Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.321


    Standard AMD Radeon RX Vega 64 im mGPU-Test

    In den letzten Tagen war es so weit. Wir hatten endlich Hard- und Software zusammen, um die Radeon RX Vega 64 im mGPU testen zu können. Zum einen halten wir die ASUS ROG Strix Radeon Vega 64 OC Edition in Händen, zum anderen hat AMD den Radeon Software Crimson ReLive Edition 17.9.2 veröffentlicht, der mGPU bzw. CrossFire freischaltet. Der Test des Modells von ASUS hat...

    ... weiterlesen


  2. Die folgenden 2 User sagten Danke an HWL News Bot für diesen nützlichen Post:

    Holzmann (26.09.17), Phantomias88 (26.09.17)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Bootsmann
    Registriert seit
    01.08.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    624


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock H87 Pro4
      • CPU:
      • Xeon [email protected] mce
      • Kühlung:
      • Thermalright True Spirit 140mm
      • Gehäuse:
      • TriXgeschnittener Antec 300 =)
      • RAM:
      • Kingston HyperX 8 GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290 Tri-X OC
      • Storage:
      • Samsung Evo 500GB; WD Black 1TB Sata600
      • Monitor:
      • BenQ G2420HDBL; Samsung SyncMaster 930BF
      • Sound:
      • -
      • Netzteil:
      • Seasonic G550 PCGH
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Prof x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 1730

    Standard

    RIP mGPU

  5. #3
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    08.07.2013
    Beiträge
    160


    Standard

    Wäre ein Setup aus zwei GPUs nicht praktisch für VR-Anwendungen? Jede der beiden GPUs würde dann für ein Auge rechnen. Würde das nicht Vorteile bringen? Und wenn nicht, warum nicht?

    Viele Grüße,
    Ezeqiel

  6. #4
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    8.833


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von Ezeqiel Beitrag anzeigen
    Wäre ein Setup aus zwei GPUs nicht praktisch für VR-Anwendungen? Jede der beiden GPUs würde dann für ein Auge rechnen. Würde das nicht Vorteile bringen? Und wenn nicht, warum nicht?

    Viele Grüße,
    Ezeqiel
    Natürlich, aber auch VR muss vom Treiber entsprechend unterstützt werden und dies ist wohl derzeit noch nicht der Fall ...




    [Sammelthread] AMD RX VEGA Sammelthread + FAQ

    [Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VII Hero (X470)
    Klar pro Intel, klar pro Nvidia und klar pro Kleinkredit.
    Gruß

  7. #5
    Fregattenkapitän Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    3.071


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 PC Mate
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • G.Skill Vengeance 3200 16GB
      • Grafik:
      • RX VEGA64
      • Storage:
      • Cruical m4 256GB+512GB, WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 580 Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    Früher war MultiGPU ein Gefrickle. Heute ist es eine Katastrophe.
    Man möchte eigentlich meinen, die GPU-Hersteller wären gut beraten besseren Multi-GPU-Support zu liefern. Schließlich fördert dies den Verkauf einer weiteren Grafikkarte.
    Auch die Softwareentwickler profitieren vom Multi-GPU-Support, da somit ihr Angebot interessanter wird und dann doch in höchsten Einstellungen und Auflösungen nutzbar wird und somit mehr Absatz generiert.
    Nur leider scheint nun das Denken in dieser Richtung völlig verloren gegangen zu sein. Schade. Für manche sicherlich auch einfacher und günstiger. Aber trotzdem irgendwie schade...
    Geändert von Pickebuh (26.09.17 um 17:00 Uhr)

  8. #6
    Kapitänleutnant Avatar von fideliovienna
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.799


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99 MPower
      • CPU:
      • i7-5820k @4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Olymp
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • 4 x 8GB Corsair Venegance LPX
      • Grafik:
      • Palit GTX 980TI SJ
      • Storage:
      • Samsung Series 840 250GB + 850 500 GB +einige HDDs
      • Monitor:
      • Asus MG279Q + iiyama ProLite XB2783HSU
      • Netzwerk:
      • Asus PCE-AC68
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA G2 750W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Nikon D700+D7000
      • Handy:
      • OnePlus One

    Standard

    VR und Multi-GPU funktioniert nicht einfach mit AFR, so wie die derzeitigen SLI oder CrossFire-Ansätze
    Hier ein bißchen etwas darüber zu lesen: Can I use both of my graphics cards with VR? | VRHeads

    Und das schreibt das Entwicklerteam von Serious Sam VR dazu:
    Implementing LiquidVRâ„¢ Affinity Multi-GPU support in Serious Sam VR - GPUOpen

    Multi-GPU war schon immer eine Nische und den Support tut sich kein Hersteller und vor allem kein Entwickler an für vermutlich weniger als 1% Nutzer.
    Geändert von fideliovienna (26.09.17 um 17:11 Uhr)

  9. #7
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    13.832


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GigaByte GA-EX58-Extreme
      • CPU:
      • Intel [email protected],15GHz
      • Systemname:
      • MENCHI-HTPC
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U9S
      • Gehäuse:
      • SilverStone [email protected]
      • RAM:
      • 6x 4GB G.Skill 2400er RIPJAWS
      • Grafik:
      • ASUS TITAN [email protected],1GHz
      • Storage:
      • 240GB OCZ RevoDrive
      • Monitor:
      • Samsung UE55D6200
      • Netzteil:
      • ENERMAX 530W (Gold)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro (64Bit)

    Standard

    VR ist genau so tot wie 3D. In 5-10Jahren, vielleicht. Auch wenn mGPU für Popo ist, so kann man wenigstens gut Heizen

  10. #8
    Vizeadmiral Avatar von Phantomias88
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    PorscheTown
    Beiträge
    6.893


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Gen3/R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-8350 (Vishera)
      • Systemname:
      • DragonBooster III
      • Kühlung:
      • EK WB Supreme LTX
      • Gehäuse:
      • SuperFlower SF-2000 Big Tower
      • RAM:
      • 4x 8GB DDR3-1866 DualRank ECC
      • Grafik:
      • 2x XFX R7970 DD 925M 3GiB CfX
      • Storage:
      • 3x SSD SATA III native + 3 HDDs
      • Monitor:
      • Samsung FHD TV 37" 550cdm
      • Netzwerk:
      • FritzBox!
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair HX850 80+ [email protected]%
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro 17134.228
      • Notebook:
      • ?
      • Handy:
      • HUAWAI P9 Light

    Standard

    ???
    Kein Kommentar.
    CPU: AMD FX-8350 1.3625Vid @ my style | MB: ASUS Sabertooth 990FX R2.0/Gen3 -> zwo x16 Lanes PCIE3.0 onboard
    RAM: 4x 8GiB DDR3-1866 CL13 2T ECC Crucial | GraKa: 2x XFX Radeon R7970 DD 925M 3GiB @ CrossfireX
    NT: Corsair HX850 80+ [email protected]% load | WaKü: EK WB Supreme LTX / 6l | Displays: Samsung 37" LCD Full HD @ 550cd/m²

  11. #9
    lll
    lll ist offline
    Kapitän zur See Avatar von lll
    Registriert seit
    01.01.2015
    Ort
    €Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
    Beiträge
    3.613


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • Meine PC-Hardware findet ihr in der SIGNATUR.
      • Photoequipment:
      • Wozu? Mein Handy hat eine Kamera!
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8+

    Standard

    Ist kein Beinbruch für mich, ich habe schon mit eigener Erfahrung als ich das letzte mal Multi-GPU benutzt hatte 2010 gemerkt dass diese Technik zum Untergang geweiht ist, solange dies nicht so wie bei Prozessorkerne gemacht wird wird sich dahingehend nichts bzw nicht viel bewegen... lasst die toten nicht zu untoten werden!
    Aber solange es Genies gibt die meine dass sie ihren Rechner mit einer zweiten LowEnd 100€ Karte einige Jahre länger halten können, wird sich an der Lage nicht viel ändern, die negativen Punkte werden von den Multi-GPU Fans bis aufs Blut verteidigt, aber zugleich verschwiegen dass sie viel Zeit und Arbeitszeit hinein stecken müssen.
    { ... Spiele-PC Profil ... } - { ... Zweit-PC Profil ... }


    Erstellst du regelmäßig externe Sicherungskopien deiner wichtigen Daten?
    Nein? Was passiert wenn dein Datenträger schaden nimmt
    oder ein Verschlüsselungsschädling dein PC befällt...

  12. #10
    Kapitänleutnant Avatar von captn1ko
    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.665


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X99 FTW
      • CPU:
      • 5960x @4700Mhz
      • Kühlung:
      • AC Airplex CU, MO-RA 3 420
      • Gehäuse:
      • Obsidian 800D
      • RAM:
      • 16GB Gskill DDR4 3000
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080TI SLI @ 2000Mhz
      • Storage:
      • mal sehen
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Netzteil:
      • Corsair AX1500i
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Notebook:
      • Alienware 17 R5 / i9 [email protected] 4.7Ghz / GTX 1080 @1950Mhz / 1440p 120Hz Gsync
      • Photoequipment:
      • Canon 5D MK4
      • Handy:
      • SGS8

    Standard

    kommt immer drauf an was man spielt

  13. #11
    Flottillenadmiral Avatar von oooverclocker
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    5.635


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock AB350 Pro4
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700X @3,8 GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define r4
      • RAM:
      • 2x16GiB [email protected]
      • Grafik:
      • XFX RX 480RS [email protected]/2250MHz
      • Storage:
      • Samsung SM961 512GB, Crucial m4 512GB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS2735
      • Netzwerk:
      • Gigabyte GC-EB867D-I 802.11ac
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1000W
      • Betriebssystem:
      • openSUSE, Ubuntu 17.10
      • Sonstiges:
      • Slimline BluRay Brenner

    Standard

    Wenn Multi-GPU-Setups überhaupt irgendwann die genau gleiche gleichmäßige Qualität liefern können, und das nur mit mehr FPS, dann in Form von mGPU bzw. eben durch Vulkan verwaltet, ohne CrossfireX oder SLI.

    Das hängt aber davon ab, was die Spieleentwickler daraus machen.

  14. #12
    Fregattenkapitän Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    3.071


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 PC Mate
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • G.Skill Vengeance 3200 16GB
      • Grafik:
      • RX VEGA64
      • Storage:
      • Cruical m4 256GB+512GB, WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 580 Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    Zitat Zitat von captn1ko Beitrag anzeigen
    kommt immer drauf an was man spielt
    Richtig. Aber selbst The Witcher 3 skaliert hier nur mit 60-70%. Das wäre zwar noch OK aber weit von dem weg was frühere MultiGPU-System geliefert haben. Da waren 80-90% oder gar fast 100% durchaus möglich und das bei fast allen Titeln.
    GeForce GTX 780 Ti SLI vs. Radeon R9 290(X) CF: Das Multi-GPU-Duell (Seite 3) - ComputerBase

    Warum das Heute solche massiven Probleme bereitet ist recht seltsam und traurig zugleich.
    Geändert von Pickebuh (26.09.17 um 21:31 Uhr)

  15. #13
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    8.833


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Nun, die RX480 hatte das noch ganz gut drauf, es steht und fällt in der Praxis am Treiber Support (Game Profile).




    [Sammelthread] AMD RX VEGA Sammelthread + FAQ

    [Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VII Hero (X470)
    Klar pro Intel, klar pro Nvidia und klar pro Kleinkredit.
    Gruß

  16. #14
    Kapitänleutnant Avatar von captn1ko
    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.665


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X99 FTW
      • CPU:
      • 5960x @4700Mhz
      • Kühlung:
      • AC Airplex CU, MO-RA 3 420
      • Gehäuse:
      • Obsidian 800D
      • RAM:
      • 16GB Gskill DDR4 3000
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080TI SLI @ 2000Mhz
      • Storage:
      • mal sehen
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Netzteil:
      • Corsair AX1500i
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Notebook:
      • Alienware 17 R5 / i9 [email protected] 4.7Ghz / GTX 1080 @1950Mhz / 1440p 120Hz Gsync
      • Photoequipment:
      • Canon 5D MK4
      • Handy:
      • SGS8

    Standard

    Zitat Zitat von Pickebuh Beitrag anzeigen
    Richtig. Aber selbst The Witcher 3 skaliert hier nur mit 60-70%. Das wäre zwar noch OK aber weit von dem weg was frühere MultiGPU-System geliefert haben. Da waren 80-90% oder gar fast 100% durchaus möglich und das bei fast allen Titeln.
    GeForce GTX 780 Ti SLI vs. Radeon R9 290(X) CF: Das Multi-GPU-Duell (Seite 3) - ComputerBase

    Warum das Heute solche massiven Probleme bereitet ist recht seltsam und traurig zugleich.
    Das stimmt natürlich. Ich spiele zum Beispiel nur GTA5, RotTR und BF1 aktuell. Da liefert mein SLI hervorragend ab und ich bin damit aktuell zufrieden. Wenn das mal nicht mehr so ist fliegt die zweite GPU halt raus

  17. #15
    Banned
    Registriert seit
    10.03.2017
    Beiträge
    1.168


    Standard

    Zitat Zitat von Pickebuh Beitrag anzeigen
    Man möchte eigentlich meinen, die GPU-Hersteller wären gut beraten besseren Multi-GPU-Support zu liefern. Schließlich fördert dies den Verkauf einer weiteren Grafikkarte.
    Ist ein großer Aufwand für wie viele Leute? Die Zeit kann man wirklich besser investieren. Und zwar damit (fast) jeder etwas davon hat.

  18. #16
    Kapitän zur See Avatar von Zahgurim
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    Plettenberg
    Beiträge
    3.231


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VI Extreme X370
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Systemname:
      • BlackwidoW
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 800D
      • RAM:
      • Corsair Veng PRORGB DDR4--3200
      • Grafik:
      • AMD RX Radeon Vega 64 black CF
      • Storage:
      • Samsung 500GB 850PRO u. EVO/256GB 840PRO u. BASIC
      • Monitor:
      • 2x 32 Zoll AOC Q3279VWF Freesync
      • Netzwerk:
      • Marvell Yukon 88E8056 Gigabit
      • Sound:
      • ASUS R.O.G Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Corsair AX 1200i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 x64
      • Sonstiges:
      • WaKü
      • Notebook:
      • Acer Aspire One
      • Photoequipment:
      • Handy
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 650

    Standard

    Was denn da eiigentlich bei euren RotTR benches schief gelaufen??? Ihr wollt mir doch nicht ernsthaft weismachen, dass CF da so bremst und weniger fps rausgequetscht kommen, als mit ner Einzelkarte??? WTF?? Man könnte ernsthaft denken, dass in dem Fall CF deaktiviert war! Vielleicht habe ich auch was nicht ganz mitbekommen, aber ich habe definitiv nen performanceboost mit CF hingegen ner single vega! Also nö kann irgendwie nicht sein, wie erklärt ihr Euch das denn?
    Geändert von Zahgurim (27.09.17 um 08:29 Uhr)

  19. #17
    Obergefreiter
    Registriert seit
    03.01.2010
    Beiträge
    76


    Standard

    Zitat Zitat von Zahgurim Beitrag anzeigen
    Wass denn da bei euren RoTTR benches schiefgelaufen??? Ihr wollt mir doch nicht ernsthaft weismachen, dass CF da so bremst und weniger fps rausgequetscht kommen, als ohne??? WTF?? Man könnte ernsthaft denken, dass in dem Fall CF deaktiviert war! Vielleicht habe ich auch was nicht ganz mitbekommen oder überlesen, aber ich habe definitiv nen performanceboost mit CF hingegen ner single vega! Wie erklärt ihr Euch das denn?
    Da stimme ich dir zu. Ich denke auch, dass sowohl in RotTR als auch bei einigen anderen Spielen in diesem mGPU-Test CF deaktiviert war. Ist immer ein untrügliches Zeichen, wenn bei einem mGPU-Benchmark zwei Karten langsamer als eine Karte sind. Dass RotTR in RX Vega 64 Crossfire mGPU-mäßig laufen kann, zeigt dieses Video auf YouTube:

    RX Vega 64 CrossFire - Threadripper 1950x - Rise Of The Tomb Raider- 3840x2160 Maximum Quality - YouTube

    Da läuft das erste Level von Rise of the Tomb Raider geschmeidig in 4k, DX12, max Quality so zwischen 67 fps und 115 fps. Dürfte einen Durchschnitt von ca. 80 fps ergeben.

    An die Redaktion: Beim Doom Benchmark scheint euch ein Tippfehler unterlaufen zu sein. Die Asus Strix Vega 64 wird dort abgeschlagen mit 54 fps angezeigt. Im Asus Strix Vega 64 UV Test habt ihr sie noch mit 77 fps gemessen.
    i7-6700 - Fury - Win10 - Crimson 17.9.3

  20. #18
    Don
    Don ist offline
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    30.890


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    Wir haben den Treiber neu installiert, mGPU aktiviert, wieder deaktiviert, wieder aktiviert – es stellte sich so dar, wie abgebildet. Insgesamt zeigte sich wohl recht deutlich: mGPU für Vega ist noch lange nicht dort, wo AMD damit hin möchte. Wenn mGPU überhaupt noch eine Rolle spielen soll, dann muss sich noch einiges tun.

  21. #19
    Kapitänleutnant Avatar von fideliovienna
    Registriert seit
    12.12.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.799


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99 MPower
      • CPU:
      • i7-5820k @4,3 GHz
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Olymp
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R5
      • RAM:
      • 4 x 8GB Corsair Venegance LPX
      • Grafik:
      • Palit GTX 980TI SJ
      • Storage:
      • Samsung Series 840 250GB + 850 500 GB +einige HDDs
      • Monitor:
      • Asus MG279Q + iiyama ProLite XB2783HSU
      • Netzwerk:
      • Asus PCE-AC68
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA G2 750W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Nikon D700+D7000
      • Handy:
      • OnePlus One

    Standard

    Zitat Zitat von MENCHI Beitrag anzeigen
    VR ist genau so tot wie 3D.
    VR + AR ist wahrscheinlich die einzige wirklich Innovation im Bereich Gaming in den nächsten paar Jahren, sonst kommt ja sowieso immer nur Altes in neuen Kleidern.
    Wer selbst eine VR-Brille besitzt wird es bei unzähligen Spielen hassen dass er keinen VR-Support hat weil das Spielen in VR eine komplett andere Qualität hat.
    VR wird NIE für alle Spiele sinnvoll sein, aber ein Rennspiel ohne VR werde ich mir nie wieder antun. Genauso sieht es bei Spielen wie Elite Dangerous aus.

    Wer natürlich nichts anderes spielt wie Strategiespiele oder schnelle Shooter, der kann VR locker liegen lassen.

  22. #20
    Gefreiter
    Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    63


    Standard

    Aber wer soll denn dann die ganzen Netzeile >600 W kaufen. So viel Watt werden dann ja nur noch mit recht stark übertakteten High End GPUs und CPUs überschritten, und da sind die Leistungssteigerungen gegenüber moderaten Übertaktungen im einstelligen Prozentbereich. Mit mGPU hatte man früher mit den mehr Watt wenigstens noch eine ordentlich Skalierung.
    Bleiben nur noch die Miner als Zielgruppe.

  23. #21
    Oberleutnant zur See Avatar von Bullseye13
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    Steiamoak
    Beiträge
    1.468


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • R7 2700 @ 4200 1,34V
      • Systemname:
      • Jonsbo RM4 - AMD Red
      • Kühlung:
      • Costum WaKü (1072cm²+MoRa2)
      • Gehäuse:
      • Jonsbo RM4 - AMD Red
      • RAM:
      • 2x8GB 3466 14-14-14-14-28-48
      • Grafik:
      • RX Vega64 @ Kryopgraphics
      • Monitor:
      • Samsung C34F791, 21:9, 100Hz, Freesync
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC1200
      • Sound:
      • Onboard, Logitech G430
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 80 Plus 860W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • iPhone SE

    Standard

    @Don offtopic:
    Wieso gebt ihr beim Futuremark 3DMark eigentlich die Gesamtpunkte und nicht nur die Grafikpunkte an?

  24. #22
    Don
    Don ist offline
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    30.890


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24" Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    Zitat Zitat von Bullseye13 Beitrag anzeigen
    @Don offtopic:
    Wieso gebt ihr beim Futuremark 3DMark eigentlich die Gesamtpunkte und nicht nur die Grafikpunkte an?
    Das wird sich bald ändern.

  25. #23
    Vizeadmiral Avatar von Phantomias88
    Registriert seit
    19.04.2008
    Ort
    PorscheTown
    Beiträge
    6.893


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth Gen3/R2.0
      • CPU:
      • AMD FX-8350 (Vishera)
      • Systemname:
      • DragonBooster III
      • Kühlung:
      • EK WB Supreme LTX
      • Gehäuse:
      • SuperFlower SF-2000 Big Tower
      • RAM:
      • 4x 8GB DDR3-1866 DualRank ECC
      • Grafik:
      • 2x XFX R7970 DD 925M 3GiB CfX
      • Storage:
      • 3x SSD SATA III native + 3 HDDs
      • Monitor:
      • Samsung FHD TV 37" 550cdm
      • Netzwerk:
      • FritzBox!
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair HX850 80+ [email protected]%
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro 17134.228
      • Notebook:
      • ?
      • Handy:
      • HUAWAI P9 Light

    Standard

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Wir haben den Treiber neu installiert, mGPU aktiviert, wieder deaktiviert, wieder aktiviert – es stellte sich so dar, wie abgebildet. Insgesamt zeigte sich wohl recht deutlich: mGPU für Vega ist noch lange nicht dort, wo AMD damit hin möchte. Wenn mGPU überhaupt noch eine Rolle spielen soll, dann muss sich noch einiges tun.
    Wenn ich das richtig Verstanden habe, ist mGPU die DX12 / Vulkan Version und Corssfire /SLI der Legacy Mode mit DX11.
    Gut möglich, dass der Legacy Mode bei Vega wegfällt und nur DX12 oder Vulkan mGPU beherrschen.

    Alternativ kann man noch die alten Spiele mit Mantle testen.

    Wieso Crossfire an aus an?
    Normal gehört ein neustart dazwischen um das Power Limit zu initialisieren (UEFI boot).
    CPU: AMD FX-8350 1.3625Vid @ my style | MB: ASUS Sabertooth 990FX R2.0/Gen3 -> zwo x16 Lanes PCIE3.0 onboard
    RAM: 4x 8GiB DDR3-1866 CL13 2T ECC Crucial | GraKa: 2x XFX Radeon R7970 DD 925M 3GiB @ CrossfireX
    NT: Corsair HX850 80+ [email protected]% load | WaKü: EK WB Supreme LTX / 6l | Displays: Samsung 37" LCD Full HD @ 550cd/m²

  26. #24
    Leutnant zur See Avatar von Shevchen
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    1.113


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X79 Rampage IV Extreme BE
      • CPU:
      • I7 4930k @4.2 GHz
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho B
      • Gehäuse:
      • Corsair 800D
      • RAM:
      • 32 GB DDR3 2133
      • Grafik:
      • AMD Radeon RX Vega 64 Black
      • Storage:
      • 1 TB Crucial MX 200 SSD
      • Monitor:
      • Asus XV279Q
      • Netzwerk:
      • Intel 82579V // 50 MBit
      • Sound:
      • MOTU Traveler
      • Netzteil:
      • be-quie! Dark Power Pro 10 1kW
      • Betriebssystem:
      • Win 10 (64) // Arch Linux

    Standard

    Ich gehe auch davon aus, dass bei RotTR nur DX12 mit mehreren GPUs richtig funktioniert. Adored TV hat mit 2x480 fast lineares Scaling rausbekommen ohne (!!!) Mikroruckler.

    Entweder stimmt da was mit den Vega-Treibern nicht, oder der Test bei RotTR war halt noch im DX11 Modus, welcher für multi-GPU setups nicht wirklich relevant ist.

  27. #25
    Oberstabsgefreiter Avatar von GenFox
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    412


    Standard

    Zitat Zitat von Zahgurim Beitrag anzeigen
    Was denn da eiigentlich bei euren RotTR benches schief gelaufen??? Ihr wollt mir doch nicht ernsthaft weismachen, dass CF da so bremst und weniger fps rausgequetscht kommen, als mit ner Einzelkarte??? WTF?? Man könnte ernsthaft denken, dass in dem Fall CF deaktiviert war! Vielleicht habe ich auch was nicht ganz mitbekommen, aber ich habe definitiv nen performanceboost mit CF hingegen ner single vega! Also nö kann irgendwie nicht sein, wie erklärt ihr Euch das denn?
    Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das CF-Setup praktisch langsamer als eine Einzelkarte ist.
    Wenn CF nicht genutzt werden kann, ist die zweite Karte trotzdem im Rechner und produziert Wärme und/oder verschlechtert den Luftstrom. Beides führt dazu, dass die tatsächlich aktive Karte wärmer wird und so nur ein geringerer Boosttakt anliegen kann.

    Selbst wenn CF dann mal funktioniert machen zwei Karten Probleme. Ich hatte mal ein CF aus zwei 7970 Lightning Boost und mit Luftkühlung war zumindest diejenige, die ihre Luft aus dem Raum zwischen beiden Karten gezogen hat, ständig deutlich wärmer. Eine WaKü hat das ganze verbessert, aber letztendlich überwiegten trotzdem die Nachteile. Habe dann eine Karte verkauft und werde zumindest auf absehbare Zeit auch kein CF/SLI mehr versuchen.
    Geändert von GenFox (28.09.17 um 16:05 Uhr)
    MSI GE60 (15,6"@1920x1080)
    i7 3630QM 4x 2,40Ghz
    16GB GeiL DDR3 [email protected]
    GeForce GTX 660M 2GB
    500GB Samsung 840 SSD

    HTPC
    G3258 4,[email protected],28V
    8GB Ballistics DDR3 [email protected]

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •