Seite 424 von 459 ErsteErste ... 324 374 414 420 421 422 423 424 425 426 427 428 434 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.576 bis 10.600 von 11467
  1. #10576
    Bootsmann Avatar von panopticum
    Registriert seit
    30.09.2003
    Ort
    MD
    Beiträge
    759


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z370 K6
      • CPU:
      • 8700k @ 5Ghz
      • Kühlung:
      • HK 3.0; Nova 1080; Laing DDC
      • Gehäuse:
      • LianLi V1200
      • RAM:
      • GSkill 16GB 3200C14 @ 4133C17
      • Grafik:
      • KFA2 GTX 1080 2000/5700
      • Storage:
      • 960evo 500gb/850evo 500gb
      • Monitor:
      • DELL S2716DG
      • Netzwerk:
      • FritzBox 6490 cable d:150/u:8
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • BeQuiet! PP 500W-CM
      • Betriebssystem:
      • Win10pro x64
      • Sonstiges:
      • Zowie FK1 / Quickfire TK
      • Notebook:
      • XPS15(9550) i7-6700HQ/16GB/512GB/84Wh
      • Handy:
      • OP3

    Standard

    4200cl17 @ 1.44vdimm

    Screenshot 2018-01-13 00.24.19.jpg

    mit hohem tREFI war ich auch erst skeptisch, läuft bei mir aber bisher tadellos:
    24/7 setting, gamestable

    4133c17.jpg

    linx zeigt auch keine ungeraden residuals
    PUBG - BF1 - BF4 - BF3 - BFBC2

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #10577
    Leutnant zur See Avatar von hi-tech
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.063


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z68-V Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7-3770K @ 4.2
      • Systemname:
      • Skynet
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-G7B
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws-X 2133
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 TI SC+ ACX 2.0+
      • Storage:
      • Samsung EVO 850 + HD501HJ + WD Scorpion Blue
      • Monitor:
      • 34'' Asus PG348Q + 26'' LG W2600HP
      • Sound:
      • SB Creative X-Fi Music, Teufel Concept E Magnum PE
      • Netzteil:
      • Seasonic M12II-520
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G15 refresh, Razer Diamondback 3G, Razer Mantis, Logitech Driving Force GT
      • Notebook:
      • Lenovo X1 Carbon Gen.4
      • Handy:
      • Samsung S5

    Standard

    Hm ok Ram ist hier grad das Thema, ich seh schon. Hat jemand vielleicht ein paar Links was RAM OC betrifft? Also wie man da ran gehen könnte die ganze Timings auszuloten?
    (((|̲̅̅●̲̅̅|̲̅̅=̲̅̅|̲̅̅●̲̅̅|))) █ ▆ ▃ ▂

  4. #10578
    Admiral
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    8.465


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage VI Apex
      • CPU:
      • Core i7 7740X @ 5.3
      • Kühlung:
      • Eisblock + MoRa 4x180 700rpm
      • Gehäuse:
      • Open Benchtable
      • RAM:
      • 2x16GB Corsair Platinum Torque
      • Grafik:
      • MSI GTX 1080 Ti Lightning
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • Dell U2713H
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1200W

    Standard

    Bei 2100mhz sind deine rtl und iol zu locker

  5. #10579
    Bootsmann Avatar von perlibu
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    686


    Standard

    @hi tech

    ist ja nicht so schlecht. meinee ist bei non avx auch dort rum. mache 1.248.
    durch rams bringste die vcore nicht runter.


    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    CPU: Intel i7 8700k @ Noctua NH-D15 | MB: Asrock Z370 Gaming K6 |
    RAM: 2x8GB DDR4-3200 CL14 G.Skill Ripjaws V | SSD: Samsung Evo 850 SSD 500GB | GraKa: Gainward 1080 GTX Phoenix GLH | NT: Be Qxuiet Straight Power 500W | Display: Samsung S23A550H 23" | OS: Win 10

  6. #10580
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    08.06.2015
    Beiträge
    351


    Standard

    @ BF-Gamer:

    JEDEC Standard gibt einen sehr sehr sehr toleranten Wert für die tREFI vor. Dies setzt voraus, dass du ein dermaßen schlechtes Mainboard hast, auf welchem selbst der niedrigste DDR4 Standard (2133MHz) gerade so stabil laufen sollte. Die meisten Mainboards sind aber viel besser und können viel höhere tREFI verkraften. tREFI bestimmt ja, nach wie vielen RAM-Zyklen ein tRFC-Befehl (Refresh / Wiederaufladen der RAM-Kondensatoren) ausgeführt werden soll. Während ein Refresh-Vorgang (tRFC) ausgeführt wird, können keine Daten in den RAM geschrieben oder gelesen werden. Deswegen sollte man, soweit es geht, tRFC möglichst niedrig und tREFI möglichst hoch einstellen. tRFC und tREFI sind genau wie die Haupttimings nicht zu vernachlässigen, sonst verliert man viel Leistung. Hier mal ein Beispiel: tRFC von 500 auf 300 abzusenken bringt im AIDA-Latenz-Test gleich um 3ns schnellere Zugriffszeit. Und mit tREFI kannst du RAM-Bandbreite maximieren.

  7. #10581
    Bootsmann Avatar von panopticum
    Registriert seit
    30.09.2003
    Ort
    MD
    Beiträge
    759


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z370 K6
      • CPU:
      • 8700k @ 5Ghz
      • Kühlung:
      • HK 3.0; Nova 1080; Laing DDC
      • Gehäuse:
      • LianLi V1200
      • RAM:
      • GSkill 16GB 3200C14 @ 4133C17
      • Grafik:
      • KFA2 GTX 1080 2000/5700
      • Storage:
      • 960evo 500gb/850evo 500gb
      • Monitor:
      • DELL S2716DG
      • Netzwerk:
      • FritzBox 6490 cable d:150/u:8
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • BeQuiet! PP 500W-CM
      • Betriebssystem:
      • Win10pro x64
      • Sonstiges:
      • Zowie FK1 / Quickfire TK
      • Notebook:
      • XPS15(9550) i7-6700HQ/16GB/512GB/84Wh
      • Handy:
      • OP3

    Standard

    Zitat Zitat von aerotracks Beitrag anzeigen
    Bei 2100mhz sind deine rtl und iol zu locker
    ah dank dir, hatte die generell nicht fixiert
    PUBG - BF1 - BF4 - BF3 - BFBC2

  8. #10582
    Obergefreiter
    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    109


    Standard

    Zitat Zitat von BF2-Gamer Beitrag anzeigen
    Ist das mit dem maximalen "tREFI" Wert nicht zu Gefährlich? Laut "JEDEC DDR4" soll man die hälfte des Taktes * 7,8 nehmen.

    Beispiel:
    3200MHz > 1600 * 7,8 = 12480
    4000MHz > 2000 * 7,8 = 15600
    4400MHz > 2200 * 7,8 = 17160

    Das ist übrigens auch der Wert den mir mein MB vorschlägt.

    Vorhin habe ich das erste mal meinen RAM ohne einen einzigen Q-Code (Fehlercode) ausgelotet. Ich bin aber eher "Safe" gegangen. 4000MHz CL16-17-17-32 2T mit den "üblichen Subtimings" in etwas verbesserter Form. Nur tREFI "verschlechtert" auf "15600".

    @michaly4

    Die 4400er laufen bei mir mit nur 1.40V. Die Riegel vertragen auch scharfe Timings. Aber es ist ein Elend diese "Stabil" zu bekommen. Ich hatte es vorhin noch einmal probiert und genervt abgebrochen. Ich behalte das Kit nicht. Mein VCCIO/VCCSA Limit (im Kopf) liegt bei 1.25V (UEFI).
    Warum soll das gefährlich sein? So schnell gehen Daten im RAM auch nicht verloren. Forensiker frieren sogar teilweise RAM bei Razzien mit flüssigem Stickstoff ein, um sie später noch auslesen zu können. Je kühler deine RAM Sticks, bleiben desto unwahrscheinlicher ein Schaden an den Daten. Bei den üblichen 40-50°C die man so im normalen Betrieb erreicht halten die Daten vermutlich sogar Millisekunden und nicht Mikrosekunden. Bei mir laufen 300 tRFC mit max tREFI bisher ohne sichtliche Probleme.

  9. #10583
    Leutnant zur See Avatar von hi-tech
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.063


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z68-V Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7-3770K @ 4.2
      • Systemname:
      • Skynet
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahalems
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-G7B
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws-X 2133
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 TI SC+ ACX 2.0+
      • Storage:
      • Samsung EVO 850 + HD501HJ + WD Scorpion Blue
      • Monitor:
      • 34'' Asus PG348Q + 26'' LG W2600HP
      • Sound:
      • SB Creative X-Fi Music, Teufel Concept E Magnum PE
      • Netzteil:
      • Seasonic M12II-520
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Logitech G15 refresh, Razer Diamondback 3G, Razer Mantis, Logitech Driving Force GT
      • Notebook:
      • Lenovo X1 Carbon Gen.4
      • Handy:
      • Samsung S5

    Standard

    @perlibu
    Hey es antwortet jemand, cool
    Ich denke LLC4, 1.264V ist noch mit bißchen Puffer. Wollte einfach mal einen längeren Run schaffen und hab etwas großzügiger Spannung gegeben. Der läuft jetzt grad seit ca. 2.5h im Custom Run mit 45 max Uncore.
    Habe das Gefühl mit niedrigem LLC dropt der ja ziemlich tief bei small FFT und hat bei large noch Luft. Zu viel LLC könnte bei höheren FFTs wieder zu knapp sein, da ich bis jetzt die Vcore immer erst an den small FFTs angepasst habe (8-96).
    Dass da nochwas gehen könnte beim Ramtakt war so gemeint, dass vielleicht erhöhter IO/SA auch ein fitzel mehr Stabilität für die CPU bedeutet. Immerhin hatte ich bei den entspannten Ram Einstellungen noch 0x50 BSODs gehabt, die drauf hindeuten könnten.
    Naja Boards können halt auch Gurken sein.

    Hier übrigens 2 links, die mir ein bißchen beim takten geholfen haben:
    The Kaby Lake overclocking guide - Page 5 of 5 - Edge Up ich weiß ist Kaby, aber hat mir ein wenig Aufschluß über mein Board gegeben
    GND-Tech - Intel Coffee Lake Overclocking Guide

    Und Leude, entspannt euch mal ein bißchen

    Edit:
    Ja huch! Nach über 2.5h Prime ein BSOD 0x3b. Also entweder mag der kein Uncore OC oder irgendwas anderes ist noch nicht richtig.
    Geändert von hi-tech (13.01.18 um 02:25 Uhr)
    (((|̲̅̅●̲̅̅|̲̅̅=̲̅̅|̲̅̅●̲̅̅|))) █ ▆ ▃ ▂

  10. #10584
    Fregattenkapitän Avatar von BF2-Gamer
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.589


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z370 ROG MAXIMUS X HERO AC WIFI
      • CPU:
      • Intel i7 [email protected]
      • Systemname:
      • Der Gerät
      • Kühlung:
      • Fractal Design Celsius S36
      • Gehäuse:
      • Corsair 570X RGB (6x HD120)
      • RAM:
      • G.Skill TridentZ 4400MHz CL19
      • Grafik:
      • ASUS STRIX 1080 GTX TI OC
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 Evo
      • Monitor:
      • ACER Predator 165Hz G-SYNC WQHD
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • 600W BeQuiet! 80 Plus Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Seagate SkyHawk 4TB HDD
      • Notebook:
      • Apple Mac Book Pro
      • Handy:
      • iPhone X und Samsung S8

    Standard

    Wieder so etwas Merkwürdiges.

    RAM (4133er): 4000MHz CL16-17-17-32 2T (vDIMM 1.43V VCCIO 1.2250V VCCSA 1.2250V):
    - LinX 0.8.0 2048MB (50 Runs) -> Stable
    - LinX 0.8.0 All (5 Runs) -> Stable

    Anderen RAM eingebaut und später wieder den o.g. eingebaut... und dann passiert folgendes.

    RAM (4133er): 4000MHz CL16-17-17-32 2T (vDIMM 1.43V VCCIO 1.2250V VCCSA 1.2250V):
    - LinX 0.8.0 2048MB (50 Runs) -> 1x Residual Fehler
    - LinX 0.8.0 All (5 Runs) -> Läuft nicht richtig an

    Das war mit meinem "alten Hero" genau das selbe Problem.

    Mit 1.45V vDIMM mach er den "All-Run" problemlos, zickt aber beim 2048MB run (1x Residual-Fehler).

    Es nervt einfach nur noch.......

  11. #10585
    Hauptgefreiter Avatar von Groove87
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    165


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero (Z97)
      • CPU:
      • 4790K
      • Kühlung:
      • NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Carbide Air 540
      • RAM:
      • Dominator GT CMT16GX3M4X2133C9
      • Grafik:
      • GTX 1060 STRIX OC 6GB
      • Storage:
      • 850 Pro 256GB
      • Sound:
      • Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Corsair AX860
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64

    Standard

    Ne ehrliche Frage. Bringen die GBs/GFlops wirklich was in Spiele? Messbar ist es schon, aber spürbar?
    Zum Beispiel 4133 XMP vs. manual
    Für Spiele, die im CPU Limit @1440p laufen und nicht @ 1080p.
    Geändert von Groove87 (13.01.18 um 03:48 Uhr)
    4790K 4.8/4.3GHz Core/Cache @ 1.298/1.161V Input @ 1.728V | Noctua NH-D15S @ Kryonaut+Conductonaut| Maximus VII Hero (Z97)
    Dominator GT 16GB (4x4) 2133MHz (9-11-10-27-2T) @ 1.5V (CMT16GX3M4X2133C9)

  12. #10586
    Obergefreiter
    Registriert seit
    04.12.2017
    Beiträge
    109


    Standard

    XMP alleine bringt nicht viel, man muss schon selbst anlegen und zumindest ein paar der Timings selbst schärfen. Dann sind da noch mal 10+ fps im Vergleich zum XMP Profil drin bei CPU limitierten Spielen. Ob dir das den Aufwand wert ist, musst du selbst entscheiden.

  13. #10587
    Hauptgefreiter Avatar von Groove87
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    165


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero (Z97)
      • CPU:
      • 4790K
      • Kühlung:
      • NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Carbide Air 540
      • RAM:
      • Dominator GT CMT16GX3M4X2133C9
      • Grafik:
      • GTX 1060 STRIX OC 6GB
      • Storage:
      • 850 Pro 256GB
      • Sound:
      • Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Corsair AX860
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64

    Standard

    Ich muss zugeben wirklich alle Seiten dieser Thema mitgelesen zu haben.
    Und bis jetzt hat sich das folgende herausgestellt - es gibt verschiedene Tools um RAM auf "Stabiliteit" zu testen, wie LinX/MemTest/GSAT/RAM Test, aber kein ist zuverlässig.
    Einige laufen durch ohne zu mekern, andere eben nicht und umgekehrt. Das schlimmste ist wenn dasselbe Programm ein Fehler da findet, wo es noch gestern ohne Fehler gelaufen ist (ohne was dazwischen geändert zu haben). Dann sind all die Stunden/Nerven die investiert wurden...
    Man muss von vorne an anfangen und weiss nicht mal wo was falsch ist und wo was geändert sein muss, da es so viele Latenzen und Spannungen gibt. Wirklich frustrierend. Und das für nicht mal 10 fps average (nicht min!).
    Geändert von Groove87 (13.01.18 um 03:40 Uhr)
    4790K 4.8/4.3GHz Core/Cache @ 1.298/1.161V Input @ 1.728V | Noctua NH-D15S @ Kryonaut+Conductonaut| Maximus VII Hero (Z97)
    Dominator GT 16GB (4x4) 2133MHz (9-11-10-27-2T) @ 1.5V (CMT16GX3M4X2133C9)

  14. #10588
    Obergefreiter
    Registriert seit
    25.04.2013
    Beiträge
    111


    Standard

    Einfach nur XMP ist bei hohem Speichertakt nicht zu empfehlen, da verliert man gern mal ein Drittel Speicherdurchsatz.

  15. #10589
    Bootsmann Avatar von ChewbakkaPL
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    623


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Apex
      • CPU:
      • i7 8700k @ 5,2GHz @ H2O
      • Kühlung:
      • 420mm + MORA 420
      • Gehäuse:
      • InWin 303
      • RAM:
      • 16GB TritentX 3600 CL16
      • Grafik:
      • ASUS Strix GTX 1080Ti @ H2O
      • Storage:
      • 500GB Samsung 960 Evo M2
      • Monitor:
      • Acer Predator x34
      • Sound:
      • Sennheiser GSX1000 @ DT990
      • Netzteil:
      • BeQuiet DPP11 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MacBook Pro Retina 13
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 7D
      • Handy:
      • iPhone 8 Plus 256GB

    Standard

    Moin Männers,

    was hier passiert, wenn man mal paar Stunden hier nicht mehr reinschaut... :O


    @ralle_h
    @BF2-Gamer
    Nach nochmaligem lesen und bisschen herumprobieren bin ich zu folgendem stabilen AVX Setting gekommen. Auf 1.216V, wie beim Kauf beworben, komme ich leider nicht. Mit diesen Settings zählt die CPU zu Mittelding, denke ich mal, oder? Bin gerne für nen Tipp offen, wie oder was ich als nächstes versuchen kann um evtl. noch etwas zu optimieren...
    8700K|AVX|5000MHz|1.248V|4500MHz|3600MHz|MAXIMUS X APEX|Wakü 23°|Geköpft|L729C415|Boxed|ChewbakkaPL




    @BF2-Gamer
    habe zu deinem und meinem besten Gewissen bis 1h weiterlaufen lassen


    EDITH:
    wieso wird mir eigentlich in meinem CoreTemp keine VID angezeigt?!
    Geändert von ChewbakkaPL (13.01.18 um 11:06 Uhr)

  16. #10590
    Bootsmann Avatar von perlibu
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    686


    Standard

    schade.. gibts überhaupt Leute die CPU gekauft haben und auch so laufen wie versprochen? Ich meine ist von Board zu Board unterschiedlich...

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    CPU: Intel i7 8700k @ Noctua NH-D15 | MB: Asrock Z370 Gaming K6 |
    RAM: 2x8GB DDR4-3200 CL14 G.Skill Ripjaws V | SSD: Samsung Evo 850 SSD 500GB | GraKa: Gainward 1080 GTX Phoenix GLH | NT: Be Qxuiet Straight Power 500W | Display: Samsung S23A550H 23" | OS: Win 10

  17. #10591
    Oberbootsmann Avatar von eS#|vs.
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    868


    Standard

    Auf 1.216V, wie beim Kauf beworben, komme ich leider nicht. Mit diesen Settings zählt die CPU zu Mittelding, denke ich mal, oder? Bin gerne für nen Tipp offen, wie oder was ich als nächstes versuchen kann um evtl. noch etwas zu optimieren...
    Weiß ja nicht warum hier ein paar Posts darüber diskutiert wurde, aber von einem halbwegs ordentlichen Asrock zu einem Asus Board (im speziellen Hero/Code/Formula/Apex) ist der Sprung von 1,216 zu 1,248V nichts ungewöhnliches. Das haben wir doch schon des öfteren gepostet. Der Drop bei den Small FTT ist bei Asrock deutlich höher, im Schnitt 32mV bei 5GHz und bei 5,2GHz können es auch mal bis zu 64mV betragen. Bei höheren Taktraten ist dann meist Asus wieder leicht im Vorteil oder kommt zumindest auf das selbe Niveau.
    Das Ganze funktioniert auch anders herum. Wenn du eine CPU kaufst die bspw. auf einem Apex mit 1,232V getestet wurde, dann bekommst du auf einem Taichi höchstwahrscheinlich 1,2-1,216V hin.

    Auch unter den Boards an sich gibt es stellenweise starke Schwankungen, gerade bei den günstigeren Asrock Boards wie dem K6 oder dem Extreme 4.

    btw. nach Bluescreens verschwinden bei Prime gerne mal einzelne Reiter hinter den anderen. In deinem Fall hat sich Worker 1 versteckt
    Geändert von eS#|vs. (13.01.18 um 11:17 Uhr)

  18. #10592
    Everybody lies... Avatar von webwilli
    Registriert seit
    02.12.2001
    Ort
    Schwabenländle...
    Beiträge
    23.768


    Standard

    Zitat Zitat von ChewbakkaPL Beitrag anzeigen

    EDITH:
    wieso wird mir eigentlich in meinem CoreTemp keine VID angezeigt?!
    SVID Support im Bios aktivieren.
    ASUS ROG Maximus X Apex | Intel Core i7-8700K | 16GB G.Skill Trident Z (F4-3600C15D-16GTZ) | ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Advanced
    Corsair Obsidian 750D | Watercool MO-RA 3 420 Pro | Watercool Heatkiller CPU Rev. 4.0 Pro Copper AN | Seasonic Prime Titanium 850W
    Samsung SM961 256GB | Samsung SM951-NVMe 256GB | Samsung 850 Evo 500GB M.2
    ASUS MG279Q | Logitech G910 Orion Spectrum | Logitech G903 | Corsair Gaming MM800

    [Sammelthread] ASUS ROG Rampage VI Apex; X299; LGA 2066
    Intel LGA 1151/1150 Delid <- klick

  19. #10593
    Bootsmann Avatar von ChewbakkaPL
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    623


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Apex
      • CPU:
      • i7 8700k @ 5,2GHz @ H2O
      • Kühlung:
      • 420mm + MORA 420
      • Gehäuse:
      • InWin 303
      • RAM:
      • 16GB TritentX 3600 CL16
      • Grafik:
      • ASUS Strix GTX 1080Ti @ H2O
      • Storage:
      • 500GB Samsung 960 Evo M2
      • Monitor:
      • Acer Predator x34
      • Sound:
      • Sennheiser GSX1000 @ DT990
      • Netzteil:
      • BeQuiet DPP11 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MacBook Pro Retina 13
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 7D
      • Handy:
      • iPhone 8 Plus 256GB

    Standard

    Also um den Verkäufer in meinem Fall 100% in Schutz zu nehmen...ich wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass mit meinem ASUS board eine Spannungsstufe mehr nötig werden wird. Das ergeben 1,232V. Und die CPU war durch den Verkäufer mit 3200MHz Ram getestet und ich renne 3600MHz. Habe mir hier im Fred sagen lassen, dass das noch einmal eine Spannungsstufe mehr braucht und dann kommt man ja auch auf die 1,248, die jetzt laufen. Kratzt trotzdem etwas am Zufriedenheitsego...

    Zitat Zitat von eS#|vs. Beitrag anzeigen
    Weiß ja nicht warum hier ein paar Posts darüber diskutiert wurde, aber von einem halbwegs ordentlichen Asrock zu einem Asus Board (im speziellen Hero/Code/Formula/Apex) ist der Sprung von 1,216 zu 1,248V nichts ungewöhnliches. Das haben wir doch schon des öfteren gepostet. Der Drop bei den Small FTT ist bei Asrock deutlich höher, im Schnitt 32mV bei 5GHz und bei 5,2GHz können es auch mal bis zu 64mV betragen. Bei höheren Taktraten ist dann meist Asus wieder leicht im Vorteil oder kommt zumindest auf das selbe Niveau.
    Das Ganze funktioniert auch anders herum. Wenn du eine CPU kaufst die bspw. auf einem Apex mit 1,232V getestet wurde, dann bekommst du auf einem Taichi höchstwahrscheinlich 1,2-1,216V hin.

    Auch unter den Boards an sich gibt es stellenweise starke Schwankungen, gerade bei den günstigeren Asrock Boards wie dem K6 oder dem Extreme 4.

    btw. nach Bluescreens verschwinden bei Prime gerne mal einzelne Reiter hinter den anderen. In deinem Fall hat sich Worker 1 versteckt
    Gerade überprüft und du hast Recht....wie resette ich den Spaß wieder?! Selbst wenn ich neu starte, bleibt es so...Kann man den Run trotzdem zählen lassen? xD

    Du hast auch über höhere Taktraten gesprochen, wo es sich wieder einpendelt...sollte ich also einfach mal 5,2GHz testen? Oder ist das nicht "hoch" genug...Ende vom Lied ist, in Zukunft nur Asrock kaufen...wieso machen das dann nicht alle eigentlich, wenn die Bretter besser laufen?

    Zitat Zitat von webwilli Beitrag anzeigen
    SVID Support im Bios aktivieren.
    Gefunden...da steht "bei OC Deaktivierung empfohlen"...Macht das irgendetwas aus?
    Geändert von ChewbakkaPL (13.01.18 um 11:28 Uhr)

  20. #10594
    Bootsmann Avatar von perlibu
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    686


    Standard

    Jemand was von L744C718 und L744C740 gelesen oder Erfahrungen gemacht?
    Hab beide vor mir...finde nichts. Sonst gehen sie zurück.

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    CPU: Intel i7 8700k @ Noctua NH-D15 | MB: Asrock Z370 Gaming K6 |
    RAM: 2x8GB DDR4-3200 CL14 G.Skill Ripjaws V | SSD: Samsung Evo 850 SSD 500GB | GraKa: Gainward 1080 GTX Phoenix GLH | NT: Be Qxuiet Straight Power 500W | Display: Samsung S23A550H 23" | OS: Win 10

  21. #10595
    Vizeadmiral Avatar von -Nik-
    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    6.865


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Apex z370
      • CPU:
      • 8700k
      • Systemname:
      • &quot;Der Gerät&quot;
      • Kühlung:
      • Wakü Mora 3
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 800D
      • RAM:
      • G.Sill Trident Z 4000 CL12
      • Grafik:
      • Asus Strix GTX 1080
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • BenQ XT2420T
      • Netzteil:
      • Seasonic 720
      • Betriebssystem:
      • Win 10 x64
      • Photoequipment:
      • Olympus OMD
      • Handy:
      • IPhone 6s

    Standard

    Warum zurück? Leute jede Batch kann gut oder schlecht sein, bei einer batch können 10 schlechte sein aber auch 1 gute , heißt nicht das die scheiße ist!!

    Also Testen

  22. #10596
    Admiral Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    14.226


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • i7 8700K @ 5.200 Mhz
      • Kühlung:
      • MO-RA + 360 + 240 @ 400 RPM
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z @ 4.133 Mhz C17
      • Grafik:
      • GTX 1080 Ti @ 2.050/6.000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
      • Monitor:
      • ASUS ROG PG279Q 165Hz IPS WQHD
      • Netzwerk:
      • Vodafone 400/25 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • ASUS Xonar AE
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 650W sleeved
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Custom H²O by EKWB

    Standard

    Wenn du nicht irgendwann mal selbst testet wirst du nie eine gute CPU finden. Ich kannte keine einzige Batch, die ich getestet habe, außer die D114.

  23. #10597
    Hauptgefreiter Avatar von xLuxSoldi3Rx
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    237


    Standard

    Zitat Zitat von ChewbakkaPL Beitrag anzeigen

    Gefunden...da steht "bei OC Deaktivierung empfohlen"...Macht das irgendetwas aus?
    Wenn du im manual mode (Vcore) dein 24/7 setting betreibst, kannst du es deaktiviert lassen. Für Offset/Adaptive musst du es aktivieren.

    Ich hab auch dein Board, 8700k @ 5Ghz bei 1.28~1.296 unter Last (Gaming) und prime avx 1.264.
    Hab meine CPU mal in nem AsRock getestet... kein Unterschied. Ich denke nicht, dass dein Board hier so schlecht ist.
    Intel Core i7 8700k [email protected] 5Ghz & H115i | Asus Strix Z370-F | 32GB Corsair Vengeance @ 3200Mhz | Asus Strix 1080Ti OC | Asus PG348Q & Asus PG278Q | Samsung 960 Evo M.2 1TB | Samsung 850 Evo 500GB | Corsair HX850i | Logitech G910 | Logitech G933 | Razer Mamba Tournament Edition
    Intel Core i7 6700k delidded & Noctua Kühler | Asus Z170 Pro Gaming | 16GB Corsair Vengeance @ 3200Mhz | Gigabyte 960 Windforce | 2x Asus VS278 | Samsung 850 Evo 1TB | Corsair RM750x | Logitech G710+ | Roccat Tyon

  24. #10598
    Admiral Avatar von TurricanM3
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    Nähe Olpe
    Beiträge
    8.578


    Standard

    Irgendwie stehen meine Amazon 4400er immer noch auf "wird heute versendet". Wie sieht das bei euch aus?
    Delidded 8700K @5200 | ASUS Max. X Apex | 16GB Corsair Dominator @4266 | Titan X Pascal @2GHz+/5700 | NVMe only (960 Pro+Evo)
    ASUS ROG Swift G-Sync | ZxR+Fidelio X2 | K65 Rapid+Rival 310 | Lian Li V2010 500rpm custom loop

  25. #10599
    Bootsmann Avatar von perlibu
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    686


    Standard

    wenn ich bei der ersten Glück hatte oder weil ich mich gezielt informiert hatte..dann wäre es nicht mehr nötig.
    einfach wild rumkaufen und testen, das kann ich mir nicht leisten. Muss man sich an bereits gestellten Erfahrungen orientieren. Dann sind sie schlecht und sitze auf denen. werd sowieso die Tage weitere erhalten.
    Da in der CH ist es nicht so einfach CPU zu verkaufen..geköpfte schom gar nicht.


    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    CPU: Intel i7 8700k @ Noctua NH-D15 | MB: Asrock Z370 Gaming K6 |
    RAM: 2x8GB DDR4-3200 CL14 G.Skill Ripjaws V | SSD: Samsung Evo 850 SSD 500GB | GraKa: Gainward 1080 GTX Phoenix GLH | NT: Be Qxuiet Straight Power 500W | Display: Samsung S23A550H 23" | OS: Win 10

  26. #10600
    Everybody lies... Avatar von webwilli
    Registriert seit
    02.12.2001
    Ort
    Schwabenländle...
    Beiträge
    23.768


    Standard

    Zitat Zitat von ChewbakkaPL Beitrag anzeigen
    Gerade überprüft und du hast Recht....wie resette ich den Spaß wieder?! Selbst wenn ich neu starte, bleibt es so...Kann man den Run trotzdem zählen lassen? xD
    Datei prime.txt löschen im Prime-Verzeichnis
    ASUS ROG Maximus X Apex | Intel Core i7-8700K | 16GB G.Skill Trident Z (F4-3600C15D-16GTZ) | ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Advanced
    Corsair Obsidian 750D | Watercool MO-RA 3 420 Pro | Watercool Heatkiller CPU Rev. 4.0 Pro Copper AN | Seasonic Prime Titanium 850W
    Samsung SM961 256GB | Samsung SM951-NVMe 256GB | Samsung 850 Evo 500GB M.2
    ASUS MG279Q | Logitech G910 Orion Spectrum | Logitech G903 | Corsair Gaming MM800

    [Sammelthread] ASUS ROG Rampage VI Apex; X299; LGA 2066
    Intel LGA 1151/1150 Delid <- klick

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •