Seite 232 von 271 ErsteErste ... 132 182 222 228 229 230 231 232 233 234 235 236 242 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.776 bis 5.800 von 6751
  1. #5776
    Kapitänleutnant Avatar von BF2-Gamer
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.022


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z370 ROG MAXIMUS X HERO
      • CPU:
      • Intel i7 [email protected]
      • Systemname:
      • Der Gerät
      • Kühlung:
      • be quiet! Silent Loop 360
      • Gehäuse:
      • Corsair 460X RGB (6x HD120)
      • RAM:
      • G.Skill Flare X 32GB 3200Mhz
      • Grafik:
      • ASUS STRIX 1080 GTX TI OC
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 Evo
      • Monitor:
      • 32 Zoll Sony (LED-SMART-TV)
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • 600W BeQuiet! 80 Plus Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise 64-Bit
      • Sonstiges:
      • Seagate SkyHawk 4TB HDD
      • Notebook:
      • Apple Mac Book Pro
      • Handy:
      • iPhone X und Samsung S8

    Standard

    Suchst Du immer noch "die Perle"?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #5777
    Admiral Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    13.465


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • i7 8700K @ 5.200 Mhz
      • Kühlung:
      • MO-RA + 360 + 240 @ 400 RPM
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z @ 4.000 Mhz
      • Grafik:
      • GTX 1080 Ti @ 2.050/6.000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
      • Monitor:
      • ASUS ROG PG279Q 165Hz IPS WQHD
      • Netzwerk:
      • Vodafone 400/25 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • ASUS Xonar AE
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 650W sleeved
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Custom H²O by EKWB

    Standard

    Zitat Zitat von noobsKiLLed Beitrag anzeigen
    Habs aufgegeben mit meinem 8600k. Mehr als 4,5g mit 4g cache sind nicht stabil, egal mit welcher vcore und llc. even.de sag Bescheid wenn du einen 8600k delidded zum Verkauf hast.
    schick mir deinen 8600K bitte mal zu... das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen und würde eher sogar dagegen wetten.

  4. #5778
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    16.101
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von mastergamer Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht dass LLC (bei gleicher Lastspannung versteht sich) die Spawas stärker belastet bzw. die heißer werden würden..
    Dann erklär uns doch mal bitte, wie LLC deiner Meinung nach funktioniert
    Hardware: ASRock Z170 OCF / i7-7700k @ 4,8 GHz / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides/Artikel: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Prozessoren geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check, Coffee Lake OC-Check
    Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe: 3x Pretested Intel Core i7 8700k 5,0 GHz ab 1,248V & Razer BlackWidow 2013, USB, DE

  5. #5779
    Admiral Avatar von OliverM84
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    21.558


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • keins
      • CPU:
      • keine
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Obsidian Series
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3600
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO
      • Monitor:
      • Samsung 28" UHD
      • Netzteil:
      • Seasonic X-850
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Photoequipment:
      • Canon DSLR
      • Handy:
      • iPhone

    Standard

    Zitat Zitat von mastergamer Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht dass LLC (bei gleicher Lastspannung versteht sich) die Spawas stärker belastet bzw. die heißer werden würden. Dass die gleiche Lastspannung mit LLC nicht stabil ist, wird vermutlich an etwas anderem liegen, als an heißeren Spawas. Ggf. an der geringeren "idle" vcore.
    Da liegst du denke ich falsch.
    Eine LLC die VDroops verhindert, belastet auf jeden Fall mehr!

  6. #5780
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    5.506


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Zitat Zitat von mastergamer Beitrag anzeigen
    Ich denke nicht dass LLC (bei gleicher Lastspannung versteht sich) die Spawas stärker belastet bzw. die heißer werden würden. Dass die gleiche Lastspannung mit LLC nicht stabil ist, wird vermutlich an etwas anderem liegen, als an heißeren Spawas. Ggf. an der geringeren "idle" vcore.

    Denn SpaWas werden nur durch die Temp belastet. Und die Temp ist abhängig von Strom und Schaltfrequenz. Gleiche Spannung => gleicher Strom.
    Zitat Zitat von OliverM84 Beitrag anzeigen
    Da liegst du denke ich falsch.
    Eine LLC die VDroops verhindert, belastet auf jeden Fall mehr!
    Den nun fett markierten Teil sowie den zweiten Teil meines Posts hast du aber gelesen oder?

    Falls ja, was genau belastet die SpaWas denn mehr, dass diese heißer werden sollen?

  7. #5781
    Admiral Avatar von OliverM84
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    21.558


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • keins
      • CPU:
      • keine
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Obsidian Series
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3600
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO
      • Monitor:
      • Samsung 28" UHD
      • Netzteil:
      • Seasonic X-850
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Photoequipment:
      • Canon DSLR
      • Handy:
      • iPhone

    Standard

    Zitat Zitat von aerotracks Beitrag anzeigen
    Coffee Lake ist bei dir instabil, wenn du nur primelst? Genauere Angaben dazu, welche Tests in prime, welche Games, Temps etc.?
    Wäre mal interessant zu wissen, zu sowas äußert sich nie jemand konkret.
    Nein, mit CL habe ich noch keine "schlechten" Erfahrungen gemacht.
    Mein Aussage war eher auf die Vergangenheit generell bezogen, dass man mit CPU und Ram OC mit Primestabilität hin und wieder mal Probleme mit Bluescreens hat.
    Zum Teil auch bei wenig Last oder Teillast.
    Erst nachdem das System LinX stabil war, waren auch diese Probleme weg. Oft fehlt dann ein wenig Vcore.

    Mir ist es generell lieber, einfach mit LinX und FMA3 zu testen, wenn das 1h läuft ist alles gut.
    Gefühlt bewegen wir uns hier etwas davon weg und testen nur noch so, dass ein tolles Ergebnis raus kommt.
    Zum Teil nur 1344k, oder nur NON-AVX, oder eine alte Prime Version.
    Oder aber Temperaturen die künstlich um 20°C gedrückt werden.
    Alles in allen hat das irgendwie immer weniger mit einem Alltagssetting zu tun.

    Ist meine Meinung, muss aber nicht jeder so sehen.

  8. #5782
    Admiral Avatar von Wernersen
    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    22.618


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X299 Gaming Pro Carbon AC
      • CPU:
      • 7800X
      • Systemname:
      • Augenkiste
      • Kühlung:
      • Nova 1080 - 4x180 S.ST- HK 4.0
      • Gehäuse:
      • Open Benchtable
      • RAM:
      • HyperX Fury 2666 4x4GB @ 3600
      • Grafik:
      • XFX Vega 56
      • Storage:
      • Intel SSD 600p - SSD Samsung 850 Pro
      • Monitor:
      • 4K Samsung U28E590D
      • Sound:
      • Heco Cantata 550 ‹(*¿*)› an Harman/Kardon
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • A5 und einen Stift
      • Photoequipment:
      • Nikon Coolpix
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Alte Leier zeigt man mit einem guten Chip einen 5G Run, heißt es no way - total impossible, unter normalen Bedingungen ginge das nicht.
    Für die meisten 7820X z.B, trifft das auch zu. Es gibt aber auch gute Chips mit denen es geht, ohne die Wakü mit kühler Frischluft von draußen zu füttern.

  9. #5783
    Admiral Avatar von OliverM84
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    21.558


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • keins
      • CPU:
      • keine
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Obsidian Series
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3600
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO
      • Monitor:
      • Samsung 28" UHD
      • Netzteil:
      • Seasonic X-850
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Photoequipment:
      • Canon DSLR
      • Handy:
      • iPhone

    Standard

    Zitat Zitat von Wernersen Beitrag anzeigen
    Alte Leier zeigt man mit einem guten Chip einen 5G Run, heißt es no way - total impossible, unter normalen Bedingungen ginge das nicht.
    Für die meisten 7820X z.B, trifft das auch zu. Es gibt aber auch gute Chips mit denen es geht, ohne die Wakü mit kühler Frischluft von draußen zu füttern.
    Neenee, ich will gar nicht in Frage stellen, dass hier super Chips im Umlauf sind!

  10. #5784
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    16.101
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von mastergamer Beitrag anzeigen
    Den nun fett markierten Teil sowie den zweiten Teil meines Posts hast du aber gelesen oder?

    Falls ja, was genau belastet die SpaWas denn mehr, dass diese heißer werden sollen?
    Nochmal an dich, Mr. Neunmalklug. Erklär uns doch bitte, wie LLC deiner Meinung nach funktioniert und wie der Vdroop reduziert wird ohne dass irgendwelche Komponenten belastet werden. Ich bin wirklich gespannt
    Hardware: ASRock Z170 OCF / i7-7700k @ 4,8 GHz / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides/Artikel: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Prozessoren geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check, Coffee Lake OC-Check
    Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe: 3x Pretested Intel Core i7 8700k 5,0 GHz ab 1,248V & Razer BlackWidow 2013, USB, DE

  11. #5785
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    5.506


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68MA-D2H-B3
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Lukü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Soprano
      • RAM:
      • 16GB 1333Mhz
      • Grafik:
      • HD7850
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung 2433BW
      • Sound:
      • Sony Ta-E7B/Sony Ta-N7B +Infinity Regalboxen
      • Netzteil:
      • BQT E9 400W
      • Betriebssystem:
      • W7
      • Notebook:
      • tot
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Bitte, setz mich auf Ignore, dich kann ich ja nicht auf ignore setzen.

    Ich habe keinen Nerv für diese Broscience Kämpfe mit dir. Das endete beim letzten Mal in einigen Seiten gefüllt mit viel Quatsch, kaum kommt ein anderes geschätztes Mitglied der Runde und bestätigt meine Annahme ist Ruhe, niemand hat mehr etwas gesagt. Und nach wenigen Wochen werden die gleichen "Weisheiten" erneut gepredigt.

  12. #5786
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    16.101
    Themenstarter


    Standard

    Warum wundert es mich nicht, dass du keine Erklärung liefern kannst?

    Dann unterdrücke doch bitte einfach deine Profilierungsneurose und behalte deinen Irrglauben für dich. Danke.

    P.S. Ich hatte auch kein Interesse das Thema wieder aufzuwärmen, aber wenn du schon mit "klugen" Fragen um dich wirfst, dann musst du dir schon ein paar Gegenfragen gefallen lassen.
    Geändert von ralle_h (07.12.17 um 13:46 Uhr)
    Hardware: ASRock Z170 OCF / i7-7700k @ 4,8 GHz / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides/Artikel: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Prozessoren geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check, Coffee Lake OC-Check
    Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe: 3x Pretested Intel Core i7 8700k 5,0 GHz ab 1,248V & Razer BlackWidow 2013, USB, DE

  13. #5787
    Fregattenkapitän Avatar von m0nsta
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    2.690


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z270 fatality
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • FPS m0nsta
      • Kühlung:
      • TFC monsta
      • Gehäuse:
      • Thermaltake p3/dan A4 SFX
      • RAM:
      • Trident GT-Z RGB 3000/3600
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 1080ti/Titan X pasc
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro
      • Monitor:
      • Asus PG248Q
      • Netzwerk:
      • 250 Mbit Linksys WRT160NL
      • Sound:
      • Creative Fatality Titanium
      • Netzteil:
      • Fractal R3 1000W
      • Betriebssystem:
      • W10 Pro
      • Notebook:
      • Alienware m17xr2
      • Photoequipment:
      • Fernrohr
      • Handy:
      • Telefonzelle

    Standard

    @Ranickel

    Hey hombre

    versuchs mal hiermit



    AVX offset kannst bei auto stehen lassen das funktioniert !

    Nicht vergessen die 200W limitierung beim itx

    glaube nur bei Asus boards ist die möglichkeit ne 0 zu setzen bei asrock itx jedenfalls nicht
    Geändert von m0nsta (07.12.17 um 13:51 Uhr)
    Thermaltake P3 snow
    7700K 5.0
    Asus Z170 Deluxe
    Gskill Trident Z RGB
    Titan X Pascal 2ghz/ GTX 1070
    OCZ vector /Samungs 950 Pro
    1000W Fractal R3
    All on Waküüüüüüüüü FTW

  14. #5788
    Admiral Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    13.465


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • i7 8700K @ 5.200 Mhz
      • Kühlung:
      • MO-RA + 360 + 240 @ 400 RPM
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z @ 4.000 Mhz
      • Grafik:
      • GTX 1080 Ti @ 2.050/6.000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
      • Monitor:
      • ASUS ROG PG279Q 165Hz IPS WQHD
      • Netzwerk:
      • Vodafone 400/25 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • ASUS Xonar AE
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 650W sleeved
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Custom H²O by EKWB

    Standard

    Allein schon wegen der Gefahr des Overshoots würde ich keine hohe LLC fahren.

    Es ist doch völlig wurscht ob im Idle 1,4xvCore anliegen. Wenn die unter Last durch vDroop auf 1,3v gedrückt werden ist doch alles gut. so kann es nicht zu Overshoots der Spannung führen.
    Gerade bei günstigen Mainboards mit vllt. nicht so reaktionsschnellen Spannungsregulatoren sollte man Abstand von hohen LLC-Levels nehmen um bei Lastwechseln nicht die CPU unnötig stark zu belasten.

    Just my 2 cents.
    Geändert von even.de (07.12.17 um 13:55 Uhr)

  15. #5789
    Oberbootsmann Avatar von eS#|vs.
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    806


    Standard

    Warum wundert es mich nicht, dass du keine Erklärung liefern kannst?
    Ich weiß nicht ob ihr aneinander vorbeiredet aber aus meiner Sicht seid da eher ihr in Erklärungsnot.

    CPU X braucht auf Board X 1,232V für Small FFTs:
    LLC 2 mit 1,4V Idle und 1,232V Last
    LLC 4 mit 1,36V Idle und 1,232V Last

    Warum sollte LLC 4 in dem Fall die VRMs mehr belasten? Solange die Lastvoltage gleich bleibt und sich die VRM Schaltfrequenz nicht ändert, ist auch die Hitzeentwicklung der Mosfets mehr oder weniger die selbe. Könnt mich aber auch gerne aufklären.

    Das auf Asrock Boards bei LLC Stufen mit mehr Vdroop geringere Lastspannungen möglich sind hat ja keiner bezweifelt und ist sowieso ein Asrock spezifisches Phänomen.

  16. #5790
    Hauptgefreiter Avatar von bisonigor
    Registriert seit
    22.08.2016
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    251


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Hero
      • CPU:
      • I7-8700K 5.2Ghz
      • Kühlung:
      • H2O
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C
      • RAM:
      • G.Skill 16 GB DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080 Ti STRIX OC H2O
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • Creative Sound BlasterX AE-5
      • Netzteil:
      • DDP 10 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro

    Standard

    Argumente sind nicht verkehrt. Also ich hab zwar nur Grundkentnisse, aber der mastergamer hat Recht. Egal welche LLC Stufe aktiv ist, bei gleicher Lastspannung fließt der gleiche Strom. Abgesehen von Spannungsschwankungen , fließt der gleiche Strom und wird die gleiche Verlustleistung erzeugt. Bei welcher LLC die CPU stabiler ist, ist die andere Frage. Das hängt vom Spannungscontroller und Stromversorgung ab. Der Spannungscontroller müss "mehr arbeiten".
    Geändert von bisonigor (07.12.17 um 14:18 Uhr)

  17. #5791
    Admiral Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    13.465


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • i7 8700K @ 5.200 Mhz
      • Kühlung:
      • MO-RA + 360 + 240 @ 400 RPM
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z @ 4.000 Mhz
      • Grafik:
      • GTX 1080 Ti @ 2.050/6.000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
      • Monitor:
      • ASUS ROG PG279Q 165Hz IPS WQHD
      • Netzwerk:
      • Vodafone 400/25 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • ASUS Xonar AE
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 650W sleeved
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Custom H²O by EKWB

    Standard

    Ich denke schon, dass die VRM heißer werden, wenn sie ständig gegen den Abfall der Spannung "ankämpfen".
    Irgendwas muss ja "mehr arbeiten" wenn die Spannung bewusst gegengesteuert wird.



    EDIT:
    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Spannung ohne große LLC gleichmäßiger ist als eine künstlich hochgedrückte Spannung durch LLC.
    Es kann kein Zufall sein, dass man mit geringer LLC (hoher vDroop unter Last) weniger Lastspannung braucht für Takt X als mit hoher LLC (weniger vDroop unter Last).
    Eine technische Erklärung habe ich dafür aber nicht.
    Geändert von even.de (07.12.17 um 14:18 Uhr)

  18. #5792
    Oberbootsmann Avatar von eS#|vs.
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    806


    Standard

    Ich denke schon, dass die VRM heißer werden, wenn sie ständig gegen den Abfall der Spannung "ankämpfen".
    Wieso sollten die VRMs gegen etwas ankämpfen? Du setzt Spannung X, sie regeln auf Spannung X, fertig. Die Loadline ist dabei ja nur ne voreingestellte Logik nach der sich der Controller richtet.

    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die Spannung ohne große LLC gleichmäßiger ist als eine künstlich hochgedrückte Spannung durch LLC.
    Künstlich ist daran wie gesagt nichts. Ist ja keine physikalische Gesetzmäßigkeit, sondern ne Intel Spezifikation. Physikalisch beeinflusst wird die CPU, weil man sich Stromfluss und Hitzeentwicklung bei Transistorschaltungen zu Nutze macht und man so die Spannung drücken kann.
    Da dürfte auch nichts gleichmäßiger ausfallen, zumindest sehe ich dafür keinen Grund. Gleichmäßiger wird es da höchstens durch höhere Schaltfrequenzen, das könnte auch die höheren Temperaturentwicklungen bei den Asrock VRMs erklären.

    Es kann kein Zufall sein, dass man mit geringer LLC (hoher vDroop unter Last) weniger Lastspannung braucht für Takt X als mit hoher LLC (weniger vDroop unter Last).
    Abseits von Asrock Boards konnte das bisher bei sonst keinem Hersteller in der Form nachstellen. Was deren Special Sauce ist würde mich aber auch interessieren.

  19. #5793
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    8.068


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage VI Apex
      • CPU:
      • Core i7 7740X @ 5.3
      • Kühlung:
      • Corsair H110i GT
      • Gehäuse:
      • Open Benchtable
      • RAM:
      • 32GB Corsair Platinum Torque
      • Grafik:
      • MSI GTX 1080 Ti Lightning
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • Dell U2713H
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1200W

    Standard

    Zitat Zitat von eS#|vs. Beitrag anzeigen
    Wieso sollten die VRMs gegen etwas ankämpfen?
    Meinst du das ernst, oder trollst du ihn? Sachen wie Spannungsabfall unter Last sind doch die absoluten Basics.

    Edit: Haben wir Flat Earther unter uns?

  20. #5794
    Admiral Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    13.465


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • i7 8700K @ 5.200 Mhz
      • Kühlung:
      • MO-RA + 360 + 240 @ 400 RPM
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z @ 4.000 Mhz
      • Grafik:
      • GTX 1080 Ti @ 2.050/6.000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
      • Monitor:
      • ASUS ROG PG279Q 165Hz IPS WQHD
      • Netzwerk:
      • Vodafone 400/25 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • ASUS Xonar AE
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 650W sleeved
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Custom H²O by EKWB

    Standard

    Doch, bei meinem Maximus X Hero ist das ebenso der Fall, dass bei hoher vDroop bei gleichem Takt weniger vCore unter Last nötig ist.

    Welches Bauteil ist denn genau dafür zuständig, die Spannung zu messen und die Befehle an den VRM zu geben, um sie wieder anzuheben?

  21. #5795
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    152


    Standard

    Warum gibt es dann überhaupt hohe LLC Stufen? Dann könnte man ja alles auf LLC1 einstellen bei 1,45V+, drop ansehen und vcore noch mehr erhöhen, im idle wären ja z.B. 1,4V theoretisch "egal".

    Jeder Anfänger lernt ja, wie gut LLC ist und dass es den drop minimiert etc. Und nun sind wir bei der Meinung, dass ein hoher vdroop OC stabiler macht, kann ja sein, aber damit wäre LLC dann komplett sinnlos.
    Geändert von frgntz (07.12.17 um 15:29 Uhr)
    i7 8700K | NZXT Kraken X62 V2
    ROG Maximus X Hero (AORUS Ultra Gaming rip) | Gigabyte 1080Ti AORUS
    650W be quiet! Dark Power Pro 11 | 500GB 850 Evo
    16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600 CL16 | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass
    Acer Predator XB271HUbmiprz 27”/1440p/IPS/[email protected]

  22. #5796
    Admiral Avatar von OliverM84
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    21.558


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • keins
      • CPU:
      • keine
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Obsidian Series
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3600
      • Grafik:
      • GTX 1080
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO
      • Monitor:
      • Samsung 28" UHD
      • Netzteil:
      • Seasonic X-850
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Photoequipment:
      • Canon DSLR
      • Handy:
      • iPhone

    Standard

    Zitat Zitat von eS#|vs. Beitrag anzeigen

    Abseits von Asrock Boards konnte das bisher bei sonst keinem Hersteller in der Form nachstellen. Was deren Special Sauce ist würde mich aber auch interessieren.
    War es nicht bei ASUS Boards auch so bei einigen Usern hier?

  23. #5797
    Admiral Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    13.465


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • i7 8700K @ 5.200 Mhz
      • Kühlung:
      • MO-RA + 360 + 240 @ 400 RPM
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z @ 4.000 Mhz
      • Grafik:
      • GTX 1080 Ti @ 2.050/6.000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
      • Monitor:
      • ASUS ROG PG279Q 165Hz IPS WQHD
      • Netzwerk:
      • Vodafone 400/25 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • ASUS Xonar AE
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 650W sleeved
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Custom H²O by EKWB

    Standard

    Zitat Zitat von frgntz Beitrag anzeigen
    Warum gibt es dann überhaupt hohe LLC Stufen? Dann könnte man ja alles auf LLC1 einstellen bei 1,45V+, drop ansehen und vcore noch mehr erhöhen, im idle wären ja z.B. 1,4V theoretisch "egal".

    Jeder Anfänger lernt ja, wie gut LLC ist und dass es den drop minimiert etc. Und nun sind wir bei der Meinung, dass ein hoher vdroop OC stabiler macht, kann ja sein, aber damit wäre LLC dann komplett sinnlos.
    Nein, wäre nicht sinnlos... Denn für extremes OC (LN2 oder Trockeneis) kann man die Spannung unter Last auch mal gern auf 1,7+vCore schrauben. Wenn man dann vDroop draufrechnet ist man schon bei 1,8Xv im Idle (ohne Last).

    Zitat Zitat von OliverM84 Beitrag anzeigen
    War es nicht bei ASUS Boards auch so bei einigen Usern hier?
    Ja, bei mir z.B. kann dazu gern nachher nochmal einen Nachweis erbringen um das aus der Welt zu schaffen.

  24. #5798
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    152


    Standard

    Bei meinem Ultra Gaming war es so, dass hoher LLC (turbo) stabiler als niedriger LLC (high) bei gleicher Lastspannung war. Bei MXH muss ich's noch testen.

    Wenn niedriger LLC stabiler läuft und höherer vdroop sowieso sicherer ist, dann nehm ich natürlich LLC2-3 anstatt 5.
    Geändert von frgntz (07.12.17 um 15:40 Uhr)
    i7 8700K | NZXT Kraken X62 V2
    ROG Maximus X Hero (AORUS Ultra Gaming rip) | Gigabyte 1080Ti AORUS
    650W be quiet! Dark Power Pro 11 | 500GB 850 Evo
    16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600 CL16 | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass
    Acer Predator XB271HUbmiprz 27”/1440p/IPS/[email protected]

  25. #5799
    Kapitän zur See Avatar von the_patchelor
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    3.607


    • Systeminfo
      • Photoequipment:
      • Alpha 6000
      • Handy:
      • Nexus 5

    Standard

    Auf dem ITX (L1.11) komme ich persönlich mit LLC2 am besten klar, hat noch einen guten Droop und läuft rund. wird auch nix zu heiß.
    Wie gesagt, warum auch immer komme ich mit LLC1 (kein droop, weniger weit!)

    Kann jeder machen wie er will. Jeder der hier noch nicht selbst ein Mainboard mit entworfen hat und sich mit Spannungswandlern und Controllern AUF aktuellen Boards nicht auskennt (praktisch! nicht nur theoretisch mit Galileo Mystery zusammen darüber nachdenkt) -bin da auch Laie... kann mir alles erzählen... geht links rein und rechts raus...

    Die banale Aussage von even.de gefällt mir aber am besten, sehe und verstehe ich genau so

    (Ich denke schon, dass die VRM heißer werden, wenn sie ständig gegen den Abfall der Spannung "ankämpfen".
    Irgendwas muss ja "mehr arbeiten" wenn die Spannung bewusst gegengesteuert wird.)
    *** V: Coffee Lake 8700K 5000+ PN an mich ***
    *** S: Ryzen R7 4Ghz min. 1,35v | Canopus Spectra 2500 | Global WIN VOS32 ***

    Ryzen7: R7 [email protected] ASRock x370 itx. 32GB G.Skill 3200. Samsung 960 Pro 512. XFX RX Vega64. Dell 3415w
    NAS: Synology DS1010+ @5x Samsung 204UI FW2010-12-16

  26. #5800
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    152


    Standard

    Sehe ich auch so, das würde aber bedeuten, dass für den Hobby-OCler die niedrigste LLC am besten wäre. Da hat man einen großen drop, es muss nichts gegen den Abfall arbeiten, das MB arbeitet entspannter und die etwas höhere idle Spannung ist ja eh nicht so wichtig. Es sei denn, man hat so einen riesigen drop, dass Idle und Lastspannung extrem weit auseinander liegen.

    Wo sind die MB-Bauer?
    Geändert von frgntz (07.12.17 um 16:07 Uhr)
    i7 8700K | NZXT Kraken X62 V2
    ROG Maximus X Hero (AORUS Ultra Gaming rip) | Gigabyte 1080Ti AORUS
    650W be quiet! Dark Power Pro 11 | 500GB 850 Evo
    16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3600 CL16 | Phanteks Enthoo Evolv Tempered Glass
    Acer Predator XB271HUbmiprz 27”/1440p/IPS/[email protected]

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •