Seite 314 von 375 ErsteErste ... 214 264 304 310 311 312 313 314 315 316 317 318 324 364 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.826 bis 7.850 von 9364
  1. #7826
    Leutnant zur See Avatar von der8auer
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Berlin - im Auftrag der Krone
    Beiträge
    1.207


    Standard

    Zitat Zitat von obarok_9 Beitrag anzeigen
    hat hier jemand schon das Cooler Master MasterGel Maker, 4g (MGZ-NDSG-N15M-R1) verwandt?

    möchte entweder Kyronaut oder das MasterGel HS -> Kühler testen, letzteres interessiert mich aber mehr (neugierig)....

    btw. bisher die besten Resultate mit PK-1, nicht mit PK-3 und nicht Noctua oder MX-4.....
    PK-1 besser bezogen worauf? Kann eigentlich fast nicht sein Noctua, MX-4 und PK-3 sind defintiv besser.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #7827
    Kapitänleutnant Avatar von Raptor[TP]
    Registriert seit
    07.03.2004
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.543


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z170 Fatal1ty Gaming K4
      • CPU:
      • Intel i7-6700k @ 4,50 GHz
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Arc Midi
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws V 2666MHz
      • Grafik:
      • GTX 1070 @ 2000/4500 MHz
      • Storage:
      • 120+250 GB SSD + 2TB Seagate
      • Monitor:
      • LG 29UM65-W 21:9 @ 2560x1080
      • Sound:
      • FiiO E10K Olympus 2 + Teufel Motiv 2
      • Netzteil:
      • Bequiet E9 CM 480 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64bit Pro
      • Handy:
      • iPhone 5s

    Standard

    Hab jetzt die Kyronaut drauf

    Muss aber sagen das ich mit der PK-1 ebenfalls echt gute Ergebnisse hatte... ach misst - war doch die NT-H1 (nochmal nachgeschaut) - war aber was mit 1

    Die Gelid Extreme war auch einer meiner besten, nur eben megascheiße aufzutragen *GG*
    i7-6700k @ 4,50 GHz / Gainward GTX 1070 Phoenix @ GLH @ 0,950V @ 2000/4500 MHz
    G.Skill RipJaws V 16GB DDR4 2666 MHz / ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4
    Bequiet E9 CM 480 Watt / 120GB + 250GB Crucial SSDs / 2TB Seagate Barracuda /
    29" LG 29UM65 @ 2560x1080 @ 60Hz / FiiO E10K Olympus 2 @ Teufel Motiv 2
    ---> sysprofile <---

  4. #7828
    Kapitän zur See Avatar von obarok_9
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Budapest / Ungarn
    Beiträge
    4.031


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z170 eXtreme6+
      • CPU:
      • 6600K @4,6GHz @1,42V
      • Kühlung:
      • Prolimatek Megahalems 2 X 120
      • RAM:
      • Samsung green @3200C16
      • Grafik:
      • HD530 @1250MHz
      • Storage:
      • Samsung 850Evo / 830
      • Monitor:
      • BenQ 24z V2400Eco
      • Netzteil:
      • BQ S8-400W
      • Handy:
      • LG G1 E975

    Standard

    Zitat Zitat von der8auer Beitrag anzeigen
    PK-1 besser bezogen worauf? Kann eigentlich fast nicht sein Noctua, MX-4 und PK-3 sind defintiv besser.
    ich hab den Kühlerboden und den HS mit beginnend P360 -- P800 -- P1200 > P2000 nass auf Glasscheibe abgezogen und hinterher die aufeinanderliegenden Flächen geprüft, war perfekt.
    stimmt schon, rein vom Wärmeleitwert betrachtet wäre die PK-3 mit 11,2 die beste, die Noctua nahm sich nicht viel mit der PK-1, welche mit 10,2 angegeben ist und die MX-4 hat 8,5.
    im unteren bis hohen Bereich konnte die MX-4 sehr gut mithalten, aber jenseits 75C unter LinX ist bei mir die PK-1 die Beste.
    kann mir das nur so erklären, daß durch die Modifikation der aufeinanderliegenden Flächen HS->Kühlerboden die Konsistenz der PK-3 zu grob ist und hier die PK-1, da wesentlich dünner aufzutragen, einen Vorteil ausspielen kann. Ansonsten sind ja beide Nano-Alu Pasten.
    ich hab das mehrmals getestet und auch PK-1 und PK-3 als Mix aufgetragen, auch hier zeigte sich die PK-1 im stand alone am besten.....

    ne Frage zu MasterGel? könntest Du bitte die mal gegentesten gegen Kyronaut, Hydronaut, MX-4, Noctua, PK-3 und 1 eventuell.
    der Preis der MasterGel ist deutlich besser als bei den Bärenpasten, wenn auch die Wärmeleitfähigkeit mit "nur" 11 nicht so gut ist wie 11,8 bzw. 12,5. Aber dies sagt scheinbar nicht unbedingt was aus.
    deutlichere Unterschiede bei den Qualitätspasten (da ja alle auf einem gewissen Level mittlerweile sind), falls welche da sind, zeichnen sich m.M.n. erst bei high OC ab, Kerntemps oberhalb 70 - 75C.

    //edit:
    weißt Du zufällig die Zusammensetzung der Kyronaut / Hydronaut, bei der MasterGel ist das ja Nano-Diamant.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Raptor[TP] Beitrag anzeigen
    Hab jetzt die Kyronaut drauf

    Muss aber sagen das ich mit der PK-1 ebenfalls echt gute Ergebnisse hatte... ach misst - war doch die NT-H1 (nochmal nachgeschaut) - war aber was mit 1

    Die Gelid Extreme war auch einer meiner besten, nur eben megascheiße aufzutragen *GG*
    ja, hier ebenfalls ein Beispiel, daß Wärmeleitfähigkeit alleine keine Aussagekraft hat.
    Die Gelid Extreme ist bloß mit 8,5 angegeben, obwohl die eigentlich bei Tests komischerweise immer deutlich besser ist als bspw. die PK-3 mit satten 11,2....
    aber ansonsten stimmt ja, die Noctua ist mit der PK-1 auf einer Höhe bei ganz hohen Temps.
    Geändert von obarok_9 (28.02.16 um 15:18 Uhr)
    Spoiler: Anzeigen
    ASRock Z77 OCF thread

    Suche AM4-1600X / B-350 MoBo

  5. #7829
    Kapitänleutnant Avatar von Raptor[TP]
    Registriert seit
    07.03.2004
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.543


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z170 Fatal1ty Gaming K4
      • CPU:
      • Intel i7-6700k @ 4,50 GHz
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Arc Midi
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws V 2666MHz
      • Grafik:
      • GTX 1070 @ 2000/4500 MHz
      • Storage:
      • 120+250 GB SSD + 2TB Seagate
      • Monitor:
      • LG 29UM65-W 21:9 @ 2560x1080
      • Sound:
      • FiiO E10K Olympus 2 + Teufel Motiv 2
      • Netzteil:
      • Bequiet E9 CM 480 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64bit Pro
      • Handy:
      • iPhone 5s

    Standard

    Ich will mich garnicht über 60 Grad aufhalten
    i7-6700k @ 4,50 GHz / Gainward GTX 1070 Phoenix @ GLH @ 0,950V @ 2000/4500 MHz
    G.Skill RipJaws V 16GB DDR4 2666 MHz / ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4
    Bequiet E9 CM 480 Watt / 120GB + 250GB Crucial SSDs / 2TB Seagate Barracuda /
    29" LG 29UM65 @ 2560x1080 @ 60Hz / FiiO E10K Olympus 2 @ Teufel Motiv 2
    ---> sysprofile <---

  6. #7830
    Banned
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    11.173


    Standard

    leokasi hat das Mastergel doch ausprobiert.

    https://www.hardwareluxx.de/community...r-1109195.html

  7. #7831
    Kapitän zur See Avatar von obarok_9
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Budapest / Ungarn
    Beiträge
    4.031


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z170 eXtreme6+
      • CPU:
      • 6600K @4,6GHz @1,42V
      • Kühlung:
      • Prolimatek Megahalems 2 X 120
      • RAM:
      • Samsung green @3200C16
      • Grafik:
      • HD530 @1250MHz
      • Storage:
      • Samsung 850Evo / 830
      • Monitor:
      • BenQ 24z V2400Eco
      • Netzteil:
      • BQ S8-400W
      • Handy:
      • LG G1 E975

    Standard

    Zitat Zitat von Raptor[TP] Beitrag anzeigen
    Ich will mich garnicht über 60 Grad aufhalten
    ich auch nicht gerne, bloß ist das selbst bei geköpftem iVy und 4,8GHz und 1,4V @LuKü unmöglich dorthin zu kommen unter LinX, da bräuchte ich schon eine deutlich bessere CPU zu..

    Zitat Zitat von Stullen Andi Beitrag anzeigen
    leokasi hat das Mastergel doch ausprobiert.

    https://www.hardwareluxx.de/community...r-1109195.html
    thanks, schon gesehen,
    selber hattest die MasterGel aber noch nicht verwendet, wa? was trägst Du zwischen HS und Kühler denn auf?
    Spoiler: Anzeigen
    ASRock Z77 OCF thread

    Suche AM4-1600X / B-350 MoBo

  8. #7832
    Banned
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    11.173


    Standard

    Final trag ich die Gelid Extreme auf, is nich so teuer wie die Grizzly. Zum testen seit Jahren Arctic Ceramique, wenn mein Vorrat nicht austrocknet reicht der fürs Leben

  9. #7833
    Leutnant zur See Avatar von der8auer
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Berlin - im Auftrag der Krone
    Beiträge
    1.207


    Standard

    Zitat Zitat von obarok_9 Beitrag anzeigen
    ich hab den Kühlerboden und den HS mit beginnend P360 -- P800 -- P1200 > P2000 nass auf Glasscheibe abgezogen und hinterher die aufeinanderliegenden Flächen geprüft, war perfekt.
    stimmt schon, rein vom Wärmeleitwert betrachtet wäre die PK-3 mit 11,2 die beste, die Noctua nahm sich nicht viel mit der PK-1, welche mit 10,2 angegeben ist und die MX-4 hat 8,5.
    im unteren bis hohen Bereich konnte die MX-4 sehr gut mithalten, aber jenseits 75C unter LinX ist bei mir die PK-1 die Beste.
    kann mir das nur so erklären, daß durch die Modifikation der aufeinanderliegenden Flächen HS->Kühlerboden die Konsistenz der PK-3 zu grob ist und hier die PK-1, da wesentlich dünner aufzutragen, einen Vorteil ausspielen kann. Ansonsten sind ja beide Nano-Alu Pasten.
    ich hab das mehrmals getestet und auch PK-1 und PK-3 als Mix aufgetragen, auch hier zeigte sich die PK-1 im stand alone am besten.....

    ne Frage zu MasterGel? könntest Du bitte die mal gegentesten gegen Kyronaut, Hydronaut, MX-4, Noctua, PK-3 und 1 eventuell.
    der Preis der MasterGel ist deutlich besser als bei den Bärenpasten, wenn auch die Wärmeleitfähigkeit mit "nur" 11 nicht so gut ist wie 11,8 bzw. 12,5. Aber dies sagt scheinbar nicht unbedingt was aus.
    deutlichere Unterschiede bei den Qualitätspasten (da ja alle auf einem gewissen Level mittlerweile sind), falls welche da sind, zeichnen sich m.M.n. erst bei high OC ab, Kerntemps oberhalb 70 - 75C.
    Wichtiger als der Wärmeleitwert ist eigentlich die minimale Schichtdicke bzw. kleinste Partikelgröße. Beides in Kombination führt zu den besten Ergebnissen.

    Kryonaut und Hydronaut sind Metall-Oxid basierend.

    Ich habe letztes Jahr hier alle möglichen Pasten getestet: Thermal Paste Roundup 2015 – 47 products tested with air-cooling and liquid nitrogen (LN2) | Overclocking.Guide | Page 6

    MasterGel und ein paar weitere habe ich auch schon getestet und werde ich demnächst im 2016er Update hinzufügen. Bei mir siedelt sich das MasterGel zwischen GC-Extreme und Hydronaut an.

  10. #7834
    Stabsgefreiter Avatar von TooAToB
    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    332


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VII Gene w/ EKWB M7G Nickel CSQ MF
      • CPU:
      • Intel 4790K @4,8/1,275V
      • Systemname:
      • Gaming-HTPC
      • Kühlung:
      • Aquaduct 720 XT Mod w/ NB PL-1
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 605 Mod
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Tr. X @2,4/1,58
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 SC @1518/1,256V
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro SATA III 512 GB, WD Green 2 TB
      • Netzwerk:
      • Speedport Hybrid
      • Sound:
      • AVR: Denon AVR X4000; Lautsprecher: KEF T205
      • Netzteil:
      • bequiet! SP E10 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • siehe auch Biografie für vollständige Liste
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15,4&quot; (mid-2012): CPU: i7 2,6 GHz; GPUs: GT 650M 1 GB/Intel HD 4000, 4000; 1680x1050, 16
      • Handy:
      • iPhone 6s 128 GB/iPad Air 128

    Standard Intel Ivy Bridge/Haswell/Skylake geköpft - Erfahrungen ohne HS/mit gewechselt...

    Zitat Zitat von HW-Mann Beitrag anzeigen
    Ich habs damals so gemacht, wie die andern hier.

    Alles gereinigt -> LM auf den Die -> Deckel draufgelegt -> Deckel runtergenommen und nochmal eine Mini-Portion auf der IHS-Innenseite gemäß dem Abdruck verteilt und nochmal auf dem Die.

    Dann wieder verkleben. Dann haste def. genug LM und gescheite Kontakt. Beim verkleben muss genug Druck da sein, also entweder mit Hilfsmitteln oder im Sockel mit der Halterung.
    So habe nun alles seit gestern wieder zusammen und nun auch bessere Temps:
    GPU (970, 1620 MHz) war vorher beim gamen um die 50 max, jetzt 45-46. jetzt sind auch 1620 stabil, vorher nur 1607
    CPU (4790k, 4,7 GHz) war vorher beim gamen bis ca. 65 max, jetzt etwa 55
    Beides mal abgesehen von sehr kurzen Ausreißern.

    Beim Primen komme ich im Blend Test 380k auf etwa 70 grad, bei den 1k, die danach kommen knapp über 80, weiter habe ich noch nicht getestet. Werde mal in den nächsten Tagen noch weiter testen wenn ich Zeit habe, sowie auch noch mal am OC der CPU optimieren.

    Sind die Werte in Ordnung oder wäre eigentlich noch mehr zu erwarten? Dazu muss man sagen dass meine Wassertemperatur mit 34-35 Grad relativ hoch war...
    Geändert von TooAToB (29.02.16 um 15:21 Uhr)
    Gaming HTPC:
    Case: FD Node 605 Mod: Plexi-Deckel, Fans; PSU: BQ SP E10 600W; MB: ASUS VII Gene w/ EKWB M7G CSQ; CPU: 4790K @4,8 GHz/1,275V w/ EKWB Supremacy EVO CSQ; GPU: EVGA GTX 980 SC @1518MHz/1,256V w/ EKWB FC980 CSQ; RAM: 2x8GB DDR3 @2,4GHz/1,575V; SSD/HDD: 840 Pro 512GB, WD Gr. 2TB; WK: Aquaduct 720 XT Mod: NB PL-1;
    Laptop, Mobil, LCD, TV, Sound:
    MBP 15" 2012, iPhone 6s; iPad Air, ASUS PG279Q; Eizo EV2455, Philips 7456K 42", Denon AVR X4000; KEF T205 5.1
    Projekt:
    4K G. PC; Mehr Info: Über mich

  11. #7835
    Admiral Avatar von HW-Mann
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    16.095


    Standard

    Blend ist Ramtest ...
    Man testet 8k bis 18k für die CPU-Temperatur. 864k und 1344k für vCore.
    Denk aber dran, dass prime95 28.x und ev. ?! 27.x durch avx mehr heizen als normal.
    Kann dir aber nicht genau sagen, ab welcher älteren Version man eher normale Temperaturen bekommt.

  12. #7836
    Stabsgefreiter Avatar von TooAToB
    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    332


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VII Gene w/ EKWB M7G Nickel CSQ MF
      • CPU:
      • Intel 4790K @4,8/1,275V
      • Systemname:
      • Gaming-HTPC
      • Kühlung:
      • Aquaduct 720 XT Mod w/ NB PL-1
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 605 Mod
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Tr. X @2,4/1,58
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 SC @1518/1,256V
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro SATA III 512 GB, WD Green 2 TB
      • Netzwerk:
      • Speedport Hybrid
      • Sound:
      • AVR: Denon AVR X4000; Lautsprecher: KEF T205
      • Netzteil:
      • bequiet! SP E10 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • siehe auch Biografie für vollständige Liste
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15,4&quot; (mid-2012): CPU: i7 2,6 GHz; GPUs: GT 650M 1 GB/Intel HD 4000, 4000; 1680x1050, 16
      • Handy:
      • iPhone 6s 128 GB/iPad Air 128

    Standard Intel Ivy Bridge/Haswell/Skylake geköpft - Erfahrungen ohne HS/mit gewechselt...

    Blend ist doch der der alles testet oder? So steht das jedenfalls bei mir dran. Der dritte der Standard mäßig ausgewählt ist.

    Muss mal eben schauen welche Version ich denn hab...
    Was hat es denn mit dem "AVX" auf sich? - hab das nie ganz verstanden^^
    Gaming HTPC:
    Case: FD Node 605 Mod: Plexi-Deckel, Fans; PSU: BQ SP E10 600W; MB: ASUS VII Gene w/ EKWB M7G CSQ; CPU: 4790K @4,8 GHz/1,275V w/ EKWB Supremacy EVO CSQ; GPU: EVGA GTX 980 SC @1518MHz/1,256V w/ EKWB FC980 CSQ; RAM: 2x8GB DDR3 @2,4GHz/1,575V; SSD/HDD: 840 Pro 512GB, WD Gr. 2TB; WK: Aquaduct 720 XT Mod: NB PL-1;
    Laptop, Mobil, LCD, TV, Sound:
    MBP 15" 2012, iPhone 6s; iPad Air, ASUS PG279Q; Eizo EV2455, Philips 7456K 42", Denon AVR X4000; KEF T205 5.1
    Projekt:
    4K G. PC; Mehr Info: Über mich

  13. #7837
    Admiral Avatar von HW-Mann
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    16.095


    Standard

    AVX kenn ich samt Funktion auch nicht, da es meine CPU nicht betrifft, aber ab Haswell sollte man eine AVX-freie Version von Prime oder XTU nehmen.

    Also prime95 v27.9 oder welcher das war. Primelt mal bitte mit der und mach den 1. Test. Dann siehste deine CPU Temps gescheit.

  14. #7838
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    15.170
    Themenstarter


    Standard

    Ich find die Temps für Wakü nach wie vor zu schlecht, hier mal mein damaliger geköpfter 4790k unter Luft im Custom Run (inkl. 18k, der am meisten heizt):

    Hardware: ASRock Z170 OCF / i7-7700k @ 4,8 GHz / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Ivy Bridge/Haswell/Skylake geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check
    Kostenloses Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe:

  15. #7839
    Korvettenkapitän Avatar von dreadkopp
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    2.532


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • HP Z420 WS
      • CPU:
      • E5 2660
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Corsair 540
      • RAM:
      • 8x8GB DDR3 reg ECC
      • Grafik:
      • HD6870 / RX480
      • Storage:
      • Samsung Evo 850 256GB, 2TB Seagate
      • Monitor:
      • 2x LG 25UM58, JVC 50''
      • Netzteil:
      • Delta 600
      • Betriebssystem:
      • Arch Linux, OSX(vm), Win10(vm)
      • Handy:
      • Ulefone Power

    Standard

    bin mir nicht sicher, ob das nicht schon geklärt wurde, mag aber auch keine 313 Seiten durchackern:

    lohnt sich auf eine ungeköpften CPU überhaupt ein high-end Kühler? oder kann der aufgrund der schlechten Wärmeleitung von DIE zu Heatspreader gar nicht ausgelastet werden?

    Warum eigentlich der Heatspreader? hat man doch bei 90% der GPUs auch nicht... ?

    Grüße!

  16. #7840
    Stabsgefreiter Avatar von TooAToB
    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    332


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VII Gene w/ EKWB M7G Nickel CSQ MF
      • CPU:
      • Intel 4790K @4,8/1,275V
      • Systemname:
      • Gaming-HTPC
      • Kühlung:
      • Aquaduct 720 XT Mod w/ NB PL-1
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 605 Mod
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Tr. X @2,4/1,58
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 SC @1518/1,256V
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro SATA III 512 GB, WD Green 2 TB
      • Netzwerk:
      • Speedport Hybrid
      • Sound:
      • AVR: Denon AVR X4000; Lautsprecher: KEF T205
      • Netzteil:
      • bequiet! SP E10 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • siehe auch Biografie für vollständige Liste
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15,4&quot; (mid-2012): CPU: i7 2,6 GHz; GPUs: GT 650M 1 GB/Intel HD 4000, 4000; 1680x1050, 16
      • Handy:
      • iPhone 6s 128 GB/iPad Air 128

    Standard

    @HW-Mann: Ok, AVX frei scheint nach meinen Ergebnissen die nur version 26.6 zu sein, kann das jemand bestätigen? 27.9 hat wohl schon irgendwas drin in der Richtung.

    @ralle_h: ich hab momentan mein OC wie gesagt eher mal so lala gemacht, werde das mal ein wenig optimieren und zB uncore noch senken, vllt. bringt das ja auch was... Werde mich diesbezüglich mal genauer einlesen und dann berichten
    Gaming HTPC:
    Case: FD Node 605 Mod: Plexi-Deckel, Fans; PSU: BQ SP E10 600W; MB: ASUS VII Gene w/ EKWB M7G CSQ; CPU: 4790K @4,8 GHz/1,275V w/ EKWB Supremacy EVO CSQ; GPU: EVGA GTX 980 SC @1518MHz/1,256V w/ EKWB FC980 CSQ; RAM: 2x8GB DDR3 @2,4GHz/1,575V; SSD/HDD: 840 Pro 512GB, WD Gr. 2TB; WK: Aquaduct 720 XT Mod: NB PL-1;
    Laptop, Mobil, LCD, TV, Sound:
    MBP 15" 2012, iPhone 6s; iPad Air, ASUS PG279Q; Eizo EV2455, Philips 7456K 42", Denon AVR X4000; KEF T205 5.1
    Projekt:
    4K G. PC; Mehr Info: Über mich

  17. #7841
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    15.170
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von dreadkopp Beitrag anzeigen
    lohnt sich auf eine ungeköpften CPU überhaupt ein high-end Kühler? oder kann der aufgrund der schlechten Wärmeleitung von DIE zu Heatspreader gar nicht ausgelastet werden?
    Jaein, die Unterschiede zu anderen Kühlern sind schon minimal sichtbar, aber bei weitem nicht so groß wie mit geköpfter CPU.

    Zitat Zitat von TooAToB Beitrag anzeigen
    @HW-Mann: Ok, AVX frei scheint nach meinen Ergebnissen die nur version 26.6 zu sein, kann das jemand bestätigen? 27.9 hat wohl schon irgendwas drin in der Richtung.
    Ich denke HW-Mann verwechselt das mit FMA3 und 28.x. Ohne AVX und 27.9 würde ich nicht testen, das 26.6 ist einfach zu alt und maximal bis Ivy Bridge zu gebrauchen (damals sogar besser), danach taugt es nicht mehr als ordentlicher Stresstest.
    Geändert von ralle_h (29.02.16 um 19:31 Uhr)
    Hardware: ASRock Z170 OCF / i7-7700k @ 4,8 GHz / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Ivy Bridge/Haswell/Skylake geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check
    Kostenloses Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe:

  18. #7842
    Stabsgefreiter Avatar von TooAToB
    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    332


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VII Gene w/ EKWB M7G Nickel CSQ MF
      • CPU:
      • Intel 4790K @4,8/1,275V
      • Systemname:
      • Gaming-HTPC
      • Kühlung:
      • Aquaduct 720 XT Mod w/ NB PL-1
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 605 Mod
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Tr. X @2,4/1,58
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 SC @1518/1,256V
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro SATA III 512 GB, WD Green 2 TB
      • Netzwerk:
      • Speedport Hybrid
      • Sound:
      • AVR: Denon AVR X4000; Lautsprecher: KEF T205
      • Netzteil:
      • bequiet! SP E10 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • siehe auch Biografie für vollständige Liste
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15,4&quot; (mid-2012): CPU: i7 2,6 GHz; GPUs: GT 650M 1 GB/Intel HD 4000, 4000; 1680x1050, 16
      • Handy:
      • iPhone 6s 128 GB/iPad Air 128

    Standard Intel Ivy Bridge/Haswell/Skylake geköpft - Erfahrungen ohne HS/mit gewechselt...

    Okay, dann kann ich aber auch gleich 28.7 nehmen oder? Oder einfach mal beides probieren?

    Habe übrigens ne Stock VID von 1,035, das spricht ja für einigermaßen ordentlich oder? Wie sind eure Erfahrungen mit der VRing/Cache Voltage bzw Uncore Clock? Habe jetzt gelesen, dass es generell sinnvoll ist da bei 4000-4200 zu bleiben, andererseits sollen asus Boards mit mehr als 300 MHz Differenz zwischen Core und uncore clock teilweise Probleme haben... Irgendwelche Meinungen oder etdahrungen hierzu?

    Auch zur VRin habe ich widersprüchliches gelesen:
    1. nicht weniger Differenz als 400mV zwischen VRin und Vcore
    2. Devils Canyon aber mit geringerer VRin teilweise stabiler...
    Auch da würden mich Erfahrungen interessieren, dann muss ich nicht ewig rum probieren...
    Gaming HTPC:
    Case: FD Node 605 Mod: Plexi-Deckel, Fans; PSU: BQ SP E10 600W; MB: ASUS VII Gene w/ EKWB M7G CSQ; CPU: 4790K @4,8 GHz/1,275V w/ EKWB Supremacy EVO CSQ; GPU: EVGA GTX 980 SC @1518MHz/1,256V w/ EKWB FC980 CSQ; RAM: 2x8GB DDR3 @2,4GHz/1,575V; SSD/HDD: 840 Pro 512GB, WD Gr. 2TB; WK: Aquaduct 720 XT Mod: NB PL-1;
    Laptop, Mobil, LCD, TV, Sound:
    MBP 15" 2012, iPhone 6s; iPad Air, ASUS PG279Q; Eizo EV2455, Philips 7456K 42", Denon AVR X4000; KEF T205 5.1
    Projekt:
    4K G. PC; Mehr Info: Über mich

  19. #7843
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    15.170
    Themenstarter


    Standard

    28.7 heizt nochmal ordentlich mehr und FMA3 hat nochmal ne Nummer weniger Praxisrelevanz als AVX

    Die anderen Fragen sind dann eher Stoff für den Haswell OC Sammelthread
    Hardware: ASRock Z170 OCF / i7-7700k @ 4,8 GHz / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Ivy Bridge/Haswell/Skylake geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check
    Kostenloses Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe:

  20. #7844
    Admiral Avatar von HW-Mann
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    16.095


    Standard

    Zitat Zitat von ralle_h Beitrag anzeigen
    Ich denke HW-Mann verwechselt das mit FMA4 und 28.x. Ohne AVX und 27.9 würde ich nicht testen, das 26.6 ist einfach zu alt und maximal bis Ivy Bridge zu gebrauchen (damals sogar besser), danach taugt es nicht mehr als ordentlicher Stresstest.
    Ja das glaub ich beinahe auch.

  21. #7845
    Stabsgefreiter Avatar von TooAToB
    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    332


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus VII Gene w/ EKWB M7G Nickel CSQ MF
      • CPU:
      • Intel 4790K @4,8/1,275V
      • Systemname:
      • Gaming-HTPC
      • Kühlung:
      • Aquaduct 720 XT Mod w/ NB PL-1
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 605 Mod
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Tr. X @2,4/1,58
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980 SC @1518/1,256V
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro SATA III 512 GB, WD Green 2 TB
      • Netzwerk:
      • Speedport Hybrid
      • Sound:
      • AVR: Denon AVR X4000; Lautsprecher: KEF T205
      • Netzteil:
      • bequiet! SP E10 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • siehe auch Biografie für vollständige Liste
      • Notebook:
      • MacBook Pro 15,4&quot; (mid-2012): CPU: i7 2,6 GHz; GPUs: GT 650M 1 GB/Intel HD 4000, 4000; 1680x1050, 16
      • Handy:
      • iPhone 6s 128 GB/iPad Air 128

    Standard

    Gut dann vielen Dank euch werde mal im passenden Thread fragen
    Gaming HTPC:
    Case: FD Node 605 Mod: Plexi-Deckel, Fans; PSU: BQ SP E10 600W; MB: ASUS VII Gene w/ EKWB M7G CSQ; CPU: 4790K @4,8 GHz/1,275V w/ EKWB Supremacy EVO CSQ; GPU: EVGA GTX 980 SC @1518MHz/1,256V w/ EKWB FC980 CSQ; RAM: 2x8GB DDR3 @2,4GHz/1,575V; SSD/HDD: 840 Pro 512GB, WD Gr. 2TB; WK: Aquaduct 720 XT Mod: NB PL-1;
    Laptop, Mobil, LCD, TV, Sound:
    MBP 15" 2012, iPhone 6s; iPad Air, ASUS PG279Q; Eizo EV2455, Philips 7456K 42", Denon AVR X4000; KEF T205 5.1
    Projekt:
    4K G. PC; Mehr Info: Über mich

  22. #7846
    Banned
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    11.173


    Standard

    Mal 3 Bilder während des Köpfens. Auf dem ersten die nötige Menge Liquid Metal für jeweils Spreader oder Die. Weiter mit dem eingestrichenen Deckel und aufgetragenem Kleber und auf dem letzten seht Ihr wie wenig beim aufsetzen des Deckels überquilt. Reinigen fast nicht nötig.


  23. #7847
    Kapitän zur See Avatar von obarok_9
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Budapest / Ungarn
    Beiträge
    4.031


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z170 eXtreme6+
      • CPU:
      • 6600K @4,6GHz @1,42V
      • Kühlung:
      • Prolimatek Megahalems 2 X 120
      • RAM:
      • Samsung green @3200C16
      • Grafik:
      • HD530 @1250MHz
      • Storage:
      • Samsung 850Evo / 830
      • Monitor:
      • BenQ 24z V2400Eco
      • Netzteil:
      • BQ S8-400W
      • Handy:
      • LG G1 E975

    Standard

    täuscht das oder ist der Deckel in Bild #3 arg nach links ausgerichtet, der Abstand rechts ist deutlich größer, ob da die Klammer noch faßt?
    Spoiler: Anzeigen
    ASRock Z77 OCF thread

    Suche AM4-1600X / B-350 MoBo

  24. #7848
    Banned
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    11.173


    Standard

    Das täuscht, die Kamera ist nicht gerade über der CPU ausgerichtet beim knipsen. Ich krieg da auch immer nen Rappel wenn das auf den Fotos nicht passend aussieht. Ist aber nachgemessen aufn Zehntel genau.

  25. #7849
    Oberleutnant zur See Avatar von Folterknecht
    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    1.460


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Professional
      • CPU:
      • i5 3570K
      • Kühlung:
      • Arctic Liquid Freezer 240
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Shinobi XL
      • RAM:
      • 4x 4GB 1866 MHz
      • Grafik:
      • GTX 970
      • Storage:
      • Samsung 830 512GB, 500GB WD Blue + 2x 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster T240 24 Zoll TFT 1920x1200
      • Netzwerk:
      • Intel(R) PRO/1000PT Dual
      • Sound:
      • Corsair Vengeance 1500
      • Netzteil:
      • Cougar GX 600
      • Betriebssystem:
      • Win7 Pro 64bit

    Standard

    Der IHS auf Ivy+ ist plan weil ja nicht mehr gelötet wird ...?

    Spoiler: Anzeigen


    IHS ist von nem defektem 3770, angeschliffen mit 400er Körnung.

    Der geht an Stullen Andi mit zum Köpfen, kann er dann auf meine 3570K "nageln".
    Geändert von Folterknecht (03.03.16 um 14:11 Uhr)

  26. #7850
    Leutnant zur See Avatar von Wheelchair
    Registriert seit
    21.07.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.252


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z170M OC Formula
      • CPU:
      • 7700k [email protected]
      • Kühlung:
      • MoRa3, Laing D5, Watercool HK4
      • Gehäuse:
      • Streacom BC1 Bench
      • RAM:
      • 2x8GB G.Skill Trident Z
      • Grafik:
      • EVGA 1080TI [email protected]
      • Storage:
      • 950 Pro 512GB, 960 EVO 1TB, 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • 2X Acer 28 TFT Predator XB280HKbprz 4K UHD G-Sync
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard

    den letzten krummen Deckel hatte ich beim Core 2 Duo und da war das echt krass .. aber seit sandy schleif ich keinen Deckel mehr .. meine Meinung ..


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •