Seite 8 von 29 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 200 von 702
  1. #176
    Admiral Avatar von Thunderburne
    Registriert seit
    03.10.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    9.378


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCk Z87 Formula
      • CPU:
      • 4770K@4500MHZ @1.40V
      • Systemname:
      • BOMBE
      • Kühlung:
      • EK Suprem
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 1000D
      • RAM:
      • 16GB G-Skill TridentX@2400
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti Gigabyte
      • Storage:
      • 128GB SSD +256GB SSD+480GB SSD
      • Monitor:
      • Sony AF8 OLED 65 Zoll
      • Netzwerk:
      • Zyxel NAS540
      • Sound:
      • Pioneer AV Reicver mit 5.1.4 Atmos/DTS X konfig
      • Netzteil:
      • AX760
      • Betriebssystem:
      • Win.10 64 Bit
      • Notebook:
      • One K73-N3
      • Photoequipment:
      • ZR-100 Casio
      • Handy:
      • HUAWEI 10 Pro

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #177
    Vizeadmiral Avatar von funkflix
    Registriert seit
    26.07.2002
    Ort
    Heilbronx
    Beiträge
    7.936


    Standard

    Also der maximale Takt bei dem ich noch Cinebench R20 laufen lassen kann sind 4350MHz, 4400MHz will er auch mit 1,5V Vcore nicht mehr..

    Trotzdem nett, dass er dabei die gleiche Performance wie mein 8700k @ 5000MHz bringt und dabei in der Spitze nur die Hälfte an Strom zieht! 78 zu 150 Watt..


    Sicher, den 8700k kann ich natürlich auch noch mit 5300Mhz durch den Bench prügeln, aber dann wirds mit dem Verbrauch auch nicht besser. Sobald die andere 2080Ti kommt, gibts dann auch mal Vergleiche abseits von "2D-Programmen", aktuell leider nur eine 1060er drin beim AMD.
    PC : Asrock Z370 Gaming K6 + Intel Core i7-8700k @ Aquacomputer Cuplex Kryos HF + Asus 2080 TI Strix OC @ EK Vector Strix + 2x8GB G.Skill Trident Z 3600MHz 17-18-18-38 2T +
    TT Core X71 TG + Aquacomputer Aquaero 6 XT + 1 x 420er 45mm, 1 x 280er 60mm, 1 x 280er 30mm + EK-XRES 140 Revo D5 + Corsair RMi1000 + DELL S2716DG + DELL P2317H.

    Heimkino : Samsung UE55F6640 + Optoma UHD51 + eSmart 120" Leinwand + Denon AVR-X2500H + Quadral Quintas 4.0 + Canton GLE 455.2 Center + Heco Victa 25A.

  4. #178
    Admiral
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    11.456


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X299 Dark
      • CPU:
      • 7820X 5.0GHz 1.21V
      • Kühlung:
      • Mora 3 4x180 700rpm
      • Gehäuse:
      • Open Benchtable
      • RAM:
      • 4x8GB G.Skill TridentZ 4400C19
      • Grafik:
      • 1080 Ti FE @ 2088/1525
      • Storage:
      • Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • Samsung C27HG70
      • Netzteil:
      • Corsair AX1600i
      • Notebook:
      • MacBook 2015 1.3GHz

    Standard

    Sieht gut aus bei dir.

    R20 @ 4200MHz mit paar optimierten Subs:

  5. #179
    Oberbootsmann Avatar von XTR³M³
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Zürich/CH
    Beiträge
    858


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Fatility Gaming AB350 ITX
      • CPU:
      • 2700X @ 4375MHz @ 1.375V
      • Systemname:
      • SKYNET
      • Kühlung:
      • Eisbaer 240
      • Gehäuse:
      • TT Core V21
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Trident Z 4266
      • Grafik:
      • Aorus 1080Ti @ 2063/6318MHz
      • Storage:
      • 256GB Samsung NVMe 950 Pro + 256GB SATA 840 Pro
      • Netzteil:
      • Bitfenix Formula Gold 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8570p + 8460p + 2570p
      • Handy:
      • Sony Xperia XZ1 Compact

    Standard

    Zitat Zitat von Tibone Beitrag anzeigen
    Neuer node, keine Erfahrungswerte. Bei Ryzen 1000 gabs doch einige, die ihren chip binnen 1-2 Monaten durchgenudelt haben. Wollte damit nur sagen, dass man vorsichtig sein soll.

    Sehr gut, dass USB Flashback ohne Probleme klappt. Hab mein C6H auch heute geflasht, allerdings warte ich noch auf die CPU.
    weil sie jenseits der 1.2V bei SoC draufgeklatscht haben... Vcore 24/7 bei ryzen 1000/2000 war auch 1.5V kein problem.
    HP 8570p - i7 3840QM - Radeon HD 7570M - 2x 8GB G.Skill Ripjaws DDR3L 1866 - 256GB Samsung 850 Pro - 750GB HGST Travelstar 7k750 - 15.6" FHD - Win 10 Pro
    Raijintek Metis - Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac - AMD Ryzen 1500X @ 4GHz @ 1.25V - Sapphire Pulse RX580 8GB @ 1350/4600MHz @ 990mV - 2x 8GB Patriot Viper DDR4 3400 @ 3333 C16 - 256GB SATA Samsung 840 Pro - 750GB HGST Travelstar 7k750 - 450W Kolink SFX - Win 10 Pro
    Cougar QBX - Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac - AMD Ryzen 2700X @ 4.375GHz AC @ 1.375V - Eisbaer - Gigabyte GTX 1080 Ti Aorus Xtreme Edition @ 2063/6318MHz - 2x 8GB G.Skill Trident Z DDR4 4266 @ 3600 C14 @ 57.5ns - 256GB Samsung 951 NVMe - 256GB Samsung 840 Pro - 750W Bitfenix Formula Gold - Win 10 Pro
    Sony Xperia XZ1 Comapct - Android 8.0

  6. #180
    Stabsgefreiter Avatar von Groove87
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    330


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero (Z97)
      • CPU:
      • i7-4790K
      • Kühlung:
      • NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Carbide Air 740
      • RAM:
      • Trident X F3-2400C10Q-32GTX
      • Grafik:
      • 1070 Ti Strix Advanced Binned
      • Storage:
      • 850 Pro 256GB
      • Sound:
      • Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • AX860i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64

    Standard

    3900X has 2 interconnects (1 per chiplet) leading to the I/O die. But what we were not told, is that those 2 interconnects are merged into a single interconnect, also running at 32 bytes/cycle at 1800 MHz that connects the data fabric in the I/O Die to the Memory Controller circuitry.
    That single interconnect to the memory limits Ryzen CPUs to a total 56.7GB/s between CPU Cores and the dual Channel RAM that in itself also has a theoretical Max bandwidth that matches the Infinity Fabric up to 1800 MHz.
    Above that frequency, the Infinity Fabric will start to bottleneck the Installed 4000+MT/s RAM. (That aspect of Zen is in common with Zen 1 and 1+)

    That 56.7GB/s of total end to end bandwidth also has to be shared with the GPU and its DMA memory access requirements.
    A 2080ti running at full speed is demanding upwards of 15GB/s of data, that, while separated directly from the hardware by the kernel virtual memory management, ultimately has to come from the L3 Cache or the RAM over those physical interconnects.
    That requires the CPU cores to sacrifice memory bandwidth and leads to longer CPU stalls as the cores have to wait idle for memory requests due to the reduction in available bandwidth for the CPU.

    Conversely, Intel Ringbus ties L3 cache speed to the Ring topology interconnect and also transfers data at 32 bytes/cycle yet, with a Cache multiplier of x42, it gives the transport, that also has to share the bandwidth between CPU and GPU memory needs, a total theoretical bandwidth of 144GB/s providing a surplus of bandwidth that is shared between CPU and GPU to access memory.
    Geändert von Groove87 (12.07.19 um 07:55 Uhr)
    i7-4790K 4.8/4.4 GHz Core/Cache (non-AVX) @ Conductonaut | NH-D15S @ Conductonaut | Maximus VII Hero (Z97)
    Trident X 32 GB (4x8) 2400 MHz 10-11-12-18-204-1 (F3-2400C10Q-32GTX) (Samsung ICs)
    Strix 1070 Ti Advanced Binned 2088/9600 MHz CUDA/vRAM
    AX860i (71,6 A 12 V single rail 80+ Platinum)

  7. #181
    Vizeadmiral Avatar von funkflix
    Registriert seit
    26.07.2002
    Ort
    Heilbronx
    Beiträge
    7.936


    Standard

    Zitat Zitat von aerotracks Beitrag anzeigen
    Sieht gut aus bei dir.

    R20 @ 4200MHz mit paar optimierten Subs:
    Jop, die CPU scheint nun nicht der schlechteste Bin zu sein und die 4133 C19er machen bisher auch einen guten Job.

    Bandbreitentehcnisch scheinst Du ja auch bei den fast selben Werten zu liegen, die Werte von Zen+ sind bei mir auch noch nicht reproduzierbar, also Read > 57k und ne Latenz < 60ns. Evt. braucht man dazu auch
    ne größere CPU.

    Aktuell rennt 4300MHz Prime95 @ 1,325V seit 20 Minuten, mal schaun wie es nach der Arbeit ausschaut..
    PC : Asrock Z370 Gaming K6 + Intel Core i7-8700k @ Aquacomputer Cuplex Kryos HF + Asus 2080 TI Strix OC @ EK Vector Strix + 2x8GB G.Skill Trident Z 3600MHz 17-18-18-38 2T +
    TT Core X71 TG + Aquacomputer Aquaero 6 XT + 1 x 420er 45mm, 1 x 280er 60mm, 1 x 280er 30mm + EK-XRES 140 Revo D5 + Corsair RMi1000 + DELL S2716DG + DELL P2317H.

    Heimkino : Samsung UE55F6640 + Optoma UHD51 + eSmart 120" Leinwand + Denon AVR-X2500H + Quadral Quintas 4.0 + Canton GLE 455.2 Center + Heco Victa 25A.

  8. #182
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.798


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M11A
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Mehr Takt als mit Zen + ist also nicht möglich, richtig?

  9. #183
    Admiral Avatar von Powerplay
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    13.861


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 OC Formula
      • CPU:
      • i7 3770k@4,7
      • Systemname:
      • Dreckskasten :-P
      • Kühlung:
      • 2x480er +360er Radi
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • 32GB DDR2400 10-12-12-31
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti
      • Storage:
      • 1x Corsair SSD +2TB Samsung 850Evo SSD Raid0
      • Monitor:
      • Philips Momentum
      • Sound:
      • ASUS Xonar STX + Beyerdynamic 770 Pro
      • Netzteil:
      • Silverstone 1000Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von Groove87 Beitrag anzeigen
    3900X has 2 interconnects (1 per chiplet) leading to the I/O die. But what we were not told, is that those 2 interconnects are merged into a single interconnect, also running at 32 bytes/cycle at 1800 MHz that connects the data fabric in the I/O Die to the Memory Controller circuitry.
    That single interconnect to the memory limits Ryzen CPUs to a total 56.7GB/s between CPU Cores and the dual Channel RAM that in itself also has a theoretical Max bandwidth that matches the Infinity Fabric up to 1800 MHz.
    Above that frequency, the Infinity Fabric will start to bottleneck the Installed 4000+MT/s RAM. (That aspect of Zen is in common with Zen 1 and 1+)

    That 56.7GB/s of total end to end bandwidth also has to be shared with the GPU and its DMA memory access requirements.
    A 2080ti running at full speed is demanding upwards of 15GB/s of data, that, while separated directly from the hardware by the kernel virtual memory management, ultimately has to come from the L3 Cache or the RAM over those physical interconnects.
    That requires the CPU cores to sacrifice memory bandwidth and leads to longer CPU stalls as the cores have to wait idle for memory requests due to the reduction in available bandwidth for the CPU.

    Conversely, Intel Ringbus ties L3 cache speed to the Ring topology interconnect and also transfers data at 32 bytes/cycle yet, with a Cache multiplier of x42, it gives the transport, that also has to share the bandwidth between CPU and GPU memory needs, a total theoretical bandwidth of 144GB/s providing a surplus of bandwidth that is shared between CPU and GPU to access memory.
    Das erklärt einiges

  10. #184
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.01.2016
    Beiträge
    514


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 5
      • CPU:
      • i5-4790K @4,6Ghz
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo
      • RAM:
      • 2 x 8 GB TridentX 2400 MHz
      • Grafik:
      • XFX RX Vega 64 Liquid Cooled
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS2735
      • Netzteil:
      • BQ DarkPowerPro 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Hatten wir das schon?
    Ein paar Benches mit/ohne SMT und OC:

    AMD Ryzen 7 3700X Review: Odd Man Out vs. 9700K, R5 3600, 3900X - YouTube

  11. #185
    Korvettenkapitän Avatar von tempos14
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    50259
    Beiträge
    2.084


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X470-I Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • Noctua L9a
      • Gehäuse:
      • DAN Cases A4-SFX V2 silber
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z RGB 16GB
      • Grafik:
      • EVGA 1080Ti FTW 3
      • Storage:
      • Samsung SSD 970 PRO 512GB
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 1903
      • Handy:
      • iPhone Xs 256GB Spacegrey

    Standard

    Wo liegt nun eigentlich die richtige VCore? Bei meinem R3700x werden knapp 1,5 V ausgelesen, ich konnte gestern jedoch selbst mit 1,125 V CB R15 laufen lassen. Dies resultierte in ca. 1850 Punkten, Spannung auf "Auto" ergaben > 2000 Punkte. Wirkt sich die Spannung auch aufs Powerlimit aus? Ich hätte jetzt eher mit Instabilität gerechnet.

    Zudem ein Vergleich bei AIDA64, einmal 2700, einmal 3700x:

    Vorher:

    Anhang 470480

    Nachher:

    Anhang 470481

  12. #186
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.798


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M11A
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    87.5ns mit 3466 CL14 ^^

  13. #187
    Vizeadmiral Avatar von funkflix
    Registriert seit
    26.07.2002
    Ort
    Heilbronx
    Beiträge
    7.936


    Standard

    Vcore scheint wohl generell noch ein Problem bei Matisse zu sein, egal ob alte, oder neue Plattform. Am besten selbst rantasten und/oder auf neue Bios-Versionen warten.

    Zitat Zitat von even.de Beitrag anzeigen
    Mehr Takt als mit Zen + ist also nicht möglich, richtig?
    Auf die CPU bezogen wohl nicht, hatte damals bei Zen + Release auch ein paar Wochen einen relativ guten 2700X, der lief ja auch 4200MHz mit 1.2xV unter Luft.
    PC : Asrock Z370 Gaming K6 + Intel Core i7-8700k @ Aquacomputer Cuplex Kryos HF + Asus 2080 TI Strix OC @ EK Vector Strix + 2x8GB G.Skill Trident Z 3600MHz 17-18-18-38 2T +
    TT Core X71 TG + Aquacomputer Aquaero 6 XT + 1 x 420er 45mm, 1 x 280er 60mm, 1 x 280er 30mm + EK-XRES 140 Revo D5 + Corsair RMi1000 + DELL S2716DG + DELL P2317H.

    Heimkino : Samsung UE55F6640 + Optoma UHD51 + eSmart 120" Leinwand + Denon AVR-X2500H + Quadral Quintas 4.0 + Canton GLE 455.2 Center + Heco Victa 25A.

  14. #188
    Korvettenkapitän Avatar von tempos14
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    50259
    Beiträge
    2.084


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X470-I Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • Noctua L9a
      • Gehäuse:
      • DAN Cases A4-SFX V2 silber
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z RGB 16GB
      • Grafik:
      • EVGA 1080Ti FTW 3
      • Storage:
      • Samsung SSD 970 PRO 512GB
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 1903
      • Handy:
      • iPhone Xs 256GB Spacegrey

    Standard

    Zitat Zitat von even.de Beitrag anzeigen
    87.5ns mit 3466 CL14 ^^
    Die Read & Write Werte finde ich auch unterirdisch...

    [QUOTE=funkflix;27033507]Vcore scheint wohl generell noch ein Problem bei Matisse zu sein, egal ob alte, oder neue Plattform. Am besten selbst rantasten und/oder auf neue Bios-Versionen warten./QUOTE]

    Ich finde es interessant, dass sich der Score mit anderer Spannung ändert...

  15. #189
    Vizeadmiral Avatar von funkflix
    Registriert seit
    26.07.2002
    Ort
    Heilbronx
    Beiträge
    7.936


    Standard

    Zitat Zitat von tempos14 Beitrag anzeigen
    Die Read & Write Werte finde ich auch unterirdisch...

    Ich finde es interessant, dass sich der Score mit anderer Spannung ändert...
    Logge doch mal die Taktrate bei den unterschiedlichen Spannungen, dann sieht du zumindest woher die Leistung kommt.

    Bin relativ schnell auf einen fixen Takt gegangen, deswegen kann ich dazu leider wenig sagen.
    PC : Asrock Z370 Gaming K6 + Intel Core i7-8700k @ Aquacomputer Cuplex Kryos HF + Asus 2080 TI Strix OC @ EK Vector Strix + 2x8GB G.Skill Trident Z 3600MHz 17-18-18-38 2T +
    TT Core X71 TG + Aquacomputer Aquaero 6 XT + 1 x 420er 45mm, 1 x 280er 60mm, 1 x 280er 30mm + EK-XRES 140 Revo D5 + Corsair RMi1000 + DELL S2716DG + DELL P2317H.

    Heimkino : Samsung UE55F6640 + Optoma UHD51 + eSmart 120" Leinwand + Denon AVR-X2500H + Quadral Quintas 4.0 + Canton GLE 455.2 Center + Heco Victa 25A.

  16. #190
    Korvettenkapitän Avatar von tempos14
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    50259
    Beiträge
    2.084


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X470-I Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X
      • Kühlung:
      • Noctua L9a
      • Gehäuse:
      • DAN Cases A4-SFX V2 silber
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z RGB 16GB
      • Grafik:
      • EVGA 1080Ti FTW 3
      • Storage:
      • Samsung SSD 970 PRO 512GB
      • Monitor:
      • Dell S2719DGF
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 1903
      • Handy:
      • iPhone Xs 256GB Spacegrey

    Standard

    Welches Tool eignet sich dazu am Besten? Laut HWInfo lagen zumindest alle Kerne während des Tests bei 4-4,1 GHz.

  17. #191
    Vizeadmiral Avatar von funkflix
    Registriert seit
    26.07.2002
    Ort
    Heilbronx
    Beiträge
    7.936


    Standard

    Hätte es jetzt spontan auch damit versucht und mich an die Average-Werte gehalten. Am besten mal R20 verwenden, der läuft länger und dann jeweils HWInfo kurz nach
    dem Anlaufen von R20 starten. Gibt sicher auch andere Möglichkeiten, bin aber grad selbst nicht an meinen eigenen PCs um was auszuspähen.
    PC : Asrock Z370 Gaming K6 + Intel Core i7-8700k @ Aquacomputer Cuplex Kryos HF + Asus 2080 TI Strix OC @ EK Vector Strix + 2x8GB G.Skill Trident Z 3600MHz 17-18-18-38 2T +
    TT Core X71 TG + Aquacomputer Aquaero 6 XT + 1 x 420er 45mm, 1 x 280er 60mm, 1 x 280er 30mm + EK-XRES 140 Revo D5 + Corsair RMi1000 + DELL S2716DG + DELL P2317H.

    Heimkino : Samsung UE55F6640 + Optoma UHD51 + eSmart 120" Leinwand + Denon AVR-X2500H + Quadral Quintas 4.0 + Canton GLE 455.2 Center + Heco Victa 25A.

  18. #192
    SuperModerator
    Bruddelsupp
    Luxx Labor

    Bubble Boy
    Avatar von King Bill
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    ■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
    Beiträge
    26.294


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Hero
      • CPU:
      • R7 3700x
      • Systemname:
      • Cartman [Southpark]
      • Kühlung:
      • Liquid Cooling
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 750D
      • RAM:
      • Gskill Trident Z RGB 32GB
      • Grafik:
      • Nvidia Geforce GTX1080
      • Storage:
      • SSD und HDD
      • Monitor:
      • 2x Dell UltraSharp U2414H
      • Netzwerk:
      • All GBit/s
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5DMk2
      • Handy:
      • altes Nokia - Unzerstörbar

    Standard

    Zitat Zitat von tempos14 Beitrag anzeigen
    Wo liegt nun eigentlich die richtige VCore? Bei meinem R3700x werden knapp 1,5 V ausgelesen, ich konnte gestern jedoch selbst mit 1,125 V CB R15 laufen lassen. Dies resultierte in ca. 1850 Punkten, Spannung auf "Auto" ergaben > 2000 Punkte. Wirkt sich die Spannung auch aufs Powerlimit aus? Ich hätte jetzt eher mit Instabilität gerechnet.

    Zudem ein Vergleich bei AIDA64, einmal 2700, einmal 3700x:

    Vorher:

    Anhang 470480

    Nachher:

    Anhang 470481
    Also ich hab echt bescheidenen Ram, was Takt angeht, aber dennoch fast gleiche Werte



    Vor allem ist mein Cache viel schneller
    Geändert von King Bill (12.07.19 um 12:17 Uhr)

  19. #193
    Kapitänleutnant Avatar von StullenBock
    Registriert seit
    01.12.2015
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    1.674


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi
      • CPU:
      • Ryzen 3600 @Wakü
      • Kühlung:
      • custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian Li O-11 Dynamic
      • RAM:
      • 16Gb G.Skill Trident Z 3200
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080 Ti @Wakü
      • Storage:
      • Samsung PM961 256Gb, Samsung Evo 850 1Tb, 4 TB HDD
      • Monitor:
      • 3x HP Omen 32
      • Netzteil:
      • Enermax 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Handy:
      • Huawei P30 Pro

    Standard

    Uff,..

    Da bin ich ja fast zufrieden mit meinen Werten hier.

    3600 er Prozessor, bissl am untervolten testen.

    Ram bei 3600 CL14, mehr möchte er noch nicht auf CL14 :P

    Alles soweit stabil, werde noch mit der Spannung weiter runter versuchen und dann reichts denke ich auch.

    1312412.jpg
    Gaming/Stream PC: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi // AMD Ryzen 5 3600 @Wakü // Zotac GTX 1080 Ti @Wakü // 16Gb G.Skill Trident Z 3200 CL15 @ 3600 CL14 // 3x QHD HP Omen 32"
    Heimserver: Gigabyte B450 Aorus M // AMD Ryzen 3 2200G // 16Gb G.Skill Aegis 3000Mhz CL16

  20. #194
    Admiral Avatar von Powerplay
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    13.861


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 OC Formula
      • CPU:
      • i7 3770k@4,7
      • Systemname:
      • Dreckskasten :-P
      • Kühlung:
      • 2x480er +360er Radi
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • 32GB DDR2400 10-12-12-31
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti
      • Storage:
      • 1x Corsair SSD +2TB Samsung 850Evo SSD Raid0
      • Monitor:
      • Philips Momentum
      • Sound:
      • ASUS Xonar STX + Beyerdynamic 770 Pro
      • Netzteil:
      • Silverstone 1000Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    hmmm war hier nicht jemand mit 58ns ?? weil glaube wenn man unter 60ns kommt wird der CPU schon deutlich schneller in den Games

  21. #195
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    5.804


    Standard

    Zitat Zitat von Powerplay Beitrag anzeigen
    hmmm war hier nicht jemand mit 58ns ?? weil glaube wenn man unter 60ns kommt wird der CPU schon deutlich schneller in den Games
    Ne das war als Vergleich zum 2700X.

    Glaub ich ^^

  22. #196
    Admiral
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    11.456


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X299 Dark
      • CPU:
      • 7820X 5.0GHz 1.21V
      • Kühlung:
      • Mora 3 4x180 700rpm
      • Gehäuse:
      • Open Benchtable
      • RAM:
      • 4x8GB G.Skill TridentZ 4400C19
      • Grafik:
      • 1080 Ti FE @ 2088/1525
      • Storage:
      • Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • Samsung C27HG70
      • Netzteil:
      • Corsair AX1600i
      • Notebook:
      • MacBook 2015 1.3GHz

    Standard

    Wenn man 65ns hat, ist man schon sehr gut dabei.
    Mit 1900MHz CL12 landet man im 62er Bereich, das ist mehr oder weniger die Grenze des machbaren.

  23. #197
    Admiral Avatar von Powerplay
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    13.861


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 OC Formula
      • CPU:
      • i7 3770k@4,7
      • Systemname:
      • Dreckskasten :-P
      • Kühlung:
      • 2x480er +360er Radi
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • 32GB DDR2400 10-12-12-31
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti
      • Storage:
      • 1x Corsair SSD +2TB Samsung 850Evo SSD Raid0
      • Monitor:
      • Philips Momentum
      • Sound:
      • ASUS Xonar STX + Beyerdynamic 770 Pro
      • Netzteil:
      • Silverstone 1000Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    ok.
    62ns bei hardcore 1900Mhz CL12.. das sind üble werte...
    kannste mal spiele Benchmarks wie Assassins Creed , Tombraider, Metro& Forza Horizon 4 testen was es bringt?
    CPU dabei stock oder mit PBO
    weil ich glaube ja das CPU OC kaum oder eher negativ ist während Speicher richtig brutal reinhauen wird.

    Meine Vermutung ist das es womöglich bei Ryzen 3000 echt sinn macht Samsung B Die mit Wakü zu nutzen

    StullenBock hat ja DDR3600 CL 14 mit 67ns. sind DDR3800 CL12 echt nicht so viel schneller?

  24. #198
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    140


    Standard

    So eben ist mein 3900x angekommen, hier mal ein erster Test mit DR-RAM:

    4.jpg

  25. #199
    Admiral
    Registriert seit
    10.06.2013
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    11.456


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X299 Dark
      • CPU:
      • 7820X 5.0GHz 1.21V
      • Kühlung:
      • Mora 3 4x180 700rpm
      • Gehäuse:
      • Open Benchtable
      • RAM:
      • 4x8GB G.Skill TridentZ 4400C19
      • Grafik:
      • 1080 Ti FE @ 2088/1525
      • Storage:
      • Crucial MX500 1TB
      • Monitor:
      • Samsung C27HG70
      • Netzteil:
      • Corsair AX1600i
      • Notebook:
      • MacBook 2015 1.3GHz

    Standard

    Die B-Dies brauchst du nicht unter Wakü setzen für Ryzen 3000. 3733C14 funktioniert hier ohne Lüfter komplett passiv.

  26. #200
    Kapitänleutnant Avatar von StullenBock
    Registriert seit
    01.12.2015
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    1.674


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi
      • CPU:
      • Ryzen 3600 @Wakü
      • Kühlung:
      • custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Lian Li O-11 Dynamic
      • RAM:
      • 16Gb G.Skill Trident Z 3200
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080 Ti @Wakü
      • Storage:
      • Samsung PM961 256Gb, Samsung Evo 850 1Tb, 4 TB HDD
      • Monitor:
      • 3x HP Omen 32
      • Netzteil:
      • Enermax 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Handy:
      • Huawei P30 Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Powerplay Beitrag anzeigen
    Meine Vermutung ist das es womöglich bei Ryzen 3000 echt sinn macht Samsung B Die mit Wakü zu nutzen

    StullenBock hat ja DDR3600 CL 14 mit 67ns. sind DDR3800 CL12 echt nicht so viel schneller?
    Also ich geb meinem RAM aktuell 1,5V und der wird grad mal handwarm. Ist halt im Airflow.
    Gaming/Stream PC: Gigabyte X470 Aorus Gaming 7 Wifi // AMD Ryzen 5 3600 @Wakü // Zotac GTX 1080 Ti @Wakü // 16Gb G.Skill Trident Z 3200 CL15 @ 3600 CL14 // 3x QHD HP Omen 32"
    Heimserver: Gigabyte B450 Aorus M // AMD Ryzen 3 2200G // 16Gb G.Skill Aegis 3000Mhz CL16

Seite 8 von 29 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 18 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •