Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Bootsmann Avatar von xtremefunky
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    93167
    Beiträge
    619


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z390-E Gaming
      • CPU:
      • i5 9600K
      • Kühlung:
      • Custom Water Loop
      • Gehäuse:
      • Schreibtisch
      • RAM:
      • HyperX Predator 3526MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD VEGA 64 Nitro+
      • Storage:
      • Samsung 840 EVO
      • Monitor:
      • Irgendein 1080P :D
      • Netzteil:
      • Cooler Master V1000
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • IPhone 6S

    Standard Trockeneis in Wasserkühlung

    Hallo liebe Forengemeinde

    Ich bin durch ein paar Trockeneis Videos auf YouTube auf
    den Gedankengang gekommen, trockeneis in meinen Wasserkreislauf zu
    Implementieren.
    Ich weiß, dass sich Kondensat usw. bildet an der CPU Bzw. Grafikkarte Bzw.
    an allem, was unter Raum Temperatur ist. Das wäre nicht das Problem.

    Im Anhang seht ihr meinen momentanen Loop.
    Es ist momentan auch einfach eine Mischung aus Scheibenreiniger (-60°) und
    Destillierten Wasser vorhanden.

    Der GPU Wasserkühler kommt noch..

    Meine Momente Idee wäre, einfach den radiator zu „überbrücken“ und das trockeneis
    in meinen „Ausgleichsbehälter“ zu füllen.

    Aber kann ich das trockeneis einfach reinfüllen? Oder gäbe es da bessere Alternativen Bzw.
    effektivere Möglichkeiten, das trockeneis zu benutzen...?

    Wenn ich danach das Kühlmittel komplett austauschen muss, hab ich damit kein Problem.
    Ich würde mein System als „zugänglich“ beschreiben....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von xtremefunky (30.01.19 um 10:44 Uhr)
    --- Offizieller AMD Radeon R9 290 │ 290X Overclocking Thread ---
    Intel Core i5 9600K @ 5,088GHz │ 1450mV
    ASUS Z390-E Gaming
    Sapphire VEGA 64 Nitro+ @ 1830MHz / 1180MHz 5567P @ >Superpostition<
    Kingston HyperX Predator 1x16GB 3200MHz 16-18-18-34 @ 3532MHz 14-18-18-28-2T

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    880


    Standard

    hey, den radiator musst du auf jedenfall brücken. sonst erwärmt dieser den kreislauf wieder. dazu kommt noch, dass er eine sehr große fläche bietet an der sich kondenswasser bilden kann. du kannst das erstmal in deinen ausgleichsbehälter füllen. ab besten keine sehr kleinen stückchen, sonst könnte es die pumpe eventuell ansaugen. dazu kommt, dass der behälter nicht fest verschlossen sein sollte weil trockeneis ja sublimiert und sich gasförmiges co2 bildet. sonst fliegt der deckel ab oder der behälter reißt.
    ||CPU - AMD PII X4 [email protected],8Ghz||GPU - XFX ATi Radeon HD 5850||CPUcooler - Noctua NH U9B||RAM - A Data 4Gb 1333Mhz Cl8||Mobo - GIGABYTE GA MA790FXT UD5P||HDD - Maxtor 1TB||Case - Antec 1200||

    Was hat 4 Beine, ist grün und tötet dich wenn es von einem Baum auf dich fällt ?

    Spoiler: Anzeigen

  4. #3
    Bootsmann Avatar von xtremefunky
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    93167
    Beiträge
    619
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z390-E Gaming
      • CPU:
      • i5 9600K
      • Kühlung:
      • Custom Water Loop
      • Gehäuse:
      • Schreibtisch
      • RAM:
      • HyperX Predator 3526MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD VEGA 64 Nitro+
      • Storage:
      • Samsung 840 EVO
      • Monitor:
      • Irgendein 1080P :D
      • Netzteil:
      • Cooler Master V1000
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • IPhone 6S

    Standard

    Alles klar, das wollte ich wissen, danke!
    --- Offizieller AMD Radeon R9 290 │ 290X Overclocking Thread ---
    Intel Core i5 9600K @ 5,088GHz │ 1450mV
    ASUS Z390-E Gaming
    Sapphire VEGA 64 Nitro+ @ 1830MHz / 1180MHz 5567P @ >Superpostition<
    Kingston HyperX Predator 1x16GB 3200MHz 16-18-18-34 @ 3532MHz 14-18-18-28-2T

  5. #4
    Kapitänleutnant Avatar von JanV
    Registriert seit
    03.03.2015
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.675


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock 990fx Extreme 9
      • CPU:
      • AMD FX 9370 @ 4,73GHz
      • Kühlung:
      • Custom-Wakü Dual MoRa
      • Gehäuse:
      • Raijintek Thetis
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Sniper 1866 CL9
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970 @ 1557MHz
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 256GB, 1TB WD Black
      • Monitor:
      • Samsung 244T
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet! Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Haus, Auto, geiles Leben :)

    Standard

    Ich würde auf garkeinen Fall das Trockeneis mit dem Kühlwasser in der Wakü in Verbindung bringen wollen.
    Pack das Trockeneis doch einfach auf den Radiator (der dazu liegen muss). So kühlst du dann das Wasser mit sehr geringer "Raumluft" runter.

  6. #5
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    880


    Standard

    Zitat Zitat von JanV Beitrag anzeigen
    Ich würde auf garkeinen Fall das Trockeneis mit dem Kühlwasser in der Wakü in Verbindung bringen wollen.
    Pack das Trockeneis doch einfach auf den Radiator (der dazu liegen muss). So kühlst du dann das Wasser mit sehr geringer "Raumluft" runter.
    begründung ?
    ||CPU - AMD PII X4 [email protected],8Ghz||GPU - XFX ATi Radeon HD 5850||CPUcooler - Noctua NH U9B||RAM - A Data 4Gb 1333Mhz Cl8||Mobo - GIGABYTE GA MA790FXT UD5P||HDD - Maxtor 1TB||Case - Antec 1200||

    Was hat 4 Beine, ist grün und tötet dich wenn es von einem Baum auf dich fällt ?

    Spoiler: Anzeigen

  7. #6
    Kapitänleutnant Avatar von JanV
    Registriert seit
    03.03.2015
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    1.675


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock 990fx Extreme 9
      • CPU:
      • AMD FX 9370 @ 4,73GHz
      • Kühlung:
      • Custom-Wakü Dual MoRa
      • Gehäuse:
      • Raijintek Thetis
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Sniper 1866 CL9
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970 @ 1557MHz
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 256GB, 1TB WD Black
      • Monitor:
      • Samsung 244T
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet! Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Haus, Auto, geiles Leben :)

    Standard

    Entweder muss ein sehr feines Sieb vor die Ansaugseite am "AGB", damit nichts als "Brocken" in den Kreislauf kommt oder man muss damit leben, dass das CO2 sich in den Kühlern, Pumpe und Schläuchen absetzt und somit die Kühlleistung massiv verringert.

  8. #7
    Bootsmann Avatar von xtremefunky
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    93167
    Beiträge
    619
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z390-E Gaming
      • CPU:
      • i5 9600K
      • Kühlung:
      • Custom Water Loop
      • Gehäuse:
      • Schreibtisch
      • RAM:
      • HyperX Predator 3526MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD VEGA 64 Nitro+
      • Storage:
      • Samsung 840 EVO
      • Monitor:
      • Irgendein 1080P :D
      • Netzteil:
      • Cooler Master V1000
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • IPhone 6S

    Standard

    Zitat Zitat von JanV Beitrag anzeigen
    Entweder muss ein sehr feines Sieb vor die Ansaugseite am "AGB", damit nichts als "Brocken" in den Kreislauf kommt oder man muss damit leben, dass das CO2 sich in den Kühlern, Pumpe und Schläuchen absetzt und somit die Kühlleistung massiv verringert.
    Hab ich mir schon so gedacht und werd ich auch so umsetzen.
    --- Offizieller AMD Radeon R9 290 │ 290X Overclocking Thread ---
    Intel Core i5 9600K @ 5,088GHz │ 1450mV
    ASUS Z390-E Gaming
    Sapphire VEGA 64 Nitro+ @ 1830MHz / 1180MHz 5567P @ >Superpostition<
    Kingston HyperX Predator 1x16GB 3200MHz 16-18-18-34 @ 3532MHz 14-18-18-28-2T

  9. #8
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    28.08.2010
    Ort
    Near Hamburg
    Beiträge
    352


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus M4A78-EM
      • CPU:
      • X4 965 BE
      • Systemname:
      • Gamer
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • LianLI V351A
      • RAM:
      • Corsair 8 GB Standard
      • Grafik:
      • GTX 470 Standard
      • Storage:
      • Samsung F1 750 GB
      • Monitor:
      • Samsung T240HD + Hanns-G
      • Netzwerk:
      • Linksys Modem / Router /
      • Sound:
      • Logitech 5.1
      • Netzteil:
      • Bequiet 470 Watt mit KM
      • Betriebssystem:
      • W7 HP 64 Bit

    Standard

    10 KG Trockeneis kosten ca. 50 Eur.

    Das reicht für ca. 4 -5 Tage.

    Dazu kommt das Trockeneis ca. -77 Grad hat somit reicht Dein Frostschutz mit -60 Grad nicht aus.

    Der Rest wurde hier schon erläutert.

  10. #9
    Bootsmann Avatar von xtremefunky
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    93167
    Beiträge
    619
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z390-E Gaming
      • CPU:
      • i5 9600K
      • Kühlung:
      • Custom Water Loop
      • Gehäuse:
      • Schreibtisch
      • RAM:
      • HyperX Predator 3526MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD VEGA 64 Nitro+
      • Storage:
      • Samsung 840 EVO
      • Monitor:
      • Irgendein 1080P :D
      • Netzteil:
      • Cooler Master V1000
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • IPhone 6S

    Standard

    Zitat Zitat von Dummbatz Beitrag anzeigen
    10 KG Trockeneis kosten ca. 50 Eur.

    Das reicht für ca. 4 -5 Tage.

    Dazu kommt das Trockeneis ca. -77 Grad hat somit reicht Dein Frostschutz mit -60 Grad nicht aus.

    Der Rest wurde hier schon erläutert.
    Ja nur man muss ja nicht gleich alles reinfüllen. Einfach so (nach)dosieren, dass es sich bei -50° hält..
    --- Offizieller AMD Radeon R9 290 │ 290X Overclocking Thread ---
    Intel Core i5 9600K @ 5,088GHz │ 1450mV
    ASUS Z390-E Gaming
    Sapphire VEGA 64 Nitro+ @ 1830MHz / 1180MHz 5567P @ >Superpostition<
    Kingston HyperX Predator 1x16GB 3200MHz 16-18-18-34 @ 3532MHz 14-18-18-28-2T

  11. #10
    Avocadoveredler Avatar von MewtoX
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    6.909


    Standard

    Alternativ könntest du auch einfach z.B. den Radiator oder den "Eimer" nach draussen stellen (z.B. durchs Fenster), das hätte momentan vermutlich den gleichen Effekt

  12. #11
    Bootsmann Avatar von xtremefunky
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    93167
    Beiträge
    619
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z390-E Gaming
      • CPU:
      • i5 9600K
      • Kühlung:
      • Custom Water Loop
      • Gehäuse:
      • Schreibtisch
      • RAM:
      • HyperX Predator 3526MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD VEGA 64 Nitro+
      • Storage:
      • Samsung 840 EVO
      • Monitor:
      • Irgendein 1080P :D
      • Netzteil:
      • Cooler Master V1000
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • IPhone 6S

    Standard

    Haha. Aber hab ich mir auch schon überlegt. Wär definitiv "Zukunftssicherer", allerdings möchte ich deswegen
    nicht unbedingt eine Bohrung setzen in der Hauswand...
    --- Offizieller AMD Radeon R9 290 │ 290X Overclocking Thread ---
    Intel Core i5 9600K @ 5,088GHz │ 1450mV
    ASUS Z390-E Gaming
    Sapphire VEGA 64 Nitro+ @ 1830MHz / 1180MHz 5567P @ >Superpostition<
    Kingston HyperX Predator 1x16GB 3200MHz 16-18-18-34 @ 3532MHz 14-18-18-28-2T

  13. #12
    Korvettenkapitän Avatar von wwwnutzer
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Irgendwo hinter den blauen Bergen
    Beiträge
    2.333


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix X370-I
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700
      • Systemname:
      • Helios V2
      • Kühlung:
      • Custom Waterloop
      • Gehäuse:
      • Metallic Gear Neo G Mini
      • RAM:
      • TeamGroup [email protected] CL16
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 980ti @ EK
      • Storage:
      • SanDisk Extrem Pro M. 2 500GB
      • Netzteil:
      • Corsair SF650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • https://www.3dmark.com/fs/14867683
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Fenster offen lassen, hat nen positiven Nebeneffekt->härtet ab

    Was denkst du wie das die ganzen Fenstermod Bencher machen

  14. #13
    Bootsmann Avatar von xtremefunky
    Registriert seit
    25.08.2013
    Ort
    93167
    Beiträge
    619
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z390-E Gaming
      • CPU:
      • i5 9600K
      • Kühlung:
      • Custom Water Loop
      • Gehäuse:
      • Schreibtisch
      • RAM:
      • HyperX Predator 3526MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD VEGA 64 Nitro+
      • Storage:
      • Samsung 840 EVO
      • Monitor:
      • Irgendein 1080P :D
      • Netzteil:
      • Cooler Master V1000
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Handy:
      • IPhone 6S

    Standard

    Zitat Zitat von wwwnutzer Beitrag anzeigen
    Fenster offen lassen, hat nen positiven Nebeneffekt->härtet ab

    Was denkst du wie das die ganzen Fenstermod Bencher machen
    Richtig, zu dieser Fraktion gehöre ich auch dazu
    Ich hab schon mal ne Dose 500ml kältespray für nen Bechmark geopfert. War auch recht lustig
    --- Offizieller AMD Radeon R9 290 │ 290X Overclocking Thread ---
    Intel Core i5 9600K @ 5,088GHz │ 1450mV
    ASUS Z390-E Gaming
    Sapphire VEGA 64 Nitro+ @ 1830MHz / 1180MHz 5567P @ >Superpostition<
    Kingston HyperX Predator 1x16GB 3200MHz 16-18-18-34 @ 3532MHz 14-18-18-28-2T

  15. #14
    Kapitänleutnant Avatar von Luebke
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    1.859


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 8086 1 MHz
      • Kühlung:
      • ohne
      • RAM:
      • 512 kb
      • Grafik:
      • Monochrome @ 8 Bit-ISA
      • Storage:
      • 20 MB 5,25 Zoll
      • Sound:
      • PC-Speaker
      • Netzteil:
      • 120 Watt
      • Betriebssystem:
      • MS DOS 5
      • Sonstiges:
      • 5,25 Zoll Floppy

    Standard

    wie weit kannst du denn deine kühlflüssigkeit runterkühlen, ohne dass sie eis bildet?
    weil wenn die leitungen zufrieren hast du ein problem.
    und ganz wichtig was Phantom666 sagte: trockeneis dehnt sich sehr stark aus wenn es verdampft. haben damit schon mit ganz wenigen pallets eine trockeneisbombe gebastelt. das hat ordentlich gescheppert

  16. #15
    Bootsmann Avatar von XTR³M³
    Registriert seit
    15.02.2008
    Ort
    Zürich/CH
    Beiträge
    703


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Fatility Gaming AB350 ITX
      • CPU:
      • 2700X @ 4375MHz @ 1.375V
      • Systemname:
      • SKYNET
      • Kühlung:
      • AMD Boxed
      • Gehäuse:
      • Cougar QBX
      • RAM:
      • 2x 8GB G.Skill Trident Z 4266
      • Grafik:
      • Aorus 1080Ti @ 2063/6318MHz
      • Storage:
      • 256GB Samsung NVMe 950 Pro + 256GB SATA 840 Pro
      • Netzteil:
      • Bitfenix Formula Gold 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8570p + 8460p + 2570p
      • Handy:
      • Sony Xperia XZ1 Compact

    Standard

    Zitat Zitat von xtremefunky Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Forengemeinde

    Ich bin durch ein paar Trockeneis Videos auf YouTube auf
    den Gedankengang gekommen, trockeneis in meinen Wasserkreislauf zu
    Implementieren.
    Ich weiß, dass sich Kondensat usw. bildet an der CPU Bzw. Grafikkarte Bzw.
    an allem, was unter Raum Temperatur ist. Das wäre nicht das Problem.

    Im Anhang seht ihr meinen momentanen Loop.
    Es ist momentan auch einfach eine Mischung aus Scheibenreiniger (-60°) und
    Destillierten Wasser vorhanden.

    Der GPU Wasserkühler kommt noch..

    Meine Momente Idee wäre, einfach den radiator zu „überbrücken“ und das trockeneis
    in meinen „Ausgleichsbehälter“ zu füllen.

    Aber kann ich das trockeneis einfach reinfüllen? Oder gäbe es da bessere Alternativen Bzw.
    effektivere Möglichkeiten, das trockeneis zu benutzen...?

    Wenn ich danach das Kühlmittel komplett austauschen muss, hab ich damit kein Problem.
    Ich würde mein System als „zugänglich“ beschreiben....


    geht wunderbar, so habe ich das vor ehhh, moment... 17 jahren gemacht, pumpe musst aufpassen, da ist nicht jede geeignet, meine eheim damals hat -60° flüssigkeit aber anstandslos durchgewunken... schläuche isolieren nicht vergessen, desweiteren sind die plastik/silikonschläuche ungeeignet, du brauchst schläuche aus dem kryobereich(stahlflex ummantelt), jegliche art von plexi oder anderen kunststoffen im system kannste auch vergessen, vollkupferkühler sind pflicht, als isolation empfiehlt sich selbstklebendes neopren(ist einfach sehr dünnes doppelseitiges klebeband auf einer seite aufgebracht, kannst als matten kaufen und zurecht schnibbeln).
    sockel isolation nicht vergessen(vorder & rückseite), graka das selbe.
    HP 8570p - i7 3840QM - Radeon HD 7570M - 2x 8GB G.Skill Ripjaws DDR3L 1866 - 256GB Samsung 850 Pro - 750GB HGST Travelstar 7k750 - 15.6" FHD - Win 10 Pro
    Raijintek Metis - Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac - AMD Ryzen 1500X @ PBO/XFR -0.1V offset - Sapphire Pulse RX580 8GB @ 1366/4600MHz @ 1.0V - 2x 8GB Patriot Viper DDR4 3400 @ 3333 C16 - 256GB SATA Samsung 840 Pro - 750GB HGST Travelstar 7k750 - 450W Kolink SFX - Win 10 Pro
    Cougar QBX - Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac - AMD Ryzen 2700X @ 4.375GHz AC @ 1.375V - Eisbaer - Gigabyte GTX 1080 Ti Aorus Xtreme Edition @ 2063/6318MHz - 2x 8GB G.Skill Trident Z DDR4 4266 @ 3600 C14 @ 57.5ns - 256GB Samsung 951 NVMe - 256GB Samsung 840 Pro - 750W Bitfenix Formula Gold - Win 10 Pro
    Sony Xperia XZ1 Comapct - Android 8.0

  17. #16
    Korvettenkapitän Avatar von wwwnutzer
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Irgendwo hinter den blauen Bergen
    Beiträge
    2.333


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix X370-I
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700
      • Systemname:
      • Helios V2
      • Kühlung:
      • Custom Waterloop
      • Gehäuse:
      • Metallic Gear Neo G Mini
      • RAM:
      • TeamGroup [email protected] CL16
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 980ti @ EK
      • Storage:
      • SanDisk Extrem Pro M. 2 500GB
      • Netzteil:
      • Corsair SF650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • https://www.3dmark.com/fs/14867683
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Und auf ausreichend Frischluft achten also nicht im tiefsten Loch ohne Frischluftzufuhr machen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •