Seite 4235 von 4240 ErsteErste ... 3235 3735 4135 4185 4225 4231 4232 4233 4234 4235 4236 4237 4238 4239 ... LetzteLetzte
Ergebnis 105.851 bis 105.875 von 105984
  1. #105851
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    485


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte AX370 Gaming K7
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700 @stock
      • Kühlung:
      • Eisbar 360
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom Black
      • RAM:
      • G.Skill F4-3466C16Q-32GTZR
      • Grafik:
      • Powercolor Red Devil RX480 8GB
      • Storage:
      • Samsung m.2 nvme via x4 PCIe
      • Monitor:
      • 2x Asus 1080p ohne Sync
      • Netzteil:
      • Toughpower Grand RGB 750W Gold
      • Betriebssystem:
      • Win10 - latest
      • Handy:
      • Galaxy Note

    Standard

    Ja blöd, scheint wohl so als ob die Pumpe von dem Eisbaer Set durch ist... Zumindest fängt die Pumpe nach einer gewissen Zeit an so zu laufen, als ob plötzlich kein Wasser mehr drin ist...

    Ob sich das Wasser bewegt kann ich nicht feststellen, weil der Eisbecher für den Wasserzulauf von "oben" noch ein Zwischenteil benötigt und ich da mit den Barrow-fittingen net draufkomme -.-

    Jetzt bin ich gerade am schauen nach einer Pumpe und muss feststellen, die Pumpen sind wohl Einzelteile die noch einen Behälter für das Wasser brauchen - sehe ich das richtig?
    Hilf mit!
    Eine Liste welche zu Hypervisorn wie ESXi, KVM, QEMU, etc Infos über kompatible Hardware, sowie IOMMU Gruppen und Passtrough Möglichkeiten. Hinweise und Feedback sind sehr erwünscht!

    Achtung! "Google Tabellen" Link - ihr dürft die Liste bearbeiten um eure Setups einzutragen, aber bitte keinen Schabernack treiben - ein paar Beispiele von HWLUXX-User stehen bereits drin ;-)
    Google-Tabelle zum eintragen von Hypervisor, Hardware und Passtrough-Infos

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #105852
    Oberleutnant zur See Avatar von Neo52
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Leipziger Umland
    Beiträge
    1.477


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte 990FXA-UD5
      • CPU:
      • AMD FX-8350 @ Wakü
      • Kühlung:
      • WAKÜ (HK3-Plexi)
      • Gehäuse:
      • Cooler Master ATCS 840 SILBER
      • RAM:
      • 8 GB G.Skill
      • Grafik:
      • Sapphire R9-290X (Ref.) @ WAKÜ
      • Storage:
      • OCZ Vertex III
      • Monitor:
      • Acer XR341CK
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 750W
      • Notebook:
      • Alienware M18xR2 (I7-3740) - nebula-red

    Standard

    hast Du die Sachen schon da?
    Sonst sind X-Flow Radiatoren bei sowas recht hilfreich und als Sensor verwende ich diese hier. Du musst nur aufpassen, ich verwende einen Aquaero, ansonsten kann es sein dass Du eine andere Ausführung benötigst.

    Außerdem weiß ich zwar nicht welchen Kühler Du für Deine 5700XT verwendest, aber bei vielen ist der Eingang hinten am Slot und nicht in Richtung AGB. Kann natürlich bei Deinem Kühler anders sein, aber solltest Du auch beachten.

    blaibscht logger !?!?!
    Neo52

  4. #105853
    Korvettenkapitän Avatar von Ultrazauberer
    Registriert seit
    25.08.2004
    Ort
    Dresden / Berlin
    Beiträge
    2.484


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock Extreme3 Gen3 Z68
      • CPU:
      • Core i7 2600K @ 4,5GHz
      • Systemname:
      • Hypercube
      • Kühlung:
      • komplett wassergekühlt
      • Gehäuse:
      • Selfmade - Cube
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 4x4GB DDR3
      • Grafik:
      • ATI Sapphire HD5850 @ 850|1200
      • Storage:
      • Crucial m4 128GB, 2x500GB Samsung, 2x400GB Samsung
      • Monitor:
      • Acer 24" und Samsung 20"
      • Netzwerk:
      • mehrere Router mit Open/DD-WRT
      • Sound:
      • Asus Xonar DX 7.1 PCIe, AKG K530
      • Netzteil:
      • Seasonic S12 Energy Plus 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64 Professional
      • Notebook:
      • Compal KHLB - P8800, HD4650, 8GB DDR3, 320GB HDD
      • Photoequipment:
      • Canon 550D+BG und einige Objektive
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3 blue 16GB

    Standard

    Zitat Zitat von Neo52 Beitrag anzeigen
    hast Du die Sachen schon da?
    Sonst sind X-Flow Radiatoren bei sowas recht hilfreich und als Sensor verwende ich diese hier. Du musst nur aufpassen, ich verwende einen Aquaero, ansonsten kann es sein dass Du eine andere Ausführung benötigst.

    Außerdem weiß ich zwar nicht welchen Kühler Du für Deine 5700XT verwendest, aber bei vielen ist der Eingang hinten am Slot und nicht in Richtung AGB. Kann natürlich bei Deinem Kühler anders sein, aber solltest Du auch beachten.
    Jupp, habe jetzt schon alle Waküteile da. Das mit dem X-Flow Radis dachte ich mir auch, die sind aber gleich doppelt so teuer, wie meine jetzigen. Habe gestern nur das Mobo vorbereitet:

    IMG_20190909_221229.jpg

    Passend dazu kam vor 2 Wochen oder so der Bykski RX5700XT Kühler. Ich habe ja nur den Vergleich zu meinen alten Wasserkühlern (jüngst einen auf der 7970HD) und der von Bykski sieht um Welten besser verarbeitet aus. Ich wollte noch hübsche Fotos machen für den Waküteile-Thread aus Fernost.

    Der Sensor ist in einem Stopfen eingelassen und müsste direkt an den Anschluss des Mobos passen.

    Der AGB hat auf einer Seite 1 mittigen Anschluss und auf der anderen Seite 1 mittigen und 2 seitliche Abgänge. Theoretisch müsste ich mit den Anschlüssen hin kommen, nur muss ich schauen, dass die Verschlauchung auch gut passt.

    EDIT:
    Ich will ja die Arctic P12 PWM PST auf den zwei Radiatoren betreiben. Geplant habe ich den oberen Radiator in einer Push-Konfig. zu betreiben und den vorderen in einer Pull-Konfig.. Spricht etwas gegen die Pull-Variante in Kombination mit den Lüftern?
    Geändert von Ultrazauberer (10.09.19 um 14:42 Uhr) Grund: Neue Frage

  5. #105854
    Gefreiter
    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    63


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix B450-I
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X @ HK IV
      • Kühlung:
      • MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Core 500
      • RAM:
      • Crucial Ballistix 3000 CL15
      • Grafik:
      • Inno3D 1080 Ti X2 @ EK-FC
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO 1TB
      • Netzteil:
      • Corsair SF600

    Standard

    Zitat Zitat von Seelbreaker Beitrag anzeigen
    Ja blöd, scheint wohl so als ob die Pumpe von dem Eisbaer Set durch ist... Zumindest fängt die Pumpe nach einer gewissen Zeit an so zu laufen, als ob plötzlich kein Wasser mehr drin ist...

    Ob sich das Wasser bewegt kann ich nicht feststellen, weil der Eisbecher für den Wasserzulauf von "oben" noch ein Zwischenteil benötigt und ich da mit den Barrow-fittingen net draufkomme -.-

    Jetzt bin ich gerade am schauen nach einer Pumpe und muss feststellen, die Pumpen sind wohl Einzelteile die noch einen Behälter für das Wasser brauchen - sehe ich das richtig?
    Du hast ja jetzt schon ein paar Mal über deine Planungen geschrieben, aber es wäre glaub ich ziemlich hilfreich, wenn du einmal kurz zusammenfasst
    a) Was du bisher an Hardware da hast.
    b) Was davon kaputt ist.
    c) Was dein weiterer Plan ist.

    Ich bin persönlich kein großer Fan von Alphacool, aber da hat jeder eine andere Meinung.

    Es gibt verschiedene Arten von Pumpen. Viele Pumpen, wie bspw. die D5, benötigen zusätzlich noch entweder ein Top oder einen passenden AGB mit der Möglichkeit die Pumpe dort direkt zu montieren. Wenn du schon einen separaten AGB hast, benötigst du entsprechen noch ein Top für die Pumpe. Bei einigen Herstellern kann man auch fertige Pumpe + Top Kombinationen kaufen. An was für eine Pumpe hast du denn grundsätzlich gedacht?

  6. #105855
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    485


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte AX370 Gaming K7
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700 @stock
      • Kühlung:
      • Eisbar 360
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom Black
      • RAM:
      • G.Skill F4-3466C16Q-32GTZR
      • Grafik:
      • Powercolor Red Devil RX480 8GB
      • Storage:
      • Samsung m.2 nvme via x4 PCIe
      • Monitor:
      • 2x Asus 1080p ohne Sync
      • Netzteil:
      • Toughpower Grand RGB 750W Gold
      • Betriebssystem:
      • Win10 - latest
      • Handy:
      • Galaxy Note

    Standard

    Zitat Zitat von genzo Beitrag anzeigen
    Du hast ja jetzt schon ein paar Mal über deine Planungen geschrieben, aber es wäre glaub ich ziemlich hilfreich, wenn du einmal kurz zusammenfasst
    a) Was du bisher an Hardware da hast.
    b) Was davon kaputt ist.
    c) Was dein weiterer Plan ist.

    Ich bin persönlich kein großer Fan von Alphacool, aber da hat jeder eine andere Meinung.

    Es gibt verschiedene Arten von Pumpen. Viele Pumpen, wie bspw. die D5, benötigen zusätzlich noch entweder ein Top oder einen passenden AGB mit der Möglichkeit die Pumpe dort direkt zu montieren. Wenn du schon einen separaten AGB hast, benötigst du entsprechen noch ein Top für die Pumpe. Bei einigen Herstellern kann man auch fertige Pumpe + Top Kombinationen kaufen. An was für eine Pumpe hast du denn grundsätzlich gedacht?
    a)
    Alphacool Eisbaer 360 CPU - Black
    2 Meter Mayhems Ultra Clear Schlauch 13/10 mm
    1x Alphacool Eisbecher Lite 150mm Acetal Ausgleichsbehälter
    1x Bykski RX480 Block.

    Soweit so gut, der Testaufbau schaut wie folgt aus:
    Testaufbau - Kopie.jpg

    Sorry fürs gedrehte Bild!

    b) Ich vermute, dass die Pumpe aus dem Eisbaer Set einen weg hat, weil die mit einem Mal voll aufdreht als ob der Motor freidreht.

    c) Eisbaer Pumpe durch standalone Pumpe ersetzen die ich entweder an den neuen AGB anschließen (dazu finde ich nix ) kann oder standalone im Kreislauf mithängt. Extra CPU Kühler besorgen.


    Alphacool ist historisch bedingt und der AGB war halt am günstigsten. Ich finde leider nicht heraus ob ich dem AGB eine Pumpe spendieren könnte.

    Was den CPU-Kühler angeht fände ich den hier absolut schick, zumal die Temperaturanzeige sicherlich nicht verkehr ist:
    https://ezmodding.com/A-RYZEN-TECH-X-V2


    Bei der Pumpe bin ich total überfragt. In Geizhals ist die Phobya DC12-220 am günstigsten. Auf Alphacool will ich diesmal verzichten.
    Die Raijintek RAI-PM5 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland schaut wohl so aus, als ob ich die einfach in den Kreislauf hängen kann ohne ein Top oder sonstwas benutzen zu müssen.
    Geändert von Seelbreaker (10.09.19 um 15:55 Uhr)
    Hilf mit!
    Eine Liste welche zu Hypervisorn wie ESXi, KVM, QEMU, etc Infos über kompatible Hardware, sowie IOMMU Gruppen und Passtrough Möglichkeiten. Hinweise und Feedback sind sehr erwünscht!

    Achtung! "Google Tabellen" Link - ihr dürft die Liste bearbeiten um eure Setups einzutragen, aber bitte keinen Schabernack treiben - ein paar Beispiele von HWLUXX-User stehen bereits drin ;-)
    Google-Tabelle zum eintragen von Hypervisor, Hardware und Passtrough-Infos

  7. #105856
    Gefreiter
    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    63


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix B450-I
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X @ HK IV
      • Kühlung:
      • MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Core 500
      • RAM:
      • Crucial Ballistix 3000 CL15
      • Grafik:
      • Inno3D 1080 Ti X2 @ EK-FC
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO 1TB
      • Netzteil:
      • Corsair SF600

    Standard

    Deinen aktuellen AGB kannst du nicht um eine Pumpe erweitern. Du kannst jetzt entweder eine Pumpe + Top kaufen und mit in den Kreislauf hängen oder den AGB gegen eine AGB + Pumpen Kombination tauschen. Das kommt auch darauf an, wie du das alles im Gehäuse befestigen willst. Außerdem ist das ja auch noch eine Preisfrage. Ich würde zu einer D5 inkl. passendem AGB (bspw. HEATKILLER® Tube 100 D5 - Watercool Shop + für dich passendes Montagematerial) greifen. Von Bykski scheint es eine relativ günstige zu geben https://ezmodding.com/Bykski-Pumpe-D5 ich weiß allerdings nicht, wie gut die ist. Aber vielleicht hat ja sonst schon jemand Erfahrung damit gemacht. Ansonsten solltest du aber definitiv noch auf weitere Meinungen warten. Vielleicht lohnt es sich auch für das Pumpenproblem mal einen eigenen Thread aufzumachen inkl. Angabe der maximalen Kosten, wie das ganze befestigt werden soll etc.

    Als CPU-Kühler wäre mein Favorit klar der HEATKILLER® IV PRO (AMD, AM4 ready) ACRYL - Watercool Shop (gibts auch noch in anderen Materialvarianten). Der blinkt und leuchtet allerdings nicht (was mir persönlich lieber ist). Wenn er leuchten soll, vielleicht mal bei EKWB schauen. Die Temperaturanzeige direkt am Block empfinde ich auch eher als Spielerei. Wenn dein Mainboard einen 2-Pin Anschluss für Temperatursensoren hat, würde ich stattdessen lieber sowas Aqua Computer Webshop - Temperatursensor inline G1/4 für aquaero, aquastream XT und aquaduct 53066 mit in den Kreislauf hängen.

    In Deinem Kreislauf fehlt noch die Möglichkeit einfach Wasser abzulassen. Gerade nachher im Gehäuse ist das sehr praktisch.
    Geändert von genzo (10.09.19 um 18:26 Uhr)

  8. #105857
    Gefreiter
    Registriert seit
    08.09.2019
    Beiträge
    39


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
      • CPU:
      • Ryzen 5 3600
      • Kühlung:
      • EK Velocity
      • Gehäuse:
      • Fractal Define S2 Vision
      • RAM:
      • 32GB Ballistix 3200 CL16 DR
      • Grafik:
      • Powercolor Red Devil 5700XT
      • Storage:
      • 256GB M2 NVME / 1TB M2 NVME / 2TB Datengrab
      • Monitor:
      • Iiyama G-Master GB2730QSU-B1
      • Netzteil:
      • Fractal ION+ 760P
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • 360 EK Rad / 240 Aquacomputer Rad / D5 Next

    Standard

    Zitat Zitat von Ultrazauberer Beitrag anzeigen

    Als Vorschlag mal 2 Varianten von der Verschlauchung, vielleicht sieht jemand eine bessere Möglichkeit? Ich tendiere zu Variante 2, dort sind zwar die Schläuche länger, aber teilweise könnte ich die hinter den Radis verstecken und würde somit fast alles verbauen können.

    Variante 1:
    Anhang 475388

    Variante 2:
    Anhang 475387
    He Ultrazauberer,
    habe nicht den ganzen Thread gelesen, aber die beiden Varianten gerade gesehen.

    Die Variante 2 hätte ja auch den Vorteil, dass du den Fillport gut unterbringen kannst.
    Und du versteckst automatisch den Schlauch hinter dem Radiator.


    Gruß
    Nisha

  9. #105858
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    485


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte AX370 Gaming K7
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700 @stock
      • Kühlung:
      • Eisbar 360
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom Black
      • RAM:
      • G.Skill F4-3466C16Q-32GTZR
      • Grafik:
      • Powercolor Red Devil RX480 8GB
      • Storage:
      • Samsung m.2 nvme via x4 PCIe
      • Monitor:
      • 2x Asus 1080p ohne Sync
      • Netzteil:
      • Toughpower Grand RGB 750W Gold
      • Betriebssystem:
      • Win10 - latest
      • Handy:
      • Galaxy Note

    Standard

    Zitat Zitat von genzo Beitrag anzeigen
    Deinen aktuellen AGB kannst du nicht um eine Pumpe erweitern. Du kannst jetzt entweder eine Pumpe + Top kaufen und mit in den Kreislauf hängen oder den AGB gegen eine AGB + Pumpen Kombination tauschen. Das kommt auch darauf an, wie du das alles im Gehäuse befestigen willst. Außerdem ist das ja auch noch eine Preisfrage. Ich würde zu einer D5 inkl. passendem AGB (bspw. HEATKILLER® Tube 100 D5 - Watercool Shop + für dich passendes Montagematerial) greifen. Von Bykski scheint es eine relativ günstige zu geben https://ezmodding.com/Bykski-Pumpe-D5 ich weiß allerdings nicht, wie gut die ist. Aber vielleicht hat ja sonst schon jemand Erfahrung damit gemacht. Ansonsten solltest du aber definitiv noch auf weitere Meinungen warten. Vielleicht lohnt es sich auch für das Pumpenproblem mal einen eigenen Thread aufzumachen inkl. Angabe der maximalen Kosten, wie das ganze befestigt werden soll etc.

    Als CPU-Kühler wäre mein Favorit klar der HEATKILLER® IV PRO (AMD, AM4 ready) ACRYL - Watercool Shop (gibts auch noch in anderen Materialvarianten). Der blinkt und leuchtet allerdings nicht (was mir persönlich lieber ist). Wenn er leuchten soll, vielleicht mal bei EKWB schauen. Die Temperaturanzeige direkt am Block empfinde ich auch eher als Spielerei. Wenn dein Mainboard einen 2-Pin Anschluss für Temperatursensoren hat, würde ich stattdessen lieber sowas Aqua Computer Webshop - Temperatursensor inline G1/4 für aquaero, aquastream XT und aquaduct 53066 mit in den Kreislauf hängen.

    In Deinem Kreislauf fehlt noch die Möglichkeit einfach Wasser abzulassen. Gerade nachher im Gehäuse ist das sehr praktisch.
    Vielen Dank für die ganzen Infos!

    Stellt sich raus, dass der Schlauch von der GraKa einen Knick hatte. Und die Pumpe naja... Sie lief schonmal besser...

    Ergo besorge ich mir ne Pumpe mit passendem Top. Und da mein Mainboard (Gigabyte AX370 Gaming K7) einen 2 Pin Anschluss hat (sogar 2) kann ich mir die Temperaturfühler besorgen, dann kann ich die Lüfter darauf im BIOS einstellen

    Im Gehäuse schaut es momentan so aus (Achtung! RGB ) :
    IMG_20190907_173928 - Copy.jpg

    Das Dreierset RGB Lüfter klemme ich an den Radiator an der selben Stelle.

    Gibt es 3 Wege Auslassventile? Oder lieber einen anderen Ansatz wählen?
    Geändert von Seelbreaker (10.09.19 um 23:28 Uhr)
    Hilf mit!
    Eine Liste welche zu Hypervisorn wie ESXi, KVM, QEMU, etc Infos über kompatible Hardware, sowie IOMMU Gruppen und Passtrough Möglichkeiten. Hinweise und Feedback sind sehr erwünscht!

    Achtung! "Google Tabellen" Link - ihr dürft die Liste bearbeiten um eure Setups einzutragen, aber bitte keinen Schabernack treiben - ein paar Beispiele von HWLUXX-User stehen bereits drin ;-)
    Google-Tabelle zum eintragen von Hypervisor, Hardware und Passtrough-Infos

  10. #105859
    Korvettenkapitän Avatar von Ultrazauberer
    Registriert seit
    25.08.2004
    Ort
    Dresden / Berlin
    Beiträge
    2.484


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock Extreme3 Gen3 Z68
      • CPU:
      • Core i7 2600K @ 4,5GHz
      • Systemname:
      • Hypercube
      • Kühlung:
      • komplett wassergekühlt
      • Gehäuse:
      • Selfmade - Cube
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 4x4GB DDR3
      • Grafik:
      • ATI Sapphire HD5850 @ 850|1200
      • Storage:
      • Crucial m4 128GB, 2x500GB Samsung, 2x400GB Samsung
      • Monitor:
      • Acer 24" und Samsung 20"
      • Netzwerk:
      • mehrere Router mit Open/DD-WRT
      • Sound:
      • Asus Xonar DX 7.1 PCIe, AKG K530
      • Netzteil:
      • Seasonic S12 Energy Plus 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64 Professional
      • Notebook:
      • Compal KHLB - P8800, HD4650, 8GB DDR3, 320GB HDD
      • Photoequipment:
      • Canon 550D+BG und einige Objektive
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3 blue 16GB

    Standard

    Zitat Zitat von nishavspingu Beitrag anzeigen
    He Ultrazauberer,
    habe nicht den ganzen Thread gelesen, aber die beiden Varianten gerade gesehen.

    Die Variante 2 hätte ja auch den Vorteil, dass du den Fillport gut unterbringen kannst.
    Und du versteckst automatisch den Schlauch hinter dem Radiator.


    Gruß
    Nisha
    So, ich konnte gestern Abend weiter bauen. Ich wollte es jetzt wie in den Bildern dargestellt umsetzen. So sollte es aufgeräumt aussehen, wenn ich keinen Denkfehler habe:

    verschlauchung_02.jpg
    verschlauchung_01.jpg

    Wie meinst du das wegen dem Fillport? Da das Meshify S2 ja so einen schönen Träger im Deckel hat, würde ich zum Befüllen einfach den Radi zur Seite kippen und das Wasser direkt in den oberen Anschluss des AGBs schütten. Zum Schluss kommt da ja noch ein LED Streifen mit Stopfen hinein.

    Noch etwas anderes: Meine alten Pumpen hatten immer einen Molex-Stecker. Diese Pumpe hier hat ein PWM Stecker. D.h. ich müsste die Pins am Stecker korrekt auf 12V und GND legen, damit ich die Pumpe zum Befüllen anschalten kann, richtig? Heißt ich muss wieder improvisieren, wenn es keine bessere Lösung gibt. Ein Adapter auf PWM liegt hier leider nicht rum.

  11. #105860
    Hauptgefreiter Avatar von schnitzel128
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    245


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Formula X
      • CPU:
      • i7-8700K @4,8GHz
      • Kühlung:
      • Custom WaKü
      • Gehäuse:
      • Lian-Li PC-O11
      • RAM:
      • 32GB DDR4 G.Skill Trident Z
      • Grafik:
      • 2080ti @ Watercool Heatkiller
      • Storage:
      • 2x 1tb 850 Evo, 1x256 GB 840 Pro
      • Monitor:
      • Asus PG348q
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX II
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11, 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Education
      • Handy:
      • S9+

    Standard

    Zitat Zitat von Mr. Krabs Beitrag anzeigen
    Ich würd keinen stainless steel nehmen. Ich finde, dass sich der Aufpreis nicht lohnt.
    Tatsächlich tendiere ich nun auch zum Schwarzen MoRa, hab mir diverse Bilder angeschaut von Builds und der Schwarze ist irgendwie unauffälliger.

    Zitat Zitat von busiderbaer Beitrag anzeigen
    Wenn du dir eh Kabel selbst lötest, guck mal nach Lumberg bzw. (mini)XLR-Steckern
    Die Slotblende würde ich mit Abstand zur Grafikkarte setzen, weil es ja sein kann, dass mit der Backplate im direkt angrenzenden Slot zu wenig Platz für die Fittinge vorhanden ist.
    Farblich hätte ich auf neutrale Farben gesetzt (Schwarz, weiß, grau) und klares, farbloses Wasser mit passender RGB Beleuchtung in deiner Wunschfarbe (und sogar veränderbar, wenn dir die eine Farbe nicht mehr gefällt).
    Ich fange erstmal an, das ganze zu bauen und mit Verlängerungen um mich zu schlagen, Wird doof aussehen, aber für den Anfang reichen.


    Passt das, wenn ich 3-4 kleine, 30cm lange, 4pin Lüfter Verlängerungskabel nehme und die 4 Lüfter anschließe (Aquaero 6lt -> Splitty4 -> NF-A20)?
    Oder ist das aufgrund des geringen Querschnittes der Kabel nicht zu empfehlen?


    Idee war für den ersten Build 2x4pin Lüfter Kabel (1x für 4 Lüfter mit Strom & 1x PWM/Drehzahl für die Pumpe) sowie 1x Molex (Pumpe) zu nehmen.
    Später, wenn das Geld wieder aufgeladen ist, dann einen 8pol Lumberg für den MoRa und intern MDPC-Sleeving selbst machen. Da fehlt mir auch das ganze Werkzeug, weshalb das aktuell dann etwas zu teuer wird in der Summe

  12. #105861
    Korvettenkapitän Avatar von busiderbaer
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.398


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87M OC Formula
      • CPU:
      • Intel i5 4690k@4,5/1,226V
      • Kühlung:
      • MoRa II, DCP-450, HK, XSPC
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C3
      • RAM:
      • 2x8Gb Team Xtreem DDR3-2400
      • Grafik:
      • AMD RX480
      • Storage:
      • 250GB 850Evo + 750GB MX300
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG27CQ
      • Sound:
      • M-Audio M-Track 2x2, AKG K242 HD
      • Netzteil:
      • Cooler Master V550
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Thinkpad T430
      • Photoequipment:
      • Fuji X-M1, XC 16-50, XC 50-230
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note III

    Standard

    Sollte erstmal gehen mit den Verlängerungen. Kannst ja gucken, ob die Kabel warm werden, wenn ja, solltest du vielleicht eher früher als später dir was eigenes bauen
    Rechner: Intel i5 4590k, Asrock Z87M OCF, 16 Gb Team Xtreem DDR3-2400, RX 480, 250 Gb Samsung 850 Evo@Win10, 750 Gb Crucial MX300, Cooler Master V550, Jonsbo C3, Wakü extern, M-Audio M-Track 2x2, AKG K242 HD, MSI MAG27CQ 2560x1440 VA 144Hz
    Server: Fujitsu MX130 S2, AMD Opteron 3820, 16 Gb Kingston DDR3-1600 ECC, 32Gb Sandisk @ OMV, 3x 4 Tb WD Red RAID-Z1, NH-U12P, Lian Li PC-60 Plus, headless
    Laptop: Lenovo Thinkpad T430, Intel Core i7 3630QM, 8Gb DDR3-1600, 256 Gb Adata SX300@Ubuntu, 128 Gb SamsungPM841@Win10, FHD Mod 1920x1080 IPS

    DRA auf Twitch

  13. #105862
    Oberbootsmann Avatar von zVEr
    Registriert seit
    13.01.2007
    Beiträge
    781


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus XI Apex
      • CPU:
      • i7-8700K@6C/6T 5300/5000
      • Kühlung:
      • HWLabs 2x360 GTR CPU only
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite Series 780T
      • RAM:
      • CorsairLPX 16GB 4500CL18
      • Grafik:
      • MSI RTX 2080 Gaming X Trio
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 250GB
      • Monitor:
      • Samsung C27HG70
      • Netzwerk:
      • Unitymedia 150/10
      • Sound:
      • Creative Sound BlasterX AE-5
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Ultra Tit. 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64-bit
      • Sonstiges:
      • Razer Basilisk / Cynosa Chroma
      • Handy:
      • LG V20

    Standard

    Haben die DFM von AC MPS Flow einen integrierten T-Sensor? Sehe ich das richtig?

  14. #105863
    Hauptgefreiter Avatar von schnitzel128
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    245


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Formula X
      • CPU:
      • i7-8700K @4,8GHz
      • Kühlung:
      • Custom WaKü
      • Gehäuse:
      • Lian-Li PC-O11
      • RAM:
      • 32GB DDR4 G.Skill Trident Z
      • Grafik:
      • 2080ti @ Watercool Heatkiller
      • Storage:
      • 2x 1tb 850 Evo, 1x256 GB 840 Pro
      • Monitor:
      • Asus PG348q
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX II
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11, 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Education
      • Handy:
      • S9+

    Standard

    Zitat Zitat von busiderbaer Beitrag anzeigen
    Sollte erstmal gehen mit den Verlängerungen. Kannst ja gucken, ob die Kabel warm werden, wenn ja, solltest du vielleicht eher früher als später dir was eigenes bauen
    Okay, wird gemacht. Heute wird der größte Teil bestellt.

    In den Kommenden Wochen dürfte dann somit zwei GTS 360 von Hardwarelabs frei werden, welche dann schon Teile für die neuen Kabel finanzieren


    Zitat Zitat von zVEr Beitrag anzeigen
    Haben die DFM von AC MPS Flow einen integrierten T-Sensor? Sehe ich das richtig?
    Die MPS Reihe hat einen Wassertemperatursensor. Wenn du einen MPS verbaust, denk dran, dass du vor und nach dem Sensor ein gerades Stück haben musst.

    Die High Flow Serie hat nur einen Elektroniksensor, dafür kannst du den Sensor jedoch überall anschließen (also auch direkt nach einem 90° Winkel)

  15. #105864
    Gefreiter
    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    63


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix B450-I
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3700X @ HK IV
      • Kühlung:
      • MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Core 500
      • RAM:
      • Crucial Ballistix 3000 CL15
      • Grafik:
      • Inno3D 1080 Ti X2 @ EK-FC
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO 1TB
      • Netzteil:
      • Corsair SF600

    Standard

    Zitat Zitat von Seelbreaker Beitrag anzeigen
    Gibt es 3 Wege Auslassventile? Oder lieber einen anderen Ansatz wählen?
    Du könntest bspw. sowas https://ezmodding.com/Wuerfel-Adapter-3-Fach + https://ezmodding.com/Ablasshahn + die entsprechenden Fittings nutzen und einfach in den Kreislauf einbinden. Zum Ablassen dann halt einfach nen Stück Schlauch dran und aufsperren. Im normalen Betrieb besser die offene Seite des Ablasshahns immer noch mit einem Stopfen verschließen. T-Stück und Ablasshahn kannst du alternativ auch mit sowas https://ezmodding.com/Adapter-G1-4-Male-Male verbinden. Dann sparst du dir 2 Fittings + ne Stück Schlauch.

  16. #105865
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    485


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte AX370 Gaming K7
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700 @stock
      • Kühlung:
      • Eisbar 360
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom Black
      • RAM:
      • G.Skill F4-3466C16Q-32GTZR
      • Grafik:
      • Powercolor Red Devil RX480 8GB
      • Storage:
      • Samsung m.2 nvme via x4 PCIe
      • Monitor:
      • 2x Asus 1080p ohne Sync
      • Netzteil:
      • Toughpower Grand RGB 750W Gold
      • Betriebssystem:
      • Win10 - latest
      • Handy:
      • Galaxy Note

    Standard

    Zitat Zitat von genzo Beitrag anzeigen
    Du könntest bspw. sowas https://ezmodding.com/Wuerfel-Adapter-3-Fach + https://ezmodding.com/Ablasshahn + die entsprechenden Fittings nutzen und einfach in den Kreislauf einbinden. Zum Ablassen dann halt einfach nen Stück Schlauch dran und aufsperren. Im normalen Betrieb besser die offene Seite des Ablasshahns immer noch mit einem Stopfen verschließen. T-Stück und Ablasshahn kannst du alternativ auch mit sowas https://ezmodding.com/Adapter-G1-4-Male-Male verbinden. Dann sparst du dir 2 Fittings + ne Stück Schlauch.
    Ahh nice, thx!
    Hilf mit!
    Eine Liste welche zu Hypervisorn wie ESXi, KVM, QEMU, etc Infos über kompatible Hardware, sowie IOMMU Gruppen und Passtrough Möglichkeiten. Hinweise und Feedback sind sehr erwünscht!

    Achtung! "Google Tabellen" Link - ihr dürft die Liste bearbeiten um eure Setups einzutragen, aber bitte keinen Schabernack treiben - ein paar Beispiele von HWLUXX-User stehen bereits drin ;-)
    Google-Tabelle zum eintragen von Hypervisor, Hardware und Passtrough-Infos

  17. #105866
    Das Bastelorakel ! Avatar von bundymania
    Registriert seit
    14.05.2005
    Ort
    der 1000 Waküteile
    Beiträge
    50.727


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus XI Formula, MSI, Gigabyte etc.
      • CPU:
      • 9900k, 7700k, 7600k,Ryzen
      • Systemname:
      • Bastelorakel Industries
      • Kühlung:
      • Diverse Waküs und HTPC Lukü
      • Gehäuse:
      • Case Labs SMH10, Lian Li A05
      • RAM:
      • Corsair, Crucial, G.Skill etc.
      • Grafik:
      • RTX 2080ti , 1080, 1070, 980ti
      • Storage:
      • Diverse SSDs zw. 500GB - 2TB u. NAS
      • Monitor:
      • EIZO EV3237, Acer Nitro XV273KP
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC87U
      • Sound:
      • Nubert nuPro A-100
      • Netzteil:
      • Seasonic,Cooler Master,Corsair
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • https://www.youtube.com/user/hwluxxbundymania
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 4K Touch 2017 und Acer 15
      • Photoequipment:
      • Canon 650D + Ixus + Actioncams etc.
      • Handy:
      • Xiaomi Mi 9

    Standard

    So ein Set könntest von mir haben - in schwarz oder silber - neu - komplett inkl. Verschlußschraube f. 19 €

  18. #105867
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    485


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte AX370 Gaming K7
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700 @stock
      • Kühlung:
      • Eisbar 360
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom Black
      • RAM:
      • G.Skill F4-3466C16Q-32GTZR
      • Grafik:
      • Powercolor Red Devil RX480 8GB
      • Storage:
      • Samsung m.2 nvme via x4 PCIe
      • Monitor:
      • 2x Asus 1080p ohne Sync
      • Netzteil:
      • Toughpower Grand RGB 750W Gold
      • Betriebssystem:
      • Win10 - latest
      • Handy:
      • Galaxy Note

    Standard

    Zitat Zitat von bundymania Beitrag anzeigen
    So ein Set könntest von mir haben - in schwarz - neu - komplett inkl. Verschlußschraube f. 19 €
    Du machst mich noch arm

    Ich will mit den Bykski Elementen mehr Farbe in den Kreislauf an sich rausbringen oder Bereiche "trennen" mal schauen und das Grün ist ziemlich geil, als Kontra zur Blauen Flüssigkeit wird das ne feine Sache
    Hilf mit!
    Eine Liste welche zu Hypervisorn wie ESXi, KVM, QEMU, etc Infos über kompatible Hardware, sowie IOMMU Gruppen und Passtrough Möglichkeiten. Hinweise und Feedback sind sehr erwünscht!

    Achtung! "Google Tabellen" Link - ihr dürft die Liste bearbeiten um eure Setups einzutragen, aber bitte keinen Schabernack treiben - ein paar Beispiele von HWLUXX-User stehen bereits drin ;-)
    Google-Tabelle zum eintragen von Hypervisor, Hardware und Passtrough-Infos

  19. #105868
    Hauptgefreiter Avatar von schnitzel128
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    245


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Formula X
      • CPU:
      • i7-8700K @4,8GHz
      • Kühlung:
      • Custom WaKü
      • Gehäuse:
      • Lian-Li PC-O11
      • RAM:
      • 32GB DDR4 G.Skill Trident Z
      • Grafik:
      • 2080ti @ Watercool Heatkiller
      • Storage:
      • 2x 1tb 850 Evo, 1x256 GB 840 Pro
      • Monitor:
      • Asus PG348q
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX II
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11, 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Education
      • Handy:
      • S9+

    Standard

    soo, alle Bestellungen sind raus. Wurde teuer. Aber der MoRa kann kommen.


    @busiderbaer Hab mich tatsächlich für das Farblose DB Ultra entschieden, hat auch mal wieder was.


    Jetzt hoffe ich, das alles so aufgeht wie ich mir das vorgestellt habe. Vielleicht geht es auch gar nicht so, wie ich das denke.

  20. #105869
    Korvettenkapitän Avatar von Ultrazauberer
    Registriert seit
    25.08.2004
    Ort
    Dresden / Berlin
    Beiträge
    2.484


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock Extreme3 Gen3 Z68
      • CPU:
      • Core i7 2600K @ 4,5GHz
      • Systemname:
      • Hypercube
      • Kühlung:
      • komplett wassergekühlt
      • Gehäuse:
      • Selfmade - Cube
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 4x4GB DDR3
      • Grafik:
      • ATI Sapphire HD5850 @ 850|1200
      • Storage:
      • Crucial m4 128GB, 2x500GB Samsung, 2x400GB Samsung
      • Monitor:
      • Acer 24" und Samsung 20"
      • Netzwerk:
      • mehrere Router mit Open/DD-WRT
      • Sound:
      • Asus Xonar DX 7.1 PCIe, AKG K530
      • Netzteil:
      • Seasonic S12 Energy Plus 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64 Professional
      • Notebook:
      • Compal KHLB - P8800, HD4650, 8GB DDR3, 320GB HDD
      • Photoequipment:
      • Canon 550D+BG und einige Objektive
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3 blue 16GB

    Standard

    Hatte jemand hier einen Bykski RX5700XT Wasserkühler verbaut? Die Montageanleitung ist ja leider sehr allgemein gehalten, bei mir sind da 2 Fragen offen:

    Die Spange direkt hinter der GPU wird laut Produktbildern weiter verwendet. Ich habe das jetzt auch so gemacht, oder sollte man lieber normal verschrauben mit den Federschrauben? Ich könnte mir vorstellen, dass mit der Spange der Anpressdruck höher ist.

    IMG_20190912_000244.jpg

    Wie habt ihr die originale Backplate befestigt? Bei den mitgelieferten Schrauben sind keine passenden dabei, ich werde heute mal die originalen Schrauben testen:

    IMG_20190911_235338.jpg

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Optik des Kühlers:

    IMG_20190912_000315.jpg

  21. #105870
    Das Bastelorakel ! Avatar von bundymania
    Registriert seit
    14.05.2005
    Ort
    der 1000 Waküteile
    Beiträge
    50.727


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus XI Formula, MSI, Gigabyte etc.
      • CPU:
      • 9900k, 7700k, 7600k,Ryzen
      • Systemname:
      • Bastelorakel Industries
      • Kühlung:
      • Diverse Waküs und HTPC Lukü
      • Gehäuse:
      • Case Labs SMH10, Lian Li A05
      • RAM:
      • Corsair, Crucial, G.Skill etc.
      • Grafik:
      • RTX 2080ti , 1080, 1070, 980ti
      • Storage:
      • Diverse SSDs zw. 500GB - 2TB u. NAS
      • Monitor:
      • EIZO EV3237, Acer Nitro XV273KP
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC87U
      • Sound:
      • Nubert nuPro A-100
      • Netzteil:
      • Seasonic,Cooler Master,Corsair
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • https://www.youtube.com/user/hwluxxbundymania
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 4K Touch 2017 und Acer 15
      • Photoequipment:
      • Canon 650D + Ixus + Actioncams etc.
      • Handy:
      • Xiaomi Mi 9

    Standard

    Ein Kommentar eines Käufers per Ali Auto Übersetzer :
    Funktioniert richtig mit rx 5700xt wie beschrieben in produkt. Jedoch, backplate nicht flush nach der installation kühlung block mit geliefert schrauben. Jeder schraube loch für die backplate erfordert ZWEI kunststoff scheiben zu gewährleisten flush installation. Nirgendwo auf der rückseite von bedürfnisse PCB kühl aus die backplate oder kühler-hersteller. Bykski zur verfügung gestellt genug schrauben, scheiben, thermische pads und fett für korrekte installation. Alle diese für einen BRUCHTEIL der kosten von bykski der wettbewerber! Die 5700xt's hot spots ging unten von 115C auf lager zu 80C mit dieser kühler. Höher uhren auch sustain ohne problem. 07 Sep 2019 19:00


  22. #105871
    Kapitän zur See Avatar von sprousa
    Registriert seit
    20.09.2007
    Ort
    Frankfurt (Main)
    Beiträge
    3.689


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X470 Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3800x
      • Kühlung:
      • Aquacomputer Airplex 1800
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Bullet BH7
      • RAM:
      • 16 GB Trident Z 3200/cl14
      • Grafik:
      • MSI Ventus RTX 2080 @280W PL
      • Storage:
      • 256gb Samsung 860Evo, 2TB WD Blue SSD
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT990 Pro, ModMic
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64-bit
      • Notebook:
      • Asus GL702VI-BA007
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 X

    Standard

    Die Bykski Kühler sehen ganz passabel aus. Das Anschlußterminal gefällt mir persönlich aber überhaupt nicht.

  23. #105872
    Korvettenkapitän Avatar von Ultrazauberer
    Registriert seit
    25.08.2004
    Ort
    Dresden / Berlin
    Beiträge
    2.484


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock Extreme3 Gen3 Z68
      • CPU:
      • Core i7 2600K @ 4,5GHz
      • Systemname:
      • Hypercube
      • Kühlung:
      • komplett wassergekühlt
      • Gehäuse:
      • Selfmade - Cube
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 4x4GB DDR3
      • Grafik:
      • ATI Sapphire HD5850 @ 850|1200
      • Storage:
      • Crucial m4 128GB, 2x500GB Samsung, 2x400GB Samsung
      • Monitor:
      • Acer 24" und Samsung 20"
      • Netzwerk:
      • mehrere Router mit Open/DD-WRT
      • Sound:
      • Asus Xonar DX 7.1 PCIe, AKG K530
      • Netzteil:
      • Seasonic S12 Energy Plus 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64 Professional
      • Notebook:
      • Compal KHLB - P8800, HD4650, 8GB DDR3, 320GB HDD
      • Photoequipment:
      • Canon 550D+BG und einige Objektive
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3 blue 16GB

    Standard

    Zitat Zitat von bundymania Beitrag anzeigen
    Ein Kommentar eines Käufers per Ali Auto Übersetzer :
    Funktioniert richtig mit rx 5700xt wie beschrieben in produkt. Jedoch, backplate nicht flush nach der installation kühlung block mit geliefert schrauben. Jeder schraube loch für die backplate erfordert ZWEI kunststoff scheiben zu gewährleisten flush installation. Nirgendwo auf der rückseite von bedürfnisse PCB kühl aus die backplate oder kühler-hersteller. Bykski zur verfügung gestellt genug schrauben, scheiben, thermische pads und fett für korrekte installation. Alle diese für einen BRUCHTEIL der kosten von bykski der wettbewerber! Die 5700xt's hot spots ging unten von 115C auf lager zu 80C mit dieser kühler. Höher uhren auch sustain ohne problem. 07 Sep 2019 19:00

    Ok, diese Symbolbildchen inkl. Chinesisch habe ich auch in der Anleitung gesehen. Auf dem PCB kommen diese Plastik-U-Scheiben und dann die Federschrauben, soweit klar. Wenn ich jetzt den Text zu der Montage lese, deute ich, dass zwei Plastik-U-Scheiben aufs PCB sollen, da wo die Backplate verschraubt wird. Das wird leider noch nicht reichen, damit die mitgelieferten Schrauben ordentlich sitzen. Ich muss es heute mal mit den originalen Schrauben versuchen, ansonsten bleibt die Backplate halt weg. Ohne Backplate dürfte der Kühler sicherlich besser sitzen.

    Achso, ich sehe gerade in der Beschreibung: Sollten diese Plastik-U-Scheiben also auch zwischen PCB und der originalen Halteklammer verwendet werden? Das muss ich mir heute mal genauer ansehen.

    Zitat Zitat von sprousa Beitrag anzeigen
    Die Bykski Kühler sehen ganz passabel aus. Das Anschlußterminal gefällt mir persönlich aber überhaupt nicht.
    Ja, etwas wuchtig. Aber die ganze Wakü war auf Budget / Preis-Leistung ausgelegt. Da war die Auswahl ganz gering geworden. Dafür, dass es insgesamt ein Budget-Built ist, bin ich doch von der Qualität und Optik angetan. Klar gibt es schickere, aber ich bin vorerst zufrieden (obwohl schwarze Verschlussstopfen schöner wären, als die vernickelten).
    Geändert von Ultrazauberer (12.09.19 um 13:01 Uhr)

  24. #105873
    Das Bastelorakel ! Avatar von bundymania
    Registriert seit
    14.05.2005
    Ort
    der 1000 Waküteile
    Beiträge
    50.727


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus XI Formula, MSI, Gigabyte etc.
      • CPU:
      • 9900k, 7700k, 7600k,Ryzen
      • Systemname:
      • Bastelorakel Industries
      • Kühlung:
      • Diverse Waküs und HTPC Lukü
      • Gehäuse:
      • Case Labs SMH10, Lian Li A05
      • RAM:
      • Corsair, Crucial, G.Skill etc.
      • Grafik:
      • RTX 2080ti , 1080, 1070, 980ti
      • Storage:
      • Diverse SSDs zw. 500GB - 2TB u. NAS
      • Monitor:
      • EIZO EV3237, Acer Nitro XV273KP
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC87U
      • Sound:
      • Nubert nuPro A-100
      • Netzteil:
      • Seasonic,Cooler Master,Corsair
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • https://www.youtube.com/user/hwluxxbundymania
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 4K Touch 2017 und Acer 15
      • Photoequipment:
      • Canon 650D + Ixus + Actioncams etc.
      • Handy:
      • Xiaomi Mi 9

    Standard

    Zitat Zitat von sprousa Beitrag anzeigen
    Die Bykski Kühler sehen ganz passabel aus. Das Anschlußterminal gefällt mir persönlich aber überhaupt nicht.
    Tjoah ich find das Kühlerdesign ziemlich nice, viele Blöcke anderer Marken kannste ja oftmals nur noch durch das Logo unterscheiden Für 15 € gibts übrigens nen kantiges Austauschterminal, dann sieht das etwa so aus, wie man es seit 15 Jahren kennt und man hat zusätlich seitlich Gewinde am Start.

  25. #105874
    Kapitän zur See Avatar von sprousa
    Registriert seit
    20.09.2007
    Ort
    Frankfurt (Main)
    Beiträge
    3.689


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X470 Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3800x
      • Kühlung:
      • Aquacomputer Airplex 1800
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Bullet BH7
      • RAM:
      • 16 GB Trident Z 3200/cl14
      • Grafik:
      • MSI Ventus RTX 2080 @280W PL
      • Storage:
      • 256gb Samsung 860Evo, 2TB WD Blue SSD
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT990 Pro, ModMic
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64-bit
      • Notebook:
      • Asus GL702VI-BA007
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 X

    Standard

    Hat halt jeder seine Vorlieben

    Ich mag das minimalistische Aquacomputer Terminal. Rein optisch sind für mich die EK CPU und GPU Kühler ganz weit vorne. Hätte sehr gerne den Crosshair 7 Monoblock genommen, aber der runde Auflagebereich ist eine ganze Ecke kleiner als der Heatspreader. Der Bitspower ist aber auch echt chic


  26. #105875
    Korvettenkapitän Avatar von Ultrazauberer
    Registriert seit
    25.08.2004
    Ort
    Dresden / Berlin
    Beiträge
    2.484


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock Extreme3 Gen3 Z68
      • CPU:
      • Core i7 2600K @ 4,5GHz
      • Systemname:
      • Hypercube
      • Kühlung:
      • komplett wassergekühlt
      • Gehäuse:
      • Selfmade - Cube
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 4x4GB DDR3
      • Grafik:
      • ATI Sapphire HD5850 @ 850|1200
      • Storage:
      • Crucial m4 128GB, 2x500GB Samsung, 2x400GB Samsung
      • Monitor:
      • Acer 24" und Samsung 20"
      • Netzwerk:
      • mehrere Router mit Open/DD-WRT
      • Sound:
      • Asus Xonar DX 7.1 PCIe, AKG K530
      • Netzteil:
      • Seasonic S12 Energy Plus 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64 Professional
      • Notebook:
      • Compal KHLB - P8800, HD4650, 8GB DDR3, 320GB HDD
      • Photoequipment:
      • Canon 550D+BG und einige Objektive
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S3 blue 16GB

    Standard

    So, habe mir mal die Anleitung vom Alphacool RX5700 Kühler angesehen: https://www.alphacool.com/download/E...0XT_manual.pdf

    Dort wird ja auch nicht die originale Spange hinter der GPU verschraubt, sondern einfach nur die Federschrauben. Da ich dort gesehen habe, dass die auch ein WLP in die Vertiefung des Kühlers (Nähe VRMs) machen, muss ich heute so oder so wohl nochmal den Kühler abschrauben. :/

    Die Frage ist nun eigentlich: Spange hinter der GPU mit verbauen oder nicht? Scheinbar macht das auch jeder Hersteller etwas anders.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •