1. #65701
    Kapitänleutnant Avatar von FeuerToifel
    Registriert seit
    29.04.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.857


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170-A Pro
      • CPU:
      • Intel Core i3-6100
      • Kühlung:
      • Custom-WaKü
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 2* 8GB 2133MHz DDR4 G.Skill
      • Grafik:
      • R9 290 Tri-X OC
      • Storage:
      • 256GB Crucial M4 + 2TB WD Green
      • Monitor:
      • LG 27" IPS FullHD
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard + Creative 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • Antec Edge 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FZ30
      • Handy:
      • HTC One M7

    Standard

    Wenn man nur drei pole benötigt, geht das bestimmt auch mit 6,5mm oder 3,5mm klinke.
    Geändert von FeuerToifel (13.11.15 um 14:12 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #65702
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    22.01.2014
    Beiträge
    2.617


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Sabertooth 990FX R2.0
      • CPU:
      • AMD [email protected]
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • CM 690 III
      • RAM:
      • [email protected]@9-10-9-28
      • Grafik:
      • AMD R9 290
      • Monitor:
      • 21,5" FullHD
      • Sound:
      • ESI Prodigy N-RG
      • Netzteil:
      • E9-CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1.1

    Standard

    uh, klinke klingt auch auch sehr nice
    nur für mich als Grobmotoriker in der Hinsicht nicht so einfach^^

  4. #65703
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    19.05.2011
    Beiträge
    1.764


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X79-UD5
      • CPU:
      • Intel Core i7 3930K
      • Kühlung:
      • wakü
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Stacker STC-T01
      • RAM:
      • 4x4gb 1866er Corsair Dominator
      • Grafik:
      • Nvidia GTX470 @ SLI
      • Storage:
      • 128gb Samsung 830
      • Netzteil:
      • Corsair AX750
      • Betriebssystem:
      • Win7 Prof 64Bit

    Standard

    wenns kleiner sein soll würde ich nicht im bereich audio (also xlr) schauen sondern eher bei den ganzen verbindern für sensorik oder so
    z.b. RSMV 3-5: Sensoranschlussleitung,M8-Stecker,3-polig,5m bei reichelt elektronik und RKMF 3: M8-Einbaukupplung, 3-polig, Frontmontage bei reichelt elektronik

  5. #65704
    Flottillenadmiral Avatar von MysteriousNap
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    5.113


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X99 FTW K
      • CPU:
      • I7 5930k 4,4Ghz/1,32V
      • Gehäuse:
      • Little Devil PC-V7
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z - 32Gb
      • Grafik:
      • GTX 980Ti 1510/2000mhz
      • Storage:
      • Samsung 960 Pro 512Gb
      • Monitor:
      • Dell S2417DG | Dell Ultrasharp U2515H
      • Sound:
      • JBL LSR 305
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-bit
      • Notebook:
      • Lenovo L440
      • Handy:
      • OnePlus 3T

    Standard

    Zitat Zitat von der Horst Beitrag anzeigen
    Die XLR hab ich schon gefunden. Hätte abber gerne sowasoder so ähnlich in kleiner...
    Ja ok, klein sind die Reichelt Stecker nicht. Bewegen sich von der Größe auf QD3 Niveau^^


  6. #65705
    AMD-Fanboy Avatar von Naennon
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Euskirchen, NRW
    Beiträge
    20.383


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Rampage V Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7-6950x
      • Systemname:
      • Nexus
      • Kühlung:
      • Koolance 380i
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo
      • RAM:
      • 32GB DDR4 2800 G-Skill
      • Grafik:
      • Titan XP
      • Storage:
      • Samsung SSD 950 Pro
      • Monitor:
      • ROG Swift PG348Q
      • Netzwerk:
      • Unitymedia 200 MBit
      • Sound:
      • ROG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power Pro 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Notebook:
      • iPad Air
      • Photoequipment:
      • Nikon 3100
      • Handy:
      • iPhone 7

    Standard

    hab heute mal die Wakü gereinigt, also Radis, Kühler, AGB

    Druchfluss von 89 auf 94 Liter (Auqastream auf 50 Hz) nichts weltbewegendes, aber mal alles gereinigt

    dabei habe ich direkt Thermal Grizzly Kryonaut verwendet, ich hatte vorher Prolimatech PK2

    habe versucht die Raumtemp gleich zu halten (24°) Wasser unter Last maximal 27°

    die Temps vorher: Graka 40°, CPU 74°
    die Temps nachher: Graka 38°, CPU 72°

    also es bringt wohl so 1-2 Grad, aber die PK2 ist schon keine schlechte Paste und das deckt sich mit diesem Review

    also dort kann man schon sehen was sie kann und wo seine eigene/alte Paste so steht

  7. #65706
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.692


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Gene VII
      • CPU:
      • Intel I7-4790k
      • Systemname:
      • MiBo
      • Kühlung:
      • Stock
      • Gehäuse:
      • Lian-Li
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 2x8Gb DDR3-1
      • Grafik:
      • MSI Geforce GTX 970 4G Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Pro 256GB, WDC 2TB
      • Netzteil:
      • BeQuiet 650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von MysteriousNap Beitrag anzeigen
    Ja ok, klein sind die Reichelt Stecker nicht. Bewegen sich von der Größe auf QD3 Niveau^^

    -- Bilderquote entfernt -
    boah der sieht nice aus ! Hast du mal nen Link für das ding ??

  8. #65707
    Leutnant zur See Avatar von Liquid-Chilling
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.236


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus VI Extreme
      • CPU:
      • 4790K @ 4,9 GHz @ 1,31V
      • Systemname:
      • ??????
      • Kühlung:
      • Liquid
      • Gehäuse:
      • selfmade
      • RAM:
      • 16GB G.Skill 2400MHz CL11
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 SC Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 + 840 Serie
      • Monitor:
      • Samsung 40 Zoll LED-TV
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7490 @ 150 Mb/s
      • Sound:
      • HD-Sound der Graka via HDMI
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA 1000 G2 1000W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Marantz SR5008 AV-Receiver + Canton GLE 490
      • Notebook:
      • Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50 + SMC DA 35/2.4
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Zitat Zitat von Naennon Beitrag anzeigen
    hab heute mal die Wakü gereinigt, also Radis, Kühler, AGB

    Druchfluss von 89 auf 94 Liter (Auqastream auf 50 Hz) nichts weltbewegendes, aber mal alles gereinigt

    dabei habe ich direkt Thermal Grizzly Kryonaut verwendet, ich hatte vorher Prolimatech PK2

    habe versucht die Raumtemp gleich zu halten (24°) Wasser unter Last maximal 27°

    die Temps vorher: Graka 40°, CPU 74°
    die Temps nachher: Graka 38°, CPU 72°

    also es bringt wohl so 1-2 Grad, aber die PK2 ist schon keine schlechte Paste und das deckt sich mit diesem Review

    also dort kann man schon sehen was sie kann und wo seine eigene/alte Paste so steht
    Mit meiner Gelid Sol. GC Extreme fahre ich seit Jahren gut, die ist immer noch mit vorn dabei.

  9. #65708
    Flottillenadmiral Avatar von MysteriousNap
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    5.113


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X99 FTW K
      • CPU:
      • I7 5930k 4,4Ghz/1,32V
      • Gehäuse:
      • Little Devil PC-V7
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z - 32Gb
      • Grafik:
      • GTX 980Ti 1510/2000mhz
      • Storage:
      • Samsung 960 Pro 512Gb
      • Monitor:
      • Dell S2417DG | Dell Ultrasharp U2515H
      • Sound:
      • JBL LSR 305
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64-bit
      • Notebook:
      • Lenovo L440
      • Handy:
      • OnePlus 3T

    Standard

    Zitat Zitat von Aurel Beitrag anzeigen
    boah der sieht nice aus ! Hast du mal nen Link für das ding ??
    Findest du hier:

    LUM 0304-04: Einbaukupplung, Frontmontage, IP68, 4-polig bei reichelt elektronik

  10. #65709
    Oberbootsmann Avatar von Prankst3r
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    927


    Standard

    @Aurel: Google nach Mikrofonstecker/buchsen. Da gibts viele verschiedene.
    MfG Prankst3r
    Rechner: Hex Gear R40 - Core i7 5960X - GTX 980 SLI - 32 GB RAM - Watercooled
    Laptop: Clevo P870DM - Core i7 6700K - GTX 980 - 32 GB RAM
    Beides : Samsung 850 PRO 1 TB mit Windows 8.1 to Go (Bootbar an jedem PC)

  11. #65710
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.692


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Gene VII
      • CPU:
      • Intel I7-4790k
      • Systemname:
      • MiBo
      • Kühlung:
      • Stock
      • Gehäuse:
      • Lian-Li
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 2x8Gb DDR3-1
      • Grafik:
      • MSI Geforce GTX 970 4G Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Pro 256GB, WDC 2TB
      • Netzteil:
      • BeQuiet 650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    danke euch beiden

  12. #65711
    MrBitspower Avatar von namealwaysinuse
    Registriert seit
    07.02.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    6.944


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X99 FTW K
      • CPU:
      • Intel I7-5960X
      • Systemname:
      • ForestcatDesign TestPC :P
      • Kühlung:
      • Bitspower
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster MasterCase 6
      • RAM:
      • 64GB Apacer Panther Rage
      • Grafik:
      • 2x NVIDIA GTX 1080 HydroCopper
      • Storage:
      • Apacer M.2 480GB Z280 + 2x 480GB Panther
      • Monitor:
      • LG 34UC88-B
      • Netzwerk:
      • Intel Gigabit
      • Sound:
      • Sonos 5.1
      • Netzteil:
      • CoolerMaster MasterWatts 1500
      • Betriebssystem:
      • Mac OSX, Windows 10
      • Notebook:
      • Macbook Air
      • Photoequipment:
      • Canon 70D + Canon 17-55mm 2.8
      • Handy:
      • iPhone 7

    Standard

    Hat noch einer: Model Name: BP-ML-O10-BK rumliegen?

  13. #65712
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    1.692


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Gene VII
      • CPU:
      • Intel I7-4790k
      • Systemname:
      • MiBo
      • Kühlung:
      • Stock
      • Gehäuse:
      • Lian-Li
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 2x8Gb DDR3-1
      • Grafik:
      • MSI Geforce GTX 970 4G Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Pro 256GB, WDC 2TB
      • Netzteil:
      • BeQuiet 650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    das sind nehme ich an nicht die für die normalen g1/4 gewinde ^^ ?

  14. #65713
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    13.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    278


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z77
      • CPU:
      • Xeon 1230v2
      • Systemname:
      • Carlo-One
      • Kühlung:
      • Watercooled
      • Gehäuse:
      • Corsair 540 aka Water 600
      • RAM:
      • 16 GB Crucial Ballistix Tracer
      • Grafik:
      • Asus GTX 780 DirectCU II
      • Storage:
      • SSD Only MX 100 (512GB),M 500(240GB),
      • Monitor:
      • Asus VG248QE, 24 Zoll, 144 Hz
      • Netzwerk:
      • onBoard
      • Sound:
      • onBoard
      • Netzteil:
      • BeQuiet
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 (64 bit)
      • Sonstiges:
      • Maus: Cougar 530m, Tastatur: Corsair K65
      • Handy:
      • Sony xPeria z3 compact

    Standard

    Hallo Freunde des kühlen Nass.
    Ich bin etwas verunsichert und möchte einfach auf Nummer "Sicher" gehen. Vielleicht könnt ihr mir etwas Klarheit verschaffen.
    Mein meinem System habe Monsoon Eco Anschlüsse verbaut. Die sind ja irgendwie versilbert. Bin der Meinung gelesen zu haben, dass sie sich nicht mit vernickelten Kühlkörper vertragen. Stimmt das? Als Flüssigkeit habe ich Aquacomputer DP Ultra ausgewählt.
    "Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil :-)"
    Intel Xeon 1230v2, 16 GB Ballistix Tracer, Asus Gtx 780 , AsRock Z77 , betrieben mit Win 8.1, befeuert mit BeQuiet StraightPower 500W, gekühlt mit grüner Flüssigkeit, untergebracht im Corsair 540.

  15. #65714
    Romanschreiber Avatar von VJoe2max
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.027


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Rack Z97M-WS
      • CPU:
      • i7 4790T
      • Systemname:
      • Boinc-Kiste
      • Kühlung:
      • Scythe IORI
      • Gehäuse:
      • Cooltec C3
      • RAM:
      • 2x 8GB Crucial Ballistix VLP
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256GB
      • Monitor:
      • DELL UltraSharp U2412M
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • FSP Aurum 400W
      • Betriebssystem:
      • Win7 Pro
      • Notebook:
      • Fujitsu LifeBook E746
      • Handy:
      • Nokia 6303i

    Standard

    @vVCarloVv:
    Silber liegt in der elektrochemischen Spannungsreihe sehr weit oben (eben ein echtes Edelmetall). Gegenüber relativ unedlen Metallen wie Nickel bietet es ein hohes Korrosionspotential und sogar Kupfer kann prinzipiell durch Silber im Kreislauf korrodiert werden. Normalerweise stellt Kupfer das edelste Metall in einem Wakü-Kreislauf dar.

    Da Nickel aber nicht aufgrund seiner Position in der Spannungsreihe als Korrosionsschutzschicht verwendet wird, sondern weil seine Oberfläche bei Sauerstoffzutritt gut passiviert (wenn es sauber abgeschieden wurde) bieten Nickelschichten einen relativ guten Korrosionsschutz und werden sich auch bei elektrolytischem Kontakt mit Silber nicht sofort auflösen. Die Passivierung von Nickel ist aber nicht perfekt und auch nicht unendlich haltbar (speziell falls anderswo im Kreislauf noch Sauerstoff-affinere Oberflächen vorhanden sind oder der pH-Wert von Neutral abweicht). Schon mit Kupfer als Korrosionsparter kommt es daher auf sehr lange Frist und ohne Einsatz von zusätzlichem Korrosionsschutz zur langsamen Auflösung von Nickelschichten. Je nach Qualität der Beschichtung kann sich das bereits innerhalb üblicher Einsatzdauern von Wakü-Teilen zeigen, oder auch so langsam voran schreiten, dass man es gar nicht bemerkt (die Schicht wird dann allenfalls etwas matter). Bei Silber als besonders edlem Korrosionspartner ist das Potential jedoch etwas höher als gegen Kupfer, weshalb Nickelschichten dann in der Tat auch etwas stärker gefährdet sind als wenn sie nur gegen Kupfer zu bestehen haben. Ohne Korrosionsschutz im Wasser, werden Nickelschichten bei versilberten Bauteilen im Kreislauf also tendenziell etwas schneller aufgelöst als wenn nur Kupfer der edelste Korrosionspartner im Kreislauf ist. Die Passivierung der Nickelschicht wird dem höheren Korrosionspotential weniger lang standhalten.

    Ohne Korrosionsschutz kann wie gesagt sogar Kupfer langsam korrodieren, wenn Silber im Kreislauf ist. Allerdings ist der Potential-Unterschied da etwa so groß wie zwischen Kupfer und der Kupferbasislegierung Messing - also kaum der Rede wert. Deshalb wird auch dieser Prozess nur recht langsam voran schreiten wird und vermutlich auch auf die Lebensdauer des Kreislaufs kaum zu funktionellen Problemen führen (abgesehen vllt. von der Ablagerungen der Korrosionsprodukte und natürlich ist Korrosion optisch selten schön anzusehen.) Kupfer bildet als recht edles Metall im Gegensatz zu Nickel nicht ohne Weiteres eine dichte natürliche Passivierung (obwohl man das auch provozieren kann - ist nur optisch wenig ansprechend). Deshalb können Korrosionspotentiale edlerer Metalle wie Silber relativ ungestört angreifen und die Kupferoberfläche langsam korrodieren.

    Selbst eine Silberschicht kann in einem Wakü-Kreislauf aber zumindest optisch Schaden nehmen, auch wenn sie selbst nicht korrodiert, denn Silber ist für ein Edelmetall recht reaktiv und verbindet sich gern mit anderen Stoffen wie z. B. Schwefel. In einem Wakü-Kreislauf sollten zwar im Prinzip keine Schwefelverbindungen enthalten sein, aber wenn man sich den Dreck, der in so manchem Radiator ab Werk mitgeliefert wird so ansieht, dürfte es nicht allzu selten sein, dass sich auch Silberoberflächen im Wakü-Einsatz relativ schnell mit dunklen Ablagerungen belegen. Für die Optik ist das schlecht, aber es passiviert das Silber auch in gewissem Sinne und sorgt damit für eine geringere korrosive Wirkung gegenüber unedleren Metallen im Kreislauf.

    Das waren jetzt allerdings alles mehr theoretische Betrachtungen, die aber schon zeigen, dass Silberoberflächen im Wasserkontakt bei einer Wakü tendenziell mit Vorsicht zu genießen sind. In der Praxis gab es durchaus auch schon Fälle, bei denen z.B. qualitativ nicht allzu hochwertige galvanisch abgeschiedene Nickelschichten (z. B. bei früheren EKWB Kühlern) tendenziell schneller aufgelöst wurden wenn Silber im Einsatz war, als wenn nur Kupfer der Gegenspieler war. Allerdings hatten diese Schichten allgemeine Qualitätsprobleme - Silber war da allenfalls ein beschleunigendes Element. Möglicherweise rührt die Herstellerwarnung aber von diesen Erfahrungen.
    Grundsätzlich kann man auch aus Erfahrungsberichten die aus Ländern kommen in denen sog. "Silver-Kill-Coils" immer noch der Renner sind, durchaus heraus filtern, dass die Gefahr sich verstärkte Korrosionsprobleme durch den Silbereinsatz einzuhandeln nicht ganz von der Hand zu weisen ist. Relativ oft zeigt sich besonders bei recht krassen Fällen von Korrosion bei denen sogar Kupfer angegriffen wurde, dass Silber im Spiel war - zumindest wenn keine Fremdspannung der Auslöser war (das ist in der Praxis eine noch häufigere Ursache wenn Kupfer stark korrodiert).

    Es gibt jedenfalls keinen vernünftigen Grund warum man Anschlüsse versilbern sollte. Da es aber nach wie vor (wenn auch sehr sehr selten) Leute gibt die es schaffen einen Wakü-Kreislauf so zu versiffen, dass er Biotopqualitäten hat, wird Silber nach wie vor manchmal mit dem Argument angepriesen, es wirke durch die Ionen die es ins Wasser abgibt als Biozid (im Übrigen gibt es die aber besonders dann in wirksamer Menge ab, wenn es andere unedlere Metalle korrodiert). Bei unhygienischer Arbeitsweise ist aber auch Silber im Kreislauf kein 100%iger Garant für die Tötung allen Lebens. Allerdings ist derartiger Bio-Befall ohnehin ein absolutes Randthema im Wakü-Bereich, wenn man auch nur ansatzweise hygienisch arbeitet. Die Fälle bei denen das wirklich mal zum Problem wurde kann man an einer Hand abzählen, und da hätte in der Regel auch Silber als Biozid nichts mehr geholfen. Dementsprechend werden versilberte Bauteile im Wakü-Bereich vor allem zur "Verar***ung" unbedarfter Neukundschaft oder wegen eigenen Unwissens der Hersteller angeboten. Im Übrigen bieten blanke Kupferoberflächen bereits eine ähnliche antimikrobielle Wirkung wie Silber, denn auch Kupferionen sind toxisch für die meisten Mikroorganismen.

    Auch die hohe Wärmeleitfähigkeit von Silber wird manchmal als Argument für den Einsatz von Silber im Wakü-Bereich angeführt, aber die ist z. B. bei Anschlüssen vollkommen irrelevant und kann hier nicht als Pro-Argument herangezogen werden. Allerdings wird die etwas höhere Wärmeleitfähigkeit von reinem Silber im Vergleich zu Kupfer manchmal als Argument für Silber-Böden bei Kühlern angeführt. Dass bei Kühlern mit Silberböden aber zumindest bei allen kommerziellen Angeboten bislang stets Sterling-Silber zum Einsatz kam (also eine Legierung mit nur 92,5% Silberanteil und 7,5% Kupfer), dessen Wärmeleitfähigkeit knapp unter der vom üblicherweise für Kühlerboden verwendeten Elektrolytkupfer liegt, zeigt ein weiteres mal, dass Silber im Wakü-Bereich vor allem der Bauernfängerei dient. Das Korrosionsthema - mal ganz außen vor...

    Feinsilber (also zu 99,9% reines Silber) setzt man im Übrigen deshalb nicht für Kühlerböden ein, weil es viel zu weich ist und sich für solche Zwecke nicht vernünftig verarbeiten lässt. Limitierte Sterlingsilber-Kühler sind dafür was schönes für die Vitrine, auch wenn Silber (insb. wenn es kein Feinsilber ist) als Wertanlage leider recht untauglich ist - der Kurs verfällt seit Jahren .

    Zum Thema Korrosionsschutz:
    Eine Fertigmischung mit Korrosionsschutz, wie du ihn mit dem DP Ultra einsetzt, wirkt auf die gefährdeten Metalloberflächen wie eine zusätzliche Passivierungsschicht die verhindert, dass das mit Korrosionsinhibitoren belegte Metall aufgelöst wird. Allerdings ist die Wirkung zeitlich beschränkt, denn die Korrosionsinhibitoren, die die gefährdeten Oberflächen besetzten, sind im nicht ewig haltbar und werden mit der Zeit verbraucht. Je höher also das Korrosionspotential durch die Wahl der unterschiedlichen Werkstoffe im Kreislauf ist, desto häufiger sollte man das Kühlmittel wechseln bzw. auffrischen, wenn man Korrosionsvorgänge bestmöglich bremsen will. Zu 100% vermeiden lässt sich Korrosion auch damit nicht, aber sie wird so langsam voranschreiten, dass du davon innerhalb üblicher Einsatzdauern der Bauteile nichts mitbekommen wirst. Anderseits können die meisten bewährten Korrosionsschutz-Mittel andere Probleme mit sich bringen, weil die Korrosionsinhibitoren in der Regel in Ethylen-Glykol gelöst werden, welches seinerseits wieder als Lösungsmittel für Weichmacher in PVC-Schläuchen fungiert und deren Auswaschung beschleunigen kann...

    Edit:
    In deinem Fall mit den versilberten Anschlüssen würde ich jedenfalls dafür sorgen, dass das Kühlmittel etwas häufiger ausgetauscht wird, als man es vllt. bei einem Kreislauf ohne Silber tun würde, wenn du die Kühlung sehr langfristig ohne Schädigung der anderen Metalloberflächen und ohne optische Beeinträchtigung nutzen willst. Wenn sich jedoch Probleme mit dem Glykolanteil von DP Ultra bezüglich der Schläuche zeigen sollten, musst du abwägen was dir wichtiger ist, oder mal probeweise zu einem anderen Korrosionsschutz wechseln - wobei die Glykol-Problematik eigentlich bei allen bewährten Mitteln vorhanden ist. Ganz auf Korrosionsschutz im Wasser zu verzichten halte ich mit Silber im Kreislauf nicht für die aller klügste Idee, aber mit etwas Glück geht selbst das zumindest eine gewisse Zeit lang gut. Im Endeffekt ist das Thema Korrosion in Waküs immer eine Sache die sehr von dem individuellen Aufbau der Wakü und allgemein auch von der Qualität der verbauten Teile und dem mehr oder weniger glücklichen Händchen des Users abhängt. Mehr als eine Erklärung der Zusammenhänge und daraus resultierende grundlegende Tipps kann man im Vorfeld daher selten geben. Wenn das Kind mal in den Brunnen gefallen ist, lassen sich zwar häufig relativ plausible Ursachen für den jeweiligen Fall identifizieren, aber selten ist es ohne eingehende Untersuchung absolut eindeutig und oft spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Ein allgemeiner und sicher nicht ganz falscher Tipp wäre jedenfalls, beim nächsten mal auf versilberte Anschlüsse zu verzichten - frei nach dem Ingenieursgrundsatz: "Lasse weg was dich stört!"
    Geändert von VJoe2max (14.11.15 um 11:58 Uhr) Grund: Tippfehler
    Hauptrechner: Intel Core i7 4790T - Asrock Z87E-ITX - 16GB DDR3 Crucial Ballistixs Tactical - 512GB Samsung 850 Pro SSD - PicoPSU 160W-XT & 102W Seasonic SSA-1201-12 - Chieftech HF-200B
    Boinc: Intel Core i5 4570S - Asrock Rack Z97M-WS - 8GB DDR3 Crucial Ballistixs Tactical - Gigabyte GTX 1070 FE - 256GB Samsung 830 SSD - 400W FSP Aurum - Cooltek C3
    Boinc/Gaming: Intel Core i7 6700K - ASUS Z170I-Pro Gaming - 16GB DDR4 Corsair Vengeance - KFA² GTX 960 - 500GB Samsung EVO 840 SSD - 450W Corsair SF450 - Raijintek Metis


  16. #65715
    Korvettenkapitän Avatar von screama
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    926**
    Beiträge
    2.182


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-M Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7 3770k delid
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung (MoRa3)
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Air 540
      • RAM:
      • 16GB DDR3-2400
      • Grafik:
      • 2xPalit GTX970 @ 1.5GHz@ Wakü
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Pro (256GB)
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC (40", UHD)
      • Netzteil:
      • Silverstone SST-ST85F-P (850W)
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 Pro. x64
      • Handy:
      • Galaxy Nexus 5X (32GB, black)

    Standard

    WALL OF TEXT
    [___PC___] CPU: Intel Core i7-3770K @ 4500MHz delid, RAM: 2x8 Kingston HyperX Beast 2400MHz, MB: ASUS P8Z77-M Pro, GFX: 2x Palit Geforce GTX970 @ 1.5GHz @ Wakü, HDD: 1xSamsung SSD 840 Pro (256GB)
    [_SERVER_] CPU: Intel Xeon E3-1225V2 @ 3200MHz, RAM: 2x8GB ADATA DDR3 1333MHz, MB: ASUS P8C-WS, HDD: 2xWD40EFRX + 5xST3000DM001 + 4xWD30EFRX @ SnapRAID @ 2x IBM ServeRAID M1015, 2xCorsair CSSD-F120GB2 (RAID1 für System), 1xCrucial M4-CT256M4SSD2 (HyperV)


  17. #65716
    Admiral Avatar von iCrack
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    11.772


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z97X-SOC Force
      • CPU:
      • Intel Core [email protected],5
      • Systemname:
      • Vulcanism
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • DAN A4-SFX
      • RAM:
      • Team Group Vulcan 2400MHz 16GB
      • Grafik:
      • nVidia GTX980Ti
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Asus ROG PG279Q | LG OLED55B6D
      • Netzwerk:
      • Killer e2200
      • Sound:
      • Audioengine D1/A5+/AKG Q701
      • Netzteil:
      • Corsair SF450 @ NF-A9x14
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 64bit
      • Handy:
      • Huawei Honor 8 N7.0|EMUI5.0

    Standard

    Dipl-Ing. darf nach Studium dieser Lektüre getragen werden

  18. #65717
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    08.08.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    4.977


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage V Edition 10
      • CPU:
      • Intel I7 [email protected] Ghz
      • Gehäuse:
      • Caselabs TH10A
      • RAM:
      • Klevv Cras 32 [email protected] Mhz
      • Grafik:
      • NVIDIA TitanX(Pascal) @2012Mhz
      • Storage:
      • Samsung 850 256GB, Samsung 850 2x 512GB
      • Monitor:
      • Asus rog swift pg278q
      • Sound:
      • Asus Xonar D2X/XDT
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 40D
      • Handy:
      • Samsung galaxy s4

    Standard

    Handbuch zur Korrosionslehre
    System: CaselabsTH10A | Corsair AX1200i | i7 [email protected] | Asus Rampage V Edition 10 | Klevv Cras 32 [email protected] Mhz | NVIDIA TitanX(Pascal) @2012Mhz SLI Watercooled |

  19. #65718
    Korvettenkapitän Avatar von screama
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    926**
    Beiträge
    2.182


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-M Pro
      • CPU:
      • Intel Core i7 3770k delid
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung (MoRa3)
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Air 540
      • RAM:
      • 16GB DDR3-2400
      • Grafik:
      • 2xPalit GTX970 @ 1.5GHz@ Wakü
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Pro (256GB)
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC (40", UHD)
      • Netzteil:
      • Silverstone SST-ST85F-P (850W)
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 Pro. x64
      • Handy:
      • Galaxy Nexus 5X (32GB, black)

    Standard

    Jetzt weis ich für was man einen 4K-Monitor hat.

    Respekt VJoe!
    [___PC___] CPU: Intel Core i7-3770K @ 4500MHz delid, RAM: 2x8 Kingston HyperX Beast 2400MHz, MB: ASUS P8Z77-M Pro, GFX: 2x Palit Geforce GTX970 @ 1.5GHz @ Wakü, HDD: 1xSamsung SSD 840 Pro (256GB)
    [_SERVER_] CPU: Intel Xeon E3-1225V2 @ 3200MHz, RAM: 2x8GB ADATA DDR3 1333MHz, MB: ASUS P8C-WS, HDD: 2xWD40EFRX + 5xST3000DM001 + 4xWD30EFRX @ SnapRAID @ 2x IBM ServeRAID M1015, 2xCorsair CSSD-F120GB2 (RAID1 für System), 1xCrucial M4-CT256M4SSD2 (HyperV)


  20. #65719
    Moderator Avatar von Fischje
    Registriert seit
    04.11.2013
    Ort
    M'Gladbach
    Beiträge
    3.810


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A Sli Plus
      • CPU:
      • 5930k
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Caselabs S8 + Pedestral
      • RAM:
      • Kingston 3000 Mhz CL15 32GB
      • Grafik:
      • noch 290X
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 FullHD 3450
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    hammer....

  21. #65720
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    13.04.2007
    Beiträge
    229


    Standard

    Da hat Vjoe wieder einen rausgelassen.

    Toller Text und interessantes Thema, vielen Dank dafür
    ..:ASUS RAMPAGE V EXTREME:..|..:i7 5960X:..
    ..:32 GB G.SKiLL TRiDENT Z DDR4-3200:..
    ..:EVGA GTX 1080Ti FE:..|..:EK Supremacy EVO:..

  22. #65721
    Admiral Avatar von Rabauke123
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Bei den Weinsäufern..
    Beiträge
    8.458


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage Formula IV
      • CPU:
      • i7 3820
      • Kühlung:
      • Luft:(
      • Gehäuse:
      • Mal dies, mal das
      • RAM:
      • 8GB DDR3 1333
      • Grafik:
      • Evga GTX 780
      • Storage:
      • 512GB SSD, 5500 GB HDD
      • Netzteil:
      • BeQuit550 Watt
      • Notebook:
      • Acer Emachines G520

    Standard

    Immer wenn Joe was schreibt hab danach dieses "Wow " im Kopf

  23. #65722
    Banned
    Registriert seit
    27.10.2012
    Ort
    Osten
    Beiträge
    8.736


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99A SLI Plus
      • CPU:
      • i7-5820k @ 4800/3500 MHz
      • Kühlung:
      • WaKü Custom
      • Gehäuse:
      • LD PC-V8
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ripjaws4 3200CL14
      • Grafik:
      • GTX 980Ti @ 1500/4000 MHz
      • Storage:
      • Crucial m4 SSD 128GB|Samsung 840 EVO 250GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU
      • Sound:
      • ASUS Xonar STX + DT880 600Ohm
      • Netzteil:
      • Sea Sonic X-Series X-1250
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Professional
      • Sonstiges:
      • SteelSeries Rival 300
      • Photoequipment:
      • Nikon D3100

    Standard

    tl;dr


    Gruß JM

  24. #65723
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    13.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    278


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z77
      • CPU:
      • Xeon 1230v2
      • Systemname:
      • Carlo-One
      • Kühlung:
      • Watercooled
      • Gehäuse:
      • Corsair 540 aka Water 600
      • RAM:
      • 16 GB Crucial Ballistix Tracer
      • Grafik:
      • Asus GTX 780 DirectCU II
      • Storage:
      • SSD Only MX 100 (512GB),M 500(240GB),
      • Monitor:
      • Asus VG248QE, 24 Zoll, 144 Hz
      • Netzwerk:
      • onBoard
      • Sound:
      • onBoard
      • Netzteil:
      • BeQuiet
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 (64 bit)
      • Sonstiges:
      • Maus: Cougar 530m, Tastatur: Corsair K65
      • Handy:
      • Sony xPeria z3 compact

    Standard

    WOW! Danke für die Ausführlichkeit.
    @ Vjoe: Aber was ist mit "häufiger wechseln der Flüssigkeit" gemeint? Halbjährlich oder jährlich? Damit könnte ich leben. Oder besser jetzt vorm Befüllen die Anschlüsse wechseln?

    Hier ein paar Eckdaten der Komponenten: CPU: EK Supremacy (Fullcopper); GPU: Kryographics (Nickel/Plexi); 360 XSPC Radi; 240er Alphacool Slim Radi; sichtbare Verschlauchung aus Acrylrohr; der Rest ist "normal" verschlaucht; Pumpe: Phobya; AGB: Bitspower (POM)

    Es sind momentan nicht alle Anschlüsse von Monsoon.
    "Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil :-)"
    Intel Xeon 1230v2, 16 GB Ballistix Tracer, Asus Gtx 780 , AsRock Z77 , betrieben mit Win 8.1, befeuert mit BeQuiet StraightPower 500W, gekühlt mit grüner Flüssigkeit, untergebracht im Corsair 540.

  25. #65724
    Aqua Computer Staff Avatar von Shoggy
    Registriert seit
    25.12.2005
    Beiträge
    1.829


    Standard

    Zitat Zitat von VJoe2max Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich kann man auch aus Erfahrungsberichten die aus Ländern kommen in denen sog. "Silver-Kill-Coils" immer noch der Renner sind, durchaus heraus filtern, dass die Gefahr sich verstärkte Korrosionsprobleme durch den Silbereinsatz einzuhandeln nicht ganz von der Hand zu weisen ist.
    Das kann ich leider nur bestätigen. Zum Glück ist es selten, aber übers Jahr hinweg hat man immer wieder mal eine Hand voll an Kunden, die sich melden weil sich die Nickelschicht an ihren Kühlern ablöst. Auf die Frage hin, was man denn als Kühlmittel im Einsatz hat, kann ich mir mittlerweile in der Regel selbst die Antwort geben: es sind fast immer Kandidaten, die nur destilliertes Wasser samt so einer Silver Kill Coil im Einsatz haben. Es sind dann auch meist Kunden aus den USA, wo diese Kombination offenbar immer noch einen guten Ruf genießt.

    Ansonsten auch Lob von mir für die ausführliche Erklärung
    Fragen oder Probleme mit deinem Aqua Computer Produkt?
    Schreib uns per PN oder E-Mail.

  26. #65725
    Romanschreiber Avatar von VJoe2max
    Registriert seit
    03.08.2005
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    4.027


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Rack Z97M-WS
      • CPU:
      • i7 4790T
      • Systemname:
      • Boinc-Kiste
      • Kühlung:
      • Scythe IORI
      • Gehäuse:
      • Cooltec C3
      • RAM:
      • 2x 8GB Crucial Ballistix VLP
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1070 FE
      • Storage:
      • Samsung 830 SSD 256GB
      • Monitor:
      • DELL UltraSharp U2412M
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • FSP Aurum 400W
      • Betriebssystem:
      • Win7 Pro
      • Notebook:
      • Fujitsu LifeBook E746
      • Handy:
      • Nokia 6303i

    Standard

    @all: Danke! Hab nur bisschen die Grundlagen und die Erfahrungsberichte zum Thema Silber in der Wakü zusammengefasst...

    Zitat Zitat von vVCarloVv Beitrag anzeigen
    @ Vjoe: Aber was ist mit "häufiger wechseln der Flüssigkeit" gemeint? Halbjährlich oder jährlich? Damit könnte ich leben. Oder besser jetzt vorm Befüllen die Anschlüsse wechseln?
    Wenn du halbjährlich mit DP Ultra neu befüllst, dürftest du denke ich auf der sicheren Seite sein. Garantien dass nichts korrodiert kann man zwar grundsätzlich nicht geben, aber halbjährlicher Austausch ist schon recht häufig. Ohne Silber im Kreislauf wäre das imho jedenfalls eher übertrieben.
    Vielleicht ergibt sich ja auch mal die Gelegenheit die versilberten Anschlüsse auszutauschen. Eine Sorge weniger ist ja nie schädlich .
    Geändert von VJoe2max (14.11.15 um 13:15 Uhr)
    Hauptrechner: Intel Core i7 4790T - Asrock Z87E-ITX - 16GB DDR3 Crucial Ballistixs Tactical - 512GB Samsung 850 Pro SSD - PicoPSU 160W-XT & 102W Seasonic SSA-1201-12 - Chieftech HF-200B
    Boinc: Intel Core i5 4570S - Asrock Rack Z97M-WS - 8GB DDR3 Crucial Ballistixs Tactical - Gigabyte GTX 1070 FE - 256GB Samsung 830 SSD - 400W FSP Aurum - Cooltek C3
    Boinc/Gaming: Intel Core i7 6700K - ASUS Z170I-Pro Gaming - 16GB DDR4 Corsair Vengeance - KFA² GTX 960 - 500GB Samsung EVO 840 SSD - 450W Corsair SF450 - Raijintek Metis


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •