Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1
    Matrose
    Registriert seit
    02.01.2019
    Beiträge
    10


    Standard Tower Kühler reinigen.

    Hi,
    Mein tower Kühler für die CPU ist ziemlich verstaubt und ich wollte mich mal erkundigen ob ich den einfach im warmen wasserbad reinigen kann. Ohne Lüfter natürlich.

    Lg

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Bootsmann Avatar von Igor das Tunfisch
    Registriert seit
    01.01.2017
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    569


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Arschfels X399 Taichi
      • CPU:
      • 1920X @ 3,9GHz @ C399a
      • Systemname:
      • Nobel-Hobel
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv Tempered
      • RAM:
      • 32GB Ripjaws V 3000MHz CL14
      • Grafik:
      • Vega 56 Ref @ Heatkiller
      • Storage:
      • 1,6TB SSD,
      • Monitor:
      • AOC Agon AG322QCX + [email protected] 21" 2. Monitor
      • Netzwerk:
      • 2x Gigabit Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 10 650 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro
      • Sonstiges:
      • Raspberry Pi 3
      • Notebook:
      • Zenbook UX330 i5 7200U
      • Photoequipment:
      • \|/
      • Handy:
      • iPhone 6 64GB

    Standard

    Könnte man schon, evtl musst du aufpassen dass dir das Kupfer nicht anläuft und er wieder richtig trocken ist wenn du ihn neu einbaust, aber normalerweise langt ein Pinsel und ein wenig Druckluft/Staubsauger (Natürlich auch ohne Lüfter)
    Teraflops statt Alkopops


    RTX 20xx und nicht 20xx RTX!
    ALC = Alphacool, AC = Aquacomputer!
    ATI gibt es nicht mehr!


  4. #3
    Kapitänleutnant Avatar von FightingFalcon
    Registriert seit
    21.01.2003
    Ort
    Hüttlingen
    Beiträge
    1.859


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Mora 360 + HK Tube + D5
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv ITX weiß
      • RAM:
      • 2x8GB G.Skill Flare X @ 3466
      • Grafik:
      • EVGA 1080 Ti FTW3 Elite @EK
      • Storage:
      • Samsung 960 EVO 250GB
      • Monitor:
      • ASUS PG348Q UWQHD
      • Sound:
      • Nubert nuPro A-20 weiß
      • Netzteil:
      • Seasonic Fanless SS-520FL2
      • Betriebssystem:
      • WIN 10

    Standard

    Kein Problem - Seifenwasser und ne Bürste/Pinsel.

  5. #4
    Modaretor
    Luxus Luxxer
    Hardware Hans-Peter
    Avatar von m@tti
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Hoywoy(heimat) bei Chemnitz wohnen..
    Beiträge
    28.743


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus XI Hero(Wifi)
      • CPU:
      • I9 9900K
      • Systemname:
      • Gertrude
      • Kühlung:
      • Le Grand Macho RT
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 32GB Corsair Dominator Pl.
      • Grafik:
      • ASUS Dual GeForce RTX 2080 OC
      • Storage:
      • 256GB 960 Evo; 2TB Crucial MX500 (Spiele,Daten)
      • Monitor:
      • Dell U2515H
      • Sound:
      • Soundblaster ZxR;Edifier R1280T;DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Iphone XR

    Standard

    oder evtl. Druckluft.

    Hab meinen Macho Rt aber auch einfach mit Wasser gereinigt und dann paar Tage an der Luft trocknen lassen.

  6. #5
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Porzellanthron
    Beiträge
    26.848


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X299 DARK
      • CPU:
      • i7-7820x
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Eisbaer 360
      • RAM:
      • 32GB TreamGroup 8Pack DARK Pro
      • Grafik:
      • Pissgeile GPU
      • Sound:
      • Hörgerät
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Blasebalg und Pinsel reichen. Blasebalg gibt es auf Ebay für 3€.

    173233600448 | eBay

    Umweltfreundlicher und günstiger als z.B. Druckluft aus Dosen.

  7. #6
    Oberbootsmann Avatar von trendresistent
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    773


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte G1.Sniper M5 Z87
      • CPU:
      • Intel Core i7 4790K
      • Systemname:
      • Green Hornet
      • Kühlung:
      • Enermax ETS-T50 AXE
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 Window Black
      • RAM:
      • 32GB Avexir Blitz DDR3 2667Mhz
      • Grafik:
      • Aorus GTX1080 Xtreme Edition
      • Storage:
      • SSD Sandisk Ultra 3D 1TB
      • Monitor:
      • Dell G2410
      • Netzwerk:
      • G1 Killer
      • Sound:
      • Creative Sound Core 3D/Samson Media One 4a
      • Netzteil:
      • Thermaltake Berlin 630W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • 3x Enermax T.B. Silence Mod green Halo 120mm + 2x 140mm, 2x Alpenföhn Wingboost 2

    Standard

    Oder halt mal einen Data-Vac zulegen, der sollte eh in jedem Haushalt stehen, wo die PCs selbst gepflegt werden.
    Eines Tages stürzte sich der schwer depressive Computer aus dem Windows...

  8. #7
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Mit einem Pinsel bekommt man nur die Kanten vom Staub befreit, aber nicht die Flächen der Lamellen.
    Da brauchts schon Druckluft per Kompressor oder eben das Teil ausm Post über mir.

  9. #8
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Porzellanthron
    Beiträge
    26.848


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X299 DARK
      • CPU:
      • i7-7820x
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Eisbaer 360
      • RAM:
      • 32GB TreamGroup 8Pack DARK Pro
      • Grafik:
      • Pissgeile GPU
      • Sound:
      • Hörgerät
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Daher den Blasebalg, der größte Teil vom Staub sammelt sich sowieso unterm Lüfter an den Kanten der Lamellen.

    Ich habe früher auch Druckluft in Dosen gekauft, das spare ich mir seit dem ich den Blasebalg vor Jahren eigentlich für die DSLR gekauft habe.

    Wüsste nicht warum man sich ein Elektrogerät für ~60€ kaufen sollte, was früher oder später auch wieder den Geist aufgibt.

    Das mag sich für Leute lohnen, die mehrfach wöchentlich Geräte zu reinigen haben, aber nicht für normale Haushalte.

  10. #9
    Oberbootsmann Avatar von trendresistent
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    773


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte G1.Sniper M5 Z87
      • CPU:
      • Intel Core i7 4790K
      • Systemname:
      • Green Hornet
      • Kühlung:
      • Enermax ETS-T50 AXE
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 Window Black
      • RAM:
      • 32GB Avexir Blitz DDR3 2667Mhz
      • Grafik:
      • Aorus GTX1080 Xtreme Edition
      • Storage:
      • SSD Sandisk Ultra 3D 1TB
      • Monitor:
      • Dell G2410
      • Netzwerk:
      • G1 Killer
      • Sound:
      • Creative Sound Core 3D/Samson Media One 4a
      • Netzteil:
      • Thermaltake Berlin 630W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • 3x Enermax T.B. Silence Mod green Halo 120mm + 2x 140mm, 2x Alpenföhn Wingboost 2

    Standard

    Der Data-Vac ist flexibler einsetzbar. Gerade für Flächen, wo Ottonormalverbraucher nicht so oft putzt und Bereiche, wo man gar nicht hinkommt (Lüftungsschlitze im TV z.B.), Kabelage hinterm Fernseher/Stereo Desk und Jalousienlamellen, glänzt er mit Effizienz.

    Die Handhabung ist auch sehr viel einfacher als mit Pinsel und nem Blasebalg. Während man für ein komplettes PC-Case mit Innenleben umrum 20-30min. braucht, um es zu entstauben (und dann immer noch nicht alle Ecken und Kanten versorgt hat, zwischen den RAM-Bänken z.B.), dauert es mit dem Vac keine 3min.
    Eines Tages stürzte sich der schwer depressive Computer aus dem Windows...

  11. #10
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Porzellanthron
    Beiträge
    26.848


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X299 DARK
      • CPU:
      • i7-7820x
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Eisbaer 360
      • RAM:
      • 32GB TreamGroup 8Pack DARK Pro
      • Grafik:
      • Pissgeile GPU
      • Sound:
      • Hörgerät
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Jo schneller geht es, und wenn unsachgemäß damit umgegangen wird, geht unter Umständen sogar was kaputt.

    Ich kenne das Teil aus eigener Anschauung, und uns ist auch schon einer verreckt in der Firma.

    Lohnt sich IMHO nicht für private Haushalte mit vielleicht 1-2 PCs, die alle Jahre mal gereinigt werden.

  12. #11
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    10.460


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair 3400mhz 32GB RGB PRO
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Am einfachsten ist die Reinigung in einer handelsüblichen Spülmaschine, Vorteil ist, das Ding kommt danach trocken wieder raus und ist sofort einsatzbereit.

    Vor Entnahme aber etwas abkühlen lassen, da Verbrennungsgefahr!
    Geändert von Holzmann (13.03.19 um 13:28 Uhr)

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Wird das Kupfer da nicht evtl ziemlich angegriffen?

  14. #13
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    10.460


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair 3400mhz 32GB RGB PRO
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Der Kühler als solcher ist ja beschichtet, die Kühlerauflagefläche kann sehr leicht angeschliffen werden und so von einem möglichen leichten Oxidat befreit werden, welches aber kam auftreten sollte unter diesen Bedingungen.

  15. #14
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Ok. Habe ich echt noch nie gemacht.
    Mich nervt schon immer die Lüfter richtig zu säubern. Vor allem im UMX4 kann man die Lüfter nur richtig schlecht ausbauen, zumindest wenn man diese Gumminippel nutzt von den Noctua Lüftern. Vielleicht verschraube ich die tatsächlich mal.

  16. #15
    Kapitän zur See Avatar von Sassicaia
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    lower franconia
    Beiträge
    3.304


    Standard

    Vorher (wurde so geliefert)



    Nachher: Nach ca. 24 Std. im Cola Bad, habe ich den Kühler nur noch mit heißem Wasser abgespült.
    Den Lüfter habe ich mit Sidolin und einem zerschnittenen alten Baumwolle T-Shirt gereinigt.



  17. #16
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    2.947


    Standard

    ich hoffe du hast den irgendwo gefunden, oder ist jemand so frech, und verkauft ein derart versifftes teil?

  18. #17
    Kapitän zur See Avatar von r4pFTW
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.942


    Standard

    "tierfreier Nichtraucher Haushalt"

  19. #18
    Kapitän zur See Avatar von Sassicaia
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    lower franconia
    Beiträge
    3.304


    Standard

    Zitat Zitat von pedi Beitrag anzeigen
    ich hoffe du hast den irgendwo gefunden, oder ist jemand so frech, und verkauft ein derart versifftes teil?
    Der Kühler wurde am Marktplatz verkauft, die Beschreibung ohne Foto war reduziert auf folgenden Text:... richtig guter Noctua Prozessor Kühler

  20. #19
    Oberbootsmann Avatar von trendresistent
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    773


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte G1.Sniper M5 Z87
      • CPU:
      • Intel Core i7 4790K
      • Systemname:
      • Green Hornet
      • Kühlung:
      • Enermax ETS-T50 AXE
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 Window Black
      • RAM:
      • 32GB Avexir Blitz DDR3 2667Mhz
      • Grafik:
      • Aorus GTX1080 Xtreme Edition
      • Storage:
      • SSD Sandisk Ultra 3D 1TB
      • Monitor:
      • Dell G2410
      • Netzwerk:
      • G1 Killer
      • Sound:
      • Creative Sound Core 3D/Samson Media One 4a
      • Netzteil:
      • Thermaltake Berlin 630W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • 3x Enermax T.B. Silence Mod green Halo 120mm + 2x 140mm, 2x Alpenföhn Wingboost 2

    Standard

    Mach mal "Naming & Shaming", damit der Typ gleich auf meine Marktplatz-Blacklist kommt. PN reicht auch, damit keine Forenregeln verletzt werden.
    Eines Tages stürzte sich der schwer depressive Computer aus dem Windows...

  21. #20
    Kapitän zur See Avatar von r4pFTW
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.942


    Standard

    *hust*
    Forum de Luxx

  22. #21
    Oberbootsmann Avatar von trendresistent
    Registriert seit
    04.07.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    773


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte G1.Sniper M5 Z87
      • CPU:
      • Intel Core i7 4790K
      • Systemname:
      • Green Hornet
      • Kühlung:
      • Enermax ETS-T50 AXE
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 Window Black
      • RAM:
      • 32GB Avexir Blitz DDR3 2667Mhz
      • Grafik:
      • Aorus GTX1080 Xtreme Edition
      • Storage:
      • SSD Sandisk Ultra 3D 1TB
      • Monitor:
      • Dell G2410
      • Netzwerk:
      • G1 Killer
      • Sound:
      • Creative Sound Core 3D/Samson Media One 4a
      • Netzteil:
      • Thermaltake Berlin 630W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • 3x Enermax T.B. Silence Mod green Halo 120mm + 2x 140mm, 2x Alpenföhn Wingboost 2

    Standard

    Danke sehr.
    Eines Tages stürzte sich der schwer depressive Computer aus dem Windows...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •