Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 26 bis 42 von 42
  1. #26
    Admiral Avatar von Pirate85
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Sachsen, Naunhof b. Leipzig
    Beiträge
    18.221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B450I Gaming Plus AC
      • CPU:
      • AMD RyZen R5 2600X
      • Systemname:
      • Projekt_2k19
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Max RGB
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-Q38WA + Glasfenster
      • RAM:
      • Gskill F4-3200C14D-32GTZ
      • Grafik:
      • AMD Radeon VII
      • Storage:
      • Samsung 2Tb M.2 960 Pro, 4Tb SATA 850 Evo
      • Monitor:
      • ACER Nitro XV272UP
      • Netzwerk:
      • Realtek 8111H | RTL8723BE
      • Sound:
      • Sennheiser GSX 1000 + Game One, Edifier R1280BT
      • Netzteil:
      • be quiet! SFX-L 600W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10, Ubuntu 18.04.2
      • Sonstiges:
      • Alles Angaben ohne Gewähr
      • Notebook:
      • Huawei Matebook D 14 R5 2500u
      • Handy:
      • Lenovo Moto G5s

    Standard

    Ich habe auch ne ordentliche Experimentphase durch mit diversen Pasten,

    bin dann aber immer wieder bei der MX-4 gelandet. Habe von Thermalgrizzly mittlerweile das komplette Sortiment da und kann sagen: Es sind neben der H2 von Noctua die besten Pasten.

    Die MX-4 ist quasi der direkte Verfolger, ist aber bei mir die einzige wo ich derzeit wirkliche Langzeiterfahrungen mit habe, letztens bspw. bei einem Freund das System geupgradet wo bislang ein Phenom II 955 seinen Dienst tat.
    Das war eines der ersten Systeme wo ich von der MX-2 auf die MX-4 umgestiegen war (Die Tube war sogar noch vorhanden ) - Sprich die Paste war fast 10 Jahre zwischen CPU und Kühler, bei der Demontage war diese noch immer flüssig (!) - zwar beiweiten nicht mehr so wie sie jetzt frisch aus der Tube kommt, aber weit davon entfernt Spachtelmasse zu sein.

    War schwer beeindruckt. Ist also tatsächlich was dran am Versprechen Arctics das die Paste 8 Jahre hält.
    Verkaufe: atm nix

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #27
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.897


    Standard

    Zitat Zitat von Shevchen Beitrag anzeigen
    Dann haben wir wohl unterschiedliche Anwendungsfälle. Ich finde es aber schon auffällig, dass ich in meinem Anwendungsfall von 90°C auf 73°C runtergekommen bin, während in großen Testberichten von nur 1-2°K die Rede ist.

    Entweder sind die OEMs schlichtweg zu doof die WLP in der Werks-Auslieferung ordentlich aufzutragen (was ich aber bezweifle - der Prozess ist stark automatisiert),
    )
    Genau das ist es. Die OEMs knallen dicke Schichten von trockener, Krümelwlp drauf. Ich hab bei nem Notebook und ner GPU mal die Werkswlp durch ne billige Cooler Master Paste getauscht und selbst da kamen zweistellige Wert bei rum. Und ja es gibt Anwendungsfällt wo LM klar überlegen ist (CPU köpfen zb.). Aber wenn hier jemand erzählt die teuren Pasten seien 10 Grad besser als ne MX-4, dann ist das einfach Quark.
    Ryzen 2600 @ Scythe Kotetsu| GB Aorus Pro B450 | Gainward 1070 Phoenix GS | 2x 4GB Corsair Vengance 3200Mhz | Meshify S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  4. #28
    Flottillenadmiral Avatar von estros
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.077


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty Z270 Gaming K4
      • CPU:
      • Intel Pentium Gold G4560
      • Kühlung:
      • H70 @5V
      • Gehäuse:
      • H-Frame
      • RAM:
      • 16GB Crucial
      • Grafik:
      • EVGA Geforce GTX 680
      • Storage:
      • 830 Series 512GB
      • Monitor:
      • Dell 23 Zoll, Samsung UHD Premium 55 Zoll
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7590
      • Sound:
      • Grundig Soundbar
      • Netzteil:
      • Be quiet! Straight Power E9
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Notebook:
      • MacBook, iPad Air Pro
      • Photoequipment:
      • GoPro Hero 7 Black
      • Handy:
      • iPhone 7

    Standard

    Dicke Schichten von trockener Krümelwlp? Was einen Stuss erzählst du hier bitte? Dicke Schichten niemals, da der Rest an der Seite rausquirlt. Trocken erst recht nicht, da das in der Anwendung unsinnig ist. Die trocknet erst beim Kunden. Krümelwlp erst recht nicht, da es sich genrell in der Anwendung verbietet.

  5. #29
    Flottillenadmiral Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    4.700


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI Apex
      • CPU:
      • i9-9900K @5.3GHz
      • Kühlung:
      • 240+280+360+MoRa 420LT
      • Gehäuse:
      • LianLi V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4 4400 CL18
      • Grafik:
      • EVGA 2080Ti XC Ultra 2055/8000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • XB273K 4K 144Hz Gsync
      • Netzwerk:
      • FTTH 500k/200k
      • Sound:
      • DT990pro, Qpad QH-90
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000W Titanium
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK/GTX1080/1080p120Hz LM mod

    Standard

    Das ist allgemein bekannt, das ganze Netz ist voll mit Beispielen

    ytR0XAq.jpg

  6. #30
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.897


    Standard

    Zitat Zitat von estros Beitrag anzeigen
    Dicke Schichten von trockener Krümelwlp? Was einen Stuss erzählst du hier bitte? Dicke Schichten niemals, da der Rest an der Seite rausquirlt. Trocken erst recht nicht, da das in der Anwendung unsinnig ist. Die trocknet erst beim Kunden. Krümelwlp erst recht nicht, da es sich genrell in der Anwendung verbietet.
    Was ist denn mit dir los?
    Bau doch mal die ganzen GPUs (Asus hatte vor 2-3 Jahren selbst ein Statement gegeben, dass man das optmieren will und müsse) und Notebooks auseinander, da wird einem teilweise schwindlig wie viel WLP da drauf ist und wie diese quasi auseinander fällt. Das ist bekannt und nichts neues. Die WLP ist teilweise so minderwertig, dass sie auf dem Weg von Produktion zum Kunden schon furztrocken ist und gerade in Laptops ist der Anpressdruck diverse Kühlbleche viel zu gering, soweit sie denn überhaupt einigermaßen plan sind und die Spaltmaße passen. Außer du willst jetzt auf meiner Wortwahl rumreiten, wo man lesen könnte, dass trockene Paste aufgetragen wird, aber so viel Korinthenkackerei unterstelle ich jetzt mal nicht
    Geändert von Narbennarr (03.04.19 um 13:03 Uhr)
    Ryzen 2600 @ Scythe Kotetsu| GB Aorus Pro B450 | Gainward 1070 Phoenix GS | 2x 4GB Corsair Vengance 3200Mhz | Meshify S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  7. #31
    Flottillenadmiral Avatar von r4pFTW
    Registriert seit
    04.10.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.109


    Standard

    Meine 1080 von Asus sah auch aus wie auf dem Bild.

    Benutze seit Jahrzehnten Noctua NH1.

  8. #32
    Overclocking addicted Avatar von kabauterman
    Registriert seit
    03.11.2005
    Ort
    Jena
    Beiträge
    6.412


    Standard

    Merkwürdiger Test, ich habe sowohl mit Kryonaut als auch mit Conductonaut bisher andere Erfahrungen gemacht.

    In meinem System läuft ein i9-7900X Gekühlt von einer bequiet Silent Loop 280.

    Conductonaut bringt im Vergleich mit Kryonaut 8-10° bessere Temperaturen.

    Wurde Conductonaut denn auch beidseitig aufgetragen? Finde dazu leider keine Informationen im Text und das ist eigentlich ein wichtiger Hinweis für alle "nicht-Anleitungs-Leser".

  9. #33
    Bootsmann Avatar von Hyrasch
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    532


    Standard

    Bin auch verwirrt. Nur 2 °C Unterschied zwischen der conductonaut und kryonaut - bei einem Prozessor der 250 W verbraucht.
    Kein Unterschied zwischen der Noctua NT-H2 Paste und der conductonaut.
    Philipp Moosdorf, da kann doch einfach irgendwas nicht stimmen.


    Okay. Ich glaube ich weiß warum.
    Ein silent-Gehäuse mit quasi geschlossener Front H630 White PC Gaming Case - H630 Computer Gaming Case | NZXT
    Von der Kühlperformance noch schlechter als die Gehäuse von Fractal, be quiet oder Nanoxia.
    Das alleine sagt schon quasi alles.
    Und dazu nur ein einziger Frontlüfter/Hecklüfter in 140 mm. Im Werkszustand hat das Gehäuse einen 200 m Frontlüfter.

    Ich wette wenn der Test in einem Gehäuse wie dem getestetem Phantek p600s durchgeführt würde, mit x3 140 mm Frontlüfter und 1 -2 Hecklüfter, würden die Ergebnisse ganz anders aussehen.
    Das meiner Erfahrung nach einzige gedämmte silent-Gehäuse was top kühlt.


    Ich verstehe dass ihr Redakteure versucht die Tests und Ergebnisse so zugestalten, dass diese mit Tests und Ergebnissen von vor einigen Jahren vergleichbar sind.
    Aber im Endeffekt führt dies - wie in diesem Fall - nur dazu, dass die Ergebnisse wenig Validität haben.
    Das Argument "möglichst Anwendungsnah" zieht für mich in diesem Fall so gar nicht. Kaum einer kauft ein recht neues System (Threadripper Prozessor und neuester top Noctua Kühler) und dazu solch eine teure Kühlpaste, und packt diese in ein quasi Sauna-Gehäuse.
    Da wird bei gpu Test irgendein gedämmtest Gehäuse verwendet, irgendeine Grafikkarte die nur 100 W verbraucht etc.
    Warum soll nun der Hersteller auf dieser Webseite mit dem Produkt werben, wenn jenes Ergebniss für diesen so negativ ausfällt?
    Geändert von Hyrasch (04.04.19 um 13:20 Uhr)

  10. #34
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    3.612


    Standard

    Zitat Zitat von Clonemaster Beitrag anzeigen
    Das ist allgemein bekannt, das ganze Netz ist voll mit Beispielen
    Merkst Du nicht das Du mit dem Bild die Aussage vorher bestätigst und nicht dementierst? Auf dem Bild ist ne dünne Schicht auf dem Die zu sehen, überflüssige Paste an den Seiten übergequollen.

  11. #35
    Flottillenadmiral Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    4.700


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI Apex
      • CPU:
      • i9-9900K @5.3GHz
      • Kühlung:
      • 240+280+360+MoRa 420LT
      • Gehäuse:
      • LianLi V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4 4400 CL18
      • Grafik:
      • EVGA 2080Ti XC Ultra 2055/8000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • XB273K 4K 144Hz Gsync
      • Netzwerk:
      • FTTH 500k/200k
      • Sound:
      • DT990pro, Qpad QH-90
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000W Titanium
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK/GTX1080/1080p120Hz LM mod

    Standard

    Jo und steinhart direkt aus der Fertigung
    Du machst das also auch wie OEM's? Dann viel Glück !

  12. #36
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    3.612


    Standard

    Wat kapierst Du denn nicht daran das das Zeug austrocknet?

  13. #37
    Flottillenadmiral Avatar von Clonemaster
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    4.700


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus XI Apex
      • CPU:
      • i9-9900K @5.3GHz
      • Kühlung:
      • 240+280+360+MoRa 420LT
      • Gehäuse:
      • LianLi V1000LA
      • RAM:
      • 16GB DDR4 4400 CL18
      • Grafik:
      • EVGA 2080Ti XC Ultra 2055/8000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB
      • Monitor:
      • XB273K 4K 144Hz Gsync
      • Netzwerk:
      • FTTH 500k/200k
      • Sound:
      • DT990pro, Qpad QH-90
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000W Titanium
      • Notebook:
      • AW15 R3 7820HK/GTX1080/1080p120Hz LM mod

    Standard

    Danke, Diskussion beendet

  14. #38
    Obergefreiter Avatar von raVenDeniZ
    Registriert seit
    22.12.2016
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    100


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z390 Designare
      • CPU:
      • Intel Core i7 8700K
      • Kühlung:
      • Custom Loop
      • Gehäuse:
      • Lian-Li O11 Dynamic
      • RAM:
      • 32GB GSkill TridentZ DDR4 3600
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080TI Strix OC
      • Storage:
      • 1TB + 512GB 970 Evo NVME m2 + 3 Sata SSDs
      • Monitor:
      • ASUS PG348Q + Eizo Foris FS2333BW
      • Sound:
      • Teufel Concept E Digital / Marantz SR6006
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Plus Gold 850W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64bit
      • Notebook:
      • Dell Inspiron 7537
      • Handy:
      • iPhone 6s

    Standard

    Zitat Zitat von olDirdey Beitrag anzeigen
    Merkst Du nicht das Du mit dem Bild die Aussage vorher bestätigst und nicht dementierst? Auf dem Bild ist ne dünne Schicht auf dem Die zu sehen, überflüssige Paste an den Seiten übergequollen.
    Kann ich bestätigen, hab meine Asus 1080 TI vor 3 Wochen auf Wasser umgebaut. WLP war zwar nicht trocken, allerdings sehr dünn aufgetragen und an den Rändern leicht übergequollen. Nicht total dramatisch, aber auch nicht schön. Ausgesehen hat das ganze so (nach ca 13 Monaten Laufzeit):

    file (002).jpg

    Mit WLP/LM von Thermal Grizzly und Noctua bin ich bisher immer sehr gut gefahren. Mit den Artic's hatte ich immer etwas höhere Temperaturen im Vergleich, allerdings habe ich das ganze nur auf einem 4790K, 7700K und 8700K mit einer anderen DIE-Fläche und Wärmeverteilung getestet.

    Denke der Test ist sicher nicht verkehrt als Anhaltspunkt für TR-User mit einem neuen ähnlichen System, aber große Aussagekraft oder wirklich nutzbare Vergleichswerte sind das für den Großteil der Leute aufgrund völlig unterschiedlicher Systeme, Laufzeiten und dauerhaft anliegenden Temperaturen nicht.
    Geändert von raVenDeniZ (04.04.19 um 18:06 Uhr)

  15. #39
    [online]-Redakteur Avatar von Redphil
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    4.157


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair V Formula
      • CPU:
      • AMD FX-8350
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja CU
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT05
      • RAM:
      • 8 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte GeForce GTX 670
      • Storage:
      • Crucial M4
      • Monitor:
      • Benq XL2410
      • Sound:
      • Logitech Z-680
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Technical Preview
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix G6

    Standard

    Zitat Zitat von kabauterman Beitrag anzeigen
    Wurde Conductonaut denn auch beidseitig aufgetragen? Finde dazu leider keine Informationen im Text und das ist eigentlich ein wichtiger Hinweis für alle "nicht-Anleitungs-Leser".
    Im Test: "Mit den beiliegenden Tupfern soll Conductonaut sowohl auf dem Heatspreader als auch auf dem Kühler verteilt werden." Ja, ich habe die Anleitung gelesen und mich auch daran gehalten.

    Kurz noch zur Wahl des Testsystems: Das wurde letztlich durch Noctua inspiriert. Die haben NT-H2 selbst auf verschiedenen Plattformen getestet und konnten auf den großen Threadripper-CPUs noch die größte Differenz messen (https://www.hardwareluxx.de/images/c...F347053340.jpg). Ich hatte bisher auf WLP-Tests verzichtet, weil ich nach bisherigen Erfahrungen große Zweifel daran hatte, dass es erkennbare Unterschiede gibt. Das Threadripper-System hat dann wenigstens überhaupt mal (wenn auch kleine) Unterschiede erkennen lassen.
    Make no mistake about it- the Raptor WD740GD is the drive for power users, period.
    www.storagereview.com 2004

  16. #40
    Admiral Avatar von Pirate85
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Sachsen, Naunhof b. Leipzig
    Beiträge
    18.221


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B450I Gaming Plus AC
      • CPU:
      • AMD RyZen R5 2600X
      • Systemname:
      • Projekt_2k19
      • Kühlung:
      • AMD Wraith Max RGB
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-Q38WA + Glasfenster
      • RAM:
      • Gskill F4-3200C14D-32GTZ
      • Grafik:
      • AMD Radeon VII
      • Storage:
      • Samsung 2Tb M.2 960 Pro, 4Tb SATA 850 Evo
      • Monitor:
      • ACER Nitro XV272UP
      • Netzwerk:
      • Realtek 8111H | RTL8723BE
      • Sound:
      • Sennheiser GSX 1000 + Game One, Edifier R1280BT
      • Netzteil:
      • be quiet! SFX-L 600W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10, Ubuntu 18.04.2
      • Sonstiges:
      • Alles Angaben ohne Gewähr
      • Notebook:
      • Huawei Matebook D 14 R5 2500u
      • Handy:
      • Lenovo Moto G5s

    Standard

    @raVenDeniZ: Ich habe noch nie OEM Paste gesehen - weder auf GPUs noch in Laptops - die wie deine aussah, so wie es auf dieser Asus aussieht wäre es ja ein Träumchen. Hast du die neu gekauft oder gebraucht? Nur um sicherzugehen das niemand die WLP vorher gewechselt hat.

    Idr hat man aber einfach nur nen bröckeligen Klumpen auf dem DIE den man quasi herunterbrechen kann...

    Deshalb begrüße ich bspw die Lösung von AMD auf der Radeon VII - da muss ich mal nix wechseln.
    Geändert von Pirate85 (06.04.19 um 12:50 Uhr)
    Verkaufe: atm nix

  17. #41
    Oberleutnant zur See
    Registriert seit
    23.03.2006
    Beiträge
    1.459


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • Core i7 8700k 5.0 GHz
      • Kühlung:
      • Wakü, D5, MO-RA, Kryos, HK IV
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R6
      • RAM:
      • 16GB G.SKILL 17/17/17/37 4000
      • Grafik:
      • Gigabyte RTX 2080Ti 2.05GHz
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 1TB+500GB, 960Evo 500GB
      • Monitor:
      • BenQ PD3200U
      • Netzwerk:
      • Intel Onboard LAN
      • Sound:
      • Sound Blaster Omni
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 11 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ipad Pro 12.9 2018
      • Notebook:
      • Lenovo Ideapad 530s 15“ i7
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6300
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10 Green

    Standard

    Moin,

    auf meiner GPU war werkseitig eine geschmeidige und gut aufgetragene WLP aufgebracht. Der Wechsel auf Kryonaut brachte eine Differenz von 1k, welche der Messungenauigkeit zugerechnet werden kann.

    Zumindest das hat Gigabyte gut gemacht, auch wenn der Kühler ansonsten völlig überfordert war.
    ASUS Maximus X Hero | Core i7-8700k @kryos next | G.Skill 16GB DDR4-4000/17
    RTX2080 Ti 11G @Heatkiller IV | BenQ PD3200U
    BeQuiet Straight Power 11 750W | Fractal Design Define R6 | Mo-Ra 360 | EK-XRES 100 Revo D5 PWM Glas
    Samsung 850 Evo 500GB + 1TB | 960 Evo 500GB
    Logitech G703 | Logitech G513 Carbon

  18. #42
    Obergefreiter Avatar von raVenDeniZ
    Registriert seit
    22.12.2016
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    100


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z390 Designare
      • CPU:
      • Intel Core i7 8700K
      • Kühlung:
      • Custom Loop
      • Gehäuse:
      • Lian-Li O11 Dynamic
      • RAM:
      • 32GB GSkill TridentZ DDR4 3600
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080TI Strix OC
      • Storage:
      • 1TB + 512GB 970 Evo NVME m2 + 3 Sata SSDs
      • Monitor:
      • ASUS PG348Q + Eizo Foris FS2333BW
      • Sound:
      • Teufel Concept E Digital / Marantz SR6006
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Plus Gold 850W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64bit
      • Notebook:
      • Dell Inspiron 7537
      • Handy:
      • iPhone 6s

    Standard

    Zitat Zitat von Pirate85 Beitrag anzeigen
    @raVenDeniZ: Ich habe noch nie OEM Paste gesehen - weder auf GPUs noch in Laptops - die wie deine aussah, so wie es auf dieser Asus aussieht wäre es ja ein Träumchen. Hast du die neu gekauft oder gebraucht? Nur um sicherzugehen das niemand die WLP vorher gewechselt hat.

    Idr hat man aber einfach nur nen bröckeligen Klumpen auf dem DIE den man quasi herunterbrechen kann...

    Deshalb begrüße ich bspw die Lösung von AMD auf der Radeon VII - da muss ich mal nix wechseln.
    Die Karte hab ich damals neu gekauft, da hat keiner vorher dran rumgewerkelt Die WLP war insgesamt noch ok auf der Asus. Die Paste auf meinem 4790K war zwar furztrocken nach den Jahren, aber nahezu perfekt aufgetragen. Beim 8700K (brandneu) war viel zu wenig drauf - und dann noch schlecht verteilt. Da hat das Köpfen/LM dann auch mal eben satte 26° bessere Temps gebracht. Mehr muss man dazu auch nicht sagen, außer dass sowas bei HighEnd CPUs einfach nicht sein darf. Aber mit den Kohlenstoff-Pads wie bei der Radeon VII kommt ja nun Bewegung in die Sache

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •