Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 51 bis 57 von 57
  1. #51
    Banned
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    1.674


    Standard

    Du mußt für die Frage speedy55 quoten. Der hat sich beim Vorgänger darüber gefreut, daß er die Schrauben "von unten" anziehen könnte. Vielleicht hab ich das nur falsch verstanden ("unten" ist normalerweise da wo die Graka ist)

    Ich selbst hab die Tage einen Macho(A) 2x aus einem Midi aus und wieder eingebaut. Ohne das Board auszubauen. Ja den mit dem viel beheulten Montagesystem.
    Jeder halt wie er so kann...
    Geändert von BessereHälfte (14.04.18 um 21:07 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #52
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    17.03.2016
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    294


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG STRIX Z270F GAMING
      • CPU:
      • Intel i7 6700K
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • 32GB Kingston HyperX DDR4
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1080 Phoenix GLH
      • Storage:
      • Sam. 850 Pro / Western Digital 6TB My Book Desktop
      • Monitor:
      • Samsung 4K Monitor U28D590D (28 Zoll)
      • Netzteil:
      • 600Wbequiet! Straight Powe E10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Passt der Dark Rock 4 Pro in das Fractal Design Meshify C Gehäuse?

  4. #53
    Matrose
    Registriert seit
    09.06.2018
    Beiträge
    2


    Standard

    Müsste passen.In das Gehäuse passt ein 172mm-Kühler und der Dark Rock Pro 4 misst 163mm.

  5. #54
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    17.03.2016
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    294


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG STRIX Z270F GAMING
      • CPU:
      • Intel i7 6700K
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5 PCGH
      • RAM:
      • 32GB Kingston HyperX DDR4
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1080 Phoenix GLH
      • Storage:
      • Sam. 850 Pro / Western Digital 6TB My Book Desktop
      • Monitor:
      • Samsung 4K Monitor U28D590D (28 Zoll)
      • Netzteil:
      • 600Wbequiet! Straight Powe E10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von Albacet Beitrag anzeigen
    Müsste passen.In das Gehäuse passt ein 172mm-Kühler und der Dark Rock Pro 4 misst 163mm.

    Cool, ich habe noch eine frage.

    Passt mein Ram überhaupt mit dem Dark Rock 4 Pro?

    Das ist mein Ram:

    Patriot Memory 16 GB DDR4 3200 MHz 16 GB DDR4


    Patriot Memory 16 Zubehör
    Geändert von blackstar88 (09.06.18 um 15:06 Uhr)

  6. #55
    Matrose
    Registriert seit
    09.06.2018
    Beiträge
    2


    Standard

    Passt gerade so darunter. Du hast vieleicht noch 2mm Platz.

  7. #56
    Obergefreiter
    Registriert seit
    07.04.2017
    Beiträge
    68


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1800X (OC )
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Enermax iVektor.Q, Schwarz
      • RAM:
      • F4-3200C16D-32GVK
      • Grafik:
      • XFX RX 480 GTR-S mit 8 GB
      • Storage:
      • OCZ Vertex 3 und WD Green mit 2 TB
      • Monitor:
      • Benq 4:3 19 Zoll
      • Netzwerk:
      • Realisiert über Fritzbox Kabel
      • Sound:
      • On Board Deaktivert PCIe Steckkarte (CMI8738)
      • Netzteil:
      • Corsair CX750M
      • Betriebssystem:
      • Linux Mint Mate 64 Bit 18.2
      • Sonstiges:
      • MoBo Bios 0805, Audio Chip PCIe Steckkarte

    Unhappy

    Ich habe mir damals den DRP3 geholt, als Ich den AMD Ryzen 1800X gekauft habe.
    Der boxed Kühler von AMD flog ohne wenn und aber glatt in die Recycling Tonne.
    Damals konnte ich die CPU nicht als Tray kaufen.
    Auf meinem Asus Prime X370-Pro Board hatte ich mit den Speicherriegeln leichte Probleme ,da der Lüfter auf die Finnen der Kühlkörper vom Speicher drückte.
    Ich hab Kurzerhand den Lüfter dann an die Hintere Seite Montiert und das Problem war vom Tisch.
    Hab meinen AMD Ryzen 1800X auf OC 8X 4,0 GHz gesetzt und mal ein Belastungstest durchgezogen (24 Std Dauerbetrieb) .
    Nach den Meßdaten erzeugte so meine CPU im OC ca. 165 Watt an Abwärme.
    Trotz allem erreichte die CPU nie Werte über 50°C ,egal wie ich mich auch angestellt hab die CPU zu belasten.
    Für mein nächstes Projekt werde ich mir auch den Nachfolger kaufen (DRP4) .
    Leider gibt es in der Kühlleistungsklasse nicht allzuviel Auswahl. Jedenfalls werde Ich In auf den neuen 3000er Ryzen setzten wenn der rauskommt (3850).
    Ich vermisse hier leider von den Herstellern immer noch Vollkupfer Kühler.
    Geändert von Silberfan (24.01.19 um 08:43 Uhr)

  8. #57
    Matrose
    Registriert seit
    13.09.2018
    Beiträge
    2


    Standard

    Zitat Zitat von Silberfan Beitrag anzeigen
    Für mein nächstes Projekt werde ich mir auch den Nachfolger kaufen (DRP4) .
    Bei dem kann man aber den kleinen Kühler nicht hinten montieren. Die Lüfterblätter sind höher als der Lüfterrahmen. Das musste ein Kumpel schmerzlich feststellen als er einen invertierten ATX-Rechner mit dem DRP4 bauen wollte.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •