Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 26 bis 48 von 48
  1. #26
    Oberbootsmann Avatar von Aiphaton
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    784


    Standard

    Danke für die Info.

    Zitat Zitat von Henn1 Beitrag anzeigen
    Meine Testplattform ist leider auch etwas veraltet (2500K), zumindest aber verlötet. Zwischen Freezer 34 DUO und U12A liegen bei mir (@ stock, 1000U/min), weniger als 1K.
    Wie sieht der Abstand bei den 4,4 GHz @ 1,356V aus ? Test: Arctic Freezer 34 eSports DUO - Hardware-Journal
    Geändert von Aiphaton (14.04.19 um 17:03 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #27
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.393


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming M7 AC
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Corsair H100i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair Crystal 570X RGB White
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum SE
      • Grafik:
      • MSI Gtx 1070
      • Storage:
      • XPG Sx8200 Pro, Corsair MP300
      • Monitor:
      • ASUS
      • Netzteil:
      • Corsair HX750
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 640 LTE

    Standard

    Ich muss tatsächlich noch einmal neu messen bzw. nachmessen. Aktuell würde der U12A schlechter als der U12S abschneiden. :/
    Revidiere meine Aussagen daher zunächst einmal.

  4. #28
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.781


    Standard

    Mein Beileid, hatte neulich auch mal komplett verkorkste Werte

    Mich würde interessieren ob du Probleme mit "Schwebungen" hast, also einem pulsierendem Geräusch durch Frequenzüberlagerung. PCGH hatte das angesprochen, aber mein Exemplar scheint wohl drehzahlmäßig so günstig zu sein, dass ich die nicht bemerkt habe.
    Ryzen 2600 @ Scythe Kotetsu| GB Aorus Pro B450 | Gainward 1070 Phoenix GS | 2x 4GB Corsair Vengance 3200Mhz | Meshify S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  5. #29
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.393


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming M7 AC
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Corsair H100i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair Crystal 570X RGB White
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum SE
      • Grafik:
      • MSI Gtx 1070
      • Storage:
      • XPG Sx8200 Pro, Corsair MP300
      • Monitor:
      • ASUS
      • Netzteil:
      • Corsair HX750
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 640 LTE

    Standard

    Ich hatte das auch gelesen. Gehört oder wahrgenommen habe ich davon aber auch nichts.

  6. #30
    Obergefreiter
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    67


    Standard

    Zitat Zitat von der_Schmutzige Beitrag anzeigen
    Der NH-U14S ist für mich auch der beste Kühler aus dem Noctua-Portfolio, war bei mir gleichauf mit dem zu sperrigen NH-D15.
    Im Test wurde jedoch mehrmals erwähnt, dass der NH-U12A vorrangig für Systeme Sinn macht, wo der Platz nicht für solche großen Kühler reicht. Kühlt wie ein Großer auch bei wenig Platz, ist doch gelungen.
    Sehr interessant wäre ein Vergleich mit weiteren 120mm-Kühlern gewesen, wie oben bereits jmd schrieb; auch die Mehrperformance ggü dem "alten" Noctua NH-U12S wäre mal interessant.

    @ Narbennarr: Da bin ich ja mal gespannt, was bei Hardwaremax für Ergebnisse rauskommen.
    Das weiß ich auch, dass der Noctua NH-U12A für weniger breite Gehäuse gedacht ist, es ändert aber nichts daran, dass der Noctua NH-U12A einfach zu teuer ist.

    Er leistet Größen bedingt weniger als der Großbruder Noctua NH-U14s und ist dennoch teurer, dass ist der Punkt, der extrem stört, daher ist er aus Preis/Leistungsgesichtspunkten nicht so gut. Für 69,99€ wäre der Kühler OK, aber doch nicht 99,-€!

    Ein Wucher!

  7. #31
    Modaretor
    Luxus Luxxer
    Hardware Hans-Peter
    Avatar von m@tti
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Hoywoy(heimat) bei Chemnitz wohnen..
    Beiträge
    28.836


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus XI Hero(Wifi)
      • CPU:
      • I9 9900K
      • Systemname:
      • Gertrude
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12A
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U5S
      • RAM:
      • 32GB Corsair Dominator Pl.
      • Grafik:
      • ASUS Dual GeForce RTX 2080 OC
      • Storage:
      • 256GB 960 Evo; 2TB Crucial MX500 (Spiele,Daten)
      • Monitor:
      • Dell U2515H
      • Sound:
      • Soundblaster ZxR;Edifier R1280T;DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Iphone XR

    Standard

    oh man... ein Wucher.
    2 Lüfter zu je 30€, dann noch ne super Paste, super einfache Montage, super Service für mehr als 2 Jahre.
    Wenn Noctua 2 billiglüfter da mitgibt, dann kann der Kühler auch 50€ kosten..

    Und die letztendliche Leistung des Kühlers hängt doch am Ende noch immer davon ab, in welchem Gehäuse er verbaut wird, wie der Airflow dort ist usw.
    Ich frag mich, was manche erwarten... Jahrelange Entwicklung und Noctua sagt, hey, das machen wir doch gern und ehrenamtlich...

  8. #32
    Der mit der AK tanzt Avatar von Tremendous
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.001


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z77 Extreme 6
      • CPU:
      • Intel Core i5-3570K
      • Kühlung:
      • Enermax LiqFusion 240 RGB
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Arc Midi R2
      • RAM:
      • Corsair Vengeance Pro 16 GB
      • Grafik:
      • ASUS Dual-RTX2060-A6G
      • Storage:
      • ADATA S510 + 30 TB Samsung
      • Monitor:
      • LG 29UM65
      • Netzwerk:
      • Kabel 400 Mbit
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Cooler Master Silent Pro Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home Premium 64x
      • Photoequipment:
      • Sony alpha 350
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Irgendwie vermisse ich im Test den Dark Rock 4 / Pro. Warum hat man den nicht mit reingenommen? Verstehe ich nicht....

  9. #33
    Oberstabsgefreiter Avatar von Hyrasch
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    477


    Standard

    Die Hersteller sollten langsam anfangen Produkte ohne mitgelieferte Lüfter zu verkaufen. So hat jeder die Auswahl selbst zu entscheiden welche Lüfter er montiert.

  10. #34
    Fregattenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.745


    Standard

    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    oh man... ein Wucher.
    2 Lüfter zu je 30€, dann noch ne super Paste, super einfache Montage, super Service für mehr als 2 Jahre.
    Wenn Noctua 2 billiglüfter da mitgibt, dann kann der Kühler auch 50€ kosten..
    1. Warum müssen die Dinger 30 Öcken kosten? So viel besser als 20€ Lüfter sind die jetzt auch nicht.
    2. Die WLP ist grundsätzlich überteuert. Deutlich günstigere ist nicht signifikant schlechter.
    3. Auch andere Kühler sind einfach zu montieren. Und selbst wenns mal etwas weniger komfortabel ist, montiert man einen Kühler in der Regel nicht täglich neu, weshalb das Thema grundsätzlich viel zu schwer gewichtet wird.
    4. Warum kommt ihr immer wieder mit dem Service? Verdammt nochmal, das ist ein KÜHLER! Was braucht man da großartig einen Service für? Lediglich die Lüfter werden da ein Thema, wenn überhaupt.

    Ja, "Premium" kostet halt etwas mehr. Aber mit über 100€ für nen 120mm Luftkühler übertreibt es Noctua schlicht und ergreifend.
    Nanoxia DeepSilence 1 / Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3/ AsRock AB350 Pro 4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB / Crucial MX500 500GB M.2 / 1TB Toshiba HDD / CoolerMaster VS 550 / Teufel Concept E Magnum PE

  11. #35
    Korvettenkapitän Avatar von gogoAustria
    Registriert seit
    03.01.2014
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    2.188


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS X99-A 3.1
      • CPU:
      • 5820k @4,5GHz @1.185V
      • Kühlung:
      • NH-D15, 15 Fans im Case ;P
      • Gehäuse:
      • NZXT H440 - Super Silent
      • RAM:
      • GEIL Dragon 3200MHz 15-17-17
      • Grafik:
      • ASUS 1080Ti @1900/6000 @0.925V
      • Storage:
      • 512GB MX100 SSD, 750GB MX300 SSD
      • Monitor:
      • Asus VN247H - 1080p 60Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BQT Straight Power 10 700W
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • Iphone 6

    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    4. Warum kommt ihr immer wieder mit dem Service? Verdammt nochmal, das ist ein KÜHLER! Was braucht man da großartig einen Service für? Lediglich die Lüfter werden da ein Thema, wenn überhaupt.
    .
    Da bedenkst du allerdings nicht alles. Unter Service verstehe ich auch umfangreiche Kompatibilitätslisten, Handbücher, etc.
    Sollte mal eine neue Platform eine neue Montage benötigen, so liefern sie gratis ein Montagekit nach. (bei meinem NH-D14 auf einem X99 war das der Fall)...
    Akustik-Schaumstoff unterm Tisch für weniger PC Lärm:
    KLICK

  12. #36
    Gefreiter
    Registriert seit
    09.10.2003
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    52


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage V
      • CPU:
      • Core i7 5960X 4.4 Ghz
      • Kühlung:
      • Custom Wasser
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphit 780T
      • RAM:
      • Crucial 32 GB 2400 CL16
      • Grafik:
      • Asus ROG Poseidon 980 Ti
      • Storage:
      • Samsung 970 Evo 500GB, 840 240GB, 28 TB Hdds
      • Monitor:
      • Asus ROG Swift PG278Q
      • Sound:
      • Creative X-Fi Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Enermax Maxtytan 1050W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Zowie EC2-B, GSR-SE, Logitech G413

    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    1. Warum müssen die Dinger 30 Öcken kosten? So viel besser als 20€ Lüfter sind die jetzt auch nicht.
    4. Warum kommt ihr immer wieder mit dem Service? Verdammt nochmal, das ist ein KÜHLER! Was braucht man da großartig einen Service für? Lediglich die Lüfter werden da ein Thema, wenn überhaupt.

    Ja, "Premium" kostet halt etwas mehr. Aber mit über 100€ für nen 120mm Luftkühler übertreibt es Noctua schlicht und ergreifend.
    ähm 6 jahre Garantie auf die Lüfter (zumindest wenn man sie einzeln kauft), bei der Konkurrenz (z.b. Nanoxia/enermax was ich bei mir zumindest verbaut hatte) gehen die gerne mal nach 25-30 Monaten kaputt.

    Ich würde die Lüfter als Beigabe zu dem Kühler mit ~25€ Wert ansetzen, da vermutlich nicht alle Gumminoppen dabei sein dürften, die man sonst bei den Single Lüftern bekommt. Und ich finde die Lüfter sind wirklich jeden Cent wert. Habe selber davon 6 Stück auf meinen Radiatoren im Einsatz, da kommen meine 140er Redux für ~15€ weder von der Kühlleistung noch von der Lautstärke dran. Flüsterleise bei 750 upm und verdammt leistungsstark. Und dann sind ca. 50€ für den reinen Kühlkörper ein fairer Preis. Hatte mal nen ~40€ Enermax Kühler mit gefühlten 5€ Lüftern, das Teil taugte einfach nichts.


    Klar Noctua hat schon saftige Preise aber gerechtfertigt sind sie meiner Meinung nach. Sehr gute Zugaben, lange Garantie und sehr gute Produkte. Dazu gibt es noch unkompliziert Ersatzteile für die Montagekits wenn mal was abhanden kommt. Hab meinen NH-U14S jetzt einem Kumpel überlassen, der hat sich gewundert was der aus seinem alten 2500K (gut der ist wirklich easy zu kühlen) an Temps beim OC raus geholt hat, die hatte sein alter so gerade im Idle

    Und von der Leistung her, kann er sich mit so mancher 360er AIO messen und da ist er dann doch vergleichsweise günstig.
    Geändert von Gunmarine (15.04.19 um 01:30 Uhr)
    Core i7 5960X - Asus R5E - 32 GB Crucial 2400 CL16 - Asus Poseidon GTX 980 Ti - Corsair Graphite 780T - Enermax Maxtytan 1050W - Samsung 840 Evo - 8 HDDs - CL X-Fi Fatal1ty - Asus ROG Swift PG278Q - Zowie EC2-B - Logitech G413 - Zowie GS-R SE - D5/Kryos Next, HK Tube, HWL GTX 360+140+GTS [email protected]

  13. #37
    Leutnant zur See Avatar von Chrissssss
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Wendland
    Beiträge
    1.032


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 3
      • CPU:
      • i5 4570
      • Systemname:
      • Hans-Otto
      • Kühlung:
      • be quiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Define R6 Gunmetal TG
      • RAM:
      • 16GB Kingston HyperX 1866
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 FTW
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 512GB u. 850EVO 1TB
      • Monitor:
      • AOC 24er 144Hz
      • Sound:
      • AHP-967 u. 384kHz/32 bit DAC, Auna MIC 900
      • Netzteil:
      • Enermax revelution XT630 Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Roccat Kone Aimo, Cherry Board 1.0 MX-Brown
      • Photoequipment:
      • Sony NEX
      • Handy:
      • iPhone SE 64G

    Standard

    Ich stelle mir die Frage, welchen erheblichen Mehrwert bringt mir dieser Noctua für 100€? Da ich mit den kommenden AMDs eine neue Plattform möchte, wollte ich auch auf einen anständigen Kühler setzen.
    Und hier bekomme ich bei anderen Herstellern doch wesentlich mehr für's Geld - Der Dark Rock Pro 4 zB ist zwar klobiger, aber auch schon für 65€ zu haben.

    Hier bin ich ganz der Meinung von Morrich
    Geändert von Chrissssss (15.04.19 um 04:32 Uhr)
    Wenn ich einmal groß bin

  14. #38
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.781


    Standard

    Etwas klobiger? Deutlich. Und darum geht es ja. In Breite und Höhe soll das Teil so kompakt wie möglich sein und dabei das maximum an Leistung herausholen, damit sogar in Bereiche der 140 Single und Dualtower vordringen. Dieses Exclusivität und das Material (sieben Heatpipes, die zudem verlötet sind, ist selten geworden) und zwei der besten Lüfter am Markt lassen die sich eben gut bezahlen. Ich kann den Preis sogar irgendwie nachvollziehen, denke aber auch das sie hier über die Stränge schlagen und zuviel wollen. Ich denke die Zielgruppe ist im Endeffekt zu klein.

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    1. Warum müssen die Dinger 30 Öcken kosten? So viel besser als 20€ Lüfter sind die jetzt auch nicht.
    Naja...die 30€ Lüfter sind den 20€ Lüfter mehr überlegen als die 20€ Lüfter den meisten Billigheimern Wenn man jetzt nur von Leistung/Lautstärke ausgeht. Die anderen Aspekte eines Lüfters mal außen vor.
    Geändert von Narbennarr (15.04.19 um 07:38 Uhr)
    Ryzen 2600 @ Scythe Kotetsu| GB Aorus Pro B450 | Gainward 1070 Phoenix GS | 2x 4GB Corsair Vengance 3200Mhz | Meshify S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  15. #39
    Modaretor
    Luxus Luxxer
    Hardware Hans-Peter
    Avatar von m@tti
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Hoywoy(heimat) bei Chemnitz wohnen..
    Beiträge
    28.836


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus XI Hero(Wifi)
      • CPU:
      • I9 9900K
      • Systemname:
      • Gertrude
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12A
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U5S
      • RAM:
      • 32GB Corsair Dominator Pl.
      • Grafik:
      • ASUS Dual GeForce RTX 2080 OC
      • Storage:
      • 256GB 960 Evo; 2TB Crucial MX500 (Spiele,Daten)
      • Monitor:
      • Dell U2515H
      • Sound:
      • Soundblaster ZxR;Edifier R1280T;DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Iphone XR

    Standard

    man kann sich halt alles schlechtreden.

  16. #40
    Leutnant zur See Avatar von Chrissssss
    Registriert seit
    01.12.2013
    Ort
    Wendland
    Beiträge
    1.032


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 3
      • CPU:
      • i5 4570
      • Systemname:
      • Hans-Otto
      • Kühlung:
      • be quiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Define R6 Gunmetal TG
      • RAM:
      • 16GB Kingston HyperX 1866
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 FTW
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 512GB u. 850EVO 1TB
      • Monitor:
      • AOC 24er 144Hz
      • Sound:
      • AHP-967 u. 384kHz/32 bit DAC, Auna MIC 900
      • Netzteil:
      • Enermax revelution XT630 Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Roccat Kone Aimo, Cherry Board 1.0 MX-Brown
      • Photoequipment:
      • Sony NEX
      • Handy:
      • iPhone SE 64G

    Standard

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Etwas klobiger? Deutlich. Und darum geht es ja. In Breite und Höhe soll das Teil so kompakt wie möglich sein und dabei das maximum an Leistung herausholen, damit sogar in Bereiche der 140 Single und Dualtower vordringen. Dieses Exclusivität und das Material (sieben Heatpipes, die zudem verlötet sind, ist selten geworden) und zwei der besten Lüfter am Markt lassen die sich eben gut bezahlen. Ich kann den Preis sogar irgendwie nachvollziehen, denke aber auch das sie hier über die Stränge schlagen und zuviel wollen. Ich denke die Zielgruppe ist im Endeffekt zu klein.
    Könntest recht haben, aber schau, während du im Forum unterwegs bist, in die SysInfo's der User hier - Da haben die allermeisten genügend Platz für große TowerKühler mit 140er Lüfter. Für 155 bis 170mm Tower haben doch die allermeisten Platz.

    Der Noctua ist 158mm hoch, kompakt ist auch irgendwie anders. Wenn sie schon im Towersegment kompakt sein möchten, dann aber unter die 150mm-Marke - Cryorig hat das mit dem H7 hinbekommen, wenn auch nicht so still wie der Noctua, aber in ein Core V1 von Thermaltake haben wir ihn rein bekommen, mit paar mm Luft, und gezahlt unter 30€ damals. Natürlich ist das ein schlechter Vergleich, aber die anderen Hersteller bieten nichts.
    Geändert von Chrissssss (15.04.19 um 08:10 Uhr)
    Wenn ich einmal groß bin

  17. #41
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.781


    Standard

    Zitat Zitat von Chrissssss Beitrag anzeigen
    Könntest recht haben, aber schau, während du im Forum unterwegs bist, in die SysInfo's der User hier - Da haben die allermeisten genügend Platz für große TowerKühler mit 140er Lüfter. Für 155 bis 170mm Tower haben doch die allermeisten Platz.
    Ja deswegen bin ich auch der Meinung, dass das Teil es schwer haben wird. Noctua setzt vor allem auf maximale RAM und GPU Kompatibilität wo ein U14S und D15 Probleme machen können, versucht aber deren Leistung zu halten. Meiner Messung nach erfüllen sie dies, aber ich sehe die Zielgruppe nicht wirklich. Ich bin mir echt nicht sicher wie das abschließende Fazit zu dem Teil aussehen wird.
    Ryzen 2600 @ Scythe Kotetsu| GB Aorus Pro B450 | Gainward 1070 Phoenix GS | 2x 4GB Corsair Vengance 3200Mhz | Meshify S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  18. #42
    Obergefreiter
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    67


    Standard

    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    oh man... ein Wucher.
    2 Lüfter zu je 30€, dann noch ne super Paste, super einfache Montage, super Service für mehr als 2 Jahre.
    Wenn Noctua 2 billiglüfter da mitgibt, dann kann der Kühler auch 50€ kosten..

    Und die letztendliche Leistung des Kühlers hängt doch am Ende noch immer davon ab, in welchem Gehäuse er verbaut wird, wie der Airflow dort ist usw.
    Ich frag mich, was manche erwarten... Jahrelange Entwicklung und Noctua sagt, hey, das machen wir doch gern und ehrenamtlich...
    Dummes Geschwätz.

    Man kann sich halt alles schön reden. Ignoranz pur! Selbst die PCGH findet den Kühler zu teuer, bei schlechterer Leistung gegenüber den Noctua NH-U14S.
    Geändert von L1 Terminal Fault (15.04.19 um 11:17 Uhr)

  19. #43
    Obergefreiter
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    127


    Standard

    Zitat Zitat von Hyrasch Beitrag anzeigen
    Die Hersteller sollten langsam anfangen Produkte ohne mitgelieferte Lüfter zu verkaufen. So hat jeder die Auswahl selbst zu entscheiden welche Lüfter er montiert.
    Äh ja, das kannst du ja immernoch hier..

  20. #44
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.781


    Standard

    Theoretisch schon, praktisch zahlst du 50% dann für Lüfter, die man vlt nicht will. Ist ja nicht so das hier dreimarkfufzig Lüfter beiligen
    Prolimatech hat z.b. immer Kühler ohne Lüfter im angebot gehabt, preislich hat sich das aber nie wirklich gezeigt. So hat ein Megahalems meist um die 50-60€ ohne Lüfter gekostet, dafür bekommt man einen ähnlich dimensionierten Dark Rock 4 mit einem sehr guten SW3 Lüfter, der als Retail um die 20€ kostet
    Ryzen 2600 @ Scythe Kotetsu| GB Aorus Pro B450 | Gainward 1070 Phoenix GS | 2x 4GB Corsair Vengance 3200Mhz | Meshify S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  21. #45
    Flottillenadmiral Avatar von SkizZlz
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    5.049


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 Prime-A
      • CPU:
      • i7 8086K
      • Systemname:
      • Daddelkiste
      • Kühlung:
      • CM Masterliquid ML240L
      • Gehäuse:
      • Sharkoon S25
      • RAM:
      • 32GB DDR4 Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti Founders Edition
      • Storage:
      • 1TB Samsung 860 Evo / 500GB Samsung 860 Evo
      • Monitor:
      • Dell 2716DG 1440p
      • Netzwerk:
      • Asus PCE AC56 wireless card
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 11 650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad E570

    Standard

    Zitat Zitat von Gunmarine Beitrag anzeigen
    Klar Noctua hat schon saftige Preise aber gerechtfertigt sind sie meiner Meinung nach. Sehr gute Zugaben, lange Garantie und sehr gute Produkte. Dazu gibt es noch unkompliziert Ersatzteile für die Montagekits wenn mal was abhanden kommt.
    Was den Support anbelangt hatte ich mal einen defekten Lüfter, 3 Tage später war auch schon ein neuer da.
    Wenn der Service passt, ist man auch gerne bereit mehr zu zahlen, ich jedenfalls.
    i7 8086K @5,1ghz - Asus Z370 Prime-A - Corsair Vengeance 32GB 3200mhz - RTX 2080Ti FE - Be Quiet Straight Power 11 650w - Coolermaster Masterliquid ML240L - 1TB SSD Samsung 860 Evo - 500GB SSD Samsung 860 Evo - 250GB SSD Samsung 960 Evo m.2 PCIe - 8TB Seagate IronWolf Nas 7200rpm

    HWLuxx PUBG Steam Gruppe

    Free delidding / Liquid Metal Kur auf Anfrage

  22. #46
    Hauptgefreiter Avatar von FirstAid
    Registriert seit
    02.06.2018
    Beiträge
    221


    Standard

    Besitze selbst zwei Noctua, aber der aktuelle Noctua NH-U12A ist einfach übertrieben teuer. Beim seriösen Anbieter kostet der Kühler zwischen 99,90€ und 104,-€ zzgl. Versandkosten, da wären wir so bei 111,-€!

    Mein aktueller NH-U14S hat gerade mal 64,99€ gekostet, für mich ziemlich teuer, dass noch zu toppen ist einfach unverschämt. Ich glaube, da versucht eine Firma seine Grenzen auszutesten, wieweit sie mit dem Preis gehen können, da mache ich nicht mit.

    Wird der Kühler ein Erfolg, werden die nächsten Noctua nur noch zu diesen Preisen erhältlich sein.

  23. #47
    Obergefreiter
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    93


    Standard

    NH-U12A kostet über E-Bay oder Amazon direkt von Noctua inkl. Versandksoten 99,- EUR. Also welche 111,- EUR und warum soll man es sonst noch wo kaufen, falls man es kaufen will. Bin aber auch der Meinung, dass der Kühler 10-15,- EUR zu teuer noch ist.

    Der Test bei HW finde ich ein wenig komisch, wieso zum Beispiel NH-D15S mit 2 Lüfter nicht getestet? Mugen 5 Rev. B hätte dem Vergleich auch sehr gut getan. Außerdem kauft man NH-D15 für übertakten, und mich würde interessieren, wie sich NH-D15 vs NH-U12A beim Übertakten in gut belüftetem Gehäuse durchsetzt. Aufgrund sehr begrenzten Test bei HW zu behaupten, dass NH-U12A mit 2 Lüfter so gut wie NH-D15S mit einem Lüfter ist, ist nicht korrekt.

  24. #48
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    dort wo es immer warm ist
    Beiträge
    483


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z390 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Intel Core I7 9700K
      • Systemname:
      • Hoschi5000
      • Kühlung:
      • bald @ Wakü Custom Loop
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 3200 Mhz Ram
      • Grafik:
      • EVGA RTX 2080 Ti XC Ultra
      • Storage:
      • 4x 1 TB SSD
      • Monitor:
      • HP Omen 27" WQHD G-Sync
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • beQuiet E11 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von L1 Terminal Fault Beitrag anzeigen
    Selbst die PCGH findet den Kühler zu teuer
    geile Referenz. Diesem Schandblatt würde ich kein Wort glauben. Die schreiben was die Community lesen will damit sie die nummer 1 werden. PCGH hat massivst nachgelassen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •