Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Matrose Avatar von Raring
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    13


    Standard Kühler zum übertakten gesucht

    Guten Morgen,

    ich will meinen PC aufrüsten und brauche daher einen neuen Kühler da ich denke der Intel TS13A CPU Kühler wird nicht ausreichen. Preislich habe ich mir max 50€ vorgestellt.

    Gehäuse: Optiplex 3010 36,0 x 17,5 x 41,7)
    Mainboard: MSI X79A-GD45 8D (LGA 2011)
    Prozessor: i7 3930k
    Grafikkarte: Radeon RX 580 Sapphire Pulse 4GB
    Netzteil: Mars Gaming (MPII550)

    Würde mich über Hilfe und Vorschläge freuen.
    Geändert von Raring (12.01.19 um 18:05 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von allmecht
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    die strassse weiter bei der kreuzung links dann die zweite rechts
    Beiträge
    2.339


    Standard

    in der überschrift steht übertakten im thread aber aufrüsten was denn nun?

    guck mal hier:[Übersicht] Der Lüftkühlung - Empfehlungen Thread

  4. #3
    Matrose Avatar von Raring
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    13
    Themenstarter


    Standard

    Ich rüste mein System auf und daher auch den Kühler und dieser soll zum übertackten geeignet sein, da der Werkkühler dafür nicht geeignet ist. @allmecht

    Basierend auf der Liste würden Preis und Sockel bei folgenden passen:

    EKL Ben Nevis Tower Kühler (24€)
    Cooler Master Hyper T4 (40€)
    Thermalright HR-02 Macho Rev. B (42€)

    Welcher davon wäre am ehesten zu empfehlen?

  5. #4
    Matrose
    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    23


    Standard

    Egal was es ist.

    Noctua NH D15

    ist besser als meine X62 und kann weder auslaufen noch die Pumpe kaputt gehen.


    8086k 5.2 Ghz 1.36v
    Cinebench Peak ungeköpft ca 75°C.
    beim Spielen unter 70.

    jetzt geköpft liege ich deutlich drunter (~50-55°C)


    Lass dir kein Wasser andrehen... ich hatte schon 2 Custom 360er Loops im PC.

    die Temperatur unterscheidet sich garnicht oder marginal dafür hat man hohe Kosten und intensive Wartung.

  6. #5
    Matrose Avatar von Raring
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    13
    Themenstarter


    Standard

    Der Noctua NH D15 übersteigt mit 86€ mein Budget um ein ganzes Stück. Wasser wäre sowieso keine Option gewesen aufgrund der Wartungsarbeit, aber danke für den Hinweis.

  7. #6
    Korvettenkapitän Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    2.466


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • In win 805i
      • RAM:
      • 4x16 GB DDR 4 PC 3200 GSKILL
      • Grafik:
      • 12 GB GTX Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit

    Standard

    für 50 Euro

    Scythe Mugen 5 rev B
    Thermalright Macho
    EKL Brocken 3
    Dark rock 4 liegt bei 57 euro ca

  8. #7
    Kapitän zur See Avatar von r4pFTW
    Registriert seit
    04.10.2005
    Beiträge
    3.790


    Standard

    Scythe Ninja 5

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  9. #8
    Computer Schach Freak Avatar von Kullberg
    Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    3.556


    Standard

    Wie wäre es hiermit?
    https://www.ebay.de/itm/Noctua-NH-D1...0AAOSwEeFVON5x
    Ich hab schon 2 davon gekauft - beide waren perfekt und von normaler Neuware nicht zu unterscheiden.
    Computer Schach Projekt
    http://rybkachess.com/

  10. #9
    Matrose Avatar von Raring
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    13
    Themenstarter


    Standard

    Da bin ich etwas paranoid was das angeht. Wie viel höher wäre die Leistung des Noctua NH-D15 im Vergleich zum Scythe Mugen 5 rev B? Da selbst als B-Ware würde der Kühler das Budget übersteigen und das muss man irgendwie rechtfertigen können.
    Geändert von Raring (04.01.19 um 13:53 Uhr)

  11. #10
    Korvettenkapitän Avatar von allmecht
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    die strassse weiter bei der kreuzung links dann die zweite rechts
    Beiträge
    2.339


    Standard

    der NH-D15 ist halt das topmodell wenn es um luftkühlung geht und du schreibst ja selbst das er für übertacktung geeignet sein soll. (was den mugen nicht zu einem schlechten kühler macht da er es mit dem noctua aufnehmen kann.)

    Scythe Mugen 5 PCGH Edition review: our new favourite - Test results: Socket 115x

  12. #11
    Obergefreiter Avatar von Elza
    Registriert seit
    18.01.2015
    Beiträge
    110


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z370 Extreme4
      • CPU:
      • i5 8600K boxed / 4.8k GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R6 Blackout TG
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3200 G.Skill Ripjaws
      • Grafik:
      • MSI Geforce GTX 980 Gaming 4G
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 EVO
      • Monitor:
      • Benq 120Hz
      • Sound:
      • ob
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 10 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64

    Standard

    Ich kann den Noctua NH D15S empfehlen. Habe meinen i5 8600K auf 5k oc, betreibe ihn nur mit einem Lüfter (Lieferzustand). Die Temperaturen in Spielen bleiben immer angenehm niedrig. Zweiter Vorteil, seine Konstruktion, die auch hohe RAM Heatspreader erlauben. Und mein Kaufpreis ca. 79€. Noctua NH-D15S, Premium CPU K Zubehör Allerding unbedingt auf die Einbauhöhe achten!
    Geändert von Elza (04.01.19 um 20:02 Uhr)

  13. #12
    Matrose Avatar von Raring
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    13
    Themenstarter


    Standard

    Hm, Einbauhöhe könnte ein Problem sein, da es ein recht kleines/schmales Gehäuse ist (ich muss am Montag mal ein Massband kaufen um ihn genau auszumessen). Fällt die Einbauhöhe beim Scythe Mugen 5 PCGH ähnlich aus?
    Geändert von Raring (06.01.19 um 09:12 Uhr)

  14. #13
    Korvettenkapitän Avatar von allmecht
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    die strassse weiter bei der kreuzung links dann die zweite rechts
    Beiträge
    2.339



  15. #14
    Matrose Avatar von Raring
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    13
    Themenstarter


    Standard

    Dank Magen-Darm-Grippe hat das ganze etwas länger gedauert. Maße scheinen mit dem PDF übereinzustimmen, daher stimmt der Mainpost mit 36,0 x 17,5 x 41,7. Da müssten beide Kühler wenn auch knapp von der Breite her reinpassen, oder?

  16. #15
    Stabsgefreiter Avatar von Vanatoru
    Registriert seit
    12.07.2017
    Ort
    Am Fuße des Nordschwarzwaldes
    Beiträge
    291


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme4 Gen3
      • CPU:
      • i5-2500k
      • Kühlung:
      • Be quiet Dark Rock Pro 2
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 400r
      • RAM:
      • 16 Gb DDR3
      • Grafik:
      • R9 380x
      • Storage:
      • 500MB SSD // 1GB HDD
      • Monitor:
      • Samsung S24F356FHU
      • Netzteil:
      • 550W Corsair Vengeance 80+B
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Notebook:
      • Acer v3 771g

    Standard

    was für ein maß ist das? das außenmaß? außenmaß kann trügerisch sein. was für ne pdf?
    finde optiplex 310 nicht bei geizhals...

    um wieviel höher die leistung des noctua im vgl zum mugen ist hängt davon ab was du unter leistung verstehst. wenn damit nur die temperatur gemeint ist, dann ist die mehrleistung nach pcgh-test weit unter 1% (~1K unterschied bei etwa 330K temperatur)

    beispiel cooltek-tg-01-rgb außenmaß 190, max cpu-kühlerhöhe 160. hab auch schon gehäuse gesehen mit außenmaß 200 und max 160 cpu kühler... 175 außenmaß bei z.b. 165 noctuahöhe wird mMn sehr sehr abenteuerlich...
    Geändert von Vanatoru (10.01.19 um 14:48 Uhr)

  17. #16
    Matrose Avatar von Raring
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    13
    Themenstarter



  18. #17
    Stabsgefreiter Avatar von Vanatoru
    Registriert seit
    12.07.2017
    Ort
    Am Fuße des Nordschwarzwaldes
    Beiträge
    291


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z68 Extreme4 Gen3
      • CPU:
      • i5-2500k
      • Kühlung:
      • Be quiet Dark Rock Pro 2
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 400r
      • RAM:
      • 16 Gb DDR3
      • Grafik:
      • R9 380x
      • Storage:
      • 500MB SSD // 1GB HDD
      • Monitor:
      • Samsung S24F356FHU
      • Netzteil:
      • 550W Corsair Vengeance 80+B
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Notebook:
      • Acer v3 771g

    Standard

    tja das problem ist folgendes:

    die aufnahmepunkte des motherboars sind nicht an der außenwand, auch nicht an der innenseite der außenwand. auf die aufnahmepunkte kommen abstandhalter. darauf kommt das mB. auf dem mb sitz der sockel, darauf die cpu, darauf der kühler. sind insgesamt 5 sachen die eine bestimmte dicke haben bzw wo du strecke verlierst.

    ich denke in nem 175 außenmaß passt wahrscheinlich nichtmal nen 155er kühler rein. und dann wird es mit einem "kühler zum übrtakten" schon sehr schwer und schreit förmlich nach top-blower, welche mMn nicht wirklich gut zum übertakten geeignet sind...

    e: ich würde also entweder auch gleich ein neues gehäuse besorgen (für oc brauchst du eh relativ guten airflow), oder messen und ein loch in die außenwand des dells schneiden und den kühler rausragen lassen

    e2: du bist dir sicher, dass man bei dieser kiste nen mainstream kühler draufpacken kann ja? weil auf/nachrüstungen bei solchen oem kisten idr schwer bis unmöglich sind... hatte iwie nicht aufm schirm, dass es so ne kiste ist, deswegen sind wohl all meine tipps relativ wertlos!
    Geändert von Vanatoru (11.01.19 um 12:01 Uhr)

  19. #18
    Matrose Avatar von Raring
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    13
    Themenstarter


    Standard

    Ich hab absolut keine Ahnung ob in das Gehäuse überhaupt ein Mainstream Kühler reinpacken kann. Ich hab das Ding ehrlich gesagt bisher nicht ein einziges Mal geöffnet.

    Bis auf den RAM, Laufwerke und Festplatte wird wohl eh alles ausgetauscht, dann würde ich zum etwas billigeren Kühler tendieren wenn ich ein neues Gehäuse brauche. Was wäre da so empfehlenswert? Ich bezweifle das ein 20€ Gehäuse bei idealo die Anforderung von gutem airflow erfüllen wird, daher lass ich mich auch hier lieber von euch beraten.
    Geändert von Raring (11.01.19 um 15:22 Uhr)

  20. #19
    Korvettenkapitän Avatar von allmecht
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    die strassse weiter bei der kreuzung links dann die zweite rechts
    Beiträge
    2.339



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •