Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.298


    Standard Enermax LiqTech II 360 Black im Test

    enermax liqtech ii 360 black logoEine leistungsstarke und schicke 360-mm-AiO-Kühlung will Enermax mit der LiqTech II 360 anbieten. Und auch eine adressierbare RGB-Beleuchtung fehlt nicht. Im Test zeigen wir zwar auch diese Beleuchtung, wollen aber vor allem herausfinden, ob die Kühlperformance überzeugen kann. 


    In der zweiten Generation werden die Enermax LiqTech-AiO-Kühlungen auf den ersten Blick vor allem vielseitiger und bunter. Enermax hat die Modellpalette deutlich erweitert: Die LiqTech II gibt es wahlweise mit 240-, 280- und 360-mm-Radiator. Das Top-Modell mit LiqTech II 360 wird dazu in zwei Farbvarianten angeboten. Wem...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Banned
    Registriert seit
    17.04.2019
    Ort
    Badischer Natur
    Beiträge
    72


    Standard

    Wahnsinn, die Enermax Liqfusion 360 ist so eine tolle AiO die eine leise Pumpe hat und sehr leise Lüfter und sogar noch dank RGB deutlich besser aussieht. Und das Teil kackt so ab im Test. Erstaunlich.

  4. #3
    Admiral Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    11.076


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    "Abkacken" sieht anders aus. ;)

    Willkommen im Forum.

  5. #4
    Banned
    Registriert seit
    17.04.2019
    Ort
    Badischer Natur
    Beiträge
    72


    Standard

    Das abkacken war eher auf die Pumpe bezogen, weil die der Liqfusion so schön ruhig ist.

  6. #5
    Kapitän zur See Avatar von der_Schmutzige
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    3.560


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus X Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7 8700K
      • Systemname:
      • Schmutzkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro
      • Gehäuse:
      • Asus TUF GT501
      • RAM:
      • 2 x 16 GB Corsair DDR4-3200
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080Ti Aorus
      • Storage:
      • 0,5 TB 970 Evo, 1 TB 860 Evo, 1,5TB 850 Evo
      • Monitor:
      • Alienware AW2518H
      • Netzwerk:
      • Intel I-1219
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 - 64bit
      • Sonstiges:
      • Logitech MX518 Legendary/ Sharkoon Purewriter Kailh Red
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad SL500 @Intel SSD
      • Handy:
      • iPhone 8 Plus

    Standard

    Danke für den interessanten Lesestoff

    Die recht hohe Lautstärke zahlt sich zumindest mit Blick auf die Kühlleistung aus. Die LiqTech II 360 zeigt sich als durchaus leistungsstarke AiO-Kühlung mit einer Performance, die etwa auf dem Level einer Corsair Hydro Series H150i PRO liegt.
    Wo zahlt sich was aus, wenn man mit 2300 rpm Lüfterdrehzahl die Kühlleistung erreicht, welche die H150i Pro mit 1500 rpm-Lüftern (mehr machen die nicht) erreicht?
    Bei festen 1000 rpm liegt sie ja sogar hinter der Corsair, man kann bei Enermax also +800 rpm nicht in einen Kühlvorteil umwandeln?
    Dazu noch eine hörbare Pumpe... das können Andere heutzutage besser.
    Intel Core i7 8700k @ H150i Pro | Asus RoG Maximus X Hero| 32 GB Corsair 3200MHz |Gigabyte Aorus GTX 1080Ti | Alienware AW2518HF |3x Samsung 860 Evo (2,5 TB) |Samsung 970 Evo 500GB | Soundblaster Z | Be Quiet Dark Power Pro 650W | Asus TUF GT501
    Intel Core i7 2600K @ Noctua NH-U14S | Asus P8P67 | 16 GByte GSkill Ripjaws | Zotac GTX 970 OC | X-Fi Titanium | Asus VG248QE | Seasonic Energy Plus 550W | Lian Li PC-8NB

  7. #6
    Bootsmann Avatar von Belo79
    Registriert seit
    30.11.2010
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    706


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2700X
      • Kühlung:
      • Mugen 5
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DS1
      • RAM:
      • 16 GB GSkill RipJaws 3200
      • Grafik:
      • Sapphire RX Vega 64 Nitro+
      • Storage:
      • 2x MX100 256 GB; Plextor M5 128 GB; Toshiba 3 TB
      • Monitor:
      • BenQ XL 2730
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • XFX XTR 750 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Nokia 8; IPad 2018

    Standard

    Wer auf den RGB Kram verzichten kann, der sollte sich mal die Fractal S36 anschauen. Lüfter Hub im Radiator, dadurch keine nervigen Kable durch das Case. Zudem leise Pumpe und auf niedrigster Stufe genug Power, um so ziemlich alles runterzukühlen. Dazu kostet sie noch nen 20er weniger...

  8. #7
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    142


    Standard

    [Laufen die RGBs mit 5 oder 12 Volt? Die Liqfusion leider mit 5V und ist damit inkompatibel zu den Controllern im Schwarzen Eneemax Sabaray Gehäuse welcher 12 Volt hat.

  9. #8
    Obergefreiter
    Registriert seit
    07.04.2017
    Beiträge
    68


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 1800X (OC )
      • Kühlung:
      • Be Quiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Enermax iVektor.Q, Schwarz
      • RAM:
      • F4-3200C16D-32GVK
      • Grafik:
      • XFX RX 480 GTR-S mit 8 GB
      • Storage:
      • OCZ Vertex 3 und WD Green mit 2 TB
      • Monitor:
      • Benq 4:3 19 Zoll
      • Netzwerk:
      • Realisiert über Fritzbox Kabel
      • Sound:
      • On Board Deaktivert PCIe Steckkarte (CMI8738)
      • Netzteil:
      • Corsair CX750M
      • Betriebssystem:
      • Linux Mint Mate 64 Bit 18.2
      • Sonstiges:
      • MoBo Bios 0805, Audio Chip PCIe Steckkarte

    Standard

    Möchte nicht unhöflich sein aber ich ziehe jede eigenbau WaKü einer Komapktlösung vor.
    Man kann jederzeit beim Selbstbau so alles zusammensetzten wie man es braucht und ist nicht auf die Vorgaben des Herstellers angewiesen.
    Es gibt zig Bauanleitungen dafür , Videos sogar auf YT .
    Wer angst vor dem Selbstbau hat kann jederzeit auch den Selbstbau testen bevor er alles in Betrieb nimmt.
    Viele Erfahrene Selbstbauer können auch Helfen bei problemen.
    Die Zeiten sind vorbei wo man mit Silikon und Eigenbau Kühlerlösungen ,sowie Radiatoren aus irgendwelchen anderen Kühlsystemen sich Notdürftig was zusammengefrickelt hat was auf Sockel A oder Slot A passte und man bangen musste ob alles Dicht ist.
    Ebenso hasse ich auch diese Radiatoren dieser Kompaktlösungen die oftmals aus Alu/Kupfer Kombination gefertigt werden.
    Hab noch nie eine Kompakt WaKü Lösung gesehen wo der Radiator komplett aus Kupfer gefertigt war.
    Für mich ist das nichts ,bleibe bei Eigenbau und Eigenlösungen und fahre damit besser.
    Geändert von Silberfan (21.04.19 um 00:35 Uhr)

  10. #9
    Matrose
    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    27


    Standard

    Für den gleichen Preis dann lieber was anderes. Momentan mein größter favourite - Deepcool Castle 360

  11. #10
    Banned
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    dort wo es immer warm ist
    Beiträge
    483


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z390 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Intel Core I7 9700K
      • Systemname:
      • Hoschi5000
      • Kühlung:
      • bald @ Wakü Custom Loop
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 3200 Mhz Ram
      • Grafik:
      • EVGA RTX 2080 Ti XC Ultra
      • Storage:
      • 4x 1 TB SSD
      • Monitor:
      • HP Omen 27" WQHD G-Sync
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • beQuiet E11 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von Silberfan Beitrag anzeigen
    Möchte nicht unhöflich sein aber ich ziehe jede eigenbau WaKü einer Komapktlösung vor.
    irgendwie war mir klar das es nicht lange dauert bis einer mit genau so einer Meinung ankommt. Es ist ja jedesmal das gleiche. Manche vergessen einfach das es schlicht und ergreifend keine Option ist für manche einen Custom Loop zu machen. Das wird einfach gekonnt ignoriert. Wenn ich für meine CPU eine günstige gute Kühllösung suchen würde, würde ich mir natürlich auch ohne mit dem Auge zu zwinkern eine ordentliche AiO kaufen. Einbauen, freuen fertig. Es gibt sehr sehr gute AiOs auf dem Markt für nicht so viel Geld. Dagegen würde ich kein Risiko eines Customs Loops stellen.

    Zumal du wirklich SILENT im Idle deinen PC sowieso nur mit Luft bekommst. Die Frage ist halt wobei dir am Ende mehr einer abgeht, wenn deine GPU unter Last die 2 Ghz hält und nur 50 grad warm wird, oder bei 65 grad auf 1900 runtertaktet und du statt der 140 fps nur noch 135 hast

  12. #11
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.897


    Standard

    Jeden AiO-Thread das gleiche, soll sich doch jeder einbauen was er will! Ermüdend!

    Zitat Zitat von der_Schmutzige Beitrag anzeigen
    Wo zahlt sich was aus, wenn man mit 2300 rpm Lüfterdrehzahl die Kühlleistung erreicht, welche die H150i Pro mit 1500 rpm-Lüftern (mehr machen die nicht) erreicht?
    Bei festen 1000 rpm liegt sie ja sogar hinter der Corsair, man kann bei Enermax also +800 rpm nicht in einen Kühlvorteil umwandeln?
    Dazu noch eine hörbare Pumpe... das können Andere heutzutage besser.
    sehe ich auch so!
    Ryzen 2600 @ Scythe Kotetsu| GB Aorus Pro B450 | Gainward 1070 Phoenix GS | 2x 4GB Corsair Vengance 3200Mhz | Meshify S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  13. #12
    Oberbootsmann Avatar von Aiphaton
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    800


    Geändert von Aiphaton (21.04.19 um 15:55 Uhr)

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von immortuos
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.727


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD R5 2600 UV
      • Kühlung:
      • Customloop AC Gigant 3360
      • Gehäuse:
      • Caselabs Bullet BH7, Evolv ATX
      • RAM:
      • 16 GB 3466 CL14
      • Grafik:
      • GTX 980 Ti Xtreme @1550/2100
      • Storage:
      • SSD only 500 GB, 240 GB 850 Evo & TR150
      • Monitor:
      • Acer Predator XB252Q + Philips BDM4350UC
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Heco Music Colors 200
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Fanless 520W
      • Betriebssystem:
      • W10Pro & W7Pro & Mac OS Sierra
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X260 & T430
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von ZerOman Beitrag anzeigen
    Dagegen würde ich kein Risiko eines Customs Loops stellen.

    Zumal du wirklich SILENT im Idle deinen PC sowieso nur mit Luft bekommst.
    Welches Risiko? Silent im Idle schafft man mit Wakü genauso, man muss nur deutlich mehr als für den Luftkühler investieren.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Silberfan Beitrag anzeigen
    Für mich ist das nichts ,bleibe bei Eigenbau und Eigenlösungen und fahre damit besser.
    Für dich. Für andere aber eben nicht und dafür sind AIOs super.


  15. #14
    Banned
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    dort wo es immer warm ist
    Beiträge
    483


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z390 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Intel Core I7 9700K
      • Systemname:
      • Hoschi5000
      • Kühlung:
      • bald @ Wakü Custom Loop
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 3200 Mhz Ram
      • Grafik:
      • EVGA RTX 2080 Ti XC Ultra
      • Storage:
      • 4x 1 TB SSD
      • Monitor:
      • HP Omen 27" WQHD G-Sync
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • beQuiet E11 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von immortuos Beitrag anzeigen
    Welches Risiko?
    undichte stellen, schläuche die sich eventuell biegen usw. Alles Probleme die jederzeit auftreten können. Risiko immer vorhanden. Bei einer Wasserkühlung rennst du sofort wenn du was klackern hörst weil du nicht weist was es ist.

    Zitat Zitat von immortuos Beitrag anzeigen
    Silent im Idle schafft man mit Wakü genauso, man muss nur deutlich mehr als für den Luftkühler investieren.
    Nein, bekommst du nicht hin, ich kann dir nen PC mit Luft bauen den Hörst du im Idle überhaupt nicht, also rein gar nicht, selbst wenn die Umgebung total leise ist. Mit Wasser hörst du immer irgendwas.

  16. #15
    Matrose
    Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    13


    Standard

    Habe die 280er-Version verbaut und bin recht zufrieden damit. Habe mich für diese entschieden, weil sie eine der wenigen AIOs war, wo der 280er Radiator noch in mein Gehäuse passte und 40cm Schläuche bot. Hat genau auf den mm gepasst von den Maßen und der Schlauchlänge.

  17. #16
    Fregattenkapitän Avatar von immortuos
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.727


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD R5 2600 UV
      • Kühlung:
      • Customloop AC Gigant 3360
      • Gehäuse:
      • Caselabs Bullet BH7, Evolv ATX
      • RAM:
      • 16 GB 3466 CL14
      • Grafik:
      • GTX 980 Ti Xtreme @1550/2100
      • Storage:
      • SSD only 500 GB, 240 GB 850 Evo & TR150
      • Monitor:
      • Acer Predator XB252Q + Philips BDM4350UC
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Heco Music Colors 200
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Fanless 520W
      • Betriebssystem:
      • W10Pro & W7Pro & Mac OS Sierra
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X260 & T430
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von ZerOman Beitrag anzeigen
    undichte stellen, schläuche die sich eventuell biegen usw. Alles Probleme die jederzeit auftreten können. Risiko immer vorhanden. Bei einer Wasserkühlung rennst du sofort wenn du was klackern hörst weil du nicht weist was es ist.
    Nein, bekommst du nicht hin, ich kann dir nen PC mit Luft bauen den Hörst du im Idle überhaupt nicht, also rein gar nicht, selbst wenn die Umgebung total leise ist. Mit Wasser hörst du immer irgendwas.
    Diese Risiken bestehen bei AIOs genauso, da kommen aber durch die schlechteren Pumpen noch weitere Probleme drauf. Wobei diese Risiken vernachlässigbar sind, fast immer handelt es sich bei Problemen um Fehler des Nutzers. Bei einer normalen Wakü klackert nichts.
    Und ob ich das hinbekomme, mit etwas anderem gebe ich mich nicht zufrieden. Bei mir läuft im Idle kein einziger Lüfter, abgesehen von den beiden D5 und dem Wasser bewegt sich nichts im System, die D5 sind so weit heruntergeregelt, dass ich sie bei subjektiv absoluter Stille im Raum nicht wahrnehmen kann.
    Wenn man natürlich weniger Radifläche hat, kein passives Netzteil hat, Lüfter im System hat oder sogar noch HDDs betreibt, hat man da keine Chance, aber bei mir herrscht eben Stille


  18. #17
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.897


    Standard

    Ich konnte bisher jede Pumpe wahrnehmen und wenn es nur ein absolut leises, nicht störendes Säuseln oder anderes Laufgeräusch waren. Zumindest seitdem auch die letzte HDD raus ist und die GPU im idle passiv läuft. Am zufriedensten war ich mit einer D5 Stufe 1, DCP450 und der Captain Pro AiO, aber zwischen Pumpe an und aus gab es immer ein schwer zu definierenden Unterschied. Bin daher für meinen Hauptrechner auf Luft zurück und fahre damit im Idle endlich wieder lautlos (subjektiv), unter Last sind die Temps natürlich ganz andere.

    Da wären wir wieder @Topic: Wenn ein Hersteller im Jahr 2019 eine Pumpe bringt, die nicht vernünftig regelbar und deutlich hörbar ist, ist das Produkt für mich ein Fehlschlag. Dabei war die Liqmax 2 240 schon sehr ordentlich!
    Geändert von Narbennarr (22.04.19 um 09:13 Uhr)
    Ryzen 2600 @ Scythe Kotetsu| GB Aorus Pro B450 | Gainward 1070 Phoenix GS | 2x 4GB Corsair Vengance 3200Mhz | Meshify S2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  19. #18
    Banned
    Registriert seit
    17.09.2018
    Ort
    dort wo es immer warm ist
    Beiträge
    483


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z390 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Intel Core I7 9700K
      • Systemname:
      • Hoschi5000
      • Kühlung:
      • bald @ Wakü Custom Loop
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11
      • RAM:
      • 32 GB DDR4 3200 Mhz Ram
      • Grafik:
      • EVGA RTX 2080 Ti XC Ultra
      • Storage:
      • 4x 1 TB SSD
      • Monitor:
      • HP Omen 27" WQHD G-Sync
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • beQuiet E11 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Ich konnte bisher jede Pumpe wahrnehmen und wenn es nur ein absolut leises, nicht störendes Säuseln oder anderes Laufgeräusch waren.
    Same here, ich nehme beim PC mit Wasserkühlung auch IMMER etwas wahr, es ist nicht störend aber ich nehme es wahr. Mit Luft im Meshify S2 nehme ich im Idle überhaupt nichts wahr.

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    unter Last sind die Temps natürlich ganz andere.
    da kommt es dann drauf an das jeder selbst entscheidet was ihm wichtig ist. Muss eine GPU unter Last bei 50 Grad bleiben oder störts auch nicht wenn sie 60 grad hat und 50mhz weniger und damit unterm Strich 2 FPS weniger.
    Geändert von ZerOman (22.04.19 um 08:07 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •