Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    4.848


    Standard ENERMAX ETS-T40F-TB oder ARCTIC Freezer 33 CO

    Hallo,

    ich bin gerade drauf gekommen, dass der BE QUIET! Pure Rock Slim auf AM4 nur in top-down Position (also quer zum Luftstrom) ausgerichtet werden kann ... sehr enttäuschend, muss ich anmerken; da hab ich mich einmal nur auf die Marke verlassen und dann so was

    Ich werde den Kühler also umtauschen. Für einen neuerlichen Fehlgriff hab ich keine Lust, also frag ich lieber nach: Welche der folgenden AM4 (mit nem Ryzen 5 2600) Kühler ist besser?

    • ENERMAX ETS-T40F-TB
    • ARCTIC Freezer 33 CO (oder non-CO .. oder eSports ONE??)


    Ich bin auch für andere Vorschläge offen, solange diese (i) auf haym.info zu finden sind und (ii) nicht mehr als 32 EUR kosten.

    Mir kommt es vor allem auf einen sehr leisen Betrieb im 'unbelasteten' Zustand an, also während ich schreib oder PDFs lese. Ich übertakte nicht.

    Danke im Voraus.
    Geändert von nurso (10.08.18 um 21:17 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    4.848
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Performer Beitrag anzeigen
    Welches Gehäuse hast du ?

    Fractal Design Define Mini C … nd nein, ich werde nicht den Deckel oben öffnen, da es ja ansonsten das ganze Konzept eines schallgedämpften Gehäuses untergräbt.

    Ich habe mich übrigens für den Kotetsu Mark II von Scythe entschieden; für den Enermax Kühler finde ich zu wenige (und zu alte) Testberichte, und der Arctic Freezer 33 ist in all seinen Varianten bei niedrigen RPM lauter als der Kotetsu Mark II.

  4. #3
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    4.848
    Themenstarter


    Standard

    Ja, so ein abgedichtetes Gehäuse (das Define Mini hat übrigens einen zusätzlichen Mesh-Aufsatz) heizt sich schneller auf -- daraum leg ich auch Wert auf eine durchdachte Kühlung! -- und nein, Schalldämmung ist kein Marketing. Erstens vergrößern die Dämmmatten das Gewicht und zweitens dringt Schall, dessen Medium Luft ist, durch Öffnungen die bei schalldichten Gehäusen eher funktionell angeordnet sind und weniger der Ästhetik dienen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •