Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 32
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.322


    Standard Cooler Master MasterAir MA620P und MA621P: Cooler Masters leistungsfähigste Luftkühler

    coolermasterMit MasterAir MA620P und MasterAir MA621P bringt Cooler Master besonders leistungsfähige Luftkühler auf den Markt. Der MasterAir MA621P ist zudem eine Besonderheit: Er ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren.


    Cooler Master ist zuversichtlich, dass die neuen High-End-Kühler selbst die Kühlleistung mancher AiO-Kühlung toppen können. Dafür wurden MasterAir MA620P und MasterAir MA621P als wuchtige Dual-Tower-Kühler entwickelt. Ab Werk werden sie mit je zwei MasterFan MF120R RGB bestückt. Diese Lüfter arbeiten mit 600 bis 1.800 U/min. Die integrierten RGB-LEDs können über den mitgelieferten Controller oder über die...

    ... weiterlesen


  2. Der folgende User sagte Danke an HWL News Bot für diesen nützlichen Post:

    .schuetze27. (28.04.18)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Kapitänleutnant Avatar von unich
    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    1.877


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370m Gaming Pro AC
      • CPU:
      • i5 [email protected],8GHz
      • Kühlung:
      • Noctua nh-l9 x65
      • Gehäuse:
      • NZXT H400
      • RAM:
      • 32gb Corsair Vengeance LPX
      • Grafik:
      • GTX 1070ti Founders Edition
      • Storage:
      • 960EVO 250+500gb
      • Monitor:
      • LG 24EA53V, IIyama B2206WS
      • Sound:
      • Fiio E10k Olympus 2
      • Netzteil:
      • Straight Power 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Galaxy Gear S3 Frontier
      • Notebook:
      • Fujitsu H730
      • Handy:
      • Galaxy S8

    Standard

    Finde ich optisch nicht schick. Das Plastik oben, kombiniert mit der seltsamen Form der Lüfter.
    Da finde ich den Dark Rock immer noch am schönsten.

  5. #3
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.249


    Standard

    80€, 6 Heatpipes und dann keine Bodenplatte? Da werden ja Teile der HPs bei einem Intel-Prozessor ja gar nicht richtig genutzt. Aber Hauptsache es leuchtet, da waren wohl die 2€ für die Kupferplatte nicht mehr drin -.-
    i7 5820k stock @ Dark Rock 4| ASUS X99 Strix | Gainward 1070 Phoenix GS | 4x 4GB Corsair Vengance 2133Mhz | be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  6. #4
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    30.202


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASrock z270 Extreme 4
      • CPU:
      • I7 6700K @ 4,4 Ghz
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 16Gb Corsair DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q & Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    uaf

  7. #5
    Kapitänleutnant Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    1.929


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 AORUS Gaming 7
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950x
      • Kühlung:
      • EKWB Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • In win 805i
      • RAM:
      • 4x16 GB DDR 4 PC 3200 GSKILL
      • Grafik:
      • 12 GB GTX Titan X (Pascal)
      • Storage:
      • 500 GB Samsung 850 Pro ,4 x2 TB Seagate Firecudda
      • Monitor:
      • LG 34UM95-P , Asus pb298q ,Philips BDM4350UC
      • Netzwerk:
      • Devolo Powerline 1200+ (dlan)
      • Sound:
      • Logitech 2.1 Soundsystem
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 bit
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 3 Pink

    Standard

    das ding sieht Pott hässlich aus. Aber um ehrlich dazu zusagen . Ich find nichts von Coolermaster *schön* die stellen nur hässlich teile her.

  8. #6
    Oberstabsgefreiter Avatar von Bitmaschine
    Registriert seit
    01.03.2013
    Beiträge
    498


    Standard

    Mal sehen was die Tests aussagen. Der Lüfter in Richtung RAM-Bänke geht schon enorm weit drüber. Das schränkt die Auswahl der Riegel schon mal massiv ein. Über Design und Bling-Bling Lüfter kann man sich streiten. Ich schaue mir lieber den Monitor und dessen Inhalt an

  9. #7
    Banned
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    1.674


    Standard

    Zitat Zitat von Sweetangel1988 Beitrag anzeigen
    das ding sieht Pott hässlich aus. Aber um ehrlich dazu zusagen . Ich find nichts von Coolermaster *schön* die stellen nur hässlich teile her.
    Erzähl mal nicht. Die Spritze der MastergelMaker ist formschön und hat einen superben Softtouch Aufkleber

    Ich empfehle alles was a) mit "einem direkten Kontakt der Heatpipes" beworben wird und b) mehr als 30€ kostet, komplett zu ignorieren. Da ist nichts besser dran außer die Herstellungskosten. Die wie man sieht, nicht unbedingt den Endpreis wiederspiegeln. Das rein asiatische Design mal außen vor

  10. #8
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 XPower Gaming Titanium
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • Reeven Ouranos
      • Gehäuse:
      • Cooler Master MasterCase H500P
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum SE
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro+
      • Storage:
      • Samsung 850 250GB,Samsung 1TB, WD 1TB Black extern
      • Monitor:
      • ASUS
      • Netzteil:
      • Cooler Master MasterWatt Lite
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 640 LTE

    Standard

    Der 620P wurde doch anderer orts schon getestet und nicht gerade als besonders gut befunden. Neu ist eigentlich nur der 621P, welcher auch schon auf der ces zu sehen bzw. Angekündigt wurde. Aus persönlicher Erfahrung würde ich den für TR4 meiden

  11. #9
    Frischluftfanatiker Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    16.012


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080Ti @ 2k/6k
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Na hoffentlich gehen da auch 140mm Lüftzer dran denn die 120er stehen unten nicht über also keine Luft für Sockel und Spannungswandlerkühler.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  12. #10
    Fregattenkapitän Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    2.984


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Ist das jetzt dein neues Thema an dem du dich bei jedem Kühler aufhängst? Jedes halbwegs vernünftige Board hat eh schon passive Kühler für die Spannungswandler, da reicht der leichte Luftzug von Gehäuselüftern schon locker aus.
    Und jemandem der kein extremes OC betreibt kanns eh egal sein.

  13. #11
    Frischluftfanatiker Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    16.012


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080Ti @ 2k/6k
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Genau, jemand der kein OC betreibt kauft sich solche High End Kühler.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  14. #12
    Banned
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    1.674


    Standard

    Ich sehe da kein edit, also hat er vom Anfang an "extrem OC" geschrieben.

    Und ja, ich hab schon mehrmals fette Kühler für nicht-OC empfohlen, weil es möglichst leise sein sollte und das hat bisher immer bestens funktioniert

    Nichtsdestotrotz sind 140er auf den Kühler, wenn schon mit Hightech-Anspruch, irgendwie Pflicht für mich. Schon auf dem ersten Macho sitzt das Teil leicht Richtung Board verschoben und fächert entspannt auch die Umgebung des Sockels ab. Hauptaugenmerk beim Design der Board sind Topblow. Wenn man also einen Towerkühler designt, hat man das eben zu berücksichtigen (!)
    Ggf. baue ich einen Tower für 120er, design das aber kleiner, so daß ein 120er eben auch leicht versetzt um den Sockel rum fächern kann.

    Der Lüfter hat beim Towerkühler unten leicht überzustehen. Fertig.
    Geändert von BessereHälfte (02.05.18 um 07:14 Uhr)

  15. #13
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.249


    Standard

    finde ich nicht. ein u12s z.b konzentriert seinen gesamten luftstrom auf den radi und erreicht für seine größe top ergebnisse.
    wenn man nicht gerade die alten amd plattformen fährt, kommt man selbst mit grünstigen board eher an die cpu als mb-grenzen. der airflow in jedem gehäuse tut sein übriges.

    performer hat sich nach geschlossen fronten, 144fps jetzt halt auf den nächsten mist eingeschossen
    i7 5820k stock @ Dark Rock 4| ASUS X99 Strix | Gainward 1070 Phoenix GS | 4x 4GB Corsair Vengance 2133Mhz | be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  16. #14
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 XPower Gaming Titanium
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600
      • Kühlung:
      • Reeven Ouranos
      • Gehäuse:
      • Cooler Master MasterCase H500P
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum SE
      • Grafik:
      • Sapphire RX580 Nitro+
      • Storage:
      • Samsung 850 250GB,Samsung 1TB, WD 1TB Black extern
      • Monitor:
      • ASUS
      • Netzteil:
      • Cooler Master MasterWatt Lite
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Microsoft Lumia 640 LTE

    Standard

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    finde ich nicht. ein u12s z.b konzentriert seinen gesamten luftstrom auf den radi und erreicht für seine größe top ergebnisse.
    wenn man nicht gerade die alten amd plattformen fährt, kommt man selbst mit grünstigen board eher an die cpu als mb-grenzen. der airflow in jedem gehäuse tut sein übriges.

    performer hat sich nach geschlossen fronten, 144fps jetzt halt auf den nächsten mist eingeschossen
    Das würde ich so nicht unterschreiben. Gibt sicherlich viele, die ein Gehäuse hinstellen und es mit nur mit den (oder dem) Serienlüftern betreiben. Da dürfte manchen Systemen schon beinahe die Puste ausgehen, vor allem weil viele MB Hersteller bei den vergangenen Generationen deutlich an den Kühlern gespart haben. Aktuell habe ich bspw. ein Strix X370-F mit R5 1600 und Vengeance RGB im MasterCase H500P verbaut. Zwei 140er vorne, einen hinten und zwei 200er im Top. Die MB Kühler werden schon ordentlich warm, wenn die RX580 das Case aufheizt. Daher habe ich an den Reeven Ouranos einen Noctua NF-A15 Chromax gehängt, damit auch unter dem Kühler langgepustet wird. Der hohe RAM blockiert nämlich schon stark.

    Gegen OT: Der MA620P leidet, zumindest meiner Meinung nach, am CDC. Ich hatte mir insgesamt mehr von dem Kühler versprochen. Optisch leider auch nicht meins, da inkonsequent umgesetzt. "Rohe" Kupferheatpipes an einem RGB Kühler? Ohne mich

  17. #15
    Banned
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    1.674


    Standard

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    finde ich nicht. ein u12s z.b konzentriert seinen gesamten luftstrom auf den radi und erreicht für seine größe top ergebnisse.
    So wie ich das sehe steht hier bisher nirgendwo geschrieben, daß man das für beste Coretemps braucht...
    Versetzt, fehlt dieser Teil des Luftstroms nicht gleich direkt proportional am CPU-Kühler. Die Pipes über der Platte und die Platte selbst kriegen schon noch was ab davon. Dieses Teil des Luftstroms geht dann nicht ausschließlich für die Spawas drauf.
    Das Konzept ist in jeder Hinsicht sinniger.

    Selbst wenn Performer etwas befürwortet, es muß nicht immer Quatsch sein

    Der Einwurf von Henn1, daß Speicherriegel den Luftstrom zu Spawas signifikant abwürgen können, ist ebenfalls top. Wieder etwas was man sonst beachten müßte, wenn man mit Aufwand überall optimal sein will. Oder man kauft einfach optimale Towerkühler

    performer hat sich nach geschlossen fronten, 144fps jetzt halt auf den nächsten mist eingeschossen
    Geändert von BessereHälfte (02.05.18 um 08:41 Uhr)

  18. #16
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.249


    Standard

    Zitat Zitat von Henn1 Beitrag anzeigen
    Die MB Kühler werden schon ordentlich warm, wenn die RX580 das Case aufheizt. Daher habe ich an den Reeven Ouranos einen Noctua NF-A15 Chromax gehängt, damit auch unter dem Kühler langgepustet wird.
    Ordentlich warm heißt? Limitiert irgendwas durch diese Temps? Gibts Probleme? Wieviel besser sind sie durch den A15?

    Mit AM4 habe ich leider keine Erfahrung
    i7 5820k stock @ Dark Rock 4| ASUS X99 Strix | Gainward 1070 Phoenix GS | 4x 4GB Corsair Vengance 2133Mhz | be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  19. #17
    Banned
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    1.674


    Standard

    Wenn etwas durch die Temps an den Spawas limitiert,hat mam es bereits eh vollumfänglich versemmelt.

    Geht ja nicht darum mit versetzten Towerlüftern ein Kind aus dem Brunnen zu zerren...

    Ich kenn auch einige die kein großer Freund von DC-Pipes sind Könnte man auch immer fragen, was denn mit solchen Kühlern limitiert

  20. #18
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.249


    Standard

    Naja bei den Wakü-verrückten sind Spawakühler oder gar monoblocks nicht umsonst vom aussterben bedroht. Einen Tower danach zu bewerten ob was übersteht oder nicht ist einfach blödsinn (passt ja zum performer). Bei dem vermurkstem AMD-FX geschichte mag das ja noch sinnvoll sein, aber ansonsten nicht halb so relevant wie angenommen.

    Cryorig hat ja den VRm Lüfter auf seiner AiO
    AiO-Wasserkühlungen im Test: Kompakte Waküs von Arctic, Cryorig, Enermax und Lepa (Seite 9) - ComputerBase
    i7 5820k stock @ Dark Rock 4| ASUS X99 Strix | Gainward 1070 Phoenix GS | 4x 4GB Corsair Vengance 2133Mhz | be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  21. #19
    Banned
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    1.674


    Standard

    Das Überstehen ist nicht das Merkmal, sondern das mitbefächern Das kann man auch mit entsprechend Radi unten geformt, auch mit Lüftern klappen die erstmal nur so groß sind wie die "Lamellen" hoch.

    Bei Waküleuten sieht man fortlaufend, daß Fronlüfter so gewählt und positioniert werden, daß man den Spawas wenigstens ein laues Lüftchen gönnt. Jedenfalls taucht das meist in Gesprächen auf, steht also mit im Fokus.

    Ich sehe da jetzt jedenfalls nichts sinnloses bei. Wenn man sich Kühler >=40€ gönnt kann man sich ruhig Sachen widmen die garantiert und nicht nur vermutlich stressfrei laufen werden.
    Kleinen Teil was bisschen zurückgedrückt wird kriegt auch der dem Sockel näheste Speicherriegel usw. Ich sehe das an sich NUR Vorteile bei. Wüsste nicht warum man drauf verzichten sollte.

    Der U14S ist wie er ist und ich find schon Jahre keinen der da die 10€ sparen möchte und lieber den U12S holt

    Ok. Bin raus.

  22. #20
    Frischluftfanatiker Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    16.012


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080Ti @ 2k/6k
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Einen Tower danach zu bewerten ob was übersteht oder nicht ist einfach blödsinn (passt ja zum performer).
    Bewertet man einen Kühler nicht nach seiner Kühlleistung ? Wenn ein unten leicht überstehender Lüfter für bessere Spannungswandler Temperaturen sorgt
    dann dürfte der kühlere Sockelbereich auch für bessere CPU Temperaturen sorgen. Wie viel °C das sind spielt dabei keine Rolle denn es ist ja immer besser.
    Mir wäre es nicht geheuer z.B. einen [email protected] mit Luftstillstand im Sockelbereich zu betreiben, völlig egal ob es am Limit innerhalb der Spezifikation ist.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  23. #21
    Vizeadmiral Avatar von Narbennarr
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    7.249


    Standard

    luftstillstand? mach halt den heck/deckellüfter an.
    wenn ich schon höre "dürfte". messe es selbst!
    i7 5820k stock @ Dark Rock 4| ASUS X99 Strix | Gainward 1070 Phoenix GS | 4x 4GB Corsair Vengance 2133Mhz | be quiet Dark Base Pro 900 Rev. 2 | BeQuiet Dark Power Pro 11 650W | 2x Samsung EVO 850 500GB

  24. #22
    Frischluftfanatiker Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    16.012


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080Ti @ 2k/6k
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Eine Messung hast du doch oben verlinkt !? Halten wir einfach fest du findest einen Lüfter der Luft von den Spannungswandlerkühlern absaugt gut
    aber Einen der Luft draufbläst (was viel effektiver ist) nicht. Ich hingegen habe gerne etwas mehr Airflow für niedrigere Temps. Jeder wie mag.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  25. #23
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    4.772


    Standard

    2 X 120er Lüfter direkt auf das MB blasend. Da liegen die VRM im IDle bei 37°C, nach 1Std. unter Last, Prime 95 Small FFT liegen die Temps bei den VRM bei 43°C. Die Lüfter liefen dabei mit ca. 450 RpM. Ich glaube der Temperaturwahn ist hausgemacht und der Hersteller und Händler lacht sich ins Fäustchen. Die wirklichen Gewinner sind sie. Ist wie mit den Autos, die Industrie ist locker in der Lage, Autos mit einem Verbrauch von 3 Liter zu bauen, aber dann wird kein Geld mehr verdient, also bleibt alles wie es ist. Irgendwann sagt der Hersteller, wir brauchen auf Wärme keine Rücksicht zu nehmen, weil der Endverbraucher alles unternimmt, damit das System kühl bleibt, siehe Wakü oder CPU köpfen.

  26. #24
    Frischluftfanatiker Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    16.012


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080Ti @ 2k/6k
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Man nehme [email protected] bei 1,30V mit Noctua NH-D15 und standardmäßig stehen die 140er unten leicht über... Messung z.B. VRM 80°C, CPU 75°C.
    Nun setzt man beide Lüfter testweise höher damit unten kein Luftstrom mehr ist und logischerweise wird es etwas wärmer, z.B. VRM 100°, CPU 80°C.
    Solche Kleinigkeiten sind halt für Leute die ihr System durch OC am Limit laufen lassen also sollte Coolermaster Klammern für 140er beilegen und gut.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  27. #25
    Fregattenkapitän Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    2.984


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    Also keine verwertbaren Ergebnisse von dir. War ja auch klar.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •