Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.05.2015
    Beiträge
    1.622


    Standard Wie viel Spannung kann Ram eigentlich ab?

    Geht um folgendes. Hab mir hier mal im Forum preiswert Samsung M378A2K43BB1-CPB besorgt. Die haben 2800 MHz auf 1,245 V mitgemacht. Jetzt mit dem Ryzen 3600 geht das nicht mehr. Dafür läuft aber jetzt das beim Board hinterlegte OC-Profil. Folge mein Ram läuft jetzt statt mit 2133 bzw 2800 Mhz und 1,2/124V mit 3200 Mhz und 1,35 Volt. Der Schub ist ja schon nicht schlecht, da die Teile aber von 2016 ist mache ich mir wegen der Spannung doch etwas Sorgen

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Leutnant zur See Avatar von SashaFierce
    Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    1.250


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage Formula x48
      • CPU:
      • Intel Core 2 Duo E8400
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Nordwand
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 750D
      • RAM:
      • Corsair Dominator 4 GB
      • Grafik:
      • AMD Radeon HD 5770
      • Storage:
      • OCZ Vertex 2 60 GB
      • Monitor:
      • Samsung
      • Netzwerk:
      • Fritzbox
      • Sound:
      • Asus Xonar DGX
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power P10 550 W
      • Betriebssystem:
      • Win7 64 Bit
      • Notebook:
      • HP Probook 470G3 + Sony Vaio
      • Photoequipment:
      • Panasonic

    Standard

    Ist DDR4 Speicher nicht für 1,2 Volt ausgelegt ?

    Erscheint mir auf Dauer vielleicht etwas hoch

  4. #3
    Leutnant zur See Avatar von modde
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.130


    Standard

    Das sind doch B-Die laut Liste ([Übersicht] Die ultimative HARDWARELUXX Samsung 8Gb B-Die Liste - alle Hersteller (09.07.19)).
    Etliche Kits mit denen laufen standardmäßig mit 1.35V. Ich würde mir da keine Sorgen weiter machen.

  5. #4
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.05.2015
    Beiträge
    1.622
    Themenstarter


    Standard

    Ja es sind B-Dies.

  6. #5
    Matrose Avatar von Maurise
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    27


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus Formula XI
      • CPU:
      • 8700K
      • Kühlung:
      • Dark Rock 3 Pro
      • Gehäuse:
      • Corsair 780T
      • RAM:
      • G.Skill 4000-15-17-17-35-360-1
      • Grafik:
      • GTX 980
      • Storage:
      • 2x Samsung 970 evo 500GB RAID 0
      • Monitor:
      • Asus PG348Q+PG27VQ
      • Netzwerk:
      • Asus GT-AX11000
      • Sound:
      • Go-XLR+Sennheiser MKE-600+HD800S
      • Netzteil:
      • Asus Thor 850P
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surfacebook 2
      • Handy:
      • Samsung Note 9 64GB

    Standard

    also ich bin nicht der Kompetenteste mit RAM OC, aber ich würde sagen ich habe gewisse Ahnung was Nomalverbraucher sehr gut abdeckt. DDR4 B-Die wird mit XMP-Profilen bis 1,45V (G.Skill bis 1,5V) verkauft und die haben eine Garantie. Daher würde ich somit sagen bis 1,5V brauchst du dir keine Gedanken machen. Selbst dadrüber dürftest du nicht wirklich Probleme bekommen. Ich weiß von einigen Overclockern wie Der 8auer oder Buildzoid von Actually Hardcore Overclocking dass RAM problemlos 1,8V ab kann (B-Die) und du eher wegen der Kühlung Probleme bekommen wirst, die dein OC instabil macht, denn RAM will bei Raumtemperatur betrieben werden. Das Problem das ich eher sehe, ist dass manche MBs, ASUS ganz stark, keine VCCIO und VCCSA Voltage wenn du sie auf Auto lässt bei so hohen Spanungen und den dazugehörigen Taktraten auf 1,35-1,4V anhebt. Das ist 1. nicht nötig, um die meisten OCs bis 4266MHz zu fahren und 2. auf dauer nicht ganz so gut für deinen Memory Controller auf der CPU. Der geht aber auch nicht "kaputt" sondern wird über die zweit schlechter, so dass dein OC instabil wird und du entweder mit der Taktrate,Spannungen oder Timigs runter bzw. roch gehen musst, bzw. eine Kombination davon.

    Für den OC würde ich unter 1,4V bis 4000MHz bleiben, solltest du darüber gehen woll, schau mal in den jeweiligen OC Foren nach und/oder frag jemanden der wirklich Ahnung hat nach Spannungen. Für Intel 8/9. gen würde ich für die VCCIO/SA bzw. die gegebenen Spannungen für AMD unter 1,3V bleiben. Der 8auer meint bis 1,35 sollte es save sein. Das bezieht sich aber auf Intel. Für unter 4000Mhz brauchst du in der Regel aber unter 1,2V-1,25V. Ich würde das als Grenze betrachten. Aber wie immer gilt: je weniger Spannung du brauchst, desto besser! Versuch also beim OC nicht mehr zu geben als du wirklich brauchst.

    Für Ryzen 3000 würde ich 3600MHz empfehlen, weil du dann deine Infinityfabric auf 1800MHz im 1:1 stellen kannst. Das sollte bei 1,35-1,4V RAM , 1,2-1,25V IO/SA und und Timings von ca 16-18-18 möglich sein. Versuch dich ranzutasten dann solltest du keine größeren Probleme haben.
    Geändert von Maurise (13.07.19 um 16:11 Uhr)

  7. #6
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.05.2015
    Beiträge
    1.622
    Themenstarter


    Standard

    Erstmal müssen die OEM reichen. Und mehr als 3200 hab ich noch nicht getestet. Mir macht es halt Sorgen das sie mit 2133 und 1,2 Volt spezifiziert sind. RAM-OC hab ich vorher nie gemacht. Nur CPU und GPU.
    Geändert von OiOlli (13.07.19 um 23:36 Uhr)

  8. #7
    Fregattenkapitän Avatar von Dragon AMD
    Registriert seit
    16.08.2013
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    2.904


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Hero VIII
      • CPU:
      • 6700k @4,5Ghz
      • Kühlung:
      • Bequiet Silent Loop
      • Gehäuse:
      • Bequiet Silent Base 800
      • RAM:
      • G-Skill Trident Z 3866Mhz @ Cl
      • Grafik:
      • Evga gtx1080 Classified
      • Storage:
      • Samsung 960 Evo NVME
      • Monitor:
      • Samsung C27fg73
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • Bequiet Dark Power Pro 10 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10

    Standard

    Das macht den Ram nichts. Bis 1,50 volt können die Samsung speicher ab.

    Es könnte nur sein das sie zu warm werden und fehler dann auswerfen.



    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk

  9. #8
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.05.2015
    Beiträge
    1.622
    Themenstarter


    Standard

    Danke. Dann Spiel ich mal etwas rum. Vielleicht schaffe ich ja sogar noch mehr an Leistung bei weniger Spannung.

  10. #9
    Matrose Avatar von Maurise
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    27


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus Formula XI
      • CPU:
      • 8700K
      • Kühlung:
      • Dark Rock 3 Pro
      • Gehäuse:
      • Corsair 780T
      • RAM:
      • G.Skill 4000-15-17-17-35-360-1
      • Grafik:
      • GTX 980
      • Storage:
      • 2x Samsung 970 evo 500GB RAID 0
      • Monitor:
      • Asus PG348Q+PG27VQ
      • Netzwerk:
      • Asus GT-AX11000
      • Sound:
      • Go-XLR+Sennheiser MKE-600+HD800S
      • Netzteil:
      • Asus Thor 850P
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surfacebook 2
      • Handy:
      • Samsung Note 9 64GB

    Standard

    Packst dass schon ! Ich hatte auch keine Ahnung von RAM OC vor einem halben Jahr... und nun hab ich 4000MHz CL15-17-17-35-360-1T bei 1,486V anliegen.... hauptsächlich weil meine CPU nur bis 4100 mitmacht... und zugegeben der RAM ist einfach gut vorselektiert. Aber ob du nun B-Die auf 2133MHz CL 17 kaufst oder 4266MHz CL17 macht nicht den großen Unterschied. Es gib hier Leute die betreiben 3600MHz sticks auf +4400MHz. Solange du ein geeignetes Programm zum Testen von RAM hast, mein Gott. leg einfach mal 1,4V an und schau was draus wird. RAM skaliert mit Spannung. Und wenn du die Timings etwas lockerst, musst du auch gar nicht soviel anlegen.

  11. #10
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.05.2015
    Beiträge
    1.622
    Themenstarter


    Standard

    Ich danke und teste mal die Tage.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •