Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Stabsgefreiter Avatar von Agent Gwendolin
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    272


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock X470 Taichi
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3700X
      • Kühlung:
      • Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify S2 TG
      • RAM:
      • 2x16 GB Crucial Sport LT
      • Grafik:
      • Vega 56 Red Devil
      • Storage:
      • MP 510 960gb, MX100 512gb, M500 960gb
      • Monitor:
      • DELL U2414H
      • Netzteil:
      • BQ Straight Power 10 CM 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Handy:
      • Pixel 3

    Standard Stabilitätsprobleme auf einem Ram Channel

    Hallo Ram Profis !

    Ich mache mal einen eigenen Thread für mein Problem auf damit der Ryzen OC Thread nicht damit zugemüllt wird.
    Hier die "Vorgeschichte":

    [Sammelthread] Ryzen RAM OC Thread + Mögliche Limitierungen - Seite 59 auf Seite 60 gibts noch ein paar Posts dazu.

    Kurz zusammengefasst läuft DDR4-3000 nicht mit zwei Riegeln a 16gb e-dies auf dem X470 Taichi mit einem Ryzen 3700x.

    Heute kam ein nagelneues X470 Taichi an. Mit dem neuen Board besteht das Problem leider weiterhin.

    Tests mit geladenem XMP Profil:
    A2+B2 kein Post
    A1+B1 kein Post
    nur A1 kein Post
    nur A2 kein Post
    nur B1 Post+Boot
    nur B2 Post+Boot

    Ich habe beide Riegel einzeln auf B2 getestet und beide Booten das XMP Profil.
    Deutet das auf IMC hin?

    Danke schon mal für eure Hilfe !

    Edit: Bei der Montage des DRP4 aufs neue Board habe ich die Schrauben extra 2 Umdrehungen lockerer als beim letzten mal gelassen. Weniger Anpressdruck hilft also auch nicht.
    Geändert von Agent Gwendolin (06.09.19 um 22:36 Uhr)
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    4.182


    Standard

    warum sollte es am mainboard liegen? erweitere dein wissen was xmp bedeutet, dann kommst du selbst auf die lösung.

  4. #3
    Stabsgefreiter Avatar von Agent Gwendolin
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    272
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock X470 Taichi
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3700X
      • Kühlung:
      • Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify S2 TG
      • RAM:
      • 2x16 GB Crucial Sport LT
      • Grafik:
      • Vega 56 Red Devil
      • Storage:
      • MP 510 960gb, MX100 512gb, M500 960gb
      • Monitor:
      • DELL U2414H
      • Netzteil:
      • BQ Straight Power 10 CM 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Handy:
      • Pixel 3

    Standard

    Naja wie im Ryzen OC Thread zu lesen ist habe ich auch ohne XMP mit händisch eingestellten DDR4-3000, 1,35V Dimm, 1,1V Soc keinen Post gesehen.

    Wenn das XMP Profil auf Channel B läuft müsste es auf Channel A doch eigentlich erst recht laufen oder? Normal wird bei einem Ram Modul Channel A empfohlen.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  5. #4
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    6.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Dann scheint wohl ein Channel der CPU eine Macke zu haben. Kommt eigentlich recht selten vor.

  6. #5
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Porzellanthron
    Beiträge
    27.860


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA X299 DARK
      • CPU:
      • i7-7820x
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Eisbaer 360
      • RAM:
      • 32GB TreamGroup 8Pack DARK Pro
      • Grafik:
      • Pissgeile GPU
      • Sound:
      • Hörgerät
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Vor allem bei einem recht neuen Prozessor ... 3700x.

  7. #6
    Stabsgefreiter Avatar von Agent Gwendolin
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    272
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock X470 Taichi
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3700X
      • Kühlung:
      • Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify S2 TG
      • RAM:
      • 2x16 GB Crucial Sport LT
      • Grafik:
      • Vega 56 Red Devil
      • Storage:
      • MP 510 960gb, MX100 512gb, M500 960gb
      • Monitor:
      • DELL U2414H
      • Netzteil:
      • BQ Straight Power 10 CM 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64
      • Handy:
      • Pixel 3

    Standard

    Soooo, Update

    Ein neuer 3700X ist vorhin eingezogen und alles funktioniert auf Anhieb wie es soll in A2/B2! 1000% Karhu lief als erster kurzer Test ohne Fehler durch. Also hatte der erste 3700X wohl out of the box eine Macke am Speicherchannel...


    Den ersten Ryzen müsste ich ohne Probleme reklamieren können weil er die Spezifikation von DDR4-3200 nicht packt oder ?
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  8. #7
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    6.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Danke für die Rückmeldung. Da hast du wohl ein Montagsmodell erwischt. Die alte CPU solltest du über deinen Händler reklamieren können.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •