Seite 27 von 30 ErsteErste ... 17 23 24 25 26 27 28 29 30 LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 675 von 738
  1. #651
    Matrose
    Registriert seit
    06.08.2017
    Beiträge
    24


    Standard

    Jetzt bin ich schockiert...ich habe meinen Ram auf V1 Profil für 3466 Mhz übertaktet und musste meinen VDimm auf 1.43 V dafür anheben, sowie VSoc auf 0.975V...und es läuft mit den recommended Settings...einfach so...nach wochenlanger Übertaktungsarie für 3333 Mhz läuft 3466Mhz mit den "Fast" Ram Calculator Settings einfach auf Anhieb. Ich werde nochmal tm5 drüber laufen lassen, weil ich vergessen habe gestern, einen Screenshot davon zu machen. Wo reiche ich denn den Sammelscreenshot (ich werde einfach die einzelnen Screenshots zusammenschnippeln in ne Collage) der Werte ein für die Übertakterliste (will mich da auch verewigen...glaube meine PC Komposition ist dort noch nicht vorhanden (generell haben erstaunlich wenige Leute Gigabyte Boards))?

    Edit: Hier einmal die schlecht zusammengeschnittene Collage:

    3466Mhz_V1_Settings_Fast_Preset.jpg
    Geändert von Thepusher90 (14.03.19 um 20:11 Uhr)

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #652
    Flottillenadmiral Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.006
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    @Thepusher90
    Glückwunsch, so einfach kann es gehen . Wäre jetzt interessant ob es mit den gleichen Einstellungen auch auf 3333 stabil läuft. Könntest du das kurz antesten?

    Die RAM Liste findest du hier: RAM overclocking with Ryzen - Google Tabellen
    Einfach unten in ein freies Feld eintragen. Ein Bild von CPUz mit SPD Tab wäre noch interessant, damit man weiß um welchen Speicher es sich handelt.

  4. #653
    Matrose
    Registriert seit
    23.02.2019
    Beiträge
    7


    Standard

    Wo könnte man denn ansetzten, wenn nach 10.000 % Karhu noch Fehler auftreten?

  5. #654
    Obergefreiter Avatar von cm87
    Registriert seit
    08.08.2018
    Ort
    Kärnten/Österreich
    Beiträge
    126


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Pro Carbon
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700x
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5
      • Gehäuse:
      • Pure Base 600
      • RAM:
      • HyperX [email protected]
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070Ti
      • Storage:
      • Samsung 960
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Lad hier mal einen Screen von Ryzen Timing Checker hoch

  6. #655
    Matrose
    Registriert seit
    23.02.2019
    Beiträge
    7


    Standard

    Tut mir Leid, natürlich.

    Timings.PNG

    SoC: 1.05
    DIMM: 1.425 (BIOS, ausgelsen wird höher, um die 1.45)

    EDIT: Bei dem einen Fehler bei 11k waren die CAD bei 24, und nicht 30. Das habe ich jetzt testweise geändert.

  7. #656
    Obergefreiter Avatar von cm87
    Registriert seit
    08.08.2018
    Ort
    Kärnten/Österreich
    Beiträge
    126


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Pro Carbon
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700x
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5
      • Gehäuse:
      • Pure Base 600
      • RAM:
      • HyperX [email protected]
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070Ti
      • Storage:
      • Samsung 960
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Kannst mal versuchen, ob ProcODT auf 53 mehr Stabilität bringt. Wäre meine erste Idee.

    Hast du auch ein kalt/warm Verhalten feststellen können?

  8. #657
    Matrose
    Registriert seit
    23.02.2019
    Beiträge
    7


    Standard

    Zitat Zitat von cm87 Beitrag anzeigen
    Kannst mal versuchen, ob ProcODT auf 53 mehr Stabilität bringt. Wäre meine erste Idee.

    Hast du auch ein kalt/warm Verhalten feststellen können?
    Danke für die Antwort.

    Ja, habe ich feststellen können. Nicht nur Kalt / Warm, sondern auch Neustarts nach Stresstests.
    Aida64 war aber auch für 1.5h kein Problem.

    Wenn die CAD Werte keine Besserung bringen, versuche ich mal deinen Vorschlag.

    Wär halt besser, wenn der Fehler nicht nach 2h erst auftauchen würde . Stromrechnung freut sich.

  9. #658
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.550


    Standard

    @ManhandleTheHamCandle
    Ich empfehle die tRFC auf 294 zu nehmen.
    AMD R7 2700X (SOC 1V / PE2_Offset -0.18V) / ASUS Crosshair VI Hero Bios 6401 / AOI EL II 240
    32GB (4x8GB) G.Skill F4-3866C18Q-32GTZ @ DDR4-3533 _ 14-15-14-14-28-42-1.5T-258 CB11.5 (1.44V) + G.Skill Turbolence III @ min. DC
    Corsair RM850x V2 / ASUS ROG Strix Radeon RX Vega 64 OC Gaming - GhettoMod / M.2 970 EVO 500GB + Crucial MX500 2TB / ASUS VP28UQG 28" 4k

  10. #659
    Matrose
    Registriert seit
    23.02.2019
    Beiträge
    7


    Standard

    Timings wollte ich erst als "Notlösung" senken, da da die ganzen anderen Stellschrauben die Performance nicht beeinflussen.

    Offtopic @Atlan1980: Was hältst du von dem Turbolence III (hab ich in der Signatur entdeckt)? Bin auch grad ein bisschen am Suchen.

  11. #660
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.550


    Standard

    Der Turbolence III ist ohne Modifizierung nicht zu empfehlen da zu laut. Ein 120er über den Rams ist ideal, passt bei mir aber leider nicht.
    AMD R7 2700X (SOC 1V / PE2_Offset -0.18V) / ASUS Crosshair VI Hero Bios 6401 / AOI EL II 240
    32GB (4x8GB) G.Skill F4-3866C18Q-32GTZ @ DDR4-3533 _ 14-15-14-14-28-42-1.5T-258 CB11.5 (1.44V) + G.Skill Turbolence III @ min. DC
    Corsair RM850x V2 / ASUS ROG Strix Radeon RX Vega 64 OC Gaming - GhettoMod / M.2 970 EVO 500GB + Crucial MX500 2TB / ASUS VP28UQG 28" 4k

  12. #661
    Matrose
    Registriert seit
    23.02.2019
    Beiträge
    7


    Standard

    Zitat Zitat von Atlan1980 Beitrag anzeigen
    Der Turbolence III ist ohne Modifizierung nicht zu empfehlen da zu laut. Ein 120er über den Rams ist ideal, passt bei mir aber leider nicht.
    Herzlichen Dank.

  13. #662
    Matrose
    Registriert seit
    06.08.2017
    Beiträge
    24


    Standard

    Zitat Zitat von Reous Beitrag anzeigen
    @Thepusher90
    Glückwunsch, so einfach kann es gehen . Wäre jetzt interessant ob es mit den gleichen Einstellungen auch auf 3333 stabil läuft. Könntest du das kurz antesten?.
    Werde ich heute über Nacht laufen lassen. Vielen Dank nochmal.

  14. #663
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    354


    Standard

    Zitat Zitat von Reous Beitrag anzeigen

    Ich habe mal den Screen editiert und dazu geschrieben was du probieren könntest. Sollte das laufen könnte man noch die anderen Timings etwas optimieren.
    Anhang 461349
    Vielen Dank. Die Settings habe ich übernommen und bei einen TM5 test keine Fehler erhalten. Dann können wir ja weiter machen - denke ich

    Was würdest du als nächstes vorschlagen zu optieren?

    So sehen meine aktuellen Settings aus:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #664
    Flottillenadmiral Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.006
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Super

    Bei den Werten in () kann es sein, dass er nicht startet oder es mehr RAM Spannung benötigt. Wenn du willst, kannst du es aber trotzdem mal probieren. Bitte nochmal kontrollieren ob PowerDownEnable deaktiviert ist, ansonsten könnte es Probleme geben.

    3200_step1.png

  16. #665
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    354


    Standard

    Ich habe gerade alle Werte die nicht eingeklammert sind angepasst und TM5 laufen lassen. Da bekomme ich dann am Ende des Cycle 2 den ersten Error, dann am Anfang des 3. Cycle den nächsten error.

    Nachdem ich dann die Spannung von 1,40v auf 1,41v erhöht habe lief TM5 fehlerfrei 👍

    Jetzt probiere ich die eingeklammerten Werte aus.

    Edit
    Nachdem ich jetzt alle Werte übernommen habe bekomme ich 3 errors im 3. Cycle im TM5. Habe zuvor schon die Spannung auf 1,42v angehoben. Was kann ich jetzt tun?
    Geändert von shift (16.03.19 um 15:37 Uhr)

  17. #666
    Flottillenadmiral Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.006
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Hast du nachgeschaut ob PowerDownEnable deaktiviert ist? Wenn dem so ist, dann mach mal wieder alles rückgängig und teste nur die eingeklammerten Timings. Sicherste Variante ist, jedes Timings einzeln umstellen und danach testen.

  18. #667
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    354


    Standard

    PowerDownEnable Habe ich gleich nachdem du es erwähnt hast deaktiviert. Habe also alle Tests deaktiviert laufen lassen. Habe jetzt 1,43 v Spannung auf dem RAM und teste gerade.

  19. #668
    Oberbootsmann Avatar von *Daniel*
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Heinsberg
    Beiträge
    941


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Taichi X470
      • CPU:
      • Ryzen 2700x @ 4250 mhz
      • Systemname:
      • Be quiet Dark Base Pro 900 rev.2
      • Kühlung:
      • Wasser cuplex kryos NEXT
      • Gehäuse:
      • Be quiet Dark Base Pro 900 re2
      • RAM:
      • 16 GB GSkill 3466 14-15-14-14
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti Palit
      • Storage:
      • Samsung SSD, M2 etc.
      • Monitor:
      • Acer Predator X34P 21:9 120hz
      • Netzteil:
      • Be quiet STRAIGHT POWER11 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MacBookPro 15" (2017)
      • Photoequipment:
      • Canon 6D
      • Handy:
      • Apple iPhone X

    Standard

    Moin,

    Wo würdet ihr da ansetz?
    Unbenannt.JPG
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von *Daniel* (17.03.19 um 00:48 Uhr)

  20. #669
    Flottillenadmiral Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.006
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    @Daniel
    Du willst die 3466 stabil bekommen?
    Niedrigere ProcODT mal probiert? RttNom mal deaktiviert oder geringere RttPark? RAM Spannung und Soc sind ausgelotet?

  21. #670
    Oberbootsmann Avatar von *Daniel*
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Heinsberg
    Beiträge
    941


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Taichi X470
      • CPU:
      • Ryzen 2700x @ 4250 mhz
      • Systemname:
      • Be quiet Dark Base Pro 900 rev.2
      • Kühlung:
      • Wasser cuplex kryos NEXT
      • Gehäuse:
      • Be quiet Dark Base Pro 900 re2
      • RAM:
      • 16 GB GSkill 3466 14-15-14-14
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti Palit
      • Storage:
      • Samsung SSD, M2 etc.
      • Monitor:
      • Acer Predator X34P 21:9 120hz
      • Netzteil:
      • Be quiet STRAIGHT POWER11 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MacBookPro 15" (2017)
      • Photoequipment:
      • Canon 6D
      • Handy:
      • Apple iPhone X

    Standard

    Ja die 3466 möchte ich stabil bekommen.

    Bei 48 Ohm schaffe ich keinen Boot.

    Ram und Soc sind 1 Std Aida durchgelaufen.

    RttNom und RttPark probiere ich mal.


    ProcNom auf 0 bringt mir einen fehler bei 221%
    Geändert von *Daniel* (17.03.19 um 03:03 Uhr)

  22. #671
    Obergefreiter Avatar von cm87
    Registriert seit
    08.08.2018
    Ort
    Kärnten/Österreich
    Beiträge
    126


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Pro Carbon
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700x
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5
      • Gehäuse:
      • Pure Base 600
      • RAM:
      • HyperX [email protected]
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070Ti
      • Storage:
      • Samsung 960
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    wenn die tiefste ProcODT fürn Boot die 53 sind, auch da weiter arbeiten.

    RttPark 34/40/48/60
    RttNom 0 oder 34/40

    Als Gegenpart teste mal auch mit ProcODT 60 gegen. ,

  23. #672
    Oberbootsmann Avatar von *Daniel*
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Heinsberg
    Beiträge
    941


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Taichi X470
      • CPU:
      • Ryzen 2700x @ 4250 mhz
      • Systemname:
      • Be quiet Dark Base Pro 900 rev.2
      • Kühlung:
      • Wasser cuplex kryos NEXT
      • Gehäuse:
      • Be quiet Dark Base Pro 900 re2
      • RAM:
      • 16 GB GSkill 3466 14-15-14-14
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti Palit
      • Storage:
      • Samsung SSD, M2 etc.
      • Monitor:
      • Acer Predator X34P 21:9 120hz
      • Netzteil:
      • Be quiet STRAIGHT POWER11 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MacBookPro 15" (2017)
      • Photoequipment:
      • Canon 6D
      • Handy:
      • Apple iPhone X

    Standard

    Moin....
    nachdem ich gestern noch einmal Aida bei den o.g. einstellungen laufen lassen habe, zeigte mir Aida bei 1,04xxx und 1,44 V Dimm, nach 15 min einen fehler.

    Nun habe ich mal was ganz anderes getestet.

    PBO ist nun aus (sonst immer an, oder 4225 @1,40VCore.
    Habe bei der VSoc immer bei 1,00 V angefangen.
    Heute habe ich einfach mal 0,97V und Dimm bei 1,43V eingestellt auf gut Glück, wie gesagt, PBO aus.

    Aida cache ist nun über eine Stunde gelaufen, FPU, Cache und System memory laufen aktuell bei 25min.
    das lasse ich jetzt mal so laufen und schalte später mal PBO für einen run dazu.

    Ich werde berichten ob es am PBO oder auch an der niedrigeren SOC liegt?!


    UPDATE:

    OHNE PBO läuft Aida nun mit 1,43VDimm und 0,97 SOC, jeweils eine Std. durch.

    Mit PBO läuft Cache eine Stunde, für FPU, Cache und System memory muss ich auf 1,44 VDimm gehen. Test läuft.


    UPDATE 2:

    Aida und TM5 durch.
    Geändert von *Daniel* (17.03.19 um 14:59 Uhr)

  24. #673
    Oberbootsmann Avatar von *Daniel*
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Heinsberg
    Beiträge
    941


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Taichi X470
      • CPU:
      • Ryzen 2700x @ 4250 mhz
      • Systemname:
      • Be quiet Dark Base Pro 900 rev.2
      • Kühlung:
      • Wasser cuplex kryos NEXT
      • Gehäuse:
      • Be quiet Dark Base Pro 900 re2
      • RAM:
      • 16 GB GSkill 3466 14-15-14-14
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti Palit
      • Storage:
      • Samsung SSD, M2 etc.
      • Monitor:
      • Acer Predator X34P 21:9 120hz
      • Netzteil:
      • Be quiet STRAIGHT POWER11 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MacBookPro 15" (2017)
      • Photoequipment:
      • Canon 6D
      • Handy:
      • Apple iPhone X

    Standard

    Zwischenstand:

    Da bin ich bis jetzt

    Unbenannt.JPG

  25. #674
    Obergefreiter Avatar von cm87
    Registriert seit
    08.08.2018
    Ort
    Kärnten/Österreich
    Beiträge
    126


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Pro Carbon
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700x
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5
      • Gehäuse:
      • Pure Base 600
      • RAM:
      • HyperX [email protected]
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070Ti
      • Storage:
      • Samsung 960
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Nimm mal die 24er CADs und schau, wie weit du damit kommst.

    Zusätzlich kann man auch RttPark mit 40 probieren.

  26. #675
    Oberbootsmann Avatar von *Daniel*
    Registriert seit
    11.12.2004
    Ort
    Heinsberg
    Beiträge
    941


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Taichi X470
      • CPU:
      • Ryzen 2700x @ 4250 mhz
      • Systemname:
      • Be quiet Dark Base Pro 900 rev.2
      • Kühlung:
      • Wasser cuplex kryos NEXT
      • Gehäuse:
      • Be quiet Dark Base Pro 900 re2
      • RAM:
      • 16 GB GSkill 3466 14-15-14-14
      • Grafik:
      • Nvidia RTX 2080 Ti Palit
      • Storage:
      • Samsung SSD, M2 etc.
      • Monitor:
      • Acer Predator X34P 21:9 120hz
      • Netzteil:
      • Be quiet STRAIGHT POWER11 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MacBookPro 15" (2017)
      • Photoequipment:
      • Canon 6D
      • Handy:
      • Apple iPhone X

    Standard

    Moin,

    heute morgen zwei ganz schnelle Tests gemacht.

    Cad´s auf 24 15%

    Park auf 40 7%

    Da kann doch was nicht stimmen.
    Habe das gefühl das ich bei den geringen % schon wieder die Spannung regulieren muss.
    Das musste ich schon zwei mal. Erste mal bei SOC 1,04xx und das letzte mal bei 1,07xxx.
    Und nun bei 0,97 die gestern doch noch bis 2500% gelaufen sind.

    Park 48 werde ich später noch einmal Testen.... lief gestern ja bis ca. 2500%

    Dachte bis gestern das dieses Ram OC ein bisschen wie Mastermind ist. Irre ich mich da?


    Zitat Zitat von Atlan1980 Beitrag anzeigen
    Die Ryzen Systeme verhalten sich bei nicht optimalen Settings so, dass warme Systeme störungsfrei arbeiten und stundenlange Stresstests überstehen. Startet man das System am nächsten Tag neu bekommt man innerhalb von 30min einen Fehler während es von kalt auf warm läuft. Dieses Phänomen kenne ich zumindest. Dabei entstehen dann die geschilderten Eindrücke. Ich kann nur jeden empfehlen seine als stabil geltenden Settings mal gleich am nächsten Tag von kalt auf warm zu testen. Ich habe mich die letzten 2 Wochen mit solch einem Fehler beschäftigt.

    Wenn ich das lese.... demnach dürfte ich wieder von vorne anfangen.... und nach jeden mal den Rechner kalt werden lassen.
    Geändert von *Daniel* (18.03.19 um 07:40 Uhr)

Seite 27 von 30 ErsteErste ... 17 23 24 25 26 27 28 29 30 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •