Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Leutnant zur See Avatar von daniel184
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.178


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Gene
      • CPU:
      • i7-3770K @ 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Wasser - Nova1080 60mm @ 4x180
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 500R
      • RAM:
      • 8GB Samsung [email protected]
      • Grafik:
      • Radeon HD 7970 @ EK CSQ
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo, Crucial m4 SSD
      • Monitor:
      • HP Pavilion X2301
      • Netzteil:
      • Seasonic X-660
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Post Merkwürdiges Problem - Speicher defekt?

    Hallo,

    habe ein merkwürdiges Problem, unter Windows 7 habe ich in letzter Zeit immer Blue Screens bekommen und der Rechner ist oft eingefroren. Dieses war aber wahrscheinlich nur ein Treiberproblem, nutze jetzt Windows 8.1 und habe seitdem noch keinen Bluescreen oder ähnliches wieder bekommen. Jedoch bekomme ich Linx nicht stabil.

    Er bricht immer beim Übergang von dem ersten auf den zweiten Run ab. Habe auch schon testweise anderen Ram verbaut, jedoch dasselbe Problem. Beide Speicher laufen auch problemlos 15 Stunden durch Mestest und Memtest86+.

    Das Problem tritt auf, egal ob ich meinen Rechner übertaktet habe oder alles im Bios auf Default laufen lasse oder das XMP Profil verwende. Habe auch schon testweise die Vcore und Vdimm angehoben...kein Besserung. Sonst lief unter Windows 7 immer alles problemlos durch Linx, auch wenn ich den 3770k auf 4,5 Ghz übertaktet hatte. Wenigstens auf default müsste Linx doch durch laufen?

    Das kuriose ist. Die einzige Linx Version wo er durch läuft, nennt sich Linx v.0.6.8 Hotfix . Bei den anderen getesteten ( LinX 0.6.9-2017.0 , LinX 0.7.0-2017.1 , LinX 0.6.6-11.3.2 etc) bricht er immer mit einem Error ab.

    Kann es evtl. am Linxpack liegen? Diese sind ja immer bei den Versionen dabei. Wie installiert man die richtig?

    Als Speicher verwende ich hauptsächlich 16GB Corsair Vengeance LP (4x4GB), habe aber testweise den Samsung Green aus meinem Profil verbaut, jedoch genau dasselbe Problem damit. Woran kann es noch liegen?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von Dennis50300
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    2.083


    Standard

    guckst du hier Posting woanders im Forum von mir

    Memtest muss keine 15 Stunden laufen um festzustellen ob der RAM defekt ist, instabil darf er nicht sein und aufgrunddessen dann mal irgendwann Errors bringen, nicht Default, Gesetz dem Falle "Deafult" ist auch Defefault, CPU-Z und Bios sind die Baustellen für dich, bevor so eine auf Windows laufende Anwendung dann mal interessant ist. (Memtest86+, wie im verlinkten Posting beschrieben)

    Die Raktionszeiten müssen passen, sowie der Takt und die richtige Spannung, alles andere ist Glaskugel ;-)


    Gruss Dennis

  4. #3
    Leutnant zur See Avatar von daniel184
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.178
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Gene
      • CPU:
      • i7-3770K @ 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Wasser - Nova1080 60mm @ 4x180
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 500R
      • RAM:
      • 8GB Samsung [email protected]
      • Grafik:
      • Radeon HD 7970 @ EK CSQ
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo, Crucial m4 SSD
      • Monitor:
      • HP Pavilion X2301
      • Netzteil:
      • Seasonic X-660
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Hallo,

    genau diese Version von Memtest 86+ habe ich verwendet und dort liefen beide Speicher 15 Stunden ohne Fehler durch. Das man in CPU-Z schauen muss ob die eingestellten Timings auch so übernommen werden ist mir auch klar. Habe den Speicher auch schon auf 9-9-9-24 -2T und 1,5Vdimm im Bios eingestellt, bringt alles nichts.

    Unter Windows 7 lief es sonst immer, egal ob ich den Prozessor dazu noch übertaktet hatte oder nicht. Hatte immer nur auf oben genannte Timings gefixt und mehr war nicht notwendig. Jetzt kann ich jedoch machen was ich will, bekomme immer Errors. Defekt scheint der Speicher jedoch nicht zu sein wenn er solange durch Memtest läuft.

    Andere Spannungen die ich dazu noch testweise gefixt hatte: VCCSA - 0,95000 , VCCIO - 1,07500 , PLL - 1.80000 , PCH 1.05000

    Jahrelang lief immer alles ohne Probleme auf 4,5 GHZ und 9-9-9-24-2T und DDR1600 durch. Stundenlang Linx, stundenlang Prime , Stundenlang SuperPi etc. Jetzt auf einmal geht nix mehr, nicht mal mehr auf default. ein Bios Reset habe ich auch schon durchgeführt und auch das Bios nochmal komplett neu aufgespielt.

  5. #4
    Fregattenkapitän Avatar von ro8otron
    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    2.775


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z170 Extreme6
      • CPU:
      • i7 6700k @ 4,6GHz
      • Systemname:
      • Labor
      • Kühlung:
      • NH-D15
      • Gehäuse:
      • Core V51
      • RAM:
      • RipJaws V 16GB @ DDR4-3000
      • Grafik:
      • 980Ti SC+
      • Storage:
      • 850Pro/Ultra Plus/M500...
      • Monitor:
      • UltraSharp U2412M
      • Sound:
      • Sound Blaster Z
      • Netzteil:
      • SS-660XP²
      • Betriebssystem:
      • Win7 Professional

    Standard

    Jeweils mit beiden Varianten der verschiedenen LinX-Versionen versucht?

  6. #5
    Leutnant zur See Avatar von daniel184
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.178
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Gene
      • CPU:
      • i7-3770K @ 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Wasser - Nova1080 60mm @ 4x180
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 500R
      • RAM:
      • 8GB Samsung [email protected]
      • Grafik:
      • Radeon HD 7970 @ EK CSQ
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo, Crucial m4 SSD
      • Monitor:
      • HP Pavilion X2301
      • Netzteil:
      • Seasonic X-660
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Du meinst mit der 32bit oder der 64bit? Kannst du mir bitte mal erklären wie man ein Linxpack richtig installiert? Die sind nämlich immer dabei, linpack_xeon64 oder linpack_xeon64 habe ich da zur Auswahl.

  7. #6
    Fregattenkapitän Avatar von ro8otron
    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    2.775


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z170 Extreme6
      • CPU:
      • i7 6700k @ 4,6GHz
      • Systemname:
      • Labor
      • Kühlung:
      • NH-D15
      • Gehäuse:
      • Core V51
      • RAM:
      • RipJaws V 16GB @ DDR4-3000
      • Grafik:
      • 980Ti SC+
      • Storage:
      • 850Pro/Ultra Plus/M500...
      • Monitor:
      • UltraSharp U2412M
      • Sound:
      • Sound Blaster Z
      • Netzteil:
      • SS-660XP²
      • Betriebssystem:
      • Win7 Professional

    Standard

    LinX v0.7.0E

    Da müsste doch einmal ne 0.7.0 und noch eine 0.7.0A enthalten sein?
    Kann wenn gewünscht auch noch beide Varianten von v0.6.9 hochladen.
    Was meinst mit Installieren? LinX ist ohne Installation lauffähig. Wie man ein neues Intel Linpack in LinX richtig integriert weiß ich nicht.

  8. #7
    Leutnant zur See Avatar von daniel184
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.178
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Gene
      • CPU:
      • i7-3770K @ 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Wasser - Nova1080 60mm @ 4x180
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 500R
      • RAM:
      • 8GB Samsung [email protected]
      • Grafik:
      • Radeon HD 7970 @ EK CSQ
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo, Crucial m4 SSD
      • Monitor:
      • HP Pavilion X2301
      • Netzteil:
      • Seasonic X-660
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Ja genau. Und was ist der unterschied zwischen der normalen und der A- Version? Welche muss ich nehmen? Kann erst am Wochenende wieder richtig testen weil ich arbeitsmäßig noch unterwegs bin.

    Genau meinte wie man das richtig in Linx integriert. Diese linxpacks kann man ja auch einzeln downloaden.

  9. #8
    Leutnant zur See Avatar von daniel184
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.178
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Gene
      • CPU:
      • i7-3770K @ 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Wasser - Nova1080 60mm @ 4x180
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 500R
      • RAM:
      • 8GB Samsung [email protected]
      • Grafik:
      • Radeon HD 7970 @ EK CSQ
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo, Crucial m4 SSD
      • Monitor:
      • HP Pavilion X2301
      • Netzteil:
      • Seasonic X-660
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Habe gerade nochmal die von dir verlinkte Linx Version getestet. Mit der 0.7.0A läuft er ohne Probleme 10 Runs durch. Bei der normalen 0.7.0 bricht er beim Übergang von dem ersten auf den zweiten Run ab. (Stopped upon error...)

    Was ist nun der Unterschied zwischen den Versionen?

  10. #9
    Leutnant zur See Avatar von daniel184
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.178
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Gene
      • CPU:
      • i7-3770K @ 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Wasser - Nova1080 60mm @ 4x180
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 500R
      • RAM:
      • 8GB Samsung [email protected]
      • Grafik:
      • Radeon HD 7970 @ EK CSQ
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo, Crucial m4 SSD
      • Monitor:
      • HP Pavilion X2301
      • Netzteil:
      • Seasonic X-660
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Neue Erkenntnis... da ich eh Windows neu aufsetzten wollte, habe ich mal verschiedene Versionen getestet. Unter Windows 7 läuft Linx nur durch bei der 0.7.0A, dasselbe unter Windows 8.1. Teste ich jedoch mit Windows 10, laufen alle Linx Versionen ohne Probleme durch, egal ob 0.6.8 , 0.6.9 oder 0.7.0. Bei jeder Version habe ich nach 10 Runs ohne Error abgebrochen

    Kann es also sein, das das Problem an Linx liegt und die meisten Versionen nur noch mit Windows 10 kompatibel sind und nur die neuste(0.7.0A) mit den älteren Versionen läuft?

    Habe auch nochmal Memtest 86+ über Nacht durchlaufen lassen. Einstellungen wir oben beschrieben "C 1 3 7 Enter 0", also er startet erst bei Test Nummer 7. Gute 13 Stunden lief das ganze dann, keine Fehler!

  11. #10
    Korvettenkapitän Avatar von Dennis50300
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    2.083


    Standard

    Jou dann ist doch alles tutti, Linx ist soetwas was ich ganz schnell verbannt hab um irgendwas zu testen ;-)

    Kann schon gut sein, es wird wohl zur Zeit alles auf Windows 10 optimiert, da ich nun kürzlich spontan mal ne SSD freimachen konnte (zwei im Rechner) bin ich nun auch gerade wieder von 7 auf 10 umgestiegen, erst war es nur ein test zwecks Need For Speed Porsche, einfach weil ich mal "lustig" war, aber nunja... es läuft halt und es läuft auch tatsächlich etwas flotter.
    AFAIK konnte man mit einer veralteten Win10-ISO noch weiterhin 8/8.1er Lizenzen zu 10er machen, nur mal so als Tip, "SemperVideo" auf YouTube hat sogar noch in nem Video was verlinkt mit Anleitung wo man den Link bearbeiten musste um auch passende ISO-Images immernoch zu beziehen. (ist allerdings schon eine Weile her und vielleicht auch nicht mehr möglich, probieren geht über studieren ;-) )


    Gruss Dennis

  12. #11
    Leutnant zur See Avatar von daniel184
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.178
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V Gene
      • CPU:
      • i7-3770K @ 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Wasser - Nova1080 60mm @ 4x180
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 500R
      • RAM:
      • 8GB Samsung [email protected]
      • Grafik:
      • Radeon HD 7970 @ EK CSQ
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo, Crucial m4 SSD
      • Monitor:
      • HP Pavilion X2301
      • Netzteil:
      • Seasonic X-660
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Ja über das Media Creation Tool von Microsoft kann man sich ohne Probleme mit einem Win 7 oder Win 8 Key eine Windows 10 Version downloaden. Also wer sich das noch kauft ist selber Schuld, man bekommt es immer noch kostenlos. Kann mich aber irgendwie nicht so richtig mit Windows 10 anfreunden, aber es bleibt einem wohl bald nichts mehr anderes übrig. Auf meinem Laptop habe ich seit Jahren Windows 8.1 und bin super zufrieden damit, deswegen wollte ich es jetzt auch für meinen normalen Pc verwenden... zumindest bis 2023. Jedoch bin ich jetzt durch die Sache mit Linx wieder ins grübeln gekommen... hm....

  13. #12
    Korvettenkapitän Avatar von Dennis50300
    Registriert seit
    11.03.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    2.083


    Standard

    Zitat Zitat von daniel184 Beitrag anzeigen
    Ja über das Media Creation Tool von Microsoft kann man sich ohne Probleme mit einem Win 7 oder Win 8 Key eine Windows 10 Version downloaden. Also wer sich das noch kauft ist selber Schuld, man bekommt es immer noch kostenlos. Kann mich aber irgendwie nicht so richtig mit Windows 10 anfreunden, aber es bleibt einem wohl bald nichts mehr anderes übrig. Auf meinem Laptop habe ich seit Jahren Windows 8.1 und bin super zufrieden damit, deswegen wollte ich es jetzt auch für meinen normalen Pc verwenden... zumindest bis 2023. Jedoch bin ich jetzt durch die Sache mit Linx wieder ins grübeln gekommen... hm....
    Vergiss einfach dieses Programm, das zum einen, zum anderen ist aber nunmal das sinnvollste dennoch was du mit einem 8/8.1er Key machen kannst eben nen Windows 10 daraus zu machen.
    Datenschutz lässt sich ja alles einstellen soweit ich das sehe, abgesehen davon mit der "windows firewall control" von Sphinx neben dem Defender bist du so sicher wie man halt irgendwie sein kann auf Windows, da kannst auch genausogut ein Windows XP einsetzen, solange Brain.exe funktioniert ;-) (ist übrigens das Beste Programm es gibt :P )

    An und für sich ist Windows 10 etwas schneller als 7/8/8.1, aktuellste Treiber etc. auf dem Stand der Dinge halt vorrausgesetzt, wenn deine Systeminfo gerade aktuell ist im Forenprofil, merkst das genauso wie ich mit meinem i7, ordentlich RAM sowie SSD ;-)

    Das verbesserte Speichermanagement tut's eben besser dort auf 10

    Anscheinend hat man es nun ja sogar zus. noch verbessert was kompatibilität angeht von älterer Software, das NFS - Porsche nun problemfreier läuft als auf Windows 7 das ist schon feierlich :-)


    Gruss Dennis

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •