Seite 46 von 48 ErsteErste ... 36 42 43 44 45 46 47 48 LetzteLetzte
Ergebnis 1.126 bis 1.150 von 1183
  1. #1126
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Hier mal was für nen Ryzen-System. Sind 3200C14 RGB.

    3800 14-15-15-35-320 1,505v

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #1127
    Matrose
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    6


    Standard

    Hab tRCD und tRP jetzt auf 18 - schonmal kein schneller MemTest Error.

    Da ich jetzt ein wenig Zeit hab wärend MemTest läuft kurz erklärt warum ich auf 4400er RAM gekommen bin.
    Ich übertakte den RAM gar nicht um auf Benchmark Punkte zu gehen - ich will höhere min FPS erzielen. Ein Video auf Youtube gab den Ausschlag wo jemand RAM Speeds in Fortnite verglichen hat und dabei sehr spürbare Erhöhungen bei den min FPS erzielt hat. Ich war einige Zeit verwundert, warum selbst Top Streamer mit richtig guten Rechnern, Drops bis runter 80FPS hatten mit spürbaren Wirkungen beim Aiming. CPU und Grafikkarte kann man bei dem Game ab einer gewissen Leistungsklasse ausschließen, also blieb die Frage was denn der Flaschenhals ist.
    Einer Eingebung folgend hab ich irgendwann alle meine Sounddevices deaktiviert und siehe da, stabile 240 FPS mit Drops runter in die 200er Gegend. Dann stieß ich auf erwähntes Video und wurde Neugierig ob das Spiel denn wirklich so viele Soundfiles durch den RAM schiebt, dass die Bandbreite zum limitierenden Faktor wird.
    Als ich dann noch das Patriot Steel Viper für 165 Mücken bei Alternate entdeckt hab - hab ich kurzerhand mein komplettes System ausgetauscht, da ich dem 6700k die 4400MHz RAM nicht zugetraut hab.
    Aufs Forum hier bin ich wieder gestoßen weil die Hardware mit XMP Settings nicht unter 1.35 VCCIO und 1.4 VCCSA booten wollte, und mir diese Spannung als zu hoch erschienen. Davor hatte ich seit DDR2 nichts mehr mit RAM Tuning gemacht, da es eben sehr Zeitintensiv ist alles selber rauszufinden.

    Die hohen Spannungen konnte ich übrigens gestern senken ohne ständig mit dem BIOS herumzuraufen - als sich meine Deckenlampe (welche bei jedem Boot flackerte) verabschiedet hat. weniger Licht = weniger Wärme an der CPU

    Sry falls der Text für diesen Thread zu lang bzw. zu offtopic ist - ich dachte nur falls jemand ein ähnliches Problem hat würde derjenige dank Mr. Suchmaschine hier Antworten finden. Benches reiche ich gerne nach sobald die Maschine stabil läuft.
    Geändert von TAsme (14.08.19 um 01:31 Uhr)

  4. #1128
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Was die Min FPS angeht kannst du das auch im Startpost finden (PUBG).

  5. #1129
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    01.03.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    296


    Standard

    Moin,

    irgendwie ist bei mir der Memory-Read unter 60.000 MB/s, wenn ich mir den Screenshot von "picoecco" anschaue, dann liegt er mit fast selbem Setting bei ca. 65.000.
    Ich hab aber auch nur das XMP-1 Profil bei mir geladen.

    Was könnte man optimieren?

    RAM_XMP1.JPG

  6. #1130
    Gefreiter Avatar von picoecco
    Registriert seit
    18.01.2015
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    45


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MAXIMUS XI Gene
      • CPU:
      • i9 9900k
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Corsair Case
      • RAM:
      • G.Skill Flare-X 16GB 3200MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX1080Ti SC Black Editio
      • Monitor:
      • 27'' Acer 2k Predator
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64Bit

    Standard

    Stell auf der Haupt-Tweak Seite auf manuell und dann in den DRAM Timing Settings oben auf Mode2. Sowie die Timings dann eintragen.


    Wobei die Settings bei dir schon stark entspannt sind
    Solltest du noch was schärfer stellen. Besonders die Sub Timings
    Geändert von picoecco (14.08.19 um 13:22 Uhr)

  7. #1131
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Zitat Zitat von Tues86 Beitrag anzeigen
    Moin,

    irgendwie ist bei mir der Memory-Read unter 60.000 MB/s, wenn ich mir den Screenshot von "picoecco" anschaue, dann liegt er mit fast selbem Setting bei ca. 65.000.
    Ich hab aber auch nur das XMP-1 Profil bei mir geladen.

    Was könnte man optimieren?

    RAM_XMP1.JPG
    Startpost lesen und Beispielconfigs anschauen.

  8. #1132
    Leutnant zur See Avatar von Andy_20
    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    1.159


    Standard

    Kann eigentlich eine Wasserpumpe (D5), die direkt neben dem RAM hängt, durch ihr Magnetfeld auch die RAMs negativ beeinflussen?

  9. #1133
    Hauptgefreiter Avatar von Bukko
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Hero XI
      • CPU:
      • Intel i7-9700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 2x8GB Trident Z RGB
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070Ti
      • Storage:
      • Samsung 1TB, Crucial 256, SanDisk128, Seagate 2TB
      • Monitor:
      • BenQ XL2411T
      • Sound:
      • Asus Xonar STX + Beyerdynamic DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 11
      • Betriebssystem:
      • Win10 64-bit Pro

    Standard

    Habe jetzt zu meinem bestehenden F4-3600C16D-16GTZR Kit noch ein F4-3600C17D-16GTZR Kit dazu gesteckt.

    Läuft auch ganz Ok, allerdings sind die Temperaturen bei ca. 22°C Raumtemperatur recht hoch.

    Nur Karhu und Surfen :



    Und hier Fehler bei ca. 51°C Dimm Temperatur (3Dmark Loop und Karhu):



    CPU ist @ Default. Muss mir da irgendwas einfallen lassen wie ich die Riegel besser gekühlt bekomme, mit dem NH D15 kann ich aber leider keinen
    Lüfter auf den RAM schnallen.

    Allerdings habe ich beim Spielen bislang noch keine Temperaturen über 46°C auf den Dimms gesehen.

  10. #1134
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Einfach nen Lüfter vor, dann wirds laufen

  11. #1135
    Hauptgefreiter Avatar von Bukko
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Hero XI
      • CPU:
      • Intel i7-9700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 2x8GB Trident Z RGB
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070Ti
      • Storage:
      • Samsung 1TB, Crucial 256, SanDisk128, Seagate 2TB
      • Monitor:
      • BenQ XL2411T
      • Sound:
      • Asus Xonar STX + Beyerdynamic DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 11
      • Betriebssystem:
      • Win10 64-bit Pro

    Standard

    So einfach ist das Leider nicht, mit nem NH D15 und einem Steifen 24 Pin Stecker direkt neben den RAM Bänken.

  12. #1136
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS XI Apex
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    das ist richtig

  13. #1137
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    02.12.2017
    Beiträge
    405


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus Gene XI
      • CPU:
      • I9 9900k @ 5.2ghz 1,24v
      • Kühlung:
      • Mora360, 2x360 Radiator
      • Gehäuse:
      • In Win 8.0.S.S
      • RAM:
      • 16GB GskillTrRGB @4400cl17
      • Grafik:
      • RTX 2080ti
      • Storage:
      • 2x 500 SSD, 1x 500gb NVME
      • Monitor:
      • Asus 27"144hz Gsync wqhd
      • Netzteil:
      • Bequiet DarkPower11 850W
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Sonstiges:
      • Leon Cupra st 300 4drive

    Standard

    Bei mir gehen die unter karhu auch so hoch und prime sogar über 50 grad.
    Hab da einen 60er drüber gepackt, bringt leider zu wenig.
    9900k@5,3ghz///Asus Maximus Gene
    Gskill Tridentz RGB 4400cl17///EVGA 2080ti XC///Radiator 2x360 & 1x Mo-Ra 360///Pump DDC 3.25

  14. #1138
    Matrose
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    6


    Standard

    17-18-18-38 - ein Fehler bei fast 2500 Prozent. Games liefen heute ein paar Stunden einwandfrei. Die Frage ist: Weiterentschärfen oder erstmal so lassen?

    DDR4 4400 17 18 18 38 2400% Fehler.jpg

    Und BUKKO - ich habs bei mir so gelöst:

    WP_20190815_00_30_32_Raw_LI.jpg
    edit. Das Bild ist verdreht - einfach beim vorderen Lüfter die Halteklammern, die Richtung MoBo zeigen, vom Lüfter abnehmen.
    bin mir nicht sicher wie gut das mit dem 14er Lüfter geht - aber mit einem 12er klappts gut.
    Geändert von TAsme (15.08.19 um 00:43 Uhr)

  15. #1139
    Flottillenadmiral Avatar von BF2-Gamer
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    5.664


    Standard

    @TAsme

    Du brauchst schon 16 Instanzen. Wie waren denn die RAM-Temperaturen?

  16. #1140
    Kapitän zur See Avatar von Phoenix2000
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    3.475


    Standard

    @Bukko
    Sieht soweit gut aus, 2 Sachen Bios ist 0602 mit am besten 4Dimm und teste am besten sowas wie JDownloader 100 Dateien runterladen und entpacken.
    Da wo Fehler anfangen ist Feierabend, unabhängig von Memtest.

    Das fängt bei mir bei über 4350 an, ich würde das testen, wo dein Limit liegt und das als Takt wählen.
    Geändert von Phoenix2000 (15.08.19 um 01:03 Uhr)

  17. #1141
    Flottillenadmiral Avatar von BF2-Gamer
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    5.664


    Standard

    Bei 2500% könnte es auch ein Temp-Problem sein.

    Ein Fehlerhaftes Setup hätte sich meiner Meinung nach früher gemeldet.

  18. #1142
    Matrose
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    6


    Standard

    @ BF2-Gamer - Oh nur mehr 15 zu sehen eine hatte ich wohl schon zugemacht - werds aber heute sicherheitshalber nochmal wiederholen. RAM Temperatur kann ich Dir nicht sagen - die Viper Steel haben keinen Sensor verbaut. Also meinst Du mit Lüfter hochdrehen nochmal testen? Der Lüfti hat mit 1000-1200 Umdrehungen drübergeblasen. Da ich ja Hauptsächlich Spiele wird der RAM wohl nicht so stark belastet wie beim MemTest - sollte dann nicht auch die Temperatur niedriger bleiben?
    Geändert von TAsme (15.08.19 um 01:01 Uhr)

  19. #1143
    Flottillenadmiral Avatar von BF2-Gamer
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    5.664


    Standard

    Kein Sensor ist schlecht. Wenn die Module einen guten Luftstrom bekommen, sollte das eigentlich schon reichen.

    Ich habe in manchen spielen ähnliche Temperaturen wie mit Memtest.

  20. #1144
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    21.02.2010
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    1.076


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • Intel Core i7 8700k
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaw V 3200
      • Grafik:
      • RTX 2080 TI
      • Storage:
      • Samsung 950Pro 512GB
      • Monitor:
      • Asus PG279Q
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional
      • Handy:
      • Google Pixel 3

    Standard

    Bringt ja nichts wenn die RAMs bei 100% Lüftergeschwindigkeit stabil sind aber wenn es gut warm ist und du am spielen bist das die Games dann crashen.

    Glaube das konnte man diesen Sommer gut sehen das viele Setups bei 30 °C Raumtemperatur Probleme hatten. Einfach weil die RAMs zu warm dafür wurden.

    Gesendet von meinem Pixel 3 mit Tapatalk

  21. #1145
    Kapitän zur See Avatar von Phoenix2000
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    3.475


    Standard

    Wenn die Graka unter Luft ist oder du interne Radi´s hast ist das schon nen Problem.
    Ist das nicht der Fall ist die Temp bei Memtest wie AVXFMA3 bei Prime, das passiert nicht bei normaler Benutzung.

    Wenn du nix weiter hast was Hitze im Gehäuse erzeugt, kann man auch ohne extra Lüfter ohne Probleme fahren, auch bei 30Grad+ im Raum.
    Geändert von Phoenix2000 (15.08.19 um 12:21 Uhr)

  22. #1146
    Hauptgefreiter Avatar von Bukko
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Hero XI
      • CPU:
      • Intel i7-9700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 2x8GB Trident Z RGB
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070Ti
      • Storage:
      • Samsung 1TB, Crucial 256, SanDisk128, Seagate 2TB
      • Monitor:
      • BenQ XL2411T
      • Sound:
      • Asus Xonar STX + Beyerdynamic DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 11
      • Betriebssystem:
      • Win10 64-bit Pro

    Standard

    @TAsme
    Ich glaube bei 4 Dimms bringt die Lösung mit dem schrägen Lüfter nicht viel da man damit den Hitzestau zwichen den Riegel nicht
    ordentlich wegbekommen wird.

    @Phoenix2000
    Habe heute Morgen noch mit dem 1005 Bios mal 20GB mit dem JDownloader runtergeladen und hatte bei 3 Dateien CRC Fehler.
    Nach dem ich die Fehlerhaften Datein nochmal Runtergeladen habe, konnte ich die Dateien Problemlos Entpacken.

    Wegen den CRC Fehler beim Downloaden habe ich mal das 0602 Bios geflasht und meine Settings eingegeben und erstmal nur
    bis Knapp 4000% Karhu laufen lassen, Fehlerfrei.

    Dann habe ich versucht das Temperatur Limit zu Triggern.
    Nach den Knapp 4000% Karhu habe ich Direkt noch mal Karhu & 3DMark laufen lassen:


    Da sich die Temperaturen nicht mehr geändert haben, habe ich mit Prime und 3DMark weitergemacht.
    Als die Riegel bei 55°C waren, hab ich schnell Karhu gestartet und 10 min. Laufen lassen, bis sich die Riegel sich wieder abgekühlt haben:


    Morgen werde ich dann nochmal ein paar Dateien runterladen und hoffe das ich mit dem 0602 Bios keine CRC Fehler mehr habe.
    Geändert von Bukko (15.08.19 um 21:33 Uhr)

  23. #1147
    Kapitän zur See Avatar von Phoenix2000
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    3.475


    Standard

    Alles was CRC Fehler bringt ist nicht wirklich stabil.Du kriegst das zwar durch Memtest Prime etc., aber wirklich stabil ist das nicht.
    Das kann aber auch an deiner VCCIO/SA liegen, du hast bei Memtest eine Stufe mehr IO/SA drauf, die hast du aber im 24/7 nicht.

    Falls das nicht hilft versuch mal ohne RoundTrip Latency, die Leistung kommt eh aufs ca. gleiche.
    Ich würde auch eher versuchen die Sub´s straffer zu ziehen, lieber 4266 in straff als 33Mhz mehr wenn das geht.Um das mal so zu sagen, bei mir spielt das keine Rolle, es ist einfach bei 4350 Schluss egal ob in straff oder etwas lascher.Nur in ganz unbrauchbar geht es noch höher.

    Sprich wahrscheinlich kannst du bei 4300 sogar straffer fahren wenn du das ohne CRC durchbekommst, bester test ist 50-100 Dateien a 100-150MB.Wenn du ganz selten Fehler hast bist du ganz nah an stabil.Ohne Fehler und du hast es.
    Aber auf jeden Fall schon ein sehr gutes Ergebnis.
    Geändert von Phoenix2000 (15.08.19 um 22:09 Uhr)

  24. #1148
    Matrose
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    6


    Standard

    @ Bokku - da hast du wohl recht - trotzdem besser als nix - bei vier riegeln würde wohl nur ein guter 40mm+ helfen der von Mainboard Oberseite nach unten Richtung Graka Luft pushed - dabei wohl am besten ohne HS da diese den Luftstrom doch enorm behindern
    Geändert von TAsme (16.08.19 um 03:39 Uhr)

  25. #1149
    Hauptgefreiter Avatar von Bukko
    Registriert seit
    01.05.2010
    Beiträge
    137


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Hero XI
      • CPU:
      • Intel i7-9700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 2x8GB Trident Z RGB
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070Ti
      • Storage:
      • Samsung 1TB, Crucial 256, SanDisk128, Seagate 2TB
      • Monitor:
      • BenQ XL2411T
      • Sound:
      • Asus Xonar STX + Beyerdynamic DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 11
      • Betriebssystem:
      • Win10 64-bit Pro

    Standard

    @Phoenix2000
    Gestern Abend hab ich noch ein paar Dateien geladen und zack Direkt wieder CRC Fehler. Also ein Stufe mehr SA/IO gegeben
    und dann kanpp 80 Dateien zwischen 100MB und 500MB ohne CRC Fehler geladen. Danke für den Tipp

    Leider hat der Computer heute Morgen etwas länger gebraucht für nen Post. Werde da wohl noch mal etwas mit der SA/IO
    spielen müssen.

    Gibt es da noch irgendwelche Optionen im Bios mit denen Vollbestückung besser läuft, z.B. MCH Fullcheck oder Late Command Training ?
    Solche sachen habe ich noch nicht angefasst.


    @TAsme
    Am besten ist glaub ich ein 120er mit hohem Statischen Druck direkt auf die Riegel Blasend und oben drüber ein Lüfter der die
    Warme Luft aus dem Gehäuse befördert.

  26. #1150
    Fregattenkapitän Avatar von The Professor
    Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    2.952


    Standard

    Nachdem mein Noctua U12A angekommen ist (übrigens eigentlich kein bis wenig messbarer Unterschied zu meinem D15, vermute aufgrund des Airflows) jedoch sind die RAMS dann wärmer geworden. Hab dann im Keller geschaut, was die Winkel noch so hergeben. Mal auf Even gemacht



    Wie sich das im Betrieb schlägt, berichte ich. Ist ein Noctua A14 PWM
    Desktop: CPU: i9 9900K @ 5000MHz @ 1.154V @ Luft | MB: ASUS Maximus XI Gene | RAM: 32GB DDR4 G.Skill TridentZ 4000MHz CL19 @ CL16 + Subs | GRAFIK: EVGA GTX1080Ti SC Black Edition
    SOUND: Creative Sound Blaster ZxR | NT: BeQuiet P11 550W | SSD:Samsung 960 Pro 512GB + 970 Evo 1TB

Seite 46 von 48 ErsteErste ... 36 42 43 44 45 46 47 48 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •