Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Stabsgefreiter Avatar von raidmaXx
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    267


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX x470-F Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R5 2600
      • Kühlung:
      • Bequiet Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • Corsair 2x16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Gaming Z
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 128GB und 860 Evo 1TB
      • Monitor:
      • HP 27xq
      • Netzteil:
      • Bequiet PurePower 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit OEM

    Standard Großer Vorteil durch SingleRank?

    Hallo,

    ich plane aufzurüsten und stehe nun vor der Frage ob DualRank einen großen Vorteil in Spielen bietet? Da Speicher zur Zeit sehr teuer ist und DualRank nochmal teurer will ich nicht sinnlos Geld aus dem Fenster werfen.

    Gruß

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    12.175


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Der Unterschied single- oder dual-rank wird bei deinem System weniger als 5% Leistung ausmachen zu Gunsten von dual-rank. Nimm was billiger ist.

    Wie viele DIMM-Slots das Mainboard hat ist unerheblich so lange es wenigstens ein Slot pro Kanal ist. Nur kannst du eben bei 2 Slots nicht so einfach auf 32GB aufstocken wenn du es mal für nötig hältst. Deshalb ein Board mit 4 Slots nehmen, auch wenn die Plattform nur dual-channel bietet.

    Edit: Falls du deinen RAM über Geizhals suchst aufpassen, der Laden "MIX-Computer" trägt sich überall mit Bestpreisen ein, hat aber nie etwas lieferbar.
    Geändert von Holzmann (10.02.19 um 16:31 Uhr)

  4. #3
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    7.848


    Standard

    Zitat Zitat von raidmaXx Beitrag anzeigen
    Da Speicher zur Zeit sehr teuer ist
    What?


  5. #4
    Stabsgefreiter Avatar von raidmaXx
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    267
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX x470-F Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R5 2600
      • Kühlung:
      • Bequiet Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • Corsair 2x16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Gaming Z
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 128GB und 860 Evo 1TB
      • Monitor:
      • HP 27xq
      • Netzteil:
      • Bequiet PurePower 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit OEM

    Standard

    Zitat Zitat von Holzmann Beitrag anzeigen
    Der Unterschied single- oder dual-rank wird bei deinem System weniger als 5% Leistung ausmachen zu Gunsten von dual-rank. Nimm was billiger ist.
    Das aktuell eingetragene System ist nicht welches ich vorhabe zu nutzen.
    Wird ein r5 2600 mit x470 Board sein.
    Sobald die ryzen 3000 dann da sind wechsel ich die CPU gegen das Topmodell.

    Dennoch den SingleRank?

  6. #5
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    12.175


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

  7. #6
    Stabsgefreiter Avatar von raidmaXx
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    267
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX x470-F Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R5 2600
      • Kühlung:
      • Bequiet Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • Corsair 2x16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Gaming Z
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 128GB und 860 Evo 1TB
      • Monitor:
      • HP 27xq
      • Netzteil:
      • Bequiet PurePower 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit OEM

    Standard

    https://geizhals.de/crucial-ballisti...-a1464309.html

    Mir wurden in einem anderen Thread, diese vorgeschlagen. War aber nicht sicher ob DualRank überhaupt Sinn macht. Nun da ich es weiß -> Guter Speicher?

    Edit1: Wobei der Speicher mir unverhältnissmäßig teuer vorkommt. In den letzten Tagen extrem gestiegen der Preis. Gibts ne Alternative?

    Edit2: Gratulation zu GENAU 10.000 Beiträgen
    Geändert von raidmaXx (10.02.19 um 17:51 Uhr)

  8. #7
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.464


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Bei einem 2x8GB Kit brauchst du für Single Rank keinen Aufpreis zahlen, das ist ohnehin bei den meisten günstigen Modellen gegeben.

    Generell erreicht man mit Single Rank Modulen (leichter) einen höheren maximalen Takt, auch auf Ryzen. Deshalb sind viele der schnelleren und beliebten 2x8GB Modelle für die AMD Plattformen explizit Single Rank.

    Lesenswert dazu: [Sammelthread] Ryzen RAM OC Thread + Mögliche Limitierungen

  9. #8
    Stabsgefreiter Avatar von raidmaXx
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    267
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX x470-F Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R5 2600
      • Kühlung:
      • Bequiet Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • Corsair 2x16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Gaming Z
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 128GB und 860 Evo 1TB
      • Monitor:
      • HP 27xq
      • Netzteil:
      • Bequiet PurePower 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit OEM

    Standard

    Bin jetzt total verwirrt ehrlich gesagt.

    Hab nun die Ballistix gefunden in 2x16GB mit nur einem geringen aufpreis zu 2x8GB.

    Ballistix Sport LT BLS2K16G4D30BESB 32 GB Speicher Kit: Amazon.de: Computer Zubehör

    Also DualRank oder nicht? Verwirrung pur

    EDIT: der Speicher ist CL16 3000 Dual rank. Den gibts auch als CL15. Das wird mir dann allerdings echt zu teuer
    Geändert von raidmaXx (11.02.19 um 13:10 Uhr)

  10. #9
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.667


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Hast du denn schon ein Board in der engeren Auswahl?

    Der weiter oben gepostete Crucial 2x8GB Dual Rank RAM wird meines Wissens nicht mehr produziert. Deswegen ist er kaum noch verfügbar und daher auch teurer. Denke den wirst du um einiges günstiger im Marktplatz oder in der Bucht finden.

  11. #10
    Stabsgefreiter Avatar von raidmaXx
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    267
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX x470-F Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R5 2600
      • Kühlung:
      • Bequiet Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • Corsair 2x16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Gaming Z
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 128GB und 860 Evo 1TB
      • Monitor:
      • HP 27xq
      • Netzteil:
      • Bequiet PurePower 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit OEM

    Standard

    Ja ich dachte da ans Asus ROG Strix X470-F Gaming. Zwar fällt bei dem Board, laut Tests, der Stromverbrauch höher aus als bei den anderen (wohl um die 10 Watt) aber ansonsten gefällt mir das schon sehr gut. Bin aber für Alternativen offen.

    Was den Speicher angeht werde ich wohl den verlinkten Ballistix Sport 2x16 GB. Der ist DualRank, 3000er. Allerdings CL16. Macht das in Spielen einen großen unterschied zu cl15? Auch hier bin ich für Alternativen offen.
    Die ganze Speicher angelegenheit verwirrt mich jetzt schon ein wenig um ehrlich zu sein.
    Geändert von raidmaXx (11.02.19 um 17:09 Uhr)

  12. #11
    Stabsgefreiter Avatar von raidmaXx
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    267
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX x470-F Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R5 2600
      • Kühlung:
      • Bequiet Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • Corsair 2x16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Gaming Z
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 128GB und 860 Evo 1TB
      • Monitor:
      • HP 27xq
      • Netzteil:
      • Bequiet PurePower 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit OEM

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.464


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    unterschiedliche Serien

    Ballistix Sport LT = Reguläres Modell
    Ballistix Sport AT = Modelle aus der ASUS TUF Gaming Alliance Reihe

    Siehe auch: The TUF Gaming ecosystem expands with new peripherals, systems, and partners - Edge Up bzw | ASUS TUF Gaming Alliance

    Ich würde mich generell an die QVL halten oder ein ausgewiesenes Mdoell für die AMD Plattformen kaufen, wenn du 2x16GB (sind übrigens zur Zeit alle Dual Rank) bei diesem Takt verwenden willst. Nicht jedes Kit für Intel Plattformen läuft auch mit XMP auf AM4.

  14. #13
    Stabsgefreiter Avatar von raidmaXx
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    267
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX x470-F Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R5 2600
      • Kühlung:
      • Bequiet Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • Corsair 2x16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Gaming Z
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 128GB und 860 Evo 1TB
      • Monitor:
      • HP 27xq
      • Netzteil:
      • Bequiet PurePower 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit OEM

    Standard

    Hier die QVL des Asus Boards:

    https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/m...ration-cpu.pdf

    Leider sehe ich nur einige ganz wenige 2x16GB Kits bei DDR4 3000.

    Corsair Vengeance LPX 32GB DDR4 3000MHz C15 XMP 2.0: Amazon.de: Computer Zubehör

    Die sind mir direkt aufgefallen. (Nicht vom Link irritieren lassen, es sind 3000Mhz CL15).
    Aber ich hab jetzt paar mal gelesen das die verbauten Chips auf Corsair nicht so toll sein sollen?

  15. #14
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.667


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Mit dem Board hast du ja schon einmal eine gute Basis. Die Frage ist eher welche Kriterien sind dir am wichtigsten.

    Bestmögliche Leistung in allen Bereichen, dafür aber höherer Preis.
    Geringerer Preis, dafür aber auf etwas Leistung verzichten.
    16GB oder 32GB

    Inzwischen gibt es 16GB Kits mit Samsung B-dies schon unter 200 Euro, hier im Marktplatz normalerweise noch günstiger. Diese lassen sich gut übertakten und bieten auch eine gute Performance in Spielen.
    Um die bestmögliche Leistung abzurufen wirst du eh nicht um manuelle Einstellungen herum kommen. Mit XMP / Auto Einstellungen verschenkst du eine Menge an Leistung.

  16. #15
    Stabsgefreiter Avatar von raidmaXx
    Registriert seit
    20.10.2015
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    267
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG STRIX x470-F Gaming
      • CPU:
      • Ryzen R5 2600
      • Kühlung:
      • Bequiet Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • Corsair 2x16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • MSI RTX 2070 Gaming Z
      • Storage:
      • Samsung 840 Evo 128GB und 860 Evo 1TB
      • Monitor:
      • HP 27xq
      • Netzteil:
      • Bequiet PurePower 500W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit OEM

    Standard

    Corsair Vengeance LPX 32GB (2x16GB) DDR4 3000MHz C15 XMP 2.0

    Den hab ich mir nun bestellt. Der Speicher ist auf der QVL Liste. Durch 16GB Module ist er wohl auch Dualrank und Geschwindigkeit+Timings sind auch nicht so schlecht?!

    Auf 3-4FPS im Game kommts mir nun nicht unbedingt an.

    Kann man den RAM auch bisschen übertakten? Gibts dafür Anleitungen?

    Gruß

  17. #16
    Oberbootsmann Avatar von Beastie Boy
    Registriert seit
    06.11.2018
    Beiträge
    852


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
      • CPU:
      • Intel Core i7-8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-L12/EK-Momentum ROG
      • Gehäuse:
      • Loque Ghost S1
      • RAM:
      • GSkill Tridet Z 3600
      • Grafik:
      • KFA2 GTX1080 TI
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • Asus ROG SWIFT PG348Q/PG278Q
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair SF750 80 PLUS Platinum
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64

    Standard

    Zitat Zitat von raidmaXx Beitrag anzeigen
    Corsair Vengeance LPX 32GB (2x16GB) DDR4 3000MHz C15 XMP 2.0

    Den hab ich mir nun bestellt. Der Speicher ist auf der QVL Liste. Durch 16GB Module ist er wohl auch Dualrank und Geschwindigkeit+Timings sind auch nicht so schlecht?!

    Auf 3-4FPS im Game kommts mir nun nicht unbedingt an.

    Kann man den RAM auch bisschen übertakten? Gibts dafür Anleitungen?

    Gruß
    Frag mal even, emi oder die anderen cracks.

  18. #17
    Oberstabsgefreiter Avatar von Gamer1969
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    506


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B 450 M Mortar
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 3600
      • Systemname:
      • AMD R 5 3600
      • Kühlung:
      • Thermalright ARO M14
      • Gehäuse:
      • MSI MAG Pylon
      • RAM:
      • 16 GB 3600er Team Group
      • Grafik:
      • MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      • Storage:
      • WD Black NVMe PCIe M.2 SSD 256GB
      • Monitor:
      • Philips 24“ 247E4LHA FHD 1980x1080 60 Hz
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet pure Power 10 400W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Hier mal ein bisschen Lektüre zum Thema RAM OC:

    [Sammelthread] Ryzen RAM OC Thread + Mögliche Limitierungen

    Unter „Hilfreiche Threads“ ist noch mehr Lesestoff. Damit beim studieren der Lektüre der Kopf nicht zu sehr brummt schon mal vorher Kopfschmerztabletten besorgen, bei mir hat der Schädel ganz schön geraucht und man sollte sich Zeit nehmen.

  19. #18
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.667


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Bei Fragen zum übertakten oder optimieren stehen wir dir dann gerne im Ryzen RAM OC Thread zur Verfügung. Gamer1969 hat ja schon den passenden Link gepostet.
    Je nachdem was für Chips drauf sind, lassen sie sich etwas mehr oder weniger übertakten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •