Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 65
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.295


    Standard G.Skill stellt Trident Z Neo DDR4 speziell für Ryzen und X570 vor

    gskillNach dem Start von AMD Ryzen 3000 und dem neuen Chipsatz X570 hat G.Skill nun auch den passenden Arbeitsspeicher aus der Serie Trident Z Neo für die neue Plattform angekündigt. Der RAM wurde laut Hersteller speziell für den Einsatz der neuen CPU-Generation entwickelt und soll die höchstmögliche Kompatibilität bieten. 


    Als Basis kommen dabei natürlich DDR4-Bausteine zum Einsatz. Zum Start werden zahlreiche verschiedene Kits zur Auswahl stehen, wobei die maximale Geschwindigkeit auf bis zu 3.600 MHz beziffert wird. Hier steht ein...

    ... weiterlesen


  2. Der folgende User sagte Danke an HWL News Bot für diesen nützlichen Post:

    ExtremeandCrazy (19.07.19)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.348


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Ddr4-3600 cl14

  5. #3
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.823


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M11A
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    geiles Bin, packt aber auch fast jedes 3200C14 Kit mittlerweile, oder?

  6. #4
    Korvettenkapitän Avatar von SANY
    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    2.408


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Tomahawk
      • CPU:
      • Intel i5 8600K @5 GHz
      • Kühlung:
      • WaKü 420+240 Radi, EK Velocity
      • Gehäuse:
      • Phanteks Eclipse P600S
      • RAM:
      • 32GB B-Die G.Skill TridentZRGB
      • Grafik:
      • ASUS RTX2070 ROG Strix OC Edt
      • Storage:
      • NVMe: 250Gb 970Evo, 960Gb MP510; SSD: 500Gb 860Evo
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q
      • Netzteil:
      • 600 W be quiet! Pure Power 10
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64

    Standard

    Was heißt in dem Fall eigentlich "speziell für Ryzen 3000"?

    Auf einem Z370/390 sollten die doch auch gut laufen oder irre ich mich?

  7. #5
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.823


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M11A
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    ja sollte es Eher noch besser ^^

  8. #6
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.107


    Standard

    Warten wir ab was Matisse kann

  9. #7
    ovo
    ovo ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    06.06.2019
    Beiträge
    14


    Standard

    Zitat Zitat von SANY Beitrag anzeigen
    Was heißt in dem Fall eigentlich "speziell für Ryzen 3000"?

    Auf einem Z370/390 sollten die doch auch gut laufen oder irre ich mich?

    Nur Marketing um den Ryzen Hype mitzunehmen, oder?

  10. #8
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.348


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Zitat Zitat von SANY Beitrag anzeigen
    Auf einem Z370/390 sollten die doch auch gut laufen oder irre ich mich?
    Die Intel Kompatibilität ist allgemein nicht das Problem

    Edit, falls es nicht bekannt sein sollte: Modelle wie die Flare X oder Trident Z RGB for AMD laufen problemlos auch auf Intel Plattformen.

    Zitat Zitat von ovo Beitrag anzeigen
    Nur Marketing um den Ryzen Hype mitzunehmen, oder?
    Nicht ganz. Es heißt das de Kompatibilität mit Ryzen explizit getestet wurde und vom Hersteller gemäß QVL garantiert wird. Bei Verwendung von x-beliebigen Kits kannst du zwar Glück haben, es kann dir aber auch passieren das du auf AMD Plattformen die Speicherinstellungen manuell anpassen musst, wenn das XMP nicht läuft.

  11. #9
    Korvettenkapitän Avatar von SANY
    Registriert seit
    12.04.2005
    Beiträge
    2.408


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Tomahawk
      • CPU:
      • Intel i5 8600K @5 GHz
      • Kühlung:
      • WaKü 420+240 Radi, EK Velocity
      • Gehäuse:
      • Phanteks Eclipse P600S
      • RAM:
      • 32GB B-Die G.Skill TridentZRGB
      • Grafik:
      • ASUS RTX2070 ROG Strix OC Edt
      • Storage:
      • NVMe: 250Gb 970Evo, 960Gb MP510; SSD: 500Gb 860Evo
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q
      • Netzteil:
      • 600 W be quiet! Pure Power 10
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64

    Standard

    Danke für die ausführliche Antwort.
    Hmm die gefallen mir optisch sehr gut. Eigentlich wollte ich meinen Ram nicht wechseln
    Mal sehen wie sich die Preise weiterhin entwickeln.

  12. #10
    ovo
    ovo ist offline
    Matrose
    Registriert seit
    06.06.2019
    Beiträge
    14


    Standard

    Zitat Zitat von emissary42 Beitrag anzeigen
    Die Intel Kompatibilität ist allgemein nicht das Problem

    Edit, falls es nicht bekannt sein sollte: Modelle wie die Flare X oder Trident Z RGB for AMD laufen problemlos auch auf Intel Plattformen.


    Nicht ganz. Es heißt das de Kompatibilität mit Ryzen explizit getestet wurde und vom Hersteller gemäß QVL garantiert wird. Bei Verwendung von x-beliebigen Kits kannst du zwar Glück haben, es kann dir aber auch passieren das du auf AMD Plattformen die Speicherinstellungen manuell anpassen musst, wenn das XMP nicht läuft.
    QVL's sind nichts besonderes. Da kann jeder reinschauen und findet eine Auswahl an verschiedenen Herstellern und Modellen.

    Wenn davon die Rede ist, dass dieses Modell "speziell für den Einsatz der neuen CPU-Generation entwickelt worden ist und höchstmögkiche Kompalibität bieten soll" dann suggeriert dies mir zumindest, dass es dabei um mehr geht, was dieses Modell von den Modellen aus der QVL abhebt. Und was dieses "mehr" genau sein soll, hätte ich gern gewusst. Werbeversprechen ohne genaue Details sind in der Regel heiße Luft.

  13. #11
    Korvettenkapitän Avatar von Gamerkind
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    2.158


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700 @45W cTDP
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 1× 16GB DDR4-3200 (SC)
      • Grafik:
      • A10 9700 0,5GB zugeteilt
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Monitor:
      • 2× iiyama ProLite XU2395WSU-B1
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Billigsdorfer

    Standard

    Beide Varianten können mit einer Gesamtkapazität von 16 oder 32 GB erworben werden.
    Das größere Kit besteht aus 4 DIMMs?


    Zitat Zitat von SANY Beitrag anzeigen
    Was heißt in dem Fall eigentlich "speziell für Ryzen 3000"?

    Auf einem Z370/390 sollten die doch auch gut laufen oder irre ich mich?
    Natürlich, aber das ist halt Marketing.

    Genauso diese QVL-Listen der Mainboardhersteller, die braucht niemand.
    Wenn ein RAM korrekt arbeitet, funktioniert er auch wenn er in dieser Liste nicht aufscheint.
    Anders rum garantiert die Liste nicht, daß RAM der getestet wurde funktioniert, wenn man großes Pech hat, erwischt man gerade den einen DIMM, der nicht geht.
    Euch Gamern wird bald das Handwerk gelegt
    Crysis läuft auf jedem Toaster!
    jebaited
    Buchempfehlung:
    Fabless: The Transformation of the Semiconductor Industry
    Zitat Zitat von thb Beitrag anzeigen
    @Holzmann
    Du bist wirklich eine Bereicherung für dieses Forum. Ebenso wie das Gamerkind.

  14. #12
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.348


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Zitat Zitat von ovo Beitrag anzeigen
    QVL's sind nichts besonderes. Da kann jeder reinschauen und findet eine Auswahl an verschiedenen Herstellern und Modellen.
    Ich rede nicht von den Mainboard QVLs, die sind in der Tat eher zur generellen Information und mit Vorsicht zu geniessen.
    Es ging dabei um die G.SKILL QVL, also die Mainboards welche offiziell durch den Hersteller als kompatibel getestet wurden.

    Jeder der umfangreiche Erfahrungen mit 1st Gen Ryzen gemacht hat weiß auch, dass dies eben nicht nur Marketing ist.

  15. #13
    Korvettenkapitän Avatar von Gamerkind
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    2.158


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700 @45W cTDP
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 1× 16GB DDR4-3200 (SC)
      • Grafik:
      • A10 9700 0,5GB zugeteilt
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Monitor:
      • 2× iiyama ProLite XU2395WSU-B1
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Billigsdorfer

    Standard

    Trotzdem ist es Marketing, welches dazu geführt hat, daß jemand schon Bedenken hatte dieses RAM würde in einem Intel-System nicht so gut laufen.
    Euch Gamern wird bald das Handwerk gelegt
    Crysis läuft auf jedem Toaster!
    jebaited
    Buchempfehlung:
    Fabless: The Transformation of the Semiconductor Industry
    Zitat Zitat von thb Beitrag anzeigen
    @Holzmann
    Du bist wirklich eine Bereicherung für dieses Forum. Ebenso wie das Gamerkind.

  16. #14
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.348


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Sobald die Produktseiten online sind, ist das Thema eh für immer vom Tisch.

  17. #15
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.500


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Wurden auf der Computex nicht Kits mit höheren Taktraten wie DDR4-3600 gezeigt?

  18. #16
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.828


    Standard

    Zitat Zitat von Reous Beitrag anzeigen
    Wurden auf der Computex nicht Kits mit höheren Taktraten wie DDR4-3600 gezeigt?
    Sind aufgrund der InfinityFabric aber komplett nutzlos für Ryzen 3000.
    R7 3700X @PBO w/ kryos NEXT | PRIME B350M-A | 1080 TI @2,05GHz w/ HK IV | 16GB TridentZ RGB @3066MHz CL14 | 1TB 850 EVO SSD
    WaKü: MCP35X w/ Barrow Full Metall Top + EK Heatsink | HK-Tube | HWlabs Black Ice N. GTX 360 extern, Airplex Radical 2/240 intern | Aquaero 6 + HighFlow DFM | Noctua NF-F12+A12x25
    Asus Xonar U7 & Phillips Fidelio X2

  19. #17
    Korvettenkapitän Avatar von Gamerkind
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    2.158


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700 @45W cTDP
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 1× 16GB DDR4-3200 (SC)
      • Grafik:
      • A10 9700 0,5GB zugeteilt
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Monitor:
      • 2× iiyama ProLite XU2395WSU-B1
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Billigsdorfer

    Standard

    Man kann den Takt der IF auch erhöhen, bis jetzt ist noch nicht geklärt wie hoch man da kommt.
    Euch Gamern wird bald das Handwerk gelegt
    Crysis läuft auf jedem Toaster!
    jebaited
    Buchempfehlung:
    Fabless: The Transformation of the Semiconductor Industry
    Zitat Zitat von thb Beitrag anzeigen
    @Holzmann
    Du bist wirklich eine Bereicherung für dieses Forum. Ebenso wie das Gamerkind.

  20. #18
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    34.348


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Platinum Antec Kolink
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

  21. #19
    Mr AMD Avatar von Reous
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    5.500


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-Pro (BiosMod)
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1800X 3766MHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15 SE-AM4
      • Gehäuse:
      • Alu Selbstgebaut
      • RAM:
      • GSkill 32GB 3066MHz CL14
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 270X
      • Storage:
      • Samsung m2 960 Evo 250, Samsung 1.5TB, Seagate 3TB
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster XL2370
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium Fatal1ty
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Den IF Takt kann man anpassen aber der uclk Takt bleibt wohl halbiert. Siehe auch das Luxx Review.
    Auch wenn es sich nicht lohnt, würde ich trotzdem gerne höher getakteten Ram testen

    Damit ihr nicht so lange sucht Emi meint vermutlich den schönen Thread von elmor

  22. #20
    Vizeadmiral Avatar von RichieMc85
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    7.523


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z390 Gene
      • CPU:
      • 9900K
      • Kühlung:
      • EK 360PE, Laing 3.25
      • Gehäuse:
      • Phantek Evolv X
      • RAM:
      • 16GB 4500Cl17
      • Grafik:
      • ROG Strix 2080Ti
      • Storage:
      • 960Pro + 970 Evo
      • Monitor:
      • AOC AG352UCG6
      • Netzwerk:
      • VDSL 250
      • Sound:
      • BD DT 880 Edition, Nubert LS
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 750w
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • PS4 Pro
      • Notebook:
      • Ipad Pro
      • Handy:
      • XS Max

    Standard

    Sind das schon die neuen A Dies Oder wieder B Dies in neuer Verpackung?
    Gaming: Phantek Evolv X CPU: 9900K@5,2 Mobo: Asus Z390 Gene RAM: 16GB G.Skill Trident Z RGB@4500CL17 Graka: ROG 2080TI
    Sound: Denon@Nuline HDD: 512GB Samsung 970Pro & 970 Evo TFT: AOC AG352UCG6 + 2xPROLITE XB2483HSU-B1 Wakü: Laing 3.25 + AC Cuplex Kryos XT + 2xEK360PE Asus Flare & Gladius II
    Office: Node 304, Asus X470-I Gaming, R5 2600@3,5@1V, RX 570@1300@0,975V, FlareX 3466CL14

  23. #21
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.823


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M11A
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    B-Dies

  24. #22
    Vizeadmiral Avatar von RichieMc85
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    7.523


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z390 Gene
      • CPU:
      • 9900K
      • Kühlung:
      • EK 360PE, Laing 3.25
      • Gehäuse:
      • Phantek Evolv X
      • RAM:
      • 16GB 4500Cl17
      • Grafik:
      • ROG Strix 2080Ti
      • Storage:
      • 960Pro + 970 Evo
      • Monitor:
      • AOC AG352UCG6
      • Netzwerk:
      • VDSL 250
      • Sound:
      • BD DT 880 Edition, Nubert LS
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 750w
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • PS4 Pro
      • Notebook:
      • Ipad Pro
      • Handy:
      • XS Max

    Standard

    Also nix neues beim Thema OC
    Gaming: Phantek Evolv X CPU: 9900K@5,2 Mobo: Asus Z390 Gene RAM: 16GB G.Skill Trident Z RGB@4500CL17 Graka: ROG 2080TI
    Sound: Denon@Nuline HDD: 512GB Samsung 970Pro & 970 Evo TFT: AOC AG352UCG6 + 2xPROLITE XB2483HSU-B1 Wakü: Laing 3.25 + AC Cuplex Kryos XT + 2xEK360PE Asus Flare & Gladius II
    Office: Node 304, Asus X470-I Gaming, R5 2600@3,5@1V, RX 570@1300@0,975V, FlareX 3466CL14

  25. #23
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19.823


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS M11A
      • CPU:
      • diverse
      • RAM:
      • diverse
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX

    Standard

    Richtig.

    Der Unterschied ist nun, dass G.Skill das Xtreme Memory Profile für AMD optimiert hat und es als Ryzen-Module vermarktet.
    Wie ich schon oben geschrieben, waren auch vorher schon 3600Mhz mit CL14 nicht selten und mit sehr vielen B-Die Bins von 3200C14 bis 3600C15/16 zu sehen.

    G.Skill schreibt in der Pressemitteilung Folgendes:

    Zitat Zitat von G.SKILL
    hand-screened high performance ICs and custom 10-layer PCB with RGB lighting

  26. #24
    Vizeadmiral Avatar von RichieMc85
    Registriert seit
    20.02.2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    7.523


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z390 Gene
      • CPU:
      • 9900K
      • Kühlung:
      • EK 360PE, Laing 3.25
      • Gehäuse:
      • Phantek Evolv X
      • RAM:
      • 16GB 4500Cl17
      • Grafik:
      • ROG Strix 2080Ti
      • Storage:
      • 960Pro + 970 Evo
      • Monitor:
      • AOC AG352UCG6
      • Netzwerk:
      • VDSL 250
      • Sound:
      • BD DT 880 Edition, Nubert LS
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 750w
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • PS4 Pro
      • Notebook:
      • Ipad Pro
      • Handy:
      • XS Max

    Standard

    Also viel Marketing um nix. Wenn die Mobos nicht so maßlos überteuert wäre, würde mich der 3900X schon mal reizen. Aber 600 Euro für das Asus sind doch etwas viel des guten. Dagegen waren ja die X58, X79 Bretter noch richtige Schnäppchen.
    Gaming: Phantek Evolv X CPU: 9900K@5,2 Mobo: Asus Z390 Gene RAM: 16GB G.Skill Trident Z RGB@4500CL17 Graka: ROG 2080TI
    Sound: Denon@Nuline HDD: 512GB Samsung 970Pro & 970 Evo TFT: AOC AG352UCG6 + 2xPROLITE XB2483HSU-B1 Wakü: Laing 3.25 + AC Cuplex Kryos XT + 2xEK360PE Asus Flare & Gladius II
    Office: Node 304, Asus X470-I Gaming, R5 2600@3,5@1V, RX 570@1300@0,975V, FlareX 3466CL14

  27. #25
    Obergefreiter
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    84


    Standard

    G.Skill war mal richtig gut zu alten Zeiten, aber so seit 2-3 Jahren kann man die Qualität eher in die Tonne hauen.

    Die Spreader sind eine einzige Katastrophe, verklebt und fallen beim bösen anschauen auseinander. Der Leuchtstreifen oben drin wackelt hin und her und von der Software für die RGB-Beleichtung will man gar nicht reden. SPD und XMP sind in der Regel schrotting eingestellt, so dass man gerne mal beim booten nach cmos reset Probleme bekommt und wieder mit einem Modul hochfahren muss usw.

    Die Reviews lässt G.Skill immer von irgendwelchen "Sahne-Modulen" machen, die es dann sowieso nicht zu kaufen gibt oder 500 € das Paar kosten! 90% des Marketing läuft über bezahlte Overclocker, die sowieso immer sagen das die Module ja so geil sind. (weil sie speziell selektrierte Muster bekommen)

    Wenn man sich da mal die Corsair anschaut, sind das mittlerweile Welten Unterschiede in der Qualität.
    Geändert von KalleWirsch (09.07.19 um 15:18 Uhr)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •