Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.322


    Standard G.Skill kündigt DDR4-Speicherkit mit 4.333 MHz und 16 GB an

    gskill tridentz rgbG.Skill hat ein neues und besonders schnelles DDR4-Speicherkit
    aus der Trident-Z-Serie vorgestellt. Dieses wird aus zwei Modulen mit jeweils
    8 GB bestehen und kommt somit auf eine Gesamtkapazität von 16 GB. Bei der
    Geschwindigkeit verspricht man mindestens 4.333 MHz. Für das Erreichen der hohen Taktfrequenz wird allerdings eine etwas höhere
    Spannung benötigt. G.Skill gibt eine Betriebsspannung von 1,40 V an. Laut
    den Datenblättern läuft das Kit mit dem Timings CL19-19-19-39.


    Die Speichermodule können natürlich zusätzlich übertaktet werden. G.Skill hat das Kit bereits im eigenen Labor getan und Testmodule auf bis zu
    4.500 MHz beschleunigt. Als Mainboards...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Obergefreiter
    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    117


    Standard

    Grille ich bei der hohen Spannung nicht den Speichercontroller im Prozessor?

  4. #3
    Fregattenkapitän Avatar von Pickebuh
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    3.041


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 PC Mate
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Luft
      • RAM:
      • G.Skill Vengeance 3200 16GB
      • Grafik:
      • RX VEGA64
      • Storage:
      • Cruical m4 256GB+512GB, WD Green 2,5Zoll 1,5TB
      • Monitor:
      • LG 27MU67 UHD DP1.2a,2x HDMI2.0a, A-Sync 33-60Hz
      • Netzwerk:
      • LAN
      • Sound:
      • Onboard SupremeFX III 5.1
      • Netzteil:
      • Be quiet! E9 580 Watt 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64Bit

    Standard

    Nur wenn du vergisst den Kühler zu montieren.

    Aber Speichertuning bringt sowieso kaum mehr an Leistung. Nur bei AMDs neuen Prozessoren ist Speicher-OC Pflicht, aber auch nur bis 3000-3200 Mhz. Ab da ist der Leistungszugewinn so gering, das es besser ist einen niedrigeren Speichertakt zu wählen, dafür aber schärfere Latenzen einzustellen.

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    32.829


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Gold / Platinum
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Zitat Zitat von Joshua2go Beitrag anzeigen
    Grille ich bei der hohen Spannung nicht den Speichercontroller im Prozessor?
    Der Speichercontroller hat seine eigene Spannung, die Vdimm liegt an den Modulen selbst an und die halten noch deutlich mehr als 1.4V aus.

  6. #5
    Bootsmann Avatar von khkpck
    Registriert seit
    23.09.2014
    Beiträge
    616


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X99-A
      • CPU:
      • I7 5930K @4,5 Ghz
      • Kühlung:
      • Custom Loop 3x480er radi
      • RAM:
      • G.Skill 4x8Gb 2666Mhz 15/15/15
      • Grafik:
      • ZOTAC FE Gtx 1080 Ti (SLI)
      • Storage:
      • 2xSSD Samsung 250Gb/1Tb |1xSSD Samsung 256Gb(Nvme)
      • Monitor:
      • 1x Samsung 27zoll(1080p)
      • Sound:
      • Soundblaster ZxR
      • Netzteil:
      • Bequiet 1200Watt

    Standard

    system-agent-voltage kann den cpu-speichercontroller grillen wird seperat zur v-dimm eingestellt
    (ddr4 hat glaub die gleiche max v-dimm wie ddr3 1,65V)
    Cpu: I7 5930K @ 4,5Ghz |Ram: G.Skill 4x8GB @ 2666Mhz/CL 15-15-15 |Gpu: Zotac FE GTX 1080TI (SLI) @2000/6000Mhz |Board: Asus X99-A |SSD: Samsung 840 EVO 1TB / Samsung Sm961 m.2 256Gb(nvme) / |Audio: Soundblaster ZxR |NT: 1200 Watt Bequiet |Kühlung: Custom loop (3x 480er radi)

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.121


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive <3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 & Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von khkpck Beitrag anzeigen
    (ddr4 hat glaub die gleiche max v-dimm wie ddr3 1,65V)
    Es heißt 1,5 Volt. Dann ist aber wirklich schluss. Und 1,5V würde ich für 24/7 ungern betreiben, schaut man sich mal die Preise für DDR4 an...
    Ob Wakü an den Riegeln dabei noch helfen könnte...wer weiß. Bei 1,40V kommt bei mir langsam die Schmerzgrenze. Aber hilft in meinem Fall eh nichts mehr. Ryzen/C6H mag nicht schneller.
    HTC VIVE ..... GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4025Mhz + 64GB 3200CL14 QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC 3539Cinebench
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  8. #7
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    32.829


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Gold / Platinum
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Zitat Zitat von REDFROG Beitrag anzeigen
    Es heißt 1,5 Volt. Dann ist aber wirklich schluss.
    Das variiert von IC zu IC.

    Einige Samsung ICs besitzen von offizieller Seite eine Freigabe bis max 1.5V in ihren Datenblättern, werden aber für OC-Zwecke wie schon ihre DDR3 Gegenstücke auch gern mal mit weit über 1.9V betrieben.

  9. #8
    Matrose Avatar von Ralf92
    Registriert seit
    11.04.2017
    Beiträge
    3


    Standard

    Ob das was wird ...

    Auf meinem Maximus IV Extreme laufen selbst die 4233er Kits nicht. Immer Fehlercode 26 Ram fehler. Geradeso laufen sie mit 3600 und dann nichtma Prime stable.

  10. #9
    Matrose Avatar von Der68000er
    Registriert seit
    17.04.2017
    Beiträge
    3


    Standard

    1.4V? Da wird mir so langsam aber schon etwas komisch. Ich habe auf meinem Speicher für 3200MHz bereits 1.3V anliegen und nur mal testweise auf 1,35 erhöht womit dann 3333MHz stabil laufen. Nur für was, frage ich mich! Ich benutze den Rechner ohnehin zu 90% zum Zocken und der Rest ist dann Internet/Office. Ich frage mich, ob sich der Sprung auf 4333MHz auch nur mit einem FPS mehr bemerkbar machen würde... :-/

    Aber eine Frage habe ich: Wenn ich die iGPU nutzen würde, würde dann der Sprung von 2133MHz auf 4333MHz nicht den Speicherzugriff verdoppeln? Den Speicher zu übertakten brachte (zumindest früher) teilweise doch sogar mehr FPS als der GPU die Sporen zu geben. Müsste das hier nicht ebenso sein oder ist das nicht vergleichbar?

  11. #10
    Leutnant zur See Avatar von Ali G
    Registriert seit
    06.03.2016
    Beiträge
    1.223


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X299 OC Formula
      • CPU:
      • 7900X - drölf GHz
      • Systemname:
      • Das klobige Etwas unterm Schreibtisch
      • Gehäuse:
      • Caselabs
      • RAM:
      • 32GB B-Die
      • Grafik:
      • GP102
      • Storage:
      • 2*950 Pro 512GB
      • Monitor:
      • LG 4K IPS dings
      • Sound:
      • MMX300, Monkey Banana Turbo 6
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium
      • Notebook:
      • MacBook Pro Late 2013
      • Handy:
      • iPhone 7 Plus Jet Black

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf92 Beitrag anzeigen
    Ob das was wird ...

    Auf meinem Maximus IV Extreme laufen selbst die 4233er Kits nicht. Immer Fehlercode 26 Ram fehler. Geradeso laufen sie mit 3600 und dann nichtma Prime stable.
    So hohen RAM-Takt wirst du per XMP vermutlich auch nur auf dem Apex oder vielleicht anderen Boards mit nur 2 DIMM Slots erreichen. Auf nem Apex machst einfach die Module rein, XMP Profil an und es bootet.

  12. #11
    Gefreiter Avatar von Frank3764
    Registriert seit
    04.03.2004
    Ort
    D
    Beiträge
    58


    Standard

    Bis 1.5v DDR4 24/7 ist völlig unschädlich - da gibt es sogar offizielle Aussagen von INTEL.

    AFAIK tested G.SKILL die Module mit 2.2v.......... - oder war es SAMSUNG selber?

    Egal, jedenfalls passiert da nix - alles safe.

  13. #12
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair V Formula Thunderbolt
      • CPU:
      • AMD FX 8310 @Stock
      • Kühlung:
      • Cryorig R1 Ultimate
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-B71
      • Grafik:
      • AMD R9 285
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 8.1

    Standard

    Hm. Langweilig. Bei den FlareX sind 4133 CL12 drin. https://www.hardwareluxx.de/community/f13/g-skill-flarex-ddr4-3200-c14-14-14-34-1-35v-1160243.html

  14. #13
    Matrose
    Registriert seit
    15.05.2017
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    17


    Standard

    Naja.. vielleicht werden wenn die Hersteller (Meiner Meinung nach übertriebene) 4333 Module herstellen, sodass die anderen Module (z.B. 3200 Module, die man ehe übertaken kann) günstiger.. die aktuellen RAM Preise sind die Hölle :V

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •