Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    729


    Standard Bei RAM-Einbau: Stromkabel im Netzteil eingesteckt lassen?

    Hallo,

    würdet ihr das Stromkabel im Netzteil stecken lassen, wenn ihr den RAM-Speicher aufrüstet?

    Ich habe meinen PC um 1 GB Speicher aufgerüstet:
    - Stromkabel ausgesteckt
    - Gewartet
    - Geerdet
    - RAM reingesteckt
    - Stromkabel wieder eingesteckt
    - PC gestartet
    - läuft

    Im Handbuch von Corsair steht jedoch, dass man das Stromkabel extra _nicht_ vom Netzteil ausstecken soll.

    Wofür soll das gut sein?

    Grüße

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Banned
    Registriert seit
    11.04.2007
    Ort
    Kaff/Pfalz
    Beiträge
    4.226


    Standard

    durch das kabel is glaubich das gehäuse geerdet oder so

  4. #3
    Bootsmann Avatar von evgaman
    Registriert seit
    23.03.2008
    Ort
    Villingen-Schwenningen
    Beiträge
    542


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • EVGA 790i Ultra SLI
      • CPU:
      • QX9770@4,0Ghz
      • Systemname:
      • dslrootserver
      • Kühlung:
      • AIR
      • Gehäuse:
      • Zalmann Fatal1ty Alu Black
      • RAM:
      • Corsair XMS3-GT PC3-16000 16GB
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970 FTW
      • Storage:
      • 2 x F1 Raid-0 & 4 x F1 extern [12TB]
      • Monitor:
      • LG IPS277L - 27"
      • Netzwerk:
      • Fritz Box
      • Sound:
      • Creative Fatal1ty Titanium & Z-5500
      • Netzteil:
      • BeQuiet DarkPowerPro 850Watt
      • Betriebssystem:
      • XPSPIII & Win7 x64 & Win10 x64
      • Sonstiges:
      • Hauppauge WinTV-HVR-4000-HD
      • Notebook:
      • Dell XPS M1710
      • Photoequipment:
      • Casio & Canon Spiegelreflex
      • Handy:
      • iPhone 6S

    Standard

    Zitat Zitat von Notebook Beitrag anzeigen
    Hallo,

    würdet ihr das Stromkabel im Netzteil stecken lassen, wenn ihr den RAM-Speicher aufrüstet?

    Ich habe meinen PC um 1 GB Speicher aufgerüstet:
    - Stromkabel ausgesteckt
    - Gewartet
    - Geerdet
    - RAM reingesteckt
    - Stromkabel wieder eingesteckt
    - PC gestartet
    - läuft

    Im Handbuch von Corsair steht jedoch, dass man das Stromkabel extra _nicht_ vom Netzteil ausstecken soll.

    Wofür soll das gut sein?

    Grüße
    Zumindest hinten am Netzteil den Schalter auf aus, wenn nicht da (Schalter) dann Kabel abziehen so das keinerlei Standby Strom mehr fließt.


    EVGA 790i ULTRA SLI (P10) - INTEL QX9770 - Scythe Mugen II Retention-Kit - 16GB Corsair Dominator-Kit XMS3-GT PC3-16000U - EVGA GTX 970 FTW - 2x3TB-F1@Raid0 & 4x2TB-F1 E-SATA Extern - BeQuiet P7 DarkPowerPro 850Watt - Creative X-Fi Fatal1ty Titanium - Hauppauge WinTV-HVR-4000-HD - 2xGSA-H42L - Case Zalman Fatal1ty - 3 Revoltec AirGuards - SF Fan Master SF-609 - Creative Z-5500 - XP-SPIII & Win7 & Win10.1 Triple-Boot - 16Mbit 1&1 GmbH


  5. #4
    Bootsmann
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    745


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z68AP-D3
      • CPU:
      • Intel Core i5 2500k
      • Kühlung:
      • Boxed
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Armor
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 8GB
      • Grafik:
      • MSI N570GTX Twin Frozr II
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 + 3x 500GB Samsung HB502HJ
      • Monitor:
      • LG 29UM55P
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Corsair 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium x64
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X200t, Dell Lattiude D830, ASUS Transformer T100
      • Photoequipment:
      • Pentax Optio 430RS
      • Handy:
      • Nokia Lumia 630

    Standard

    Der Sinn hinter der Anweisung das Netzkabel stecken zu lassen ist, dass das Gehäuse über das Netzkabel geerdet wird.
    Der Netzschalter eines Netzteils unterbricht immer nur den Stromkreis den das Netzteil mit der Steckdose bildet, nicht jedoch die Erdung.
    Dadurch würdest Du dich automatisch erden, wenn Du das PC-Gehäuse berührst das halte ich für sinnvoll.
    Denn du kannst dich auch auf Fliesen- oder Steinfußboden elektrostatisch aufladen und wenn's nur der Weg vom "erden" zum PC ist.
    Were you always this stupid, or did you take lessons?
    I took lessons!

  6. #5
    Vizeadmiral Avatar von morgessa
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    Käbschütztal
    Beiträge
    7.555


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA P35 DS4 2.0
      • CPU:
      • Q6600 @ 3GHz
      • Kühlung:
      • Thermalright IFX-14
      • Gehäuse:
      • Raidmax Smilodon
      • RAM:
      • 8GB Exceleram @ 333MHz
      • Grafik:
      • GTX 460 1GB
      • Storage:
      • SanDisk Ultra Plus, HD642HJ
      • Monitor:
      • Dell U2412M, LG 50PN6500
      • Netzwerk:
      • Fritz!Box Fon WLAN 7390
      • Sound:
      • Creative Fatal1ty Pro, Z5500
      • Netzteil:
      • Coba Nitrox IT-7750SG
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro 64bit SP1
      • Photoequipment:
      • EOS 450D + EF-S18-55mm + EF50mm 1.8 + Tamron 18-200
      • Handy:
      • 2nd gen Moto X

    Standard

    Zitat Zitat von mhrpcler Beitrag anzeigen
    [...] Denn du kannst dich auch auf Fliesen- oder Steinfußboden elektrostatisch aufladen und wenn's nur der Weg vom "erden" zum PC ist.
    Erst recht auf Teppich

  7. #6
    lego™
    Guest

    Standard

    Ich habe mich noch NIE vorher geerdet. Stecker raus, nocheinmal den Powerknopf gedrückt, RAM rein und fertig. Dabei ist noch nie was passiert und ich habe schon viele, viele RAM Riegel ein- und ausgebaut.Aber wer möchte, kann sich natürlich die Schuhe dafür ausziehen, kein Problem.

  8. #7
    Fregattenkapitän Avatar von n3squ1ck
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    Oberasbach
    Beiträge
    2.630


    Standard

    Öhm^^

    Ich mach das so:

    PC aus, Ram rein, PC an... xD

    Ich zieh auch kein Stecker raus oder sonst etwas!
    Is ja auch nich notwenig...

  9. #8
    Stabsgefreiter Avatar von Zimb0
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Baden
    Beiträge
    358


    Standard

    Zitat Zitat von n3squ1ck Beitrag anzeigen
    Is ja auch nich notwenig...
    Ob das notwendig ist merkst du erst wenn du mal nen Riegel mit ein paar 10000 V ausversehen schrottest
    Intel Core i5-750 ++ Gigabyte GA-P55A-UD3
    2x 2048 RipJaws 1333 CL9, wird bei günstigen Rampreisen noch auf 4x 2048GB erweitert
    ATI 5770 Vapor-X ++ Enermax Liberty 450 Watt ++ OCZ Agility 30GB ++ LianLi PC60F ++ Windows 7 Prof x64

    .. und so zerbröselt der Keks nunmal.

  10. #9
    Admiral Avatar von damn
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    8.794


    Standard

    das beste ist eigentlich. hauptschalter aus nochmal den power knopf drücken und dann umbauen
    Radiator undicht? Guckst du hier!!!

    http://lmgtfy.com/?q=radiator+reparatur

  11. #10
    lego™
    Guest

    Standard

    Zitat Zitat von Zimb0 Beitrag anzeigen
    Ob das notwendig ist merkst du erst wenn du mal nen Riegel mit ein paar 10000 V ausversehen schrottest
    Es gibt für jeden Fehler einen, der ihn begeht. Statische Aufladung 10000V?
    Geändert von lego™ (12.04.08 um 18:40 Uhr)

  12. #11
    Stabsgefreiter Avatar von Zimb0
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Baden
    Beiträge
    358


    Standard

    Zitat Zitat von lego™ Beitrag anzeigen
    Statische Aufladung 10000V?
    Meines Wissens sinds schon wenn du an den Fingern "eine geschossen bekommst", also Autotür oder so, über 10000V.
    Intel Core i5-750 ++ Gigabyte GA-P55A-UD3
    2x 2048 RipJaws 1333 CL9, wird bei günstigen Rampreisen noch auf 4x 2048GB erweitert
    ATI 5770 Vapor-X ++ Enermax Liberty 450 Watt ++ OCZ Agility 30GB ++ LianLi PC60F ++ Windows 7 Prof x64

    .. und so zerbröselt der Keks nunmal.

  13. #12
    Admiral Avatar von Mpx1
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    9.753


    Standard

    Hat es überhaupt schon irgendjemand geschafft, Hardware durch elektrostatische Aufladung aus Versehen zu killen? Habe bis jetzt nämlich noch keine Fälle mitbekommen.
    Takt, nicht Tackt.

  14. #13
    Super Moderator
    Mr. Alzheimer

    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    18.949


    Standard

    Wenn du die richtigen teile anpackst (FETs zB) dann geht das sehr schnell.

    Und 10kV sind nun nichts besonderes. Da ist zwar keine leistung hinter, aber es ist auch nicht notwendig um empfindliche elektronik zu grillen.

  15. #14
    Oberbootsmann Avatar von Romek
    Registriert seit
    01.05.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    778


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Pro4-M
      • CPU:
      • Intel 3570K 4 GHz@0,984 V
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12P
      • RAM:
      • Corsair 2x8GB 1600MHz 9-9-9-24
      • Grafik:
      • MSI R9 280 Gaming
      • Storage:
      • Crucial m4 128 GB SSD, Crucial MX200 500Gb
      • Monitor:
      • Samsung P2450H
      • Netzwerk:
      • Check Point 640
      • Netzteil:
      • Corsair CX 500 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro 64 bit

    Standard

    mir ist es ein mal passiert, den ram mit elektrostatischer aufladung zu killen. ich hatte ein synthetisches t-shirt an. bin aus versehen an die kontakte dran gekommen, kleiner funke und tschüss.

    hab aber von Corsair einen neuen bekommen.

    am besten ist es das stromkabel stecken zu lassen, wenn man am pc bastelt. ans gehäuse fassen und gut ist.
    ich achte jetzt besonders drauf, was ich anhabe, wenn ich am basteln bin.

    zu der spannung gibt es einen vereinfachte formel, die besagt, dass 1000V ausreichen, um 1 mm luft zu "überbrücken".

  16. #15
    Bootsmann
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    729
    Themenstarter


    Standard

    Hi,

    danke für die Beiträge. Es geht also darum, dass mein PC geerdet ist.

    An das habe ich noch gar nicht gedacht => Man lernt täglich dazu

    Vielen Dank nochmals!

  17. #16
    Moderator Avatar von Schlingel_INV
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    中国江苏省常州市/ Germany Dautphetal
    Beiträge
    16.079


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X79 Extreme9
      • CPU:
      • Intel Core i7-3820
      • Systemname:
      • X79 Extreme9
      • Kühlung:
      • Water@MB and CPU
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-A77B
      • RAM:
      • 8x4GB DDR3-1333
      • Grafik:
      • 2x KFA2 GeForce GTX 770 HOF
      • Storage:
      • 2x 128GB Samsung 830 + Server
      • Monitor:
      • 2x NEC EA244WMi
      • Netzwerk:
      • 10Gbit IB @ Server
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • SilverStone Strider 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional x64
      • Sonstiges:
      • SAS Expander mit 12x 1TB im Case
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X60
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 400D
      • Handy:
      • Huawei Ascend P6

    Standard

    Ich lass das Kabel auch stecken leg aber den Schalter der Phase um. So hab ich nur die Erde angeschlossen und kann in Ruhe basteln

  18. #17
    Super Moderator
    Mr. Alzheimer

    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    18.949


    Standard

    Zitat Zitat von Schlingel_INV Beitrag anzeigen
    Ich lass das Kabel auch stecken leg aber den Schalter der Phase um. So hab ich nur die Erde angeschlossen und kann in Ruhe basteln

    Du legst den Schalter der Phase um? Wie machst du das denn? Bestimmst du vorher die Phase im Netzteil?



    Zitat Zitat von Notebook Beitrag anzeigen
    An das habe ich noch gar nicht gedacht => Man lernt täglich dazu

    Wer das nicht mehr tut, hat eh verloren.

  19. #18
    Mr.TestDrive Avatar von chrissi1106
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    GMHütte (bei Osnabrück)
    Beiträge
    9.293


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI P45 Platinum
      • CPU:
      • Intel C2D E6400 @ 3.4ghz
      • Systemname:
      • Erna
      • Kühlung:
      • Lukü ftw !!!
      • Gehäuse:
      • LianLi PC Schlagmichtot -B
      • RAM:
      • 2gb ocZ DDR2 800mhz Kit
      • Grafik:
      • HD4870 512 @ default
      • Storage:
      • WD6400AAKS
      • Monitor:
      • LG W2353V
      • Netzwerk:
      • tplink sg-1026r oder so
      • Sound:
      • Siehe Album
      • Netzteil:
      • Enermax Modu 82+ 425w
      • Betriebssystem:
      • 7 x64
      • Sonstiges:
      • Sowas von Rockstable
      • Handy:
      • HTC One S S4 Ceramic

    Standard

    Hm, das ist mir auch neu, ich arbeite sowieso immer auf fließen und erde mich aber das wusste ich noch nicht...

    Dann werd ich demnächst auch so vorgehen:
    Schalter am Nt umlegen
    Vllt nochmal erden
    In Ruhe basteln
    Alles wieder anschließen

    Gut zu wissen

    Chrissi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •