logo


Heute stellt Intel offiziell den Z68-Chipsatz vor, der die teilweise recht unterschiedlichen Qualitäten der bisher für Sockel-1155-CPUs verfügbaren Chipsätze P67 und H67 in einer Lösung vereint. Bisher war es so, dass man sich zwischen der Nutzung der in die Sandy-Bridge-Prozessoren integrierten Grafiklösung und der Möglichkeit zum Übertakten entscheiden musste. Richtig verstanden hat wohl in dem Zusammenhang niemand, warum Intel dann ausgerechnet nur den beiden Top-CPUs mit freiem Multiplikator die schnellste Ausbaustufe der integrierten GPU verpasst hat.


Mit dem Z68-Chipsatz lassen sich...

... weiterlesen