Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 148
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.298


    Standard X370-, B350- und A320-Chipsatz: Offenbar keine Unterstützung für Ryzen-3000-Serie (Update)

    amd ryzen teaser 100Eine E-Mail an den Support von MSI sorgt seit gestern für einige Aufregung. In dieser Mail fragte Reddit-Nutzer master3553 nach der Kompatibilität seines X370 XPower Titanium mit den neuen Ryzen-Prozessoren der 3. Generation alias Ryzen-3000-Serie auf Basis der Zen-2-Architektur. Die Anfrage von MSI lautet kurz und knapp:


    "vielen Dank für Ihre Anfrage


    Nein wird es nicht, diese wird es für X470 und B450 geben."


    Eine der vielgenannten Argumente seitens...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    14.466


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GigaByte GA-X58A-UD5
      • CPU:
      • Intel [email protected],20GHz
      • Systemname:
      • MENCHI_X58
      • Kühlung:
      • Corsair H100 (1. Gen.)
      • Gehäuse:
      • Fractal Define C @Noctua
      • RAM:
      • 6x 4GB Corsair DDR3-2000
      • Grafik:
      • ZOTAC GTX1070 Mini
      • Storage:
      • Intenso (3813450) 480GB
      • Monitor:
      • DELL P2217H
      • Netzteil:
      • SilverStone SST-SX650-G
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Standard

    Wenn das stimmt: :lol:

  4. #3
    Flottillenadmiral Avatar von lalanunu
    Registriert seit
    17.07.2001
    Beiträge
    4.776


    Standard

    Das wäre jetzt aber nicht so schön, da ich meinen Ryzen 7 1700 gegen einen 3000er tauschen wollte! Genau aus dem Grund, dass AMD für mehrere Jahre den Sockel fixiert, bin ich von meinem i5-2500k gewechselt! Das wäre in der Tat nicht sehr schön, wenn AMD jetzt die Kompatibilität beschränkt.
    fcuk REALITY - cocaine - INTENSIFY YOUR LIFE!

  5. #4
    Oberbootsmann Avatar von taeddyyy
    Registriert seit
    20.01.2017
    Beiträge
    802


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-A
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600X
      • Kühlung:
      • Enermax ETS-T50
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Coolforce 2 B Window
      • RAM:
      • 16GB DDR4 3000
      • Grafik:
      • MSI GT730 passiv
      • Storage:
      • Samsung PM961, BarraCuda Pro 14TB
      • Monitor:
      • Asus MG279Q, Iiyama 2483HS-B1
      • Netzwerk:
      • Bastelbude
      • Sound:
      • focusrite scarlett 2i2
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Plus 550W Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Thinkpad T470

    Standard

    Zitat Zitat von lalanunu Beitrag anzeigen
    Das wäre jetzt aber nicht so schön, da ich meinen Ryzen 7 1700 gegen einen 3000er tauschen wollte! Genau aus dem Grund, dass AMD für mehrere Jahre den Sockel fixiert, bin ich von meinem i5-2500k gewechselt! Das wäre in der Tat nicht sehr schön, wenn AMD jetzt die Kompatibilität beschränkt.
    +1

    Wenn das stimmt wäre ich extrem enttäuscht von AMD

  6. #5
    Tzk
    Tzk ist offline
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    10.949


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Erstmal abwarten. Zumindest scheinen die kommenden Boards aber (im gegensatz zu Intel) weiterhin abwärtskompatibel zu sein. Also Ryzen 1700 wird hoffentlich auf X570 laufen. Ansonsten: erstmal abwarten ob nur MSI sich so entscheidet oder ob alle Hersteller dieses "Problem" haben.

  7. #6
    Bootsmann
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    542


    Standard

    +1
    Ich wollte auch mein B350 mit einem 3700x weiter verwenden ...

  8. #7
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    26.06.2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.069


    Standard

    Ich glaube alle Boards die bis jetzt das Combo Agesa 0.0.7.x erhalten haben können mit den neuen Prozessoren umgehen. Da fehlt das passende Bios für das X370 Titanium. Für das C6h gibt es dass zum Beispiel schon ;)

  9. #8
    Leutnant zur See Avatar von Hott3X
    Registriert seit
    04.09.2004
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    1.126


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix B350-I Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 1600X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U9S
      • Gehäuse:
      • NCASE M1 V3
      • RAM:
      • Corsair Vengeance LPX schwarz
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080 Windforce
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB, M.2
      • Monitor:
      • LG 27UD68P-B
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • MacBook Air (13-inch, Mid 2012, 8GB Ram)
      • Handy:
      • iPhone 7 128GB

    Standard

    Zitat Zitat von lalanunu Beitrag anzeigen
    Das wäre jetzt aber nicht so schön, da ich meinen Ryzen 7 1700 gegen einen 3000er tauschen wollte! Genau aus dem Grund, dass AMD für mehrere Jahre den Sockel fixiert, bin ich von meinem i5-2500k gewechselt! Das wäre in der Tat nicht sehr schön, wenn AMD jetzt die Kompatibilität beschränkt.
    Wollte auch von meinem 1600X auf 3600X wechseln. Sollte es aber wirklich so kommen, muss mein 1600X halt noch ein Jahr durchhalten oder ich hole mir ein 2700x im Abverkauf. Neues Board kommt dann erst mit Zen2+.
    Mein Gamecube: NCASE M1 V3 / Corsair SF600 600W / AMD Ryzen 5 1600X / Noctua NH-U9S / Gigabyte GTX 1080 Windforce / 16GB Corsair Vengeance LPX Z3200C16 / ASUS ROG Strix B350-I Gaming / Samsung SSD 960 EVO 500GB, M.2

  10. #9
    Fregattenkapitän Avatar von immortuos
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    2.727


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD R5 2600 UV
      • Kühlung:
      • Customloop AC Gigant 3360
      • Gehäuse:
      • Caselabs Bullet BH7, Evolv ATX
      • RAM:
      • 16 GB 3466 CL14
      • Grafik:
      • GTX 980 Ti Xtreme @1550/2100
      • Storage:
      • SSD only 500 GB, 240 GB 850 Evo & TR150
      • Monitor:
      • Acer Predator XB252Q + Philips BDM4350UC
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Heco Music Colors 200
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Fanless 520W
      • Betriebssystem:
      • W10Pro & W7Pro & Mac OS Sierra
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad X260 & T430
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 4

    Standard

    Wers glaubt. AMD hat selbst gesagt, dass die neue Gen auf allen AM4 Boards laufen wird. Liegt also wieder an den Mainboardherstellern:
    PCI Express 4.0 für Sockel AM4
    Eine der Ankündigungen von AMD zur CES 2019 war, dass auch der Sockel AM4 in Zukunft mit PCI Express 4.0 umgehen kann. Dass die neuen CPUs dies können war bereits seit November klar, interessant wird nun jedoch die Umsetzung. Während neue Mainboards mit 500er-Chipsatz von AMD nativ direkt darauf ausgelegt werden, geht der Blick vor allem auf die alten Platinen. AMD erklärt, dass die neuen Ryzen-Prozessoren problemlos auf diesen funktionieren werden, PCI Express ist wie immer vollständig abwärtskompatibel. Möglicherweise lassen sich alte Mainboards zum Teil aber auch auf PCI Express 4.0 upgraden.
    Quelle: https://www.computerbase.de/2019-01/...erne-pcie-4.0/


  11. #10
    01010101
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    817


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Bunt leuchtendes Ding
      • CPU:
      • Mal diese, mal jene...
      • Systemname:
      • Neumodischer Kram
      • Kühlung:
      • Deckenventilator
      • Gehäuse:
      • Grauer Blechkasten
      • RAM:
      • Zu wenig
      • Grafik:
      • Bling Bling
      • Monitor:
      • Sogar in Farbe
      • Netzwerk:
      • Ohne Schnur
      • Sound:
      • Knacksen und piepsen
      • Netzteil:
      • TraFo aus Taiwan
      • Betriebssystem:
      • Muss ja...
      • Sonstiges:
      • Weis der Geier...
      • Notebook:
      • Gutes altes Schlepptop
      • Handy:
      • Telefonieren kann es auch

    Standard

    AMD CPUs die PCIe 4.0 unterstützen kommen demnächst.
    Mit grosser wahrscheinlichkeit gab es da wohl Probleme auf manchen Chipsätzen der ersten Generation.
    Sehr gut vorstellbar ist auch das die Mainboard Hersteller das als gelegenheit genommen haben um Druck auf AMD auszuüben,
    worauf sie sich dazu entschieden haben, die kompatibilität auf manchen Chipsätzen zu streichen.
    Von daher nicht verwunderlich.
    [ERROR] : Dieser Benutzer hat keine Signatur.

  12. #11
    Obergefreiter
    Registriert seit
    05.11.2018
    Beiträge
    67


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X11SPM-F
      • CPU:
      • Skylake-SP

    Standard

    "MSI is reportedly blocking support"
    heisst für mich das es technisch machbar wäre...
    Kann ja sein das das nur für MSI boards gilt, abwarten was die anderen Hersteller sagen/machen.

    - - - Updated - - -

    "Zen 2 processors have steeper electrical requirements that 300-series motherboards don't meet. "
    ??? dachte Zen2 in 7nm macht 5Ghz bei gleicher TDP ?
    Geändert von Rollo3647 (16.04.19 um 11:20 Uhr)

  13. #12
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    08.11.2015
    Beiträge
    314


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87 G43
      • CPU:
      • Intel i5 4670k
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16 GB G.Skill RipJawsx 2200MHZ
      • Grafik:
      • Palit GTX 1080 Game Rock
      • Storage:
      • Samsung 128 GB 840 Pro und 500 GB 860 Evo
      • Netzteil:
      • BeQuiet Straight Power 10 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Wo hast du denn die Info her, dass es gesetzt ist, das Zen 2 5Ghz macht?

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.814


    Standard

    Dass MSI in Sachen AMD Support ne ganz linke Bazille ist, sollte ja so langsam deutlich geworden sein.

    Ich werd einfach sehen, was AsRock bei meinem Board macht.
    Wenns keinen Ryzen 3000 Support gibt, dann kaufe ich halt doch keine solche CPU direkt zu Release, sondern warte noch ne Weile, bis die Preise soweit gesunken sind, dass ein neues Board auch mit ins Budget passt.
    Der R5 1600 tut auch gut seinen Dienst, daher besteht keine Dringlichkeit.
    Nur das "haben will" Gefühl is halt recht groß.

  15. #14
    Oberbootsmann Avatar von Zero-11
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    820


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B75 Pro3
      • CPU:
      • Xeon E3-1230v2
      • Kühlung:
      • Alpenföhn Sella
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 200R
      • RAM:
      • 16 GB Single channel
      • Grafik:
      • Radeon 570 4GB @ 970mV
      • Storage:
      • SSHD
      • Monitor:
      • BenQ EW2775ZH (VA Panel)
      • Netzwerk:
      • 8,8 mbyte down, 3,2 mbyte up
      • Sound:
      • Xonar DS
      • Netzteil:
      • Enermax Pro82+ 385W
      • Betriebssystem:
      • 10 + OpenShell
      • Notebook:
      • Acer Aspire V5-131-10074G50akk
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von taeddyyy Beitrag anzeigen
    +1

    Wenn das stimmt wäre ich extrem enttäuscht von AMD
    geht nur um MSI

  16. #15
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    282


    Standard

    Möglicherweise ist die Kompatibilität grundsätzlich von AMD's Seite her gegeben,aber die MoBo Hersteller haben keinen Bock die umzusetzen.
    Jeder Hersteller macht (in Erwartung guter Ryzen 3 Verkäufe) gerüchteweise wie viele X570 Mainboards? Um die 10 SKU's je Hersteller? Die wollen natürlich auch verkauft werden. Und die werden nicht verkauft, wenn alle "early adopter" auf ihren X370/B350 Boards bleiben.

  17. #16
    Kapitän zur See Avatar von Tigerfox
    Registriert seit
    29.08.2006
    Ort
    Bad Bentheim
    Beiträge
    3.132


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z87X-UD3H
      • CPU:
      • Intel Core i5-4670K
      • Kühlung:
      • THermalright HR-02 Macho Rev.B
      • Gehäuse:
      • Lancool K9X
      • RAM:
      • 4x8GB G.Skill DDR3-2800
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce GTX670OC 2GB
      • Storage:
      • Corsair Performance Pro 128GB, WD40EZRX+2xWD30EZRX
      • Monitor:
      • Dell U2410 A04
      • Netzwerk:
      • 1x GB-LAN i217-V
      • Sound:
      • SB X-Fi Elite Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power E9-CM
      • Betriebssystem:
      • Win10 x64
      • Notebook:
      • HP 620 Core 2 Duo T9500 2x4GB DDR3-800
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha a5000
      • Handy:
      • Sony Xperia V

    Standard

    Auch wenn es mich nicht tangiert, weil ich noch auf S1150 rumgammle und auch noch keinen Grund zum Aufrüsten sehe, bestätigt sich, nachdem nach dem letzten Update klar ist, dass das nicht von AMD, sondern von MSI kommt, wieder, was ich von MSI halte.

    MSI verkauft einem billigste, abgespeckteste Mainboards ohne jeden Reiz und liefert oft einen miesen Langzeitsupport. War bei AM2 und AM2+ damals auch so, da war es allerdings ein verbreitetes Problem. Obwohl damals beim AM2-Release schon mit K10-Support in der Zukunft geworben wurde, haben nur die allerwenigsten Boards den Phenom dann tatsächlich unterstützt, bei MSI eigentlich keines der ersten Generation. Selbst die 65nm-K8 bzw. das C2-Stepping haben bei MSI nicht alle Boards unterstützt.

    Wenn nun schon Biostar, die für mich nie infrage kamen, weil sie eben in der Vergangenheit diesbezüglich noch katastrophaler waren, hier besser ist, ist das wirklich peinlich für MSI.

    Natürlich kann man da als Intel-Nutzer kaum was gegen sagen, wo es seit Jahren höchstens zwei CPU-Generationen auf einem Board gibt oder auch mal nur eine (Broadwell auf 8er-Serie, was bei deren Release auch noch anders klang).
    Suche: Lian-Li T-LM24B-2/LM25B-1; DDR3 4x8GB Kit TridentX DDR3-2933 von G.Skill

  18. #17
    Flottillenadmiral Avatar von Dave223
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    5.002


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Z370 Hero
      • CPU:
      • i9 9900K @ 5 GHz Allcore
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DS1
      • RAM:
      • 32 GB RipjawsV 3000
      • Grafik:
      • Nvidia RTX2080Ti
      • Storage:
      • Insgesamt 4,2 TB SSDs
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Netzwerk:
      • FritzBox 4040
      • Netzteil:
      • Bitfenix Whisper 850Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • XBox One S @ 1 TB SSD intern
      • Notebook:
      • HP 15-ay536ng @ 256GB SSD
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 600D
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 Pro

    Standard

    So und wo sind nun die "gewissen" User, die in jedem Topic erklären mussten wie toll AMD das doch macht und wie schrecklich das doch bei Intel ist
    CPU: i9 9900K @ Watercool Heatkiller IV Ni @ 5.0 GHz @ 1,23 Volt
    Board: ASUS ROG Maximus X Hero
    RAM: 2x 16 GB G.Skill RipjawsV @3000 MHz
    Grafik: Nvidia RTX2080Ti @ EK Waterblock @2085/8000 MHz @ 1 Volt
    TFT/TV: Asus PG348Q, LG 55B7D OLED, LG 49UJ6309
    HDD/SSD: Samsung PM981 256GB, 2x Crucial MX500 2TB, 4x Toshiba 3TB @NAS
    Case: Nanoxia DS1 @ bequiet! Silent Wings 2
    Wakü: Laing DDC-1T, Aquaero 5 XT, MoRa3 4x180

  19. #18
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Dort wo ich mich wohl fühle!
    Beiträge
    2.537


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock J4205-ITX, Asus Prime X470 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2400G
      • Kühlung:
      • Scythe - Kotetsu Mark II TUF
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 black
      • RAM:
      • Vengeance LPX DDR4 16GB
      • Grafik:
      • onboard
      • Monitor:
      • Samsung U32H850
      • Sound:
      • SMSL SAD25 - gazza skye - BD DT1770
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Panasonic TX-65DXW904
      • Photoequipment:
      • Oly EM-1
      • Handy:
      • Redmi 5 Plus

    Standard

    Und was hat es nun mit AMD zu tun, wenn zb. MSI (alternativen Hersteller einsetzen) keinen Support bietet?
    Geändert von VorauseilenderGehorsam (16.04.19 um 12:04 Uhr)

  20. #19
    Stabsgefreiter Avatar von Kodak
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    294


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Ryzen 5 2600
      • Grafik:
      • Sapphire Pulse Vega 56
      • Storage:
      • OS: Samsung Evo 860 500GB

    Standard

    Zitat Zitat von Dave223 Beitrag anzeigen
    So und wo sind nun die "gewissen" User, die in jedem Topic erklären mussten wie toll AMD das doch macht und wie schrecklich das doch bei Intel ist
    Auch für dich nochmal:
    Das Problem liegt hier NICHT bei AMD sondern bei MSI.
    Die verweigern schlicht den Support.

  21. #20
    Matrose
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    7


    Standard

    Eigendlich sollte es nicht verwundern das MSI den Support verweigert, weil ihre 1st gen Mobos einfach schlecht sind. Selbst das Flagschiff hat ein schlechteres VRM Layout als Mobos der Konkurrenz aus dem mittleren preissegment.

  22. #21
    Stabsgefreiter Avatar von Kodak
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    294


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Ryzen 5 2600
      • Grafik:
      • Sapphire Pulse Vega 56
      • Storage:
      • OS: Samsung Evo 860 500GB

    Standard

    Außerdem hat MSI sich ja auch endlich als Intel Hure #1 geoutet :)

  23. #22
    Flottillenadmiral Avatar von Dave223
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    5.002


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Z370 Hero
      • CPU:
      • i9 9900K @ 5 GHz Allcore
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Nanoxia DS1
      • RAM:
      • 32 GB RipjawsV 3000
      • Grafik:
      • Nvidia RTX2080Ti
      • Storage:
      • Insgesamt 4,2 TB SSDs
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Netzwerk:
      • FritzBox 4040
      • Netzteil:
      • Bitfenix Whisper 850Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • XBox One S @ 1 TB SSD intern
      • Notebook:
      • HP 15-ay536ng @ 256GB SSD
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 600D
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 Pro

    Standard

    Abwarten... Steht ja auch im Bericht, dass dies ggf. nicht nur für MSI gilt.
    CPU: i9 9900K @ Watercool Heatkiller IV Ni @ 5.0 GHz @ 1,23 Volt
    Board: ASUS ROG Maximus X Hero
    RAM: 2x 16 GB G.Skill RipjawsV @3000 MHz
    Grafik: Nvidia RTX2080Ti @ EK Waterblock @2085/8000 MHz @ 1 Volt
    TFT/TV: Asus PG348Q, LG 55B7D OLED, LG 49UJ6309
    HDD/SSD: Samsung PM981 256GB, 2x Crucial MX500 2TB, 4x Toshiba 3TB @NAS
    Case: Nanoxia DS1 @ bequiet! Silent Wings 2
    Wakü: Laing DDC-1T, Aquaero 5 XT, MoRa3 4x180

  24. #23
    Admiral Avatar von [W2k]Shadow
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    21.987


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • leider schon eATX ;)
      • CPU:
      • Hirn
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Dark Base 700
      • RAM:
      • Kühlschrank ;)
      • Grafik:
      • siehe Monitor
      • Storage:
      • Dachboden und Keller
      • Monitor:
      • Ich kann das ohne sehen ;)
      • Netzwerk:
      • Lagerfeuer für Rauchzeichen
      • Sound:
      • Braucht man das?
      • Netzteil:
      • Ja ist eins drin
      • Betriebssystem:
      • Erfahrung
      • Notebook:
      • Thinkpads und n paar andere "Schrottdinger"

    Standard

    Zitat Zitat von Hojosa Beitrag anzeigen
    Eigendlich sollte es nicht verwundern das MSI den Support verweigert, weil ihre 1st gen Mobos einfach schlecht sind. Selbst das Flagschiff hat ein schlechteres VRM Layout als Mobos der Konkurrenz aus dem mittleren preissegment.

    Wo hast du denn das her?

    Edit: Sorry, musste das Zitat einfügen, sonst wäre es unklar gewesen, auf was sich das bezieht.
    Geändert von [W2k]Shadow (16.04.19 um 12:30 Uhr)

  25. #24
    Flottillenadmiral Avatar von SFVogt
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    5.610


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Clevo P870DM2
      • CPU:
      • 8x 4.5GHz i9-9900K
      • Kühlung:
      • Ultimate H²O Mod in Arbeit
      • Gehäuse:
      • schwarz Lack
      • RAM:
      • 2x 16GB DDR4-3000 G.Skill
      • Grafik:
      • 1x nVidia GeForce RTX 2080 8GB
      • Storage:
      • 1x 1000GB 960 Evo M.2
      • Monitor:
      • 17,3 UHD AUO B173ZAN01.0 G-Sync
      • Netzwerk:
      • Intel Wireless-AC 8260
      • Sound:
      • Logitech Z906 5.1
      • Netzteil:
      • 2x 330W Delta Elektronics
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64Bit
      • Notebook:
      • Clevo P870DM3-G
      • Handy:
      • Huawei Mate 10 Pro

    Standard

    Wer haftet denn mit Garantie / Gewährleistung im Falle des Falles das die neuen Prozessoren nicht 100%ig funktionieren wie sie sollen auf den älteren Boards? Wer muss sich mit den Kunden auseinander setzen und den Support Aufwand stemmen? AMD oder der Boardhersteller? So eine Thematik kann man wie damals bei Intel eben nicht nur schwarz oder weiß betrachten.

    ■ CLEVO P870DM3-G ■ 17,3" UHD ■ INTEL Z170 ■ CORE i9-9900K ■ 2x 16GB DDR4-3000 G.SKILL ■ GEFORCE RTX 2080 8GB ■ 1TB SAMSUNG 960 EVO ■

    ■ CLEVO ■ P870xMx(-G)P7xxZM(-G)P6xxSxW230SxP37xSMx(-A)P1xxSMx(-A)P570WMxP370EMxP1xxEMxD900FBarebone-Mods

  26. #25
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Simmerath 52152
    Beiträge
    827


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • msi x99 raider
      • CPU:
      • Core i7 5820k
      • Kühlung:
      • scythe ashura
      • Gehäuse:
      • HAF 922
      • RAM:
      • 16GB ddr4 2400
      • Grafik:
      • GTX 1060 Inno3d
      • Storage:
      • 5 HDD ~ 4TB
      • Monitor:
      • benq rl2455hm
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • creative xfi Titanium
      • Netzteil:
      • corsair gx550m
      • Betriebssystem:
      • Win 8,1 64bit
      • Notebook:
      • HP 355 g3

    Standard

    Wen die vrm nicht reiche reichte in hinweiß auf TDp limit von 65w
    Eventuell schaffen das die breter nicht mal und müssen auf 45w runter
    Dann ist klar wieso msi nicht will.
    Grund könnte sein das die spawas extreme Sprünge nicht verkraften amd PBO soll noch aggressiver werden.
    Sickness often, often attends me. I'm ruled by pain
    Tortured memories burning my brain. Oh make it end
    Killed for nothing. Killed by no-one. I was just a boy
    Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand

    My dying bride

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •