Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Redakteur
    Serial-Killer
    Avatar von FM4E
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    13.490


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Core i7-8700K @ 4,7 GHz
      • Kühlung:
      • bequiet Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 black
      • RAM:
      • 32GB Corsair LPX DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1080 Gaming X
      • Storage:
      • Crucial MX200 250GB, Samsung 850 Evo 500GB + HDDs
      • Monitor:
      • 1x BenQ BL2410PT,1x BenQ GW2460HM,1x Dell U2312HM
      • Netzwerk:
      • Telekom VDSL 50, FritzBox 7590
      • Sound:
      • Essence STX, Klipsch R-15PM/BD DT 770 Pro 250 Ohm
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad E550
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8+

    Standard ASUS Strix X99 Gaming im Test - Neues ROG-Mainboard für Broadwell-E

    asus strix x99 gaming 4 logoGestern hat ASUS vier neue Mainboards für den Broadwell-Refresh offiziell vorgestellt. Neben dem ASUS X99-Deluxe II, dem X99-A II und dem X99-E gehört auch das neue Strix X99 Gaming zu den neuen Broadwell-E-Mainboards von ASUS, die auch den kommenden Intel Core i7-6950X mit 10 Kernen aufnehmen können. Uns hat zu Anfang besonders das Strix X99 Gaming interessiert. Es handelt sich um ein neues Mitglied der Republic-of-Gamers-Mainboardserie und hat eine ausgesprochen...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Redakteur
    Serial-Killer
    Avatar von FM4E
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    13.490
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Core i7-8700K @ 4,7 GHz
      • Kühlung:
      • bequiet Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 black
      • RAM:
      • 32GB Corsair LPX DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1080 Gaming X
      • Storage:
      • Crucial MX200 250GB, Samsung 850 Evo 500GB + HDDs
      • Monitor:
      • 1x BenQ BL2410PT,1x BenQ GW2460HM,1x Dell U2312HM
      • Netzwerk:
      • Telekom VDSL 50, FritzBox 7590
      • Sound:
      • Essence STX, Klipsch R-15PM/BD DT 770 Pro 250 Ohm
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad E550
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8+

    Standard

    Ja, es handelt sich um den OC-Sockel. Ich habe dies im Artikel nachträglich hinzugefügt. Im Overclocking-Teil habe ich den OC-Sockel jedoch schon erwähnt.
    Geändert von FM4E (11.05.16 um 18:47 Uhr)

  4. #3
    AMD-Fanboy Avatar von Naennon
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    Euskirchen, NRW
    Beiträge
    23.148


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ROG Rampage V Extreme
      • CPU:
      • Intel Core i7-6950x
      • Systemname:
      • Nexus
      • Kühlung:
      • Koolance 380i
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo
      • RAM:
      • 32GB DDR4 2800 G-Skill
      • Grafik:
      • Titan V
      • Storage:
      • Samsung SSD 950 Pro
      • Monitor:
      • Dell AW3418DW
      • Netzwerk:
      • Unitymedia 200 MBit
      • Sound:
      • ROG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • Be Quiet Dark Power Pro 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Notebook:
      • iPad Air
      • Photoequipment:
      • Nikon 3100
      • Handy:
      • iPhone 7

    Standard

    ich will und kann nicht verstehen wieso ASUS neben dem extrem gut etablierten Line-Up R.O.G. jetzt noch ein Line-Up Strixx etabliert?

    bei beiden gibts sämtliche Hardware identisch

  5. #4
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.507


    Standard

    Asus sollte halt weniger Geld ins Marketing udn mehr in den Support stecken :/. Naja Hauptsache die bringen ein gutes Zen iTX OC Board! :)

  6. #5
    Leutnant zur See Avatar von Rangerkiller1
    Registriert seit
    30.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.179


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI 970A-G46
      • CPU:
      • AMD FX 6350 @4.2 Ghz
      • Systemname:
      • CMNeoHitzer
      • Kühlung:
      • Neochanger+acXPX+Nemesis280gts
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster MasterCase Maker5
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 2x4GB
      • Grafik:
      • Powercolor R9 390 PCS+
      • Storage:
      • SSD Toshiba Q300 240GB | HDD Hitachi Deskstar 1TB
      • Monitor:
      • Acer K242HLAbid 24 Zoll FullHD 2ms
      • Netzwerk:
      • Speedport W 724
      • Sound:
      • Logitech Z623
      • Netzteil:
      • Be Quiet Pure Power L8 500Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Home 64 bit
      • Sonstiges:
      • Keyboard: G.Skill KM780 MX-Browns, Maus: G.Skill MX780 Laser, Mauspad: G.Skill MP780 Medium
      • Notebook:
      • -
      • Photoequipment:
      • Nikon xxx
      • Handy:
      • LG G3

    Standard

    Zitat Zitat von NasaGTR Beitrag anzeigen
    Asus sollte halt weniger Geld ins Marketing udn mehr in den Support stecken :/. Naja Hauptsache die bringen ein gutes Zen iTX OC Board!
    Pray for Asus

  7. #6
    Oberbootsmann Avatar von billab
    Registriert seit
    30.11.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    927


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Krait Gaming 3X
      • CPU:
      • i5 [email protected]
      • Kühlung:
      • BeQuiet Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Pro M
      • RAM:
      • 16 GB G.Skill Trident Z DDR4
      • Grafik:
      • EVGA 1070 FTW
      • Storage:
      • 250GB Samsung Evo 850
      • Monitor:
      • BenQ XL2411Z
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • 550W BeQuiet Dark Power Pro 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Photoequipment:
      • Sony NEX-5
      • Handy:
      • Samsung S4 Mini

    Standard

    150€ fuer blingblingweihnachtsbaum.

  8. #7
    Banned
    Registriert seit
    08.11.2015
    Beiträge
    1.381


    Standard

    Zitat Zitat von Naennon Beitrag anzeigen
    ich will und kann nicht verstehen wieso ASUS neben dem extrem gut etablierten Line-Up R.O.G. jetzt noch ein Line-Up Strixx etabliert?

    bei beiden gibts sämtliche Hardware identisch
    Verstehe ich auch nicht, warum die ihre ROG Serie mit billig Brettern verwässern, immerhin handelt es sich hierbei um ein X99-A II, mit ROG Bios dann halt als Unterschied. Was solls, als langjähriger Asus Käufer trete ich nun davon zurück, und bin mit ASRock zufrieden: bei 3.5GHz Basistakt brauche ich keinen OC mehr und kann auf den ganzen Schmarn verzichten.
    Trotzdem Danke an Asus und ihre guten Biose bis in Jahr 2011

  9. #8
    Bootsmann Avatar von M.t.B.
    Registriert seit
    14.10.2007
    Beiträge
    579


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • Ryzen 2700X
      • Kühlung:
      • be quiet! Silent Loop 360mm
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 32GiB G.Skill DDR4-3266 C14-13
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 770 @ 1290 MHz
      • Storage:
      • Samsung m2-SSD 970 Pro 1TB + 12TB NAS
      • Monitor:
      • Alienware AW2310 (23 TN) + 2x Dell U2515H (25 IPS)
      • Netzwerk:
      • Fritz 7590 + ubnt UAP-AC-Pro
      • Sound:
      • ASUS Essence STX II @ Z-2300 + Sennheiser PC 350
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • Linux Mint & Windoof 10
      • Sonstiges:
      • 5x Noiseblocker eLoop B14
      • Notebook:
      • Samsung NC10 • 2 GiB OCZ RAM • OCZ Equalizer Go
      • Handy:
      • Oppo Find 7 + 128GB mSDXC

    Standard

    @Kalle: extreme3 oder 6?

    Zum Thema: Die Asus Boards überzeugen mich nicht. Was bringt mir ein U.2 Anschluss, wenn ich ihn nicht nutzen kann, sobald ich eine M.2 verwende? Dann kann ich auch gleich drauf verzichten. Das einzige wirklich interessante Board ist mit über 400€ deutlich überteuert.
    throw new HardwareLuxxSignatureNotFoundException();

  10. #9
    Vizeadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    7.507


    Standard

    Es gibt mMn. 2 sachen die ASUS halt immernoch auszeichnet wo keiner ran kommt:

    Das Bios
    und die Lüftersteuerung (echtes PWM überall ab mittlerem Segment)
    R7 1800X @4,00Ghz 1,425Vcore w/ kryos NEXT | PRIME B350M-A | 1080 TI @2,05GHz w/ HK IV | 16GB TridentZ RGB @3066MHz CL14 | 1TB 850 EVO SSD
    WaKü: MCP35X w/ Barrow Full Metall Top + EK Heatsink | HK-Tube | HWlabs Black Ice N. GTX 360 extern, Airplex Radical 2/240 intern | Aquaero 6 + HighFlow DFM | Noctua NF-F12+A12x25
    Asus Xonar U7 & Phillips Fidelio X2


  11. #10
    Banned
    Registriert seit
    08.11.2015
    Beiträge
    1.381


    Standard

    Zitat Zitat von M.t.B. Beitrag anzeigen
    @Kalle: extreme3 oder 6?
    Extreme 4. Erfüllt alle Intel Richtlinien und ist arg günstig (200,-). Das Extreme3 ist zu Lowbudget für den Preis, und beim Extreme 6 sind mir zuviele Asmedia Chips verpappt, brauche ich persönlich nicht. Seit der 9 Series haben ASRock ihre Hausaufgaben gemacht, auch wenn sie nicht an die Lüftersteuerung herankommen, doch damit hat ja Asus auch schon langjährige Erfahrung.

    Schade das es kein Abit mehr gibt. Was solls

  12. #11
    Hauptgefreiter Avatar von pawelo
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    198


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI DK 790FXB-M2RSH
      • CPU:
      • Phenom II X4 940 @ 3,2ghz
      • RAM:
      • 6Gb DDR2-800 A-DATA (4-4-4-11)
      • Grafik:
      • MSI 5770 Hawk @ 980/1200mhz
      • Storage:
      • 2x 500gb Samsung Spinpoint F1 @ raid0
      • Monitor:
      • 2x Samsung 226bw
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 x64

    Standard

    ist dieses mainboard in irgendeiner art besser oder schlechter als das x99 sabertooth? Was Spannungsversorgung und lebenserwartung der bauteile angeht.

  13. #12
    Banned
    Registriert seit
    08.11.2015
    Beiträge
    1.381


    Standard

    Ich glaube Intel Vorgabe sind 6 Phasen für Spannungsversorgung. Was dann nun die Hersteller selber so verpappen, ist den ihre Sache. Bis auf Features dürften sich keine Mainboards von der Lebenserwartung her was nehmen, außer du spielst den ganzen lieben langen Tag Prime95
    Geändert von kalle666 (12.05.16 um 13:38 Uhr)

  14. #13
    Oberstabsgefreiter Avatar von Tallum
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    440


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS X99 Deluxe 3.1
      • CPU:
      • i7 5960X @ 4.2
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung / 480mm
      • Gehäuse:
      • Core X9
      • RAM:
      • 32GB Corsair Vengeance 3200
      • Grafik:
      • Gigabyte AORUS 1080 Ti
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO 1TB
      • Monitor:
      • Dell 2515 / Maxdata Belinea 2485 S1W
      • Sound:
      • Realtek Onboard
      • Netzteil:
      • BQ Dark Power 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1

    Standard

    Ich hoffe ja das auch ASRock noch neue Boards anbietet, wenn möglich dann mit 2x M.2 auf einem normalen <300 € Board.

    Die Antwort von denen auf diese Frage:

    Perhaps ASRock is waiting for the Computex 2016 trade show in Taipei, Taiwan, to release any new X99 boards. The show begins at the very end of May.

    That is only speculation, I have no knowledge of any new X99 boards.

    At Computex 2015, the updated ASRock Fatal1ty X99X Killer/3.1 won a COMPUTEX d&i award 2015 in the gaming hardware category.

    Personally, an updated version of the ASRock X99E-ITX/ac would be interesting.

  15. #14
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    135


    Standard

    Habe leider mit ASRock schlechte Erfahrungen gemacht. Innerhalb von 1 Jahr habe ich ein Z87 Pro4 und ein Z97 Extreme 4 gehabt, welche sich in einen Bootloop verfangen haben. NAchdem sie Monatelang absolut Reibungslos liefen fangen sie plötzlich an zu zicken. Erst fängt es an damit das der PC sich mehrfach nach dem einschalten einfach noch vor dem Bootscreen neustartet und endet mit einer Endlosschleife aus Bootfehlern und Neustarts.

    Beim Z87 war die Sache sehr schwammig, da ohne Diagnose LED keine Fehlerquelle auszumachen war. Bei Z97 war die Sache dank Diagnose LED jedoch noch schwerer auszumachen. Jeder Start brachte einen neuen Fehlercode, manchmal kam nicht mal die Diagnose LED zum leuchten. Ich traue ASRock in der Hinsicht leider nicht mehr

    Aber ASUS wird es schon aus Prinzip nicht. Schwere Entscheidungen müssen im Juni gefällt werden

  16. #15
    Bootsmann Avatar von ChewbakkaPL
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    648


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Apex
      • CPU:
      • i7 8700k @ 5,2GHz @ H2O
      • Kühlung:
      • 420mm + MORA 420
      • Gehäuse:
      • InWin 303
      • RAM:
      • 16GB TritentX 3600 CL16
      • Grafik:
      • ASUS Strix GTX 1080Ti @ H2O
      • Storage:
      • 500GB Samsung 960 Evo M2
      • Monitor:
      • Acer Predator x34
      • Sound:
      • Sennheiser GSX1000 @ DT990
      • Netzteil:
      • BeQuiet DPP11 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MacBook Pro Retina 13
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 7D
      • Handy:
      • iPhone 8 Plus 256GB

    Standard

    in welche Richtung soll es dann gehen? ich bin ebenfalls bereit das ASUS Lager zu verlassen...von MSI halte ich nichts, von Gigabyte hört man nichts gutes...bleibt also noch EVGA?

  17. #16
    Kapitänleutnant Avatar von Knogle
    Registriert seit
    03.05.2014
    Ort
    Brasília - DF
    Beiträge
    1.656


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X99 Extreme 4
      • CPU:
      • Intel Xeon E5-2650 v4
      • Netzwerk:
      • Intel OnBoard LAN
      • Netzteil:
      • DELTA 1250W
      • Betriebssystem:
      • Debian 8

    Standard

    Also wenn bekannt waere wann das ASRock kommen wuerde, dann waere einiges leichter

  18. #17
    Obergefreiter Avatar von Alexandra
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    129


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X99-A II
      • CPU:
      • i7-5820K
      • Systemname:
      • Deep Thought
      • Kühlung:
      • Noctua C12P SE2
      • Gehäuse:
      • InWin 904
      • RAM:
      • 32GB Corsair LPX weiß
      • Grafik:
      • Asus HD7970 DCII
      • Storage:
      • 950 EVO + 2*850 EVO a 500 GB
      • Monitor:
      • ASUS MX279H
      • Sound:
      • Zoom UAC-2/KRK Rokit5
      • Netzteil:
      • Prime Titanium
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro

    Standard

    .. kann ein optionaler RGB-LED-Strip mit maximal 5.050 LEDs angeschlossen werden.

    loool
    Mag das mal jemand ausprobieren?
    Mich würde interessieren wie hell das wird. ;)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •