Seite 1 von 101 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 2501
  1. #1
    Oberbootsmann Avatar von Sachsen Paule
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    885


    Standard ASUS P5W-DH Deluxe (i975X) ***Sammelthread*** inc. FAQ (Part 14)

    In eigener Sache !


    Am Anfang des Jahres werde ich wohl auf ein anders Bord umsteigen. Falls jemmand intresse hat einen 4ten Sammelthread weiterführen zu wollen kann ich ihm Texte komplett als Quelle geben.

    Sollte Asus zufällig hier lesen und die Arbeit toll finden, würde ich mich über ein X38 Testsample sehr freuen.
    Oder ein paar User Sammeln für mich Das klingt zwar witzig, aber zur Zeit muss ich jeden cent dreimal umdrehen.




    Als Fortsetzung der ersten Sammelthreads
    Bitte vor Fragen den Übersichtspost der alten Threads lesen!
    Das nachschauen im Handbuch wird selbstverständlich vorausgesetzt !

    Dieser Thread ist für Enthusiasten mit speziellen bedürfnissen und "normalen" Usern mit alltäglichen Problemen gedacht. Er ist nicht für Leute die kein Plan vom Rechnerbau haben, die sollten ihren Händler befragen. Fragestellungen bezüglich grundlegender Dinge werden hier nicht behandelt.
    Von folgenden Links sollte Seite eins wenigstens gelesen werden, bevor ! Fragen gestellt werden.

    ASUS P5W-DH Deluxe (i975X) Mapesh Hompage, mit Updatekit inklusive allen neuen Treibern
    ASUS P5W-DH Deluxe (i975X) ***Sammelthread*** inc. FAQ (1) )
    ASUS P5W-DH Deluxe (i975X) ***Sammelthread*** inc. FAQ (2) )

    Ganz neu !: Das Bord ist mit neuem Bios 45nm CPU fähig !


    Neue Erkenntnisse/Wichtige Sachen zur Auffrischung:

    Aktuellstes Bios, powerd by mapesh Es kann sich hierbei um eine BETA handeln, ist meist so bei aktuellen Biosen -> 2302

    Da es Probleme mit dem aktuellen Biosen gibt, empfehle ich die Vorgängerversion 2004.
    Probleme mit dem deaktivieren vom On Bord Sound.
    Für alle die neue CPU's einsetzen wollen, aber die neuen bugigen BIose nicht verwenden will, gibt es ein modifiziertes 2004.
    P5W-DH-ASUS-Deluxe-2004-G0-45nm-Edition (Modified by lawrywild)
    Danke an lawrywild !

    Wie flashe ich ein Bios am besten ? -> Empfohlen wird über EZ-Flash aus dem Bios dirkt zu flashen. FAT formatierten USB Stick verwenden (wird als Laufwerk C !! meist im Bios angezeigt).
    Es geht auch eine externe Festplatte. Interne Festplatten gehen auch, selbst Raid Paltten sofern im Bios eingestellt und FAT32. Egal welches Gerät, FAT32 ist Pflicht, NTFS wird nicht unterstüzt. Wer kein USB Stick hat, kann sich bei der Installation eine kleine FAT Partition mit auf der Festplatte anlegen.
    Das flashen unter Windows wird nicht empfohlen.
    Nicht im Übertakten Zustand flashen!Ergenzung für alle die Probleme mit dem Biosflash haben (Hänger bei start vom EZ Flash)

    Defaults laden
    gegebenfalls Raid einstellen
    Lüfter Steuerung komplett aus
    Alle Drehzahlen auf "ignored"
    Alle nicht benötigten USB Sachen abziehen (Mäuse etc.)
    dann kann ich mit EZ flash direkt aus dem Bios flashen

    Wenn das nicht geht , kann man auch mit ALF+F2 flashen.

    Hinweis von Stiffmaster -> So, ich hab das 2004 jetzt drauf...ich hab mal aus Neugierde Alt+F2 gedrückt, dann hat er sich das File vom Stick geholt und geupdatet, war kein Ding.

    Hinweis von P!inkY -> Das aktuell auf eurem Board geflashte BIOS läuft ja in der Regel. Dieses sollte man sich als P5WDH.ROM auf das Root Verzeichnis eines USB Sticks legen.
    Grund: Auch beim Flashen aus dem BIOS heraus kann mal was schief gehen (mir schon 2x passiert). Das Board sucht dann nach einem Restart automatisch nach einem P5WDH.ROM auf Disk/Stick/CD. Wird ein neueres BIOS geflasht, einfach als z.B. P5WDH1803.ROM auf den Stick und direkt aus dem BIOS auf den Stick zugreifen.Nach erfolgreichem flashen das neue BIOS als P5WDH.ROM auf den Stick belassen. Sollte der Stick NICHT erkannt werden (vorher testen) erneut in FAT formatieren, oder dieses Tool nutzen:
    http://www.pctipp.ch/downloads/dl/32594.asp
    damit lässt sich jeder Stick einfach formatieren und bootfähig machen.


    Nochmal ne Lösung von KOKOtm -> Bios beim flashen abgestürzt. Notfallbios startet und möchte ein BIOS File mit dem Namen P5WDH.ROM haben, das auf einem USB-Stick, Floppy oder CDROM zu finden ist.
    Meine Erfahrung mit meinem GEIL-USB 2.0 2GB-Stick: Er will das BIOS lesen und wirft die total falsche Fehlermeldung aus: BIOS ID incompatible
    Beim flashen per CDROM hat er die Datei angeblich nicht gefunden. Die Datei muss auch noch in Großbuchstaben auf der CD zu finden sein. Danach hat das Notfallbios auch brav geflasht.
    Zusammenfassung: Am besten gleich eine CDROM mit dem Originalbios brennen. Die
    Datei muss den Namen P5WDH.ROM (Großbuchstaben) enthalten.


    Welche CPU, welches Bios ? Liste von Asus
    Auch wenn Asus die Xeon nicht mit aufführt, soweit bekannt laufen alle Sockel 775 Xeons mit den neueren Biosen.

    Wird das Bord Probleme mit PCIE 2.0 Karten haben ? UPDAT: Laut Asus läuft eine 8800 GT im System, ausschlieslich auf PCIE Steckplatz nummer eins, aber sie soll laufen.

    Neuen Chipsatztreiber nachträglich installieren -> von TheLastC64User Klick mich

    AHCI nachträglich installieren und was ist es überhaupt -> Hinweis zum Link zum Gigabyteforum von PuLLe Klick mich

    Weitere Infos, Biose (mit Angaben zu Änderungen), neuste Treiber und Software für das Bord findet Ihr bei Mapesh. Die Seite ist hoch aktuell und sehr gut gepflegt!

    Probleme mit Raltek Audio -> Info von root2
    Wenn Probleme beim öffnen des "Realtek HD-Audiokonfiguration" auftreten.
    Daran ist Microsoft schuld Lösung gibt es seit dem 03.04.2007!!!"Realtek HD Audio Control Panel wird möglicherweise nicht gestartet, und beim Starten des Computers erscheint die Fehlermeldung "Illegales Verschieben einer System-DLL""
    user32.dll (http://support.microsoft.com/kb/935448/de)
    Das hat bei mir das Problem gelöst das ich das Realtek HD-Audiokonfiguration aus der Systemsteuerung nicht mehr starten konnte

    Lüftersteuerung/Bootzeit-> alle Lüfter in der Überwachung auf ignore stellen, dann entfällt das lange booten, die Regelung funktiont trotzdem, falls man sie verwenden möchte. Es kann dazu nötig sein, das alle Lüfter (ausser CPU) abgezogen werden müssen (beim Problem Menü Hardwarüberwachung reagiert nicht), auf ignore stellen, wieder anstecken. Achtet bei der Lüfterauswahl auch daruf das 2 Regelkreise immer zusammen gehören (Bild vom How To). Verwendet dort am besten gleiche/ähnliche Lüfter, wenn sie vom Bios geregelt werden sollen.

    Ergänzung CreatorZ
    Problem:
    Die Lüftersteuerung funktioniert nach dem übertakten nicht mehr und die Lüfter laufen immer auf 100%, obwohl in der Hardware-Überwachung die Lüftersteuerung auf Optimal oder Silent steht?
    Abhilfe:
    Einfach im BIOS die Option Digital Home Mode auf enabled stellen (Standard ist disabled).


    Rechner rebootet beim herunterfahren und geht nicht aus -> Wir haben beide eine Logitech diNovo for Notebooks. Bei dieser Tastatur war neben dem Empfänger (USB-Stick) noch ein USB-Verlängerungskabel mit Ständer dabei. Ohne diese Verlängerung, also wenn man den Stick direkt an den USB-Port ansteckt, verschwinden auch die lästigen Reboots. ES könnten also Kabel von USB Geräten dafür verantwortlich sein. Auch Geräte mit externen Stromversogungen können es verursachen.
    Weiterer Hinweis von swoosh
    Konnte meine Problem mit dem "Reboot bei Programmstart" lösen!
    Habe von ACPI auf MSP Modus umgeschaltet, jetzt funktioniert alles.

    Ram Slots -> können doch Unterschiede aufweisen (mehr als nur die Farbe). Es kann sein das ein Paar , z.B. die Orangen, besser und höher gehen.

    mögliche Defekte -> die wenigen Probleme die gemeldet wurden mit defekten Bords waren sehr oft defekte RAM Bänke, die nicht richtig funktionierten, mit memtest86 prüfen.

    Fernbedienung -> Der automatische Restart nach Stromabschlaten funktioniert nicht, Rechner geht zwar an es kommt kein Bild. Es kann nötig sein nach dieser Einstellung Clear-Cmos durchzuführen. Neuste Remote Software mit neustem Bios verwenden, wenns dann immer noch nicht geht auf Power On via Fernbedinung verzichten.

    Sind neue Bords nun Core 2 Duo ready ? -> Ja, es sind seit langem keine Fälle bekannt das Boards mit nich C2D fähigem Bios verkauft werden. Nur beim den neuen FSB800 könnte es Probleme geben.

    Rechner geht beim Restart aus -> Bios updaten, ab Version 1503 gibt es dieses Problem nicht mehr. Tritt nur bei höheren FSB's auf.

    Welcher Ram ?, Probleme bekannt ? -> Es sind keine Probleme bekannt die sich explizit an einer Serie festmachen lassen. Um den SPD Bug (siehe auch alte Sammelthreads) möglichst aus dem Weg zu gehen sollen RAM Riegel mit Micron Chips verwendet werden. Ram Riegel mit anderen Chips kann es passieren das sie ab einem bestimmten FSB nur noch via SPD angesprochen werden können, bei Einstellung per Hand bootet der Rechner dann nicht. Der Ramtakt geht meist nicht über 500MHz (1000), High End OC Ram ist somit nur bedingt empfehlenswert.

    Mein Raid am ICH 7 macht Probleme, Datenverlust etc., Was kann ich tun ? -> Das Problem ist bekannt. Den untersten PCI Slot nicht nutzen, shared mit ICH7. Es gehen nur die anderen beiden. Aufgetreten bei Systemen mit X-FI und RAID.

    Hoher FSB , was ist zu beachten ? -> Eine höhere VCore für den Prozessor wird benötigt. Warum dies so ist ist noch unklar. PS: Meist werden zwischen FSB 400 und 430 als Maximum erreicht.

    Welche SATA Anschlüsse sind die schnellsten, besten ? -> Für RAID 0 sind laut Usertests die ICH7R zu beforzugen, RAID 1 besser EZ Backup. Update, die Unterschiede sind marginal, man kann auch EZ für RAID 0 nehmen.
    Aber dann nicht AHCI für die ICH 7 einschalten!
    Hinweis von alacorn75
    Das geht allerdings doch, wenn man im BIOS als Betriebsmodus RAID statt AHCI einstellt. Dann lädt halt bei jedem Start das Intel RAID-Utility mit, aber man kann die Platten trotzdem als nicht-RAID mit AHCI betreiben.
    Bei mir selbst sieht das folgendermaßen aus:
    Am EZ-Backup habe ich 2 Samsung SP2504C als RAID 0
    Am ICH7 habe ich 2 Western Digital WD740GD als RAID 0 und eine Samsung HD501LJ als AHCI
    Und am JMicron noch eine HD501LJ als AHCI

    Kann man 4 Sata geräte an die ICH7R anschliessen ? -> Normal entfällt ein Anschluss der ICH7R, dieser ist ein Durchschleifport zum EZ RaidController. Um diesen ganz normal zu nutzen, muss man von dieser Jumpergruppe alle Jumper entfernen. Danach noch ins Bios und EZ-Backup enable bestätigen (Getestet mit Bios 1801). EZ RAID1 ist von nun als 4. Anschluss der ICH7R SB aktiv und ihr könnt ihn ganz normal, ohne irgendwelche RaidTreiber benutzen. Hinweis von luXXer³ eingebaut
    Bild dazu von McZonk

    Was ist ein Matrix Raid ? -> Ab ICH7R ist es möglich ein gemischtes Raid 0 und 1 mit nur 2 Festplatten zu erstellen. Klappt wunderbar, habe selber zwei 250 GB Platten in diesem Modus laufen, 50GB RAID 1, 200GB Raid 0. Macht in der Summe 450GB, wobei man wichtige Daten auf den 50GB Raid 1 Partition (besser gesagt virtuelle Platte) hat. Einrichtung eines Matrix Raid by Dennis Bode

    Funktionieren 20 Pol Netzteile ?, brauche ich ein NT mit -5V ? -> 20 Pol Netzteile sollten funtionieren, sofern genug Leitung vorhanden. Eine Prüfung mit Antec Smart Power ging, andere Nutzer berichten das es nicht ging, besser 24 pol verwenden. -5V am Netzteil sind nicht nötig.

    Kann man eine PCI Grafikarte verwenden ? -> Ja, sie muss aber 1024x768 schaffen, da das Bios in dieser Auflöung arbeitet!

    Welche Revisionen gibt es ? -> Es gibt 3 Revs. 1.02G, 1.03G und seit kurzem die 1.04G. Änderungen sind kaum bekannt. Bei Rev. 1-03 wurden andere Spwas verbaut (korregiert mich, falls was falsch ist). Die 1.04G verhält sich etwas anders bei der Regelung von Lüftern. Zu finden auf dem Board neben dem P5W DH zwischen ersten Speicherslot und CPU Sockel. Bild zum finden von von tommyd101 Update: Die Revison 1.04 ermöglicht wohl eine VCORE Anpassung auch mit aktiviertem C1E!

    oposum sagt zu den Revisionen -> Mein Resume zu dem Unterschied zwischen Rev. 1.02G und 1.04G (hatte jetzt zwei Stück hier bereits von den 1.04G, von 1.02G zu viele ). Spannungen wurden per MM gemessen.
    Vorteile aus Sicht von 1.04G gegenüber 1.02G (BIOS 1803):
    + höherwertige LC-Siebglieder für Spannungsversorgung der CPU
    + kein werkseitiges Spulenpfeifen mehr (vor allem beim Lastwechseln mittels RMClock)
    + fast kein Vdropp (<~0,01V) mehr
    + höherwertige Glättungskondensatoren für die RAMs
    + Vdimm overvoltet ~0,05-0,1V
    + EIST lässt sich mit veränderbaren Vcore nutzen
    Nachteile aus Sicht von 1.04G (BIOS 1803):
    - Mobo undervoltet ~0,037-0,042V von Anfang an
    - SB-Kühler hat Werkseitig immer noch nicht richtigen Kontakt zur SB mittels WLP
    - C1E wird nicht angewandt bei manueller eingestellter Spannung (ändert man die Vcore manuelle, so regelt EIST zwar den Multi hoch und runter, aber die Spannung bleibt unverändert! Vielleicht noch durch BIOS-Update lösbar)
    - SPD Bug tritt weiter auf (oberhalb von 400FSB! Vielleicht noch durch BIOS-Update lösbar)
    - CPU braucht mehr Vcore oberhalb von 400FSB ca.0,04V
    Nachteile aus Sicht von 1.02G (BIOS 1803):
    - Vdropp ~0,03V
    - (bei Einigen) Mobo undervoltet bei der Vdimm ~0,2V
    - (bei Einigen) Spulenpfeifen (gelöst durch fest(heiß)kleben der Spulen (R47))
    - SB-Kühler hat Werkseitig immer noch nicht richtigen Kontakt zur SB mittels WLP
    - SPD Bug tritt weiter auf (oberhalb von 400FSB! Vielleicht noch durch BIOS-Update lösbar)
    - CPU braucht mehr Vcore oberhalb von 400FSB ca.0,08V
    Im großen und ganzen sind beide Revision ausgereift. Ich erreichte mit beiden Revision Moboabhängig FSBs von 415-445MHz.

    Seriennumer entschlüsselt -> Die ersten 2 Ziffern der Seriennummer sagen etwas über das Herstellungsdatum aus, 65 steht für Mai 2006, 6C steht z.B. für Dezember 2006. Ab Serierie 68 wird eine MCH von 1,85V unterstützt.
    Die Nummer steht im Übrigen auf dem Karton an der Seite, muss man nicht auf dem Mainbord suchen.

    Ich möchte übertakten -> Lest das sehr gute How to von Oposum/Schlingel.
    Einen sehr guten OC Guide mit Bildern hat auch JiriMan erstellt. Klick hier

    Ergänzend mal für den schnell einstieg im ocen:
    Hyper Path 3 Disabled
    Dram Thotling aus
    Chipast mit erstmal by SPD betreiben, dann ausloten
    AI Overcloking manual
    PEG Link Mode Normal oder manchmal ist sogar Langsam nötig
    PCI Express Freq. auf 100 MHz.
    PCI Clock Synch. auf 33 MHz fix setzen
    Nicht vergessen bei hohen FSB's, mehr Vcore ! (meist so 1,4V) und die MCH anzuheben.

    Ich Will mehr, VMod How-To -> Link by Kabauterman

    Ist SLI möglich ? -> Nur mit gemoddeten Treibern, die sind meist sehr alt und erfuhren kein Update. Dafür ist ein SLI Bord wohl besser geeignet. Modtreiber hochgeladen von StrixXx³ (nicht für G80 geeignet) gibt es hier.

    Festplatten gehen beim runterfahren ehern aus, ist das der Rebootbug ? -> Nein, ist absolut normal und so gewollt, es kann auch nichts dabei kaputt gehen, im Gegenteil so ist es schonender.

    Rechner geht einfach an, warum ? -> Die unteren USB Buchsen nicht benutzen, die sind für die Fernbedienung (sensitive), deswegen war da auch mal ein Aufkleber drauf.

    On Bord Sound ist sehr leise (Kopfhörer) -> wenn man Kopfhörer hat dann muß man den grünen Audio-Ausgang im Realtek HD Audio-Manager auf Kopfhörer stellen und es wird gleich 2-4mal Lauter. Lösung von makavelitha

    Speicherteiler kurz erklärt -> Man hast zb. 266 FSB, stellst DDR 800 ein ist das der 4:6 Teiler. 266:4 = 66.5 * 6 =399Mhz (rundung haklt) = DRR2 also * 2*400 = 800. Der 4:5 Teiler würde auf 667 kommen.

    VCore nachmessen, wo geht das ? Blid von Ewu80 und noch ein Bild von PuLLe dazu. Den abgebildeten Anschluss mit + vom Messgerät verbinden, - mit Masse (z.B. Gehäuse).

    Wlan abschalten -> geht nicht direkt, man kann aber im USB Menü auf 6 Anschlüsse stellen, dann ist er aus. DIe WLankarte ist per internen HUB an USB 7 und 8 angebunden.

    Problematische Kühler -> laut AndreasD past der Ninja PLUS Rev.B (SCNJ-1100P) nicht ohne Modifikation auf das Bord mit einer Ref von 1.04G
    Der Montagesatz für den Sockel 775 liegt auf den Kondensatoren auf, ich habe das Problem dadurch gelöst das ich dem Montagesatz die Rundungen am Blech bis auf ein Minimum abgeschliffen habe. Jetzt liegt der Kühlkörper satt auf dem Prozessor auf.

    Was sind normale Mainbordtemparaturen ? -> von Brummbär
    Hier gilt wie immer, kühler ist besser. 55°C sind noch in Ordnung auf Dauer. Mehrere User hatten auch schon kurzzeitig 60°C. Wer jetzt schon mit über 50°C zu kämpfen hat, sollte eventuell über nen besseren Luftstrom oder über einen extra Lüfter in Nähe der NB nachdenken. Hier eignet sich ein 120mm Lüfter bestens, somit kann man Ram und NB gleichzeitig sehr effektiv und leise Kühlen. (Ergenzung von mir, AUX Temps könnt Ihr ignorieren, dieser Sensor ist nicht angeschlossen)

    Speziellen Dank vor allem Schlingel, Opsum, Mapesh und P!nkY, die sehr viel über das Bord rausgefunden haben oder sonstige großartige Hilfeleistung bewerkstelligt haben. Auch den Vielen, deren Namen nicht genannt wurden, Danke.

    Postet weiter Eure Erkenntnisse und Fragen.

    Hinweis: Ich bin etwas im Stress, bei wichtigen Sachen die auf Seite eins sollen, PM schicken.
    Geändert von Sachsen Paule (01.11.07 um 22:39 Uhr)

  2. Die folgenden 157 User sagten Danke an Sachsen Paule für diesen nützlichen Post:

    .Deep (14.01.07), 0815iii (09.09.07), =ViRuZ= (16.05.07), aelo (21.01.07), aex33 (19.03.07), alacorn75 (30.04.07), Angola (05.02.07), annnndre (30.04.07), arche (06.07.07), Archiee (29.05.07), BigBlue1967 (31.08.07), bluebebe (28.06.07), blümchen (22.03.07), bol_999 (08.02.07), born (12.09.07), breaks_r_mine (13.01.07), Brummbär (14.04.07), ceego (11.02.07), ChiefGlider (10.02.07), Chris_007 (07.08.07), cod2 (04.07.07), CreatorZ (13.01.07), culex (28.01.07), Cyclops88 (13.01.07), DaWeed (17.05.07), DelSol (31.08.07), derfurz (12.06.07), Dirodem (08.03.07), do0T (13.01.07), dosenpfaendle (01.06.07), DrMabuse1963 (31.05.07), Eagle007 (21.09.07), Ewu80 (16.02.07), ExGent (08.08.07), Fir3BirD (21.03.07), Flash50 (16.05.07), Flying (04.03.07), FRΛNK (28.03.07), Fragman (25.02.07), Fun_King2k (07.04.07), gaden1993 (17.03.07), Gadric (21.01.07), geforcerocker (27.01.07), Guinnes (01.07.07), Hamburger Jung (11.02.07), hanfy (16.01.07), hang (15.01.07), Haris83 (13.01.07), heff (21.07.07), zocker28 (19.02.07), Henrik_M (21.08.07), Incrediblehunte (02.02.07), international (10.06.07), J1gsaw (14.03.07), J21 (26.01.07), JayJay4me (13.01.07), jdmEP (03.11.07), JiriMan (31.05.07), Jodan (06.03.07), Joe123 (20.07.07), john_ (21.02.07), Julianus (26.01.07), KayCee (26.03.07), KELWITT (16.03.07), KiLLERHOLiC (11.06.07), klasse08-15 (14.01.07), klausi1811 (31.01.07), klein van (13.01.07), konrat (14.01.07), Leon18 (07.07.07), LisTenEr (13.02.07), LochKopf (20.05.07), Lore (15.01.07), luigi-bt (28.07.07), m4yer (12.02.07), mapesh (15.01.07), marcy (11.09.07), Masochist (30.01.07), master._d (13.04.07), matzo99 (22.05.07), maxwell_smart (13.01.07), mb7681 (06.02.07), McZonk (15.01.07), Microborg (19.03.07), mieze (17.05.07), Mik3_RoSoft (12.09.07), mikaTech (17.01.07), Moonlord (25.09.07), MrSchmelzer (19.02.07), nightwire (01.08.07), OcinderBabar (24.07.07), oposum (13.01.07), OTIS65 (03.06.07), ousie (02.11.07), P!nkY (13.01.07), Patmaniac (03.09.07), Pentex (15.01.07), Plex66 (20.01.07), Powerplay (30.01.07), Psyclic (18.02.07), PuLLe (17.02.07), pziig (26.07.07), QGel (10.06.07), ralle_62 (13.01.07), raw_n_baze (14.01.07), Reani007 (01.07.07), ricoh (28.05.07), robert@debian (06.03.07), Rohti (01.02.07), root2 (11.02.07), sarge07 (22.06.07), Schelliii (10.03.07), Schlingel_INV (13.01.07), schockomac (27.05.07), Sentionline (02.10.07), Sheik (24.01.07), Shiga (23.03.07), SiCaRiUs (14.04.07), sicz3r0 (15.06.07), Silentscope (06.04.07), Silverfast (19.02.07), Skilfing (03.02.07), skillless (15.04.07), slikslak (16.10.07), SND-Syndrome (13.01.07), sonicknight (14.01.07), spreeni (30.01.07), StrixXx³ (15.04.07), surfin@maui (13.01.07), swat (15.05.07), Syrus75 (31.05.07), Talibunny (20.09.07), Tawolgany666 (16.02.07), TheLastC64User (13.04.07), them00n (13.01.07), Toedi (03.10.07), tommy14 (26.01.07), tommyd101 (13.01.07), uboot (17.12.07), UweHWL (19.03.07), vento (02.06.07), Wabber (18.02.07), WarlockEsl (26.06.07), webhilfe (17.01.07), wenzi (17.01.07), Wirley (15.01.07), Xskisurfer (27.05.07), yakamoz (21.01.07), Zygi (29.04.07), [N@irolF] (29.01.07), ~Cronus~ (13.01.07)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Hauptgefreiter Avatar von Syrus75
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    136


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5W DH Deluxe
      • CPU:
      • C2D E6600@3,2GHz
      • Kühlung:
      • Zalmann CNPS 9700 LED
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Shark - silber
      • RAM:
      • 8192MB
      • Grafik:
      • Asus GTX 660
      • Monitor:
      • BenQ M2400HD - 1920x1080
      • Netzwerk:
      • Apple Airport Extreme
      • Sound:
      • JBL Creature II rot
      • Netzteil:
      • Thermaltake Toughpower 700W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 15&quot;
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • Apple iPhone 6 - 16GB schwarz

    Standard

    Zitat Zitat von Syrus75 Beitrag anzeigen
    Weiß nicht ob diese Frage auf den vorigen 165 Seiten schon gestellt wurde, wenn doch bitte nicht schießen, also:

    Wieso kann man unter Vista beim P5WDH nicht gleichzeitig den Digital-Ausgang und den normalen Boxenausgang benutzen? Man kann immer nur im HD Audio Manager entweder das Digital-Out oder Lautsprecher-Out als "Standardgerät verwenden"... Unter XP ging das doch auch.

    Niemand ne Idee ?
    Dieser Beitrag entstand durch hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht beabsichtigt.

    *****************************

  5. #3
    Oberbootsmann Avatar von Sachsen Paule
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    885
    Themenstarter


    Standard

    Nein kein Plan dazu.Schreib mal dem Support, wenn die was wissen her damit für die Seite 1.

  6. #4
    Hauptgefreiter Avatar von Syrus75
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Wien
    Beiträge
    136


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P5W DH Deluxe
      • CPU:
      • C2D E6600@3,2GHz
      • Kühlung:
      • Zalmann CNPS 9700 LED
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Shark - silber
      • RAM:
      • 8192MB
      • Grafik:
      • Asus GTX 660
      • Monitor:
      • BenQ M2400HD - 1920x1080
      • Netzwerk:
      • Apple Airport Extreme
      • Sound:
      • JBL Creature II rot
      • Netzteil:
      • Thermaltake Toughpower 700W
      • Betriebssystem:
      • Win 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 15&quot;
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • Apple iPhone 6 - 16GB schwarz

    Standard

    Werd ich mal versuchen.
    Liegt dann wahrscheinlich am Treiber für Vista.
    Dieser Beitrag entstand durch hirnloses Herumtippen auf der Tastatur.
    Jeglicher Sinn und Zusammenhang darin wäre rein zufällig und nicht beabsichtigt.

    *****************************

  7. #5
    Yudai
    Guest

    Standard

    würd mich au mal interessieren nerft voll

  8. #6
    Flottillenadmiral Avatar von eSp!s0
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    6.080


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X470-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600 @ 4.1Ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Antec P280
      • RAM:
      • 2x 8GB Corsair 3200 @3333Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix GS
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 EVO 512GB, 1x HDD 1TB
      • Monitor:
      • ASUS VG248QG
      • Sound:
      • Asus Xonar D2X
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro x64

    Standard

    Zitat Zitat von Archiee Beitrag anzeigen
    Ist es theoretisch möglich mit den Boardcontrolern ein Raid 0 aus 3 Platten auftzbauen?

    Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?
    Jop, hatte ich schon am laufen mit 3x Seagate Barracuda 7200.9, lief gut und war schön schnell

    Jetzt 2x Samsung Spinpoint T166 im Raid 0, läuft auch gut, ist natürlich nicht ganz so schnell, wie 3-HDs-Raid0.

  9. #7
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    5


    Standard

    Tag Leute.

    Habe mir Anfang des Jahres mein Rechner zusammengestellt, der wie folgt aussieht:

    Asus p5w dh deluxe
    Core2Duo EE6300
    Corsair XMS TWIN 2x2048 6400C4
    Geforce 8800 GTS
    ZALMAN 9700 LED

    Hatte den 6300er mit Anleitung von PCGH auf ziemlich genau 2,975GHZ getaktet. Die Anleitung sah wie folgt aus:

    FSB: 425 MHZ
    DRAM FREQ: 850 MHZ
    PCI E FREQ: 100 MHZ
    PCI CLOCK: 33 MHZ

    MEMORY VOLT: 2,2
    CPU VOLT: 1,4 (cpu-z las 1,375 aus)

    FSB TERMINATION VOLT: 1,2
    MCH VOLT: 1,85
    ICH VOLT: 1,05

    TIMINGS: 4-4-4-12

    Alles lief stabil, alle Test bestanden und das MONATELANG. Coretemps zwischen 45-50. (Habe Gehäuseseite offen) und Boardtemperatur lag so um 50 Grad.
    Dann packte ich noch 4 MHZ Frontsidebus drauf um auf die 3ghz zu kommen. Auch das war kein Problem.

    Irgendwann häuften sich die Freeze und ich hab fast alles ausprobiert. Mehr Vcore, RAM runter getaktet... nichts half. BIOS update auf 2004 auch nicht.

    WORAN KÖNNTE ES LIEGEN? An den Temps jedenfalls nicht. Was sind eure Maximalwerte bei vergleichbarer Luft-Kühlung?
    Geändert von Sponge030 (01.06.07 um 20:37 Uhr)

  10. #8
    Flottillenadmiral Avatar von eSp!s0
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    6.080


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X470-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600 @ 4.1Ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Antec P280
      • RAM:
      • 2x 8GB Corsair 3200 @3333Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix GS
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 EVO 512GB, 1x HDD 1TB
      • Monitor:
      • ASUS VG248QG
      • Sound:
      • Asus Xonar D2X
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro x64

    Standard

    Sind die Temps unter Last?

    Mein Motherboard hat immer 35° egal, ob Last oder Idle. Meine Cores sind im Idle so zwischen 38°-42°, unter Last 54-58° (neue Primeversion, vorher max. 54°)

    Aber meine Luftkühlung kann man vieleicht auch nicht mit deiner vergleichen, mein E6600 läuft zudem auf Auto VCore bei 3Ghz.

  11. #9
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    5


    Standard

    Also ich glaube über 53 Coretemp bei Last bin ich noch nicht gekommen. Der Zalman dreht auch auf langsamster Stufe Rund 1300 Umdrehungen. Die Mainboardtemp ändert sich bei mir unter last auch kaum...

    Tipps?

  12. #10
    Admiral Avatar von Archiee
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.188


    Standard

    @ eSP!s0

    Hört sich ja gut an

    Welche Anschlüsse müsste ich nehmen für das 3er Raid?

    Muss noch was im Bios geändert werden?

  13. #11
    Oberleutnant zur See Avatar von McZonk
    Registriert seit
    04.01.2007
    Ort
    Tiefes Schwabenland, Raum Stgtt
    Beiträge
    1.311


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus H170
      • CPU:
      • Core i5-6600
      • Systemname:
      • Verdammt schwer, aber leise!
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Silverstone FT02 @ BI-SR560
      • RAM:
      • 16 GiB Kingston DDR4-2133 C13
      • Grafik:
      • Geforce GTX 980 Ti (1400/3800)
      • Storage:
      • Crucial MX200 250GB / WD Red 3TB
      • Monitor:
      • Dell U2415Q
      • Netzteil:
      • Seasonic Fanless Platinum 520
      • Betriebssystem:
      • Win7 x64 Professional
      • Sonstiges:
      • und einige andere Testsysteme :ugly:
      • Notebook:
      • MBP-3,1
      • Photoequipment:
      • Nikon D7100
      • Handy:
      • Iphone 6S

    Standard

    @Sponge030: Lote am besten erstmal den MaxFSB vom Mainboard aus. Vllt hast du ein schlechtes Exemplar erwischt, bei dem schlicht und einfach ab FSB426 schicht im Schacht ist?
    Greetz, Zonk

  14. #12
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    Augsburg/Haunstetten
    Beiträge
    2.294


    Standard

    @eSp!s0
    Von Intel angegeben ist 85°, solange Du nicht über 65° bewegst ist alles in ordnung. Konnte zumindest bei mir probleme feststellen.

    @McZonk
    Hast ne PN zurück
    Geändert von Ewu80 (01.06.07 um 20:30 Uhr)
    Xeon W3520 @ AC Kryos
    DFI LP UT X58 T3eH8 @ Mipsset
    3x2GB GSkill GBTD
    PoV GTX480
    Cougar CM1000 @ MDPC-X Sleeve, X-Fi Xtreme Muisc, Samsung 223BW, Laing Pro @ Ultra
    Mora 2 Pro @ 9x Yateloon, TJ07 @ martmamod

  15. #13
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    7


    Standard

    Hallo,

    habe bei meinem P5W DH Deluxe zwei SATA2 Festplatten die im Raid 0,1 laufen an Sata1 und Sata3 angeschloßen, ich benutze den Intel ICH7R Chip.
    Mein Problem ist, dass ich bei der Installation von XP Prof den Fehler bekomme "die Datei iaStor.sys konnte nicht kopiert werden"

    Habe die Treiber von der CD genommen, bei Asus auf der Seite habe ich keine Treiber gefunden.

    Bios ist auf dem neusten Stand 2004.

    neue Intel Treiber habe ich breits ausprobiert.

    auf der Diskette sind folgende Dateien:

    txtsetup.oem
    iastor.inf
    iaStor.cat
    iastor.sys

    gruß
    Philipp

  16. #14
    Korvettenkapitän Avatar von JiriMan
    Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    2.435


    Standard

    Zitat Zitat von McZonk Beitrag anzeigen
    @Sponge030: Lote am besten erstmal den MaxFSB vom Mainboard aus. Vllt hast du ein schlechtes Exemplar erwischt, bei dem schlicht und einfach ab FSB426 schicht im Schacht ist?
    ein P5W DH das FSB 426MHz schafft ist eines der besseren bzw. besten exemplare. oder hast du dich vertippt?

    die meisten P5Ws machen schon bei 400MHz oder früher dicht...
    Intel i5 6600k
    Asus Z170-A
    Kingston HyperX 16GB DDR4 2.666MHz
    Sapphire R9 380 4GB
    Samsung EVO 250GB SSD



  17. #15
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    Augsburg/Haunstetten
    Beiträge
    2.294


    Standard

    Muß mein auch mal auf Max FSB Testen. Zumindest laufen die 400 bei Standart Spannungen.
    Xeon W3520 @ AC Kryos
    DFI LP UT X58 T3eH8 @ Mipsset
    3x2GB GSkill GBTD
    PoV GTX480
    Cougar CM1000 @ MDPC-X Sleeve, X-Fi Xtreme Muisc, Samsung 223BW, Laing Pro @ Ultra
    Mora 2 Pro @ 9x Yateloon, TJ07 @ martmamod

  18. #16
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    12


    Standard

    Hi,

    ich bin neu in dem Forum, also Hallo an alle erstmal!

    Ich habe ein Problem mit dem P5W (vermutlich):

    Rev. 1.04G

    Bios: keine Ahnung, Label ist entfernt und mit blauem Stift durchgestrichen, aber ich vermute mal 1602 (stand auf irgendeinem Label in der Nähe der RAM-Bänke)



    S/N: 6Cxxxxx

    Andere Komponenten:

    - Xpertvision 8800 GTS 640 MB

    - Mushkin DDR2 8500 5-5-4-12 2 x 1GB Kit

    - ATX 12V 2.2 Netzteil 480W

    Und jetzt zu meinem Problem:

    Alles richtig angeschlossen ans Netzteil (Board, Graka und Speicher drin). Kein Beep, kein Bild (Graka über DVI ans Monitor angeschlossen).

    Speicher habe ich einzeln in jede Bank reingesteckt, einzeln, nacheinander.

    Nichts hilft.

    Weiß jemand Rat?

  19. #17
    Admiral Avatar von Archiee
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.188


    Post

    Willkommen!

    Leuchtet die LED auf dem Board (grün)?

    Drehen sich die Lüfter?

  20. #18
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    12


    Standard

    Ja, die LED leuchtet und die Lüfter (CPU und Graka) laufen. Wenn ich die Stromversorgung der Graka abziehen ertönt ein Dauer-Beepton.

  21. #19
    Matrose
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    5


    Standard

    Zitat Zitat von JiriMan Beitrag anzeigen
    ein P5W DH das FSB 426MHz schafft ist eines der besseren bzw. besten exemplare. oder hast du dich vertippt?

    die meisten P5Ws machen schon bei 400MHz oder früher dicht...
    Also er lief ja monatelang auf 429... 3ghz.

    Momentan lass ichs bei 425 laufen. auf Auto VCore... CPU-Z zeigt 1,30V an. Kann aber auch irgendwie nich sein oder?

    Naja... mal sehen wanns den nächsten Freeze gibt... Noch irgendeiner ne Idee???

    Das Board ist eines der Neueren. Hatte von Haus aus schon die BIOS Version 1407 drauf.
    Geändert von Sponge030 (01.06.07 um 21:05 Uhr)

  22. #20
    Admiral Avatar von Archiee
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.188


    Standard

    Würde nicht während dem "Betrieb" irgendwelche Kabels abziehen!

    Teste mal mit nur einem Ram Modul - teste zur Not alle nach der Reihe mal durch.

  23. #21
    LAX
    LAX ist offline
    Korvettenkapitän Avatar von LAX
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    2.243


    Standard

    ich hab 55°C im IDLE
    wenn ich was in divx presse sind es ±60°C

  24. #22
    Flottillenadmiral Avatar von eSp!s0
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    6.080


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X470-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600 @ 4.1Ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Antec P280
      • RAM:
      • 2x 8GB Corsair 3200 @3333Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix GS
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 EVO 512GB, 1x HDD 1TB
      • Monitor:
      • ASUS VG248QG
      • Sound:
      • Asus Xonar D2X
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro x64

    Standard

    Zitat Zitat von Ewu80 Beitrag anzeigen
    @eSp!s0
    Von Intel angegeben ist 85°, solange Du nicht über 65° bewegst ist alles in ordnung. Konnte zumindest bei mir probleme feststellen.

    @McZonk
    Hast ne PN zurück
    ähm, ich weiß, ich glaube du meinst jemand anderes! Meine MB-Temp ist dauerhaft bei 35° und meine Coretemps bei max. 58°, was ich jedoch relativ viel finde, wenn man bedenkt, dass ich einen Infinity mit 2 120ern habe, wo hinter und drüber noch mal 2 am Case sitzen. Also quasi auf jeder Seite ein 120mm, 2 nach oben, 2 nach hinten, immer einer saugend, einer blasen. Und dann nochmal 3x andere 120mm im Case....

    Edit: @ Sponge: vieleicht hast du monatelang Glück gehabt, 426FSB sind schon arg viel fürs P5W, wie JiriMan geschrieben hat.

    @ Archiee: also ich hatte die Anschlüsse 0, 2 und 3 benutzt, als ich Raid mit 3 Platten hatte.

    Wenn du vorher schon Raid hattest, musste vorher nichts einstellen, ansonsten musst du unter "IDE Configuration" den Modus auf "Raid" stellen, sonst fällt mir gerade nichts ein. Wegen Sata-Ports guck sonst ins Handbuch, wenn du sicher sein willst. Achja, im Handbuch solltest du auch was zu Raid und Bios finden.
    Geändert von eSp!s0 (01.06.07 um 21:15 Uhr)

  25. #23
    Admiral Avatar von Archiee
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    11.188


    Standard

    @ eSP!s0 THX

    Dann werd ich ma Platten bestellen!

  26. #24
    Korvettenkapitän
    Registriert seit
    05.12.2005
    Ort
    Augsburg/Haunstetten
    Beiträge
    2.294


    Standard

    Jo sory hab da was verplant. Erst mal von der Arbeit runterkommen.
    Xeon W3520 @ AC Kryos
    DFI LP UT X58 T3eH8 @ Mipsset
    3x2GB GSkill GBTD
    PoV GTX480
    Cougar CM1000 @ MDPC-X Sleeve, X-Fi Xtreme Muisc, Samsung 223BW, Laing Pro @ Ultra
    Mora 2 Pro @ 9x Yateloon, TJ07 @ martmamod

  27. #25
    Flottillenadmiral Avatar von eSp!s0
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    6.080


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X470-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600 @ 4.1Ghz
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 PCGH Edition
      • Gehäuse:
      • Antec P280
      • RAM:
      • 2x 8GB Corsair 3200 @3333Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix GS
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD 850 EVO 512GB, 1x HDD 1TB
      • Monitor:
      • ASUS VG248QG
      • Sound:
      • Asus Xonar D2X
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro x64

    Standard

    Zitat Zitat von Archiee Beitrag anzeigen
    @ eSP!s0 THX

    Dann werd ich ma Platten bestellen!
    Aber den Unterschied zwischen 2 und 3 Platten ist kaum bis garnicht im normalen Betrieb zu bemerken.

    Deshalb bin ich auch von 3x160GB auf 2x250GB umgestiegen, als ich mir neue Platten geholt habe.

Seite 1 von 101 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte

LinkBacks (?)


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •