Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.295


    Standard ASRock Z390 Phantom Gaming 9 im Test - Zwischen Taichi und Ultimate

    asrock z390 phantom gaming9 004 logoEs wird Zeit für die nächste Z390-Runde. Sechs Platinen haben wir im letzten Jahr bereits auf Herz und Nieren getestet und mit dem ASRock Z390 Phantom Gaming 9 geht es nun weiter. Es handelt sich um ASRocks Flaggschiff der neuen Phantom-Gaming-Serie, das die Taiwaner hervorragend ausgestattet haben. Ob das Board in der Praxis überzeugen kann, klärt unser Test.


    Mit dem Einzug in die Grafikkarten-Produktsparte wurde die Phantom-Gaming-Serie geboren. Etwas...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.536


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming M7 AC
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Corsair H100i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair Crystal 570X RGB White
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum RGB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070
      • Storage:
      • XPG SX8200 Pro, Corsair MP300
      • Monitor:
      • ASUS
      • Netzteil:
      • Corsair HX750
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Huawei P20 Lite

    Standard

    Wo ist der bessere RAM schon wieder hin? Zudem gibt ASRock das Board in der Anleitung bis DDR4-4266+ frei, nicht DDR4-4200.

    Was mich mal interessieren würde, ist, ob sich "Phantom Gaming" nun tatsächlich besser verkauft als "Fatal1ty". Mich stören persönlich bei der Serie die roten Farbakzente. Aber die scheinen nach wie vor für Leistung oder eben Gaming zu stehen...

  4. #3
    Kapitän zur See Avatar von L_uk_e
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    4.050


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 5 1600X @ 3,9Ghz
      • Kühlung:
      • Nactua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Jonsbo UMX4
      • RAM:
      • Corsair 16GB DDR4 3000Mhz
      • Grafik:
      • Zotax GTX 1080 AMP! @ Morpheus
      • Storage:
      • Selbstbau NAS
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Sound:
      • SMSL AD18, Avinity AHP-967, BS/FT9 DIY
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro N
      • Photoequipment:
      • Pentax K-50
      • Handy:
      • OnePlus 3t

    Standard

    ÄDie Farbakzente stören dich? wirklich? Sobald Hardware verbaut wurde, sind die wohl kaum noch zu sehen. Eine Dual oder 2,5 Slot GPU und ein CPU Kühler und das meiste ist doch abgedeckt.

  5. #4
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.536


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming M7 AC
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Corsair H100i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair Crystal 570X RGB White
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum RGB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070
      • Storage:
      • XPG SX8200 Pro, Corsair MP300
      • Monitor:
      • ASUS
      • Netzteil:
      • Corsair HX750
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Huawei P20 Lite

    Standard

    Ich weiß aber dennoch das sie da sind :D

  6. #5
    Fregattenkapitän Avatar von iLLuminatusANG
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    2.921


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock x570 Phantom Gaming X
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3800X
      • Systemname:
      • Event_o_Ryzen
      • Kühlung:
      • Heatkiller
      • RAM:
      • G.SKILL DDR4-3200 CL14 Flare X
      • Grafik:
      • Vega RX 64
      • Storage:
      • M.2 Samsung 960
      • Monitor:
      • MSI Optix MAG27CQ
      • Netzteil:
      • BeQuiet! Straight Power 800W
      • Betriebssystem:
      • Win X

    Standard

    "Zudem ist nicht von der Hand zu weisen, dass ASRock exakt dasselbe PCB für das Z390 Taichi (Ultimate) verwendet hat."
    Was ganz neues Nur, dasselbe PCB zu nutzen wird bestimmt schwierig^^

    Finde das neue "Design" fast besser als das alte. Hoffe dass für die neuen Zen auch ein PG Board kommt.
    Geändert von iLLuminatusANG (28.01.19 um 11:10 Uhr)
    AMD Zen2 3800X
    ASRock Phantom Gaming X
    G.SKILL DDR4-3200 CL14 Flare X
    RX Vega 64 @ Fire Strike / RX Vega 64 @ Time Spy

  7. #6
    Oberbootsmann Avatar von unleashed4790
    Registriert seit
    12.12.2014
    Beiträge
    888


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z390 Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Kühlung:
      • Bqt! Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Bqt! Dark Base 700
      • RAM:
      • 2x8 3200 G.Skill Ripjaws DDR4
      • Grafik:
      • Aorus GTX 1080ti
      • Storage:
      • Samsung 970 EVO Plus 1TB
      • Monitor:
      • SONY KD65XF9005
      • Netzwerk:
      • NETGEAR R6400
      • Sound:
      • Denon X2300W, Teufel T500Mk2, T130D, T230C
      • Netzteil:
      • Bqt! DPP10 550W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Notebook:
      • XMG P506
      • Handy:
      • OnePlus 5T 128

    Standard

    Wo ist denn der genaue Unterschied zum Taichi Ultimate, mit Ausnahme des 10G Lanports und der anderen Optik? So wirklich hab ich keinen finden können, zumindest keinen technischen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •