Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Redakteur
    Serial-Killer
    Avatar von FM4E
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    13.524


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • Core i7-8700K @ 4,7 GHz
      • Kühlung:
      • bequiet Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 black
      • RAM:
      • 32GB Corsair LPX DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1080 Gaming X
      • Storage:
      • 970 Evo 250GB, 860 Evo 1TB, 850 Evo 500GB + HDDs
      • Monitor:
      • 1x BenQ BL2410PT,1x BenQ GW2460HM,1x Dell U2312HM
      • Netzwerk:
      • Telekom VDSL 50, FritzBox 7590
      • Sound:
      • Essence STX, Klipsch R-15PM/BD DT 770 Pro 250 Ohm
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad E550
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S9+

    Standard ASRock X99 Professional Gaming i7 im Test - Ein schneller Gaming-Unterbau ohne LED-Beleuchtung

    ASRock X99 Gaming i7 4 logoPünktlich zur Veröffentlichung von Intels Broadwell-E-Prozessoren haben vor allem die vier renommierten Mainboard-Hersteller neue Platinen entwickelt und auf dem Markt platziert. Sei es das MSI X99A Gaming Pro Carbon, das ASUS X99-Deluxe II, das ASUS X99-A II oder auch...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral Avatar von AlexKL77
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.519


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X99 Taichi
      • CPU:
      • Intel Core i7 6800K
      • Kühlung:
      • Fractal Design Celsius S36+SW3
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 750D
      • RAM:
      • 32GB Kingston HyperX DDR4-2666
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080 AMP Extreme
      • Storage:
      • 512GB 960 Pro, 500GB WD Blue M.2, 4TB WD Red
      • Monitor:
      • Acer Predator Z271
      • Netzwerk:
      • 150Mbit @FB6490
      • Sound:
      • Creative Soundblaster ZxR, beyerdynamic DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 600W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Samsung Galaxy Tab S 10.5
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Das Board gefällt mir echt gut. Dem RGB Bling Bling Trend kann ich auch überhaupt nix abgewinnen.

  4. #3
    Admiral Avatar von MysteriousNap
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    9.089


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus MAXIMUS X APEX
      • CPU:
      • i7 8700k 5,2Ghz
      • Gehäuse:
      • Little Devil PC-V7
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z 16Gb 4133mHz
      • Grafik:
      • GTX 1080Ti 2100mHz/1500mHz
      • Storage:
      • Samsung 960 Pro 512Gb & 960 Evo 1Tb
      • Monitor:
      • Dell S2417DG | Dell Ultrasharp U2515H
      • Sound:
      • JBL LSR 305 | BD DT 880
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • Microsoft Surface Book
      • Handy:
      • Apple iPhone Xs Max & AW 4

    Standard

    Wow, das sind mir dann doch so 5-6 Farben zuviel

  5. #4
    Leutnant zur See Avatar von Rangerkiller1
    Registriert seit
    30.12.2015
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.184


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI 970A-G46
      • CPU:
      • AMD FX 6350 @4.2 Ghz
      • Systemname:
      • CMNeoHitzer
      • Kühlung:
      • Neochanger+acXPX+Nemesis280gts
      • Gehäuse:
      • CoolerMaster MasterCase Maker5
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 2x4GB
      • Grafik:
      • Powercolor R9 390 PCS+
      • Storage:
      • SSD Toshiba Q300 240GB | HDD Hitachi Deskstar 1TB
      • Monitor:
      • Acer K242HLAbid 24 Zoll FullHD 2ms
      • Netzwerk:
      • Speedport W 724
      • Sound:
      • Logitech Z623
      • Netzteil:
      • Be Quiet Pure Power L8 500Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Home 64 bit
      • Sonstiges:
      • Keyboard: G.Skill KM780 MX-Browns, Maus: G.Skill MX780 Laser, Mauspad: G.Skill MP780 Medium
      • Notebook:
      • -
      • Photoequipment:
      • Nikon xxx
      • Handy:
      • LG G3

    Standard

    Das Board sieht nach bezahlbaren Luxus aus :D

  6. #5
    Obergefreiter
    Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    93


    Standard

    Danke für den Test!

    Für die, denen die Farbwahl nicht passt: Mir gefällt das Taichi auch besser von der Optik. Unterscheiden tun sich beide Boards nur durch 2 Buttons (reset und power, wobei die Lötpunkte beim Taichi vorhanden sind - und sich evtl mit wenig Lötaufwand solche Taster auch nachträglich anlöten ließen) , durch die creative software (hardwaremässig sind beide audioabteilungen identisch) und die fatality Mausbuchse die wohl noch höhere Pollingraten bieten soll. Halte alle 3 Features für verzichtbar, dafür gibts dann n Board in schicker S/W Optik und man spart noch Geld.
    Generell find ich beide Boards super - enbdlich mal Boards die nüchtern und pragmatisch gestaltet sind dafür viel pratisches bieten, 2 Lan und 2 _parallel brauchbare_m2 Anschlüsse haben plus gutes Slotspacing(!) und sonst auch klasse verarbeitet. BIOS super und auch Lüftersteuerung wohl sehr brauchbar mittlerweile. Ist mir 100x lieber als BlingBling MSI oder ASUS. Wird definitiv mein nächstes Board

    edit: zusätzliicher unterschied: ein interner usb 3.0 header weniger beim Taichi
    Geändert von nscience (08.10.16 um 01:03 Uhr)

  7. #6
    Flottillenadmiral Avatar von Buffo
    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    5.619


    Standard

    Ist die spawA-abteilung auch zum thai-chi identisch?

  8. #7
    Obergefreiter
    Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    93


    Standard

    Zitat Zitat von Buffo Beitrag anzeigen
    Ist die spawA-abteilung auch zum thai-chi identisch?
    Jep!* Beide Boards unterstützen offiziell ja auch die Broadwell-EP CPUs* (d.h. auch ECC Ram), was im Test (mho) nicht erwähnt wurde - und son 18 Kerner will ja auch noch gut mit Strom versorgt werden. Die Boards sind fast identisch, der Preisunterschied jst da auch nicht so riesig, das teuerste dürften die creative lizenzkosten sein und evtl das 1 jahres abo der streamingsoftware.

    *Quelle: Tests zum Taichi, ua auch auf ner deutschen seite, asrock spezifikationen
    **Quelle: ua. asrock webseite - Supports Intel® Core™ i7 and Xeon® 18-Core Processors (Socket 2011-3)
    Geändert von nscience (07.10.16 um 22:06 Uhr)

  9. #8
    Admiral Avatar von marques
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    12.475


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • i7-8700K
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • Enthoo Pro TG
      • RAM:
      • 16GB DDR4-3200 Vengeance RGB
      • Grafik:
      • Sapphire RX Vega 56 Nitro+
      • Storage:
      • Intel 600p NMVe / 2x Samsung 850 EVO / WDC 500GB
      • Monitor:
      • AOC G2790PX // PB278QR
      • Netzteil:
      • Bequiet Straight Power 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Professional

    Standard

    Muss ich meine Schlauchauswahl wohl nochmal überdenken :D Silber passt nicht wirklich zu dem Board!
    Ansonsten gefällt mir das Board sehr gut. Mal gucken was der Weihnachtsmann so sagt :)

  10. #9
    Obergefreiter
    Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    93


    Standard

    Zitat Zitat von marques Beitrag anzeigen
    Muss ich meine Schlauchauswahl wohl nochmal überdenken Silber passt nicht wirklich zu dem Board!
    Ansonsten gefällt mir das Board sehr gut. Mal gucken was der Weihnachtsmann so sagt
    Glaube, dass sich zumindest die optisch eher suboptimalen weiss-roten plastikverzierungen einfach abnehmen lassen, die sind nur draufgesteckt soweit ich das woanders gesehn hab. Technisch habens ja drauf, aber dezenter, stilvoller Farbgeschmack sieht echt anders aus. Aber das schrille liegt denen wohl mehr im Blut als uns
    Geändert von nscience (07.10.16 um 23:14 Uhr)

  11. #10
    Kapitän zur See Avatar von emissary42
    Registriert seit
    13.04.2006
    Ort
    Nehr'esham
    Beiträge
    33.015


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Gigabyte MSI Sapphire Zotac
      • CPU:
      • AMD + Intel
      • Systemname:
      • Endlos-Baustelle
      • Kühlung:
      • Prolimatech Thermalright
      • Gehäuse:
      • Cubitek ICE (Versandschaden)
      • RAM:
      • G.SKILL + Corsair
      • Grafik:
      • AMD + Nvidia
      • Storage:
      • WD, Crucial
      • Monitor:
      • Eizo HP Lenovo Dell NEC
      • Netzwerk:
      • QSFP
      • Sound:
      • abit iDome
      • Netzteil:
      • 80plus Gold / Platinum
      • Betriebssystem:
      • Win7 / Win8 / Win10
      • Sonstiges:
      • Natural Keyboard 4000 / Diamondback
      • Notebook:
      • HP Lenovo Acer
      • Photoequipment:
      • Canon EOS + Studio

    Standard

    Zitat Zitat von nscience Beitrag anzeigen
    Mit gefällt das Taichi auch besser von der Optik. Unterscheiden tun sich beide Boards nur durch 2 Buttons, durch die creative software und die fatality Mausbuchse die wohl noch höhere Pollingraten bieten soll.
    und dem Taichi fehlt leider auch der zweite interne USB 3.0 Header.

  12. #11
    Obergefreiter
    Registriert seit
    30.08.2015
    Beiträge
    93


    Standard

    Zitat Zitat von emissary42 Beitrag anzeigen
    und dem Taichi fehlt leider auch der zweite interne USB 3.0 Header.
    stimmt, danke! war mir nicht aufgefallen. Lötpunkte sind aber auch vorhanden, wird wohl auch verschaltet sein. (wers sich denn zutraut & das bios zudem mitspielt )
    Geändert von nscience (08.10.16 um 01:14 Uhr)

  13. #12
    Kapitänleutnant Avatar von °Leon°
    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    1.598


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF Sabertooth X99
      • CPU:
      • Core i7 5820k
      • Kühlung:
      • Heatkiller IV Pro Acryl
      • Gehäuse:
      • Enthoo Luxe schwarz
      • RAM:
      • TridentZ 3200C16Q-32GTZB
      • Grafik:
      • 7980
      • Storage:
      • 850Pro 1TB, 740 512GB,M550 512GB, M4 128GB
      • Monitor:
      • 22" Mini
      • Netzteil:
      • Super Flower Leadex 550W Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Radis: Top 360UT60 Front 280UT60
      • Notebook:
      • T530 -i7 16GB RAM
      • Photoequipment:
      • Nikon D7000 Kit 18-105mm
      • Handy:
      • LG G4

    Standard

    Schönes aufgeräumtes Board, über die Farbgebung kann man sich streiten. Die Lüftersteuerung im Bios schaut ser gut aus und vorallem verständlich.
    Ist es bei dem Board möglich beriets im Bios möglich Lüfter garnicht erst anlaufen zu lassen?
    Das nervt mich bei meinen Sabertooth tierisch, dass erstmal 5x NF-F12 2000 PWM industrial und 3x NF-A14 2000 PWM industrial auf voller Pulle losrödeln um dann runterzuregeln, erst im Windows schalten sie sich dann komplet ab.
    Auch fehlt mir bei einem solchen Board noch 2x4Pin Lüfteranschlüsse, vorallem da die Steuerung wirklich brauchbar ausschaut.
    Vielleicht versuche ich mal die Windows-Software zumindest der Chip der das regelt ist der gleiche wie auf dem Sabertooth. Speedfan hab ich bisher nicht zum laufne bekommen, obwohl der Chip voll unterstützt werden soll.
    Neben dem Taichi, das Board was für meinen 5820er in Frage gekommen wäre. Dann ist es jedoch ein gebrauchtes Sabertooth geoworden.
    Was mir im Bios aufgefallen ist, sind dort keine Shortcuts mit den F-Tasten möglich

  14. #13
    Hauptgefreiter Avatar von Manner mag man eben
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    191


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97 Deluxe
      • CPU:
      • Intel Core i5 4690K
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Corsair 780T Black
      • RAM:
      • 32GB Corsair DominatorPlatinum
      • Grafik:
      • Palit GTX 980TI SuperJetstream
      • Storage:
      • Barracuda 1TB; Samsung 1TB SSD & 500GB mSata SSD
      • Monitor:
      • BenQ 24Zoll XL2420T TFT
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Corsair HX750i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64Bit
      • Sonstiges:
      • Steelseries Siberia 840 Wireless Headset
      • Notebook:
      • MacBook Pro Retina 15Zoll
      • Handy:
      • IPhone 6S

    Standard

    Ein sehr schönes und sehr gut ausgestattetes Board. Endlich mal ein Board bei welchem auch an die unterschiedlichen Längen der M2 SSD's gedacht wurde (evtl. fällt es mir nur hier auf), zwei USB3-Header verbaut hat und zudem auch mal einheitlich aussehnde Sata-Anschlüsse besitzt. Hm, wenn nun die zwei rot-weiß gestreiften Aufkleber/ Lackierungen nicht da wären, wäre das Ding gekauft. Weiß nur nocht nicht sicher ob das nur eine unterbewusst mir selbst eingeredete Hemmschwelle darstellt, da ja dann noch eine neue CPU und neue Arbeitsspeicher nötig wären, puh, da klingelts dann im Portemonnaie.

    Zitat Zitat von nscience Beitrag anzeigen
    Glaube, dass sich zumindest die optisch eher suboptimalen weiss-roten plastikverzierungen einfach abnehmen lassen, die sind nur draufgesteckt soweit ich das woanders gesehn hab.
    Autsch, wenn das stimmt, dann rappelts bei mir zu Wheinachten kräftig unterm Baum in Sachen CPU, Motherboard und Arbeitsspeicher. Und die arbeitsfreien Tage werden dann wieder schön für Wakü Umbauarbeiten drauf gehen. :-)
    Geändert von Manner mag man eben (10.10.16 um 12:58 Uhr)
    Beste Grüße

  15. #14
    Admiral
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    9.533


    Standard

    Ein neues Board und ohne U.2 Schnittstelle? Oder hab ich die übersehen?

  16. #15
    JZ_
    JZ_ ist offline
    Vizeadmiral Avatar von JZ_
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    6.721


    Standard

    Hab das Board regelmäßig im OC-Vertrieb und bin hellauf begeistert und finde die Corsair PC3200 LPX mit 32 GB Quad als optimale Bestückung, die auch sofort unter XMP im Strap100 laufen.

    Habe den Beitrag bzw. Test mal auf Facebook ASRock Deutschland verlinkt

  17. #16
    Banned
    Registriert seit
    08.11.2015
    Beiträge
    1.381


    Standard

    Zitat Zitat von Romsky Beitrag anzeigen
    Ein neues Board und ohne U.2 Schnittstelle? Oder hab ich die übersehen?
    ASRock setzt nicht auf U.2, obwohl so ein Port gerademal ein paar Cents mehr ausmachen...


    Zitat Zitat von nscience Beitrag anzeigen
    Jep!* Beide Boards unterstützen offiziell ja auch die Broadwell-EP CPUs* (d.h. auch ECC Ram), was im Test (mho) nicht erwähnt wurde - und son 18 Kerner will ja auch noch gut mit Strom versorgt werden.
    Intel Xeon mit Prozessorkerne: 18-Core, Codename: Broadwell-EP Preisvergleich

    Finde hier net einen 18Kerner der mehr als ~150Watt nuckelt...also standard 6 Phasen VRM dürfte da wohl auch reichen...

    Finde die neuen ASRock Bretter einfach nur meh, die alte x99 Charge war da schlicht und auf die Funktion gehalten, die neuen ohne sinnvolle Features und halt null mein Ding.

    Danke an Asus für das X99-A II auch wenn Intel noch zeigen muß was Optane an Schnittstellen bieten wird

  18. #17
    JZ_
    JZ_ ist offline
    Vizeadmiral Avatar von JZ_
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    6.721


    Standard

    Asus hat mich im Support enttäuscht und hat mir teilweise zu viele Macken. Noch nicht mal Memtest 7.1 im UEFI Mode läuft da und das Design ist ja Geschmacksache und hat nichts mit der Funktionalität zu tun

    Sonst gibt es ja noch andere X99 Boards von ASRock, die ähnlich aufgebaut sind
    Geändert von JZ_ (13.11.16 um 09:23 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •