Seite 35 von 35 ErsteErste ... 25 31 32 33 34 35
Ergebnis 851 bis 869 von 869
  1. #851
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    1.052


    Standard

    Zitat Zitat von Corezwo Beitrag anzeigen
    In dieser Preisklasse ein klares NoGo und eventuell ein Grund das Board wieder zurückzugeben. Vor allem auch, weil das Board nun schon über 1 Jahr im Markt ist. Und da darf man als Kunde wohl ausgereifte Stabilität erwarten!!
    Genau das. Was Gigabyte da bei der X399-Produktlinie abliefert, insbesondere beim BIOS-Support, ist mMn wirklich traurig... Tu dir den gefallen und hol dir ein Taichi, Prime oder Gaming Pro Carbon.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #852
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    05.09.2006
    Beiträge
    305


    Standard

    Ich habe mir jetzt mal das X399-Taichi bestellt. Bei Crucial ist das Board leider nicht in der Kompatibilitätsliste und umgekehrt meine Crucials 16GB DR nicht in der von AsRock. Ob die 4 Riegel auf dem Taichi bei 3000-16-18-18 auch im Quadchannelmode, wie aktuell auf dem GB-Board, laufen werden?

    Nachtrag: Bis jetzt läuft das GB-Board mit dem Bios F11e klaglos und ohne Freezes im XMP - wenn das so bleibt, werde ich wohl doch beim GB bleiben - im Idle komme ich auf um die 70Watt, beim Schreiben und Surfen sind es 80-85 Watt, und das scheint wohl auch nicht gerade allzu übel zu sein?
    Geändert von Corezwo (20.12.18 um 16:39 Uhr)

  4. #853
    Computer Schach Freak Avatar von Kullberg
    Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    3.552


    Standard

    Vermutlich ja, aber es könnte mit Arbeit verbunden sein.
    Computer Schach Projekt
    http://rybkachess.com/

  5. #854
    Kapitänleutnant Avatar von Fatal Justice
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    1.893


    Standard

    Zitat Zitat von Corezwo Beitrag anzeigen
    Ich habe mir jetzt mal das X399-Taichi bestellt. Bei Crucial ist das Board leider nicht in der Kompatibilitätsliste und umgekehrt meine Crucials 16GB DR nicht in der von AsRock. Ob die 4 Riegel auf dem Taichi bei 3000-16-18-18 auch im Quadchannelmode, wie aktuell auf dem GB-Board, laufen werden?

    Nachtrag: Bis jetzt läuft das GB-Board mit dem Bios F11e klaglos und ohne Freezes im XMP - wenn das so bleibt, werde ich wohl doch beim GB bleiben - im Idle komme ich auf um die 70Watt, beim Schreiben und Surfen sind es 80-85 Watt, und das scheint wohl auch nicht gerade allzu übel zu sein?
    Sofern das nicht sehr alter DDR4-Speicher ist, der macht mehr Probleme, würde davon ausgehen, dass der samt XMP problemlos läuft.
    Beim Verbrauch bist du genau im soll. Wenn nur wenig Lüfter, eine SSD laufen senkt das den Verbrauch. Das
    dürfte der Grund sein, warum der bei mir recht hoch liegt.
    Geändert von Fatal Justice (20.12.18 um 18:33 Uhr)
    System CPU:AMD Ryzen Threadripper 1900X CLK:--Mhz VCore:-,--V AIO:BeQuiet SilentLoop 360 PUMP:12V FAN:3xCorsair ML120 White, 500RPM TIM:CM Maker Nano PSU:Seasonic Prime Ultra Titanium 850W MB:Gigabyte X399 Designare EX Bios:F10 RAM:4x8192MB G.Skill Tident Z RGB 1,35V DDR4 3200 Cl-16 GFX:3xEVGA GTX980Ti 6144MB, Hi-Flow Bracket, 3xBackplate CLK:135/202,5Mhz; 0,86V - 1102/1190/7010Mhz; 1,175V (2-3D) SSD:3xSamsung 960EVO 1x250GB+2x1TB CHS:Cooltek TG01 FEATURES:BeQuiet Hexagone Structure, EPDM CHS-FAN:1xCorsair ML120 White, 600RPM SFX:Onboard SPK:Teufel Concept E DRV:LG BR TFT:AOC U3277PWQU HID:Logitech MX Master, Cougar K200 OS:Windows 10 Professional 64Bit http://www.sysProfile.de/id74388
    Notebook Lenovo S110 CPU:Intel Celeron N3060 RAM:1x2048MB DDR3L GFX:Intel HD400 HD:32GB Flash HID:Logitech MX Anywhere2 OS:Windows 10 Home 32Bit

  6. #855
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    05.09.2006
    Beiträge
    305


    Standard

    Nönö, nichts mit ollem Speicher! Der Crucial Ballistix Sport LT DDR4-3000-16-18-18 16GB Dualrank ist erst seit ein paar Wochen auf dem Markt. Von dem habe ich mir vor ca. 2 Wochen 4 Riegel, relativ günstig (zus. um die 420€) neu gekauft. Ich gebe doch keine 1500€ und mehr für superschnellen Speicher aus, von dem ich im realen Einsatz so gut wie keinen spürbaren Vorteil habe.

  7. #856
    Obergefreiter
    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    85


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X399 Aorus Xtreme
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core X5
      • RAM:
      • 32GB G.Skill 3200 CL14
      • Grafik:
      • Radeon Vega FE und RX570 4GB
      • Storage:
      • 4x3TB WD Red 2TB FireCuda 500GB SanDisk NVME
      • Monitor:
      • Acer Xr342Cq
      • Netzwerk:
      • Intel 2x1000Mbit/sec1xAquantia
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000W Platinum
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 VM über Unraid OS

    Standard

    Ich habe nun seit September ein Gigabyte X399 Aorus Xtreme und bin eigentlich sehr zufrieden damit was allerdings wirklich gar nicht geht ist dieses App Center gedönse was nicht wirklich funktioniert.
    Was die Bios Updates angeht kann ich mich bis jetzt auch nicht beschweren was mir aber aufgefallen ist das sie manchmal die eine Serie updaten ich habe auf der Festplatte zum Beispiel noch nen F4c und F4d für mein Gb online werden unter F4 aber nur F4n als Download angegeben das heißt nen Teil sieht man gar nicht was für einen der mal beim Neukauf die Seite checkt den anschein erweckt das gar nix passiert das F4n ist zum Beispiel an mir auch vorbei gegangen hab aber schon F5c.

    Mfg Redface

  8. #857
    Kapitänleutnant Avatar von Fatal Justice
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    1.893


    Standard

    @ KeBeNe

    Wo geht es denn jetzt in Sachen CPU/Hauptplatine nach dem Verkauf hin?
    System CPU:AMD Ryzen Threadripper 1900X CLK:--Mhz VCore:-,--V AIO:BeQuiet SilentLoop 360 PUMP:12V FAN:3xCorsair ML120 White, 500RPM TIM:CM Maker Nano PSU:Seasonic Prime Ultra Titanium 850W MB:Gigabyte X399 Designare EX Bios:F10 RAM:4x8192MB G.Skill Tident Z RGB 1,35V DDR4 3200 Cl-16 GFX:3xEVGA GTX980Ti 6144MB, Hi-Flow Bracket, 3xBackplate CLK:135/202,5Mhz; 0,86V - 1102/1190/7010Mhz; 1,175V (2-3D) SSD:3xSamsung 960EVO 1x250GB+2x1TB CHS:Cooltek TG01 FEATURES:BeQuiet Hexagone Structure, EPDM CHS-FAN:1xCorsair ML120 White, 600RPM SFX:Onboard SPK:Teufel Concept E DRV:LG BR TFT:AOC U3277PWQU HID:Logitech MX Master, Cougar K200 OS:Windows 10 Professional 64Bit http://www.sysProfile.de/id74388
    Notebook Lenovo S110 CPU:Intel Celeron N3060 RAM:1x2048MB DDR3L GFX:Intel HD400 HD:32GB Flash HID:Logitech MX Anywhere2 OS:Windows 10 Home 32Bit

  9. #858
    JZ_
    JZ_ ist gerade online
    Vizeadmiral Avatar von JZ_
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    6.845


    Standard

    Für ASRock X399 gibt es neue BIOSe

  10. #859
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    22.06.2011
    Beiträge
    1.052


    Standard

    Jaaaaa, Windows 7 funktioniert auf meinem Taichi @ UEFI v3.50 wieder Danke für den Hinweis JZ!

  11. #860
    Bootsmann
    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    658


    Standard

    Wie sind denn Eure Erfahrungen bzgl. TR4 und Games? Wenn ich mir die Benchmarks so anschaue, ist der 7900X bis 4K meistens schneller, aber ab 4K gibt es keinen Unterschied mehr und manchmal ist der TR4 schneller. Es hängt sicherlich davon ab, ob die Games entsprechend optimiert sind, oder?

  12. #861
    Korvettenkapitän Avatar von KeBeNe
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    2.535


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Designare x399
      • CPU:
      • 1950X
      • Kühlung:
      • Enermax TR 360
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C
      • RAM:
      • "96GB"2666Mhz DDR4(128GB inst)
      • Grafik:
      • Radeon Pro WX9100
      • Storage:
      • 1x 500gb NVME + 2x 960gb SSD Raid1
      • Monitor:
      • 2x 34" LG
      • Netzwerk:
      • Gbit W-Lan, 10G LAN(LWL)
      • Netzteil:
      • 850W
      • Betriebssystem:
      • W10
      • Notebook:
      • Dell M4800/HP ZBook
      • Photoequipment:
      • Sony A7R II + Altglas

    Standard

    Zitat Zitat von Fatal Justice Beitrag anzeigen
    @ KeBeNe

    Wo geht es denn jetzt in Sachen CPU/Hauptplatine nach dem Verkauf hin?
    habe mir einen 2990WX mit MSI MEG geholt , also ich bleibe TR treu.

    habe auch mal das Designare mit dem 2990WX laufen lassen, keine gequäle oder so, -100mV Offset, absolut stabil, auch das Problem dass der erste und letzte Kern auf 3,7Ghz fest hängen ist bei dem 2990WX mit F11e Bios nicht vorhanden, der AMD Ryzen Energiesparplan funktioniert richtig, CPU taktet im Idle inkl. Spannungsabsenkung runter.

    Will am Wochenende bissl basteln, mal sehen ob ich das MEG in mein ATX-Gehäuse bekomme
    Geändert von KeBeNe (09.01.19 um 09:56 Uhr)

  13. #862
    Kapitänleutnant Avatar von Fatal Justice
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    1.893


    Standard

    Oha, da hast Du ja wirklich in die Vollen gegriffen.
    Berichte mal, wie sich das so weiterentwickelt im Alltagsbetrieb.
    Wirklich klasse, das Du auch den Prozessor noch auf der alten Platine getestet hast.
    Das ist doch mal eine gute Nachricht, wobei ich selber nur auf den 2920X wechsele, wenn die Preise der alten Generation
    beim Start von TR3xxx so fallen, wie es zuletzt der Fall war.
    System CPU:AMD Ryzen Threadripper 1900X CLK:--Mhz VCore:-,--V AIO:BeQuiet SilentLoop 360 PUMP:12V FAN:3xCorsair ML120 White, 500RPM TIM:CM Maker Nano PSU:Seasonic Prime Ultra Titanium 850W MB:Gigabyte X399 Designare EX Bios:F10 RAM:4x8192MB G.Skill Tident Z RGB 1,35V DDR4 3200 Cl-16 GFX:3xEVGA GTX980Ti 6144MB, Hi-Flow Bracket, 3xBackplate CLK:135/202,5Mhz; 0,86V - 1102/1190/7010Mhz; 1,175V (2-3D) SSD:3xSamsung 960EVO 1x250GB+2x1TB CHS:Cooltek TG01 FEATURES:BeQuiet Hexagone Structure, EPDM CHS-FAN:1xCorsair ML120 White, 600RPM SFX:Onboard SPK:Teufel Concept E DRV:LG BR TFT:AOC U3277PWQU HID:Logitech MX Master, Cougar K200 OS:Windows 10 Professional 64Bit http://www.sysProfile.de/id74388
    Notebook Lenovo S110 CPU:Intel Celeron N3060 RAM:1x2048MB DDR3L GFX:Intel HD400 HD:32GB Flash HID:Logitech MX Anywhere2 OS:Windows 10 Home 32Bit

  14. #863
    Korvettenkapitän Avatar von KeBeNe
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    2.535


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Designare x399
      • CPU:
      • 1950X
      • Kühlung:
      • Enermax TR 360
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C
      • RAM:
      • "96GB"2666Mhz DDR4(128GB inst)
      • Grafik:
      • Radeon Pro WX9100
      • Storage:
      • 1x 500gb NVME + 2x 960gb SSD Raid1
      • Monitor:
      • 2x 34" LG
      • Netzwerk:
      • Gbit W-Lan, 10G LAN(LWL)
      • Netzteil:
      • 850W
      • Betriebssystem:
      • W10
      • Notebook:
      • Dell M4800/HP ZBook
      • Photoequipment:
      • Sony A7R II + Altglas

    Standard

    Das MEG treibt mich zur Weißglut, "die Win 10(1809) install endet in einem "bugcode ndis driver" bluescreen, im Netz hatte einer das gleiche Problem, das deaktivieren der LAN ports half bei ihm, bei mir nicht, wo kann man das WLAN deaktivieren?
    Geändert von KeBeNe (10.01.19 um 06:49 Uhr)

  15. #864
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    4.737


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    Bei meinem gab es bisher überhaupt keine Probleme. Wlan habe ich unter Windows deaktiviert (Im Bios auch nichts gefunden).

  16. #865
    Korvettenkapitän Avatar von KeBeNe
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    2.535


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Designare x399
      • CPU:
      • 1950X
      • Kühlung:
      • Enermax TR 360
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C
      • RAM:
      • "96GB"2666Mhz DDR4(128GB inst)
      • Grafik:
      • Radeon Pro WX9100
      • Storage:
      • 1x 500gb NVME + 2x 960gb SSD Raid1
      • Monitor:
      • 2x 34" LG
      • Netzwerk:
      • Gbit W-Lan, 10G LAN(LWL)
      • Netzteil:
      • 850W
      • Betriebssystem:
      • W10
      • Notebook:
      • Dell M4800/HP ZBook
      • Photoequipment:
      • Sony A7R II + Altglas

    Standard

    Habe versucht die 1809 zu installieren, da hat MS wohl den Treiberpool überarbeitet, die Lösung für mich war, während der Installation, die Treiberordner für die Netzwerkkomponenten, also LAN+WLAN von der MSI Homepage auf einen zweiten Stick, nachzuinstallieren, wie man das früher per F6 Treiber gemacht hat.

    Kann man irgendwo dieses RGB gefunzel deaktivieren?

    kann bis jetzt sagen, das die VRM´s ca. 5K kühler sind bei gleichen Bedingungen wie beim Designare.


    Update:
    Also das Problem liegt an Win 10 1809, dort kann ich auch die Treibersignierung nicht "richtig" deaktivieren(brauche das für meine NC522SFP Karte), obwohl secure boot deaktiviert ist, mit 1803 funktioniert es, selbst die Installation läuft Problemlos durch.
    Geändert von KeBeNe (11.01.19 um 09:01 Uhr)

  17. #866
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    4.737


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    Ich stell das heute mal nach und installiere direkt 1809 neu, nicht das am Ende dein Board einen Schlag weg hat. Bei meinem Taichi (das erste) war auch der Wlan Chip nach 3 Tagen defekt, aber da konnte man das Modul einfach entnehmen. Unsere Unterschiedlichen Prozessoren sollten bei der Installation keinen Einfluss haben.

    Kann die Karte HPE Support document - HPE Support Center mehr als diese ? Mellanox MCX311A-XCAT ConnectX-3 EN Network Interface Card 10GbE Single-Port SFP+ PCIe3.0 x4 8GT/s RoHS R6 - Mellanox Store

    Steckplätze hast du ja genug so dass nicht unbedingt eine Dualport Karte sein muss. Ich habe zwei im Einsatz die ich direkt aktualisiert habe und die laufen einwandfrei. Ich hole evtl. noch zwei und tausche damit die X2 aus . mal sehen.. nötig ist das ja nicht. Billiger geht es nicht MCX311A-XCAT ConnectX-3 EN 10 Gigabit Ethernet Network Interface Card | eBay
    Geändert von butcher1de (11.01.19 um 10:14 Uhr)

  18. #867
    Korvettenkapitän Avatar von KeBeNe
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    2.535


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Designare x399
      • CPU:
      • 1950X
      • Kühlung:
      • Enermax TR 360
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C
      • RAM:
      • "96GB"2666Mhz DDR4(128GB inst)
      • Grafik:
      • Radeon Pro WX9100
      • Storage:
      • 1x 500gb NVME + 2x 960gb SSD Raid1
      • Monitor:
      • 2x 34" LG
      • Netzwerk:
      • Gbit W-Lan, 10G LAN(LWL)
      • Netzteil:
      • 850W
      • Betriebssystem:
      • W10
      • Notebook:
      • Dell M4800/HP ZBook
      • Photoequipment:
      • Sony A7R II + Altglas

    Standard

    Hallo,

    ja, liegt definitiv am 1809, mit 1803 keine Probleme, ja, ich benutze zwei sfp´s, bei 1803 lässt die sich ohne Probleme installieren, die HP´s habe ich mal eine Hand voll für low bekommen, deswegen nutze ich die, benötigt die Mellanox keinen Kühler?
    Den baugleichen Broadcom chip habe ich auf einer Qlink, aktiv gekühlt
    Geändert von KeBeNe (11.01.19 um 19:26 Uhr)

  19. #868
    Kapitänleutnant Avatar von Fatal Justice
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    1.893


    Standard

    Windows 10 ist sowieso eine Geschichte für sich.
    Wenn ich zehn Jahre zurück gehe zum alten X58 Rechner (als der neu war) da hatte für ein paar Tage Vista drauf.
    Das "ressourcenfressende Monster" wurde abgelöst durch Windows 7, das jahrelang darauf lief.
    Ein echtes modernes XP, wirklich stabil und schnell laufend. Nie Treibersalat gehabt, nie groß neue Treiber aufgespielt bzw. es bestand fast nie die Notwendigkeit dazu,
    getreu dem Motto, ein stabiles System nicht zu verändern. Das waren wirklich sehr angenehme Jahre.
    Ich erinnere mich nur 2-3 Sachen, die mal Kopfzerbrechen bereitet haben.
    Windows 8 habe ich dann ausgelassen.
    Auf den letzten Drücker kam Windows 10 als Update drauf und in den etwa 2 Jahren danach bis zum neuen Rechner
    traten gleich mehr Abstürze/Hänger auf, verglichen mit den Jahren davor. Kaum Kontrolle mehr darüber was wann auf den Rechner
    kommt. Von schnellen neuen Updates lasse ich daher die Finger, ich habe ohnehin das Gefühl, mehr und mehr Beta-Tester zu sein.
    Unter X399 wurde es leider keinen Deut besser.
    System CPU:AMD Ryzen Threadripper 1900X CLK:--Mhz VCore:-,--V AIO:BeQuiet SilentLoop 360 PUMP:12V FAN:3xCorsair ML120 White, 500RPM TIM:CM Maker Nano PSU:Seasonic Prime Ultra Titanium 850W MB:Gigabyte X399 Designare EX Bios:F10 RAM:4x8192MB G.Skill Tident Z RGB 1,35V DDR4 3200 Cl-16 GFX:3xEVGA GTX980Ti 6144MB, Hi-Flow Bracket, 3xBackplate CLK:135/202,5Mhz; 0,86V - 1102/1190/7010Mhz; 1,175V (2-3D) SSD:3xSamsung 960EVO 1x250GB+2x1TB CHS:Cooltek TG01 FEATURES:BeQuiet Hexagone Structure, EPDM CHS-FAN:1xCorsair ML120 White, 600RPM SFX:Onboard SPK:Teufel Concept E DRV:LG BR TFT:AOC U3277PWQU HID:Logitech MX Master, Cougar K200 OS:Windows 10 Professional 64Bit http://www.sysProfile.de/id74388
    Notebook Lenovo S110 CPU:Intel Celeron N3060 RAM:1x2048MB DDR3L GFX:Intel HD400 HD:32GB Flash HID:Logitech MX Anywhere2 OS:Windows 10 Home 32Bit

  20. #869
    Flottillenadmiral Avatar von butcher1de
    Registriert seit
    20.08.2012
    Beiträge
    4.737


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X399 Creation
      • CPU:
      • Ryzen Threadripper 2950X
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Akasa Alu
      • RAM:
      • 64 GB Ballistix Tactical DDR 4
      • Grafik:
      • Nvidia GTX 2080TI
      • Storage:
      • 3,2 TB NVME
      • Monitor:
      • Philips BDM4065UC
      • Netzwerk:
      • 1 GBE Intel
      • Sound:
      • Creative Xfi Prof
      • Netzteil:
      • Seasonic 1000 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Note 9

    Standard

    @KeBeNe So ich habe fertig.... Gut das ich mir vorher ein aktuelles Backup gezogen habe ;-)

    Frische Installation unter UEFI auf eine SSD geht bis zum ersten Neustart durch dann wird kein BS gefunden, bzw. der Bootloader erscheint nicht im UEFI Menü.
    Umgestellt auf Legacy+UEFI wird der Bootloader gefunden, aber verständlicherweise Crash.

    Frische Installation unter Legacy+UEFI auf eine SSD geht bis zum ersten Neustart durch dann Fehlermeldung.

    Frische Installation unter UEFI auf eine SSD geht bis zum ersten Neustart durch dann Bluescreen "bugcode ndis driver".

    Zwischenzeitlich mehrfach das Bios zurücksetzen müssen weil es sich aufgehängt hatte und nur noch mit oben links _ stehen blieb.

    Windows stellt beim Booten irgendwas mit der CPU oder UEFI Bios an (Mikrocode... was auch immer) und schießt das Bios ab.

    Da ich die PCIe-Nvme SSD nicht ausgebaut habe, hat es mir dann auch gleich noch das OS zerschossen. Naja so etwas plant man ja mit ein und hat dafür sein Backup.

    Ich werde mir sicherheitshalber aber jetzt ein angepasstest Installation Image bauen mit den passenden Treibern.

    Danke für das Informieren über den Bug.

    benötigt die Mellanox keinen Kühler?
    Eine X3 und zwei X2 habe ich im ESXI Server, da ist genug Kühlung, und die zweite ist im Backup Server da ist die Kühlung auch ausreichend.

    Allerdings hatte ich die beiden vorher in meiner Workstation (Wassergekühlte System mit nur einer Front/Back Lüftung 300 RPM) und da wurden die auch nicht besonders heiß.

    Im Filer war dann mehr Belüftung (jetzt ist das Gehäuse für den Backup Server).

    Ich vermute wenn die Karten nicht den ganzen Tag unter Massiver Last stehen wird ein gepflegter Lufthauch genügen.
    Geändert von butcher1de (11.01.19 um 22:37 Uhr)

Seite 35 von 35 ErsteErste ... 25 31 32 33 34 35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •