Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Obergefreiter
    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    115


    Standard Gaming / Studium Monitor

    Hey Luxxer,
    ich will mir nun endlich mal einen zweiten Monitor zulegen, habe etwas geschaut und dann festgestellt das ich kein Plan habe was für meinen Rechner überhaupt "gerechtfertigt" ist...
    Mein neuer Monitor soll mein Hauptmonitor werden, der jetzige soll als Zweit bzw Nebenmonitor dienen. Zweckmäßig für Gaming, Filme schauen und Studiumserledigungen.

    Habe mich damit nicht wirklich beschäftigt sondern nur auf amazon, geizhals usw geschaut... Imprinzip weiß ich nur das es 27Zoll sein sollten.

    Folgende Fragen kamen auf:
    Lohnt sich mehr als 27Zoll?
    Lohnt sich mehr als 1920x1080 für mein PC-Setup?
    Curved sieht geil aus, merkt man davon in der Praxis etwas? Ist es "angenehmer" beim Zocken, Arbeiten etc oder bloß rein optisch wie beleuchtete Tastaturen?
    Ist die reaktionszeit stark ausschlaggebend? (Unterschiede bemerkbar zwischen bsp. 4ms und 1ms?)

    Anforderungen:
    27 Zoll
    Höhen sowie Winkelverstellbar

    PC:
    EVGA gtx 970
    8gb ddr3 (Soll in naher zukunft auf 16 gb evtl ddr4 erweitert werden)
    i7 3770k
    Schätze das sind die wichtigsten Eigenschaften im Bezug auf Gaming & Monitor

    Preis sollte in etwa bei Maximal ~300€ liegen... Ich schätze da bekommt man Ordentliches dafür oder?

    Vielen dank im Vorraus an alle die auf die Fragen eingehen und / oder vorschläge zu Bildschirmen posten

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.069


    Standard

    Zitat Zitat von iTzDeaster Beitrag anzeigen
    Lohnt sich mehr als 27Zoll?
    Kommt drauf an.... was Filme Angucken angeht, fange ich uner 47" gar nicht erst mehr an.

    Zitat Zitat von iTzDeaster Beitrag anzeigen
    Lohnt sich mehr als 1920x1080 für mein PC-Setup?
    Kommt ganz darauf an, was man damit machen will. Und was du mit deinem AKTUELLEN PC so machen willst.

    Zitat Zitat von iTzDeaster Beitrag anzeigen
    Curved sieht geil aus, merkt man davon in der Praxis etwas? Ist es "angenehmer" beim Zocken, Arbeiten etc oder bloß rein optisch wie beleuchtete Tastaturen?
    Bei nur 27" (und 16:9) lohnt sich cuved mMn nicht.


    Zitat Zitat von iTzDeaster Beitrag anzeigen
    Ist die reaktionszeit stark ausschlaggebend? (Unterschiede bemerkbar zwischen bsp. 4ms und 1ms?)
    Kommt darauf an. Wenn du professionell Counter-Strike zockst, ist es vielleicht ausschlaggebend. Wenn du nur Civilization zockst und Filme guckst, spielt es absolut keine Rolle.

  4. #3
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    810


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Rampage IV Extreme
      • CPU:
      • INTEL i7 3970x @ 4,8 GHz
      • Kühlung:
      • PHANTEKS PH-TC14PE Black
      • Gehäuse:
      • NZXT Phantom 820 Black
      • RAM:
      • 64GB gSKILL Sniper@1300 CL9
      • Grafik:
      • EVGA GTX 970 FTW/980 TI Classi
      • Storage:
      • SAMSUNG 840/950 Pro 256/512 GB WD Red/Black 3/6 TB
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q & P348Q
      • Sound:
      • ASUS RoG Xonar Phoebus
      • Netzteil:
      • BEQUIET Dark Power Pro 10 1200
      • Betriebssystem:
      • Windows 10x64
      • Sonstiges:
      • RAZER Naga 2014 LH, Orbweaver, Mamba TE, Blackwidow v2 CHROMA
      • Notebook:
      • ASUS GM501-GS
      • Handy:
      • Honor 8 Premium

    Standard

    Präzisier mal Deine Spielepräferenzen.

    Für 27" empfinde ich 2560*1440 als die perfekte Auflösung.

    Curved hat was, würde ich persönlich aber erst ab 32" nehmen. Und kommt im wesentlichen drauf an, was du machen willst. Immersion bei Spielen macht was her, grafisches Arbeiten möglicherweise eher weniger.

    Ich bemerke keinen Unterschied zwischen 4/1ms, ich bin allerdings auch nicht mehr Mitte 20 und hatte nie ESports-Ambitionen.

  5. #4
    Obergefreiter
    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    115
    Themenstarter


    Standard

    Spielepräferenzen sind momentan LoL, in naher Zukunft division 2, apex legends ab und an PubG

    Die frage ist halt inwieweit sich mehr als 27Zoll lohnt... Preistechnisch würde für 300€ auch 32Zoll drin sein oder? Wenns bissl mehr is, 350 zb wäre das auch kein Beinbruch

    Bin die ganze Zeit mit 22 zoll unterwegs... Würde deshalb gerne mal in den Genuss von 27Zoll oder mehr kommen
    Geändert von iTzDeaster (11.02.19 um 00:36 Uhr)

  6. #5
    Dönertier Avatar von Goldeneye007
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    1.274


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170 Pro Gaming/Aura
      • CPU:
      • i7 6700K
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • be quiet dark base pro 900
      • RAM:
      • HyperX HX426C15FBK2/16 16GBkit
      • Grafik:
      • RTX2080TI MSI DUKE
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD850 Pro 256GB, Samsung SSD 960 EVO
      • Monitor:
      • AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
      • Sound:
      • Logitech Z4
      • Netzteil:
      • Seasonic PrimeGold 650W ATX2.4
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ducky Shine 7 Silent-Red + Corsair Ironclaw
      • Notebook:
      • Lenovo Ideapad 720S-13ARR
      • Handy:
      • Samsung S9+

    Standard

    Deine Grafikkarte möchte aber keine 27", wette ich. Da muss Du ganz schön die Details runterschrauben. Wenn Du in 22 Zoll noch 90FPS hast, dann hast Du in 27" vielleicht noch 2/3 davon, wenn es hoch kommt. Also ist die Größe Vorteil und Nachteil zugleich. Also je größer du würdest, umso weniger FPS würdest Du haben, bzw. Du spielst dann auf mittel/niedrig.

    Für 350 EUR guckste besser mal nach 24,5 oder 25" in FullHD, das ist dann zwar auch noch ein Stück mehr für die Graka, aber schon mal besser als 27" in 2,5k. Und 27" kaufen und in FullHD benutzen ist Mist, bzw. einen 27" mit nur FullHD.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"

    Einstein

  7. #6
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.069


    Standard

    Zitat Zitat von Goldeneye007 Beitrag anzeigen
    Deine Grafikkarte möchte aber keine 27", wette ich. Da muss Du ganz schön die Details runterschrauben. Wenn Du in 22 Zoll noch 90FPS hast, dann hast Du in 27" vielleicht noch 2/3 davon, wenn es hoch kommt. Also ist die Größe Vorteil und Nachteil zugleich.
    YMMD. Best bullshit ever.

    Weil ich aber befürchte, dass das sogar ernstgemeint war, erwähne ich hier mal lieber, dass die FPS einzig und allein von der Renderauflösung abhängen. Ob du also nun FullHD auf dein 5" Smartphone renderst, oder FullHD auf deine 200" Heimkinoleinwand, macht exakt null Unterschied bei der Geschwindigkeit.

  8. #7
    Dönertier Avatar von Goldeneye007
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    1.274


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170 Pro Gaming/Aura
      • CPU:
      • i7 6700K
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • be quiet dark base pro 900
      • RAM:
      • HyperX HX426C15FBK2/16 16GBkit
      • Grafik:
      • RTX2080TI MSI DUKE
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD850 Pro 256GB, Samsung SSD 960 EVO
      • Monitor:
      • AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
      • Sound:
      • Logitech Z4
      • Netzteil:
      • Seasonic PrimeGold 650W ATX2.4
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ducky Shine 7 Silent-Red + Corsair Ironclaw
      • Notebook:
      • Lenovo Ideapad 720S-13ARR
      • Handy:
      • Samsung S9+

    Standard

    Achso und die Grafikkarte muss nicht mehr Pixel beim gleichen Bild berechnen, wenn der Durchmesser des Bildschirms größer wird, bzw. die Auflösung die ja bei 27" meist 2560x1440 ist?

    Ich habe gerade von 27" FullHD auf 27" mit WQHD gewechselt und da merke ich einen Unterschied, bei den FPS. Kann nuatürlich sein, dass ich Tomaten auf den Augen und vollkommen falsche Zusammenhänge im Kopf habe.

    Und in 2,5k aufzulösen macht doch wohl einen Unterschied zu FullHD, wie ich es auch geschrieben hatte? Wenn er mit weniger DPI bei 27" in FullHD leben kann, dann ist das ja auch gut? Wenn er bei 27" auf 2560x1440 geht, dann macht bestimmt die Grafikkarte nicht die gleichen Details bei gleicher FPS-Zahl?
    Geändert von Goldeneye007 (11.02.19 um 14:24 Uhr)
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"

    Einstein

  9. #8
    Fregattenkapitän Avatar von VorauseilenderGehorsam
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Ubi bene, ibi patria
    Beiträge
    2.996


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2400G
      • Kühlung:
      • Scythe - Kotetsu Mark II TUF
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 black
      • RAM:
      • Vengeance LPX DDR4 16GB
      • Grafik:
      • onboard
      • Storage:
      • Samsung Evo 970 512GB, Sandisk Extr. Pro 960GB
      • Monitor:
      • Samsung U32H850
      • Sound:
      • SMSL SAD25 - gazza skye - BD DT1770
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Panasonic TX-65DXW904
      • Photoequipment:
      • Oly EM-1
      • Handy:
      • Redmi 5 Plus

    Standard

    Wenn die Auflösung XY Pixel x XY Pixel gleich bleibt, Nein.

  10. #9
    Dönertier Avatar von Goldeneye007
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    1.274


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170 Pro Gaming/Aura
      • CPU:
      • i7 6700K
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • be quiet dark base pro 900
      • RAM:
      • HyperX HX426C15FBK2/16 16GBkit
      • Grafik:
      • RTX2080TI MSI DUKE
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD850 Pro 256GB, Samsung SSD 960 EVO
      • Monitor:
      • AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
      • Sound:
      • Logitech Z4
      • Netzteil:
      • Seasonic PrimeGold 650W ATX2.4
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ducky Shine 7 Silent-Red + Corsair Ironclaw
      • Notebook:
      • Lenovo Ideapad 720S-13ARR
      • Handy:
      • Samsung S9+

    Standard

    Dann hat er aber weniger DPI, was ja auch blöd ist. FullHD und WQHD bei 27" sind schon ein ordentlicher Unterschied für die Augen.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"

    Einstein

  11. #10
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.069


    Standard

    Zitat Zitat von Goldeneye007 Beitrag anzeigen
    wenn der Durchmesser des Bildschirms größer wird, bzw. die Auflösung die ja bei 27" meist 2560x1440 ist?
    Nein, eben nicht "beziehungsweise". Die Auflösung hat nichts mit der Bildschirmgröße zu tun.
    Nur weil du meinst 27"-Monitore hätten ja mit WQHD meistens auch eine höhere Auflösung, dann fallen die FPS nicht, weil der Monitor größer ist, sondern weil seine Auflösung höher ist.

    Man kann nicht einfach sagen, die FPS würden mit einem 27" Monitor sinken, man solle deshalb lieber nur einen 24" kaufen. Auch wenn du implizit annimmst, dass der 24" FullHD ist und der 27" dann WQHD wäre.
    Dann nenns beim Namen, man sollte sich ggf. keinen Monitor mit WQHD-Auflösung kaufen, sondern nur einen mit FullHD (z.B. wenn man nur eine schwache Grafikkarte hat).

    Zitat Zitat von Goldeneye007 Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade von 27" FullHD auf 27" mit WQHD gewechselt und da merke ich einen Unterschied
    Du hast die AUFLÖSUNG gewechselt, in diesem Beispiel blieb die Monitorgröße aber sogar gleich. Nach deiner vorherigen Aussagen dürftest du eben keinen Unterschied merken, weil ja beide Monitore gleich groß sind.

    Ist dir schonmal aufgefallen, dass Erdbeeren nur auf Feldern wachsen, an denen leicht bekleidete Menschen vorbeilaufen? Ne? Hast du schonmal jemanden in einem Wintermantel an einem Feld vorbeilaufen sehen, auf dem Erdbeeren wachsen? Ne? Siehst du, daraus kann man schließen, dass Erdbeeren nur auf Feldern wachsen, an denen leichtbekleidete Menschen vorbeilaufen.

    Erschreckend, und sowas darf in so einem Forum überhaupt schreiben.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Goldeneye007 Beitrag anzeigen
    Dann hat er aber weniger DPI, was ja auch blöd ist. FullHD und WQHD bei 27" sind schon ein ordentlicher Unterschied für die Augen.
    Davon hat aber niemand gesprochen. Auch du nicht.

  12. #11
    Dönertier Avatar von Goldeneye007
    Registriert seit
    03.12.2006
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    1.274


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z170 Pro Gaming/Aura
      • CPU:
      • i7 6700K
      • Kühlung:
      • be quiet! Dark Rock Pro 4
      • Gehäuse:
      • be quiet dark base pro 900
      • RAM:
      • HyperX HX426C15FBK2/16 16GBkit
      • Grafik:
      • RTX2080TI MSI DUKE
      • Storage:
      • 1x Samsung SSD850 Pro 256GB, Samsung SSD 960 EVO
      • Monitor:
      • AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
      • Sound:
      • Logitech Z4
      • Netzteil:
      • Seasonic PrimeGold 650W ATX2.4
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Ducky Shine 7 Silent-Red + Corsair Ironclaw
      • Notebook:
      • Lenovo Ideapad 720S-13ARR
      • Handy:
      • Samsung S9+

    Standard

    Du bist echt komisch und kommst dir bissl wichtig vor. Und sowas darf hier auch im Forum schreiben.

    ich wollte nur helfen, hab nichts falsches geschrieben, nu etwas nicht ausgesprochen wovon ich ausgegangen bin.
    Du hast noch überhaupt nichts zum Thema beigetragen. Wahrscheinlich sind diene 592 Beiträge alle von der Art. Entweder DU selbst möchtest etwas wissen, oder suchst Threads wo Du andere beleidigen oder bloßstellen kannst.
    "Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"

    Einstein

  13. #12
    Obergefreiter
    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    115
    Themenstarter


    Standard

    Wenn ich 27" mit 2560x1440 kaufe und in aufwändigen spielen auf 1920x1080 runterstelle sieht das komisch aus oder?
    Ich könnte aber doch meinen jetzigen kleineren Monitor für aufwändige Spiele verwenden wo meine grafikkarte nur 1920x1080 schafft... Hab noch nie mit 2 Bildschirmen gearbeitet, ist das "umstellen" (Auf welchem Monitor das Spiel laufen soll) nicht nur ein paar klicks und schnell geschehen?

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von VorauseilenderGehorsam
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Ubi bene, ibi patria
    Beiträge
    2.996


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X470 Pro
      • CPU:
      • Ryzen 2400G
      • Kühlung:
      • Scythe - Kotetsu Mark II TUF
      • Gehäuse:
      • Cooltek W2 black
      • RAM:
      • Vengeance LPX DDR4 16GB
      • Grafik:
      • onboard
      • Storage:
      • Samsung Evo 970 512GB, Sandisk Extr. Pro 960GB
      • Monitor:
      • Samsung U32H850
      • Sound:
      • SMSL SAD25 - gazza skye - BD DT1770
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Panasonic TX-65DXW904
      • Photoequipment:
      • Oly EM-1
      • Handy:
      • Redmi 5 Plus

    Standard

    Kommt auf das Spiel an. Klar kannst du auch mit einer anderen als der nativen Auflösung spielen, je nach Monitor ist das üblicherweise kein Problem.

  15. #14
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1.069


    Standard

    Zitat Zitat von iTzDeaster Beitrag anzeigen
    Wenn ich 27" mit 2560x1440 kaufe und in aufwändigen spielen auf 1920x1080 runterstelle sieht das komisch aus oder?
    Kannst du schon, sieht aber nicht hübsch aus. Das ganze Bild wirkt dann etwas unscharf. Es sieht jedenfalls nicht so aus wie auf einem FullHD-Monitor.

    Zitat Zitat von iTzDeaster Beitrag anzeigen
    Ich könnte aber doch meinen jetzigen kleineren Monitor für aufwändige Spiele verwenden wo meine grafikkarte nur 1920x1080 schafft... Hab noch nie mit 2 Bildschirmen gearbeitet, ist das "umstellen" (Auf welchem Monitor das Spiel laufen soll) nicht nur ein paar klicks und schnell geschehen?
    Kann man machen. Für 3D-Spiele musst du da jedesmal den "Primären Monitor" umstellen (sofern das Spiel keine eigene Einstellung hat, auf welchem Monitor es angezeigt werden soll). Finde ich extrem nervig.

    Wenn ich mir aber jetzt einen Monitor kaufen würde, würde ich definitiv WQHD bevorzugen, auch wenn ich Spiele dann ggf. in FullHD laufen lassen müsste und die dann etwas unscharf aussehen. Ein Monitor hält zumindest bei mir idR deutlich länger als ein PC oder dessen Grafikkarte. Wenn du dann später den Rechner aufrüstest, ärgerst du dich nur, wenn der Monitor dann wieder "nur" FullHD hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •