Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 42
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.337


    Standard Gaming-Monitore mit 144 Hz, 4K und HDR kommen später

    acer pred x27 teaser

    Im August sickerte bereits durch, dass sich die angekündigten Gaming-Monitore von ASUS und Acer, welche 4K-Auflösungen, 144 Hz und HDR bieten sollen, wohl auf 2018 verschieben. Für das nächste Jahr planen mittlerweile auch andere Hersteller wie LG ähnliche Modelle. Gamer hoffen schon seit langer Zeit auf jene Monitore, denn bisher haben die Displays entweder Quad HD und 144 Hz oder aber 4K mit 60 Hz geboten. Die Kombination der hohen Auflösung mit hohen Bildraten interessiert viele Spieler. Für sowohl...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    Oben uff'm Speischer
    Beiträge
    3.092


    Standard

    Die 27-Zöller sind seit langer Zeit endlich mal wieder Monitore, auf die ich echt gespannt bin. Wollte mir einen zu Weihnachten schenken. Schade, dass es länger dauert. =/

    Mal nebenbei: Kann man eigentlich Universal-kompatible Monitorstandfüße separat kaufen? Weil sowohl Acer als auch Asus ganz furchtbar grottige Standfüße für diese Monitore vorsehen...

  4. #3
    Der Saft ist mit euch! Avatar von L0rd_Helmchen
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    Exil
    Beiträge
    8.398


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage VI Apex
      • CPU:
      • Intel Core i9-7900X @5GHz
      • Kühlung:
      • Watercool Heatkiller CPU/VRM
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 700D
      • RAM:
      • Corsair 32GB DDR4-3800 CL19
      • Grafik:
      • Asus GeForce GTX 1080 Ti @2GHz
      • Storage:
      • Samsung 950 Pro 256GB
      • Sound:
      • Asus Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i Platinum

    Standard

    Klar, z.B. von Ergotron. Die Monitore müssen halt den VESA Standard unterstützten, was dank manch grausamer Designentscheidung nicht immer der Fall ist...

  5. #4
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    Oben uff'm Speischer
    Beiträge
    3.092


    Standard

    Joa... ich seh's jetzt schon kommen... ein Monitor mit 144Hz IPS-Display, 4K in 163 DPI, HDR mit Local Dimming, Quantum Dots, DCI-P3, nicht zu groß für den Schreibtsich... die eierlegende Wollmilchsau... aber nicht VESA-kompatibel!

    Irgendwas fehlt ja doch immer.
    i5-4670K @ 3.40-3.80 GHz, 1.02V mit Thermalright True Spirit 120M | MSI Z87-G41 PC Mate | 16GB G.Skill Sniper DDR3-1866 | MSI GeForce GTX 1060 Armor 6G | Samsung 840 SSD 500 GB | Fractal Design Define R4 | BeQuiet! Straight Power E9 400W | Creative Sound Blaster Z | Teufel Concept E Magnum P.E. | Samsung Syncmaster S24A850DW

  6. #5
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    11.324


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage 5 Edition 10
      • CPU:
      • Intel 6950X 4.300 Mhz
      • Kühlung:
      • 3x480mm / Mora420 @ 300 RPM
      • Gehäuse:
      • Little Devil V8 Black
      • RAM:
      • G.Skill 32GB 3.200 Mhz CL13
      • Grafik:
      • Nvidia TitanX Pascal 2.100 Mhz
      • Storage:
      • Intel 750 PCIe 1.2TB NVMe
      • Monitor:
      • Asus PG348Q 21:9 IPS Gsync 100Hz
      • Netzwerk:
      • Down 424 Mbit/s Up 26.5 Mbit/s
      • Sound:
      • OPPO HA-1 / Audeze LCD-2.2F Rosewood
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i sleeved
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10
      • Sonstiges:
      • LG 65B6D 4K OLED
      • Notebook:
      • MBPr 13 (Mid 14) I7 3.0GHz/16GB/1TB SSD
      • Handy:
      • iPhone 7 Plus

    Standard

    Noch mal nen 27er wollte ich eigentlich nicht, die 4K/120hz/HDR Geschichte gerne gleich in 32", aber warten war nie meine Stärke.

  7. #6
    Bootsmann Avatar von tecfreak
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    671


    Standard

    Zitat Zitat von webmi Beitrag anzeigen
    Noch mal nen 27er wollte ich eigentlich nicht, die 4K/120hz/HDR Geschichte gerne gleich in 32", aber warten war nie meine Stärke.
    Ich würde immer eine höhere Pixeldichte bevorzugen und 32" sind für den Schreibtisch für FPS Games eigentlich auch schon zuviel des Guten.

    ASUS P8Z77-V | i7-3770k @ 4600 - 1.280-1.312V (geköpft max. ~67°C @LuKü)
    EVGA GTX 780 Classified @ 1228/3802 - 1.187V | 2x4GB Samsung @ 2133 10-10-10-28 1T - 1.5V
    Samsung SSD 830 256GB | be quiet! E9 CM 580W | Noctua NH-D14 | Fractal Design - Define R3
    Asus Xonar Essence STX | Beyerdynamic DT 880 Edition 600 Ohm

  8. #7
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    Oben uff'm Speischer
    Beiträge
    3.092


    Standard

    Außerdem kann man den 27"er einfach näher an sich ran schieben, und hat den gleichen Effekt, den ein 32"er geben würde.

  9. #8
    Stabsgefreiter Avatar von SoDoM-XP
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    272


    Standard

    Das ist wohl fast das dämlichste, was ich die letzte Zeit gelesen habe :D
    Wenn ich mir mein Handy ans Auge halte, dann muss ich wohl auch nicht mehr ins Kino ^^

  10. #9
    Oberstabsgefreiter Avatar von __Rush
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    393


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z77A - GD65 Gaming
      • CPU:
      • Intel Core [email protected]
      • Systemname:
      • Rappelkiste
      • Kühlung:
      • Luft und CPU Wasser
      • Gehäuse:
      • NZXT H630
      • RAM:
      • Corsair Vengeance 16GB
      • Grafik:
      • Gainward GeForce 1080 Phoenix
      • Storage:
      • Samsung 840 EVO 250GB/ 512GB / 6TB HDDs
      • Monitor:
      • BenQ [email protected]
      • Netzwerk:
      • 200Mbit/20Mbit Kabel
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • Corsair HX 620w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64
      • Sonstiges:
      • Beyerdynamic DT 770 Pro (220 Ohm), Logitech G402
      • Handy:
      • iPhone SE

    Standard

    IPS Panel, 144Hz, 4k, HDR zu einem ordentlichen Preis, der dann in 1080p auch noch 240 Hz kann würde ich kaufen

  11. #10
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.406


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Also mit einer GTX1080Ti schafft man in aktuellen Spielen auf UHD gute 60FPS. Wozu genau braucht man dann mehr als 60Hz ? Auf FHD interpolieren für [email protected] ?
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  12. #11
    Oberleutnant zur See Avatar von benton18
    Registriert seit
    07.05.2008
    Ort
    hinter den 7 Bergen
    Beiträge
    1.330


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS MAXIMUS EXTREME VI
      • CPU:
      • Intel 4790K
      • Systemname:
      • Dradis
      • Kühlung:
      • AIO Corsair H110i
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide Q600
      • RAM:
      • 4x8GB DDR3 1600
      • Grafik:
      • XFX Vega 56
      • Storage:
      • Samsung 850 PRO 256 &amp; 1,5TB Samsung greenpower
      • Monitor:
      • Acer XF270HUA
      • Netzwerk:
      • Synology 215j
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet! Straight Power 580 E9
      • Betriebssystem:
      • Windwos 10 Home Premuin 64bit
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 6300
      • Handy:
      • Sony Z3 compact

    Standard

    Zitat Zitat von Performer Beitrag anzeigen
    Also mit einer GTX1080Ti schafft man in aktuellen Spielen auf UHD gute 60FPS. Wozu genau braucht man dann mehr als 60Hz ? Auf FHD interpolieren für [email protected] ?
    Hey ganz deiner Meinung.
    Meine Vega hat schon genug damit zu tun den neuen Acer WQHD zu versorgen, 4K @ 144Hz? Wer hat denn bitte ein 1080TI-Sli System?
    ATI 9500=>ATI 9700PRO=>X800=>1950XTX=>GTS8800=>5770PRO=>HD7870=> GTX6800=>Vega56

  13. #12
    Bootsmann Avatar von crosux
    Registriert seit
    13.05.2005
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    542


    Standard

    Der Vorteil ist doch, dass man je nach Spiel entscheiden kann. Selbstverständlich wird es in absehbarer Zeit für die breite Masse keine Karte geben die 4k144 schafft, man kann aber bspw. einen Shooter in 144 FPS in geringerer Auflösung spielen, und den neuesten AAA-Titel eben in 4k mit geringerer FPS.

    AMD RX 480 Red Devil - 1280 MHz - 1.0 V
    Intel i5 2500k - 4200 MHz - 1.26 V
    Team Group 8 GB DDR3 10667
    Samsung 850 EVO 500 GB
    ASRock P67 Pro3
    Dell U2311h

  14. #13
    Kapitänleutnant Avatar von analogwarrior
    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    1.650


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus V extreme
      • CPU:
      • Inetl I7 3770K
      • Systemname:
      • xtreme digital madness
      • Kühlung:
      • WaterCool | Alphacool | AC
      • Gehäuse:
      • Phantek Enthoo Primo SE
      • RAM:
      • 16GB Corsair Dominator PL 2400
      • Grafik:
      • evga GTX980ti classified SLI
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro SSD | Seagate Barracuda 7200.14
      • Monitor:
      • Asus PG278Q
      • Sound:
      • NAD T755 | Canton Ergo DC 5.1
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution 87+ 850W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 60D
      • Handy:
      • Samsung GT-i9505 android 5.01

    Standard

    Zitat Zitat von Performer Beitrag anzeigen
    Also mit einer GTX1080Ti schafft man in aktuellen Spielen auf UHD gute 60FPS. Wozu genau braucht man dann mehr als 60Hz ? Auf FHD interpolieren für [email protected] ?
    mein Display behalte ich meist länger als meine Graka, wer weiß welche Performance die nächste Generation bietet - wieso nicht direkt einen UHD mit 144 kaufen, wenn möglich.

    Zitat Zitat von benton18 Beitrag anzeigen
    Wer hat denn bitte ein 1080TI-Sli System?
    ich hätte eins, wenn EVGA wieder ne Classified angeboten hätte - war schon eingeplant.
    board: Asus Maximus V extreme | cpu: I7 3770K 4.8GHz | gpu: 2*EVGA GTX980ti Classified 6GB | ram: 2*8GB Corsair Dominator Platinum 2.4GHz 10-11-10-27 2T
    psu: Enermax Revo 87+ 850W | storage: 500GB Samsung 840 Pro SSD + 2*3TB Seagate Barrcuda 7200.14 HDD | TFT: ASUS Swift PG278Q
    dvd: Samsung SH-223F | Pumpe: AC AS XT ultra | Radiator: 2*AC Nexxxos Monsta 480 | Agb: AC Aqualis XT450 | Schlauch: Masterclear 19/13
    cpu: Watercool HK 5 Pro | gpu: EK GTX Classy | case: Phantek Enthoo Primo SE | fan: Enermax T.B. Silence PWM 12*120 & 4*140 | Wlp: Coollaboratory Liquid Pro

  15. #14
    Oberleutnant zur See Avatar von BK-Morpheus
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.352


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • http://www.sysprofile.de/id173575
      • Photoequipment:
      • Sony NEX-5N 50mm F1.4

    Standard

    Zitat Zitat von tecfreak Beitrag anzeigen
    Ich würde immer eine höhere Pixeldichte bevorzugen und 32" sind für den Schreibtisch für FPS Games eigentlich auch schon zuviel des Guten.
    Finde meinen 27er auf dem Schreibtisch schon grenzwertig..ich habe den Eindruck auf Dauer angestrengter davon zu sein, als vom vorherigen 24 Zöller. Wenn irgendwann ein neuer her muss, darf es evtl. ein 25 Zöller sein.

    144Hz bringt mir beim Dualmonitor Setup mit Streaming einfach viel zu viele Nachteile mit sich (es sei denn, ich betreibe den 144Hz Monitor dann mit 60Hz/60FPS, aber dann brauche ich den auch nicht).
    Geändert von BK-Morpheus (11.10.17 um 16:04 Uhr)
    # R7 1700x @3.8GHz 1.12V # Thermalright True Spirit 140 Power # Asus Prime X370-Pro # PalitGTX1070 JetStream # 16GB DDR4-2666 Kingston HyperX (DR)@2933 CL16-16-16-35 1T # Win10 x64 #




  16. #15
    ​​ Avatar von Bob.Dig
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    13.371


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97I-Plus
      • CPU:
      • Intel Core i5-4670K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14
      • Gehäuse:
      • Jonsbo VR1 S
      • RAM:
      • Crucial Ballistix Sport 16GB
      • Grafik:
      • ASUS Strix GeForce GTX 1060
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 EVO 500GB
      • Monitor:
      • Acer XB270HU + Dell 2407WFP
      • Netzwerk:
      • Intel I218V + Realtek RTL8153
      • Sound:
      • Realtek ALC892
      • Netzteil:
      • Cooler Master V-Series V550
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 (1709)
      • Sonstiges:
      • Logitech K800 Wireless Illuminated + G5 Refresh

    Standard

    4K bei 27" interessiert mich nicht, HDR interessiert mich nicht.

  17. #16
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    13.09.2008
    Ort
    Oben uff'm Speischer
    Beiträge
    3.092


    Standard

    Zitat Zitat von SoDoM-XP Beitrag anzeigen
    Das ist wohl fast das dämlichste, was ich die letzte Zeit gelesen habe
    Wenn ich mir mein Handy ans Auge halte, dann muss ich wohl auch nicht mehr ins Kino ^^
    Mal ganz davon abgesehen, dass der von dir gewählte Vergleich mehr als nur hinkt: ja, das ist eines der Prinzipien hinter VR-Headsets. Von denen es übrigens Modelle gibt, mit denen man sich wortwörtlich "das Handy ans Auge hält".


    Zitat Zitat von Performer Beitrag anzeigen
    Also mit einer GTX1080Ti schafft man in aktuellen Spielen auf UHD gute 60FPS. Wozu genau braucht man dann mehr als 60Hz ?
    Schlüsselwort "in aktuellen Spielen". Du beantwortest dir deine Frage also schon selbst.

    Ältere Spiele und der Windows-Desktop profitieren massiv. Darüberhinaus bekommst du auch in jetzt aktuellen Spielen mehr als 60 FPS, wenn du nächstes Jahr die Grafikkarte aufrüstest. Ein Monitor bleibt gut und gerne mal 5-8 Jahre in Verwendung, während der Rest der Hardware in Leistung wächst!
    i5-4670K @ 3.40-3.80 GHz, 1.02V mit Thermalright True Spirit 120M | MSI Z87-G41 PC Mate | 16GB G.Skill Sniper DDR3-1866 | MSI GeForce GTX 1060 Armor 6G | Samsung 840 SSD 500 GB | Fractal Design Define R4 | BeQuiet! Straight Power E9 400W | Creative Sound Blaster Z | Teufel Concept E Magnum P.E. | Samsung Syncmaster S24A850DW

  18. #17
    Obergefreiter Avatar von Verril
    Registriert seit
    14.01.2017
    Beiträge
    88


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus VII Hero
      • CPU:
      • Intel i5 6600k
      • Systemname:
      • Dragonsky
      • Kühlung:
      • BeQuiet Shadow Rock 2
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Silent Base 600
      • RAM:
      • Kingston 16 GB RAM 2330Mhz
      • Grafik:
      • Asus ROG GTX 1060 6Gb VRAM
      • Netzteil:
      • Corsair RM650x
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home 64bit, leider

    Standard

    Zitat Zitat von SoDoM-XP Beitrag anzeigen
    Das ist wohl fast das dämlichste, was ich die letzte Zeit gelesen habe
    Wenn ich mir mein Handy ans Auge halte, dann muss ich wohl auch nicht mehr ins Kino ^^

  19. #18
    Oberleutnant zur See Avatar von BK-Morpheus
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.352


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • http://www.sysprofile.de/id173575
      • Photoequipment:
      • Sony NEX-5N 50mm F1.4

    Standard

    Zitat Zitat von SoDoM-XP Beitrag anzeigen
    Das ist wohl fast das dämlichste, was ich die letzte Zeit gelesen habe
    Wenn ich mir mein Handy ans Auge halte, dann muss ich wohl auch nicht mehr ins Kino ^^
    Wenn du Optiken mit sehr guter Qualität vor ein Handydisplay mit enormer Pixeldichte anbringst, hast du Recht: Dann brauchst du nicht mehr ins Kino.
    # R7 1700x @3.8GHz 1.12V # Thermalright True Spirit 140 Power # Asus Prime X370-Pro # PalitGTX1070 JetStream # 16GB DDR4-2666 Kingston HyperX (DR)@2933 CL16-16-16-35 1T # Win10 x64 #




  20. #19
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.406


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Zitat Zitat von analogwarrior Beitrag anzeigen
    ... wer weiß welche Performance die nächste Generation bietet
    Das können wir uns doch Alle denken. Solange AMD zurück liegt wird Nvidia nur das Nötigste tun und da sich die Grafik in Spielen weiter entwickelt
    wodurch die Hardwareanforderungen steigen, glaube ich nicht, daß wir uns die nächsten Jahre weit über 60FPS in UHD hinaus bewegen werden.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  21. #20
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    1.252


    Standard

    ich warte schon 2 jahre auf son monitor...hab mir dann doch einfach einen 60hz geholt, wird aber endlich mal zeit dass die kommen.

    1080sli schafft in bf1 locker 120fps, von cs:go usw. redenbwir mal gar nicht.

    bf3 spiele ich auch sehr gern noch das skaliert aber bei 4k schlechr deswegen in 1440p...

    hatte aber letztens nochmal n gsync fhd 144hz monitor neben meinen 4k gestellt zum testen, ich ziehe 4k 120hz kederzeit vor. sehe bei den fps kaum unterschiede, besser spielt man schon gar nicht aber fhd sieht aus wie 2005. alleine die schrift ist total verpixelt

  22. #21
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    11.324


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage 5 Edition 10
      • CPU:
      • Intel 6950X 4.300 Mhz
      • Kühlung:
      • 3x480mm / Mora420 @ 300 RPM
      • Gehäuse:
      • Little Devil V8 Black
      • RAM:
      • G.Skill 32GB 3.200 Mhz CL13
      • Grafik:
      • Nvidia TitanX Pascal 2.100 Mhz
      • Storage:
      • Intel 750 PCIe 1.2TB NVMe
      • Monitor:
      • Asus PG348Q 21:9 IPS Gsync 100Hz
      • Netzwerk:
      • Down 424 Mbit/s Up 26.5 Mbit/s
      • Sound:
      • OPPO HA-1 / Audeze LCD-2.2F Rosewood
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i sleeved
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10
      • Sonstiges:
      • LG 65B6D 4K OLED
      • Notebook:
      • MBPr 13 (Mid 14) I7 3.0GHz/16GB/1TB SSD
      • Handy:
      • iPhone 7 Plus

    Standard

    Zitat Zitat von SoDoM-XP Beitrag anzeigen
    Das ist wohl fast das dämlichste, was ich die letzte Zeit gelesen habe
    Wenn ich mir mein Handy ans Auge halte, dann muss ich wohl auch nicht mehr ins Kino ^^
    Ich bin der gleichen Meinung. Dein Beispiel ist zwar übertrieben, aber zeigt doch sehr gut, was gemeint ist.

    Prinzipiell bin ich der Meinung, dass das Bild erst mal nicht groß genug sein kann und die Auflösung nur ein (nötiges) Attribut zur Diagonalen ist, das mitwachsen muss.

    Auf dem 65" OLED TombRaider in 4K - direkt vor der Glotze sitzend, ist schon ein Wahnsinn. Man hat das Gefühl, man läuft wirklich durch die Schluchten oder hängt wirklich an den Klippen, wenn die schön groß vor einem präsentiert werden. Wenn ich das jetzt mal wieder sehr übertrieben vergleiche, käme bei mir nicht dieses "ich hänge wirklich in den Klippen" Gefühl auf, wenn ich mir das auf einem 5.5" iPhone Screen geben würde, wenngleich das Bild zwar dann unheimlich scharf wäre, fehlt der "WOW" Faktor dabei einfach.

    Deshalb kann das Bild für mich nicht groß genug sein, man kann so einfach viel mehr der Details viel leichter wahrnehmen. Was bringen mir 4K auf 5.5", wenn ich von den Details die 4K in der Lage ist sauber darzustellen, auf dem kleinen Screen nichts mehr wahrnehmen kann. Wie gesagt, ist übertrieben das Beispiel, soll aber zeigen was ich meine.

    4K sind geil, aber wenn ich wirklich was davon haben will, wäre ein entsprechend großes Bild dazu nötig um es wirklich voll auszukosten.

    Noch besser wäre der Vergleich mit einem Beamer, zockt mal auf einem, das ist wirklich gigantisch. Das "Mittendrin" steigt einfach mit der Diagonalen und mit der Diagonalen sollte für die Bildqualität halt dann auch die Auflösung mit steigen.

  23. #22
    Oberleutnant zur See Avatar von BK-Morpheus
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.352


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • http://www.sysprofile.de/id173575
      • Photoequipment:
      • Sony NEX-5N 50mm F1.4

    Standard

    Zitat Zitat von webmi Beitrag anzeigen
    Ich bin der gleichen Meinung. Dein Beispiel ist zwar übertrieben, aber zeigt doch sehr gut, was gemeint ist.

    Prinzipiell bin ich der Meinung, dass das Bild erst mal nicht groß genug sein kann und die Auflösung nur ein (nötiges) Attribut zur Diagonalen ist, das mitwachsen muss.

    Auf dem 65" OLED TombRaider in 4K - direkt vor der Glotze sitzend, ist schon ein Wahnsinn. Man hat das Gefühl, man läuft wirklich durch die Schluchten oder hängt wirklich an den Klippen, wenn die schön groß vor einem präsentiert werden. Wenn ich das jetzt mal wieder sehr übertrieben vergleiche, käme bei mir nicht dieses "ich hänge wirklich in den Klippen" Gefühl auf, wenn ich mir das auf einem 5.5" iPhone Screen geben würde, wenngleich das Bild zwar dann unheimlich scharf wäre, fehlt der "WOW" Faktor dabei einfach.

    Deshalb kann das Bild für mich nicht groß genug sein, man kann so einfach viel mehr der Details viel leichter wahrnehmen. Was bringen mir 4K auf 5.5", wenn ich von den Details die 4K in der Lage ist sauber darzustellen, auf dem kleinen Screen nichts mehr wahrnehmen kann. Wie gesagt, ist übertrieben das Beispiel, soll aber zeigen was ich meine.

    4K sind geil, aber wenn ich wirklich was davon haben will, wäre ein entsprechend großes Bild dazu nötig um es wirklich voll auszukosten.

    Noch besser wäre der Vergleich mit einem Beamer, zockt mal auf einem, das ist wirklich gigantisch. Das "Mittendrin" steigt einfach mit der Diagonalen und mit der Diagonalen sollte für die Bildqualität halt dann auch die Auflösung mit steigen.
    Setze dich mal mit 50-70cm Abstsand (also normaler Arbeitsplatz-Abstand) vor den 65" und zocke ein Strategiespiel und surfe danach noch etwas im Netz für 2-3 Stunden.
    Wenn du danach keine Nackenschmerzen hast, scheinst du ein besonderer Mensch zu sein. In so einem Scenario musst du nämlich Augen und sogar den ganzen Kopf ständig bewegen, was der 24 Zoll Nutzer nicht muss.

    Zu den anderen Punkten gebe ich dir Recht (4k Vorteil geht bei winzigen Monitoren irgendwie schon wieder flöten, genau wie bei diesen 2k Telefondisplays).
    Geändert von BK-Morpheus (11.10.17 um 17:09 Uhr)
    # R7 1700x @3.8GHz 1.12V # Thermalright True Spirit 140 Power # Asus Prime X370-Pro # PalitGTX1070 JetStream # 16GB DDR4-2666 Kingston HyperX (DR)@2933 CL16-16-16-35 1T # Win10 x64 #




  24. #23
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    11.324


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage 5 Edition 10
      • CPU:
      • Intel 6950X 4.300 Mhz
      • Kühlung:
      • 3x480mm / Mora420 @ 300 RPM
      • Gehäuse:
      • Little Devil V8 Black
      • RAM:
      • G.Skill 32GB 3.200 Mhz CL13
      • Grafik:
      • Nvidia TitanX Pascal 2.100 Mhz
      • Storage:
      • Intel 750 PCIe 1.2TB NVMe
      • Monitor:
      • Asus PG348Q 21:9 IPS Gsync 100Hz
      • Netzwerk:
      • Down 424 Mbit/s Up 26.5 Mbit/s
      • Sound:
      • OPPO HA-1 / Audeze LCD-2.2F Rosewood
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i sleeved
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10
      • Sonstiges:
      • LG 65B6D 4K OLED
      • Notebook:
      • MBPr 13 (Mid 14) I7 3.0GHz/16GB/1TB SSD
      • Handy:
      • iPhone 7 Plus

    Standard

    Ich nutze jetzt schon einen 34 Zoller, der Trick ist den Browser nicht auf fullscreen zu nutzen ;-)

  25. #24
    Oberleutnant zur See Avatar von BK-Morpheus
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.352


    • Systeminfo
      • Systemname:
      • http://www.sysprofile.de/id173575
      • Photoequipment:
      • Sony NEX-5N 50mm F1.4

    Standard

    Zitat Zitat von webmi Beitrag anzeigen
    Ich nutze jetzt schon einen 34 Zoller, der Trick ist den Browser nicht auf fullscreen zu nutzen ;-)
    Games dann auch ohne Vollbild?
    # R7 1700x @3.8GHz 1.12V # Thermalright True Spirit 140 Power # Asus Prime X370-Pro # PalitGTX1070 JetStream # 16GB DDR4-2666 Kingston HyperX (DR)@2933 CL16-16-16-35 1T # Win10 x64 #




  26. #25
    Flottillenadmiral Avatar von oooverclocker
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    5.124


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock AB350 Pro4
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700X @3,8 GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define r4
      • RAM:
      • 2x16GiB [email protected]
      • Grafik:
      • XFX RX 480RS [email protected]/2250MHz
      • Storage:
      • Samsung SM961 512GB, Crucial m4 512GB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS2735
      • Netzwerk:
      • Gigabyte GC-EB867D-I 802.11ac
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1000W
      • Betriebssystem:
      • OpenSUSE, Ubuntu 17.10 Beta
      • Sonstiges:
      • Slimline BluRay Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von HWL News Bot Beitrag anzeigen
    Immerhin kann man sich nun auch bereits auf AHVA-Panels für 32-Zoll-Monitore mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten, 144 Hz, HDR, Quantum Dots, einer Helligkeit von 1.000 cd/m² sowie einer Abdeckung des DCI-P3-Farbraumes von 95 % freuen.
    Das ist ein sehr großer Fortschritt.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •