Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    [online]-Redakteur Avatar von iToms
    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    1.407


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus M5A990X Evo
      • CPU:
      • AMD FX 8350
      • Kühlung:
      • Coolermaster 212 Plus
      • Gehäuse:
      • FractalDesign Define R5
      • RAM:
      • 12GB DDR3 1866 Mhz RAM
      • Grafik:
      • AMD Radeon R9 Fury X
      • Storage:
      • 3,5 TB
      • Monitor:
      • Dell U2412M
      • Netzteil:
      • BeQuiet E9 480W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro
      • Handy:
      • Lumia 930 / Lumia 630

    Standard Dell Monitore mit Surface Pro 3 inkompatibel

    Dell 2013Wie unsere Kollegen der News-Seite rund um Microsoft Dr.Windows herausgefunden haben, scheinen Monitore der Firma Dell das Daisy-Chaining des DisplayPort-Standards mit einem Surface Pro 3 Tablet bzw. der Docking Station von Microsoft nicht zufriedenstellend zu unterstützen. Dies wurde sowohl von Microsoft als auch von Dell bestätigt. Betroffen sind unter anderen die Monitore mit der Bezeichnung U2515H, P2714T sowie P2815Q. Dabei ist die Quelle von Dr.Windows nicht der einzige Fall, bei dem dieses Problem auftritt. Bereits andere frustrierte Nutzer haben in der Sache bei Microsoft angefragt und...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    450


    Standard

    Ich denke allerdings das die Nutzung mehrerer Monitore mit dem Surface Pro 3 via Daisy Chaining doch eher eine Niesche ist und wohl vor allem im Business Bereich von Leuten genutzt wird welche ein Surface Pro 3 als alleinigen Arbeits-PC nutzen.

    Umso ärgerlicher ist es natürlich für die betroffenen Personen und Unternehmen.

    Man kann wohl nicht mal genau sagen ob nun Microsoft oder Dell schuld ist, das kann freilich zu Problemen beim Umtausch führen...

  4. #3
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    05.04.2007
    Beiträge
    359


    Standard

    Monitore welche Daisy Chaining unterstützen sind an sich bereits noch eine Niesche, daher sollte das mMn durchaus erwähnt werden.

    Wer sich derzeit so einen Monitor kauft (auch im Business Umfeld!) möchte mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit das Daisy Chaining nutzen.

  5. #4
    Korvettenkapitän Avatar von Trill
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.140


    Standard

    Ich habe einen U2414H und einen U2515H und nutze kein Daisy Chaining! Dieses Feature ist bei so gut wie allen Monitoren, die es unterstützen, extrem Fehleranfällig und nicht nur bei Dell. Evtl. sollte man dann auch mal erwähnen, dass die Grafikkarten und Treiber bzw. Biose hieran nicht ganz unbeteiligt sind.
    Geändert von Trill (06.03.15 um 07:00 Uhr)

  6. #5
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    450


    Standard

    Fragt sich ob das Problem auch bei anderen Geräten mit der Intel IGP auftritt...

  7. #6
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    08.03.2006
    Beiträge
    3.997


    Standard

    Ich nutze seit einigen Monaten einen Dell U2412M an der Docking Station des Surface Pro 3 und hatte bisher null Probleme.
    PC1: Core [email protected], MSI Z97 MPower Max AC, 16 GB DDR3, Asus Matrix GTX 780 Ti, 500 GB SSD Crucial MX200, Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro, 2TB HD, Lian Li V2120X, Mora2 [email protected] Stream 800, LG 31MU97-B.
    PC2: Core [email protected] NH-C14, Gigabyte Z68MX-ZD2H-B3, 8 GB DDR3, nVidia Quadro 410, 500 GB SSD Crucial MX200, 2TB WD20EARS, Lian Li PC-C50B, Eizo EV3237 & Dell 3008WFP.
    Server: Intel Pentium G2020, Asrock H77 Pro4-M, 8 GB DDR3, Corsair F120-GB2 SSD, Intel Gigabit CT, 3ware LSI 9690SA-8i, 4x WD30EFRX im RAID5, Fractal Define Mini Tower, WSE 2012.
    NB: Microsoft Surface 3 Pro 256 GB i5.

  8. #7
    Leutnant zur See Avatar von Simsi1986
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.078


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock X399 Taichi
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S TR4-SP3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • G.Skill Ripjaws V Kit 64GB
      • Grafik:
      • XFX Radeon RX Vega 64
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 Pro 1TB und 2TB
      • Monitor:
      • 2x Dell UltraSharp U2715H
      • Netzwerk:
      • Onboard Intel Gigabit
      • Sound:
      • Onboard + Edifier S530D (2.1)
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Platinum 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • OnePlus 5
      • Handy:
      • OnePlus 5

    Standard

    Wenn du nur einen Monitor mit dem Surface Pro 3 verbunden hast gehörst du auch nicht zur Zielgruppe für das beschriebene Problem.

    Wir stehen hier kurz vor dem Roll-Out der Surface Pro 3 und ich bin nach der Meldung froh, dass wir nicht die Monitore tauschen (wir verwenden Dell und ich persönlich bin damit auch sehr zufrieden) die max. 2-3 Jahre alt sind.
    Bei uns kommt ein MSTMDP123DP (mini-Displayport auf 3fach Displayport Adapter) zum Einsatz da günstiger als zwei neue Monitore.
    Leider gibt's auch keine Alternativen zum Surface wenn man ne ordentliche Dockingstation haben möchte.



    "Büro ist wie Achterbahn fahren - ein ständiges auf und ab. Wenn man das 8 Stunden machen muss, TÄGLICH, dann kotzt man irgendwann."

  9. #8
    Banned
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    7.004


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus H81I-Plus
      • CPU:
      • Intel i3 4330
      • Kühlung:
      • Rajintek Ereboss CE
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphit 230T Orange
      • RAM:
      • 8GB G.Skill Ares 2133 C10
      • Grafik:
      • igpu
      • Storage:
      • Samsung 840 256GB, 1TB SanDisk Pro
      • Monitor:
      • LG 34UM95
      • Sound:
      • SMSL SAD 25 USB DAC/KHV - gazza Skye - BD COS
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 Pro
      • Sonstiges:
      • CM Storm Trigger Z
      • Photoequipment:
      • Oly OMD M1 + 15er + 45er
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Naja, was ist eine "ordentliche" Dockingstation? Für die HP Revolve gibts auch die Slim Docks mit 2 DP Ausgängen zb.

  10. #9
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    08.03.2006
    Beiträge
    3.997


    Standard

    Zitat Zitat von Simsi1986 Beitrag anzeigen
    Wenn du nur einen Monitor mit dem Surface Pro 3 verbunden hast gehörst du auch nicht zur Zielgruppe für das beschriebene Problem.
    Ich habe einen Monitor ander Docking Station und einen zweiten direkt am SP3 angeschlossen. Nur welcher wo hängt, weiß ich gerade nicht.
    PC1: Core [email protected], MSI Z97 MPower Max AC, 16 GB DDR3, Asus Matrix GTX 780 Ti, 500 GB SSD Crucial MX200, Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro, 2TB HD, Lian Li V2120X, Mora2 [email protected] Stream 800, LG 31MU97-B.
    PC2: Core [email protected] NH-C14, Gigabyte Z68MX-ZD2H-B3, 8 GB DDR3, nVidia Quadro 410, 500 GB SSD Crucial MX200, 2TB WD20EARS, Lian Li PC-C50B, Eizo EV3237 & Dell 3008WFP.
    Server: Intel Pentium G2020, Asrock H77 Pro4-M, 8 GB DDR3, Corsair F120-GB2 SSD, Intel Gigabit CT, 3ware LSI 9690SA-8i, 4x WD30EFRX im RAID5, Fractal Define Mini Tower, WSE 2012.
    NB: Microsoft Surface 3 Pro 256 GB i5.

  11. #10
    Leutnant zur See Avatar von Simsi1986
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.078


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock X399 Taichi
      • CPU:
      • AMD Threadripper 1950X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S TR4-SP3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • G.Skill Ripjaws V Kit 64GB
      • Grafik:
      • XFX Radeon RX Vega 64
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 Pro 1TB und 2TB
      • Monitor:
      • 2x Dell UltraSharp U2715H
      • Netzwerk:
      • Onboard Intel Gigabit
      • Sound:
      • Onboard + Edifier S530D (2.1)
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Platinum 1000W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • OnePlus 5
      • Handy:
      • OnePlus 5

    Standard

    Zitat Zitat von elchupacabre Beitrag anzeigen
    Naja, was ist eine "ordentliche" Dockingstation? Für die HP Revolve gibts auch die Slim Docks mit 2 DP Ausgängen zb.
    Danke für den Tipp - ist dann eine löbliche Ausnahme wobei man beim Revolve selbst wieder mit dem "Manko" der nicht abnehmbaren Tastatur leben muss.

    Zitat Zitat von A8NSLIDELUXE Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Monitor ander Docking Station und einen zweiten direkt am SP3 angeschlossen. Nur welcher wo hängt, weiß ich gerade nicht.
    Auch in der Konstellation bist du von der Problematik nicht betroffen. Es geht um die Funktion Daisy Chaining - ein Monitor mit DisplayPort-Ausgang wird direkt mit der Surface Dockingstation verbunden und ein zweiter Monitor mit dem Displayport-Ausgang des ersten Monitors.

    Aber auf jeden Fall gut zu wissen, dass es in deiner Konstellation keine Probleme gibt - in der Firma hab' ich zwei U2412M und im Fall dass der Startech-Adapter nicht ordentlich funktioniert kann ich immer noch auf die "unkomfortablere" Variante, das Kabel beim Andocken direkt mit dem SFP3 zu verbinden, ausweichen.

    EDIT: Übrigens ist deine Signatur nicht aktuell, darin steht nämlich nix vom Surface



    "Büro ist wie Achterbahn fahren - ein ständiges auf und ab. Wenn man das 8 Stunden machen muss, TÄGLICH, dann kotzt man irgendwann."

  12. #11
    Kapitänleutnant Avatar von MasterD
    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.882


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG STRIX 270H
      • CPU:
      • i7 7700K
      • Systemname:
      • BlackBox
      • Kühlung:
      • bequiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • bequiet Silent Base 800
      • RAM:
      • 2x 8GB Crucial DDR4 2400MHz
      • Grafik:
      • Gigabyte Auros 1080ti 11GB
      • Storage:
      • SM961 512GB+256GB+#5 NAS
      • Monitor:
      • Dell U2713H
      • Netzwerk:
      • Fritzi7390
      • Netzteil:
      • bequiet PURE POWER 10CM 700W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • #3 Labor:2x Xeon E5-2670 | SM X9DRI-LN4F+ | 64GB ECC | 2x 2TB + 4x [email protected]| 4HE
      • Notebook:
      • Surface Pro 4
      • Photoequipment:
      • 700D
      • Handy:
      • SE64GB

    Standard

    Also ich kann die Problematik bestätigen. Betreibe selbst einen 2713H+2713HM und beim Hochfahren wird der primäre Monitor nicht erkannt. Ich muss das miniDP Kabel von der Dockingstation trenne und wieder anschließen damit der Monitor erkannt wird.
    Gruß
    MasterD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •