Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 45
  1. #1
    Chefredakteur Avatar von Andi [HWLUXX]
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    9.239


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI X58 Jr.
      • CPU:
      • Intel Core i7-920
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahelms
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-B70
      • RAM:
      • 6 GB Corsair Dominator GT
      • Grafik:
      • XFX GeForce 6600 - 2x DVI
      • Storage:
      • 128 GB SSD + 300 GB Velociraptor
      • Monitor:
      • 2x Dell 2407 WFP-HC
      • Sound:
      • Auzentech X-Fi Prelude
      • Netzteil:
      • Silverstone Nightjar 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Apple MacBook Unibody Late 08
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D + Objektive
      • Handy:
      • Apple iPhone 3Gs

    Standard ASUS MG28UQ im Test - bezahlbares UHD-Display für Gamer

    asus mg28 teaserASUS hat mit dem MG28UQ einen 28 Zoll großen UHD-Gaming-Monitor im Programm, der eine gestochen scharfe Darstellung mit zahlreichen Gaming-Features, einer schnellen Reaktionszeit und AdaptiveSync kombinieren soll. Ob am Ende tatsächlich ein überzeugender Gaming-Monitor herauskommt, zeigt unser Test.


    Hohe Auflösungen stehen kurz vor ihrem endgültigen Durchbruch. Das hängt einerseits damit zusammen, dass entsprechende Monitore immer ausgereifter und günstiger werden, auf der anderen Seite aber auch die Grafikkarten immer schneller werden, sodass es immer bezahlbarer wird, die UHD-Auflösung mit ansprechenden Frameraten...

    ... weiterlesen

    ]

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral Avatar von salzCracker
    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    5.023


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • R7 1700X @ 3.8
      • Kühlung:
      • H110i GTX
      • Gehäuse:
      • Fractal R5
      • RAM:
      • G.Skill Trident 3200 @14-14-14
      • Grafik:
      • Vega 56
      • Storage:
      • 850 Evo 1TB
      • Sound:
      • Asus Xonar D2X
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64

    Standard

    500€ "bezahlbar"
    Irgendwie sind die Preisvorstellungen im PC Segment in den letzten Jahren komplett ins überzogene geschoben worden. Vor paar Jahren haben gute Displays 200-300 gekostet. Jetzt gehts ab 500€ los wenn man was aktuelles kaufen will?...
    Vor allem 500€ für ein TN Panel? Man bekommt 55" UHD Fernseher ab 400€ teilweise. Xbone kostet ab 200 und PS4 aufh ab 200. Wie kann man sowas rechtfertigen? Sind die Deutschen auf einmal kollektiv doppelt so reich geworden? Ich glaube nicht.
    Mich würde es auch wundern wenn mehr als 2% aller PC zocker mehr als 300€ für nen Monitor ausgeben.

  4. #3
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    156


    Standard

    Für 200-300 Euro hat man früher auch nur Mitelmäßige Massenware bekommen, gute Displays haben schon vor Jahren einige Euro mehr gekostet. Man darf halt auch nicht den überteuerten Gaming Schrott von Asus (und Acer) als Standard nehmen.

  5. #4
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    1.252


    Standard

    weiß vlt jemand wann es endlich mal n dp1.3 monitor gibt? das ist ja echt grausam, als wollten sie mein geld nicht
    Geändert von Chasaai (01.08.16 um 20:30 Uhr)

  6. #5
    Fregattenkapitän Avatar von Blood1988
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    2.562


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85 Pro4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 [email protected],7
      • Kühlung:
      • Cooler Master Hyper TX3 Evo
      • Gehäuse:
      • Zalman Z11 Plus
      • RAM:
      • 8GB DDR3
      • Grafik:
      • RX480 IceQ X²
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 EVO 250GB
      • Monitor:
      • Acer XF270HUA-(übergang)
      • Sound:
      • QPAD QH-85
      • Netzteil:
      • Cooler Master G550M
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Sonstiges:
      • Thermaltake Commander FT/Skiller Mech(RED)/G502
      • Handy:
      • Galaxy S5

    Standard

    Naja wenn denne auch 500€ quallität drinne stecken würde.
    Finde die Preise auch voll überzogen für das gebotene.

    Und dann noch TN bei 28"....da gibts schon für 500€ IPS mit 4K.
    Die tollen Gamingfeatures brauch keine sau und ist künstliches Preis hochgedrücke.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von salzCracker Beitrag anzeigen
    500€ "bezahlbar"
    Irgendwie sind die Preisvorstellungen im PC Segment in den letzten Jahren komplett ins überzogene geschoben worden. Vor paar Jahren haben gute Displays 200-300 gekostet. Jetzt gehts ab 500€ los wenn man was aktuelles kaufen will?...
    Vor allem 500€ für ein TN Panel? Man bekommt 55" UHD Fernseher ab 400€ teilweise. Xbone kostet ab 200 und PS4 aufh ab 200. Wie kann man sowas rechtfertigen? Sind die Deutschen auf einmal kollektiv doppelt so reich geworden? Ich glaube nicht.
    Mich würde es auch wundern wenn mehr als 2% aller PC zocker mehr als 300€ für nen Monitor ausgeben.
    Was im TV Bereich schon nen alter Hut ist wird im PC Bereich halt nochmal richtig gemolken und als *neu* verkauft.
    Sieht man ja an IPS und 120Hz das gabs schon vor Jahren bei den Koreanern für günstigen Preis hier gibts halt den *noch nie da gewesen aufschlag*.

    Ich kenne ehrlich gesagt nicht 1 der mehr als 150€ für ein Monitor ausgeben würde liegt auch meistens daran das für viele Monitor,Monitor ist hauptsache er macht nen Bild und verstehen nicht wieso man 500+€ für nen lausigen Monitor ausgiebt.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Chasaai Beitrag anzeigen
    weiß vlt jemand wann es endlich mal n dp1.3 monitor gibt? das ist ja echt grausam, als wollten sie mein geld nicht
    LG mit 2017 wenn ich nichts überlesen hab.
    Geändert von Blood1988 (01.08.16 um 20:40 Uhr)

  7. #6
    Flottillenadmiral Avatar von salzCracker
    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    5.023


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 Gaming Pro Carbon
      • CPU:
      • R7 1700X @ 3.8
      • Kühlung:
      • H110i GTX
      • Gehäuse:
      • Fractal R5
      • RAM:
      • G.Skill Trident 3200 @14-14-14
      • Grafik:
      • Vega 56
      • Storage:
      • 850 Evo 1TB
      • Sound:
      • Asus Xonar D2X
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro x64

    Standard

    Zitat Zitat von xhamster Beitrag anzeigen
    Für 200-300 Euro hat man früher auch nur Mitelmäßige Massenware bekommen, gute Displays haben schon vor Jahren einige Euro mehr gekostet. Man darf halt auch nicht den überteuerten Gaming Schrott von Asus (und Acer) als Standard nehmen.
    Für 500 erwarte ich 4k, IPS, 120 HZ 8auch wenns das noch nicht gibt??)
    Früher gabs für maximal 600€ IPS panels, das war ne Neuheut und gabs so sonst noch gar nicht.
    Jetzt wird ein TN mit ner erhöhten Auflösung für 500€ als "bezahlbar" angepriesen.


  8. #7
    Fregattenkapitän Avatar von Boogeyman1301
    Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    2.851


    • Systeminfo
      • Notebook:
      • Acer Aspire V5-573G
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S8

    Standard

    Zitat Zitat von salzCracker Beitrag anzeigen
    Für 500 erwarte ich 4k, IPS, 120 HZ 8auch wenns das noch nicht gibt??)
    Früher gabs für maximal 600€ IPS panels, das war ne Neuheut und gabs so sonst noch gar nicht.
    Jetzt wird ein TN mit ner erhöhten Auflösung für 500€ als "bezahlbar" angepriesen.
    Der obige Monitor ist definitiv überteuert, aber was du für 500€ erwartest ist auch Wunschdenken von aller feinster Güte
    Ich warte aber auch auf die 120hz+ 4K-Bildschirme...wann kommen die endlich

  9. #8
    Bootsmann
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    715


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock H97 Pro4
      • CPU:
      • Xeon E3 1231 V3
      • Systemname:
      • Marke Eigenbau
      • Kühlung:
      • Custom CPU + GPU
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Midgard
      • RAM:
      • 16 GB ddr3 1600 CL 9
      • Grafik:
      • R9 280X @1160/1500MHz
      • Storage:
      • MX200 500 GB, Evo 840 250GB,
      • Monitor:
      • LG OLED 55B6D, LG IPS 27"
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490 23k down 5 up
      • Sound:
      • AKG K812 @ ODAC/O2 , Teufel Magnum PE
      • Netzteil:
      • Seasonic 80+Platin 460W passiv
      • Betriebssystem:
      • Win10 professional 64bit
      • Sonstiges:
      • Zowie FK1, Roccat Hiro, Zowie Camade
      • Notebook:
      • nope
      • Photoequipment:
      • nope
      • Handy:
      • Oneplus One 64GB

    Standard

    Den TN Schrott kann sich Asus für 500€ sonstwo... llalalala

  10. #9
    Oberbootsmann Avatar von ssj3rd
    Registriert seit
    31.10.2006
    Beiträge
    992


    Standard

    Der Monitormarkt ist in den letzten 3 Jahren kaum auszuhalten.

    Jedes Jahr tröpfelt ein bisschen was in den Markt, an Abstrusität kaum noch zu überbieten.

    Dabei sind die passenden Käufer on mass vorhanden, werden aber nicht wirklich bedient.
    Hier ist so viel Geld zu holen, aber keiner will es...
    Unbegreiflich

  11. #10
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    24.05.2012
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.591


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • Intel Core [email protected],5Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 16GB DDR3 Mischmasch
      • Grafik:
      • Geforce GTX970 4GB
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Panasonic TX-40EXW604
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Be Quiet E7-450W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 (9550), Acer Swift 5
      • Handy:
      • Samsung S7, Note 3

    Standard

    Stimmt, man wird richtig genötigt, sich einen deutlich besseren TV an den Rechner zu hängen, man kann praktisch alle Monitore vergessen.

    VA, gescheite Beschichtung und mindestens 100Hz sind ja 6-7 Jahren in der TV-Branche ganz normal...
    Geändert von SynergyCore (01.08.16 um 22:47 Uhr)

  12. #11
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.406


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Man stelle sich vor wenn Ende des Jahres Display Port 1.3 startet würde LG einen 40" 4K OLED mit 120Hz und G-Sync für 999€ rausbringen.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  13. #12
    Hauptgefreiter Avatar von Nachtfuchs
    Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    193


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK B85M PRO4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 V3
      • Kühlung:
      • Cooler Master Hyper T4
      • Gehäuse:
      • BitFenix Shinobi USB 3.0
      • RAM:
      • 16 GB CORSAIR Vengeance LP
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 FTW ACX 3.0
      • Storage:
      • 500 GB Samsung EVO 850
      • Monitor:
      • Acer Predator XB241H G-Sync
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! PP L8
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Samsung SH-224DB S-ATA 24x

    Standard

    Also ich muss schon sagen das ich in diesem Forum nicht verstehe, dass ein Gaming Monitor immer UNBEDINGT mit IPS (Farben und Schwarzwerte) in Verbindung gesetzt werden muss. Entweder man arbeitet professionell mit einem Monitor und legt großen Wert auf Farben (IPS-Panel + 60 Hz usw.), oder man will einfach nur zocken. Den ultimativen Monitor gibt es einfach noch nicht. Wenn man einen Gaming Monitor sucht, setzt man auf TN Panel, wenig Input Lag, möglichst hohe Herzzahl und Techniken wie z.B. G-Sync oder ULMB.
    Geändert von Nachtfuchs (01.08.16 um 23:34 Uhr)
    Intel Xeon E3-1230 V3 --- 16 GB Corsair Vengeance LP Black 1600 Mhz --- EVGA GTX 1070 FTW ACX 3.0 --- Acer Predator XB241H G-SYNC

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von Blood1988
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    2.562


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock B85 Pro4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 [email protected],7
      • Kühlung:
      • Cooler Master Hyper TX3 Evo
      • Gehäuse:
      • Zalman Z11 Plus
      • RAM:
      • 8GB DDR3
      • Grafik:
      • RX480 IceQ X²
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 EVO 250GB
      • Monitor:
      • Acer XF270HUA-(übergang)
      • Sound:
      • QPAD QH-85
      • Netzteil:
      • Cooler Master G550M
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit
      • Sonstiges:
      • Thermaltake Commander FT/Skiller Mech(RED)/G502
      • Handy:
      • Galaxy S5

    Standard

    Hat IPS auch.(die üblichen verdächtigen^^)

    IPS/VA werten die Spiele nochmal nen ganzen Tick auf und sehen besser aus wieso sollte man da kein wert drauf legen so kann man die Spiele nochmal mehr genießen..
    Manche wissen garnicht was se da flöten geht in Spielen und was so Panel ausmacht.
    Klar für ein der nur CSS zockt den isses egal wie es ausschaut ob schwarz oder weiss.
    Dann noch der blickwinkel wenn ich mal im stuhl lümmeln will beim zocken und der blickwinkel schweift ins pissgelbe ab und farben werden total verfälscht bekomm ich ne kriese.


    Frag mich wieso überhaupt noch soviel TN Zeugs raus gebracht wird den einzigen + von TN sehe ich nur noch bei den Schaltzeiten vom Lag her gibts kaum noch unterschiede da macht es manch ein IPS sogar besser als TN.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Performer Beitrag anzeigen
    Man stelle sich vor wenn Ende des Jahres Display Port 1.3 startet würde LG einen 40" 4K OLED mit 120Hz und G-Sync für 999€ rausbringen.
    Na da müssen war aber noch lange Träumen

    OLED wird noch künstlich zurück gehalten...
    Damit die Hersteller noch ordentlich de Kundschafft melken kann bevor es denne die ersten OLED Monitore mit allen drum und drann geben wir zum angemessenen Preis.
    Irgentwo wurde mal gesagt das die OLED Produktion um 50% gestiegen ist davon bekommen wir hier blos nix mit
    Geändert von Blood1988 (01.08.16 um 23:54 Uhr)

  15. #14
    Hauptgefreiter Avatar von Nachtfuchs
    Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    193


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK B85M PRO4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 V3
      • Kühlung:
      • Cooler Master Hyper T4
      • Gehäuse:
      • BitFenix Shinobi USB 3.0
      • RAM:
      • 16 GB CORSAIR Vengeance LP
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 FTW ACX 3.0
      • Storage:
      • 500 GB Samsung EVO 850
      • Monitor:
      • Acer Predator XB241H G-Sync
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! PP L8
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Samsung SH-224DB S-ATA 24x

    Standard

    Das Problem ist einfach das viele glauben dass TN aus 2005 das gleiche ist wie TN aus 2016. Verglichem mit meinem alten Monitor (war ein richtig guter Gaming Monitor) sind die Farben erheblich besser. Die Ausleuchtung ist um Welten besser als das was ich hier im Forum über IPS Monitore sehe (extremes BLB, blaue Balken, weiss was eher wie gelb aussieht). Die Blinkwinkel sind viel besser geworden, weiss ist dort wirklich Schneeweiss egal aus welchem Winkel. Klar sind die Schwarzwerte nicht so gut wie bei anderen Paneltypen aber wen interessiert das ? Es geht doch hauptsächlich ums Gaming. Viele E-Sportler setzen auf Monitore wie diesen hier. Wenn dieser jetzt noch G-Sync und ULMB hätte wäre er perfekt fürs Gaming.
    Intel Xeon E3-1230 V3 --- 16 GB Corsair Vengeance LP Black 1600 Mhz --- EVGA GTX 1070 FTW ACX 3.0 --- Acer Predator XB241H G-SYNC

  16. #15
    Admiral Avatar von HW-Mann
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    16.560


    Standard

    Zitat Zitat von Nachtfuchs Beitrag anzeigen
    Das Problem ist einfach das viele glauben dass TN aus 2005 das gleiche ist wie TN aus 2016. Verglichem mit meinem alten Monitor (war ein richtig guter Gaming Monitor) sind die Farben erheblich besser. Die Ausleuchtung ist um Welten besser als das was ich hier im Forum über IPS Monitore sehe (extremes BLB, blaue Balken, weiss was eher wie gelb aussieht). Die Blinkwinkel sind viel besser geworden, weiss ist dort wirklich Schneeweiss egal aus welchem Winkel. Klar sind die Schwarzwerte nicht so gut wie bei anderen Paneltypen aber wen interessiert das ? Es geht doch hauptsächlich ums Gaming. Viele E-Sportler setzen auf Monitore wie diesen hier. Wenn dieser jetzt noch G-Sync und ULMB hätte wäre er perfekt fürs Gaming.
    Bullshit ...

    Weiss ist weiss aus jedem Blickwinkel - ist klar.

    Schwarzwerte ?! Katastrophe!

  17. #16
    Hauptgefreiter Avatar von Nachtfuchs
    Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    193


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK B85M PRO4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 V3
      • Kühlung:
      • Cooler Master Hyper T4
      • Gehäuse:
      • BitFenix Shinobi USB 3.0
      • RAM:
      • 16 GB CORSAIR Vengeance LP
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 FTW ACX 3.0
      • Storage:
      • 500 GB Samsung EVO 850
      • Monitor:
      • Acer Predator XB241H G-Sync
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! PP L8
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Samsung SH-224DB S-ATA 24x

    Standard

    Zitat Zitat von HW-Mann Beitrag anzeigen
    Bullshit ...

    Weiss ist weiss aus jedem Blickwinkel - ist klar.

    Schwarzwerte ?! Katastrophe!
    Wer daddelt denn schon im absoluten dunkeln ? Keine Ahnung was du für Games zockst. Es gibt unmengen an Gamern (gerade e-Sportler) die auf solche Monitore setzen. Dann zock doch halt mit 4k IPS mit 30-40 FPS. Dann noch am besten die Leute als Hacker beschimpfen nur weil sie besser wissen worauf es beim Gaming wirklich ankommt...
    Geändert von Nachtfuchs (02.08.16 um 00:13 Uhr)
    Intel Xeon E3-1230 V3 --- 16 GB Corsair Vengeance LP Black 1600 Mhz --- EVGA GTX 1070 FTW ACX 3.0 --- Acer Predator XB241H G-SYNC

  18. #17
    Admiral Avatar von HW-Mann
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    16.560


    Standard

    Weil eSportler gerademal 5-10% ausmachen ?!

    Ich hab 3-4 Monitore pro Jahr, also käs mal nicht mit deinem ProGaming-Gelabb rum.

    Ich hab mich auf LANs und so rumgetrieben als CS Beta 6 startete - dann reichlich ESL gespielt.
    Damals gabs von WON-Server - herrlich!
    In CS damals von Seed of Anger gut aufs Brett bekommen - da gabs noch CRTs.
    Sogar in League of Legends gegen "IRL i wear capes" im Qualifier gestanden - da hat mein Team dick kassiert, IRL hat das Turnier gewonnen und war plötzlich SK Gaming LOL.

    Aber red du nur - du ProGamer...

  19. #18
    Hauptgefreiter Avatar von Nachtfuchs
    Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    193


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK B85M PRO4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 V3
      • Kühlung:
      • Cooler Master Hyper T4
      • Gehäuse:
      • BitFenix Shinobi USB 3.0
      • RAM:
      • 16 GB CORSAIR Vengeance LP
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 FTW ACX 3.0
      • Storage:
      • 500 GB Samsung EVO 850
      • Monitor:
      • Acer Predator XB241H G-Sync
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! PP L8
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Samsung SH-224DB S-ATA 24x

    Standard

    Du lebst echt in deiner eigenen Welt, mir fehlen da echt die Worte. Du sitzt da wohl in einem 10 ° Winkel vor TN Monitoren und meckerst über Schwarzwerte, unfassbar. TN Monitore mit möglichst geringer Verzögerung sind noch mit Abstand die beliebtesten Monitore bei E-Sportlern überhaupt, wer etwas anderes glaubt hat echt keinen Plan.... 5-10 % ich krieg mich nicht mehr ein... Du meinst wohl 80-90 %


    Hier nochmal ein beliebter Artikel, dort wird auch dein League of Legends erwähnt...

    Immer diese Dummschwätzerei..
    Geändert von Nachtfuchs (02.08.16 um 00:54 Uhr)
    Intel Xeon E3-1230 V3 --- 16 GB Corsair Vengeance LP Black 1600 Mhz --- EVGA GTX 1070 FTW ACX 3.0 --- Acer Predator XB241H G-SYNC

  20. #19
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    24.05.2012
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.591


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • Intel Core [email protected],5Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 16GB DDR3 Mischmasch
      • Grafik:
      • Geforce GTX970 4GB
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Panasonic TX-40EXW604
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Be Quiet E7-450W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 (9550), Acer Swift 5
      • Handy:
      • Samsung S7, Note 3

    Standard

    Zitat Zitat von Nachtfuchs Beitrag anzeigen
    Das Problem ist einfach das viele glauben dass TN aus 2005 das gleiche ist wie TN aus 2016. Verglichem mit meinem alten Monitor (war ein richtig guter Gaming Monitor) sind die Farben erheblich besser. Die Ausleuchtung ist um Welten besser als das was ich hier im Forum über IPS Monitore sehe (extremes BLB, blaue Balken, weiss was eher wie gelb aussieht). Die Blinkwinkel sind viel besser geworden, weiss ist dort wirklich Schneeweiss egal aus welchem Winkel. Klar sind die Schwarzwerte nicht so gut wie bei anderen Paneltypen aber wen interessiert das ? Es geht doch hauptsächlich ums Gaming. Viele E-Sportler setzen auf Monitore wie diesen hier. Wenn dieser jetzt noch G-Sync und ULMB hätte wäre er perfekt fürs Gaming.
    Warum sollten soviele das nur glauben? Es IST doch so! Ich habe einen TN aus der 2005er Ära und den recht modernen Samsung 4k 28" TN und beide haben exakt dieselbe Bildqualität, weiß wird pissgelb wenn ich mich zurücklehne und ich sehe bei Frontalsicht nicht mal mehr dunkle Details (In Spielen!) im oberen Drittel vom Monitor weil dort alles absäuft weils so Blickwinkelabhängig ist.

    Warum heißt Gaming immer gleich Esports und solch Kram? Ich denke mal die meisten Leute Spielen ganz normal, auch viele Singleplayer-Spiele wo gescheite Farben und Schwarzwerte einfach viel wichtiger sind als die paar ms Schaltzeit.
    Ich möchte spiele genießen und nicht spiele "abarbeiten". Ich spiele zum Spaß und nicht um der Allerbeste zu sein. Und wirklich genießen kann ich das nur mit nem guten Monitor und nicht mit so nem TN-Müll und da ist es mir egal was die E-Sportler so nutzen, die meisten spielen eh nicht auf deren Niveau, als dass sowas ausmachen würde.

    Ein Großteil der Gamer sind nunmal keine E-Sportler.

  21. #20
    Hauptgefreiter Avatar von Nachtfuchs
    Registriert seit
    29.12.2012
    Beiträge
    193


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK B85M PRO4
      • CPU:
      • Intel Xeon E3-1230 V3
      • Kühlung:
      • Cooler Master Hyper T4
      • Gehäuse:
      • BitFenix Shinobi USB 3.0
      • RAM:
      • 16 GB CORSAIR Vengeance LP
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1070 FTW ACX 3.0
      • Storage:
      • 500 GB Samsung EVO 850
      • Monitor:
      • Acer Predator XB241H G-Sync
      • Netzteil:
      • 500 Watt be quiet! PP L8
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Samsung SH-224DB S-ATA 24x

    Standard

    Passt mal auf das hier ist ein Forum wo sich Leute gescheid informieren wollen aber ihr redet immer nur davon das ihr seitlich vor einem Monitor oder mit übertriebenen Abstand davor sitzt. Ihr dreht euch die Dinge einfach nur zu recht wie es euch passt. Ich bin raus aus diesem Thema... Was ich gepostet habe spricht für sich selbst. Hier geht es um einen Gaming Monitor...

    Es gibt Unmengen an neuen Gaming Monitoren die auf TN setzen. Was redet ihr über TN Müll, ihr seid einfach ignorant und wollt einfach nicht verstehen wobei es beim Gaming ankommt...

    Naja wie dem auch sei, schwätzt mal weiter.....
    Geändert von Nachtfuchs (02.08.16 um 01:25 Uhr)
    Intel Xeon E3-1230 V3 --- 16 GB Corsair Vengeance LP Black 1600 Mhz --- EVGA GTX 1070 FTW ACX 3.0 --- Acer Predator XB241H G-SYNC

  22. #21
    Kapitän zur See Avatar von G3cko
    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    3.091


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS X99-S
      • CPU:
      • 5960x @ 4,5GHz
      • Kühlung:
      • Wakü
      • Gehäuse:
      • INWIN 904
      • RAM:
      • 64 GB
      • Grafik:
      • AMD [email protected] 1GHz
      • Storage:
      • SSD: 128GB, 512GB / SSHD: 750GB / HDD: 1TB
      • Monitor:
      • LG W2363D Full-HD 120Hz
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 860W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64Bit
      • Notebook:
      • ASUS A8JS

    Standard

    Mir sind schon die schaltzeiten von tn zu hoch. Für mich passt daher IPS und gaming nicht zusammen.

  23. #22
    Moderator
    A glorious mess!
    Avatar von Brainorg
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.845


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X99X Killer
      • CPU:
      • i7 [email protected] 4,2Ghz
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 900D
      • RAM:
      • 16GB G.Skill RipJaws DDR4-2400
      • Grafik:
      • 2x GTX 780Ti @1.300/3800Mhz
      • Storage:
      • 2x 256GB Samsung SSD 840 Pro 1x 500GB Samsung 840
      • Monitor:
      • ASUS ROG SWIFT PG27AQ
      • Netzwerk:
      • 200/20Mbit/s Fritz!Box 6490
      • Sound:
      • X-Fi Titanium Fatal1ty Pro Series / AKG 701
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution 87+ 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 600D
      • Handy:
      • Galaxy 7 edge

    Standard

    Nicht jeder Monitorthread muss immer wieder in die selben Diskussionen über die Panels ausarten
    Jeder soll sich das kaufen was er benötigt bzw. was der Geldbeutel hergibt.

  24. #23
    Admiral Avatar von HW-Mann
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    16.560


    Standard

    Zitat Zitat von Nachtfuchs Beitrag anzeigen
    Du lebst echt in deiner eigenen Welt, mir fehlen da echt die Worte. Du sitzt da wohl in einem 10 ° Winkel vor TN Monitoren und meckerst über Schwarzwerte, unfassbar. TN Monitore mit möglichst geringer Verzögerung sind noch mit Abstand die beliebtesten Monitore bei E-Sportlern überhaupt, wer etwas anderes glaubt hat echt keinen Plan.... 5-10 % ich krieg mich nicht mehr ein... Du meinst wohl 80-90 %


    Hier nochmal ein beliebter Artikel, dort wird auch dein League of Legends erwähnt...

    Immer diese Dummschwätzerei..
    In meiner eigenen Welt - soso - blöd nur, dass ich seit 17 Jahren zocke und Rechner zusammenstelle / -baue / auf- und umrüste.

    Sag mal, wie alt bist du eigentlich? 16? 18? Mehr kann's nicht sein.

    Kommst du hier mit deinem ProGamer-Gesabbel echt mit ner Seite die "ProGamerGear" heißt und den ganzen PG-Kiddy-Schrott lob-preist ?! Ist das dein Ernst?

    Warum die Seite kompletter Schrott ist:

    1) mach mal deinen AddBlocker an -> da werden nicht mal die "Artikel" angezeigt, welche NUR Kaufempfehlungen sind und "gear guide" heißen - da wurde nichts getestet!
    2) die Seite sagt, dass die Monitore die besten sind, welche in Turnieren gefahren werden -> von den genannten tollen Kisten ist es .... KEINER
    3) werden genug 60Hz Kisten angepriesen mit Ausnahme des Acer und Asus 144Hz, der schon Jahre auf dem Markt ist
    4) ist vor allem die Bildaufbauzeit und die Reaktionszeit relevant und nicht nur die Hz-Zahl -> prad.de kann da helfen, die messen das gescheit und selbst ein Asus PB248Q IPS hat eine schnellere Aufbauzeit etc. als ein Eizo Foris 2421 ( und das müsste ja was sein, da der von NIP genutzt wird und so weiter ... ) und das merkt man deutlich.
    5) die Daten stimmen zum Teil nicht mal bei den Monitoren -> der Foris hat keine 240 Hz, sondern 120 Hz und nach jedem Bild wird ein BlackScreen eingeblendet - so erhält man den gleichen Effekt wie beim Lightstrobe/ULMB und wird von Eizo nur TURBO240 genannt
    6) diverse BenQ Monitore, die deutlich beliebter waren / sind und ewig in Turnieren gefahren wurden und noch werden ( im Gegensatz zu Asus Geräten ) sind in deinem "tollen" Test nicht mal erwähnt ... *hust*

    Deine "Verzögerung" ist nichts wert bei zu viel Bildaufbauzeit etc. - bissel informieren und mal 2-3 oder mehr Monitore austesten - parallel!

    Und Junge, begreif es mal - nur weil Leute zocken, sind die alle keine ProGamer und keiner eSportler.

    Die wenigstens zocken gescheit ESL ( die eh ihren Zenit hinter sich hat ) oder ESEA oder oder oder.



    Aber wie gesagt - DU bist der ProGamer hier - keine Sorge, das macht dir keiner streitig.

  25. #24
    Obergefreiter
    Registriert seit
    26.02.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    123


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 XPower AC
      • CPU:
      • i7-5775C @ 4,2 GHz
      • Kühlung:
      • Wasser (custom)
      • Gehäuse:
      • Phantek Enthoo Primo
      • RAM:
      • 16 GB DDR3L-RAM
      • Grafik:
      • 2 x R9 290X
      • Storage:
      • Intel 750 SSD 480 GB
      • Monitor:
      • 3 x LG 27MU67
      • Sound:
      • Teufel 7.1
      • Netzteil:
      • Corsair AXi 1500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • 13&quot; rMBP early 2015
      • Handy:
      • iPhone 6S Plus

    Standard

    Also ich verstehe das immer noch nicht so ganz: diese Monitor bietet wenige als der LG 27MU67, welcher auch hier mal getestet wurde und kostet genauso viel. Aber selbst LG hat ja den Nachfolger auch einfach mal 200€ teurer gemacht ohne großen Mehrwert...Muss man alles nicht verstehen. Jedenfalls denke ich, dass wenn man UHD will, sollte man zwecks der eh schon (noch) vorhandenen Limitierung auf 60 Hz dann gleich ein IPS Monitor nehmen. Das der TN ein bisschen schneller reagiert ist IMHO die schlechtere Bildwiedergabe nicht wert. Wirklich wieder interessant wird es bei Monitoren dann erst wieder mit HDR und Adaptive Sync > 60 Hz auf UHD bzw. OLED im erschwinglichen Bereich.

  26. #25
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    06.11.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.225


    • Systeminfo
      • Kühlung:
      • Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • LianLi V2100
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D

    Standard

    Hey mal wieder runterkommen hier.

    Hier geht es un den neuen ASUS Monitor und nicht irgndwelche ESL-Turniere.

    Meine Meinung zu dieser Produktankündigung: Die Samsung U28D580(?) Reihe hatte die gleichen technischen Daten bereits vor zwei Jahren. Konnte ihn damals für 350 Euro im Handel erwerben. Warum nun dieses Teil 2 Jahre später und 150 Euro teurer sein darf, müssen wohl ernsthafte Tests zeigen.

    PS: An die Diskutieren hier, nicht jeder hat so hohe Anforderungen an einen Monitor. Ich war damals auch total zufrieden mit meinem Samsung U28D590, obwohl er bei Prad keine Bestnoten einheimste.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •