Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 119
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.295


    Standard Verfügbar zu Weihnachten: Intel stellt die ersten Ice-Lake-CPUs vor

    intel 7th core genZu Beginn der Woche hatten es die Spatzen bereits von den Dächern gepfiffen, heute nun hat Intel die ersten Prozessoren der 10. Core-Generation finalisiert. Einen ersten Ausblick auf die neuen Ice-Lake-Prozessoren gab es bereits zur Computex im Mai. Zum Start der neuen Generation gibt es zunächst elf Modelle, die wie bei älteren Produkt-Launches der Chipschmiede erst einmal für Ultrabook-Geräte gedacht sind. Die schnellen Desktop-Modelle werden erst zu einem späteren Zeitpunkt...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1.566


    Standard

    Zu weihnachten dann? Bis dahin gibt es ja 2 neue chipsätze von intel. Da soll mal einer sagen intel stagniert und bringt keine neuen sachen raus sondern giesst nur alten kaffee neu auf.

  4. #3
    Vizeadmiral Avatar von Mutio
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.997


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z77 Extreme4
      • CPU:
      • Core I5 3570K@4,0GHz
      • Systemname:
      • Twilight
      • Kühlung:
      • Prolimatech Armageddon, 3xSW3
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-8FIA
      • RAM:
      • G.Skill Ares 16GB 1866MHz
      • Grafik:
      • MSI GeForce RTX 2070 Gaming Z
      • Storage:
      • Samsung 860 Evo 1TB, QNAP TS-251A 2x10TB IronWolf
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q 165Hz
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box 7590
      • Sound:
      • HyperX Cloud II @ Creative Sound Blaster X G1
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64Bit
      • Handy:
      • Apple iPhone 8

    Standard

    Bin auf die Grafikleistung gespannt. Wollte schon immer ein Ultrabook was genug Power für das ein oder andere Spielchen hat (und ja ich weiß es gibt da Notebooks mit MX150 z.B. aber da hat man immer das Temp Limit).
    Forza Horizon 3 "HardwareLUXX" - der FH3 Club [LUXX]

  5. #4
    Banned
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    2.329


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700 @45W cTDP
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 1× 16GB DDR4-3200 (SC)
      • Grafik:
      • A10 9700 0,5GB zugeteilt
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Monitor:
      • 2× iiyama ProLite XU2395WSU-B1
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Billigsdorfer

    Standard

    Für 4,1Ghz brauchen sie also 28W TDP.
    Der Taktnachteil gegenüber 14nm frisst den IPC-Vorteil von 18% also ziemlich vollständig auf!

    Viele wird man davon halt nicht kaufen können, weil 10nm bei Intel ziemlich tot ist

    Erinnert mich an Cannon Lake...

  6. #5
    Großadmiral Avatar von Thrawn.
    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    20.426


    • Systeminfo
      • Netzwerk:
      • Kabel 1000 Mbit, Orbi AC2200
      • Sound:
      • ASRock Purity Sound 4 @ Razer Mako 2.1
      • Sonstiges:
      • Logitech G403 Prodigy, G910 Orion Spectrum
      • Notebook:
      • Acer Aspire 5930G
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10 Prism White

    Standard

    Istja mal ein riesen Rückschritt beim Basistakt, dachte gerade ich bin beim Pentium III gelandet
    Geändert von Thrawn. (01.08.19 um 18:34 Uhr)
    Work & Play Phanteks Enthoo Elite | i9-9900K 5GHz AVX | ASRock Z390 Taichi Ultimate | Alphacool Eisbaer 420 | 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3333 | Palit GTX 1080 Ti GameRock 11GB | Straight Power 11 750W | AOC Q3279VWFD8 32" | SSD 960 Pro 1TB M.2
    Surf Phanteks Enthoo Elite | i3-6100 | ASRock H110TM-ITX R2.0 |Intel boxed Cooler| 8GB DDR4-2133 SO-DIMM | Intel HD Graphics 530 | 130W Laptop NT | AOC Q3279VWFD8 32" | 128GB Liteon M.2 SSD
    Mobile ASUS ROG Zephyrus S GX502 | i7-9750H | 32GB DDR4-2666 SO-DIMM | RTX 2070 8GB | 15,6" IPS Screen 3ms 240 Hz G-Sync | 2x 512GB Intel 660p NVME SSDs Raid 0
    Backup Dark Base 700 | i7-6700K | MSI Z170A Gaming Pro Carbon | HR-02 Macho B | 16GB Fury DDR4-2666 | ROG Strix GTX 1070 Ti Advanced 8GB | Straight Power 10 600W | ASUS VS248HR 24" | 2x 500GB SSD 850 EVO

  7. #6
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    12.06.2010
    Beiträge
    129


    Standard

    Sicher wird es da kaum mehr Performance geben. Dafür wird voraussichtlich der Stromverbrauch deutlich geringer ausfallen.
    Aber mal ehrlich...wer braucht denn bei den aktuellen Prozessoren noch mehr Leistung?! (ja ich weiß ich bin im HLuxx Forum...)

  8. #7
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    18.07.2016
    Beiträge
    1.058


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Fedora 30, Gentoo
      • Notebook:
      • Thinkpad W520

    Standard

    Zitat Zitat von Gamerkind Beitrag anzeigen
    Für 4,1Ghz brauchen sie also 28W TDP.
    Der Taktnachteil gegenüber 14nm frisst den IPC-Vorteil von 18% also ziemlich vollständig auf!

    Viele wird man davon halt nicht kaufen können, weil 10nm bei Intel ziemlich tot ist

    Erinnert mich an Cannon Lake...
    Wieder kommt nur blanker Unsinn von dir.
    Für 4,9 GHz (und ganz kurzzeitig 5 GHz) braucht Intel beim 9980HK einen Rahmen von 45W.
    Wenn überhaupt, sind die kommenden Icelake CPUs mit einem Coffee Lake U vergleichbar. Der i7-8559U besitzt ebenfalls eine TDP von 28W, Turbo-Boost: 4,5 GHz.
    Da fehlen Intels 10nm-Prozess ja ganze 400 MHz !!! und plötzlich frisst die niedrigere Taktrate doch nicht mehr den IPC-Vorsprung auf. So ein Mist aber auch...

    AMD Epyc 7351P|Noctua NH-U14S|Asus KNPA-U16|4x 32GB Samsung DDR4-2666 RDIMM|LSI SAS9300-8i|8x HUS726040AL421 4TB 4Kn RAID-Z2|Samsung 970 Evo 1 TB|Intel Optane 900p 280GB SLOG/L2ARC|Intel X520-DA2|Mellanox ConnectX-3 VPI 354A-FCBT|ESXi 6.7u2|napp-it Pro Complete dev. @ Solaris 11.4

  9. #8
    Banned
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    2.329


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700 @45W cTDP
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 1× 16GB DDR4-3200 (SC)
      • Grafik:
      • A10 9700 0,5GB zugeteilt
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Monitor:
      • 2× iiyama ProLite XU2395WSU-B1
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Billigsdorfer

    Standard

    Dafür wird voraussichtlich der Stromverbrauch deutlich geringer ausfallen.
    Eher nicht

    Wieder kommt nur blanker Unsinn von dir.
    Nur weil du etwas mal wieder nicht verstehst, ist es noch lange kein Unsinn!

  10. #9
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    SN
    Beiträge
    34.670


    Standard

    Zitat Zitat von Gamerkind Beitrag anzeigen
    Für 4,1Ghz brauchen sie also 28W TDP.
    Wie kommst du darauf?
    Die TDP bezieht sich auf den Basistakt - nicht auf den Boost. Das Teil kommt mit 28W weil es 2,irgendwas GHz Basistakt hat - während die anderen Modelle mit 1,irgendwas GHz daher kommen.

    Dein Aufhänger am Maxboost ist auch ziemlich realitätsfern, weil diese Angabe nichts anderes ist als der maximal anliegende Boost. Praktisch ist das nichtssagend.
    Workstation: Core i7 5960X@4200MHz@1,170V@H100i | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX 780TI@SLI | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  11. #10
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    18.07.2016
    Beiträge
    1.058


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Fedora 30, Gentoo
      • Notebook:
      • Thinkpad W520

    Standard

    Zitat Zitat von Gamerkind Beitrag anzeigen
    Nur weil du etwas mal wieder nicht verstehst, ist es noch lange kein Unsinn!
    Ich glaube ich verstehe etwas mehr als du, aber wie immer kommt von dir nur heiße Luft.

    AMD Epyc 7351P|Noctua NH-U14S|Asus KNPA-U16|4x 32GB Samsung DDR4-2666 RDIMM|LSI SAS9300-8i|8x HUS726040AL421 4TB 4Kn RAID-Z2|Samsung 970 Evo 1 TB|Intel Optane 900p 280GB SLOG/L2ARC|Intel X520-DA2|Mellanox ConnectX-3 VPI 354A-FCBT|ESXi 6.7u2|napp-it Pro Complete dev. @ Solaris 11.4

  12. #11
    Fregattenkapitän Avatar von Jaimewolf3060
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    3.062


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Clevo N960TF@I7-8700
      • Photoequipment:
      • Nikon D3200
      • Handy:
      • iPhone 7/8

    Standard

    Füttert doch nicht diese Blase!

    Intel erreicht wenigstens versprochen Takt und nicht wie AMD...
    Die rechtliche Keule wird AMD eh fressen in den USA!

    Mein I7-8700 non K erreicht ohne max. TDP den vollen allcore boost von 4.3 GHz und das im Notebook ohne volle Drehzahl mit einer RTX2070. Sogar die boostet sauber durch.
    Bei AMD kann man nur träumen vom sauberen Taktraten und funktionierende Treiber und microcode Updates.....

  13. #12
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    12.490


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Pro AMD X399
      • CPU:
      • AMD Threadripper 2950X
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Lustig hier, sorry aber macht ohne amd vergleiche weiter ist doch einfacher

  14. #13
    Fregattenkapitän Avatar von Jaimewolf3060
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    3.062


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Clevo N960TF@I7-8700
      • Photoequipment:
      • Nikon D3200
      • Handy:
      • iPhone 7/8

    Standard

    Zitat Zitat von Holzmann Beitrag anzeigen
    Lustig hier, sorry aber macht ohne amd vergleiche weiter ist doch einfacher
    Bist du etwa ein Fahrradflicken?
    Überall wo die Blase ist, bist du der ergänzender Flicken.

  15. #14
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    11.12.2018
    Beiträge
    325


    Standard

    bla bla blubb HATE

    haette ich einen 8700er, waere ich angesichts der aktuellen ryzens auch angefressen.
    KING PILL, der Pillenkoenig.

    Ich, Ich, Ich, und nach mir die Sintflut! Waehlen auch Sie jetzt konservativ!

    Zitat Zitat von pillenkoenig
    ich hab zwar nicht den dicksten schwengel, aber dafuer die fetteste karre
    Zitat Zitat von Flatsch Beitrag anzeigen
    Was von Eiern erzählen aber Becks Gold kaufen

  16. #15
    Banned
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    2.329


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700 @45W cTDP
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 1× 16GB DDR4-3200 (SC)
      • Grafik:
      • A10 9700 0,5GB zugeteilt
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Monitor:
      • 2× iiyama ProLite XU2395WSU-B1
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Billigsdorfer

    Standard

    Zitat Zitat von sch4kal Beitrag anzeigen
    Ich glaube ich verstehe etwas mehr als du,
    Du glaubst mehr als ich zu wissen. Glauben kannst du natürlich alles, aber es ist halt nicht so!

    aber wie immer kommt von dir nur heiße Luft.
    Nicht von dir auf andere schließen

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von pillenkoenig Beitrag anzeigen
    bla bla blubb HATE
    Die hassen mich halt, es ist zwar gestört Leute die mehr wissen zu hassen, aber sollen sie nur:O

    Heutzutage darf man bei CPUs ja nichtmal mehr neutral sein, weil man dann schon bei manchen Leuten als AMD-Fanboy gilt:\

  17. #16
    thb
    thb ist offline
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    341


    Standard

    Auf Heise sind im Artikel einige Vergleichswerte zur Vorgängergeneration.

  18. #17
    Bootsmann Avatar von bisonigor
    Registriert seit
    22.08.2016
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    543


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Hero
      • CPU:
      • I7-8700K 5.2Ghz
      • Kühlung:
      • H2O
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define C
      • RAM:
      • G.Skill 16 GB DDR4-3200 CL14
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080 Ti STRIX OC H2O
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • Creative Sound BlasterX AE-5
      • Netzteil:
      • DDP 10 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro

    Standard

    Zitat Zitat von pillenkoenig Beitrag anzeigen
    bla bla blubb HATE

    haette ich einen 8700er, waere ich angesichts der aktuellen ryzens auch angefressen.
    Was Geming angeht, hab ich schon fast seit 2 Jahren das, was Ryzen 3700X kann und das ohne OC

    Und mit OC unter Wasser 27°
    https://abload.de/img/screenshot1112zkgv.png
    Geändert von bisonigor (01.08.19 um 21:47 Uhr)

  19. #18
    Anime und Hardware Otaku Avatar von MENCHI
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    Bitz
    Beiträge
    14.890


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Koloe X58 mATX
      • CPU:
      • Intel X5650@Stock
      • Systemname:
      • MENCHI_X58
      • Kühlung:
      • Intel S1366 (boxed) mit Cu
      • Gehäuse:
      • Jonsbo C2 @Noctua
      • RAM:
      • 4x 4GB Corsair DDR3-2400
      • Grafik:
      • OEM GTX750Ti 2GB
      • Storage:
      • Samsung PM851 256GB (mSATA)
      • Monitor:
      • DELL P2217H
      • Netzteil:
      • Corsair CMPSU-400CX (400W)
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate (64Bit)

    Standard

    Bin auf die neuen NUC / Brix gespannt. Vorallem die Gaming-Leistung der neuen Iris
    (\__/)
    (='.'=)
    (")_(")

  20. #19
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.078


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8P67
      • CPU:
      • i7 2600k @ 4.5
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 @ 9v
      • Gehäuse:
      • Antec P182
      • RAM:
      • 4x 4 GB Kingston 1600
      • Grafik:
      • R7 290 4GB
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 250 GB
      • Monitor:
      • ASUS MG279q 27" 144hz IPS
      • Netzwerk:
      • FritzBox 7490 + 8 Port GBit SW
      • Sound:
      • FiiO e10k + DT 1990 Pro
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82 (430w)
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Fast Ring
      • Photoequipment:
      • Epson Sylus Pro 8000 ;)
      • Handy:
      • Lumia 950 XL

    Standard

    @Menchi

    ich auch... wobei es ja aktuell noch immer nur die 8er NUCs gibt :/, hab heute erst einen i5 gekauft da mein 6300 i3 nur hdmi 1.4 hat (neuer TV...), der nuc wandert dann zu meiner Mutter wenn was neues kommt und ersetzt den uralt nuc j1900 celeron sollte einer der ersten gewesen sein :P

  21. #20
    Fregattenkapitän Avatar von Jaimewolf3060
    Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    3.062


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Win10
      • Notebook:
      • Clevo N960TF@I7-8700
      • Photoequipment:
      • Nikon D3200
      • Handy:
      • iPhone 7/8

    Standard

    Zitat Zitat von pillenkoenig Beitrag anzeigen
    bla bla blubb HATE

    haette ich einen 8700er, waere ich angesichts der aktuellen ryzens auch angefressen.
    Wo sind den gescheite AMD CPU‘s für power Notebooks?
    Gibts keine!
    Wird es für Zen2 auch nicht geben, weil AMD nicht liefern kann.
    Die Infos können dir OEMs ala Clevo mitteilen!

  22. #21
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    SN
    Beiträge
    34.670


    Standard

    Zitat Zitat von thb Beitrag anzeigen
    Auf Heise sind im Artikel einige Vergleichswerte zur Vorgängergeneration.
    33% MT und 22% ST ggü. dem i7-8565U im Lenovo Yoga S940 - nach Ark Angaben 4,6GHz max. Boost ist schon ordentlich. Vor allem der ST Wert wundert mich ehrlich gesagt schon recht stark, weil ST reicht dem alten i7 seine TDP durchaus für fast Dauerhaft hohen Boost. Wie viel genau, müsste ich mal testen, aber ne 4 steht da definitiv vorn. Wie man dem 15W Werten entnehmen kann ist der Prozessor auch nicht unter ST Load TDP limitiert.
    Workstation: Core i7 5960X@4200MHz@1,170V@H100i | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX 780TI@SLI | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  23. #22
    Hauptgefreiter Avatar von Infi88
    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    193


    Standard

    Die iGPU wird interessant zu beobachten für mich. Ich denke auch das AMD leider dort nicht wirklich konkurrieren kann im Weihnachtsgeschäft.
    Hier ein paar Performance Info's, falls man das hier posten darf; Intel 10th gen Ice Lake performance preview - YouTube

  24. #23
    Banned
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    2.329


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700 @45W cTDP
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 1× 16GB DDR4-3200 (SC)
      • Grafik:
      • A10 9700 0,5GB zugeteilt
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Monitor:
      • 2× iiyama ProLite XU2395WSU-B1
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Billigsdorfer

    Standard

    1. Muß man Geräte mit Ice Lake erst mal kaufen können.
    Da wurde uns bei Cannon Lake auch viel erzählt, rückblickend gesehen hat Intel da einfach nur die Unwahrheit erzählt!

    2. Ist noch nicht bekannt, ob Renoir nicht doch noch 2019 kommt!

  25. #24
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.513


    Standard

    Zitat Zitat von DeckStein Beitrag anzeigen
    Zu weihnachten dann?
    Diese CPUs sind allesamt verlötet, daher müssen die OEMs erst die Endgeräte entwickeln, testen und fertigen.
    Zitat Zitat von DeckStein Beitrag anzeigen
    Bis dahin gibt es ja 2 neue chipsätze von intel.
    Welche Chipsätze nutzen denn die Y und U Modelle um die es hier geht? Richtig integrierte, denn es sind SoCs! Also was sollen die Schipsätze mit dem Thema zu tun haben?

    Zitat Zitat von Thrawn. Beitrag anzeigen
    Istja mal ein riesen Rückschritt beim Basistakt
    Vergiss nicht, dass die Ice Lake (wie Cannon Lake übrigens auch) AVX512 Einheiten haben, dazu noch die TB3 Ports (wie viel Leistungsaufnahme schnelle I/O Schnittstellen produzieren können, zeigt ja gerade der X570 Chipsatz ganz gut) und die stärkere iGPU. Dies alles kann die Leistungsaufnahme deutlich in die Höhe treiben und den Basistakt sollte die CPU trotzdem immer noch erreichen und dabei eine Leistungsaufnahme haben, die unterhalb der TDP Angabe liegt. Bei realen Anwendungen und vor allem solchen die diese neue Features und die Mehrleistung der stärkeren iGPU nicht nutzen, dürften die Taktraten deutlich über dem Basistakt liegen und wohl auch über dem der Vorgänger oder zumindest nicht darunter.
    Zitat Zitat von kaotika Beitrag anzeigen
    Sicher wird es da kaum mehr Performance geben. Dafür wird voraussichtlich der Stromverbrauch deutlich geringer ausfallen.
    Das ist in sich ein Widerspruch, denn die Leistung, zumindest bei längere Last, wird bei solchen CPUs alleine durch die Leistungsaufnahme bestimmt, da dann das Power-Limit bzw. die Kühlleistung und damit Temperatur der CPU dem Takt Grenzen setzt. Die maximalen Turbotakte liegen ja nur kurz und nur bei Last auf einem Kern an. Die maximale AllCore Tubtotakte sind ja nicht so schlecht und beim Modell mit 15W nur 100Mz unter den 3,6GHz des 25W Modells. Bei Computerbase werden diese in der Tabelle angegeben, hier bei HL stehen sie nur in einem der Bilder:



    Aber auch die liegen ja meist nur kurz an und gerade bei solchen verlöteten CPUs die es nur in OEM Rechnern gibt, entscheidet letztlich die Auslegung der Kühlung und die Programmierung des UEFIs noch viel mehr als bei Desktop CPUs, wie schnell der Rechner am Ende wirklich ist und die neuen werden schneller als ihre Vorgänger sein, da es sonst sehr schwer wäre die Nachfolger zu verkaufen.
    Zitat Zitat von sch4kal Beitrag anzeigen
    Wieder kommt nur blanker Unsinn von dir.
    Hat irgendjemand was anderes erwartet? Zumal der maximale Turbotakt nicht viel mit der TDP zu tun hat, denn der gilt nur für Last auf einem Kern und dabei ist die Leistungsaufnahme der CPUs ja nicht sehr hoch, da die anderen Kerne dann ohne Last ja praktisch keine Leistungsaufnahme haben.
    Zitat Zitat von sch4kal Beitrag anzeigen
    Wenn überhaupt, sind die kommenden Icelake CPUs mit einem Coffee Lake U vergleichbar. Der i7-8559U besitzt ebenfalls eine TDP von 28W, Turbo-Boost: 4,5 GHz.
    Da wären auch noch die Whiskey Lake und bei denen geht es beim i7-8665U mit 15W TDP bis 4,8GHz.
    Zitat Zitat von sch4kal Beitrag anzeigen
    plötzlich frisst die niedrigere Taktrate doch nicht mehr den IPC-Vorsprung auf. So ein Mist aber auch...
    Bei der Singlethreadperformance dürften die neuen Ice Lake U den Vorgängern kaum überlegen sein, wobei die 18% ja auch nur ein Durchschnittswert sind, wie die IPC konkret besser wird, hängt von der Befehlsfolge ab. Die Bandbreite reichte da ja von minimal schlechter bis so 40% besser.

    Aber bei Multithreadlasten dürfte die Performance besser sein, da hier die bessere Effizienz aus der 10nm Fertigung zum Tragen kommt, nur ist es eben schwer mit einer noch sehr neuen Fertigung gleich die Taktraten wie bei der mehrfach auf hohen Takt optimierten 14nm Fertigung zu erreichen und daher kommen die Ice Lake auch noch nicht im Desktop, denn dort ist ein hoher Takt noch viel wichtiger und da würden die Ice Lake gegenüber den Coffee Lake (Refresh) schlechter abschneiden. Intel könnte dann wie AMD mehr Kerne bieten um wenigstens bei Anwendungen und Benchmarks die viele Kerne gut auslasten vorne zu liegen, aber die Kunden zahlen in dem Segment für die beste Gaming Performance, sonst würde ja nun alle einen 1920X für 229€ kaufen, tut aber kaum jemand.

    Die 10nm Desktop CPUs sind also erst dran, wenn sie auch bei Games die aktuellen Coffee Lake Modell überbieten können und deshalb kommen auch vorher die Ice Lake-SP Server CPUs, denn da limitiert auch die Leistungsaufnahme den Takt und mehr Kerne mit weniger Takt bedeuten da für die meisten Kunden einen Vorteil. Die bessere Effizienz durch die kleineren Strukturen kann man dort also ausspielen, da dort eben die maximalen Taktraten auch keine große Rolle spielen. 10nm ist also bei weitem nicht tot, es wird nur etwas dauern bis die Taktraten erreicht werden um einen 9900K beim Gaming zu überbieten, wo ja mehr Kerne nicht wirklich mehr Leistung bringen, sondern hohe Taktraten bei Last auf einem oder wenigen Kernen gefordert sind.
    Zitat Zitat von Jaimewolf3060 Beitrag anzeigen
    Füttert doch nicht diese Blase!
    Eben, packt ihn auf die Ignoreliste und füttert ihn nicht noch.
    Zitat Zitat von Jaimewolf3060 Beitrag anzeigen
    Intel erreicht wenigstens versprochen Takt und nicht wie AMD...
    Die rechtliche Keule wird AMD eh fressen in den USA!
    Eben, da dürfte AMD noch juristischer Ärger drohen, wenn sie dies nicht bald gefixt bekommen.
    Zitat Zitat von MENCHI Beitrag anzeigen
    Bin auf die neuen NUC / Brix gespannt.
    Die nächsten NUC könnten wirklich interessant werden, die dürften dann wohl auch die TB3 Ports der CPUs nutzen.

    Zitat Zitat von Jaimewolf3060 Beitrag anzeigen
    Wo sind den gescheite AMD CPU‘s für power Notebooks?
    Gibts keine!
    Eben, was hat AMD z.B. als Antwort auf einem Xeon E-2286M?

    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    33% MT und 22% ST ggü. dem i7-8565U im Lenovo Yoga S940 - nach Ark Angaben 4,6GHz max. Boost ist schon ordentlich. Vor allem der ST Wert wundert mich ehrlich gesagt schon recht stark
    Auch bei ST Performance muss man sehr auf die konkrete Implementierung des Rechners schauen, aber dass bei MT mehr Steigerung als bei ST drin sein wird, dass wundert mich nun wirklich gar nicht, sondern ist genau so zu erwarten.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

  26. #25
    Banned
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    2.329


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700 @45W cTDP
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 1× 16GB DDR4-3200 (SC)
      • Grafik:
      • A10 9700 0,5GB zugeteilt
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Monitor:
      • 2× iiyama ProLite XU2395WSU-B1
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 11 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Billigsdorfer

    Standard

    Diese CPUs sind allesamt verlötet
    Unsinn, das sind Mobile-APUs, die haben keinen HS!

    Richtig integrierte
    Nein, es ist kein SOC.
    Es ist ein SiP, weil de rChipsatz auf dem Package verlötet wird, aber nicht integriert ist!

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •