Ergebnis 1 bis 21 von 21
  1. #1
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    210


    Standard Taktverhalten Ryzen 5 3600

    Hi Leute,

    hab mir einen Ryzen 5 3600 mit einem MSI B450M Mortar Max eingebaut.

    Hab deshalb eine Frage zum Taktverhalten des Prozessors.

    Welche Treiber sollten installiert sein und welcher Energiesparplan sollte aktiviert sein, damit dieser nicht wie wild hin und her taktet?

    Gruß Mario

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberstabsgefreiter Avatar von Glaskugel
    Registriert seit
    27.01.2018
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    434


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450 F-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600X
      • Systemname:
      • Rasender Falke :)
      • Kühlung:
      • Be-Quiet Dark Rock Slim
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R6
      • RAM:
      • 16GB Gskill Trident 3200 RGB
      • Grafik:
      • Msi Gtx 1050Ti
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Evo,Crucial MX 500
      • Monitor:
      • Dell 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • 50M/Bit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Pure Power 10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • lenovo ideapad 500 15isk
      • Handy:
      • Nokia 925

    Standard

    Chipsatztreiber für B450 und Ryzen Energiesparplan ?
    https://www.amd.com/de/support/chips...ocket-am4/b450
    Das der Takt schwankt ist aber normal.Windows macht immer mal was im Hintergrund und somit geht der Takt mal hoch und mal wieder runter.
    CPU Processor Energieprofile
    min 5%
    max 100 %
    mehr Einfluss hat man sowieso nicht darauf.
    Geändert von Glaskugel (08.11.19 um 17:41 Uhr)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  4. #3
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    210
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von Glaskugel Beitrag anzeigen
    Chipsatztreiber für B450 und Ryzen Energiesparplan ?
    https://www.amd.com/de/support/chips...ocket-am4/b450
    Das der Takt schwankt ist aber normal.Windows macht immer mal was im Hintergrund und somit geht der Takt mal hoch und mal wieder runter.
    CPU Processor Energieprofile
    min 5%
    max 100 %
    mehr Einfluss hat man sowieso nicht darauf.
    Danke für die Info

    Den Treiber habe ich installiert und der Energiesparplan steht auf Ryzen Balanced.
    Dort sind die Einstellungen bei min auf 99 und max auf 100.
    Also diese noch ändern, oder?

    Gruß

  5. #4
    Oberstabsgefreiter Avatar von Glaskugel
    Registriert seit
    27.01.2018
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    434


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450 F-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600X
      • Systemname:
      • Rasender Falke :)
      • Kühlung:
      • Be-Quiet Dark Rock Slim
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R6
      • RAM:
      • 16GB Gskill Trident 3200 RGB
      • Grafik:
      • Msi Gtx 1050Ti
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Evo,Crucial MX 500
      • Monitor:
      • Dell 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • 50M/Bit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Pure Power 10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • lenovo ideapad 500 15isk
      • Handy:
      • Nokia 925

    Standard

    Ja komisch das der auf 99 steht bei minimum
    Dann taktet der ja überhaupt nicht runter im Leerlauf
    Würde wie gesagt auf min : 5% stellen

    OK wenn man beides auf 100 % lässt schwankt es natürlich gar nicht mehr
    Aber wenig sinnvoll oder ?

    EDIT:
    Das sollte dir auch helfen:
    AMD Ryzen 3000: Neuer Energiesparplan soll 250 MHz mehr Takt bieten - ComputerBase

    Allerdings wohl kein offizieller Energiesparplan von AMD
    1usmus Custom Power Plan for Ryzen 3000 Zen 2 Processors | TechPowerUp

    EDIT:
    Komischerweise empfehlen die für den 3000er eine minimum Eingabe von 85% bei der CPU anstatt 5%
    Ryzen 3000: Zu hohe Idle-Spannung wegen dem Energiesparplan ? | Planet 3DNow!
    Also ich hab auch nur den 2600X und der Taktet halt bis 2 GHZ runter allerdings nutze ich das Ryzen Balanced Profil auch nicht,weil ich es gar nicht zur Auswahl habe.
    Was da jetzt am besten ist kann man so pauschal wohl nicht sagen.

    - - - Updated - - -

    Hier auch noch ein Beitrag dazu:
    Ryzen 2600x Taktet sich nicht runter.
    Ist sowieso eine Wissenschaft für sich
    Ich hab manuell übertaktet und die Vcore fest eingestellt,daher weiß ich sowieso nicht wie sich das auf das Energieprofil auswirkt.
    Der springt bei mir halt auch ständig hin u. her zwischen 2 u. 4 Ghz
    Geändert von Glaskugel (08.11.19 um 17:52 Uhr)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  6. #5
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    210
    Themenstarter


    Standard

    Danke für die Hilfe Glaskugel.

    Werde das ganze mal beobachten.
    Mit dem Programm AMD Ryzen Master scheints aber wohl normal zu laufen und er takten auch normal.

  7. #6
    Oberbootsmann Avatar von Gabbamanu
    Registriert seit
    01.07.2005
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    783


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z68 Pro3
      • CPU:
      • i7 2600k @ 4,2 Ghz
      • RAM:
      • Ballistix 16GB @ 2133 Mhz
      • Grafik:
      • Asus Strix 980TI @ 1500 Mhz
      • Monitor:
      • Sony X8505C 55´
      • Sound:
      • Creative Labs Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • Antec High Currency 620 Watt
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung S7 Edge

    Standard

    Hey,

    ich habe auch seit veröffentlichung den Energiesparplan von 1usmus installiert. Das rumgespringe meines 3600 hat nachgelassen und der Höchsttakt wird in diversen Szenarien etwas besser erzielt/gehalten. Probier den ruhig mal aus.

  8. #7
    Flottillenadmiral Avatar von smilling_bandit
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    5.937


    Standard

    Thx bei mir stands auch auf 99%.

    MfG
    [QUOTE=Howii] Meiner ist 100% dicht, nur Göthe war Dichter [QUOTE]

  9. #8
    Gefreiter
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    52


    Standard

    Hallo zusammen, ich habe auch eine Frage zu dem Thema:
    ich habe folgendes System:
    - Ryzen 5 3600
    - MSI B450 Tomahawk
    - Scythe Mugen 5

    ich habe die Energieplaneinstellungen wie empfohlen übernommen und nichts übertaktet. Trotzdem komme ich selbst im Idle niemals unter 50°C. Das scheint mir etwas hoch. Woran kann das liegen?

    Grüße

  10. #9
    Oberstabsgefreiter Avatar von Glaskugel
    Registriert seit
    27.01.2018
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    434


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450 F-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600X
      • Systemname:
      • Rasender Falke :)
      • Kühlung:
      • Be-Quiet Dark Rock Slim
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R6
      • RAM:
      • 16GB Gskill Trident 3200 RGB
      • Grafik:
      • Msi Gtx 1050Ti
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Evo,Crucial MX 500
      • Monitor:
      • Dell 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • 50M/Bit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Pure Power 10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • lenovo ideapad 500 15isk
      • Handy:
      • Nokia 925

    Standard

    Taktet die CPU denn runter im Leerlauf?
    Mal mit CPUZ beobachten
    Welche V-Core liegt denn an ?

    Lüfter Einstellungen?
    Wenn die Lüfter die ganze Zeit nur auf Silent laufen könnte es ja auch mal mehr werden
    Geändert von Glaskugel (17.11.19 um 15:43 Uhr)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  11. #10
    Gefreiter
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    52


    Standard

    Ich glaube der bleibt die ganze Zeit auf der gleichen Frequenz. So sieht das im Idle aus:
    Clipboard02.jpg
    Der Core Speed springt immer zwischen 4099, 3599 und 2199 MHz hin und her. Die Spannung ist immer bei ca. 1,4V.

    Der Lüfter bleibt zwischen 800-1200 RPM. Der sollte eigentlich lauf Bios entsprechend der Leistung geregelt sein:
    Clipboard01.jpeg
    Wie man auf dem Bild hier sieht ist die CPU im Bios immer bei ca. 37°C. Im Windows bin ich noch nie unter 47°C gekommen.
    Geändert von thelito (17.11.19 um 21:40 Uhr)

  12. #11
    Oberstabsgefreiter Avatar von Glaskugel
    Registriert seit
    27.01.2018
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    434


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450 F-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600X
      • Systemname:
      • Rasender Falke :)
      • Kühlung:
      • Be-Quiet Dark Rock Slim
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R6
      • RAM:
      • 16GB Gskill Trident 3200 RGB
      • Grafik:
      • Msi Gtx 1050Ti
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Evo,Crucial MX 500
      • Monitor:
      • Dell 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • 50M/Bit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Pure Power 10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • lenovo ideapad 500 15isk
      • Handy:
      • Nokia 925

    Standard

    Wie sind denn die Temps unter last bei einem Benchmark wie Cinebench 20 zb. ?
    wenn man nix OC hat müsste die V-Core eigl. auch runtergehen im Leerlauf.
    Das der Takt immer hin u. her schwankt ist normal.Hängt auch vom Energieprofil ab.
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  13. #12
    Bootsmann Avatar von Gamer1969
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    589


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B 450 M Mortar
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 3600
      • Systemname:
      • AMD R 5 3600
      • Kühlung:
      • Thermalright ARO M14
      • Gehäuse:
      • MSI MAG Pylon
      • RAM:
      • 16 GB 3600er Team Group
      • Grafik:
      • MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      • Storage:
      • WD Black NVMe PCIe M.2 SSD 256GB
      • Monitor:
      • Philips 24“ 247E4LHA FHD 1980x1080 60 Hz
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • BeQuiet pure Power 10 400W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Mein System:

    CPU: Ryzen 5 3600
    CPU Kühler: Thermalright ARO M14
    RAM: TeamGroup T-Force Xcalibur Phantom Gaming [General Edition] DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL18-20-20-44 (TF8D416G3600HC18EDC01)
    MB: MSI B 450 M Mortar
    GPU: MSI RX 480 Gaming X 8G ( ohne OC )
    NT: Sharkoon Silentstorm Cool Zero 650W ATX 2.4
    FP1 M.2 NVMe SSD 256 GB ( System und Programme )
    FP2: M.2 SATA SSD 1 TB ( Games )
    Gehäuse: MSI Mag Pylon ( 6 x 120 mm Lüfter gesamt, 3 x vorne rein / 2 x ober raus / 1 x hinten raus )

    BIOS Version 7B89v1C3 ( Beta )
    Description
    - Update AMD ComboPI1.0.0.4 Patch B (SMU v46.54)
    - Improved system boot up time
    - Improved PCIE device compatibility

    Chipsatztreiber: 1.9.27.1033 vom 27.9.2019
    Energiesparplan: Ryzen Balanced

    CPU Stock / PBO aus / CPPC enabled / CPU Core Voltage AUTO
    RAM OC auf 3800 MHz / 1,42 V

    Der Lüfter auf dem CPU Kühler und auch die Gehäuselüfter haben alle die gleiche Lüfterkurve.
    CPU Temp. 30 °C Lüfter 40 %
    CPU Temp. 40 °C Lüfter 60 %
    CPU Temp. 55 °C Lüfter 80 %
    CPU Temp. 70 °C Lüfter 100 %

    So sieht bei der Idle Betrieb aus. CPU Temp. Gerade mal bisschen über 30 °C und in Spielen geht er nicht über 65 °C. Die CPU taktet nur hoch wenn ich die Maus bewege sonst ist sie dort festgenagelt.
    Ryzen Master 17.11.2019.jpg

    Beim CB15 Single Core Durchlauf war der Takt bei einem Kern auf 4198 MHz festgenagel. Im MC ist er auf allen Kernen nicht unter 4000 MHz gefallen. Hier mal das Ergebnis.
    CB 15 - CPU Stock - PBO aus - RAM OC DRAM Calculator.jpg

    Nach einer halben Stunde Prim95 sieht es so aus.
    Prime95 11.11.2019.jpg

    Ich bin sehr zufrieden mit der CPU und wenn meine neue GPU verbaut ist, ist es ein gutes Gaming System.

  14. #13
    Gefreiter
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    52


    Standard

    Beim Cinenebench geht die Temperatur auf 83°C hoch. Nix weltbewegendes, aber bei mir geht der im Idle nicht runter. Das hier ist das Bild nach einiger Zeit im Idle:
    Clipboard02.jpg

  15. #14
    Oberstabsgefreiter Avatar von Glaskugel
    Registriert seit
    27.01.2018
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    434


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450 F-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600X
      • Systemname:
      • Rasender Falke :)
      • Kühlung:
      • Be-Quiet Dark Rock Slim
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R6
      • RAM:
      • 16GB Gskill Trident 3200 RGB
      • Grafik:
      • Msi Gtx 1050Ti
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Evo,Crucial MX 500
      • Monitor:
      • Dell 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • 50M/Bit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Pure Power 10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • lenovo ideapad 500 15isk
      • Handy:
      • Nokia 925

    Standard

    @thelito
    Läuft dein Ram eigl. nur mit Standard Takt v. 2133Mhz?

    Im Cinebench R20 hab ich ca. 70° mit meinem 2600X

    Vielleicht der Airflow im Gehäuse generell nicht so gut bei Dir.

    Bei mir taktet der bis 2Ghz runter,springt aber auch hin u. her

    V-Core hab ich fest eingestellt auf 1,3 V weil übertaktet auf 4,1 Ghz all Core
    Geändert von Glaskugel (18.11.19 um 01:12 Uhr)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  16. #15
    Gefreiter
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    52


    Standard

    Zitat Zitat von Glaskugel Beitrag anzeigen
    Läuft dein Ram eigl. nur mit Standard Takt v. 2133Mhz?
    Ja das war von den Standard Settings her so. Habe ich jetzt im Bios auf 3000 Mhz gesetzt.

    Zitat Zitat von Glaskugel Beitrag anzeigen
    Vielleicht der Airflow im Gehäuse generell nicht so gut bei Dir.
    Ja Hab nur einen Gehäuselüfter. Wollte generell mal auf ein neues Gehäuse umsteigen.

  17. #16
    Korvettenkapitän Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.182


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 5220
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 3600
      • Kühlung:
      • be Quiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 16GB G.Skill DDR4-3000
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo + 1TB SSD + 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • Iiyama G-Master GB2788HS-B2 144Hz
      • Sound:
      • SB Z,Sennheiser PC320/HD598/WavemasterCubeMiniNeo
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • Xiaomi Pocophone F1 128GB

    Standard

    Es macht nicht wirklich einen Unterschied welchen Energieplan man nutzt, weil die CPU nur was verbraucht wenn sie unter Last gesetzt wird.
    Habe ein Messgerät an der Steckdose, da ist der Unterschied zwischen Energiespar und Höchstleistung 1W im Idle.

  18. #17
    Oberstabsgefreiter Avatar von Glaskugel
    Registriert seit
    27.01.2018
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    434


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450 F-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600X
      • Systemname:
      • Rasender Falke :)
      • Kühlung:
      • Be-Quiet Dark Rock Slim
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R6
      • RAM:
      • 16GB Gskill Trident 3200 RGB
      • Grafik:
      • Msi Gtx 1050Ti
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Evo,Crucial MX 500
      • Monitor:
      • Dell 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • 50M/Bit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Pure Power 10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • lenovo ideapad 500 15isk
      • Handy:
      • Nokia 925

    Standard

    Es geht auch nicht nur allein darum ob man Energie spart ,sondern wie die CPU taktet. Die soll ja nicht permanent auf 4 Ghz laufen und nur wenn Last anliegt. Die soll ja auch mal runtertakten im IDLE.
    Man braucht die Leistung ja nicht ständig.
    Ist auch eine Frage der Temperaturen dann,wenn die so gut wie gar nicht runtertaktet.
    Wobei die halt auch bei mir sehr oft hin u. her springt vom Takt die CPU ,selbst nur in Windows wenn man wenig macht .
    Geändert von Glaskugel (18.11.19 um 23:37 Uhr)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  19. #18
    Korvettenkapitän Avatar von Squall2010
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.182


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Prime X370-A Bios 5220
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 3600
      • Kühlung:
      • be Quiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3 Schwarz
      • RAM:
      • 16GB G.Skill DDR4-3000
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1060 Armor 6GB
      • Storage:
      • 500GB Samsung SSD 850 Evo + 1TB SSD + 1TB WD Blue
      • Monitor:
      • Iiyama G-Master GB2788HS-B2 144Hz
      • Sound:
      • SB Z,Sennheiser PC320/HD598/WavemasterCubeMiniNeo
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power CM 730W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • MS Natural Ergo 4000/G410, G502/602, X-Box-One Controller Spartan Locke Special Edition
      • Photoequipment:
      • Canon PowerShot A1200
      • Handy:
      • Xiaomi Pocophone F1 128GB

    Standard

    Das ist es ja, es ist nur marginal ob die hin und her taktet, oder auf 4 Ghz läuft.

  20. #19
    Oberstabsgefreiter Avatar von Glaskugel
    Registriert seit
    27.01.2018
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    434


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450 F-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600X
      • Systemname:
      • Rasender Falke :)
      • Kühlung:
      • Be-Quiet Dark Rock Slim
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R6
      • RAM:
      • 16GB Gskill Trident 3200 RGB
      • Grafik:
      • Msi Gtx 1050Ti
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Evo,Crucial MX 500
      • Monitor:
      • Dell 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • 50M/Bit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Pure Power 10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • lenovo ideapad 500 15isk
      • Handy:
      • Nokia 925

    Standard

    Bei Intel war das früher nicht so extrem mit dem hin u. her springen vom Takt.
    Ja so richtig viel bringt dieses Energie Profil nicht,weil Windows gefühlt sowieso ständig was im Hintergrund macht und die CPU dann sofort wieder auf 100 % springt.
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

  21. #20
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.932


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Formula, x570
      • CPU:
      • AMD R9 3900x Zen2
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 680X iCue
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair MP600 PCIe Gen4
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von Glaskugel Beitrag anzeigen
    Bei Intel war das früher nicht so extrem mit dem hin u. her springen vom Takt.
    Ja so richtig viel bringt dieses Energie Profil nicht,weil Windows gefühlt sowieso ständig was im Hintergrund macht und die CPU dann sofort wieder auf 100 % springt.
    Die Zeiten für einen dauerhaften low Level Takt im Idle sind vorbei, dennoch senkt der Energiesparplan Ryzen Balanced den durchschnittlichen Takt massiv ab.
    "Niemals aufgeben, niemals kapitulieren!"
    Jason Nesmith, Commander NSEA Protector

    Verkaufe:
    Forum de Luxx
    Neu:
    [Sammelthread] Historischer Benchmark (Spiele) Teil I
    [Sammelthread] Benchmark (Spiele) Teil II

  22. #21
    Oberstabsgefreiter Avatar von Glaskugel
    Registriert seit
    27.01.2018
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    434


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B450 F-Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen 2600X
      • Systemname:
      • Rasender Falke :)
      • Kühlung:
      • Be-Quiet Dark Rock Slim
      • Gehäuse:
      • Fractal Define R6
      • RAM:
      • 16GB Gskill Trident 3200 RGB
      • Grafik:
      • Msi Gtx 1050Ti
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Evo,Crucial MX 500
      • Monitor:
      • Dell 24 Zoll
      • Netzwerk:
      • 50M/Bit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Pure Power 10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • lenovo ideapad 500 15isk
      • Handy:
      • Nokia 925

    Standard

    Ja aber eben immer nur für ein paar milli Sek. und das macht den Braten dann ja auch nicht fett

    Der geht bei mir ja schon runter auch bis 2 Ghz aber eben immer nur sehr kurz
    Geändert von Glaskugel (21.11.19 um 13:02 Uhr)
    Wenn nix mehr geht die Null-Methode:https://www.computerbase.de/forum/sh....php?t=1550968
    Checkliste wenn das System nicht startet nach dem Zusammenbau:https://www.computerbase.de/forum/sh...d.php?t=861548

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •