Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 165
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.337


    Standard Schlechte Verfügbarkeit der Coffee-Lake-Prozessoren bestätigt sich

    intel gen8 logo


    Ab heute durfte die Presse die Tests zu den Coffee-Lake-Prozessoren veröffentlichen. Auch wir haben dies getan und dem Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 auf den Zahn gefühlt. Bei den größeren Modellen zwei mehr Kerne als zuvor, dafür etwas weniger Takt, aber eine hohe Single-Threaded-Leistung zu Preisen, die wir von den Vorgängern kennen – so lässt sich das Fazit in einem Satz zusammenfassen.


    Nicht wenige dürften daher an einem Kauf eines entsprechenden Prozessors interessiert sein.
    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Vizeadmiral Avatar von w0mbat
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    7.001


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock 970 Extreme4
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1055T
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 2 Rev.B
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1333 CL8
      • Grafik:
      • Sapphire Vapor-X R9 290
      • Storage:
      • 500GB Samsung 850 EVO
      • Monitor:
      • Acer SlimLine S243HL
      • Sound:
      • ASUS Xonar DGX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9-CM 480W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad L450 @ Ubuntu MATE
      • Handy:
      • HTC One M7

    Standard

    Das ist echt problematisch. CFL ist einer super CPU und Intel kann endlich Ryzen was entgegen setzten, auch bei akzeptablen Preisen. Aber wenn die Gerüchte stimmen und Zen+ aka Pinancle Ridge schon im Februar kommt, hat Intel nicht mehr viel Zeit. Wer kauft sich im Dezember/Januar noch einen CFL wenn Zen+ vor der Tür steht? Intel müsste jetzt liefern und das wissen sie auch, sonst hätten wir den paper launch nicht bekommen.

    Echt schade, reines Marketing.
    Lautes Geflüster.

  4. #3
    Oberleutnant zur See Avatar von immortuos
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    1.353


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X370 Prof. Gaming, ASUS Z97I-Plus
      • CPU:
      • R7 1700 @3,9, i5 5675C @4
      • Kühlung:
      • 2x Customloop CPU + GPU
      • Gehäuse:
      • Caselabs Bullet BH7, Jonsbo U2
      • RAM:
      • 16 GB Dom Plat, 16 GB Tactical
      • Grafik:
      • GTX 980 Ti Xtreme, R9 Nano
      • Storage:
      • SSD only 500 GB, 240 GB 850 Evo & TR150
      • Monitor:
      • LG Electronics 27MU67-B
      • Sound:
      • Avinity AHP-967, Heco Music Colors 200
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i, BQ E9 450
      • Betriebssystem:
      • W 10 Pro & W7 Pro 64-Bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T430
      • Handy:
      • Nokia Lumia 930

    Standard

    Zitat Zitat von w0mbat Beitrag anzeigen
    Wer kauft sich im Dezember/Januar noch einen CFL wenn Zen+ vor der Tür steht?
    Sämtliche Intel Fanboys und Leute denen AMD sowieso nicht zusagt, und das sind eine ganze Menge Leute, dazu kommen dann noch alle die zu dem Zeitpunkt Leistung brauchen.


  5. #4
    Admiral Avatar von kaiser
    Registriert seit
    17.05.2003
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    11.465


    Standard

    Der selbe Launch wie bei Skylake :fresse:

  6. #5
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.403


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Wieder Geld gespart.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  7. #6
    Kapitänleutnant Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.997


    Standard

    Ist doch kein Problem. AMD stellt doch entsprechende CPUs zu teils günstigeren Preisen zur Verfügung.
    Wer also jetzt was haben möchte, darf gern zu AMD greifen.

  8. #7
    Kapitänleutnant Avatar von swdtechnik
    Registriert seit
    03.02.2011
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.733


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X299 GAMING PRO CARBON / ASRock Z370 Gaming K6
      • CPU:
      • 7820X 4.7GHz/ 8700K
      • Kühlung:
      • Noctua NHD15 x2
      • Gehäuse:
      • Cooler Master CM Storm Trooper
      • RAM:
      • 32Gb Dominator
      • Grafik:
      • GTX 1080/ GTX 1080 Ti
      • Storage:
      • Samsung 250 Pro RAID x 3
      • Monitor:
      • ASUS VG248/ASUS VG248
      • Netzwerk:
      • 200 MB Kabel BW
      • Sound:
      • Xonar Essence STX/Creative ZxR
      • Netzteil:
      • Corsair 1500W x 2
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64bit x 2
      • Photoequipment:
      • Samsung NX 1 / Custom Cameras
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 3/ Ápple 6

    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    AMD stellt doch entsprechende CPUs zu teils günstigeren Preisen zur Verfügung. Wer also jetzt was haben möchte....
    will aber keiner, und wir wissen alle WARUM

  9. #8
    Vizeadmiral Avatar von w0mbat
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    7.001


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock 970 Extreme4
      • CPU:
      • AMD Phenom II X6 1055T
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 2 Rev.B
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define S
      • RAM:
      • 16GB DDR3-1333 CL8
      • Grafik:
      • Sapphire Vapor-X R9 290
      • Storage:
      • 500GB Samsung 850 EVO
      • Monitor:
      • Acer SlimLine S243HL
      • Sound:
      • ASUS Xonar DGX
      • Netzteil:
      • be quiet! E9-CM 480W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad L450 @ Ubuntu MATE
      • Handy:
      • HTC One M7

    Standard

    Zitat Zitat von swdtechnik Beitrag anzeigen
    will aber keiner, und wir wissen alle WARUM
    Klar will die jeder, deshalb verkauft AMD aktuell auch mehr CPUs zb bei Mindfactory. Mach dich nicht lächerlich.
    Lautes Geflüster.

  10. #9
    Flottillenadmiral Avatar von oooverclocker
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    5.124


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock AB350 Pro4
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700X @3,8 GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define r4
      • RAM:
      • 2x16GiB [email protected]
      • Grafik:
      • XFX RX 480RS [email protected]/2250MHz
      • Storage:
      • Samsung SM961 512GB, Crucial m4 512GB
      • Monitor:
      • Eizo Foris FS2735
      • Netzwerk:
      • Gigabyte GC-EB867D-I 802.11ac
      • Sound:
      • ASUS Xonar Essence STX
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 1000W
      • Betriebssystem:
      • OpenSUSE, Ubuntu 17.10 Beta
      • Sonstiges:
      • Slimline BluRay Brenner

    Standard

    Intel hat sich mal richtig reingehauen und jetzt das Maximum gebracht, was ging. Verfrüht, aber eine Verzögerung hätte wahrscheinlich den Gewinn geschmälert.

    Für viele, die nur zocken und unkritische Programme laufen lassen, ist die CPU wahrscheinlich eine Option, weil die Leistung und Benchmarkbalken stimmen.

    Der Haken bleibt weiterhin der Preis, die neue Plattform, die nötig ist, kastrierte Features gegenüber Xeon, Kühler etc. Nennen wir es mal "weiche Faktoren" - da stehen auch die neuen CPUs nicht gut da.

    Schauen wir auf den OEM-Markt, ist sicherlich nicht die absolute Leistung wichtig. Vielmehr kommt es darauf an, wie viel die Komponenten kosten und wie zufrieden der Kunde damit ist. Da spielt das Gesamtpaket die größere Rolle und das hat aktuell AMD mit den Ryzen 5 1600 und Ryzen 7 1700. "Unvernünftige" Stromschleudern mit über 65W TDP wie die X-Modelle sind, denke ich, im Fertig-PC-Sektor ohnehin eine kleine Nische.

  11. #10
    Obergefreiter
    Registriert seit
    07.07.2017
    Beiträge
    80


    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Ist doch kein Problem. AMD stellt doch entsprechende CPUs zu teils günstigeren Preisen zur Verfügung.
    Wer also jetzt was haben möchte, darf gern zu AMD greifen.
    Ja die Gaming Leistung von AMD ist Spitze wenn man allerdings die Tabelle von unten anschaut spaß bei Seite...8700k/5.2ghz/Frame-Times sind wirklich klasse/Bei Anwendungen auf dem Niveau von [email protected] Was will man mehr?

    Ich sage nur Gaming King

  12. #11
    Admiral Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    12.584


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Strix X299-E Gaming
      • CPU:
      • i7 7820X @ 4.800Mhz
      • Kühlung:
      • MO-RA + ST30 240 @ 11x eLoops
      • Gehäuse:
      • be quiet! Silent Base 800
      • RAM:
      • 32GB G.Skill TridentZ 3.800Mhz
      • Grafik:
      • GTX 1080 Ti @ 2.100/6.000Mhz
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
      • Monitor:
      • ASUS PG348Q 100Hz IPS 3440x1440
      • Netzwerk:
      • Vodafone 424/26,5 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • ASUS Xonar AE
      • Netzteil:
      • Corsair RM650i sleeved
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Custom H²O / Blocks by EKWB

    Standard

    Habe bei Notebooksbilliger nun mal 2 8700K und einen 8600K bestellt. Wenn die verfügbar sind, bekomme ich eine Nachricht und kann sie direkt in Hannover abholen.
    Wenn nicht, dann eben nicht.

  13. #12
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    10.03.2017
    Beiträge
    468


    Standard

    Zitat Zitat von Performer Beitrag anzeigen
    Wieder Geld gespart.
    Hast du mehr übrig um in einen Monitor zu investieren. Der Dell wäre dir ja zu schäbig...

  14. #13
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.09.2016
    Beiträge
    148


    Standard

    Es ist nur Zeitverschwendung zu warten. Man kein gleich Ryzen kaufen. Wenn man später mehr Leistung möchte, kauft man sich Ryzen + oder Ryzen 2.

  15. #14
    OSL
    OSL ist offline
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    22.07.2017
    Beiträge
    393


    Standard

    Mal schauen wie es im November aussieht, hoffentlich besser mit der Verfügbarkeit.

  16. #15
    Bootsmann
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    762


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Bunt leuchtendes Ding
      • CPU:
      • Mal diese, mal jene...
      • Systemname:
      • Neumodischer Kram
      • Kühlung:
      • Deckenventilator
      • Gehäuse:
      • Grauer Blechkasten
      • RAM:
      • Zu wenig
      • Grafik:
      • Bling Bling
      • Monitor:
      • Sogar in Farbe
      • Netzwerk:
      • Ohne Schnur
      • Sound:
      • Knacksen und piepsen
      • Netzteil:
      • TraFo aus Taiwan
      • Betriebssystem:
      • Muss ja...
      • Sonstiges:
      • Weis der Geier...
      • Notebook:
      • Gutes altes Schlepptop
      • Handy:
      • Telefonieren kann es auch

    Standard

    Ist eigentlich schon was bekannt ob es auch wieder einen i7-8700T geben wird ?



    Zitat Zitat von w0mbat Beitrag anzeigen
    Intel müsste jetzt liefern und das wissen sie auch, sonst hätten wir den paper launch nicht bekommen.

    Echt schade, reines Marketing.
    Sehe ich genauso.
    Wenn sie nicht liefern können, dann sollen sie den Release eben sein lassen und es erst dann tun wenn sie es in ausreichender Stückzahl können.
    Ich habe 4 Rechner hier stehen.
    Verbaut habe ich Intel, AMD sowie NVidia Hardware.
    Alle 4 rechnen viel schneller als ich.

  17. #16
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    171


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI H270 Gaming M3
      • CPU:
      • Pentium G 4560
      • Systemname:
      • Pentium-G4560
      • Kühlung:
      • Antec C 40
      • Gehäuse:
      • LC-Power Pro-925B
      • RAM:
      • 16 GB Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      • Storage:
      • WD Black NVMe PCIe M.2 SSD 256GB
      • Monitor:
      • Philips 24“ 247E4LHA FHD 1980x1080 60 Hz
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10-CM 400
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Handy:
      • Lumia 640 DS

    Standard

    Das die CPU´s so spät kommen hat doch einen Vorteil, da das Weihnachtsgeschäft dann richtig angelaufen ist, werden die Preise dementsprechend sein. Was Intel jetzt macht, nennen Angler auch anfüttern, um die dicksten Fische zu fangen, in diesem Fall das Geld der Leute die den längsten Balken haben wollen. Die RAM Preise werden sich auch demnächst nur in eine Richtung bewegen, nämlich nach oben.
    Ich bin weder Intel noch AMD Fan, beide Firmen machen einen guten Job, aber bei manchen Entscheidungen kann man vor lauter Kopfschütteln ein Schleudertrauma bekommen.

  18. #17
    Admiral Avatar von Chrisch
    Registriert seit
    03.12.2003
    Beiträge
    13.603


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z170 OC Formula
      • CPU:
      • Int. Core i7-7700K 5.0GHz
      • Kühlung:
      • Heatkiller IV Pro
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Core P5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill DDR4-3200
      • Grafik:
      • EVGA Geforce GTX 1080 SC
      • Storage:
      • 500 + 750GB SSD
      • Netzteil:
      • Seasonic X-Series 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro
      • Notebook:
      • ASUS T100TA
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FZ38 + Hama Stativ
      • Handy:
      • LG G5

    Standard

    Was hat der Hersteller von den höheren Preis der Händler? Nichts

    Also Intel kann es egal sein ob sie jetzt verkaufen oder kurz vor Weihnachten, sie bekommen immer das selbe Geld. Das was die hier teurer sind steckt sich der Einzelhandel in die Tasche.
    Haswell, Skylake(-X), Kaby Lake(-X), Coffee Lake delid? PN!

  19. #18
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    171


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI H270 Gaming M3
      • CPU:
      • Pentium G 4560
      • Systemname:
      • Pentium-G4560
      • Kühlung:
      • Antec C 40
      • Gehäuse:
      • LC-Power Pro-925B
      • RAM:
      • 16 GB Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      • Storage:
      • WD Black NVMe PCIe M.2 SSD 256GB
      • Monitor:
      • Philips 24“ 247E4LHA FHD 1980x1080 60 Hz
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10-CM 400
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Handy:
      • Lumia 640 DS

    Standard

    Tja und Intel weiß dann bei nächsten mal wie viel sie draufschlagen können und die Dinger werden trotzdem gekauft. In anderen Foren sagen viele die einen AMD haben, das sie das Teil verkaufen wollen um sich ein Intel zu holen.
    Dieses ganze Durcheinander sieht bei näherer Betrachtung doch so langsam wie Torschlusspanik bei Intel aus. Wissen die was AMD in der Hinterhand hat? Aber Intel sagt sich bestimmt, wer jetzt kauft, wird bestimmt nicht die neuen AMD Prozessoren kaufen.
    Das ganze sieht mir wie ein Pokerspiel aus, wer blufft am besten mit seinem Einsatz.

  20. #19
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    322


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z170 Deluxe
      • CPU:
      • 6700K @ 4,7Ghz
      • Kühlung:
      • Custom Wakü
      • RAM:
      • 32GB G.Skill 2400 @ 3000
      • Grafik:
      • Titan X Pascal @ 2,0 Ghz
      • Storage:
      • Qnap 509
      • Monitor:
      • Philips 40 Zoll 4K

    Standard

    Ab morgen wird es besser.

  21. #20
    Matrose
    Registriert seit
    18.09.2017
    Beiträge
    31


    Standard

    Zitat Zitat von Gamer1969 Beitrag anzeigen
    Dieses ganze Durcheinander sieht bei näherer Betrachtung doch so langsam wie Torschlusspanik bei Intel aus. Wissen die was AMD in der Hinterhand hat? Aber Intel sagt sich bestimmt, wer jetzt kauft, wird bestimmt nicht die neuen AMD Prozessoren kaufen.
    Das ganze sieht mir wie ein Pokerspiel aus, wer blufft am besten mit seinem Einsatz.
    Ich würde sagen ja die wissen es oder ahnen es. Man darf nicht vergessen das man es bei Intel um einiges besser versteht, als wir (auch wenn da viel immer reden, aber die bauen diese Dinger ja nicht) was Zen2 können wird. Auch welches potenzial im Ryzen steckt. AMD muss es nur gelingen im Takt einigermaßen aufzuholen. Den Intel Punktet mit den hören Takt. Genau das wird AMD denke ich mal vorhaben im Takt noch aufzuholen.

    Da ja AMD die Ryzen gut verkaufen könnte, wird auch die Software besser angepasst werden. Was Intel sicher nicht so freut.

  22. #21
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.09.2016
    Beiträge
    148


    Standard

    Zitat Zitat von Gamer1969 Beitrag anzeigen
    Dieses ganze Durcheinander sieht bei näherer Betrachtung doch so langsam wie Torschlusspanik bei Intel aus.

    Es ist ein Torschlusspanik. Wenn Ryzen nicht so ein voller Erfolg gewesen wäre, würde Intel weiterhin nur maximal 4 Kerne und 8 Threads raus bringen. Sie wissen, dass AMD noch viel Verbesserungspotential hat. Die Fertigung für Ryzen ist nicht für hohe Taktraten gemacht. Das wird sich ab Ryzen + ändern.
    Geändert von M2209 (05.10.17 um 22:10 Uhr)

  23. #22
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    818


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170A-G45 Gaming
      • CPU:
      • i5-6600K @ 4,5 GHz
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB Kingston HyperX Fury DDR4
      • Grafik:
      • EVGA GTX1080 FTW
      • Monitor:
      • 2x Dell UltraSharp U2515H
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNova P2 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Coffee Lake war sicher schon vor AMDs Ryzen als 6 Kern CPU geplant. Höchstens für den vorgezogenen Launch kann man sich bei AMD bedanken.
    Für Spieler sind die neuen Intel CPUs einfach deutlich besser als jeder AMD den es bisher gibt. 6 Kerne (den mehr brauchts in Spielen kaum) und hohe Leistung zu einem angemessenem Preis.

  24. #23
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.403


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Bis auf BF1 MP sehe ich kein Spiel wo sich 6 Kerne so richtig lohnen. Witziger weise skaliert das uralte Crysis 3 super aber Prey mit der gleichen Engine nicht !?
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  25. #24
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    SN
    Beiträge
    33.144


    Standard

    Zitat Zitat von oooverclocker Beitrag anzeigen
    Schauen wir auf den OEM-Markt, ist sicherlich nicht die absolute Leistung wichtig. Vielmehr kommt es darauf an, wie viel die Komponenten kosten und wie zufrieden der Kunde damit ist. Da spielt das Gesamtpaket die größere Rolle und das hat aktuell AMD mit den Ryzen 5 1600 und Ryzen 7 1700. "Unvernünftige" Stromschleudern mit über 65W TDP wie die X-Modelle sind, denke ich, im Fertig-PC-Sektor ohnehin eine kleine Nische.
    Ich will ja kein Spielverderber sein, aber welchen OEM Markt genau!?
    Wenn ich mir ansehe, was für Systeme verfügbar sind, dann ist das von Ryzen bis auf ne Hand voll Ausnahmen auf weiter Flur gar nix zu sehen...

    Spoiler: Anzeigen




    Wir/du sprechen/sprichst hier also von 4!, in Worten, VIER Modellen, welche bis dato im OEM Markt überhaupt potentiell auch nur Einzug erhalten haben. Preislich aber weit weit über 500€ das Stück.
    Die Industrie hätte/würde vielleicht gern AMD kaufen, aber es gibt die Dinger einfach nicht!? Warum?
    Wo sind die Büro Schmetten? Wo sind dei Notebooks? Wo sind die Epyc Server? Ich sehe da 1-2 Hände voll Systeme in Summe. Und ihr haut euch hier die Taschen voll von wegen "das Gesamtpaket..." Junge Junge... Sowas kann ich einfach nicht nachvollziehen
    Workstation: Core i7 [email protected]@1,[email protected] | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX [email protected] | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  26. #25
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    171


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI H270 Gaming M3
      • CPU:
      • Pentium G 4560
      • Systemname:
      • Pentium-G4560
      • Kühlung:
      • Antec C 40
      • Gehäuse:
      • LC-Power Pro-925B
      • RAM:
      • 16 GB Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      • Storage:
      • WD Black NVMe PCIe M.2 SSD 256GB
      • Monitor:
      • Philips 24“ 247E4LHA FHD 1980x1080 60 Hz
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • be quiet! Pure Power 10-CM 400
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Handy:
      • Lumia 640 DS

    Standard

    Das erste Notebook mit Coffe Lake S scheint in den Startlöchern zu stehen.

    Ditch the desktop: Clevo debuts the world's first gaming notebooks powered by Intel 'Coffee Lake-S' 95W CPUs - NotebookCheck.net News

    So viel zum Thema Verfügbarkeit, denn in Asien sollen schon letzte Woche Fertig PC mit den neuen CPU´s vor bestellbar gewesen sein.

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •