Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 26
  1. #1
    Lesertest-Fluraufsicht Avatar von Woozy
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    6.905


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z9PE-D8 WS
      • CPU:
      • 2x E5-2690
      • Systemname:
      • Odin
      • Kühlung:
      • CoolerMaster MasterLiquid 120
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 900D
      • RAM:
      • 128GB DDR3
      • Grafik:
      • 2x GTX1080
      • Storage:
      • SSDs ohne Ende, einige HDDs
      • Monitor:
      • 3x AOC 28" 4k
      • Netzwerk:
      • 1Gbit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Cooler Master V750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Krasses System! :D
      • Notebook:
      • Thinkpad T440p + X240s, Acer G752VY
      • Photoequipment:
      • Sony DSC H300
      • Handy:
      • Huawei Mate 10 Pro + M5 8"

    Standard Ryzen 9 3900X Temperaturen - Idle um die 40°?

    Hallo Community!

    Seit heute habe ich mein neues System in Benutzung. Mir ist jedoch schnell aufgefallen das die CPU-Temperatur relativ hoch zu sein scheint.

    Temperaturen:
    Idle: 35 - 50°C
    Cinebench: 60-67°C

    System:
    CPU: AMD Ryzen 9 3900X

    Board: ASUS Pro WS X570-Ace

    RAM: 2x Crucial Ballistix Sport LT rot DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18

    SSD: Corsair Force Series Gen.4 PCIe MP600 1TB, M.2

    Grafikkarte: EVGA GeForce RTX 2080 SUPER XC Ultra Gaming 8GB

    Die Lüfter auf der AiO (Corsair H110i Platinum RGB) laufen mit 1100 RPM im Idle.

    Ein Offset von -0.075V SoC und Core sind schon gemacht. Treiber und BIOS ist aktuell.

    Ist das Normal für einen Ryzen 3 3900X mit einer 240er AiO? Die Wärmeleitpaste wurde definitiv richtig aufgetragen, der Kühler sitzt auch wie er soll. Laut Internet (Reddit, Techpowerup usw.) sind die Temperaturen noch voll im Lot bzw. Durchschnitt.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Wo kann man das abholen ? Avatar von Lord Stoffel
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    69xxx
    Beiträge
    6.847


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Pro X570 WS-ACE
      • CPU:
      • AMD RYZEN 3900X
      • Systemname:
      • Schatzi
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbaer 420
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 900
      • RAM:
      • 2x16 GB Trident Z 3600
      • Grafik:
      • Palit 1080 Ti Super Jetstream
      • Storage:
      • Corsair MP600 1TB + Samsung 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Samsung S34E790C
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490
      • Sound:
      • Realtek Onboard + Edifier S350DB + AKG 612 pro
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 11 850w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro
      • Sonstiges:
      • Sharkoon Purewriter Kailh Blue
      • Notebook:
      • Fujitsu Lifebook - einmal und nie wieder
      • Photoequipment:
      • Xiaomi Mi Mix 2s
      • Handy:
      • Xiaomi Mi Mix 2s

    Standard

    Das sind normale Temperaturen, weil der Cpuchip nicht mittig sondern seitlich sitzt . Mit den letzten Biosversionen ist das schon besser geworden. Es heißt, es wird besser, wenn du den Ein/Auslauf der Aio drehst, damit er direkt über dem Cpudie sitzt.
    Ich hab mir das selbe Board bestellt wie du, es ist unterwegs. Wenns eingebaut ist kann ich dir genaueres sagen.

    Gesendet von meinem Mi MIX 2S mit Tapatalk
    Geändert von Lord Stoffel (13.11.19 um 14:56 Uhr)

  4. #3
    Gefreiter Avatar von urlaubner
    Registriert seit
    19.09.2019
    Beiträge
    36


    Standard

    Radiator bläst die Luft aus dem Gehäuse oder zieht sie rein?
    Falls er rausbläst: Kommt genügend frischluft ins Gehäuse?
    Wie siehts mit Staubfilter und Lüftungsschlitzen aus, oder allgemein: Was hast Du für ein Gehäuse?
    Da kann man evtl. noch optimieren und ein paar Grad rausholen.
    Ansonsten sind die Temperaturen nicht dramatisch, die 67° im Cinebench wirst Du unter normalen Umständen nie erreichen.
    Mit 2x120 darf man aber natürlich bei dem Prozessor keine Wunder erwarten :x
    Geändert von urlaubner (13.11.19 um 15:09 Uhr)

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.978


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    Ja das ist normal, das liegt am Chiplet bzw. an der 3000er Serie.

  6. #5
    Lesertest-Fluraufsicht Avatar von Woozy
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    6.905
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z9PE-D8 WS
      • CPU:
      • 2x E5-2690
      • Systemname:
      • Odin
      • Kühlung:
      • CoolerMaster MasterLiquid 120
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 900D
      • RAM:
      • 128GB DDR3
      • Grafik:
      • 2x GTX1080
      • Storage:
      • SSDs ohne Ende, einige HDDs
      • Monitor:
      • 3x AOC 28" 4k
      • Netzwerk:
      • 1Gbit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Cooler Master V750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Krasses System! :D
      • Notebook:
      • Thinkpad T440p + X240s, Acer G752VY
      • Photoequipment:
      • Sony DSC H300
      • Handy:
      • Huawei Mate 10 Pro + M5 8"

    Standard

    Zitat Zitat von urlaubner Beitrag anzeigen
    Radiator bläst die Luft aus dem Gehäuse oder zieht sie rein?
    Falls er rausbläst: Kommt genügend frischluft ins Gehäuse?
    Wie siehts mit Staubfilter und Lüftungsschlitzen aus, oder allgemein: Was hast Du für ein Gehäuse?
    Da kann man evtl. noch optimieren und ein paar Grad rausholen.
    Ansonsten sind die Temperaturen nicht dramatisch, die 67° im Cinebench wirst Du unter normalen Umständen nie erreichen.
    Mit 2x120 darf man aber natürlich keine Wunder erwarten :x
    Keine Staubfilter, alles Sauber, 3x 120mm rein, AiO + 1x 140mm raus, 1x 140mm von unten noch für Frischluft. Gehäuse ist ein Corsair 680X. Die Xeons, die die AiO vorher Kühlen durfte hatten bis zu 180W TDP und die wurden nie so Warm, das wundert mich halt

    @ Lord Stoffel: Das geht mit meiner AiO leider nicht.

  7. #6
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    962


    Standard

    Die Fläche um die Wärme abzugeben ist auch wesentlich kleiner.

  8. #7
    Lesertest-Fluraufsicht Avatar von Woozy
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    6.905
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z9PE-D8 WS
      • CPU:
      • 2x E5-2690
      • Systemname:
      • Odin
      • Kühlung:
      • CoolerMaster MasterLiquid 120
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 900D
      • RAM:
      • 128GB DDR3
      • Grafik:
      • 2x GTX1080
      • Storage:
      • SSDs ohne Ende, einige HDDs
      • Monitor:
      • 3x AOC 28" 4k
      • Netzwerk:
      • 1Gbit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Cooler Master V750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Krasses System! :D
      • Notebook:
      • Thinkpad T440p + X240s, Acer G752VY
      • Photoequipment:
      • Sony DSC H300
      • Handy:
      • Huawei Mate 10 Pro + M5 8"

    Standard

    Zitat Zitat von Medi Terraner Beitrag anzeigen
    Die Fläche um die Wärme abzugeben ist auch wesentlich kleiner.
    Um ehrlich zu sein hab ich das noch gar nicht bedacht.

  9. #8
    Matrose
    Registriert seit
    12.07.2019
    Beiträge
    10


    Standard

    Vlt hast du auch mein Problem?
    [FAQ] Hohe Packege Last beim Ryzen 3900X

  10. #9
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    363


    Standard

    Wenn Dich die hohen Temperaturen im Idle stören, dann würde ich mal auf den Energiesparmodus umschalten. Die CPU taktet nur mit @2,2GHz, aber Du wirst keinerlei Unterschied beim surfen und Co feststellen.
    Wenn Du eine Anwendung/Spiel nutzt das mehr Power benötigt ist ja schnell wieder ein anderer Energiesparplan aktiviert.
    Screenshot (36).png
    Geändert von DaHell63 (14.11.19 um 06:40 Uhr)

  11. #10
    Lesertest-Fluraufsicht Avatar von Woozy
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    6.905
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z9PE-D8 WS
      • CPU:
      • 2x E5-2690
      • Systemname:
      • Odin
      • Kühlung:
      • CoolerMaster MasterLiquid 120
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 900D
      • RAM:
      • 128GB DDR3
      • Grafik:
      • 2x GTX1080
      • Storage:
      • SSDs ohne Ende, einige HDDs
      • Monitor:
      • 3x AOC 28" 4k
      • Netzwerk:
      • 1Gbit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Cooler Master V750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Krasses System! :D
      • Notebook:
      • Thinkpad T440p + X240s, Acer G752VY
      • Photoequipment:
      • Sony DSC H300
      • Handy:
      • Huawei Mate 10 Pro + M5 8"

    Standard

    @DaHell63 Danke für die Info, aber andauernd den Energiesparplan ändern finde ich einfach nicht Nutzerfreundlich. Gestern waren meine Temperaturen Ingame (also kein Cinebench) bei nicht einmal 50°C, daher denke ich das Bench-Szenarios das Problem sind

  12. #11
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.870


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Formula, x570
      • CPU:
      • AMD R9 3900x Zen2
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von Woozy Beitrag anzeigen
    @DaHell63 Danke für die Info, aber andauernd den Energiesparplan ändern finde ich einfach nicht Nutzerfreundlich.
    Das ist auch nicht nötig, wenn der Ryzen E.Plan auf ausbalanciert gestellt ist, dann sollte die CPU im Idle runter takten und bei Last wieder hoch, wenn das nicht funktioniert, stimmt iwas anders nicht.
    "Niemals aufgeben, niemals kapitulieren!"
    Jason Nesmith, Commander NSEA Protector

    Verkaufe:
    Forum de Luxx
    Neu:
    [Sammelthread] Historischer Benchmark (Spiele) Teil I
    [Sammelthread] Benchmark (Spiele) Teil II

  13. #12
    Lesertest-Fluraufsicht Avatar von Woozy
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    6.905
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z9PE-D8 WS
      • CPU:
      • 2x E5-2690
      • Systemname:
      • Odin
      • Kühlung:
      • CoolerMaster MasterLiquid 120
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 900D
      • RAM:
      • 128GB DDR3
      • Grafik:
      • 2x GTX1080
      • Storage:
      • SSDs ohne Ende, einige HDDs
      • Monitor:
      • 3x AOC 28" 4k
      • Netzwerk:
      • 1Gbit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Cooler Master V750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Krasses System! :D
      • Notebook:
      • Thinkpad T440p + X240s, Acer G752VY
      • Photoequipment:
      • Sony DSC H300
      • Handy:
      • Huawei Mate 10 Pro + M5 8"

    Standard

    Zitat Zitat von Holzmann Beitrag anzeigen
    Das ist auch nicht nötig, wenn der Ryzen E.Plan auf ausbalanciert gestellt ist, dann sollte die CPU im Idle runter takten und bei Last wieder hoch, wenn das nicht funktioniert, stimmt iwas anders nicht.
    Dann werde ich den Ryzen Power Plan mal installieren.

  14. #13
    Matrose
    Registriert seit
    12.07.2019
    Beiträge
    10


    Standard

    Woozy kannst du mal ein screenshot von HWMonitor machen? Da wir beide die selbe CPU und ASUS MB haben tippe ich wirklich darauf das wir das selbe Problem haben.
    Danke dir

  15. #14
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.978


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    Zitat Zitat von nasi22 Beitrag anzeigen
    Woozy kannst du mal ein screenshot von HWMonitor machen? Da wir beide die selbe CPU und ASUS MB haben tippe ich wirklich darauf das wir das selbe Problem haben.
    Danke dir
    Glaub du verstehst die Ryzen 3000er Architektur nicht.

    Bei den Ryzen 3900X und 3950X, habt ihr Quasi 3 Dies bzw. 3 Hitzequellen, bei der 1000/2000er Ryzen, wars nur 1 Die, deswegen andere Temperaturen etc.

    Es ist normal , das ihr solche temperaturen habt, zumindestens bei den ryzen prozessoren.

    bei den 3950x, trotz einer tdp von 105 Watt kannste nichtmal mehr Laut AMD , nen Highendluftkühler nehmen bzw. brauchst ne 240mm AIO um das ding Stabil zum laufen zu bringen^^.

    Der ryzen 3800x ist Genauso nen Hitzkopf^^.

    Kann euch nur mal raaten das video anzugucken bzw. da wird auch wegen der Wakü was erklärt. Es müsste spezielle Ryzen 3000er CPU Blöcke/Kühler geben

    Geändert von Sweetangel1988 (14.11.19 um 11:07 Uhr)

  16. #15
    I love Storage Avatar von Firebl
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Hochheim am Main
    Beiträge
    1.283


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI MEG X570 Godlike
      • CPU:
      • AMD Ryzen 9 3900X
      • Systemname:
      • FF-Corp
      • Kühlung:
      • Eisblock XBX + Airplex 1800
      • Gehäuse:
      • Corsair Obsidian 1000D
      • RAM:
      • Patriot Viper RGB 3200MHz CL16
      • Grafik:
      • Zotac RTX2080TI ArcticStorm
      • Storage:
      • BarraCuda SSD 510 500GB, BarraCuda Pro 12TB&14TB
      • Monitor:
      • DELL UltraSharp U4919DW
      • Netzwerk:
      • XS708T,CiscoSG350-28, Vigor165
      • Sound:
      • Logitech Z680 / Sennheiser HDR130
      • Netzteil:
      • Corsair RM1000i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • Cherry G80-3000,MX1000,MX518,G7,G700,G700s,MX518Legendary
      • Notebook:
      • HP ZBOOK 15 G1 / HP Elitebook 8540w / HP Probook 4510s / Fujitsu Siemens Amilo Pro 3205
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 700D
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Der 3900X wird wirklich sehr warm. Hab ihn jetzt seit einer woche auf dem MSI X570 Godlike laufen. Da mir noch die passende Grafikkarte fehlt, ist noch der Stock kühler anwesend. 50°C Idle, 75°C beim spielen und 85°C bei Cinebench.

  17. #16
    Matrose
    Registriert seit
    12.07.2019
    Beiträge
    10


    Standard

    Sweetangel: Ich habe sehr wohl Anung vom CPUs da ich ein fleißiger Leser von der CT bin und seit über 20 Jahre mich mit Hardware beschäftige.

    Die Frage ist hier das die CPU im Idel ca 50C warm wird, was sie nicht sollte. Meine CPU verbraucht ca 60W, wobei die einzelnen 12 Kerne (7nm) nur 11W verbrauchen und die 14nm I/O Die verbraucht 50W. Im absuluten Idel sind es 0.31W und 16.5W.
    Da ich die CPU schon seit 2 Monaten habe (ich glücklicher) ist es mir aufgefallen das die CPU seit neusten so viel verbraucht. Vorher war es anders und auch die Temeratur lag deutlich unterhalb was ich jetzt messe.

    Eine CPU sollte niemals 60W verbrauchen wenn an ihr nur 2-3% last anliegen. Da scheint irgendein Fehler vorzuliegen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von nasi22 (14.11.19 um 12:13 Uhr) Grund: Anhang HWMonitor

  18. #17
    Lesertest-Fluraufsicht Avatar von Woozy
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    6.905
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z9PE-D8 WS
      • CPU:
      • 2x E5-2690
      • Systemname:
      • Odin
      • Kühlung:
      • CoolerMaster MasterLiquid 120
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 900D
      • RAM:
      • 128GB DDR3
      • Grafik:
      • 2x GTX1080
      • Storage:
      • SSDs ohne Ende, einige HDDs
      • Monitor:
      • 3x AOC 28" 4k
      • Netzwerk:
      • 1Gbit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Cooler Master V750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Krasses System! :D
      • Notebook:
      • Thinkpad T440p + X240s, Acer G752VY
      • Photoequipment:
      • Sony DSC H300
      • Handy:
      • Huawei Mate 10 Pro + M5 8"

    Standard

    Zitat Zitat von nasi22 Beitrag anzeigen
    Woozy kannst du mal ein screenshot von HWMonitor machen? Da wir beide die selbe CPU und ASUS MB haben tippe ich wirklich darauf das wir das selbe Problem haben.
    Danke dir
    Mache ich! Sammelthread kommt heute auch denke ich

  19. #18
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.978


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    @nasi22

    Wie ich bereits gesagt habe.

    Du kannst die Ryzen 3000er Architectur nicht mit nen Ryzen 1000/2000er oder oder mit irgend nen Intel Prozessor oder AMD prozessor der letzten XX Jahre vergleichen. Die Prozessoren damals hatten in der Regel 1 DIE. Die ganzen Kühler, bauen darauf die hitze von 1nen Punkt bzw. 1nen DIE Abzutransportieren. Bei den 3700x/3800x haste 2 Dies bzw. 2 Hitzequellen, selbst da merkste schon die idle und last temperaturen, das die weit höher sind, also bei den anderne prozessoren bzw. der Heatspreader bzw. die kühlfläche ist keiner. Bei den 3900/3950x haste 3 DIES (Quasi), demnach haste auch höhere temperaturen.

  20. #19
    Lesertest-Fluraufsicht Avatar von Woozy
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    6.905
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z9PE-D8 WS
      • CPU:
      • 2x E5-2690
      • Systemname:
      • Odin
      • Kühlung:
      • CoolerMaster MasterLiquid 120
      • Gehäuse:
      • Corsair Carbide 900D
      • RAM:
      • 128GB DDR3
      • Grafik:
      • 2x GTX1080
      • Storage:
      • SSDs ohne Ende, einige HDDs
      • Monitor:
      • 3x AOC 28" 4k
      • Netzwerk:
      • 1Gbit
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Cooler Master V750
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Sonstiges:
      • Krasses System! :D
      • Notebook:
      • Thinkpad T440p + X240s, Acer G752VY
      • Photoequipment:
      • Sony DSC H300
      • Handy:
      • Huawei Mate 10 Pro + M5 8"

    Standard

    Sammelthread fürs Board ist offen:

    [Sammelthread] ASUS Workstation-Mainboard Pro WS X570-ACE

  21. #20
    Matrose
    Registriert seit
    12.07.2019
    Beiträge
    10


    Standard

    @ Sweetangel

    Du braucht mir sowas nicht erklären, dass ist alles bekannt.
    Nur beantworte bitte folgende Frage: Im Anhang habe ich dir ein Ausdruck von HWMonitor gemacht. Wie kann es sein das beide Prozessoren (7nm) (Core 0-11) ca 0,88W verbrauchen und das Package (14nm) 28.04 W verbraucht? Das Package ist nur für die Verbindung zwischen den beiden CPUs (7nm) (ich weis nicht ganz korrekt, aber zur besseren Verständnis nenn ich es mal so) und RAM, MB etc zuständig. Wenn keine Last anliegt, warum soll es denn was berechnen?

    Die 2 Fragen stell ich dir.

    Danke
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  22. #21
    Admiral Avatar von Powerplay
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    14.811


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock X570 Taichi
      • CPU:
      • Ryzen 3900X
      • Systemname:
      • Dreckskasten :-P
      • Kühlung:
      • 2x480er +360er Radi
      • Gehäuse:
      • Corsair 900D
      • RAM:
      • 32GB DDR3800 CL14 15 14 28
      • Grafik:
      • RTX 2080Ti
      • Storage:
      • 1x Corsair SSD +2TB Samsung 850Evo SSD Raid0
      • Monitor:
      • Philips Momentum
      • Sound:
      • ASUS Xonar STX + Beyerdynamic 770 Pro
      • Netzteil:
      • Silverstone 1000Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    weil der speichercontroller keine energiesparfunktion hat und immer voll da ist
    vermute ich mal weil der RAM taktet ja auch nicht runter und läuft immer volldampf
    bei mir habe ich mit Wakü auch 40C° im idle... Juckt mich auch null

  23. #22
    Gefreiter Avatar von urlaubner
    Registriert seit
    19.09.2019
    Beiträge
    36


    Standard

    24 bis 43 Watt im Leerlauf vom Package ist jetzt aber nicht viel...
    Man sieht leider nicht den Durchschnitt, das wäre mal interessant zu sehen über 10 Minuten.
    Durchschnitt Temperatur im Leerlauf wäre auch sinnvoll.
    Dass die Temperatur kurzzeitig mal auf 60° hochgeht und dann wieder runter ist ganz normal.
    Die Wärme kann so schnell dann garnicht abgeführt werden, aufgrund der sehr kleinen Hitzequellen.
    Daher besser Durchschnittswerte betrachten, da fallen diese Ausreißer dann raus.

  24. #23
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    363


    Standard

    Zitat Zitat von urlaubner Beitrag anzeigen
    Man sieht leider nicht den Durchschnitt, das wäre mal interessant zu sehen über 10 Minuten.
    Durchschnitt Temperatur im Leerlauf wäre auch sinnvoll.
    Nach 10Min. surfen schaut es so aus. Ich find halt das hochtakten beim surfen unnötig. Performancemäßig ist da kein Unterschied. Wenn ich zocke, oder was rendere habe ich auch die 5 Sekunden um den Energiesparplan zu ändern.
    Screenshot (37).pngScreenshot (36).png
    Geändert von DaHell63 (15.11.19 um 08:57 Uhr)

  25. #24
    Gefreiter Avatar von urlaubner
    Registriert seit
    19.09.2019
    Beiträge
    36


    Standard

    Sieht für mich aber völlig normal aus...

  26. #25
    Computer Schach Freak Avatar von Kullberg
    Registriert seit
    18.02.2005
    Beiträge
    3.839


    Standard

    @Woozy
    Was verbraucht der Rechner denn an der Steckdose im Idle?
    Computer Schach Projekt
    http://rybkachess.com/

    Meine ignore list:
    Stefan Payne
    Infi88

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •