Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 27
  1. #1
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    792


    Standard Prozessortausch / Stromsparender Prozessor gesucht

    Hallo,
    ich betreibe momentan auf meinem Asus M3A78 PRO AMD780 AM2+ HTB 5200MT/s PCIe ATX einen AMD Athlon64 X2 7850 2.80GHz AM2+ 2MB 95W BLACK EDITION BOX Prozessor. Der Server dient nur als NAS mit einem Dell Perc5/i. Ich habe damals leider einen viel zu schnellen und vorallem Stromverbrauchenden Prozessor gekauft. Jetzt bin ich auf der suche nach einem Prozessor der wesentlich weniger Strom verbraucht. Leistung ist fast egal weil der Server nur als NAS dient und der Perc die Berechnungen für das Raid macht. Freue mich auf eure Empfehlungen!

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von Grummel
    Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    2.479


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI 785GM-E65
      • CPU:
      • Phenom II 960T / 1600T
      • Kühlung:
      • Z600, LiqPro, ScythePWM
      • Gehäuse:
      • Asgard, gedämmt (w/ BeQuiet)
      • RAM:
      • 8 GB Teamgroup, CL8
      • Grafik:
      • HIS HD7770 iCooler
      • Storage:
      • 128GB Samsung 830 SSD, 2 TB WD20EARS
      • Monitor:
      • Samsung 2333T @Inline 5 Achsen Monitorarm
      • Netzwerk:
      • TP-Link PCIe WLAN w/ 8dbi Ant.
      • Sound:
      • Realtek 889, Nubert CM-1 Aktiv-LS
      • Netzteil:
      • Seasonic 330W w/140mm NB PK3

    Standard

    Nimm irgendeinen Athlon II x2 und undervolte ihn mit k10stat.
    Hexa-Core @X4 1,2-4,0 Ghz (0,73-1,27v) - HD7770 - 8 GB RAM - 128 GB SSD (Win 7) - 2 TB HDD - WLAN - 80+ NT
    Stromverbrauch Long Idle: 39W, Idle: 47W und 23" PVA TFT (@120 cd/m2): 24 W
    1. Platz SuperPi 1M [email protected]ühlung: 15,241s @ 4,5 Ghz (1,45v)

  4. #3
    Moderator Avatar von PitGST
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    31.207


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • i7-4790K
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ares
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix
      • Storage:
      • Crucial M550 512GB
      • Monitor:
      • Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC66U
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-C
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit
      • Notebook:
      • Dell Vostro 3550, HP Elitebook 8460p
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Theoretisch reicht ja sogar ein Single-Core Prozessor.
    Wenn ja dann eignet sich der AMD Sempron 140.

    Wenn es ein Dual Core sein soll, eventuell ein AMD Athlon II X2 240.

    Beide laufen auf dem Board, ich empfehle vor dem Ausbau des 7850 ein Bios-Update.
    Intel Core i7-4790K @ 4,4GHz @ 1,15V | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | ASRock Z97 Extreme4 | Gainward GTX 1070 Phoenix | G.Skill Ares DIMM Kit 16GB DDR3-2400 | be quiet! Straight Power 10-CM 500W | Crucial M550 512GB | Western Digital WD Red 2TB | Creative Sound Blaster X-Fi Titanium | Fractal Design Define R5 | Dell S2716DG

  5. #4
    Modaretor
    Luxus Luxxer
    Hardware Hans-Peter
    Avatar von m@tti
    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    28.672


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus XI Hero(Wifi)
      • CPU:
      • I9 9900K
      • Systemname:
      • Gertrude
      • Kühlung:
      • NH-U14S
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Meshify C
      • RAM:
      • 32GB Corsair Dominator Pl.
      • Grafik:
      • ASUS Dual GeForce RTX 2080 OC
      • Storage:
      • 256GB 960 Evo; 2TB Crucial MX500 (Spiele,Daten)
      • Monitor:
      • Dell U2515H
      • Sound:
      • Soundblaster ZxR;Edifier R1280T;DT 880 Pro
      • Netzteil:
      • Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Iphone XR

    Standard

    ist es nich möglich, die Cpu erst mal zu undervolten? Wenn das nicht reicht, kann man sich ja noch immer eine andere Cpu kaufen.

  6. #5
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    792
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von PitGST Beitrag anzeigen
    Theoretisch reicht ja sogar ein Single-Core Prozessor.
    Wenn ja dann eignet sich der AMD Sempron 140.

    Wenn es ein Dual Core sein soll, eventuell ein AMD Athlon II X2 240.

    Beide laufen auf dem Board, ich empfehle vor dem Ausbau des 7850 ein Bios-Update.
    Warum ein Bios update ?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:05 ---------- Vorheriger Beitrag war um 19:05 ----------

    Zitat Zitat von Grummel Beitrag anzeigen
    Nimm irgendeinen Athlon II x2 und undervolte ihn mit k10stat.
    Hallo,
    was genau ist k10stat?

  7. #6
    Moderator Avatar von PitGST
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    31.207


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • i7-4790K
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ares
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix
      • Storage:
      • Crucial M550 512GB
      • Monitor:
      • Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC66U
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-C
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit
      • Notebook:
      • Dell Vostro 3550, HP Elitebook 8460p
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Zitat Zitat von André_Neustadt Beitrag anzeigen
    Warum ein Bios update ?
    Da du vermutlich ein altes Bios installiert hast.
    Mit dem Tool CPU-Z kannst du herausfinden welches installiert ist.

    Dann vergleichst du hier: ASUSTeK Computer Inc. - Motherboards - ASUS M3A78 PRO
    Intel Core i7-4790K @ 4,4GHz @ 1,15V | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | ASRock Z97 Extreme4 | Gainward GTX 1070 Phoenix | G.Skill Ares DIMM Kit 16GB DDR3-2400 | be quiet! Straight Power 10-CM 500W | Crucial M550 512GB | Western Digital WD Red 2TB | Creative Sound Blaster X-Fi Titanium | Fractal Design Define R5 | Dell S2716DG

  8. #7
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Neckar-Odenwald Kreis
    Beiträge
    3.659


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X370 Carbon
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Trident Z 3600
      • Grafik:
      • AMD RX480
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax DF 600W

    Standard

    k10stats ist ein Programm, um die Spannungen und den Takt der einzelnen P-States (also Auslassungszeichen) von AMD CPUs zu ändern.

    Das BIOS update denk ich mal, damit auch die neusten Prozessoren unterstützt werden.

  9. #8
    Korvettenkapitän Avatar von Grummel
    Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    2.479


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI 785GM-E65
      • CPU:
      • Phenom II 960T / 1600T
      • Kühlung:
      • Z600, LiqPro, ScythePWM
      • Gehäuse:
      • Asgard, gedämmt (w/ BeQuiet)
      • RAM:
      • 8 GB Teamgroup, CL8
      • Grafik:
      • HIS HD7770 iCooler
      • Storage:
      • 128GB Samsung 830 SSD, 2 TB WD20EARS
      • Monitor:
      • Samsung 2333T @Inline 5 Achsen Monitorarm
      • Netzwerk:
      • TP-Link PCIe WLAN w/ 8dbi Ant.
      • Sound:
      • Realtek 889, Nubert CM-1 Aktiv-LS
      • Netzteil:
      • Seasonic 330W w/140mm NB PK3

    Standard

    So ist es. Hier ist eine Anleitung zu k10stat: Tutorial: Phenom Undervolting mit K10Stat | Green Computing Portal
    Hexa-Core @X4 1,2-4,0 Ghz (0,73-1,27v) - HD7770 - 8 GB RAM - 128 GB SSD (Win 7) - 2 TB HDD - WLAN - 80+ NT
    Stromverbrauch Long Idle: 39W, Idle: 47W und 23" PVA TFT (@120 cd/m2): 24 W
    1. Platz SuperPi 1M [email protected]ühlung: 15,241s @ 4,5 Ghz (1,45v)

  10. #9
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    792
    Themenstarter


    Standard

    Ok habe die Version 1105 drauf und aktuellste ist 1506. Gut das werde ich dann wohl machen müssen. Lange kein Update mehr gemacht :P Werden nicht alle getroffenen Einstellungen im Bios zurückgesetzt?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:20 ---------- Vorheriger Beitrag war um 19:17 ----------

    Zitat Zitat von Grummel Beitrag anzeigen
    So ist es. Hier ist eine Anleitung zu k10stat: Tutorial: Phenom Undervolting mit K10Stat | Green Computing Portal
    Ok werde es mal in Angriff nehmen. Was schätz ihr wieviel Watt ich dadurch einsparen kann?

    Und was würde der ein neuer Prozessor verbrauchen? Also welcher wäre der kleinste der passt?

  11. #10
    Moderator Avatar von PitGST
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    31.207


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • i7-4790K
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ares
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix
      • Storage:
      • Crucial M550 512GB
      • Monitor:
      • Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC66U
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-C
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit
      • Notebook:
      • Dell Vostro 3550, HP Elitebook 8460p
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Versuchs doch erst einmal mit untervolten mit k10stat.
    Intel Core i7-4790K @ 4,4GHz @ 1,15V | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | ASRock Z97 Extreme4 | Gainward GTX 1070 Phoenix | G.Skill Ares DIMM Kit 16GB DDR3-2400 | be quiet! Straight Power 10-CM 500W | Crucial M550 512GB | Western Digital WD Red 2TB | Creative Sound Blaster X-Fi Titanium | Fractal Design Define R5 | Dell S2716DG

  12. #11
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    792
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von PitGST Beitrag anzeigen
    Versuchs doch erst einmal mit untervolten mit k10stat.
    Klar werde ich wohl probieren aber dazu immer noch die Frage!

    "Ok werde es mal in Angriff nehmen. Was schätz ihr wieviel Watt ich dadurch einsparen kann?

    Könnte dann auch einen AMD Athlon64 X2 4850 der Verbraucht 45 Watt damit hat sich meine zweite Frage erledigt!

  13. #12
    Moderator Avatar von PitGST
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    31.207


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • i7-4790K
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ares
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix
      • Storage:
      • Crucial M550 512GB
      • Monitor:
      • Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC66U
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-C
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit
      • Notebook:
      • Dell Vostro 3550, HP Elitebook 8460p
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Glaube nicht, dass der 4850 nur 45W verbraucht.
    Intel Core i7-4790K @ 4,4GHz @ 1,15V | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | ASRock Z97 Extreme4 | Gainward GTX 1070 Phoenix | G.Skill Ares DIMM Kit 16GB DDR3-2400 | be quiet! Straight Power 10-CM 500W | Crucial M550 512GB | Western Digital WD Red 2TB | Creative Sound Blaster X-Fi Titanium | Fractal Design Define R5 | Dell S2716DG

  14. #13
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    792
    Themenstarter


    Standard

    Steht so dabei bei den Händlern "halte" mich einfach mal an die Werte....und bei dem AMD Athlon64 X2 7850 stehen immerhin 95 Watt...

  15. #14
    Moderator Avatar von PitGST
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    31.207


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • i7-4790K
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ares
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix
      • Storage:
      • Crucial M550 512GB
      • Monitor:
      • Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC66U
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-C
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit
      • Notebook:
      • Dell Vostro 3550, HP Elitebook 8460p
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Was du meinst ist die TPD.

    TDP != Verbrauch.

    TDP steht für Thermal Design Power hat gibt den maximalen Wert der Verlustleistung an, d.h. wie viel Wärme die CPU in Watt erzeugt.

    Die TDP ist wichtig für die Auswahl der Kühlung.
    Intel Core i7-4790K @ 4,4GHz @ 1,15V | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | ASRock Z97 Extreme4 | Gainward GTX 1070 Phoenix | G.Skill Ares DIMM Kit 16GB DDR3-2400 | be quiet! Straight Power 10-CM 500W | Crucial M550 512GB | Western Digital WD Red 2TB | Creative Sound Blaster X-Fi Titanium | Fractal Design Define R5 | Dell S2716DG

  16. #15
    Vizeadmiral Avatar von OT71
    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    6.187


    Standard

    wenn die leistung nicht so wichtig ist, dann würde ich die cpu sogar noch untertakten ~2ghz...somit könnte man noch weiter untervolten.
    AMD [email protected],[email protected] / MSI B350 Tomahawk/ HyperX Predator 2x4GB [email protected]/ Thermalright True Spirit Kühler/ VTX3D HD7950/ Crucial 128GB/ Be Quiet 450w E8
    FM1 Llano X4 [email protected],4ghz bei 1,416v/ Biostar TA75M+/ 4GB G.Skill ECO DDR3 1600/ AMD HD5770/ OCZ 60GB/ Be Quiet 350w

  17. #16
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    792
    Themenstarter


    Standard

    Welche CPU jetzt untertakten? Die mit 45 Watt oder 95 Watt? Sprich den 4850 oder 7850 ?

  18. #17
    Moderator Avatar von PitGST
    Registriert seit
    10.01.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    31.207


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z97 Extreme4
      • CPU:
      • i7-4790K
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ares
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix
      • Storage:
      • Crucial M550 512GB
      • Monitor:
      • Hyundai W241D
      • Netzwerk:
      • ASUS RT-AC66U
      • Sound:
      • Creative Sound Blaster X-Fi Titanium
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 10-C
      • Betriebssystem:
      • Win7 64Bit
      • Notebook:
      • Dell Vostro 3550, HP Elitebook 8460p
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S6

    Standard

    Dein X2 7850 untertakten + untervolten.
    Intel Core i7-4790K @ 4,4GHz @ 1,15V | Thermalright HR-02 Macho Rev. B | ASRock Z97 Extreme4 | Gainward GTX 1070 Phoenix | G.Skill Ares DIMM Kit 16GB DDR3-2400 | be quiet! Straight Power 10-CM 500W | Crucial M550 512GB | Western Digital WD Red 2TB | Creative Sound Blaster X-Fi Titanium | Fractal Design Define R5 | Dell S2716DG

  19. #18
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    792
    Themenstarter


    Standard

    Ok werde ich mal versuchen und mich zurückmelden...

  20. #19
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    17.09.2004
    Ort
    Erde / Deutschland
    Beiträge
    6.069


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z87 Deluxe C2
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Systemname:
      • Xtreme PC
      • Kühlung:
      • Thermalright Macho HR-02
      • Gehäuse:
      • Corsair Graphite 600T Silver
      • RAM:
      • 8GB Kingston HyperX DDR3 1600
      • Grafik:
      • MSI Geforce GTX770 TwinFrozr
      • Storage:
      • Samsung 840 Pro 128GB SSD, Seagate 1TB HDD
      • Monitor:
      • Asus 24LVE248H
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Corsair TX650M
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro
      • Sonstiges:
      • LG DVD Brenner
      • Notebook:
      • Macbook Pro Retina 13,3" Early 2015
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha A57
      • Handy:
      • iPhone 6 Plus

    Standard

    Basiert der X2 7850 nicht noch aufm Kuma (65nm)? Weil dann musste schon ordentlich untervolten um richtig sparsam zu sein...
    AMD Ryzen 7 1700X - Asus Crosshair VI Hero - 2x8GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 @ 14-14-14-38 - Asus Geforce GTX 1080Ti Strix - Samsung 960 EVO 500GB M.2 - Seagate Barracuda 1TB - Corsair TX650M - Corsair Graphite 600T - Noctua NH-D15 SE-AM4 - Win 10 Pro x64

  21. #20
    Oberstabsgefreiter Avatar von VwCaddyGolf1
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    bei Husum
    Beiträge
    391


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • A8N SLI Premium
      • CPU:
      • 3800x2 @3GHZ
      • Systemname:
      • Mein Pc hat doch keinen Namen ;P
      • Kühlung:
      • Luft.
      • Gehäuse:
      • Siehe Worklog
      • RAM:
      • 2GB 400Mhz
      • Grafik:
      • 7900T SLI 512MB
      • Storage:
      • 750B WD GREEN
      • Monitor:
      • 24"
      • Netzwerk:
      • in Arbeit
      • Sound:
      • in Arbeit
      • Netzteil:
      • Xigmatek 550watt
      • Betriebssystem:
      • in Arbeit
      • Sonstiges:
      • in Arbeit
      • Notebook:
      • in Arbeit
      • Handy:
      • in Arbeit

    Standard

    Das stimmt,Basiert auf einen 7750+ der auch nicht Wirklich wenig Zieht,

    Gruss, verkauf deinen Kuma, und hole dir einen Kleinen Stromspar Cpu.

  22. #21
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    792
    Themenstarter


    Standard

    ja da muss ich mir noch den passenden raussuchen

  23. #22
    Kapitän zur See Avatar von Dr.Cupido
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    3.136


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z370 Tomahawk
      • CPU:
      • I5-8600k @ 5000Mhz
      • Kühlung:
      • passiv Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Silverstone Raven 2
      • RAM:
      • 32GB G.Skill DDR4-3600, CL19
      • Grafik:
      • GTX 1080 TI
      • Storage:
      • 2x M.2 Samsung SSD 970 EVO 500GB
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA T2 1000W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64-Bit

    Wink

    Erstmal mit K10stat undervolten , Idle sowohl als auch Lastspannung.

    CPU-Tausch wird dir maximal 5 W im Leerlauf bringen und etwa 15W unter Last.

    Hatte selbst hier einen x2 6000+ mit einer TDP von 125W mit Windsorkern. Idle hat er nur wenig mehr ( etwa 4W ) als ein x2 bzw. sempron gebraucht. Nur der Teillast/Volllastbetrieb zieht halt schon ordentlich.

    CPU x2 6000+
    [img=http://www.abload.de/thumb/cpuofr1.jpg]

    auf diesem ITX Mainboard mit K10stat angepassten Werten


    hat im Idle 33-34W gebraucht. Mit einem neuen x2-240 verbraucht das ganze Sys nun 30W. Also der Idleverbrauch ist nicht wirklich viel weniger geworden !

    Dein Hauptverbraucher wird dein Mainboard bzw. der Perc sein. Ich habe vom Perc gelesen das er etwa 8-9Watt verbraucht im Idle. Asus ist halt auch nicht gerade für ihre Stromsparboards bekannt geworden. Eher das Gegenteil.

    Aber mal was anderes. Woher weist du, das dieser Rechner unangemessen viel Strom verbraucht ? Gemessen ? Wenn ja, mit welchem Strommessgerät. Denn auch da gibt es SEHR gravierende Unterschiede. So misst das Messgerät eines Nachbars bei einer 20W Neonlampe einen Verbrauch von 80W. Ich führe dies mal auf eine "kleine" Messtoleranz des Gerätes zurück
    Geändert von Dr.Cupido (28.09.10 um 01:59 Uhr)

  24. #23
    Banned
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    8.170


    Standard

    Habe in meinem einen Rechner einen 4850e. Zusammen mit der HD4650 und einer Festplatte und zwei weiteren Laufwerken und einer Soundkarte zieht der im Idle 60W. Unter Volllast Graka UND Prozessor sinds 120W.

  25. #24
    Super Moderator Avatar von thom_cat
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Hessen\LDK
    Beiträge
    41.893


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2600x
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • LianLi PC-011 Dynamic
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z 16GB 3600
      • Grafik:
      • ASUS ROG Strix GTX1080
      • Storage:
      • SanDisk Extreme Pro 1TB
      • Monitor:
      • LG 27UD68P
      • Netzteil:
      • Seasonic Prime Titanium 650W
      • Betriebssystem:
      • WIN 10 Home 64bit
      • Notebook:
      • MacBook Pro 13
      • Handy:
      • IPhone 7

    Standard

    sehe das ähnlich wie dr.cupido... der wechsel wird dir im idle sicher weniger bringen wie du dir erhoffst.
    und bis du die ausgabe für den neuen prozessor in stromersparnis wieder drinnen hast, da kannst du das teil schon lange für laufen lassen.

  26. #25
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    792
    Themenstarter


    Standard

    Hallo,
    also habe mir jetzt gestern den AMD Athlon64 X2 4450e 2.30GHz AM2 1MB 45W TRAY gekauft. Werde den alten auch verkaufen und dafür noch meine 25€ bekommen denke ich mal. Also habe ich im 7€ dafür bezahlt ich denke das ist einen Versuch wert!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •