Seite 7 von 8 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 189
  1. #151
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Core i7 [email protected],5GHZ
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Macho HR-02
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv
      • RAM:
      • 24GB Dominator DDR3-1800
      • Grafik:
      • EVGA 980Ti FTW
      • Storage:
      • Crucial 256GB SSD + 1TB Samsung SSD
      • Monitor:
      • BenQ XL2411Z
      • Netzwerk:
      • Vodafone 50/10 + 1Gbit LAN
      • Sound:
      • Asus Xonor U7
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power Pro 11 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 700D
      • Handy:
      • Huawei Nova Plus

    Standard

    Ich möchte den Thread wiederbeleben - nun sind einige Woche verstrichen. Nun sehe ich das der 8700k kaum verfügbar ist.
    Ich hab ein ein bisschen im Forum - eBay - Kleinanzeigen gestöbert. Vielleicht sollte ich den Absprung machen, ich damals für den 3770k günstig bekommen.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #152
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.645


    Standard

    der 3770k reicht übertaktet noch immer dicke.
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB
    SanDisk 256GB SSD

  4. #153
    Tzk
    Tzk ist offline
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    8.126


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Zitat Zitat von bawder Beitrag anzeigen
    der 3770k reicht übertaktet noch immer dicke.
    ^ Er hat Recht. Behalt den 37700K, wenn du ihn eh schon auf 4.5ghz hast. Q1 oder Q2 2018 kommen neue RyZen, die würde ich mir dann mal anschauen, genauso wie das restliche Intel Lineup für 1151v2 mit dem Z390 Chipsatz.

  5. #154
    Admiral Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    13.525


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • i7 8700K @ 5.200 Mhz
      • Kühlung:
      • MO-RA + 360 + 240 @ 400 RPM
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-O11 black
      • RAM:
      • 16GB Trident Z @ 4.000 Mhz
      • Grafik:
      • GTX 1080 Ti @ 2.050/6.000
      • Storage:
      • 2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
      • Monitor:
      • ASUS ROG PG279Q 165Hz IPS WQHD
      • Netzwerk:
      • Vodafone 400/25 Mbit/s IPv4
      • Sound:
      • ASUS Xonar AE
      • Netzteil:
      • be quiet! DPP 650W sleeved
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • Custom H²O by EKWB

    Standard

    Zitat Zitat von bawder Beitrag anzeigen
    der 3770k reicht übertaktet noch immer dicke.
    Was heißt "reichen"? Mir würde er hinten und vorne nicht langen. Allein weil ich zu oft im CPU-Limit wäre ^^

  6. #155
    Admiral Avatar von bawder
    Registriert seit
    28.11.2004
    Beiträge
    13.645


    Standard

    Zitat Zitat von even.de Beitrag anzeigen
    Was heißt "reichen"? Mir würde er hinten und vorne nicht langen. Allein weil ich zu oft im CPU-Limit wäre ^^
    und deine zwei zusätzlichen kernchen helfen dir aus dem limit?

    für das geld dann doch lieber einen 8 kern ryzen.
    AMD Ryzen 7 1700
    MSI B350 PC MATE
    Corsair Vengeance LPX 16GB, DDR4-3000
    NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB
    SanDisk 256GB SSD

  7. #156
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    9.115


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • i5-3570K @ 4,0GHz @ 1.0V
      • Kühlung:
      • 720er-Wakü
      • Gehäuse:
      • Cougar Panzer Max
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 1600MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 SC @ GXP
      • Storage:
      • Crucial m500 480GB
      • Monitor:
      • LG 25UM65-P
      • Netzwerk:
      • AVM 6490
      • Sound:
      • Magnat Symbol Pro 110
      • Netzteil:
      • L8-CM 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Unitymedia 120MBit
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Zitat Zitat von even.de Beitrag anzeigen
    Allein weil ich zu oft im CPU-Limit wäre ^^
    Du zockst in 1440p und würdest im CPU-Limit hängen? Dann sind deine Grafikeinstellungen zu niedrig.

    Das CPU-Limit besteht nur bei jenen, die 100Hz-Gaming "brauchen" - bei 60~75Hz-Gaming, wie es 90% aller Gamer nutzen, ist der 3770K mit OC mehr als ausreichend. Da braucht es keinen 8700K und auch keine GTX1080Ti.

    Core i7 8700K vs Core i7 7700K/ i7 4790K/ i7 3770K 4.5GHz OC Gaming Benchmarks! - YouTube


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  8. #157
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    ^^ Blägg Forrescht ^^
    Beiträge
    25.602


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z170 OC FORMULA
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4.8 GHz
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws V DDR4-3600C16
      • Grafik:
      • GW Phoenix GTX1080 @ 2152/5556
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Mit der GPU immer im Bereich von 90-100% Auslastung liegen und mit einer höher getakteten CPU und höher getaktetem Speicher trotzdem noch mehr FPS rausholen.

    Am meisten profitieren grafisch aufwendige Shooter wie Battlefield wenn man auf Servern mit vielen Mitspielern spielt oder auch open World Spiele

    Du könntest Dir ein gutes Z170 Board (gibt im Abverkauf Z170 Boards, die ursprünglich mal 200€ gekostet haben für 100€), und einen 6700K oder 7700K dazu nehmen.

    Damit hast auch die modernen Features wie USB 3.1 Typ A/C, PCIe M.2 ... Z270/Z370 unterscheidet sich praktisch nur durch die Anzahl der PCIe Lanes.

    Beispiel für ein Schnäppchen:

    Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail - INTEL | Mindfactory.de

    (habe das Board selbst auch schon getestet, ist auf jeden Fall brauchbar)

    Wenn Du Dein Board gegen ein S1155 Board mit intakten USB Ports tauschen willst musst Du mitunter mehr als für das neue Z170 Board auf den Tisch legen.

    Die S1155 Z68/Z77 Boards werden zu Mondpreisen gehandelt.

  9. #158
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Core i7 [email protected],5GHZ
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Macho HR-02
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv
      • RAM:
      • 24GB Dominator DDR3-1800
      • Grafik:
      • EVGA 980Ti FTW
      • Storage:
      • Crucial 256GB SSD + 1TB Samsung SSD
      • Monitor:
      • BenQ XL2411Z
      • Netzwerk:
      • Vodafone 50/10 + 1Gbit LAN
      • Sound:
      • Asus Xonor U7
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power Pro 11 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 700D
      • Handy:
      • Huawei Nova Plus

    Standard

    Hmmm.. könnte ein Z77 Board bekommen für knapp 100 Euro..
    Fuckt halt ziemlich ab - mit den USB Ports, es gibt einige Leute die haben das selbe Problem.
    Aufgrund diesen beschissenen USB Chip

    Ein 7700K kaufen ... ich weiß nicht..
    Mainboard + CPU seh ich eigentlich nicht als Problem, eher die Preise für DDR4
    Geändert von myLooo (25.11.17 um 15:19 Uhr)

  10. #159
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    ^^ Blägg Forrescht ^^
    Beiträge
    25.602


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z170 OC FORMULA
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4.8 GHz
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws V DDR4-3600C16
      • Grafik:
      • GW Phoenix GTX1080 @ 2152/5556
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Für ein Board ohne jedwede Garantie 100€ auszugeben ist halt auch suboptimal.

    Für 16GB DDR4 wird man aktuell in der Regel mindestens ~160€ los.

    Das wäre z.B. für Ram mit diesem Takt noch ein gutes Angebot:

    16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3200 | Mindfactory.de - Hardware,

    Dieses Kit hatte ich auch auf dem Gigabyte Z170 Board, dass es ja aktuell sehr günstig bei Mindfactory gibt.

    6700K/7700K+Z170 Board+16GB DDR4 > 500€.

    Für einen 8700K legst halt alleine schon 400-450€ auf den Tisch, wenn Du keine 3-4 Wochen warten möchtest eher 450€.

    Und die Boards sind im Schnitt auch teurer geworden von Generation zur Generation.

    Für Deinen Kram bekommst vielleicht noch 250€-300€ (3770K+angehimmeltes Z77 Board+24GB DDR3 - aber besser einzeln verkaufen).

  11. #160
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Core i7 [email protected],5GHZ
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Macho HR-02
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv
      • RAM:
      • 24GB Dominator DDR3-1800
      • Grafik:
      • EVGA 980Ti FTW
      • Storage:
      • Crucial 256GB SSD + 1TB Samsung SSD
      • Monitor:
      • BenQ XL2411Z
      • Netzwerk:
      • Vodafone 50/10 + 1Gbit LAN
      • Sound:
      • Asus Xonor U7
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power Pro 11 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 700D
      • Handy:
      • Huawei Nova Plus

    Standard

    Welche Z270/Z170 Board kannst du den noch empfehlen die ähnlich preisgünstig sind? Bin damals mit ASrock gut gefahren.
    Eventuell weiße Akzente und ein anständigen Soundchip und USB Chip
    Geändert von myLooo (25.11.17 um 16:30 Uhr)

  12. #161
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    ^^ Blägg Forrescht ^^
    Beiträge
    25.602


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z170 OC FORMULA
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4.8 GHz
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws V DDR4-3600C16
      • Grafik:
      • GW Phoenix GTX1080 @ 2152/5556
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Also das Gigabyte Board bei Mindfactory ist für den Kurs doch unschlagbar ... und das hat doch auch weiße Akzente.

    Das Board hat einen Creative Sound Chip, hochwertige Audio-Kondensatoren, Intel USB 3.1, HDMI 2.0.

    Dazu würde ich einen 6700K schiessen der auf dem Board ohne Bios Update läuft.

  13. #162
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Core i7 [email protected],5GHZ
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Macho HR-02
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv
      • RAM:
      • 24GB Dominator DDR3-1800
      • Grafik:
      • EVGA 980Ti FTW
      • Storage:
      • Crucial 256GB SSD + 1TB Samsung SSD
      • Monitor:
      • BenQ XL2411Z
      • Netzwerk:
      • Vodafone 50/10 + 1Gbit LAN
      • Sound:
      • Asus Xonor U7
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power Pro 11 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 700D
      • Handy:
      • Huawei Nova Plus

    Standard

    Die Bewertungen erzählen leider eine andere Sprache.

  14. #163
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    ^^ Blägg Forrescht ^^
    Beiträge
    25.602


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z170 OC FORMULA
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4.8 GHz
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws V DDR4-3600C16
      • Grafik:
      • GW Phoenix GTX1080 @ 2152/5556
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Also ich hatte keine Probs mit dem Sound, und das letzte Bios Update ist von Ende Juni diesen Jahres.

    Außerdem kannst ja innerhalb der ersten zwei Wochen nach Kauf kostenlos an MF retournieren wenn was nicht passen sollte.

    Aber ist ja kein Ding ... wenn es Dir nicht gefällt nimmst halt ein anderes.

    ASRock Z170 Extreme 6 / Z170 OC Formula (ist sowieso das Beste) / Z170 Gaming K6 etc. pp.

    Das wäre jetzt natürlich auch noch ein Überlegung wert für den Betrag:

    Asus Z170-Deluxe Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail - INTEL Sockel | Mindfactory.de

    Das hat mal ursprünglich über 300€ gekostet, auch sehr gut OC geeignet und eine tolle Ausstattung. (WiFi)

  15. #164
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    9.115


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • i5-3570K @ 4,0GHz @ 1.0V
      • Kühlung:
      • 720er-Wakü
      • Gehäuse:
      • Cougar Panzer Max
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 1600MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 SC @ GXP
      • Storage:
      • Crucial m500 480GB
      • Monitor:
      • LG 25UM65-P
      • Netzwerk:
      • AVM 6490
      • Sound:
      • Magnat Symbol Pro 110
      • Netzteil:
      • L8-CM 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Unitymedia 120MBit
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Wenn du Intel kaufen willst, und zwar nicht die teure X299-Plattform, dann ist der RAM-Takt erstmal zweitrangig. Kannst also viel Geld sparen. Auch ob 1 oder 2 Riegel drauf sind, ist erstmal nicht so wichtig.

    Daher mein Vorschlag: Z170-Platine mit 6700K - oder Z270 mit 7700K - plus 8GB und später 16GB RAM. So sparst du Geld.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  16. #165
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Core i7 [email protected],5GHZ
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Macho HR-02
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv
      • RAM:
      • 24GB Dominator DDR3-1800
      • Grafik:
      • EVGA 980Ti FTW
      • Storage:
      • Crucial 256GB SSD + 1TB Samsung SSD
      • Monitor:
      • BenQ XL2411Z
      • Netzwerk:
      • Vodafone 50/10 + 1Gbit LAN
      • Sound:
      • Asus Xonor U7
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power Pro 11 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 700D
      • Handy:
      • Huawei Nova Plus

    Standard

    Hmmm.. 8700k für 379 Euro als Tray . bin am überlegen... der Macker wegen dem Board Z77 meldet sich nicht..
    Für was geht den ein 7700k denn weg?

  17. #166
    Admiral Avatar von Anarchy
    Registriert seit
    02.06.2003
    Ort
    Kölle
    Beiträge
    23.493


    Standard

    Ein umstieg auf eine DDR4 Plattform ist bei den aktuellen RAM Preisen einfach keine Option - als Bonus sind alle Intel Chipsätze effektiv Sackgassen: Z170/Z270 haben keinen Support für 6-Kerner und der Z370 war schon obsolet vor dem Launch, ob da noch die nächste Generation drauf laufen wird ist auch nicht klar. Die CPU Preise kann man so auch nicht akzeptieren wobei der fakt das es der dritte aufguss vom 14nm Prozess ist den unstieg nicht attraktiver macht.

    Ein Downgrade von 24GB auf 8GB wird richtig schmerzhaft und ist keine Option für Gaming, 16GB schmerzen hingegen extrem im Geldbeutel.



    Ergo:
    1. Bleib bei der Plattform - ersatz Boards findet man ja zu genüge und selbst das defekte bekommst du hinterher wieder los >>> minimale Kosten. Überleg mal was du hinterher rausbekommst für ca. 250€ mehrkosten gegenüber einem Board tausch, Gaming technisch effektiv nix und sehr teuer erkaufte Hardware die stark an Wert verlieren wird, und zwar mehr als sonst der fall ist.

    2. Die Interessante Hardware gibt es erst mit Cannon Lake in 10nm, dazu noch den Richtigen 300er Chipsatz oder evtl. auch Zen 2. Und es vielleicht normalisieren sich bis dahin auch die DDR4 Preise - das wäre dann aber erst Q3 / 2017.
    Geändert von Anarchy (30.11.17 um 01:40 Uhr)

  18. #167
    Bootsmann Avatar von MrKGB
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Ger
    Beiträge
    525


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X99 A Raider
      • CPU:
      • 5820k @ 4,4Ghz 1,24V
      • Kühlung:
      • Cuplex kryos delerin
      • Gehäuse:
      • Ehtnoo primo
      • RAM:
      • 64 GB @ 2400 Teamgroup&Curical
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 FTW
      • Storage:
      • EVO850 1TB EVO830 256GB 1TB HDD
      • Monitor:
      • Hinsense 40 zoll 4k TV
      • Netzwerk:
      • onboard
      • Sound:
      • onboard
      • Netzteil:
      • Corsair RM650I
      • Betriebssystem:
      • Win 7 pro 64 bit

    Standard

    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen
    Wenn du Intel kaufen willst, und zwar nicht die teure X299-Plattform, dann ist der RAM-Takt erstmal zweitrangig. Kannst also viel Geld sparen. Auch ob 1 oder 2 Riegel drauf sind, ist erstmal nicht so wichtig.

    Daher mein Vorschlag: Z170-Platine mit 6700K - oder Z270 mit 7700K - plus 8GB und später 16GB RAM. So sparst du Geld.
    Seh ich anders, gerade bei Dualchannelplattformen ist der Ramtakt wichtiger als bei QC ala X99 oder X299.
    Als Beispiel nen Sandy 2600K @ OC mit DDR3 1333 gewinnt deutlich mit DRR3 2133 im CPU Limit während es nen Sandy E 3690X mit QC DDR3 QC 1333 nicht wirklich juckt.
    Q6600 / P35 NEO2 / 2GB MDT / X1900GT

  19. #168
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    9.115


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • i5-3570K @ 4,0GHz @ 1.0V
      • Kühlung:
      • 720er-Wakü
      • Gehäuse:
      • Cougar Panzer Max
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 1600MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 SC @ GXP
      • Storage:
      • Crucial m500 480GB
      • Monitor:
      • LG 25UM65-P
      • Netzwerk:
      • AVM 6490
      • Sound:
      • Magnat Symbol Pro 110
      • Netzteil:
      • L8-CM 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Unitymedia 120MBit
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Im Limit. Du sagst es.

    DualChannel spielt mal gar keine Rolle. Der RAM-Takt wird wichtig. Aber wenn man kein Geld für RAM hat, muss man eben sparen. Daher erstmal ein Riegel. Wenn man dann ein paar Euro für mehr RAM-Takt übrig hat - perfekt.

    Aber du darfst mir gerne die Leistung von DualChannel anhand von Benches im CPU-Limit zeigen.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  20. #169
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Core i7 [email protected],5GHZ
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Macho HR-02
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv
      • RAM:
      • 24GB Dominator DDR3-1800
      • Grafik:
      • EVGA 980Ti FTW
      • Storage:
      • Crucial 256GB SSD + 1TB Samsung SSD
      • Monitor:
      • BenQ XL2411Z
      • Netzwerk:
      • Vodafone 50/10 + 1Gbit LAN
      • Sound:
      • Asus Xonor U7
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power Pro 11 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 700D
      • Handy:
      • Huawei Nova Plus

    Standard

    Hmm.. ich bin am Schauen und am Rechnen.. eine X299 Plattform ist günstiger als 1151 mit 8700k.. Ich suche ein spezielles Z77 Board, das Mpower..

  21. #170
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.168
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Z77X-UD3H
      • CPU:
      • Core i7 [email protected],5GHZ
      • Systemname:
      • PC
      • Kühlung:
      • Macho HR-02
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Evolv
      • RAM:
      • 24GB Dominator DDR3-1800
      • Grafik:
      • EVGA 980Ti FTW
      • Storage:
      • Crucial 256GB SSD + 1TB Samsung SSD
      • Monitor:
      • BenQ XL2411Z
      • Netzwerk:
      • Vodafone 50/10 + 1Gbit LAN
      • Sound:
      • Asus Xonor U7
      • Netzteil:
      • be quiet Dark Power Pro 11 550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 700D
      • Handy:
      • Huawei Nova Plus

    Standard

    7700k für 275 Euro Neu - wäre eine Option gerad ebei eBay im Angebot

  22. #171
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    9.115


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • i5-3570K @ 4,0GHz @ 1.0V
      • Kühlung:
      • 720er-Wakü
      • Gehäuse:
      • Cougar Panzer Max
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 1600MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 SC @ GXP
      • Storage:
      • Crucial m500 480GB
      • Monitor:
      • LG 25UM65-P
      • Netzwerk:
      • AVM 6490
      • Sound:
      • Magnat Symbol Pro 110
      • Netzteil:
      • L8-CM 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Unitymedia 120MBit
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Das Problem ist beim 7700K, dass du in eine alte Plattform investierst, die nicht mehr supported wird. Intels Zeichen stehen auf Z370/Z390 und CannonLake/IceLake.

    Und wenn immer mehr Games kommen, die von mehr als vier echten Kernen profitieren, wirst du dir in den Hintern beißen. Ansonsten ist der 7700K genau so brauchbar wie eh und je. Sollte jedoch geköpft werden, der kleine Hitzkopf.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  23. #172
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    ^^ Blägg Forrescht ^^
    Beiträge
    25.602


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z170 OC FORMULA
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4.8 GHz
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws V DDR4-3600C16
      • Grafik:
      • GW Phoenix GTX1080 @ 2152/5556
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Die Kaby Lakes werden weiterhin produziert und sind noch nicht EOL.

    Selbst für Skylake/Z170 gab es vor kurzem noch Microcode und MEI Firmware Updates.

    Ein gut gehender 7700K ist noch immer eine gute Alternative und selbst ungeköpft sind meist 4.8-4.9 GHz drin.

  24. #173
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Irgendwo hinter den blauen Bergen
    Beiträge
    292


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8P67 Deluxe
      • CPU:
      • Intel i7 2600K @ 4,8Ghz
      • Kühlung:
      • Custom Waterloop
      • Gehäuse:
      • Casecon Gerüst
      • RAM:
      • Geil Dragon DDR3 1333Mhz 16GB
      • Grafik:
      • GTX Titan @ 1190Mhz
      • Sound:
      • Superluxx HD 681 EVO WH
      • Netzteil:
      • Seasonic X-650
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • http://www.3dmark.com/fs/12977330
      • Handy:
      • Huawei P9

    Standard

    Ich halte es auch für gewagt bei Kaby Lake von alter Plattform zu sprechen nur weil es schon wieder was neueres gibt und noch ist auch nicht der Moment gekommen in dem man wahnsinnig in Games von mehr als 4 Kernen profitiert (bis auf eine kleine Auswahl)

    und du sagst es bereits "wenn" immer mehr Games kommen die von mehr Kernen profitieren, das kann noch ein Stück dauern bis das flächendeckend kommt und von Interesse ist.

  25. #174
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    9.115


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • i5-3570K @ 4,0GHz @ 1.0V
      • Kühlung:
      • 720er-Wakü
      • Gehäuse:
      • Cougar Panzer Max
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 1600MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 SC @ GXP
      • Storage:
      • Crucial m500 480GB
      • Monitor:
      • LG 25UM65-P
      • Netzwerk:
      • AVM 6490
      • Sound:
      • Magnat Symbol Pro 110
      • Netzteil:
      • L8-CM 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Unitymedia 120MBit
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    KabyLake ist eine Plattform ohne Zukunft. Es werden keine neuen CPUs kommen.

    Bei Intel werden CPUs zwei Jahre nach der Einführung wieder eingestampft.

    Der 7700K, und damit die ganze KabyLake-Reihe, geht Anfang 2019 vom Markt.

    Zählen wir also zusammen - KabyLake bekommt keine neuen CPUs und wird Anfang 2019 vom Markt genommen. Wer möchte dieser Plattform noch eine Zukunft zusprechen?

    Oder heißt bei Intel "Zukunft" länger als ein Jahr Bestand zu haben, siehe Z270?


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  26. #175
    Kapitänleutnant Avatar von Luebke
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    1.588


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 8086 1 MHz
      • Kühlung:
      • ohne
      • RAM:
      • 512 kb
      • Grafik:
      • Monochrome @ 8 Bit-ISA
      • Storage:
      • 20 MB 5,25 Zoll
      • Sound:
      • PC-Speaker
      • Netzteil:
      • 120 Watt
      • Betriebssystem:
      • MS DOS 5
      • Sonstiges:
      • 5,25 Zoll Floppy

    Standard

    laut roadmap soll kaby noch bis Q2 18 bleiben. aufrüsten ist auf der plattform natürlich nicht mehr möglich, 7700k bleibt die beste cpu für den sockel in alter version.
    Intel Cascade Lake X: Neue High-End-CPUs in Q4 2018?

    die mehrleistung des 7700k ist gegenüber dem 3770k @ 4,5 ghz nicht gewaltig, ich würde wirklich über hexcore nachdenken wenn der wieder ne weile bleiben soll...
    Geändert von Luebke (07.12.17 um 14:59 Uhr)

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •