Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 120
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.321


    Standard Keine neue High-End-GPU bis 2020 und Zen 3 mit Sockelkompatibilität

    amd-newhorizonAuf dem gestrigen "New Horizon"-Event stellte AMD die ersten GPU-Beschleuniger mit der Vega-20-GPU aus der 7-nm-Fertigung vor und die EPYC-Prozessoren der zweiten Generation wurden mit Multi-Chip-Module-Design aus acht CPU-Chiplets und einem großen I/O-Die vorgestellt.

    Doch im Rahmen der Vorstellung sprach AMD auch über die Zukunft der CPUs...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitänleutnant Avatar von Compifan
    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.864


    Standard

    Mir ist zwar klar das es Zeit braucht neue (und gute) GPUs zu entwickeln, aber warum auch immer kommt AMD in den Bereich nicht wesentlich voran.

  4. #3
    Admiral Avatar von [W2k]Shadow
    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    21.069


    • Systeminfo
      • CPU:
      • Hirn
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Antec P182 Gunmetallblack
      • RAM:
      • Kühlschrank ;)
      • Grafik:
      • siehe Monitor
      • Storage:
      • Dachboden und Keller
      • Monitor:
      • Ich kann das ohne sehen ;)
      • Netzwerk:
      • Lagerfeuer für Rauchzeichen
      • Sound:
      • Braucht man das?
      • Netzteil:
      • Ja ist eins drin
      • Betriebssystem:
      • Erfahrung
      • Notebook:
      • Thinkpads und n paar andere "Schrottdinger"

    Standard

    Geld, wer sollte das bisher bezahlen? Und wenn man erst jetzt anfangen kann, dauert es eben ;)

  5. #4
    Hauptgefreiter Avatar von FirstAid
    Registriert seit
    02.06.2018
    Beiträge
    130


    Standard

    AMD muss schließlich die beiden Nachfolger der Xbox One X und Playstation 4 entwickeln, die Entwicklungen haben eine höhere Priorität und binden dementsprechend viel Personal. Beide Konsolen haben sich mehr als 120 Millionen mal verkauft. Und solange ist es ja nicht mehr, bis Navi erscheint. Gerade in diesem Preisbereich, wo Navi angeblich angesiedelt ist, wird das meiste Geld verdient.

  6. #5
    Frischluftfanatiker Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    16.630


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080Ti @ 2k/6k
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Also das gesamte Jahr 2019 keine Konkurrenz zur RTX2080 und 2080Ti sprich ein weiteres Jahr um zu realisieren wie Scheiße es ist wenn ein Hersteller fast ein Monopol hat.
    Weiterhin überteuerte Nvidia Grafikkarten und teure Monitore durch G-Sync Strafgebühr. Das nennt sich dann wohl Karma, was auch der letzte Nvidia Fanboy begreifen wird.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  7. #6
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    226


    Standard

    Finde ok, die sollen sich lieber auf Bereiche konzentrieren wo man konkurrenzfähig ist. Dies ist nun mal APU und CPU.
    Der Markt von reinen Grafikkarten ist überschaubar.

  8. #7
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    8.803


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von xhamster Beitrag anzeigen
    Finde ok, die sollen sich lieber auf Bereiche konzentrieren wo man konkurrenzfähig ist. Dies ist nun mal APU und CPU.
    Der Markt von reinen Grafikkarten ist überschaubar.
    Richtig, im Prinzip ist die Meldung nur eine weitere Bestätigung dafür was AMD schon länger gesagt hat, erstmal nur noch Mittelklasse, Highend wird aber weiter geplant aber eben erst für 2020.

    Ist natürlich schade, denke aber auch, dass der Kampf um die Mittelklasse sehr spannend werden kann mit Polaris20 und später dann Navi.

    Wichtig ist doch, dass AMD die GPU Sparte weiter füttert und nicht aufgibt.




    [Sammelthread] AMD RX VEGA Sammelthread + FAQ

    [Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VII Hero (X470)
    Klar pro Intel, klar pro Nvidia und klar pro Kleinkredit.
    Gruß

  9. #8
    Fregattenkapitän Avatar von Nimrais
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    CH
    Beiträge
    2.995


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock x370 Taichi
      • CPU:
      • Ryzen 7 1700
      • Systemname:
      • CDI 4.0
      • Kühlung:
      • Noctua NH15D
      • Gehäuse:
      • Fractal Define XL
      • RAM:
      • Trident Z 2x8GB DDR4
      • Grafik:
      • GTX1080Ti Aourus
      • Storage:
      • Samsung P961 512GB M.2
      • Monitor:
      • Dell U2711
      • Netzwerk:
      • OnBoard WLAN
      • Sound:
      • FiiO K3II+Bayer&amp;AKG
      • Netzteil:
      • SeaSonic Prime Titan 650W
      • Betriebssystem:
      • W10 Prof x64
      • Notebook:
      • Dell XPS15 9560
      • Photoequipment:
      • 5DIII/7DII 14-600mm f1.8-6.3
      • Handy:
      • Essential PH-1 grey

    Standard

    Zitat Zitat von xhamster Beitrag anzeigen
    Finde ok, die sollen sich lieber auf Bereiche konzentrieren wo man konkurrenzfähig ist. Dies ist nun mal APU und CPU.
    Der Markt von reinen Grafikkarten ist überschaubar.
    Klar, darum macht Nvidia mit quasi nur GPUs fast doppelt so viel Umsatz wie der ganze AMD Konzern mit GPU und CPU
    (2017 AMD 5.3Mia / 2017 NVidia 9.7Mia)

    AMD wird die GPUs nicht vernachlässigen. Sie scheinen nur sich genau zu überlegen, wo wie investiert warden muss um damit Geld zu verdienen. Wenn die Navi GPUs preislich bei den Polaris sind aber knapp Vega Niveau erreichen haben sie imo alles richtig gemacht. Mit Polaris Niveau dafür halbiertem Stromverbrauch auch.
    Madig siehts aus, wenn sie mit 10% mehr Leistung und 10% weniger Stromverbrauch um die Ecke kommen. Sowas könnten sie im 2019 meiner Meinung nach behalten.
    Geändert von Nimrais (07.11.18 um 12:39 Uhr)

  10. #9
    Bootsmann Avatar von Colonel Faulkner
    Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    556


    Standard

    Vielleicht können wir ja auf Intel hoffen, die wohl, wenn ich mich recht entsinne, ab 2020 auch in den Markt mit eigenständigen Grafikkarten einsteigen wollen...
    Rein von den Mitteln her, also Geld und Köpfe, wahrscheinlich viel eher als AMD in der Lage der "Lederjacke" wirkliche Konkurrenz bieten zu können...

    Na ja, sehen wir ja dann.

  11. #10
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    8.803


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von Colonel Faulkner Beitrag anzeigen
    Vielleicht können wir ja auf Intel hoffen, die wohl, wenn ich mich recht entsinne, ab 2020 auch in den Markt mit eigenständigen Grafikkarten einsteigen wollen...
    Rein von den Mitteln her, also Geld und Köpfe, wahrscheinlich viel eher als AMD in der Lage der "Lederjacke" wirkliche Konkurrenz bieten zu können...

    Na ja, sehen wir ja dann.
    Sowas könnte kommen, ist eine Speku, aber könnte mir vorstellen, dass AMD mit Intel zusammen eine Karte raus bringt, warum eigentlich nicht...




    [Sammelthread] AMD RX VEGA Sammelthread + FAQ

    [Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VII Hero (X470)
    Klar pro Intel, klar pro Nvidia und klar pro Kleinkredit.
    Gruß

  12. #11
    BadBoy Avatar von Blade007
    Registriert seit
    05.02.2003
    Ort
    Tangermünde
    Beiträge
    16.934


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus TUF Sabertooth X99
      • CPU:
      • Core i7 5820K @4.3Ghz
      • Kühlung:
      • EK WB Supremacy Evo Elite
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo
      • RAM:
      • 16GB (4x4GB) Kingston HyperX
      • Grafik:
      • EVGA GTX 980ti SC ACX 2.0
      • Storage:
      • Samsung 850 Evo 500GB ; WD Blue 3TB
      • Monitor:
      • Dell Ultrasharp U2515h
      • Sound:
      • Onboard ; Logitech Z 2300
      • Netzteil:
      • Corsair RM 650i
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Dell XPS L702X (FHD Matt, i5 2450m, GT 550, SSD+ HDD)
      • Handy:
      • LG G5

    Standard

    Irgendwie dünkt mich derzeit, dass meine 980ti noch eine gaaanze Weile die WQHD-Spielelast (allerdings "nur" bei 60Hz) schultern müssen wird .

  13. #12
    Korvettenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.475


    Standard

    Kann mir zum Glück vollkommen egal sein.
    Mein Preislimit für eine GPU liegt bei 300€ und somit eh in der Mittelklasse.
    Wenn NVidia meint, sie müssten Wucherpreise für ihre GPUs verlangen, dann sollen sie halt.
    Dürfen die NVidia Fanboys noch bisschen länger jammern. Haben den aktuellen Zustand ja auch mit herbeigeführt.

    Mal schauen, was AMD mit Navi bringt. Die Karten werden sicher nicht auf dem bisherigen Leistungsniveau verharren.

  14. #13
    Stabsgefreiter Avatar von MrX13415
    Registriert seit
    13.06.2013
    Ort
    #Neuland
    Beiträge
    383


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Z97 Pro
      • CPU:
      • i7 4770K @ 4.3 GHz
      • Systemname:
      • Xpredator X3
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • 32GB Corsair Vengeance 2400Mhz
      • Grafik:
      • EVGA GeForce GTX 1080 FTW
      • Storage:
      • 3x Samsung SSD | 3x Seagate HDD
      • Monitor:
      • AOC Agon AG271QG, 27&quot;
      • Netzwerk:
      • FritzBox 7390
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT 880 Manufaktur
      • Netzteil:
      • be quiet! Dark Power Pro 10
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 1803
      • Sonstiges:
      • ROCCAT Leadr | Corsair K70 LUX RGB
      • Notebook:
      • Microsoft Surface Pro 5
      • Photoequipment:
      • Lumia 950
      • Handy:
      • Lumia 950

    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    [...]
    Dürfen die NVidia Fanboys noch bisschen länger jammern. Haben den aktuellen Zustand ja auch mit herbeigeführt.
    [...]
    Ernsthaft? Ich kauf mir die GPU, die mir die meisten Bilder pro Sekunde auf den Bildschirm zaubert und bin dann Schuld daran, das AMD seit Jahren es nicht auf die Reihe bekommt konkurrenzfähige GPUs im High-End bereich auf den markt zu werfen. Viele kaufen bei NVIDIA wiel man da am meisten Bilder bekommt und nicht weil die so schön grün sind. Es macht halt aktuell keine Sinn, eine AMD-GPU zu kaufen wenn mann auf 4K, 144Hz oder so spielen möchte.
    Nimmand will wirklich 1300 € für eine GPU ausgeben, wenn es auch anders geht, aber aktuell muss man sich entscheiden: AMD und günstig an viele FPS (aber nicht genug) oder NVIDA mit deutlich mehr FPS aber am Ende mit deutlich weniger Geldbeutel.

    Am besten sollten alle ab jetzt nur noch AMD kaufen, nicht wegen den Grafikkarten sondern damit die genügend Geld zum investieren haben ...
    Geändert von MrX13415 (07.11.18 um 14:37 Uhr)


  15. #14
    Bootsmann
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    595


    Standard

    ich gehe bei stock davo aus, dass 15% rumkomme . mit oc sollte man 40% vor einer stock rx580er liegen

  16. #15
    Korvettenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.475


    Standard

    Zitat Zitat von MrX13415 Beitrag anzeigen
    Ernsthaft? Ich kauf mir die GPU, die mir die meisten Bilder pro Sekunde auf den Bildschirm zaubert und bin dann Schuld daran, das AMD seit Jahren es nicht auf die Reihe bekommt konkurrenzfähige GPUs im High-End bereich auf den markt zu werfen.
    Ich habe von "Fanboys" geschrieben, die praktisch immer nur NVidia kaufen, egal ob es bessere Alternativen gibt. Und die gabs es ja nun wahrlich auch von AMD.
    Man erinnere sich nur mal an die stromfressenden "Thermi" Karten der 400er Serie. Da hatte AMD die deutlich besseren Karten und dennoch wurde wie blöd NVidia gekauft.

    Und genau DIESE Leute, sind zu einem Gutteil mitschuldig daran, dass AMD eben auch immer die viel geringen Einnahmen und somit auch geringeres Entwicklungsbduget hatte und hat.
    Gleichzeitig bestärkt solch ein Kaufverhalten natürlich NVidia auch in ihrer Überzeugung, so gut wie jeden Mist abziehen zu können (inkl. auch Wucherpreisen), weil ihre Hardware ja eh gekauft wird.

    Wenn du dich angesprochen fühlst, dann ist das deine Sache.
    Nanoxia DeepSilence 1 / Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3/ AsRock AB350 Pro 4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB / Crucial MX500 500GB M.2 / 1TB Toshiba HDD / CoolerMaster VS 550 / Teufel Concept E Magnum PE

  17. #16
    Fregattenkapitän Avatar von Unrockstar
    Registriert seit
    16.01.2005
    Ort
    HH\Wandsbek\Hinschenfelde
    Beiträge
    2.572


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Pro 4M
      • CPU:
      • i3570k @ 4Ghz
      • Systemname:
      • Becks_Air
      • Kühlung:
      • Luft
      • Gehäuse:
      • Aerocool DS Cube
      • RAM:
      • DDR3 1333 Team Elite 16GB Kit
      • Grafik:
      • EVGA 1080Ti Black SC
      • Storage:
      • Crucial 250GB SSD // 2,5 TB by Western / Samsung
      • Monitor:
      • HP Envy 32
      • Netzteil:
      • Corsair TX 550M
      • Betriebssystem:
      • Win7 64-bit Pro
      • Handy:
      • Xiaomi Redmi Note 4

    Standard

    Morrich, du scheinst da ja ne wunde Stelle getroffen zu haben
    Wenn ich seine Argumentation lese, dann liest sich da viel Marketinggeblubber drin, ob er ein Fanboy ist, weiß ich nicht, glaube ich auch nicht.
    Aber lieber MrX, genau DIESE Reaktion hat AMD GPU technisch in Schieflage gebracht. Und grade Weil AMD nicht mit Nvidia mithalten kann, sollte man eben auch nicht erwarten, dass AMD mal eben Nvidia einholt oder überholt. Opel baut ja auch nicht plötzlich Sportwagen um der VAG es zu zeigen..

    EPYC ist ja das beste Beispiel dafür, AMD bringt Innovation, aber am Ende wird vermutlich wieder < 80% Intel geordert..
    I5 [email protected],99Ghz , Z77 Pro4M, EVGA 1080Ti SC Black, 16GB TeamGroup DDR 1333er @ 1600, Crucial 250Gb

  18. #17
    Bootsmann Avatar von Tech Enthusiast
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    748


    Standard

    Glaube nicht, dass "Fanboys" einen ernstzunehmenden Anteil an Verkäufen ausmachen.
    Die breite Masse wird einfach das kaufen, was für ihre Ansprüche am besten geeignet ist in Kombination mit Vertrauen zur Marke, bzw. dem Image das man von einer Marke sieht / wahrnimmt.
    Wenn man einer Marke nicht so vertraut, dann muss der Unterschied natürlich größer sein um einen zu überzeugen, bzw. ein Gleichstand tut es dann halt nicht.

    Macht doch glaube jeder so, oder? Also unabhängig von GPUs jetzt. Wenn ich Produktkategorie X suche und kenne Firma Y als Platzhirsch. Dann ist das meist mit einem Premiumpreis verbunden.
    Meistens gibt es dann ne andere Firma Z, die behauptet das Selbe zu bieten für einen kleineren Preis. Ob ich gewillt bin das "Risiko" einzugehen, hängt dann stark vom Preisunterschied, aber eben auch vom Gesamtpreis ab.
    Wenn der Premiumpreis für mich kein Thema darstellt, dann bin ich auch weniger gewillt ein Experiment zu starten. Aber wenn der Preisunterschied groß genug ist, überlegt man dann, ob es einem das Wert ist.

    Als Gedankenanstoß für die sehr vokalen AMD Liebhaber: In diesem ganz alltäglichen Beispiel sind Leute die sagen "Ich habe gute Erfahrungen mit Firma Z und dem Produkt gemacht, nutze es seit Jahren." die, die einen überzeugen.
    Die anderen Leute die sagen "Du bist doch ein Depp um bei Firma Y zu kaufen, das ist doch viel zu teuer!" sind die Leute die einem die Entscheidung genauso einfach machen, zugunsten von Firma Y.

    Zurück zu den GPUs:
    Außerhalb von Foren kenne ich keinen einzigen echten Fanboy der nie ein Produkt der anderen Firma in erwägung ziehen würde.
    Es ist eher so wie @MrX13415 beschreibt: Der Drang zu 4k wird stärker durch die starke Verbreitung in den Medien. Vor allem auch für TVs.
    Höre öfter "Klar brauch ich was für 4k, soll ja nicht schlechter sein als auf meinem TV!", als "Ne, lass mal, ich finde 1080p toll und Leistung ist mir nicht so wichtig, lieber billig."
    Und bei 4k ist es dann schon eher schwer für AMD. Vega hat halt das Image von einer stromfressender Jetengine, auch wenn das nicht immer korrekt sein muss dank Partnerkarten.
    Das Image müssen sie halt fixen, dann klappt es auch mit den Verkäufen. Bei den CPUs haben sie es ja vorgemacht, dass es möglich ist auch das Image aufzupolieren.

    Was das angeht:
    EPYC ist ja das beste Beispiel dafür, AMD bringt Innovation, aber am Ende wird vermutlich wieder < 80% Intel geordert..
    Epyc wird nicht von Fanboys gekauft, sondern von sehr berechnenden Firman. Wenn eine Firma keine Epyc kauft, dann liegt das zu 99% an Epyc und nicht an sonstwas.
    Entgegen der Marketingfolien sind die Vorteile sicher nicht so gravierend wie behauptet wird. Eine Firma investiert doch nicht teils Millionen in Hardware, wenn die Konkurrenz tatsächlich für weniger Geld das Selbe leisten würde.
    Amazon z.B. steigt auch nicht auf Epyc um, sie bieten lediglich ein paar Serverinstanzen mit Epyc als Alternative für Kunden die spezielle Workloads haben. Eben Workloads die von Epyc besser verarbeitet werden als von Intel.
    Deswegen werden die Intel based Instanzen nicht verschwinden.

  19. #18
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    13.533


    Standard

    Zitat Zitat von Compifan Beitrag anzeigen
    Mir ist zwar klar das es Zeit braucht neue (und gute) GPUs zu entwickeln, aber warum auch immer kommt AMD in den Bereich nicht wesentlich voran.
    Vielleicht wirds wie bei Zen, ne neue Architektur braucht Zeit.
    Mit Zen haben sie ja geliefert und gezeigt, dass sie es können.

    edit: Jaimewolf3060 wie immer am Rumflamen und Pöbeln
    edit2: danke an den Mod der den Mist von ihm entfernt hat.
    Geändert von RAZ0RLIGHT (07.11.18 um 20:04 Uhr)

  20. #19
    Korvettenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.475


    Standard

    Zitat Zitat von Rattenmann Beitrag anzeigen
    Glaube nicht, dass "Fanboys" einen ernstzunehmenden Anteil an Verkäufen ausmachen.
    Die breite Masse wird einfach das kaufen, was für ihre Ansprüche am besten geeignet ist in Kombination mit Vertrauen zur Marke, bzw. dem Image das man von einer Marke sieht / wahrnimmt.
    Und woher glaubst du, kommt das Image und die Wahrnehmung der Marke NVidia zu einem Gutteil? Richtig, von unverbesserlichen Fanboys, die immer wieder lauthals in die Welt hinausposaunen wie suuuuuuper doch NVidia Karten sind und wie schlecht hingegen AMD ist.
    Und diese Leute finden halt immer wieder einen Aufhänger für Gesülze.
    Früher waren es die ach so schlechten Treiber, heute ist es die ach so schlechte Energieeffizienz (wie gesagt, die GTX480/470 waren wahre Stromfresser und entsprechend auch Heizplatten, aber da hats die NVidia Fanboys nicht gejuckt) und morgen finden sie wieder irgendeinen anderen Aufhänger.

    Vorhin in einem anderen Forum erst die Aussage gelesen "lieber mehr Leistung und dabei weniger Speicher".
    Dabei ging es um das Speicherdowngrade von GTX1080Ti zu RTX2080 von 11GB auf nur noch 8GB.
    Die Mehrleistung der 2080 liegt aber lediglich im einstelligen Prozentbereich und ist somit vernachlässigbar. Ganz im Gegensatz zu satten 3GB Speicher, die da auf einmal fehlen. Und das zum gleichen bzw. sogar teils höheren Preis wohlgemerkt!
    Und solche "Experten" prägen dann das Markenimage bei ihren Freunden und Bekannten.

    Jemand mit Ahnung von der Materie und auch gewissem Anspruch an neue Produkte kommt sich bei solch einem Produktdowngrade zum gleichen Preis einfach nur verarscht vor.

    Ich möchte damit nicht sagen, dass man keine NVidia Karten kaufen sollte. Natürlich sind die im High End Segment aktuell einfach kokurrenzlos. Aber man sollte doch bitte einfach mal objektiv und fair bleiben und nicht mit solch einer dämlichen Fanbrille durch die Welt laufen.

    Ich gebe zu, ich bin viel deutlicher AMD zugetan als NVidia und Intel, aber ich wäre niemals auf die Idee gekommen, jemandem eine Bulldozer basierte CPU zu empfehlen. Die Dinger waren einfach nicht gut und das muss man sich einfach eingestehen.
    So mancher kann das aber offenbar nicht und muss auch den größten Dreck, den der Lieblingshersteller abzieht, noch irgendwie schön reden.
    Geändert von Morrich (07.11.18 um 18:26 Uhr)
    Nanoxia DeepSilence 1 / Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3/ AsRock AB350 Pro 4 / Sapphire Nitro+ RX570 4GB / 16GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz / Crucial MX100 256GB / Crucial MX500 500GB M.2 / 1TB Toshiba HDD / CoolerMaster VS 550 / Teufel Concept E Magnum PE

  21. #20
    Bootsmann Avatar von Gamerkind
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    613


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 8GB DDR4-2133
      • Grafik:
      • iGPU
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Warum genau soll bitte Navi Polaris ablösen?
    Navi wird Vega ablösen, ist doch eigentlich logisch!

    Navi wird sicher nicht langsamer als eine RTX 2080.

  22. #21
    Frischluftfanatiker Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    16.630


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080Ti @ 2k/6k
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Zitat Zitat von Rattenmann Beitrag anzeigen
    Die breite Masse wird einfach das kaufen, was für ihre Ansprüche am besten geeignet ist ...
    Die breite Masse weiß gar nicht was für sie am besten geeignet ist und kauft einfach das was Alle kaufen !

    Genial ist die Vorstellung wenn jemand mit der Kombi aus i7-8700K, GTX1060 und Dell S2716DG zockt
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  23. #22
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    342


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B 450 M Mortar
      • CPU:
      • AMD Ryzen 5 2400G
      • Systemname:
      • AMD Ryzen 5 2400G
      • Kühlung:
      • Stock Kühler
      • Gehäuse:
      • MSI MAG Pylon
      • RAM:
      • 16 GB Crucial Ballistix Sport
      • Grafik:
      • MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      • Storage:
      • WD Black NVMe PCIe M.2 SSD 256GB
      • Monitor:
      • Philips 24“ 247E4LHA FHD 1980x1080 60 Hz
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • Real Power ECO RP 600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Home
      • Handy:
      • Xiaomi Mi A1

    Standard

    Diese Polaris Karten sollen der letzten Refresh vor der Ablösung durch Navi sein.

    Polaris 30: Sapphire RX 590 Nitro+ geleakt | PC Builders Club

    Wenn man den Artikel liest wird wohl doch Navi Polaris ablösen und vielleicht auch Vega.
    Oh vergessen, Gamerkind kann das ja nicht lesen, stehe ja auf seiner Igno.

  24. #23
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    8.803


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 Strix OC
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Enermax Digifanless 550W Titan
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von Jaimewolf3060 Beitrag anzeigen
    Steht mir zu, wenn 2 solche begrenze Gesichter über andere bestimmen wollen.
    Warum genau sollte dir das zu stehen?

    Zitat Zitat von Jaimewolf3060 Beitrag anzeigen
    Und du trägst auch nix dazu.
    Hat er doch, die Vermutung, dass Navi auf einer neuen Architektur basiert.




    [Sammelthread] AMD RX VEGA Sammelthread + FAQ

    [Sammelthread] ASUS ROG Crosshair VII Hero (X470)
    Klar pro Intel, klar pro Nvidia und klar pro Kleinkredit.
    Gruß

  25. #24
    Bootsmann Avatar von Gamerkind
    Registriert seit
    29.08.2018
    Beiträge
    613


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus PRIME B350-PLUS
      • CPU:
      • A10 9700
      • Gehäuse:
      • Billigsdorfer
      • RAM:
      • 8GB DDR4-2133
      • Grafik:
      • iGPU
      • Storage:
      • Crucial MX300 275GB, SATA
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro

    Standard

    Navi wird kaum so langsam wie Polaris.
    Navi wird aber schneller als Vega!

    Navi soll 2019 die Mittelklasse abdecken, das enstspricht dann aber mindestens einer RTX 2080.
    Würde Navi nur so schnell wie Polaris werden, wäre das 2019 eine Low-End Karte...

  26. #25
    Admiral Avatar von Pirate85
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Sachsen, Naunhof b. Leipzig
    Beiträge
    17.946


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac
      • CPU:
      • RyZen R5 2600
      • Systemname:
      • System 2k17
      • Kühlung:
      • Noctua NH-L9a AM4 +Fanduct
      • Gehäuse:
      • DAN A4 v1 #981
      • RAM:
      • 16Gb G.Skill 2933 CL14
      • Grafik:
      • RX Vega 64 Referenz
      • Storage:
      • 2Tb M.2 960 Pro, 4Tb SATA 850 Evo
      • Monitor:
      • BenQ ZOWIE XL2730 WQHD
      • Netzwerk:
      • Intel WiFi
      • Sound:
      • Sennheiser GSX 1000 + Game One, Edifier R1280BT
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10, Ubuntu
      • Sonstiges:
      • Alles Angaben ohne Gewähr
      • Notebook:
      • MSI
      • Handy:
      • Lenovo Moto G5

    Standard

    Abwarten... ich bin erstmal auf die RX 590 gespannt da es schonmal nen kleinen Einblick gibt wie gut neuere Fertigungsmethoden ansprechen. Meine Vega 64 läuft nach wie vor gut auf 2k, allerdings würde ich lügen wenn ich sagen würde das es mich nicht stört nen kleines Kraftwerk im A4 zu haben - von daher bin ich zuversichtlich.
    Verkaufe: atm nix

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •