Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9
Ergebnis 201 bis 223 von 223
  1. #201
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    479


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS MAXIMUS VII HERO
      • CPU:
      • i7-4790K @ 4400Mhz
      • Systemname:
      • Supergrobi
      • Kühlung:
      • NH-D14
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Trident X 2400
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080 Strix Advanced
      • Storage:
      • Samsung 850 Pro 512GB, Samsung 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Eizo S2433WFS-BK
      • Netzwerk:
      • FRITZ!Box [email protected]/s
      • Sound:
      • Creative X-Fi Titanium HD
      • Netzteil:
      • Platimax 750W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Synology DS213+ 2x 3TB RED, C64G, 1541C, 1084S, 1541 Ultimate2+
      • Notebook:
      • Lenovo x121e i3 8GB 840 EVO 120GB
      • Handy:
      • Galaxy S6

    Standard

    Zitat Zitat von angelsdecay Beitrag anzeigen
    keine igp
    doch

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #202
    Flottillenadmiral Avatar von Bucho
    Registriert seit
    21.07.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.737


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock X99 OC Formula
      • CPU:
      • i7-5820K @ Testing
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 SE2011
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Ghost
      • RAM:
      • G.Skill 16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • GTX1080 FTW
      • Storage:
      • 512GB 950 Pro M.2
      • Monitor:
      • HP ZR24w
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit

    Standard

    Zitat Zitat von G3cko Beitrag anzeigen
    Natürlich ist die Entwicklung schleppend. Meinst du nur weil eine neue Konsole kommt wird die alte fallen gelassen. Das hat nichts mit dem PC zu tun. Bestes Beispiel GTA5. Erst kam es für die alte konsole, dann für die neue und am Ende für den PC. Der technische Unterbau ist lastGen also max 3 Kerne.
    Also eigentlich - ja - die alten Konsolen wurden in der Vergangenheit recht schnell fallen gelassen. Zumindest was AAA Titel anbelangt. Aufgrund der starken Verbreitung werden natürlich viele Spiele die nicht so anspruchsvoll sind auch auf den älteren Konsolen released (wie z.B. Fifa etc.) da noch genügend Leute diese Konsolen haben und auch Käufer sind.
    Und GTA5 ist ein eher schlechtes Beispiel denn wie Du schon schreibst kam das noch für die XBox 360 und ist demnach noch auf die ~ 3 Kerne optimiert. Für die neuen Konsolen bzw. den PC wurde es leicht weiter optimiert und skaliert da doch auch mit mehr Kernen. Das ist aber wohl ein Ausnahmebeispiel.

    Zitat Zitat von G3cko Beitrag anzeigen
    Google Mal "PCGH kernskalierung 2016 2017"
    Du wirst feststellen, das 80% bereits mehr als 4 Kerne nutzen.
    Also 80% ist eine recht gewagte Aussage und es kommt auch immer darauf an was man für Spiele betrachtet. Die allerneuesten AAA Kracher profitieren meist schon von mehr als 4 Threads, nimmt man jedoch die am häufigst gespielten Spiele sprich auch jede Menge ältere und MMORG bzw. Free2Play Spiele mit auf die Messlatte sieht es meist viel schlechter aus.

    Zitat Zitat von G3cko Beitrag anzeigen
    Die Verbreitung der PC Hardware spielt keine Rolle.
    Deswegen ja auch meine Rede von wegen was hätte es für Spieler gebracht wenn Intel schon vor Jahren einen 6 Kerner auf den Mainstream gebracht hätte?
    Es geht voran, allerdings wie wir festgestellt haben eher schleppend da einige Spiele alte Engines nutzen, teils noch von alten Konsolen gebremst werden und wie gut es auf den PC portiert/optimiert wird ist auch immer fraglich. Bis vor 1-2 Jahren war ein i5 mit reinen 4C noch eine optimale Spiele CPU was Preis/Leistung für gehobenen Ansprüche darstellte. Aktuell ist es eher ein 4C/8T bzw. bereits 6C(/12T). Bis es jedoch ein 8C bzw. 8C/16T ist wird wohl noch einiges an Zeit vergehen.

    @angelsdecay
    Deine Beitrage sind immer extrem schwer zu lesen.

    Warum sollte der 6C CoffeeLake nur für Server sein und nicht auch am Desktop kommen? Die Sockel 1151 Chipsätze im Servermarkt sind doch im Prinzip die gleichen wie am Desktop, nur mit bzw. ohne diverse Features aktiviert/deaktiviert.
    Und soviel ich gesehen/gelesen habe soll auch der 6C CFL eine iGPU besitzen.

    Wie sich Intel aufstellt in Sachen Desktop aber vor allem in Sachen Server ist halt die große Frage, denn es kommt ja nun ein neuer "Zwischensockel" - der 2066 als Nachfolger für die (zumindest kleineren) 2011-3 Lösungen. Für die großen Serverlösungen (2011-3 Multi Sockel bzw. 2011-1) dient dann wohl der Sockel 3647. Wie das LineUp gerade für Server darunter jedoch aussehen wird ist noch ein "?". Die Namensgebung der alten E3, E5 und E7 dürfte ja lt. letzten Gerüchten fallen.
    PC1: ASRock X99 OC Formula | [email protected] | 16GB DDR4-3000 | Rev+87 650W | GTX1080 FTW | 512GB Samsung 950 Pro |
    PC2: EP45-UD3P | [email protected],[email protected] | 8GB DDR2-800 | Enermax Pro82-II 425W | GTX680 DC2T | 1TB |
    PC3: ASUS P4C800-E Deluxe | P-M 770 2,[email protected],7 CT-479 Adapter | 2GB CL2 | 480W | SB Audigy 1 | Gainward 7900GT512MB AGP | 5,25TB |
    Oldie: ABIT BX133-Raid | PIII-S Tualatin 1400 | 512MB PC133 CL2 | SB Live 1024 Player | FX5900 @AC Silencer NV4 | 80GB |
    Storage Server: ASUS H77 ITX | G1610 | 4GB DDR3 | SeaSonic SS-360GP | IBM [email protected] 9260-8i | 4x4TB | 128GB SSD M5S |

  4. #203
    Obergefreiter
    Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    85


    Standard

    An alle, die hier mit Leidenschaft und großem Sachverstand diskutieren:
    Wir müssen uns noch ein paar Monate lang in Geduld üben.

    Die Fragen nach Prozessormodellen, nach Taktung, mit und ohne Hyperthreading, Sockel, Boards und Chipsätzen und nach Preisen können erst beantwortet werden,
    wenn im Herbst die einzelnen Prozessoren der „Coffee Lake“-Serie vorgestellt werden.

    Auch ich will mir im Herbst 2017 einen neuen Rechner zulegen.
    Der jetzige ist dann ziemlich genau 7 Jahre alt, basierend auf einem Intel i5 vom Herbst 2010.
    Da kommt ein Sechskerner gerade recht, mit dem ich dann wieder 7 bis 8 Jahre arbeiten kann.
    Ich bin kein Gamer sondern fleißiger Office-Power-Anwender.

  5. #204
    Stabsgefreiter Avatar von bit64c
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    360


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4
      • CPU:
      • i5 6600K
      • Kühlung:
      • be quiet Dark Rock Advanced C1
      • Gehäuse:
      • Corsair Q400
      • RAM:
      • corsair lpx 16gb ddr4 2666mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX 1070 Super Jetstream
      • Monitor:
      • Dell u2412m
      • Netzwerk:
      • dlan
      • Sound:
      • Canton, Yamaha, Bose, Klipsch
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Straight Power E10-CM
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu Mate, Win7
      • Sonstiges:
      • WiiU, XboxOneS, PS [email protected]
      • Notebook:
      • Lenovo
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 600d + diverse Objektive
      • Handy:
      • BlackBerry Z10

    Standard

    Wieso sollte Coffee Lake nicht auf z170 laufen?

  6. #205
    Redakteur
    Serial-Killer
    Avatar von FM4E
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    13.236


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270 Tomahawk
      • CPU:
      • Core i7-7700K @ 4,5 GHz
      • Kühlung:
      • bequiet Dark Rock 3
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R4 black
      • RAM:
      • 32GB Corsair LPX DDR4-2666
      • Grafik:
      • MSI GeForce GTX 1080 Gaming X
      • Storage:
      • Crucial MX200 250GB, Samsung 850 Evo 500GB + HDDs
      • Monitor:
      • 1x BenQ BL2410PT,1x BenQ GW2460HM,1x Dell U2312HM
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490, Telekom VDSL 50
      • Sound:
      • Essence STX, Klipsch R-15PM/DT 770 Pro 250 Ohm
      • Netzteil:
      • bequiet Dark Power Pro 11 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Lenovo ThinkPad E550
      • Handy:
      • Moto Z Play @ResurrectionRemix

    Standard

    Theoretisch spricht da sicherlich nichts gegen, jedoch kann sich Intel dazu entschließen, die Kompatibilität von Coffee Lake-S auf den 100er und vielleicht sogar auf den 200-Series-Chipsätzen zu untersagen. Demnach dürften die Mainboard-Hersteller keine entsprechenden BIOS-Updates bereitstellen. Warten wir es mal ab.

  7. #206
    Kapitänleutnant Avatar von chrisdash
    Registriert seit
    14.05.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.820


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • R5E
      • CPU:
      • 5930K
      • Gehäuse:
      • nein
      • Grafik:
      • 2x 1080 FE + EKWB
      • Monitor:
      • XG270HUomidpx
      • Sound:
      • Essence STX, DT990 Pro LE
      • Netzteil:
      • RSC00-AFBAG1-XX :fresse:

    Standard

    Zitat Zitat von FM4E Beitrag anzeigen
    [...] jedoch kann sich Intel dazu entschließen, die Kompatibilität von Coffee Lake-S auf den 100er und vielleicht sogar auf den 200-Series-Chipsätzen zu untersagen.
    ^^^^^

    Und genau das ist in der Vergangenheit ja auch bereits geschehen. Demnach ist stark davon auszugehen.

  8. #207
    Stabsgefreiter Avatar von bit64c
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    360


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4
      • CPU:
      • i5 6600K
      • Kühlung:
      • be quiet Dark Rock Advanced C1
      • Gehäuse:
      • Corsair Q400
      • RAM:
      • corsair lpx 16gb ddr4 2666mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX 1070 Super Jetstream
      • Monitor:
      • Dell u2412m
      • Netzwerk:
      • dlan
      • Sound:
      • Canton, Yamaha, Bose, Klipsch
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Straight Power E10-CM
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu Mate, Win7
      • Sonstiges:
      • WiiU, XboxOneS, PS [email protected]
      • Notebook:
      • Lenovo
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 600d + diverse Objektive
      • Handy:
      • BlackBerry Z10

    Standard

    Wenn Intel das macht wechsel ich nach Jahren Intel-Treue zu AMD.

  9. #208
    Kapitän zur See Avatar von iWebi
    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.455


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
      • CPU:
      • AMD Ryzen5 1600X 6x @3.60
      • Systemname:
      • Ryzen System
      • Kühlung:
      • Be Quiet! Silent Loop [BW003]
      • Gehäuse:
      • EVGA DG-87
      • RAM:
      • 4x 8GB G.Skill Trident Z RGB
      • Grafik:
      • NVIDIA GeForce GTX 1070 (SLI)
      • Storage:
      • 2x Samsung SSD 850 EVO MZ-75E500B/EU
      • Monitor:
      • Samsung SyncMaster U28E850R LED
      • Netzwerk:
      • Compal CBN-CH6640E
      • Sound:
      • Realtek ALC1220 Codec
      • Netzteil:
      • EVGA SuperNOVA 850 T2
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • http://www.sysprofile.de/id187517 / http://www.mein-pc.eu/Profil/Lucky1Levin-/37369
      • Photoequipment:
      • http://www.abload.de/gallery.php?key=sqwVuuQX
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7 Edge

    Standard

    Zitat Zitat von bit64c Beitrag anzeigen
    Wenn Intel das macht wechsel ich nach Jahren Intel-Treue zu AMD.
    Sie werden.

  10. #209
    Stabsgefreiter Avatar von bit64c
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    360


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4
      • CPU:
      • i5 6600K
      • Kühlung:
      • be quiet Dark Rock Advanced C1
      • Gehäuse:
      • Corsair Q400
      • RAM:
      • corsair lpx 16gb ddr4 2666mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX 1070 Super Jetstream
      • Monitor:
      • Dell u2412m
      • Netzwerk:
      • dlan
      • Sound:
      • Canton, Yamaha, Bose, Klipsch
      • Netzteil:
      • Be-Quiet Straight Power E10-CM
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu Mate, Win7
      • Sonstiges:
      • WiiU, XboxOneS, PS [email protected]
      • Notebook:
      • Lenovo
      • Photoequipment:
      • Canon Eos 600d + diverse Objektive
      • Handy:
      • BlackBerry Z10

    Standard

    Zitat Zitat von iWebi Beitrag anzeigen
    Sie werden.

  11. #210
    Korvettenkapitän Avatar von commander1984
    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    2.093


    Standard

    Abwarten.

    Mal als Ergänzung:

    Auf H87/Z87 So.1150 lief Haswell und Haswell Refresh. Auf H97/Z97, welche mit Haswell Refresh released wurden, lief Haswell, Haswell Refresh und Broadwell.

    Deshalb denke ich, dass H270 und Z270 den Coffee Lake unterstützen. Ich hoffe aber, dass auch H170 und Z170 das können. Beim Broadwell hieß es damals, dass H87/Z87 den nicht Supporten, da ein paar Schaltkreise zur Spannungsversorgung fehlen, die mit H97/Z97 eingeführt wurden. Ob das stimmt oder ob nur Intel da einen Riegel vorgeschoben hat, k.A.

    Deshalb: abwarten
    Geändert von commander1984 (19.05.17 um 14:17 Uhr)

  12. #211
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    10.737


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Mal sehen, vieleicht will Intel in der tat die Kunden etwas weniger prellen, jetzt wo AMD zurück ist.

  13. #212
    Moderator Avatar von madjim
    Registriert seit
    11.11.2006
    Ort
    C:\Bayern\Nürnberg
    Beiträge
    5.934


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-X99 Ultra Gaming
      • CPU:
      • i7 6800K
      • Kühlung:
      • Wakü Heatkiller 3.0
      • Gehäuse:
      • Cooler Master HAF 932
      • RAM:
      • 32GB DDR4 3200 GSkill
      • Grafik:
      • Zotac GTX 980ti AMP! OMEGA
      • Storage:
      • Crucial MX100 512GB
      • Monitor:
      • 3 x LG 24MB35PH-B FHD
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490 - VDSL 50
      • Sound:
      • Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BQ Straight Power E-8 680W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Notebook:
      • Thinkpad P50
      • Photoequipment:
      • Olympus X-44
      • Handy:
      • Nexus 6 64GB

    Standard

    Ich glaube es zwar auch nicht, aber mit wegen Ryzen, könnte Intel tatsächlich auch die 6 Kerner für die H/Z170 Boards anbieten.
    PC 1|i7 6800K|GA-X99 Ultra Gaming|32GB DDR4 3200|Zotac GTX 980Ti|SSD 512GB - 3 x 24 LG IPS|W10 Pro 64bit|Rest siehe Systeminfo
    PC 2|(Freundin) i5 3450|8GB|Zotac GTX 1050Ti|24 ASUS Monitor|Fractal Design R4 Win10
    PC 3|HTPC|FILESERVER|SOFA-SURFER Pentium G4560|ASRock B150M Pro4S/D3|8GB DDR3|DVB-C|250GB MX200 SSD|1x4TB WD GREEN + 3x3TB WD RED RAID 5|Fractal Design R4|W10 Pro
    PC 4|NOTEBOOK Thinkpad P50|i7-6700HQ|Nvidia M1000M (GTX950) 2GB DDR5|32GB DDR4|2x256GB SSD|W10 Pro
    PC 5|NOTEBOOK (Freundin) Thinkpad T420 i5 2520|8GB|250GB SSD OCZ + 500GB HDD|Win10
    MOBIL|Ich: Nexus 6 64GB - Freundin: Nexus 5 16GB

  14. #213
    jdl
    jdl ist offline
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.243


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8B WS
      • CPU:
      • Xeon E3 1240
      • RAM:
      • 4x4GB 1333MHz
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu

    Standard

    Zitat Zitat von commander1984 Beitrag anzeigen
    Beim Broadwell hieß es damals, dass H87/Z87 den nicht Supporten, da ein paar Schaltkreise zur Spannungsversorgung fehlen, die mit H97/Z97 eingeführt wurden. Ob das stimmt oder ob nur Intel da einen Riegel vorgeschoben hat, k.A.
    Auf dem PCH C226 liefen die Xeon E3v3 und v4, also Haswell, Haswell Refresh und Broadwell z.B. SuperMicro X10SAE. Beim aktuellen PCH C236 wurden alle Features der Q270/Z270 per Firmware Update nachgerüstet, einzig die zusätzlichen PCIe Lanes lassen sich schlecht per Firmware Update nachschieben. D.h. die Workstation Boards mit C236 können jetzt auch Optane usw.

  15. #214
    Flottillenadmiral Avatar von Bucho
    Registriert seit
    21.07.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.737


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock X99 OC Formula
      • CPU:
      • i7-5820K @ Testing
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 SE2011
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Ghost
      • RAM:
      • G.Skill 16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • GTX1080 FTW
      • Storage:
      • 512GB 950 Pro M.2
      • Monitor:
      • HP ZR24w
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit

    Standard

    Zitat Zitat von chrisdash Beitrag anzeigen
    ^^^^^
    Und genau das ist in der Vergangenheit ja auch bereits geschehen. Demnach ist stark davon auszugehen.
    Du meinst Broadwell und die Inkompatibilität mit den 80er Chipsätzen?
    Das lag soviel ich weiß an der Iris Pro Grafik bzw. am eDRAM dessen. Die Broadwell-DT Modelle am LGA 1150 waren ja sowieso Exoten. Denke nicht daß Intel das absichtlich verboten hat.
    Daß jedoch aktuelle Mainstream Sockel Xeons nicht mehr auf den non-Xeon Chipsatz Boards laufen ist sehr wohl Absicht denn da spricht eigentlich technisch nichts dagegen.

    Zitat Zitat von iWebi Beitrag anzeigen
    Sie werden.
    Warum bist Du Dir da so sicher? Angeblich ist Coffee Lake ja eh nur ein Skylake abklatsch mit identischer IPC, jedoch besserer Fertigung (a'la Kaby Lake) und angeblich eben 6 Kernen am Mainstream Desktop. Bzgl. GPU weiß man noch nichts.

    Zitat Zitat von jdl Beitrag anzeigen
    Auf dem PCH C226 liefen die Xeon E3v3 und v4, also Haswell, Haswell Refresh und Broadwell z.B. SuperMicro X10SAE. Beim aktuellen PCH C236 wurden alle Features der Q270/Z270 per Firmware Update nachgerüstet, einzig die zusätzlichen PCIe Lanes lassen sich schlecht per Firmware Update nachschieben. D.h. die Workstation Boards mit C236 können jetzt auch Optane usw.
    Ja die Xeon Chipsätze werden meist besser supported bzw. bekommen auch mal nachträglich kleine Features/Funktionen. Frühe Sockel 1155 Xeon Boards konnten offiziell auch kein PCI-E 3.0. Bei fast allen ist dies jedoch mit einer Ivy Bridge CPU problemlos möglich. Und Optane ist vorerst sowieso nur für Server interessant - auch nicht unlogisch daß die Support bekommen.
    PC1: ASRock X99 OC Formula | [email protected] | 16GB DDR4-3000 | Rev+87 650W | GTX1080 FTW | 512GB Samsung 950 Pro |
    PC2: EP45-UD3P | [email protected],[email protected] | 8GB DDR2-800 | Enermax Pro82-II 425W | GTX680 DC2T | 1TB |
    PC3: ASUS P4C800-E Deluxe | P-M 770 2,[email protected],7 CT-479 Adapter | 2GB CL2 | 480W | SB Audigy 1 | Gainward 7900GT512MB AGP | 5,25TB |
    Oldie: ABIT BX133-Raid | PIII-S Tualatin 1400 | 512MB PC133 CL2 | SB Live 1024 Player | FX5900 @AC Silencer NV4 | 80GB |
    Storage Server: ASUS H77 ITX | G1610 | 4GB DDR3 | SeaSonic SS-360GP | IBM [email protected] 9260-8i | 4x4TB | 128GB SSD M5S |

  16. #215
    Moderator Avatar von fdsonne
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Weinböhla (Sachsen)
    Beiträge
    32.646


    Standard

    Zitat Zitat von Bucho Beitrag anzeigen
    Du meinst Broadwell und die Inkompatibilität mit den 80er Chipsätzen?
    Das lag soviel ich weiß an der Iris Pro Grafik bzw. am eDRAM dessen. Die Broadwell-DT Modelle am LGA 1150 waren ja sowieso Exoten. Denke nicht daß Intel das absichtlich verboten hat.
    Daß jedoch aktuelle Mainstream Sockel Xeons nicht mehr auf den non-Xeon Chipsatz Boards laufen ist sehr wohl Absicht denn da spricht eigentlich technisch nichts dagegen.
    Bei Broadwell dürfte es eher so sein, das Intel diese CPUs gar nicht wirklich verbreiten wollte. Wirkt zumindest so. Viel zu spät (ggü. Skylake), zu niedriger Takt ggü. Haswell Refresh und bis auf die GPU samt dem L4 Cache auch keinen wirklichen Grund...
    Sieht klar nach Stiefmütterlicher Behandlung aus. Ob man das 1:1 auf Coffee Lake übertragen kann? Glaube ich nicht... Denn gerade die 6C SIND doch das Pro Merkmal für Intel. AMD liefert mit dem Raven Ridge aller vorraussicht nach nur 4C/8T. Wer also mehr will, kommt weiterhin um Intel nicht drum rum. Sprich entgegen der Broadwell CPUs will Intel wohl gerade, dass sich die Dinger verkaufen

    Zitat Zitat von Bucho Beitrag anzeigen
    Ja die Xeon Chipsätze werden meist besser supported bzw. bekommen auch mal nachträglich kleine Features/Funktionen. Frühe Sockel 1155 Xeon Boards konnten offiziell auch kein PCI-E 3.0. Bei fast allen ist dies jedoch mit einer Ivy Bridge CPU problemlos möglich. Und Optane ist vorerst sowieso nur für Server interessant - auch nicht unlogisch daß die Support bekommen.
    Gilt doch für die Customer Modelle ebenso?
    Viele der Sandy-Modelle liefern auch PCIe 3.0 mit Ivy CPU. Und wie immer brauch es ein Bios Update -> und damit eben das Wohlwollen des Boardherstellers, dieses auch zu bringen...
    Workstation: Core i7 [email protected]@1,[email protected] | Asus X99-E WS | 4x8GB Kingston HyperX Fury DDR4-2666 CL15 | 2x GeForce GTX [email protected] | ROG Xonar Phoebus | HPT RR2300 | SSD: 1x 250GB Evo 850; 1x240GB M500; HDD: 1x320GB; 1x2TB; 1x160GB; 4x1TB Raid5 | Corsair HX1000i | Win. 8.1 Prof. x64
    ESX Server: Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1220v3 | 4x4GB Samsung DDR3-1333 | Fujitsu MegaRaid D2516-D11 512MB | 2x500GB HDD Raid 1; 2x256GB MX100 Raid 1 | ESXi 5.5.0U2
    Fileserver: 2x Xeon 5160 | S5000PSL SATA | 8x4GB FB-Dimm DDR2-667 | AMD Radeon HD5870 1GB | HDD: 4x320GB SATA; 4x500GB SATA - je SW Raid 5 | PC Power & Cooling 500W | Win. Srv. 2012 R2 Std.
    Mobile: Sony Vaio VPCZ13V9E | Core i7 640M | 2x4GB DDR3-1600 | GeForce 330M | 4x64GB SSD | Win7 Prof.
    Tablet: MS Surface 2 Pro | Core i5 4200U | 8GB DDR3 RAM | 256GB SSD | Win. 8.1 Prof.

  17. #216
    jdl
    jdl ist offline
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    09.04.2011
    Beiträge
    1.243


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8B WS
      • CPU:
      • Xeon E3 1240
      • RAM:
      • 4x4GB 1333MHz
      • Betriebssystem:
      • Ubuntu

    Standard

    Zitat Zitat von Bucho Beitrag anzeigen
    Du meinst Broadwell und die Inkompatibilität mit den 80er Chipsätzen?
    Das lag soviel ich weiß an der Iris Pro Grafik bzw. am eDRAM dessen.
    Der Xeon E3-1285v4 (IrisPro mit 128MB eDRAM) lief ja auch in etlichen PCH C226 Boards. Ergo, hätte man das auch bei den 80er Chipsätzen so handhaben können.

  18. #217
    Matrose
    Registriert seit
    01.04.2017
    Beiträge
    21


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B250M-C
      • CPU:
      • Intel i5 7400
      • RAM:
      • 8GB Crucial DDR4 2400
      • Storage:
      • Samsung PM961 256GB
      • Monitor:
      • Iiyama XB2483HSU-B1
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von madjim Beitrag anzeigen
    Ich glaube es zwar auch nicht, aber mit wegen Ryzen, könnte Intel tatsächlich auch die 6 Kerner für die H/Z170 Boards anbieten.
    Gibt es schon geleakte Slides seitens Intel vom 6Core Coffeelake? Bei 95Watt TDP bleibe ich da mal skeptisch...14nm++ hin oder her.
    Geändert von jutigeforcemann (Gestern um 18:00 Uhr)

  19. #218
    Flottillenadmiral Avatar von Bucho
    Registriert seit
    21.07.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.737


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock X99 OC Formula
      • CPU:
      • i7-5820K @ Testing
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 SE2011
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Ghost
      • RAM:
      • G.Skill 16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • GTX1080 FTW
      • Storage:
      • 512GB 950 Pro M.2
      • Monitor:
      • HP ZR24w
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit

    Standard

    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Bei Broadwell dürfte es eher so sein, das Intel diese CPUs gar nicht wirklich verbreiten wollte. Wirkt zumindest so. Viel zu spät (ggü. Skylake), zu niedriger Takt ggü. Haswell Refresh und bis auf die GPU samt dem L4 Cache auch keinen wirklichen Grund......
    Für den klassischen Desktop war der wohl anscheinend wirklich so nie gedacht/geplant. Schon alleine das LineUp verblüfft welches ja im Vergleich zum mobilen Sektor geradezu verschwindend klein ist. Auch als E3 Xeon gibt es ja kaum Modelle. Broadwell war wohl eher als Stromsparer für den mobilen Sektor gedacht und durch den Shrink auf 14nm auch für Mehrkern CPUs optimal wie man bei den E5 und E7 oder auch der Xeon D Serie sieht.
    Es wurde ja auch gemunkelt daß Cannonlake so ähnlich wie Broadwell wird und in erster Linie/Instanz für den mobilen Bereich geplant ist.

    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Gilt doch für die Customer Modelle ebenso?
    Viele der Sandy-Modelle liefern auch PCIe 3.0 mit Ivy CPU. Und wie immer brauch es ein Bios Update -> und damit eben das Wohlwollen des Boardherstellers, dieses auch zu bringen...
    Also mir ist kein P67 Board bekannt auf dem PCI-E 3.0 (überhaupt? bzw. zumindest offiziell) läuft. Selbst bei den Z68 Boards gibt es spezielle Revisionen die mit PCI-E 3.0 klar kommen und viele der ersten nicht (auch nicht mit BIOS Updates).

    Zitat Zitat von jdl Beitrag anzeigen
    Der Xeon E3-1285v4 (IrisPro mit 128MB eDRAM) lief ja auch in etlichen PCH C226 Boards. Ergo, hätte man das auch bei den 80er Chipsätzen so handhaben können.
    Ist halt auch schwer festzustellen was der (fertigungs-)technische (nicht feature-technische) Unterschied zwischen einem Z87, Z97 und C226 sind. Meine Vermutung daß dies lediglich verschiedene Revisionen sind und seitens Intel an die Boardpartner wohl mit verschiedenen Spezifikationen ausgelegt wurde. Könnte also durchaus sein daß die C226er Boards bereits großzügigere Vorgaben hatte als die Z87er und damit die Broadwell mit eDRAM drauf funktionieren. Eventuell ählich warum wie oben erwähnt auf den meisten C204/206 Boards auch PCI-E 3.0 möglich ist, bei (allen?) P67 bzw. einigen Z68 Boards aber nicht.

    Genau werden wir es wohl nie erfahren.

    Ist dann halt auch @Topic eben die Frage wie großzügig eben die Z170 Chipsätze spezifiziert wurden um mit eventuell 6 Kern Coffee Lake klarzukommen. Wer weiß? Vielleicht laufen die aber auch gar nicht auf den Z270 sondern nur Z370 Chipsätzen, was natürlich bitter wäre.
    Aber warten wir erst mal ab ob die überhaupt kommen, wie die aussehen und was die bieten. Auch fraglich ob es davon Xeon Varianten geben wird und ob die dann noch E3 heißen bzw. auf bestehenden C232/C236 Boards laufen?
    Geändert von Bucho (Heute um 11:02 Uhr)
    PC1: ASRock X99 OC Formula | [email protected] | 16GB DDR4-3000 | Rev+87 650W | GTX1080 FTW | 512GB Samsung 950 Pro |
    PC2: EP45-UD3P | [email protected],[email protected] | 8GB DDR2-800 | Enermax Pro82-II 425W | GTX680 DC2T | 1TB |
    PC3: ASUS P4C800-E Deluxe | P-M 770 2,[email protected],7 CT-479 Adapter | 2GB CL2 | 480W | SB Audigy 1 | Gainward 7900GT512MB AGP | 5,25TB |
    Oldie: ABIT BX133-Raid | PIII-S Tualatin 1400 | 512MB PC133 CL2 | SB Live 1024 Player | FX5900 @AC Silencer NV4 | 80GB |
    Storage Server: ASUS H77 ITX | G1610 | 4GB DDR3 | SeaSonic SS-360GP | IBM [email protected] 9260-8i | 4x4TB | 128GB SSD M5S |

  20. #219
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    ^^ Blägg Forrescht ^^
    Beiträge
    24.589


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z170 OC FORMULA
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4.8 GHz
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws V DDR4-3600C16
      • Grafik:
      • GW Phoenix GTX1080 @ 2152/5556
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Zitat Zitat von fdsonne Beitrag anzeigen
    Ob man das 1:1 auf Coffee Lake übertragen kann? Glaube ich nicht... Denn gerade die 6C SIND doch das Pro Merkmal für Intel. AMD liefert mit dem Raven Ridge aller vorraussicht nach nur 4C/8T. Wer also mehr will, kommt weiterhin um Intel nicht drum rum. Sprich entgegen der Broadwell CPUs will Intel wohl gerade, dass sich die Dinger verkaufen
    Der Coffe Lake Hexacore soll doch keine iGPU und vermutlich kein HT haben ? Was soll also der Vergleich mit einer APU - verstehe ich nicht.

  21. #220
    Flottillenadmiral Avatar von Bucho
    Registriert seit
    21.07.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.737


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock X99 OC Formula
      • CPU:
      • i7-5820K @ Testing
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 SE2011
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Ghost
      • RAM:
      • G.Skill 16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • GTX1080 FTW
      • Storage:
      • 512GB 950 Pro M.2
      • Monitor:
      • HP ZR24w
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit

    Standard

    Zitat Zitat von IronAge Beitrag anzeigen
    Der Coffe Lake Hexacore soll doch keine iGPU und vermutlich kein HT haben ? Was soll also der Vergleich mit einer APU - verstehe ich nicht.
    Also auf den Folien/Infos von Benchlife HIER steht 6+2 was auf 6 Kerne und einer iGPU hindeutet. Am Sockel 2066 ist diese deaktiviert, falls Coffee Lake in der Form überhaupt kommt.
    Allerdings sind das natürlich alles nur Gerüchte ... vielleicht kommt ja auch nie ein Coffee Lake 6 Kerner am Desktop Sockel 1151.

    Vielleicht verwechselst Du auch die Infos mit dem vermeintlichen Kaby Lake-X 4C/4T am Sockel 2066?
    Geändert von Bucho (Heute um 13:21 Uhr)
    PC1: ASRock X99 OC Formula | [email protected] | 16GB DDR4-3000 | Rev+87 650W | GTX1080 FTW | 512GB Samsung 950 Pro |
    PC2: EP45-UD3P | [email protected],[email protected] | 8GB DDR2-800 | Enermax Pro82-II 425W | GTX680 DC2T | 1TB |
    PC3: ASUS P4C800-E Deluxe | P-M 770 2,[email protected],7 CT-479 Adapter | 2GB CL2 | 480W | SB Audigy 1 | Gainward 7900GT512MB AGP | 5,25TB |
    Oldie: ABIT BX133-Raid | PIII-S Tualatin 1400 | 512MB PC133 CL2 | SB Live 1024 Player | FX5900 @AC Silencer NV4 | 80GB |
    Storage Server: ASUS H77 ITX | G1610 | 4GB DDR3 | SeaSonic SS-360GP | IBM [email protected] 9260-8i | 4x4TB | 128GB SSD M5S |

  22. #221
    THK
    THK ist offline
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    202


    Standard

    Zitat Zitat von Bucho Beitrag anzeigen
    Also mir ist kein P67 Board bekannt auf dem PCI-E 3.0 (überhaupt? bzw. zumindest offiziell) läuft.
    AsRock P67 Extreme4 Gen3
    - 2 x PCI Express 3.0 x16 Slots

    ASRock > P67 Extreme4 Gen3

  23. #222
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    ^^ Blägg Forrescht ^^
    Beiträge
    24.589


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z170 OC FORMULA
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4.8 GHz
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws V DDR4-3600C16
      • Grafik:
      • GW Phoenix GTX1080 @ 2152/5556
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Beziehe mich auf Coffe Lake Hexacore ES.

    Aufgrund der TDP bei entsprechender Taktung würde ich eher keine iGPU vermuten.

    Ob es tatsächlich einen CFL H Hexacore mit iGPU geben wird ist wohl auch nur Spekulation ?!

    Mir erscheint das ziemlich unwahrscheinlich.

  24. #223
    Flottillenadmiral Avatar von Bucho
    Registriert seit
    21.07.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    5.737


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock X99 OC Formula
      • CPU:
      • i7-5820K @ Testing
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 SE2011
      • Gehäuse:
      • Bitfenix Ghost
      • RAM:
      • G.Skill 16GB DDR4-3000 CL15
      • Grafik:
      • GTX1080 FTW
      • Storage:
      • 512GB 950 Pro M.2
      • Monitor:
      • HP ZR24w
      • Netzteil:
      • Enermax Revolution87+ 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro 64Bit

    Standard

    Zitat Zitat von THK Beitrag anzeigen
    AsRock P67 Extreme4 Gen3
    - 2 x PCI Express 3.0 x16 Slots

    ASRock > P67 Extreme4 Gen3
    Cool - nun kenne ich eines.
    ASRock ist und war ja bekannt dafür einige exotische Boards zu haben und Sachen zu supporten die für die jeweiligen Chipsätze eigentlich gar nicht vorgesehen waren. Unterschreibt jedoch auch meine These daß es verschiedenste Revisionen gibt und die restlichen Spezifikationen eingehalten werden müssen um etwas zu unterstützen bzw. diese im Vorfeld vielleicht etwas genauer und umfangreicher zu befolgen um zukünftige Features zu unterstützen. Von dem P67 Extreme 4 gab es ja erst eine Revision (mit Bug), dann die B3 ohne Bug und erst später zu/vor Ivy Bridge Launch die Gen3 mit dem PCI-E 3.0 Support wie es aussieht. Für die alten Revisionen gab/gibt es jedoch trotzdem keine Möglichkeit das zu nutzen.

    @IronAge
    Ja ist aktuell alles nur Spekulation, lassen wir uns überraschen was da kommt. Aktuell sind ja alles nur Gerüchte und vielleicht kommt es sowieso ganz anders.
    Coffee Lake 6 Core (mit Hyperthreading oder nicht ???) und mit ??? L3 Cache und(oder ohne) ??? iGPU am Sockel 1151 (oder vielleicht auch schon ein Nachfolger ???) mit ??? TDP sind schon verdammt viele ? um da etwas abzuschätzen.
    Und bzgl. der TDP ... naja wenn ein Kaby Lake 7700 (non K) 65W TDP (mit iGPU) hat und einen Base Takt von 3.6GHz (Single Core Turbo auf 4.2GHz) und ich den einfach mal grob x 1.5 rechne für zwei weitere Kerne und wohl etwas mehr Cache kommt ich auf 97,5W TDP. Coffee Lake soll ja eine weitere Optimierung der Skylake Architektur in 14nm sein - somit könnte da schon 95 oder gar 91W TDP rauskommen. Klar wird das Modell keine Base Taktraten um/über 4GHz haben und als K Version mit OC das Limit wohl auch sprengen (was ja aktuelle auch machen) - aber @Stock mit eben entsprechenden Taktraten sollte sich das ausgehen.
    Geändert von Bucho (Heute um 15:08 Uhr)
    PC1: ASRock X99 OC Formula | [email protected] | 16GB DDR4-3000 | Rev+87 650W | GTX1080 FTW | 512GB Samsung 950 Pro |
    PC2: EP45-UD3P | [email protected],[email protected] | 8GB DDR2-800 | Enermax Pro82-II 425W | GTX680 DC2T | 1TB |
    PC3: ASUS P4C800-E Deluxe | P-M 770 2,[email protected],7 CT-479 Adapter | 2GB CL2 | 480W | SB Audigy 1 | Gainward 7900GT512MB AGP | 5,25TB |
    Oldie: ABIT BX133-Raid | PIII-S Tualatin 1400 | 512MB PC133 CL2 | SB Live 1024 Player | FX5900 @AC Silencer NV4 | 80GB |
    Storage Server: ASUS H77 ITX | G1610 | 4GB DDR3 | SeaSonic SS-360GP | IBM [email protected] 9260-8i | 4x4TB | 128GB SSD M5S |

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •