Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.295


    Standard Intel Xeon-D auf Basis von Skylake-D erschienen

    intelMit der Xeon-D-Serie deckt Intel den SoC-Bereich bei den Server und Embedded-Systemen ab, die ECC-Speicher unterstützen sollen und zudem über ein 10GBase-T-Interface verfügen. Bei einer Leistungsaufnahme von 45 W sind die Prozessoren für einen sehr speziellen Anwendungsbereich vorgesehen.


    Nun hat Intel sein Produktportfolio um weitere Xeon-D-Modelle ergänzt bzw. diese aktualisiert. Dabei erwähnt Intel aber mit keinem Wort die Generation Skylake-D. Diese Informationen stammen von Supermicro, die ihre Mainboard Serie um die Modelle X11SDV-8C-TLN2G und X11SDV-4C-TLN2F ergänzt haben. Die beiden Modelle sind mit einem Xeon-D der neuesten Generation ausgestattet. Allesamt...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Admiral
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    18.143


    Standard

    Man braucht keine N Version um die 10GbE Ports nutzen zu können, dies geht bei jedem Xeon-D, auch bei meinem 1541, der übrigens bei 2,1Ghz Basistakt nur 45W TDP hat. Zumindest im Review bei Anandtech mit Supermicro Boards hat die reale Leistungsaufnahme (Last minus Idle) auch sehr genau der TDP entsprochen.
    Je mehr ich in Foren lese, umso mehr stelle ich fest: Geist addiert sich nicht, Dummheit schon!

    "Früher benutzte man im Diskurs sogenannte Argumente, heute wird man im Internet mit Scheiße beworfen, beschimpft, bedroht" Dieter Nuhr (Nuhr im Ersten vom 2. Mai 2019 ab 6:00)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •