Seite 70 von 70 ErsteErste ... 20 60 66 67 68 69 70
Ergebnis 1.726 bis 1.741 von 1741
  1. #1726
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.09.2016
    Beiträge
    223


    Standard

    Windows-Patch Microcode: AMD und Microsoft liefern Schutz gegen Spectre V2 aus - ComputerBase Forum

    Holt ist so ein Opfer. Intel hat durch schummeln mehr Performance erlangt. AMD macht so gut wie alles richtig und Intel macht alles falsch.

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #1727
    Fregattenkapitän Avatar von RoBBe07
    Registriert seit
    04.10.2009
    Ort
    Eisscholle hinten links
    Beiträge
    2.881


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z97 Extreme 6
      • CPU:
      • Core™ i7-4790K
      • Systemname:
      • ?
      • Kühlung:
      • NH-D15
      • Gehäuse:
      • IN WIN 707 Window
      • RAM:
      • 16 GB
      • Grafik:
      • GTX 1080 SC ICX
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • AOC 27 AG271QG
      • Sound:
      • Beyerdynamic Custom Game
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro
      • Sonstiges:
      • CM Masterkeys Pro S/MM 530/Propus 380
      • Photoequipment:
      • siehe Handy....
      • Handy:
      • XZ1

    Standard

    Warum tust du deine Ergüsse dann nicht auch bei CB kund, wenn du es schon verlinkt? Ach ja, bist ja gebannt dort.

    RIP Dolores Mary Eileen O’Riordan

  4. #1728
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.283


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 black air
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 1600i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Mal im Ernst:
    Wenn man jetzt neue Rechner zusammen stellen muss und jmd. auf Netzt Sicherheit Wert legt, kann man da aktuell wieder zu Intel greifen oder muss/sollte man lieber AMD nehmen?

  5. #1729
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Dort wo ich mich wohl fühle!
    Beiträge
    1.953


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • H81
      • CPU:
      • i3
      • Gehäuse:
      • Jonsbo U2 silber
      • RAM:
      • 8GB
      • Grafik:
      • onboard
      • Monitor:
      • Sharp Aquos, Samsung C49HG90
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Panasonic TX-65DXW904
      • Photoequipment:
      • Oly EM-1
      • Handy:
      • Huawei P10 Lite

    Standard

    Wenn jemand Wert auf Sicherheit legt, sollte er entweder selbst wissen, wie er sich diese schaffen/erhalten kann oder jemanden suchen, der das zuverlässig übernimmt.

    Ist vollkommen egal, ob AMD oder Intel, die CPU ist ja nicht das einzige Risiko.

  6. #1730
    BannedForEveR Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    6.283


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 X Hero
      • CPU:
      • Intel 8086K @5.1/1.344v
      • Kühlung:
      • AIO Corsair 115i pro rgb
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB [email protected]/16
      • Grafik:
      • AMD Vega 64 black air
      • Storage:
      • Samsung 950 pro
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 1600i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Ja das ist schon klar, aber ich meinte das eigentlich auf die CPU bezogen. Wenn ich die News richtig deute, dann hat AMD jetzt keine Lücke mehr, und Intel auch nicht mehr, aber auf Kosten der Performance, richtig?

  7. #1731
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    1.170


    Standard

    Zitat Zitat von Holzmann Beitrag anzeigen
    Ja das ist schon klar, aber ich meinte das eigentlich auf die CPU bezogen. Wenn ich die News richtig deute, dann hat AMD jetzt keine Lücke mehr, und Intel auch nicht mehr, aber auf Kosten der Performance, richtig?
    Wenn man auf den AMDs (egal welchen gepatchten) Indirect Branch Restricted Speculation und Single Thread Indirect Branch Predictor fährt, kostet das ebenfalls spürbar Leistung.
    SMaxx ITA-2767 Rev2 USB3 + Eigenumbau auf BQ SW 140 v. und NB BS PL-1 92 h., i5-2500K @4.5 Ghz, HR-02 Macho, P8P67 Deluxe 3.0 B3, Crucial Ballistix Elite 8GB 1600 @1954/CL9/1.55, EM XLR8 Extreme 120GB (!), WD Green 1TB EZRX, viel eSATA/USB3 (IcyDock), MSI R7 260X OC 1196/1796, BQ E9 400W, Eizo FlexScan S2431W.

  8. #1732
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    9.486


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Epox MVP4A
      • CPU:
      • Pentium 200 MMX
      • Kühlung:
      • 08/15
      • Gehäuse:
      • Vobis Highscreen Midi
      • RAM:
      • 64MB PC100
      • Grafik:
      • 8MB Trident 3D AGP + Voodoo2
      • Storage:
      • 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card
      • Monitor:
      • 19" Philips TFT
      • Netzwerk:
      • INTEL PRO/100
      • Sound:
      • Logitech 2.0
      • Netzteil:
      • LC Power 300W
      • Betriebssystem:
      • DOS 6.22 / Win98SE
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Letzten Endes ist es eh sch***egal für uns Otto-Normal.

    Wer von euch hat Raketen-Startcodes auf dem PC? Oder Wahlunterlagen der Trump-Wahl, die beweisen, dass Trump illegal gewählt wurde?

    Meltdown scannt mit 500kb/s - Spectre mit 10kb/s. Könnt ihr selbst ausrechnen, wie lange man bei euch scannt, bis der relevante Speicherbereich durch ist.

    Also lasst einfach gut sein. Kauft Intel und/oder AMD und seid glücklich.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  9. #1733
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    408


    Standard

    Ich bin wegen Performanceproblemen meiner NVME-SSD momentan wieder auf der Microcode-Version 3A (3C ist die aktuellste). Spectre-Schutz ist natürlich momentan dahin. Aber warum läuft der Haswell-E mit der 3C bis zu 10°C kühler als mit der 3A? Weil er durch den Spectre-Schutz weniger "arbeiten" muss?

  10. #1734
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    3.079


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 0,65V
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC
      • Monitor:
      • WM UHD400 40'' 4k 72Hz
      • Netzwerk:
      • 165/10
      • Netzteil:
      • BQT-E9-680W
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Vieleicht noch ne Änderung an der Interpretation der Termperaturdioden, Intel veröffentlicht ja leider keine kompletten Changelogs, die Anderen aber auch nicht...
    "To continue press any key..."
    "Where's the any key?"
    ZFS RAID0 (1 TB) 2x SAMSUNG 850 Pro @ LSI SAS 9211-8i
    ZFS RAIDZ (9 TB) 5x Seagate SV35 (+ Samsung 960 Pro L2ARC/SLOG) @ X370

    Apostroph? 's HowTo

  11. #1735
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    408


    Standard

    Nachdem die GraKa auch etwas wärmer wird, gehe ich schon davon aus, dass die CPU wärmer wird und das ans Wasser weitergibt.

  12. #1736
    Obergefreiter
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    75


    Standard

    Ich hatte Befürchtungen in die andere Richtung: TDP-Zunahme durch die Microcode-Updates: Fefes Blog
    Haben sich zum Glück (bei mir: Sandy Bridge) nicht bestätigt. Auch das OC ist 100% stabil.
    Dass sich die Microcode-Updates in der einen oder der entgegengesetzten Richtung auf die TDP auswirken könnten, scheint mir aber nicht unwahrscheinlich. Vielleicht hat Intel nach den TDP-Problemen mit den ersten Updates bei den zweiten des Guten "zuviel" getan, um da entgegenzuwirken.
    Geändert von kroxx (11.05.18 um 10:55 Uhr)

  13. #1737
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    408


    Standard

    Nun stellst sich mir die Frage, auf Version 3A vorerst bleiben oder auf 3C wechseln mit dem Vorteil der kühleren Temperaturen und dem Nachteil der eingebrochen Performance meiner NVME-SSD mit bis zu 65%.

  14. #1738
    Obergefreiter
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    75


    Standard

    Synthetische Benchmarks sind bei Meltdown und Spectre mit Vorsicht zu genießen. Habe bei "Ars Technica" was dazu gelesen:
    Der User Mode Process "SSD-Benchmark" z. B. macht permanent Syscalls mit (nach den Updates) zwei TLB Flushes pro Syscall (vorher "0").
    Klassischer Fall von "die Messung beeinflußt das Messergebnis".

  15. #1739
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    9.486


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Epox MVP4A
      • CPU:
      • Pentium 200 MMX
      • Kühlung:
      • 08/15
      • Gehäuse:
      • Vobis Highscreen Midi
      • RAM:
      • 64MB PC100
      • Grafik:
      • 8MB Trident 3D AGP + Voodoo2
      • Storage:
      • 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card
      • Monitor:
      • 19" Philips TFT
      • Netzwerk:
      • INTEL PRO/100
      • Sound:
      • Logitech 2.0
      • Netzteil:
      • LC Power 300W
      • Betriebssystem:
      • DOS 6.22 / Win98SE
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Zitat Zitat von Medi Terraner Beitrag anzeigen
    Nun stellst sich mir die Frage, auf Version 3A vorerst bleiben oder auf 3C wechseln mit dem Vorteil der kühleren Temperaturen und dem Nachteil der eingebrochen Performance meiner NVME-SSD mit bis zu 65%.
    Du entscheidest, wie wichtig dir die Datenraten der NVMe sind. Wenn du viel auf der NVMe entpackst/kopierst/verschiebst, sind die Datenraten nicht ohne. Wenn du eh nur zockst, war die Investition in die NVMe für den Popo und eine normale SSD hätte es auch getan.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  16. #1740
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    408


    Standard

    Bei dem Preis für die NVME hätte ich vielleicht gerade so eine normale bekommen. Deswegen habe ich zugeschlagen.

  17. #1741
    Obergefreiter
    Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    101



Seite 70 von 70 ErsteErste ... 20 60 66 67 68 69 70

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •