Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 76 bis 90 von 90
  1. #76
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    12.741


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 APEX
      • CPU:
      • Intel i7 8086k 5.200 MHz
      • Kühlung:
      • 3x480mm / Mora420 @ 300 RPM
      • Gehäuse:
      • Little Devil V8 Black
      • RAM:
      • G.Skill 16GB 4.133 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia TitanX Pascal 2.050 Mhz
      • Storage:
      • Intel 750 PCIe 1.2TB NVMe
      • Monitor:
      • Asus PG279Q 165Hz G-Sync IPS
      • Netzwerk:
      • Down 530 Mbit/s Up 53 Mbit/s
      • Sound:
      • OPPO HA-1 / Audeze LCD-2 Rosewood
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i sleeved
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10
      • Sonstiges:
      • LG 65B6D 4K OLED
      • Notebook:
      • MBP 13 2017 3.5G/16GB/1TB
      • Handy:
      • iPhone7+ 128G / iPad 10,5 256G

    Standard

    Als Intel 6-Core/12-Thread Nutzer muss ich dem Argument von gR3iF leider absolut beipflichten. Wenn ich beim Gaming TeamSpeak starte, brechen mir die FPS richtig schlimm ein. Es geht sogar so weit, dass Gaming unmöglich wird, wenn ich den FireFox noch in Hintergrund laufen habe. Unspielbar stellenweise.

    Unter 8-Core/16-Thread braucht ihr an so Späße wie TeamSpeak gar nicht denken. Das kennen wir ja alle noch aus Dual-Core Zeiten, wo das alles noch extremer war!


    Manchmal wenn hier ich so quer lese im Forum...

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #77
    Kapitänleutnant Avatar von Lt.Face
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Jever
    Beiträge
    1.748


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Maximus X Hero
      • CPU:
      • Core I 7 [email protected],8GHz
      • Kühlung:
      • Eisbär 140 Black
      • Gehäuse:
      • BeQuiet Dark Base 700
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Trident Z 3600
      • Grafik:
      • Aourus 1080Ti Extreme
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Sound:
      • Soundblaster ZXR
      • Netzteil:
      • 550 Watt be quiet! Dark Pro
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64-Bit

    Standard

    What?

  4. #78
    Kapitän zur See Avatar von gR3iF
    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    3.334


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte
      • CPU:
      • Amd Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Wasser macht kalt
      • Gehäuse:
      • Lian Li O11 dynamic
      • RAM:
      • 16gb
      • Grafik:
      • Evga Gtx 1080
      • Storage:
      • 3x 512gb SSD; M2 und Sata
      • Monitor:
      • Dell 27
      • Sound:
      • Asus STX II
      • Netzteil:
      • BeQuiet 450w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Moto Z2 Play

    Standard

    Zitat Zitat von webmi Beitrag anzeigen
    Als Intel 6-Core/12-Thread Nutzer muss ich dem Argument von gR3iF leider absolut beipflichten. Wenn ich beim Gaming TeamSpeak starte, brechen mir die FPS richtig schlimm ein. Es geht sogar so weit, dass Gaming unmöglich wird, wenn ich den FireFox noch in Hintergrund laufen habe. Unspielbar stellenweise.

    Unter 8-Core/16-Thread braucht ihr an so Späße wie TeamSpeak gar nicht denken. Das kennen wir ja alle noch aus Dual-Core Zeiten, wo das alles noch extremer war!


    Manchmal wenn hier ich so quer lese im Forum...


    Tjo Lesen und verstehen sind halt 2 Dinge nech. Fakt ist die meisten Spielen nicht nur, sondern haben nebenher diverse Dinge dabei oder nebenher anhaben. Wie zb: Steam, Origin, Browser mit Videos oder Werbung, Av Scanner, usw. usw.
    Andere streamen bei Twitch nebenher, wieder andere lassen noch 2 VMs laufen und spielen trotzdem.

    Damit ist nicht gesagt, das mehr Kerne in einem nüchternen Benchvergleich die gleiche FPS Zahl bringen oder das man zwingend 8 Kerner und 16 Threads braucht.
    Damit ist nur gesagt, dass man die individuelle Situation des Einzelnen und seinen Einsatzweck anschauen sollte.


    Aber @webmi wenn du das daraus gelesen hast, dann weißt du das oben ja sicherlich.

  5. #79
    Kapitänleutnant Avatar von Luebke
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    1.703


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 8086 1 MHz
      • Kühlung:
      • ohne
      • RAM:
      • 512 kb
      • Grafik:
      • Monochrome @ 8 Bit-ISA
      • Storage:
      • 20 MB 5,25 Zoll
      • Sound:
      • PC-Speaker
      • Netzteil:
      • 120 Watt
      • Betriebssystem:
      • MS DOS 5
      • Sonstiges:
      • 5,25 Zoll Floppy

    Standard

    @ webmi: das ist doch logisch. aber sowas kann man halt nicht objektiv vergleichen. ich hab mal einen testbericht gesehen, da haben die tester das berücksichtigt und mehrere durchläufe mit immer mehr zusatzprogrammen gestartet. das ergebnis war, dass im letzten durchlauf mit teamspeak, streaming und was weiß ich was nebenher der FX8350 schneller war als der i7 3770k.

    aber nach welchen kriterien willst du dann die ganzen programme für einen lauf auswählen? die haben ihrerseits ja auch wieder auswirkung, da manche intel besser liegen, andere amd. das ergebnis für das eigentlich zu testende spiel wird damit völlig verfälscht.

    edit:
    Damit ist nur gesagt, dass man die individuelle Situation des Einzelnen und seinen Einsatzweck anschauen sollte.
    genau das. ein benchmarkparcours ist nicht der weisheit letzter schluss.
    Geändert von Luebke (12.07.18 um 11:48 Uhr)

  6. #80
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    12.741


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 APEX
      • CPU:
      • Intel i7 8086k 5.200 MHz
      • Kühlung:
      • 3x480mm / Mora420 @ 300 RPM
      • Gehäuse:
      • Little Devil V8 Black
      • RAM:
      • G.Skill 16GB 4.133 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia TitanX Pascal 2.050 Mhz
      • Storage:
      • Intel 750 PCIe 1.2TB NVMe
      • Monitor:
      • Asus PG279Q 165Hz G-Sync IPS
      • Netzwerk:
      • Down 530 Mbit/s Up 53 Mbit/s
      • Sound:
      • OPPO HA-1 / Audeze LCD-2 Rosewood
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i sleeved
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10
      • Sonstiges:
      • LG 65B6D 4K OLED
      • Notebook:
      • MBP 13 2017 3.5G/16GB/1TB
      • Handy:
      • iPhone7+ 128G / iPad 10,5 256G

    Standard

    Das man je nach Einsatzzweck einkaufen sollte, muss das in jedem 5.ten Post seit 3 Jahren immer wieder erwähnt werden?

    Und kommt doch bitte nicht mit TeamSpeak und einem Browser, Vierenscanner oder Steam als Argument. Wie lächerlich ist das, so zu argumentieren? Da zweifele ich echt am gesunden Menschenverstand. Als würden die doppelten Kernanzahl, die oft noch langsamer getaktet sind, auch nur ein FPS mehr bringen, wenn man einen Vierenscanner, Steam, TS und den Browser im Hintergrund laufen hat.... Kopf -> Tisch, wenn ich sowas lese.

    Mindest genauso lächerlich ist das VM oder Streaming Argument. Absolut an den Haaren herbeigezogen nur um den jeweiligen Standpunkt zu vertreten. Ich komm mir hier manchmal vor wie im Kindergarten. Wer über die CPU streamt, was meiner Meinung nach eh schon bedingt sinnvoll ist, der greift zum Mehr-Kerner, muss man da drüber noch diskutieren? Muss das bei jeder Pro/Contra Diskussion als DAS Argument echt noch erwähnt werden? Ich hab mit dem 6950X Videos gerendet, während ich gespielt habe. Die FPS brechen dabei auf ein nur noch schwer spielbares Niveau ein, ob man da nun 10 oder 20 Kerne hat, entscheidet dabei nur noch darüber, wie lange ich mit diesem FPS Impact beim Gamen leben muss. Die brechen aber auf einem 4 Kerner genauso ein, wie auf einem 16 Kerner.

    Bei jedem CPU Vergleichstest kommen immer wieder welche aus den Löchern gekrochen: Ja, aber ich hab noch Teamspeak und den Browser offen und verargumentieren das irgendwie Pro 32 Kerner...

    (Ich bitte das hier weder Pro AMD, noch Pro Intel zu werten, das ist ausschließlich auf Kern-Anzahl zu beziehen)

    Glaubt ihr wirklich, ein 20 Kerner würde in so einem Test auch nur um 1 FPS besser abschneiden, als ein 8 Kerner, weil einer noch nen Browser offen hat? Ist das euer Ernst?
    Geändert von webmi (12.07.18 um 13:02 Uhr)

  7. #81
    Kapitän zur See Avatar von gR3iF
    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    3.334


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte
      • CPU:
      • Amd Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Wasser macht kalt
      • Gehäuse:
      • Lian Li O11 dynamic
      • RAM:
      • 16gb
      • Grafik:
      • Evga Gtx 1080
      • Storage:
      • 3x 512gb SSD; M2 und Sata
      • Monitor:
      • Dell 27
      • Sound:
      • Asus STX II
      • Netzteil:
      • BeQuiet 450w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Moto Z2 Play

    Standard

    Zitat Zitat von webmi Beitrag anzeigen
    Das man je nach Einsatzzweck einkaufen sollte, muss das in jedem 5.ten Post seit 3 Jahren immer wieder erwähnt werden?

    Und kommt doch bitte nicht mit TeamSpeak und einem Browser, Vierenscanner oder Steam als Argument. Wie lächerlich ist das, so zu argumentieren? Da zweifele ich echt am gesunden Menschenverstand. Als würden die doppelten Kernanzahl, die oft noch langsamer getaktet sind, auch nur ein FPS mehr bringen, wenn man einen Vierenscanner, Steam, TS und den Browser im Hintergrund laufen hat.... Kopf -> Tisch, wenn ich sowas lese.

    Mindest genauso lächerlich ist das VM oder Streaming Argument. Absolut an den Haaren herbeigezogen nur um den jeweiligen Standpunkt zu vertreten. Ich komm mir hier manchmal vor wie im Kindergarten. Wer über die CPU streamt, was meiner Meinung nach eh schon bedingt sinnvoll ist, der greift zum Mehr-Kerner, muss man da drüber noch diskutieren? Muss das bei jeder Pro/Contra Diskussion als DAS Argument echt noch erwähnt werden? Ich hab mit dem 6950X Videos gerendet, während ich gespielt habe. Die FPS brechen dabei auf ein nur noch schwer spielbares Niveau ein, ob man da nun 10 oder 20 Kerne hat, entscheidet dabei nur noch darüber, wie lange ich mit diesem FPS Impact beim Gamen leben muss. Die brechen aber auf einem 4 Kerner genauso ein, wie auf einem 16 Kerner.

    Bei jedem CPU Vergleichstest kommen immer wieder welche aus den Löchern gekrochen: Ja, aber ich hab noch Teamspeak und den Browser offen und verargumentieren das irgendwie Pro 32 Kerner...

    (Ich bitte das hier weder Pro AMD, noch Pro Intel zu werten, das ist ausschließlich auf Kern-Anzahl zu beziehen)

    Glaubt ihr wirklich, ein 20 Kerner würde in so einem Test auch nur um 1 FPS besser abschneiden, als ein 8 Kerner, weil einer noch nen Browser offen hat? Ist das euer Ernst?

    Du zweifelst am gesunden Menschenverstand, weil ein Betriebssystem es hinbekommt die Anforderungen von mehreren Anwendungen auf mehrere Kerne zu verteilen und dadurch dafür sorgt das alle gleichzeitig und schnell laufen können?


    Nur mal am Rande: Battlefield 3 konnte mit 6 echten Kernen etwas anfangen und hat zum Start daher auf der 2011 Plattform am besten ausgesehen, da auf den ganzen 3770/2600 Prozessoren einfach die Rechenleistung nicht reichte. Oder wie erklärst du dir das ein langsamer getakteter 3930k schneller ist als ein 3770k?
    Siehe: Battlefield 3 Multiplayer im Test: 25 CPUs im Benchmark [Artikel der Woche]

    So wenn du jetzt den 3770k hast und spannende Dinge im Hintergund tust, dann passiert was? Richtig: Deine FPS brechen ein.


    Jetzt übertrage das Beispiel auf Battlefield 5 (nehmen wir fiktiv an es kann immer noch am besten mit 6 Kernen) Dann kann es sein, dass ein 8770k schlechter performt als ein 2700x einfach weil dieser 2 Kerne mehr hat.
    Geändert von gR3iF (12.07.18 um 13:18 Uhr)

  8. #82
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    12.741


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 APEX
      • CPU:
      • Intel i7 8086k 5.200 MHz
      • Kühlung:
      • 3x480mm / Mora420 @ 300 RPM
      • Gehäuse:
      • Little Devil V8 Black
      • RAM:
      • G.Skill 16GB 4.133 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia TitanX Pascal 2.050 Mhz
      • Storage:
      • Intel 750 PCIe 1.2TB NVMe
      • Monitor:
      • Asus PG279Q 165Hz G-Sync IPS
      • Netzwerk:
      • Down 530 Mbit/s Up 53 Mbit/s
      • Sound:
      • OPPO HA-1 / Audeze LCD-2 Rosewood
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i sleeved
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10
      • Sonstiges:
      • LG 65B6D 4K OLED
      • Notebook:
      • MBP 13 2017 3.5G/16GB/1TB
      • Handy:
      • iPhone7+ 128G / iPad 10,5 256G

    Standard

    Zitat Zitat von gR3iF Beitrag anzeigen
    So wenn du jetzt den 3770k hast und spannende Dinge im Hintergund tust, dann passiert was? Richtig: Deine FPS brechen ein.


    Jetzt übertrage das Beispiel auf Battlefield 5 (nehmen wir fiktiv an es kann immer noch am besten mit 6 Kernen) Dann kann es sein, dass ein 8770k schlechter performt als ein 2700x einfach weil dieser 2 Kerne mehr hat.
    Absoluter Schwachsinn! Ein nur Schwachsinn. Das ist genau diese Kingergarten Logik, die ich hier so an den Pranger stelle.

    Dort, wo die Dinge so "spannend" werden, das dir ein 6 Kerner einbricht (Encoding z.B.), bricht dir der 8 Kerner genauso weg. Daran ändern zwei weitere Kernen einen Dreck.

    Ich bin selbst von 10/20 auf 6/12 und habe dabei beim Gaming noch FPS gewonnen! Ich nutze beim Gaming übrigens natürlich einen Browser mit 10 offenen Tabs, Steam, Teamspeak, eine Aquasuite, div. OC Programme (Afterbruner, GPU-Z, CPU-Z), habe ein recht ausladendes Overlay laufen, logge mich Remote auf den Server, lasse Musik laufen und recorde!!, während ich in den Ladescreens raustab und in Vegas Videos schneide (schneide, nicht rendere).
    Geändert von webmi (12.07.18 um 13:28 Uhr)

  9. #83
    Kapitän zur See Avatar von gR3iF
    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    3.334


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte
      • CPU:
      • Amd Ryzen 5 2600X
      • Kühlung:
      • Wasser macht kalt
      • Gehäuse:
      • Lian Li O11 dynamic
      • RAM:
      • 16gb
      • Grafik:
      • Evga Gtx 1080
      • Storage:
      • 3x 512gb SSD; M2 und Sata
      • Monitor:
      • Dell 27
      • Sound:
      • Asus STX II
      • Netzteil:
      • BeQuiet 450w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Moto Z2 Play

    Standard

    Zitat Zitat von webmi Beitrag anzeigen
    Absoluter Schwachsinn! Ein nur Schwachsinn. Das ist genau diese Kingergarten Logik, die ich hier so an den Pranger stelle.

    Dort, wo die Dinge so "spannend" werden, das dir ein 6 Kerner einbricht (Encoding z.B.), bricht dir der 8 Kerner genauso weg. Daran ändern zwei weitere Kernen einen Dreck.

    Ich bin selbst von 10/20 auf 6/12 und habe dabei beim Gaming noch FPS gewonnen! Ich nutze beim Gaming übrigens natürlich einen Browser mit 10 offenen Tabs, Steam, Teamspeak, eine Aquasuite, div. OC Programme (Afterbruner, GPU-Z, CPU-Z), habe ein recht ausladendes Overlay laufen, logge mich Remote auf den Server, lasse Musik laufen und recorde!!, während ich in den Ladescreens raustab und in Vegas Videos schneide (schneide, nicht rendere).
    WoW du bist der erste User der es auf meine Ignoliste schafft. Welcome.

  10. #84
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    12.741


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 APEX
      • CPU:
      • Intel i7 8086k 5.200 MHz
      • Kühlung:
      • 3x480mm / Mora420 @ 300 RPM
      • Gehäuse:
      • Little Devil V8 Black
      • RAM:
      • G.Skill 16GB 4.133 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia TitanX Pascal 2.050 Mhz
      • Storage:
      • Intel 750 PCIe 1.2TB NVMe
      • Monitor:
      • Asus PG279Q 165Hz G-Sync IPS
      • Netzwerk:
      • Down 530 Mbit/s Up 53 Mbit/s
      • Sound:
      • OPPO HA-1 / Audeze LCD-2 Rosewood
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i sleeved
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10
      • Sonstiges:
      • LG 65B6D 4K OLED
      • Notebook:
      • MBP 13 2017 3.5G/16GB/1TB
      • Handy:
      • iPhone7+ 128G / iPad 10,5 256G

    Standard

    Ich kanns einfach nicht ab, wenn sich einer irgendwas schön redet. Natürlich sind das oft irgendwelche AMD Fanbois, die meinen mit Teamspeak im Hintergrund würde ihr geliebter AMD Prozi in diesen Gaming Benchmarks nicht so abkacken. Es geht euch nur um eines, euch schmeckt es nicht, wie eure AMD Prozessoren beim Gaming abkacken und das versucht ihr mit Lächerlichkeiten wie einem offenen Teamspeak Client zu verargumentieren, klein zu reden. Ich mach mir oft schon gar nicht mehr die Mühe und diskutiere bei sowas mit. Wenn ich aber was von einem Teamspeak Client lese, geht mir die Hutschnur hoch.

    Ich habe kein Problem damit, zuzugeben bzw dazu zu stehen, dass ein EPYC meinen dünnen 8086K zerreißt, wenn es um entsprechende Anwendungen geht. Warum habt "ihr" damit solche Probleme?
    Geändert von webmi (12.07.18 um 14:10 Uhr)

  11. #85
    Oberbootsmann Avatar von Ceiber3
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    789


    Standard

    Sehe ich auch so. Früher wollte ich immer viele Kerne weil ich auch so gedacht hatte mit Browser, Encode, Teamspeak, VMs usw...
    Am Ende hatte ich weniger Leistung als mit wenigen schnellen kernen. VMs hatte ich auch mal zum Spaß nebenbei laufen beim Zocken, aber auch nur weil man mit vielen kernen 28 kerne 56 threads nicht anzufangen wuste. Große fette Balken hatte ich auch in Benchmarks, aber das spiegelt halt meiner Meinung nach 0 den normalen Anwender wieder.
    Beim Video Encode mach ich keine 0815 Handbrake Encodes, wenn du ein Filter drin ist der nur ein Kern unterstützt läuft der ganze Encode auch nur mit ein kern durch, da ist es egal ob du 1 oder 28 hast. Da sind auch weniger und schnelle kerne schneller als viele Kerne. Im Workstation Berreich wo man nicht Zockt und im Server Berreich sehe ich das ein, mit großen Datenbanken und vielen Berechnugen. Oder halt beim Schachspiel was scheinbar sehr speziell ist.

    Teamspeak, Discord, Browser mit ein paar tabs mit vielleicht ein Musik Video beim Zocken braucht kaum Leistung. Antivirus braucht zwar ein wenig Leistung aber nicht wirklich viel. Bei mir ist es sogar so das eine Viren Überprüfung erst startet wenn kein Game usw mehr läuft. Ich bin wo ich von Intel zu AMD Ryzen 1700x gewechselt so unzufrieden gewesen mit AMD das ich jetzt wieder mit mein Intel 8700k wunschlos Glücklich bin. Intel mach ich rein und läuft, bei Amd war das jedenfalls bei mir nicht der Fall und hatte nur Probleme. Beim Streamen kann ich das auch noch teilweise verstehen, aber mir kommt es so vor als wird jetzt fast jeder CPU käufer zum Streamer.

    Ich lese hier eigentlich auch nur noch mit, ich mach mir den Stess und die Arbeit nicht mehr da mit anderen da drüber zu schreiben. Der Gegenüber meint eh immer das er recht hat, da kannst du bringen was du möchtest. Und ich mein da jetzt niemand bestimmtes. So was Lese ich hier in fast jeden thread im Forum. Gescheit diskutieren geht hier eh nicht mehr im Forum.
    Geändert von Ceiber3 (12.07.18 um 15:10 Uhr)
    Main System: Notebook: Gamingguru Mars, Geköpfte i7 8700k 1,2v 5,0 Ghz IHS geschliffen geplant und beidseitig mit Liquid Metal versehen, 16 Gb Arbeitsspeicher, Geforce GTX 1070m, Killer AC Wlan, 75 Hz Full HD IPS Panel übertaktet auf 120 Hz, G-Sync, Sound Blaster X 360, Texas Instuments Burr-Brown Audio, 2TB SSHD, 2TB HDD, 2x 250 GB Samung 960 Evo PCIE M.2.

  12. #86
    Kapitänleutnant Avatar von Luebke
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    1.703


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 8086 1 MHz
      • Kühlung:
      • ohne
      • RAM:
      • 512 kb
      • Grafik:
      • Monochrome @ 8 Bit-ISA
      • Storage:
      • 20 MB 5,25 Zoll
      • Sound:
      • PC-Speaker
      • Netzteil:
      • 120 Watt
      • Betriebssystem:
      • MS DOS 5
      • Sonstiges:
      • 5,25 Zoll Floppy

    Standard

    ich verstehe die ganze diskussion nicht. sollte doch inzwischen jeder begriffen haben dass es davon abhängt, ob man mehr takt oder mehr threads braucht. jetzt konstruieren die intel-fans scenarien wo man möglichst wenig threads braucht und die amd-fans wo man möglichst viel threads braucht. als ob wir hier ne konkrete kaufberatung mit konkreten anwendugnsprofil hätten
    nehmt die tatsachen doch einfach mal so hin wie sie sind. und was soll der quatsch mit "ich hatte mal nen/kenne einen der hatte mal nen amd/intel/nividia/apple/samsung und da hatte ich ein problem also is die ganze marke mist"?
    wie im kindergarten.
    Geändert von Luebke (12.07.18 um 15:15 Uhr)

  13. #87
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    4.545


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • 16GB Hyper X Beast DDR3
      • Grafik:
      • ASUS 1080 Strix
      • Storage:
      • 3TB HDDs + 1 TB SSDs
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E10 600W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Also ich behaupte ja, das in Adobe Premier ein Intel 4 Kerner nen 2700x in der Pfeife raucht und jetzt kommt ihr
    Hier stand etwas das den Mods nicht gefallen hat

  14. #88
    Admiral Avatar von webmi
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    12.741


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 APEX
      • CPU:
      • Intel i7 8086k 5.200 MHz
      • Kühlung:
      • 3x480mm / Mora420 @ 300 RPM
      • Gehäuse:
      • Little Devil V8 Black
      • RAM:
      • G.Skill 16GB 4.133 Mhz CL17
      • Grafik:
      • Nvidia TitanX Pascal 2.050 Mhz
      • Storage:
      • Intel 750 PCIe 1.2TB NVMe
      • Monitor:
      • Asus PG279Q 165Hz G-Sync IPS
      • Netzwerk:
      • Down 530 Mbit/s Up 53 Mbit/s
      • Sound:
      • OPPO HA-1 / Audeze LCD-2 Rosewood
      • Netzteil:
      • Corsair AX1200i sleeved
      • Betriebssystem:
      • Microsoft Windows 10
      • Sonstiges:
      • LG 65B6D 4K OLED
      • Notebook:
      • MBP 13 2017 3.5G/16GB/1TB
      • Handy:
      • iPhone7+ 128G / iPad 10,5 256G

    Standard

    zu schlecht getrollt, auf so einen billigen bait fallen nicht mal die AMD´ler rein

  15. #89
    Frischluftfanatiker Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    15.168


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080Ti @ 2k/6k
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Zitat Zitat von Ceiber3 Beitrag anzeigen
    Früher wollte ich immer viele Kerne ...
    Ich will immer so viele Kerne bzw. Threads wie von meiner Software genutzt werden. Bis jetzt geht das mit 4/8 noch ganz gut
    und Spiele die mit 6 Kernen 30% mehr FPS liefern schiebe ich auf bis ein 8 Kerner im Rechner steckt weil dann 50% mehr FPS.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  16. #90
    Bootsmann
    Registriert seit
    27.05.2008
    Ort
    Simmerath 52152
    Beiträge
    723


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • msi x99 raider
      • CPU:
      • Core i7 5820k
      • Kühlung:
      • scythe ashura
      • Gehäuse:
      • HAF 922
      • RAM:
      • 16GB ddr4 2400
      • Grafik:
      • GTX 1060 Inno3d
      • Storage:
      • 5 HDD ~ 4TB
      • Monitor:
      • benq rl2455hm
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • creative xfi Titanium
      • Netzteil:
      • corsair gx550m
      • Betriebssystem:
      • Win 8,1 64bit
      • Notebook:
      • HP 355 g3

    Standard

    Verwechselt nicht I/O limit mit Cpu limit
    Wenn mehrere Programme auf eine HDD zugreifen und dann die fps einbrechen ist die Kernanzahl Erstmal egal
    Hier zählt takt denn je schneller die daten gelesen werden und verarbeitet desto weniger FPS einbrüche
    da ist aber auch wichtig das die HD und ssd schnell sein müssen.

    meine Konfig sieht so aus
    SSD OS
    programme hauptsächlich hintergund SSD
    Spiele und speicherintensive Programme HDD
    jeweils getrennt laufend auf andere HDD
    Wenn man das einhält sind fps drops bei multitasking fast ausgeschlossen.

    beim encoding muss man leider die Prozesse manuell zuweisen. ansonsten ist es egal ob 4 oder 8 Kerne solange der encoder läuft wird alles ausgebremst im Hintergund
    Dazu verwende ich prozessor lasso
    Dann kann man nen video von mpeg2ts auf h264 auf 2 Kerne Pinnen und dabei noch spielen
    Das dauert was l#nger aber dann ist der PC nochzu verwenden
    Denn Windows agiert ab win vista gleichmäßig aufteilend auf alle cores bei cpu last
    lediglich out of order exucute (smt) entlastet dann die Cpu Reaktion

    Bisher kenne ich nur encoder die wirklich die ganze CPu nutzt stark gefolgt von compilern
    Alles andere ist auf max 4 Threads limitiert und genau da zählt Takt
    Und eine intelligente Prozessorcorezuweisung
    leider geht das nicht automatisch.
    Mit skylake-x kann man sogar die schnellste cpu core mit den höchsten Takt Programme zuweisen xtu ist da sehr hilfreich
    Hat man keine hardware gestützte pro core OC und Zuweisung muss man das manuell machen.

    ich selbst suche noch games die meine cpu auslasten bisher finde ich nichts das liegt aber auch an meine gpu ich renne da oft ins gpu limit
    hardware

    ci7 5820k @stock
    gtx 1060
    16gb ram

    Spielbare fps meine ansprüche Renn und first/third person spiele

    min 30FPs darunter ruckelts übel
    auszuhalten 40FPS
    gut 60fps
    hervorragend min 75fps (Monitorauflösung FHD 75hz)

    Alles zwischen 40-75 auch variable ist flüssig für mich
    Wichtig ist nur das die einbrüche nicht groß werden max 15% bemerkt man nichts ab 16% in einer Sekunde bemerkt man tearing
    Daher meide ich 100 auf 40fps da limitiere ich lieber die fps auf 75

    Derzeit finde ich kaum ein game in FHD das nicht min 60fps bringt mit dieser GPU
    ich verzichte immer auf MSAA da ich kaum bis keinen unterschied sehe und wenn ist es eben das design des game. ich mag es scharf jegliche blur Effekte stören mich insbesondere wo das Bild so weich ist das meine Augen tränen bsp Kingdom of amalur Design 720p blur bis zum umkippen deaktiviert geht so
    Geändert von angelsdecay (13.07.18 um 10:34 Uhr)
    Sickness often, often attends me. I'm ruled by pain
    Tortured memories burning my brain. Oh make it end
    Killed for nothing. Killed by no-one. I was just a boy
    Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand

    My dying bride

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •