Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 34
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.274


    Standard Ein Athlon ist noch längst kein Ryzen: Der Athlon 3000G im Test

    amd athlon 200geFür den Athlon 3000G hat sich AMD ein knappes Zeitfenster ausgesucht. Letzte Woche hab es die Testberichte zum Ryzen 9 3950X, zum 25. November erfolgt der Marktstart und auch die Tests zu den Ryzen-Threadripper-Prozessoren werden dann veröffentlicht. Dementsprechend fokussieren wir uns heute auf den Athlon 3000G, der als Raven-Ridge-Ableger nicht allzu viele Neuerungen vorzuweisen hat, der aber erstmals in der neuerlichen Athlon-Historie mit einem freien Multiplikator daherkommt. Was der Kampfzwerg zu leisten im Stande ist, schauen wir uns nun an.


    Der Athlon 3000G basiert als APU auf dem Raven-Ridge-Design. Wir sehen hier noch nicht die aktuellen...

    ... weiterlesen


  2. Die folgenden 2 User sagten Danke an HWL News Bot für diesen nützlichen Post:

    Holzmann (19.11.19), Pirate85 (19.11.19)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Vizeadmiral Avatar von SystemX
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    7.156


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87 Extreme 4
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Systemname:
      • Disable
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • Antec
      • RAM:
      • 16GB G.Skill PC3-12800
      • Grafik:
      • Integrierte Intel HD-4600
      • Storage:
      • SSD Samsung 250GB + HDD 1x 1TB
      • Monitor:
      • 3x 22er Benq G2222HDL FHD
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • Be Quiet! Pure Power10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Die Athlon-Serie ist mit ihren zwei Kernen kein Leistungswunder. In allen Compute-Benchmarks belegt sie die hinteren Plätze. Für alle rechenintensiven Anwendungen sind zwei Kerne heutzutage einfach zu wenig. In Spielen wird der Athlon 3000G zum Flaschenhals, denn auch wenn nicht alle Spiele mit acht Kernen und mehr arbeiten, zwei Kerne werden dennoch mit Leichtigkeit ausgelastet.

    Die Leistung der Vega-3-GPU liegt ebenfalls auf Niveau der übrigen Athlon-Prozessoren. Der geringfügig höhere Takt spielt fast keine Rolle. Bleibt noch das Overclocking, aber auch hier muss man sagen, dass sich die bisherigen Athlon-Prozessoren zwar offiziell nicht übertakten lassen, dies mit geringem Aufwand aber dennoch möglich ist. Damit verpufft auch dieser Vorteil des Athlon 3000G weitestgehend.

    Es bleibt der Einsatz in kleinen und sparsamen Systemen. Hier kann der Athlon 3000G sicherlich überzeugen. Zusammen mit dem richtigen Mainboard kann daraus ein HTPC gebaut werden, der alle notwendigen Decoding-Aufgaben problemlos übernimmt. Bei einem Preis von 50 Euro sind die übrigen Komponenten zusammengenommen weitaus teurer. Mit dem Athlon 3000G muss man sich zumindest keinerlei Gedanken darüber machen, ob man nun den schnellsten Athlon-Prozessor kauft oder nicht. Er ist aber auch langsamer als jedes Ryzen-Modell, dies sollte man wissen.
    Ich verstehe nich warum ihr nicht auch die Intel Pentium´s und Celerons testet. Dann wäre er sicherlich nicht auf den hinteren Plätzen. Zum Einsatz: Es bleibt der Einsatz in kleinen und sparsamen Systemen. und genau dafür wurde er gemacht, nicht um irgendwelche Krassen Games in FullHD oder gar 4K zu Zocken.
    Game: Z87 Extreme4 Core i7 4770K 16GB G.Skill 1600 CL 9 Radeon HD7950 1x 250GB SSD + 1TB HDD OS: Win 10 Pro
    HTPC/Daten: GA-H81M-D2V Pentium G3240 8GB Samsung 1600 CL 11 1x 120GB SSD + 2TB HDD OS: Win 7 Pro
    Game & Test Server: H61M-E33 Core i3 2100T 6GB Kingston 1333 CL 9 1x 120GB SSD OS: Win Server 2012 R2

  5. #3
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    08.05.2018
    Beiträge
    1.824


    Standard

    In der einleitung sollte es kampfzwerG heißen ^;

  6. #4
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.851


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Formula, x570
      • CPU:
      • AMD R9 3900x Zen2
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Zitat Zitat von SystemX Beitrag anzeigen
    nicht um irgendwelche Krassen Games in FullHD oder gar 4K zu Zocken.
    Dennoch immer wieder erstaunlich zu sehen, welche Leistung die Grafikeinheit der APU zu leisten im Stande ist.
    "Niemals aufgeben, niemals kapitulieren!"
    Jason Nesmith, Commander NSEA Protector

    Verkaufe:
    Forum de Luxx
    Neu:
    [Sammelthread] Historischer Benchmark (Spiele) Teil I
    [Sammelthread] Benchmark (Spiele) Teil II

  7. #5
    Vizeadmiral Avatar von SystemX
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    7.156


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z87 Extreme 4
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Systemname:
      • Disable
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • Antec
      • RAM:
      • 16GB G.Skill PC3-12800
      • Grafik:
      • Integrierte Intel HD-4600
      • Storage:
      • SSD Samsung 250GB + HDD 1x 1TB
      • Monitor:
      • 3x 22er Benq G2222HDL FHD
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 7490
      • Sound:
      • Realtek
      • Netzteil:
      • Be Quiet! Pure Power10 400W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1100D
      • Handy:
      • Huawei P20 Pro

    Standard

    Ja mich würde echt mal die Leistung vom Intel Pentium G4400 und dem Athlon interessieren. 2 Kerne zuwenig <> Macht Intel nich anders bei den Pentium und Celerons.


    Zitat Zitat von Holzmann Beitrag anzeigen
    Dennoch immer wieder erstaunlich zu sehen, welche Leistung die Grafikeinheit der APU zu leisten im Stande ist.
    Ja das stimmt allemale hatte mal nen FM2 System war relativ Fix.
    Game: Z87 Extreme4 Core i7 4770K 16GB G.Skill 1600 CL 9 Radeon HD7950 1x 250GB SSD + 1TB HDD OS: Win 10 Pro
    HTPC/Daten: GA-H81M-D2V Pentium G3240 8GB Samsung 1600 CL 11 1x 120GB SSD + 2TB HDD OS: Win 7 Pro
    Game & Test Server: H61M-E33 Core i3 2100T 6GB Kingston 1333 CL 9 1x 120GB SSD OS: Win Server 2012 R2

  8. #6
    Kapitänleutnant Avatar von Luebke
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    1.932


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 8086 1 MHz
      • Kühlung:
      • ohne
      • RAM:
      • 512 kb
      • Grafik:
      • Monochrome @ 8 Bit-ISA
      • Storage:
      • 20 MB 5,25 Zoll
      • Sound:
      • PC-Speaker
      • Netzteil:
      • 120 Watt
      • Betriebssystem:
      • MS DOS 5
      • Sonstiges:
      • 5,25 Zoll Floppy

    Standard

    dass AMD nicht genügend kapazitäten in 7nm für die athlons frei hat war absehbar, aber dass man nicht auf zen+ geht verwundert mich doch etwas. sind die waver in der herstellung noch teurer als die zen-waver? denn von den kapazitäten her sollte das doch mit auslaufen der R2K-cpus kein problem mehr sein, oder?

  9. #7
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.582


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming M7 AC
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Corsair H100i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair Crystal 570X RGB White
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum RGB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070
      • Storage:
      • XPG SX8200 Pro, Corsair MP300
      • Monitor:
      • ASUS
      • Netzteil:
      • Corsair HX750
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Huawei P20 Lite

    Standard

    Ich finde auch, dass der Test an sich diesem Typ von CPU nur zum Teil gerecht wird. Fast alle Benchmarks sind einfach überflüssig. Man könnte bei so etwas auch einfach mal von der üblichen Vorgehensweise abweichen und "anders" testen. Mehr Alltagsbezug, echte Konkurrenz und wenn, dann Games die man auch wirklich mit so einer APU zocken würde, wären mMn angebracht.

    Btw: Die Tabelle ist nicht korrekt. Beim 3200G und 3400G darf der RAM offiziell mit 2933 MHz takten.

  10. #8
    Bootsmann Avatar von dragoon92
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • AsRock Z77 Perfomance
      • CPU:
      • Intel Core i7 2700K
      • Kühlung:
      • BeQuiet Dark Rock Pro 3
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF 932
      • RAM:
      • 24GiB DDR3-1333
      • Storage:
      • SSDs und HDDs ^^
      • Monitor:
      • Acer 24 Zoll LED
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax 600W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 x64

    Standard

    Der Athlon 300G müsste eigentlich ein Zen+ (12nm) sein - der 240G und der 300G takten gleich, aber im Cinebench Singlethread sind die ja um 4% auseinander.

    Vllt irrt sich AMD - oder woher kommen die magischen Unterschiede ?
    Signatur? Ging im laufe der Jahre und Umzüge verloren

  11. #9
    Oberleutnant zur See Avatar von whippersnapper
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.304


    Standard

    Faszinierend... wird also unter den 3xxxer Modellnummern in Zukunft Zen, Zen+ und Zen 2 geführt.

    Ist ja fast so übersichtlich wie Intels 1xxxxer Modelnummern

  12. #10
    Hauptgefreiter Avatar von Shinsaja
    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    177


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte F2A88XM-D3H
      • CPU:
      • AMD Athlon X4 880K
      • Kühlung:
      • Scythe Big Shuriken Rev. B
      • Gehäuse:
      • Fractal Arc Midi R2
      • RAM:
      • 4x 4GB G.E.I.L 1600MHz CL11
      • Grafik:
      • Sapphire RX460 Nitro 4G
      • Storage:
      • Samsung 850Evo 250GB + 1TB
      • Monitor:
      • 2x AOC E2460S 24&quot;
      • Netzteil:
      • 400W be quiet! SP 80+ Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium x64
      • Notebook:
      • HP 15-BA008NG - A10-9600P/8GB DDR4/Radeon R7

    Standard

    Vllt sollte man mal die richtigen Taktraten der Vega3 klären. Jede Seite sagt iwas anderes. Das reicht von 1000 bis 1233MHz. Nicht nur beim 3000G

  13. #11
    Flottillenadmiral Avatar von Powl
    Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    5.014


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 3800X
      • Systemname:
      • Ryzenshine
      • Kühlung:
      • kryos NEXT + DCP450M + LS360
      • Gehäuse:
      • Lian Li O11 Dynamic White
      • RAM:
      • 48GB Corsair RGB + Ballistix
      • Grafik:
      • GTX 1080Ti + FD Celsius S36
      • Storage:
      • 500GB Gammix S11 + 500GB 850 Evo + 500GB 840 Evo
      • Monitor:
      • Iiyama X4071
      • Netzwerk:
      • i211(T)
      • Sound:
      • PreSonus Eris E4.5 + DT880 Pro + Samson Go Mic
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64bit
      • Notebook:
      • Thinkpad E495
      • Handy:
      • OnePlus 6 128GB

    Standard

    Das OC Kapitel ist ja mal - unflätig gesagt - nutzlos. 3.9ghz okay, aber offenbar kein MT Gewinn im R20/Vray? Da kann ja was nicht korrekt eingestellt sein, die Ergebnisse würde ich da mal galant verwerfen. 400MHz verpuffen nicht mal eben so.

    Wenn keine Zeit für nen OC Test ist, dann macht doch einfach keinen. Aber was halbgares mit Ungereimtheiten brauchts nicht.
    Geändert von Powl (19.11.19 um 18:32 Uhr)
    Zentaur: R7 3800X + C6H + kryos NEXT/DCP450M/LS360 | GTX 1080Ti 1.9G + FD Celsius S36 | 48GB DDR4-3400/16 | Lian Li O11D
    Zentiny: R3 2200G 3.8G + B450-I + Prism | RX 580 UV 1.2G | 16GB DDR4-3000/15 | BT-04B
    Potato: FX 8120 4.8G + 990FX Prof + Raystorm/240GTS | RX 570 1.5G | 16GB DDR3-1742/9 | PC-D60?
    Zenbench: R7 1700 3.7G + B350M Arctic + Macho B | 16GB DDR4-3200/16 | RX 480? | BS-10G?
    Gimli2: PII X6 1055T 3.5G + M4A88T-I + Luna/140/184 | RX 570 1.5G | 8GB DDR3-1433/9 | Core V1
    Lapzen: R5 3500U + 20NEA | RX Vega 8 | 16GB DDR4-2400/17 | ThinkPad E495

  14. #12
    Oberstabsgefreiter Avatar von FirstAid
    Registriert seit
    02.06.2018
    Beiträge
    420


    Standard

    Absoluter Preis/Leistungshammer!

    Für Office und Surfen absolut empfehlenswert!

  15. #13
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    18.02.2005
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.582


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming M7 AC
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Corsair H100i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair Crystal 570X RGB White
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum RGB
      • Grafik:
      • MSI GTX 1070
      • Storage:
      • XPG SX8200 Pro, Corsair MP300
      • Monitor:
      • ASUS
      • Netzteil:
      • Corsair HX750
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64
      • Notebook:
      • Surface RT
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 350
      • Handy:
      • Huawei P20 Lite

    Standard

    Wenn ich noch einmal drüber nachdenke, wundern mich auch die Frametimes. Wenn der Ryzen 5 1400 schon besser als der Ryzen 7 3800X abschneidet, dann muss der Athlon 3000G ja den Boden mit dem Rest aufwischen.
    Geändert von Henn1 (19.11.19 um 19:51 Uhr)

  16. #14
    Korvettenkapitän Avatar von unich
    Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    2.178


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B450M Mortar Max
      • CPU:
      • Ryzen 5 3600
      • Kühlung:
      • Scythe Mugen 5 Rev.B
      • Gehäuse:
      • Define mini C
      • RAM:
      • g.skill 32gb 3600MHz
      • Grafik:
      • Asus RTX 2060 Dual
      • Storage:
      • 960 Evo 250gb+500gb, 840Evo 500gb
      • Monitor:
      • LG 34UM94C
      • Sound:
      • Fiio E10k Olympus 2
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Sonstiges:
      • Apple Watch 4, PS4 Pro
      • Handy:
      • IPhone 11 128gb

    Standard

    Eigentlich müsste man die Ryzen nochmal mit neuem BIOS testen. Die cb20 Ergebnisse beim 3600 sind viel niedriger als bei mir.

  17. #15
    The Saint Avatar von Holzmann
    Registriert seit
    02.05.2017
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    13.851


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG Crosshair VIII Formula, x570
      • CPU:
      • AMD R9 3900x Zen2
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro H115i Platinum
      • Gehäuse:
      • Corsair 460x
      • RAM:
      • Corsair Dominator Platinum
      • Grafik:
      • AMD Radeon7 by MSI
      • Storage:
      • Corsair NX 500 PCI SSD 400 GB
      • Monitor:
      • Dell
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860i
      • Betriebssystem:
      • Win10

    Standard

    Wie ist das eigendlich, sollte man beim Platform Wechsel das os sprich win10 neu installieren also von zen+ auf zen2 oder kann man bedenkenlos das alte os weiter laufen lassen?
    "Niemals aufgeben, niemals kapitulieren!"
    Jason Nesmith, Commander NSEA Protector

    Verkaufe:
    Forum de Luxx
    Neu:
    [Sammelthread] Historischer Benchmark (Spiele) Teil I
    [Sammelthread] Benchmark (Spiele) Teil II

  18. #16
    Admiral Avatar von Pirate85
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Sachsen, Naunhof b. Leipzig
    Beiträge
    18.396


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac
      • CPU:
      • AMD RyZen R5 3600
      • Systemname:
      • Projekt_2k19
      • Kühlung:
      • CM Wraith Max
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-Q38WA + Glasfenster
      • RAM:
      • G.Skill 2*8Gb 3200Mhz CL14
      • Grafik:
      • AMD RX 5700 XT Referenzkarte
      • Storage:
      • Samsung 2Tb M.2 960 Pro, 4Tb SATA 850 Evo
      • Monitor:
      • LG 27GL850-B
      • Netzwerk:
      • Intel l211 | W-AC 3168
      • Sound:
      • Rtk ALC1220 - Sennheiser Game One, Edifier R1280DB
      • Netzteil:
      • be quiet! SFX-L 600W
      • Betriebssystem:
      • Windoof 10, Ubuntu 18.04.2
      • Sonstiges:
      • Logitech G203 &amp; 213
      • Notebook:
      • Huawei Matebook D 14 R5 2500u
      • Handy:
      • Lenovo Moto G7

    Standard

    Gab bisher keinerlei Probleme bei Upgrades @Holzmann.
    Verkaufe: aktuell nichts

  19. #17
    Vizeadmiral Avatar von DedSec
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    In der Firewall
    Beiträge
    7.111


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X299 Gaming M7 ACK
      • CPU:
      • Intel 7820X@5.000 MHz
      • Systemname:
      • KryptOn
      • Kühlung:
      • EK-Monoblock
      • Gehäuse:
      • Corsair Osidian 750D
      • RAM:
      • TridentZ 4x8 GB@3800 MHz
      • Grafik:
      • EVGA XC Ultra 2080ti
      • Storage:
      • Samsung Pro 960 1 TB@ Seagate Barracuda 7200 1 T
      • Monitor:
      • ASUS Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Fritz.Box 7490
      • Sound:
      • SOUND Nubert_NuBoxes@ AVR Pioneer VSX-527-K@ SVS P
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860 W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Prof. 64 bit
      • Photoequipment:
      • Canon 650 EOS 650D
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 lite

    Standard

    Also ich mache es neu, wenn der 3950X drin ist @Marti xD
    Geändert von DedSec (19.11.19 um 21:39 Uhr)
    7820X@5,0 GHz@EK-Monoblock@ MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra Gaming 2080 ti@H²O_watercool_Waterblock H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15 |Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

  20. #18
    Flottillenadmiral Avatar von drakrochma
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Mainz-KH
    Beiträge
    4.264


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-Pro
      • CPU:
      • Ryzen 3600@ stock
      • Systemname:
      • Ruckelgurke
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro Series H115i
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws V 14-14-14-34
      • Grafik:
      • E-VGA 1080 TI FE @ Stock
      • Storage:
      • 512GB Samsung Evo, WWD black 500GB 500GB + 4TB
      • Monitor:
      • LG Electronics 34UM69G-B
      • Netzwerk:
      • NAS:Dell T20,50mbit DSL,GB-LAN
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win10 HP64
      • Notebook:
      • Acer Aspire Black Edition VN7-791G-779J
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 5100+SEL-P1650+70FB+SEL-55210
      • Handy:
      • Honor 5X / Lenovo Miix 2 11

    Standard

    Danke für den Test, aber eine Frage hab ich noch:
    Darf man aus der Tatsache, dass von Intel nichts unter 9600k getestet eurde schließen, dass alles drunter sowieso demm Athlon 3000g unterlegen und damit nicht in Betracht zu ziehen ist ?
    Oder werden die Pentiums und celeron der nächsten Generation auch nur gegen threadripper verglichen?

    Irgendwie fehlen da alle wirklichen Gegenspieler, sowohl in Preis als auch in Leistung.
    wunschlos deprimiert

  21. #19
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    12.01.2015
    Beiträge
    242


    Standard

    Zitat Zitat von whippersnapper Beitrag anzeigen
    Faszinierend... wird also unter den 3xxxer Modellnummern in Zukunft Zen, Zen+ und Zen 2 geführt.
    Das ist wirklich totales Chaos, schade. Bei Intel mit den ganzen "Lake"-Codenamen für die CPU-Serien hatte dieser Mist vor längerem bereits begonnnen.

    Zitat Zitat von Shinsaja Beitrag anzeigen
    Vllt sollte man mal die richtigen Taktraten der Vega3 klären.
    Und dann noch der Hybrid-Chip von Intel, bei dem eine Vega-Polaris-Mischung und HBM2-Speicher kombiniert wurde... irgendwie probieren Intel und AMD zuviel aus und verwirren uns Kunden.

    Zitat Zitat von Powl Beitrag anzeigen
    Das OC Kapitel ist ja mal - unflätig gesagt - nutzlos.
    Aber das Marketing kann es ausschlachten: "This chip is fully unlocked!"

    Zitat Zitat von FirstAid Beitrag anzeigen
    Absoluter Preis/Leistungshammer!
    +1

    Zitat Zitat von DedSec Beitrag anzeigen
    Also ich mache es neu, wenn der 3950X drin ist @Marti xD
    Wirklich, Du machst ein Update von dem System in Deiner Signatur auf einen 3950X? Purer Basteltrieb oder reicht die Leistung Deiner CPU-Perle wirklich nicht mehr?

  22. #20
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    10.777


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Epox MVP4A
      • CPU:
      • Pentium 200 MMX
      • Kühlung:
      • 08/15
      • Gehäuse:
      • Vobis Highscreen Midi
      • RAM:
      • 64MB PC100
      • Grafik:
      • 8MB Trident 3D AGP + Voodoo2
      • Storage:
      • 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card
      • Monitor:
      • 19&quot; Philips TFT
      • Netzwerk:
      • INTEL PRO/100
      • Sound:
      • Logitech 2.0
      • Netzteil:
      • LC Power 300W
      • Betriebssystem:
      • DOS 6.22 / Win98SE
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Dieser HWL-Test ist mal wieder...

    Da wird eine 50€-CPU getestet - und der langsamste Intel-Gegner in den Benchmarks ist der 7700K.

    Der Athlon 3000G liegt im Preisbereich der Pentiums und Celerons - und nirgends tauchen die in den Vergleichen auf. Stattdessen tritt er preislich gegen den R3-1200 an, der gar keine IGP hat.

    Dieser Test reiht sich leider in den "grandiosen" 3800X-Test von euch ein.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  23. #21
    Don
    Don ist offline
    [printed]-Redakteur
    Tweety
    Avatar von Don
    Registriert seit
    15.11.2002
    Ort
    www.twitter.com/aschilling
    Beiträge
    31.821


    • Systeminfo
      • CPU:
      • 2x Xeon E5520 (2,26 GHz)
      • Systemname:
      • Mac Pro
      • RAM:
      • 16 GB DDR3 1066 MHz
      • Grafik:
      • ATI Radeon HD 4870
      • Storage:
      • 1x 160 GB SSD + 3x 1 TB HDD
      • Monitor:
      • Apple 24&quot; Cinema-Display
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Betriebssystem:
      • Mac OS X - Lion
      • Notebook:
      • Apple MacBook Air
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 1D Mark II
      • Handy:
      • Apple iPhone

    Standard

    Zitat Zitat von drakrochma Beitrag anzeigen
    Danke für den Test, aber eine Frage hab ich noch:
    Darf man aus der Tatsache, dass von Intel nichts unter 9600k getestet eurde schließen, dass alles drunter sowieso demm Athlon 3000g unterlegen und damit nicht in Betracht zu ziehen ist ?
    Oder werden die Pentiums und celeron der nächsten Generation auch nur gegen threadripper verglichen?

    Irgendwie fehlen da alle wirklichen Gegenspieler, sowohl in Preis als auch in Leistung.
    Wir müssen noch ein paar Gegenspieler testen. Haben wir in der aktuellen Plattform aber noch nicht drin. Daher fehlt uns die Vergleichshardware von Intel leider.

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von Shinsaja Beitrag anzeigen
    Vllt sollte man mal die richtigen Taktraten der Vega3 klären. Jede Seite sagt iwas anderes. Das reicht von 1000 bis 1233MHz. Nicht nur beim 3000G
    Auf der Seite findest du eine Übersicht: Ein Athlon ist noch längst kein Ryzen: Der Athlon 3000G im Test - Hardwareluxx

  24. #22
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z97-G43
      • CPU:
      • i7-4790
      • Gehäuse:
      • Phanteks P400S
      • RAM:
      • 16 GB DDR3-1600
      • Grafik:
      • Gainward GTX 1070 Phoenix Gold
      • Storage:
      • 120 GB SSD + 480 GB SSD
      • Monitor:
      • ACER XF240H 144Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard
      • Netzteil:
      • be queit System Power 600 Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Xiaomi Pocophone F1

    Standard

    Ich hätte es toll gefunden, wenn der Athlon 3000G mit 4 echten Kernen, aber ohne SMT zu dem kleinen Preis gekommen wäre.
    Mein Computer: Intel i7-4790 | MSI Z97-G43 | 16 GB DDR3-1600 | Gainward GTX 1070 Phoenix Golden Sample | 120 GB SSD + 480 GB SSD | ACER XF240H 144Hz
    Smartphone: Xiaomi Pocophone F1

  25. #23
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    10.777


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Epox MVP4A
      • CPU:
      • Pentium 200 MMX
      • Kühlung:
      • 08/15
      • Gehäuse:
      • Vobis Highscreen Midi
      • RAM:
      • 64MB PC100
      • Grafik:
      • 8MB Trident 3D AGP + Voodoo2
      • Storage:
      • 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card
      • Monitor:
      • 19&quot; Philips TFT
      • Netzwerk:
      • INTEL PRO/100
      • Sound:
      • Logitech 2.0
      • Netzteil:
      • LC Power 300W
      • Betriebssystem:
      • DOS 6.22 / Win98SE
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Zitat Zitat von FloGo Beitrag anzeigen
    Ich hätte es toll gefunden, wenn der Athlon 3000G mit 4 echten Kernen, aber ohne SMT zu dem kleinen Preis gekommen wäre.
    Der R3-1200 wird weiterhin ohne IGP angeboten - der 3200G bekommt im eigenen Haus sicher keine Konkurrenz von unten.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  26. #24
    Flottillenadmiral Avatar von drakrochma
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Mainz-KH
    Beiträge
    4.264


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-Pro
      • CPU:
      • Ryzen 3600@ stock
      • Systemname:
      • Ruckelgurke
      • Kühlung:
      • Corsair Hydro Series H115i
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws V 14-14-14-34
      • Grafik:
      • E-VGA 1080 TI FE @ Stock
      • Storage:
      • 512GB Samsung Evo, WWD black 500GB 500GB + 4TB
      • Monitor:
      • LG Electronics 34UM69G-B
      • Netzwerk:
      • NAS:Dell T20,50mbit DSL,GB-LAN
      • Sound:
      • Onboard
      • Betriebssystem:
      • Win10 HP64
      • Notebook:
      • Acer Aspire Black Edition VN7-791G-779J
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 5100+SEL-P1650+70FB+SEL-55210
      • Handy:
      • Honor 5X / Lenovo Miix 2 11

    Standard

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Wir müssen noch ein paar Gegenspieler testen. Haben wir in der aktuellen Plattform aber noch nicht drin. Daher fehlt uns die Vergleichshardware von Intel leider.

    - - - Updated - - -



    Auf der Seite findest du eine Übersicht: Ein Athlon ist noch längst kein Ryzen: Der Athlon 3000G im Test - Hardwareluxx
    Hallo Don,
    Vielen Dank für die schnelle Reaktion und die Rückmeldung.
    Dann bin ich Mal auf eine erweiterte Liste gespannt
    wunschlos deprimiert

  27. #25
    Vizeadmiral Avatar von DedSec
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    In der Firewall
    Beiträge
    7.111


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X299 Gaming M7 ACK
      • CPU:
      • Intel 7820X@5.000 MHz
      • Systemname:
      • KryptOn
      • Kühlung:
      • EK-Monoblock
      • Gehäuse:
      • Corsair Osidian 750D
      • RAM:
      • TridentZ 4x8 GB@3800 MHz
      • Grafik:
      • EVGA XC Ultra 2080ti
      • Storage:
      • Samsung Pro 960 1 TB@ Seagate Barracuda 7200 1 T
      • Monitor:
      • ASUS Swift PG279Q
      • Netzwerk:
      • Fritz.Box 7490
      • Sound:
      • SOUND Nubert_NuBoxes@ AVR Pioneer VSX-527-K@ SVS P
      • Netzteil:
      • Corsair AX 860 W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Prof. 64 bit
      • Photoequipment:
      • Canon 650 EOS 650D
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 lite

    Standard

    Zitat Zitat von AddictedToIT Beitrag anzeigen
    Wirklich, Du machst ein Update von dem System in Deiner Signatur auf einen 3950X? Purer Basteltrieb oder reicht die Leistung Deiner CPU-Perle wirklich nicht mehr?
    Es ist beides. Auch wenn der 3950X keine CPU für den ausschließlichen Spielbetrieb ist, brauche ich den stärksten Boliden im Case Marti kennt das
    7820X@5,0 GHz@EK-Monoblock@ MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA XC Ultra Gaming 2080 ti@H²O_watercool_Waterblock H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15 |Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •