Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 84
  1. #1
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    14.862


    Standard Delid Die Mate im Test

    Seit der Ivy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert. Abhilfe dagegen schafft nur das Delidding (das sogenannte „Köpfen“) der CPU sowie der anschließende Austausch der Wärmeleitpaste durch Flüssigmetall – doch risikofrei war ein solcher Eingriff bisher selbst für geübte Hände nicht. Kann das Delid Die Mate etwas an dieser Situation ändern?


    Seit über drei Jahren ist unser Sammelthread
    ... weiterlesen

    Hardware: ASRock Z170 OCF / i7-7700k @ 4,8 GHz / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 / ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC @ 2050/6000 MHz / Samsung SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Ivy Bridge/Haswell/Skylake geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check
    Kostenloses Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe: Hauppauge! WinTV-HVR-3300 OEM & Samsung 4GB DDR2

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    996
    996 ist offline
    Bootsmann
    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    745


    Standard

    Für 90€ bekomm ich einen ordentlichen Schraubstock den ich noch für die Zukunft nutzen kann , warum also ist dieses "einmalige" Wegwerfprodukt so unglaublich teuer ?
    Eine It Firma würde soetwas nie anbieten da sie es quasi "nicht" dürfen (sprich ausleihen) und für den durchschnittlichen User lohnt es sich nicht.
    Warum also einen weiteren Cent dafür ausgeben um Intels geplante Obsoleszenz zu unterschtützen ? Mir fehlt eigentlich nur noch das Intel auf dem Block steht.
    Das hat natürlich nichts mit dem Test zu tun , dieser wirkt sehr ausführlich und informativ die aussage beläuft sich nur auf Intels Sparmaßnahmen.

  4. #3
    Flottillenadmiral Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.783


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • CPU:
      • i7-4770K @stock
      • Systemname:
      • Schrank
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • LD-Cooling V8 Reverse
      • RAM:
      • 2x 8GB DDR3 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • MX100 512GB
      • Monitor:
      • Acer 24" & 22" (FHD TN-Panel)
      • Netzwerk:
      • OnBoard LAN
      • Sound:
      • M-Audio AV40 | t.bone SC440 | HD681EVO
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Sonstiges:
      • G400 / CM Storm Trigger
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T400
      • Handy:
      • S6 Edge

    Standard

    Wieso ist das teil nur einmalig verwendbar? Darüber wird nirgends ein Wort verloren.
    Man müsste den Block doch wieder zurück schieben/drehen können?

  5. #4
    Kapitänleutnant Avatar von P4LL3R
    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    Österreich/Steiermark
    Beiträge
    1.886


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock X99 Extreme6/3.1
      • CPU:
      • i7 5960X @4,5GHz
      • Kühlung:
      • Custom Loop WaKü
      • Gehäuse:
      • Define S
      • RAM:
      • 32GB DDR4 3200MHz
      • Grafik:
      • [email protected]
      • Storage:
      • Mehr als Gott
      • Monitor:
      • Asus PG279Q
      • Netzwerk:
      • Gigabit
      • Sound:
      • Fiio E10K + DT 880 Pro + B&O Beoplay A1
      • Netzteil:
      • Corsair RM650i + Cablemod
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • iPad Pro 9.7
      • Notebook:
      • HP Elitebook 8470w | Dell Latitude E7450
      • Photoequipment:
      • Nikon D5200, Sigma 18-35 1.8, Nikon 35 1.8, Nikon 50mm 1.8, Tamron 70-300
      • Handy:
      • Galaxy S6 Edge+

    Standard

    Natürlich kann man das Teil so oft benutzen, wie man will. Ich denke, er meint, dass man das Teil nur einmal braucht.

  6. #5
    Oberstabsgefreiter Avatar von Aiphaton
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    432


    Standard

    Zitat Zitat von Daniel N Beitrag anzeigen
    Wieso ist das teil nur einmalig verwendbar? Darüber wird nirgends ein Wort verloren.
    Man müsste den Block doch wieder zurück schieben/drehen können?
    Das sollte helfen (inklusive Anwendungsvideo):

    CPU-Köpfen mit Delid-Die-Mate im Test - ComputerBase

  7. #6
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    27.09.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    925


    Standard

    Ich finde 90€ auch ganz schön teuer dann lieber soetwas.
    Aqua Computer bietet CPU-Köpfer für 3D-Druck an

    und bei einem Hackersspace/FABlab oder anbieter soetwas drucken lassen.
    Kommt man weitaus günstiger
    Geändert von Tresel (12.03.16 um 15:56 Uhr)

  8. #7
    Korvettenkapitän Avatar von Sheena
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    2.139


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Extreme 4
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Silver Arrow
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R5
      • RAM:
      • 2xTeamGroup Elite DIMM Kit 8GB
      • Grafik:
      • Vapor-X R9 290x 4GB OC
      • Storage:
      • Samsung 840 Basic 120GB + Seagate Desktop 1TB
      • Monitor:
      • BenQ GL2450HM
      • Sound:
      • ASUS Xonar DS @ Superlux 681
      • Netzteil:
      • XFX XTR 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64Bit
      • Handy:
      • LG G2

    Standard

    Zitat Zitat von Tresel Beitrag anzeigen
    Ich finde 90€ auch ganz schön teuer dann lieber soetwas.
    Aqua Computer bietet CPU-Köpfer für 3D-Druck an

    und bei einem Hackersspace/FABlab oder anbieter soetwas drucken lassen.
    Kommt man weitaus günstiger

    Und viel riskanter weil die bei weitem nicht so hochwertig sind. Dann sind teilweise noch Benzinkosten da. Zudem kostenlos gedruckt bekommst du das auch nicht. Ihr müsst einmal weiter als von a nach b denken. Das Ding ist nicht für Otto-Normal User gedacht die einmal in Ihrem Leben eine CPU köpfen wollen... Das sollte doch einleuchtend sein..

  9. #8
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    10.496


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Zitat Zitat von Sheena Beitrag anzeigen
    Und viel riskanter weil die bei weitem nicht so hochwertig sind. Dann sind teilweise noch Benzinkosten da. Zudem kostenlos gedruckt bekommst du das auch nicht. Ihr müsst einmal weiter als von a nach b denken. Das Ding ist nicht für Otto-Normal User gedacht die einmal in Ihrem Leben eine CPU köpfen wollen... Das sollte doch einleuchtend sein..
    Wobei es mich schon wundert ob es wirklich so viele professionelle Köpfer auf der Welt gibt, dass sich diese ganze Sache für Caseking lohnt o.O
    Könnte mir vorstellen dass es eher eine Art Prestige- und Werbeprojekt ist.
    Jede Hardwareseite wird davon berichten.

    Riskanter als die übliche Schraubstock- oder Klingenmethode dürfte das teil aus dem 3D Drucker auch sicher nicht sein.
    Geändert von DragonTear (12.03.16 um 17:08 Uhr)

  10. #9
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    27.09.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    925


    Standard

    Zitat Zitat von Sheena Beitrag anzeigen
    Dann sind teilweise noch Benzinkosten da. Zudem kostenlos gedruckt bekommst du das auch nicht. Ihr müsst einmal weiter als von a nach b denken.
    Was? Versand hast du so oder so auch bei Caseking.
    Ist mir schon klar dass man es nicht umsonst bekommt. Aber es ist auf jeden Fall weitaus günstiger als 90€. Ob qualitativ hochwertiger wage ich zu bezweifeln, klar von den Materialien, aber daraus wird eine ganz schöne Wissenschaft gemacht. Zumal könnte man sagen, zuerst bricht das ABS des Druckes bevor meine 300€CPU flöten geht. Bei dem POM wird das sicher nicht passieren.
    Was du mit weiter als von A nach B denken meinst, weiß ich nicht. Meiner Meinung nach ist es wieder ein Werkzeug, bei dem man viel Gewinn produzieren kann, nur weil es für PC/Modder-Bastler gemacht ist. Es ist genauso wie die Heißluftföns von Monsoon, welche für 20€ vertickt werden und nur umgelabelte 10€ Geräte sind. (und nein mir ist bewusst was Fräsen und Material so kosten)

  11. #10
    Korvettenkapitän Avatar von Sheena
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    2.139


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Extreme 4
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Silver Arrow
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R5
      • RAM:
      • 2xTeamGroup Elite DIMM Kit 8GB
      • Grafik:
      • Vapor-X R9 290x 4GB OC
      • Storage:
      • Samsung 840 Basic 120GB + Seagate Desktop 1TB
      • Monitor:
      • BenQ GL2450HM
      • Sound:
      • ASUS Xonar DS @ Superlux 681
      • Netzteil:
      • XFX XTR 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64Bit
      • Handy:
      • LG G2

    Standard

    Zitat Zitat von Tresel Beitrag anzeigen
    Was? Versand hast du so oder so auch bei Caseking.
    Ist mir schon klar dass man es nicht umsonst bekommt. Aber es ist auf jeden Fall weitaus günstiger als 90€. Ob qualitativ hochwertiger wage ich zu bezweifeln, klar von den Materialien, aber daraus wird eine ganz schöne Wissenschaft gemacht. Zumal könnte man sagen, zuerst bricht das ABS des Druckes bevor meine 300€CPU flöten geht. Bei dem POM wird das sicher nicht passieren.
    Was du mit weiter als von A nach B denken meinst, weiß ich nicht. Meiner Meinung nach ist es wieder ein Werkzeug, bei dem man viel Gewinn produzieren kann, nur weil es für PC/Modder-Bastler gemacht ist. Es ist genauso wie die Heißluftföns von Monsoon, welche für 20€ vertickt werden und nur umgelabelte 10€ Geräte sind. (und nein mir ist bewusst was Fräsen und Material so kosten)


    Dann sag mir mal wieviel günstiger es ist wenn du ein bestimmtes Maß an Qualität willst? Kannst ja mal im Sammelthread zum köpfen schauen. Da haben einige mal angefragt wie teuer so ein gedrucktes Teil wäre und da wurden auch Summen um die 100 Euro genannt. Zudem ist es nur für Skylake Nutzbar, was ist bspw mit Ivy Modellen? Es gibt da auch andere gedruckte Modelle, gab so eine "Drako Version". Da bezahlt man ca 25-30 Euro für, jedoch ist die Druckqualität auf so einem Niveau das es nur eine Benutzung hält und selbst da zweifelhafte Ergebnisse liefert, habe sogar von einer Defekten CPU gehört weil in der Halterung eine Ecke rausgebrochen ist und die CPU daher Spiel hatte, zudem braucht man dafür auch einen Schraubstock, also nicht so leicht mal eben zuhause zu bewerkstelligen.

    Und es ist eben so teuer weil es keine wirkliche Alternative für alle Plattformen gibt. Das hat wenig mit dem Markennamen zutun und dein Vergleich mit den Heißluftfön kann man damit in die Tonne kloppen. Sollten mehr und mehr solcher Hilfsmittel rauskommen wird der Preis zwangsläufig sinken, solang das nicht der Fall ist werden die so teuer verkauft. Und soviel ich gehört habe verkaufen sich die Dinger gut.

  12. #11
    Obergefreiter Avatar von Der Moloch
    Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    103


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus ROG Maximus VIII Ranger
      • CPU:
      • i5-6600k @ 4.400 @ 1.184
      • Systemname:
      • Maximum Ehestensis
      • Kühlung:
      • Thermalright HR-02 Macho
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 2
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Value 4 DDR4-2400
      • Grafik:
      • Zotac GTX 970
      • Storage:
      • Sasmung SSD 840 Basic + WD10EARS
      • Monitor:
      • Dell WFP2407
      • Netzteil:
      • Seasonic G-450
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit

    Standard

    Das Teil hat einen Sinn und es funktioniert, im Gegensatz zu Kühlschränken mit Internet und diesen vibrierenden Mehrklingennassrasierern. Außerdem muss man es nicht kaufen. Allein das Vorhandensein dieses Gegenstands erhöht die Anzahl und Bereitschaft von Menschen, die für andere köpfen.
    Eine Stunde FleischmannTV rettet einen Quadratkilometer wertvoller Geröllwüste.

  13. #12
    Flottillenadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    6.144


    Standard

    Ein anderes Gedrucktes Teil was einen Schraubstock oder ähnliches erfordert kostet mit Versand rund 12 Euro und geht für alles Prozessoren... Von wegen 100€


    Caseking hat die Dinger massenhaft an unternehmen schicken wollen welche Prestige Overclocking Events oder ähnliches machen wollen. So langsam sollten sie aber die Preise echt mal senken!

  14. #13
    Leutnant zur See Avatar von HardwareHotte
    Registriert seit
    20.04.2010
    Beiträge
    1.206


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P8Z77-V PRO
      • CPU:
      • Intel Core i7 2700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U14S
      • Gehäuse:
      • Lian Li TYR PC-X500
      • RAM:
      • 16GB G.Skill Ripjaws X
      • Grafik:
      • EVGA GTX 670 FTW
      • Storage:
      • 2x Samsung SSD 830 256 GB
      • Monitor:
      • LG W2361V
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Fanless 520W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 x64 Pro
      • Handy:
      • Sony Xperia Z3 Compact

    Standard

    Seit der Sandy-Bridge-Generation verlötet Intel Die und Heatspreader nicht mehr miteinander, was leider in deutlich schlechteren Kern-Temperaturen resultiert.
    Die Ivy Bridge waren die ersten Spar-CPUs, die Sandys dagegen waren noch Old-School verlötet, wie sich das gehört.

  15. #14
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    14.862
    Themenstarter


    Standard

    Ja, so war das ja auch gemeint.... Sandy-Bridge war als letztes verlötet. Eventuell etwas unglücklich ausgedrückt, da hast du recht. Ich ändere es mal ab, danke!
    Geändert von ralle_h (12.03.16 um 20:03 Uhr)
    Hardware: ASRock Z170 OCF / i7-7700k @ 4,8 GHz / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 / ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC @ 2050/6000 MHz / Samsung SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Ivy Bridge/Haswell/Skylake geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check
    Kostenloses Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe: Hauppauge! WinTV-HVR-3300 OEM & Samsung 4GB DDR2

  16. #15
    Korvettenkapitän Avatar von Sheena
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    2.139


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asrock Z77 Extreme 4
      • CPU:
      • [email protected]
      • Kühlung:
      • Silver Arrow
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R5
      • RAM:
      • 2xTeamGroup Elite DIMM Kit 8GB
      • Grafik:
      • Vapor-X R9 290x 4GB OC
      • Storage:
      • Samsung 840 Basic 120GB + Seagate Desktop 1TB
      • Monitor:
      • BenQ GL2450HM
      • Sound:
      • ASUS Xonar DS @ Superlux 681
      • Netzteil:
      • XFX XTR 550W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64Bit
      • Handy:
      • LG G2

    Standard

    Zitat Zitat von NasaGTR Beitrag anzeigen
    Ein anderes Gedrucktes Teil was einen Schraubstock oder ähnliches erfordert kostet mit Versand rund 12 Euro und geht für alles Prozessoren... Von wegen 100€


    Caseking hat die Dinger massenhaft an unternehmen schicken wollen welche Prestige Overclocking Events oder ähnliches machen wollen. So langsam sollten sie aber die Preise echt mal senken!

    Ich zitiere mich mal selbst.

    " Es gibt da auch andere gedruckte Modelle, gab so eine "Drako Version". Da bezahlt man ca 25-30 Euro für, jedoch ist die Druckqualität auf so einem Niveau das es nur eine Benutzung hält und selbst da zweifelhafte Ergebnisse liefert, habe sogar von einer Defekten CPU gehört weil in der Halterung eine Ecke rausgebrochen ist und die CPU daher Spiel hatte, zudem braucht man dafür auch einen Schraubstock, also nicht so leicht mal eben zuhause zu bewerkstelligen. "


    Danke fürs lesen. Das ist genau das Teil was du meinst, nur das das nicht für 12 Euro gibt sondern der Versand von dem Ding 12 Euro kostete. D.h. du hast A) Den Post wo dieses Teil vorgestellt wurde nicht richtig gelesen und verstanden, B) Du hast meinen Post nicht richtig gelesen und verstanden und aus Zwei Fehlern die DU gemacht hast unterstellst du mir einen Fehler. Danke, sowas nenne ich Qualität!

  17. #16
    Flottillenadmiral Avatar von NasaGTR
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    6.144


    Standard

    Ich habe überlegt mir so ein zu kaufen und 3D Druckwerkstädten bei mir in der nähe hätte ich das Ding für 9€ Druckkosten und 3 Euro Versand bestellen können...

    Aber Ok die 100 hab ich im falschen Zusammenhang gelesen, doch ist es kein Problem sich so ein Teil für unter 15€ drucken zu lassen!
    Mit einem Delid Die Mate kann sowas natürlich auf gar keinen Fall mit halten, ob es das muss ist natürlich die Frage...
    Geändert von NasaGTR (12.03.16 um 21:43 Uhr)

  18. #17
    Flottillenadmiral Avatar von AlexKL77
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.900


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Kühlung:
      • be quiet! Silent Loop 240+SW3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Pro
      • RAM:
      • 16GB G.Skill TridentX 2400
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080 AMP Extreme
      • Storage:
      • 3x SSD, 2x HDD
      • Monitor:
      • Acer S275HL
      • Netzwerk:
      • 100Mbit @FB7490
      • Sound:
      • Creative Xi-Fi Titanium, beyerdynamic DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 600W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Samsung Galaxy Tab S 10.5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7

    Standard

    Ich würde im Fall der Fälle lieber die 90 Euro ausgeben und weiß aber auch, das es 100%ig klappt,
    als das ich mir ne 20 Euro Version kaufe, die ungetestet ist und mir im schlimmsten Fall meine 400 oder mehr Euro CPU zerlegt.
    Da schwirrt mir dann doch wieder dieser "Wer billig kauft, kauft zweimal"-Satz im Kopf rum...
    Geändert von AlexKL77 (12.03.16 um 22:09 Uhr)

  19. #18
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    10.496


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Wobei das ja immer noch genug leute nur mit Schraubstock und Hammer oder so ähnlich machen...

  20. #19
    Flottillenadmiral Avatar von AlexKL77
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.900


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • CPU:
      • Intel Core i7 4770K
      • Kühlung:
      • be quiet! Silent Loop 240+SW3
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Pro
      • RAM:
      • 16GB G.Skill TridentX 2400
      • Grafik:
      • Zotac GTX 1080 AMP Extreme
      • Storage:
      • 3x SSD, 2x HDD
      • Monitor:
      • Acer S275HL
      • Netzwerk:
      • 100Mbit @FB7490
      • Sound:
      • Creative Xi-Fi Titanium, beyerdynamic DT 990 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 600W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Samsung Galaxy Tab S 10.5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S7

    Standard

    Aber auch das ist nicht ungefährlich und ne ziemliche Frickelsarbeit, wie ich mir sagen lassen habe.
    Also ich finde an den 90 Euro für das Teil nichts verwerfliches und ich kann manchmal schon knauserig sein.
    Ich habe so meine Zweifel, das das Teil auf Stückzahl ne vernünftige Marge abwirft und Entwicklungszeit und Kosten einspielt.
    Dafür dürfte das wohl einfach zu wenige Leute interessieren.

  21. #20
    Oberleutnant zur See Avatar von Dragon AMD
    Registriert seit
    16.08.2013
    Beiträge
    1.292


    Standard

    Zitat Zitat von AlexKL77 Beitrag anzeigen
    Aber auch das ist nicht ungefährlich und ne ziemliche Frickelsarbeit, wie ich mir sagen lassen habe.
    Also ich finde an den 90 Euro für das Teil nichts verwerfliches und ich kann manchmal schon knauserig sein.
    Ich habe so meine Zweifel, das das Teil auf Stückzahl ne vernünftige Marge abwirft und Entwicklungszeit und Kosten einspielt.
    Dafür dürfte das wohl einfach zu wenige Leute interessieren.
    Ich habe mir nen delid gekauft da ich lieber alles ordentlich mache.

    Mfg

  22. #21
    Hauptgefreiter Avatar von Jotadog
    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    165


    Standard

    Delid kaufen und nach erfolgreichem Köpfen im Forum verkaufen :P win/win

  23. #22
    Bootsmann
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    688


    Standard

    Eine Frage zum abschließenden Verkleben des HS mit dem PCB:

    Wird der Heatspreader dazu erstmal grob ausgerichtet aufgelegt und dann solange verschoben, bis er exakt in die Passform passt, oder wie genau hat man sich den Vorgang vorzustellen?

  24. #23
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    07.06.2013
    Beiträge
    351


    Standard

    Zitat Zitat von HardwareHotte Beitrag anzeigen
    Die Ivy Bridge waren die ersten Spar-CPUs, die Sandys dagegen waren noch Old-School verlötet, wie sich das gehört.
    Ist nur nix mit sparen, verlöten ist bei der diesize einfach nicht drin
    The Truth about CPU Soldering | Overclocking.Guide

  25. #24
    Fregattenkapitän
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.672


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • GA-AX370-Gaming 5
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 @ 4 GHz
      • Kühlung:
      • Cuplex Kryos Delrin @ 5x120mm
      • Gehäuse:
      • Xigmatek Elysium Black Silver
      • RAM:
      • 48GB DDR4 ECC @ 2666 MHz
      • Monitor:
      • WM UHD400 40'' 4k 72Hz
      • Netzwerk:
      • 165/10
      • Netzteil:
      • BQT-E9-680W
      • Betriebssystem:
      • KVM/LXC auf debian
      • Notebook:
      • ASUS N551JK
      • Handy:
      • mit LineageOS

    Standard

    Zitat Zitat von MaxRink Beitrag anzeigen
    Ist nur nix mit sparen, verlöten ist bei der diesize einfach nicht drin
    The Truth about CPU Soldering | Overclocking.Guide
    Und wenn da nix mit sparen ist, warum genau nutzt Intel dann Zahnpasta anstelle einer guten WLP?

    Genau, Gewinnmaximierung.
    "To continue press any key..."
    "Where's the any key?"
    ZFS RAID0 (1 TB) 2x SAMSUNG 850 Pro @ LSI SAS 9211-8i
    ZFS RAIDZ (9 TB) 5x Seagate SV35 (+ Samsung 960 Pro L2ARC/SLOG) @ X370

  26. #25
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    27.09.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    925


    Standard

    Zitat Zitat von Sheena Beitrag anzeigen
    Dann sag mir mal wieviel günstiger es ist wenn du ein bestimmtes Maß an Qualität willst
    Also fablab(unser in Magdeburg) sagt, das man das 2 Fache an material zurückgeben muss bei einem Druck. Etwas mehr bei sehr langen, komplexen drucken. D.h. du bist bei 25€ ca., wenn man denen eine komplette rolle hinschmeißt. Ansich brauchst du "nur" 600g geben, da die teile im volldruck! 290g wiegen(ABS). Keine ahnung was die gemacht haben, dass ecken abbrechen oder eingedrückt werden. Wahrscheinlich mit PLA gedruckt, da einfacher. Jedoch ist pla um Faktor 5 ca weicher. Mit abs kann man Funktionsträger drucken, das weiß ich aus Erfahrung.
    Im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden wie er sein Geld los wird. Die gesamte Mechanik finde ich halt bei dem teil nicht ideal.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •