Seite 17 von 20 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 425 von 493
  1. #401
    Bootsmann
    Registriert seit
    03.05.2013
    Beiträge
    530


    Standard

    Eine neue Plattform mit Coffe Lake war so oder so geplant. Das Problem ist für Intel nur, dass sie nun um 6 Monate die Vorstellung vorziehen mussten wegen AMD. Deswegen diese unglückliche Lösung mit den 270 Chipsatz @370.
    Ist eben wieder mal ein Zeichen von unendlich vielen, dass Intel trotz zig 100 Milliarden Nettogewinn nicht fähig war und ist, deutlich mehr zu können als AMD die am Existenzminimum krabbeln. Peinlich für Intel. Das wirkt so, als würde Ferrari in der Formel 1 sich gerade noch so vor ein Formel 3 Auto ins Ziel retten. Überlegene Technik bei Intel? Fehlanzeige. Liegt wohl am schlechten Management, oder an der Arroganz, mit dem Marktmissbrauch wäre alles gelaufen. Intel ist einfach blind und gierig in die Unfähigkeit gestolpert. Denn wer sich von AMD so in den Schmutz schubsen lässt, muss sich Unvermögen vorwerfen lassen.

    Wer heute und auch noch in einem Jahr kaufen will, Preiswert eine super Leistung für Anwendungen und Spiele will, kauft den 1600X und der Übertakter den 1600. Man sollte Intel mal zeigen, dass sie einfach schlecht sind im Vergleich.
    Geändert von DTX xxx (14.09.17 um 04:47 Uhr)
    i5 4670K . Asus Z87M Pro . 8GB Kit . MSI GTX 760 TF .

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #402
    Fregattenkapitän Avatar von RoBBe07
    Registriert seit
    04.10.2009
    Ort
    Eisscholle hinten links
    Beiträge
    2.800


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z97 Extreme 6
      • CPU:
      • Core™ i7-4790K
      • Systemname:
      • ?
      • Kühlung:
      • NH-D15
      • Gehäuse:
      • IN WIN 707 Window
      • RAM:
      • 16 GB
      • Grafik:
      • GTX 1080 SC ICX
      • Storage:
      • SSD
      • Monitor:
      • AOC 27 L AG271QG
      • Netzteil:
      • Enermax Platimax D.F. 500W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 pro
      • Sonstiges:
      • LK20/ Naos 8200/Propus 380
      • Photoequipment:
      • siehe Handy....
      • Handy:
      • Z5

    Standard

    Freu mich schon auf den I7 8700K. Wird meine nächste CPU.

    RIP Chester Bennington

  4. #403
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    184


    Standard

    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen
    Der 8700K ist technisch und elektrisch kompatibel, aber Intel möchte, wie bei Broadwell, nur einer bestimmten Mainboard-Klasse die Funktionsfähigkeit zugestehen.
    Glaube ich zwar auch, aber Belege? Ein Mainboardfoto mit der gleichen Anzahl an Spulen/Phasen, bedeutet noch lange nicht, gleiche Spannungsversorgung.

    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen
    Dennoch gibt es Leute, die diese Vorgehensweise mit einem Kauf der Plattform unterstützen.
    95% alle Leute kaufen halt nicht jedes Jahr neue CPUs, also kann denen sowas total egal sein.

    Oder wie in meinem Fall, mein Rechner ist zum Gamen da. Warum soll ich mir ein anderes Produkt kaufen, welches evtl schlechter für meine Ansprüche geeignet ist?
    Geändert von Mo3Jo3 (14.09.17 um 07:27 Uhr)

  5. #404
    OSL
    OSL ist offline
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    22.07.2017
    Beiträge
    198


    Standard

    @ RoBBe07

    Da sind wir schon zwei

  6. #405
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    8.702


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • i5-3570K @ 4,0GHz @ 1.0V
      • Kühlung:
      • 720er-Wakü
      • Gehäuse:
      • Cougar Panzer Max
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 1600MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 SC @ GXP
      • Storage:
      • Crucial m500 480GB
      • Monitor:
      • LG 25UM65-P
      • Netzwerk:
      • AVM 6490
      • Sound:
      • Magnat Symbol Pro 110
      • Netzteil:
      • L8-CM 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Unitymedia 120MBit
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Zitat Zitat von Mo3Jo3 Beitrag anzeigen
    Glaube ich zwar auch, aber Belege? Ein Mainboardfoto mit der gleichen Anzahl an Spulen/Phasen, bedeutet noch lange nicht, gleiche Spannungsversorgung.
    Belege für eine Technik, die noch gar nicht zu kaufen ist?

    Doch, genau das bedeutet es. Wenn die Spannungsversorgung anders wäre, bspw. Haswell, würde man das auf den Mainboards zweifelfrei erkennen. Aber diese Mainboards ähneln wie ein Ei dem anderen. Bis auf die GPU-Anschlüsse, die einfach mit der Zeit gehen, sind die Boards absolut identisch - vor allem im Bereich der Spannungsversorgung.

    CoffeeLake ist keine Neuentwicklung, sondern ein KabyLake mit zwei Extrakernen. Intel hatte gar nicht genug Zeit, nach Skylake (Ende 2015) und KabyLake (Anfang 2017) CoffeeLake komplett neu zu gestalten. Genau dafür spricht der vorgezogene Frühstart der CoffeeLake-Plattform, die noch nichtmal einen eigenen Chipsatz bekommt, sondern den alten unter neuer Flagge nutzt.

    Zuguterletzt melden aktuelle Z270-Platinen mit aktualisiertem BIOS teilweise die PCH als CoffeeLake-kompatibel. Das allein ist kein Beleg, aber ein weiteres Indiz.

    Wenn du also immer noch der Meinung bist, dass CoffeeLake eine andere Spannungsversorgung nötig macht, dann bist jetzt du an der Reihe, hierfür Gründe und Belege zu nennen.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  7. #406
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    184


    Standard

    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen
    Belege für eine Technik, die noch gar nicht zu kaufen ist?
    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen

    Der 8700K ist technisch und elektrisch kompatibel....
    Aussagen über eine Technik, die noch gar nicht zu kaufen ist? Und das aufgrund eines Mainboard-Vorserienmodellfotos.

    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen
    Wenn du also immer noch der Meinung bist, dass CoffeeLake eine andere Spannungsversorgung nötig macht, dann bist jetzt du an der Reihe, hierfür Gründe und Belege zu nennen.
    Nein, bin ich nicht....

    Zitat Zitat von Mo3Jo3 Beitrag anzeigen
    Glaube ich zwar auch, .....
    Ich sage nur, dass das alles spekulationen sind.
    Geändert von Mo3Jo3 (14.09.17 um 11:55 Uhr)

  8. #407
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    ^^ Blägg Forrescht ^^
    Beiträge
    25.246


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z170 OC FORMULA
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4.8 GHz
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws V DDR4-3600C16
      • Grafik:
      • GW Phoenix GTX1080 @ 2152/5556
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Die CFL ES sind auf Boards mit 200er PCH gelaufen ... allerdings noch ohne HT.

    Mag sein, dass Intel die VRM Design Guidelines für Boards mit Serie 300 Chipsatz überarbeitet hat, um sicherzustellen, dass alle CFL auf allen Boards gehen.

    Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass es nicht möglich wäre selbst einen 8700K auf Boards mit Z170/Z270 zu betreiben, deren VRM die Requirements erfüllt.

    Wenn ich mir ein Low X299 Board wie z.B. das X299 UD4 von Gigabyte raus suche, dann sehe ich da auch nicht mehr Switches als bei den 0815 Z270 Boards.

    Die Aussage, dass auf JEDEM X299 Board mehr PCIe Switches verbaut würden ist also nicht korrekt.

  9. #408
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    184


    Standard

    Zitat Zitat von IronAge Beitrag anzeigen

    Das heißt aber nicht, dass es nicht möglich wäre selbst einen 8700K auf Boards mit Z170/Z270 zu betreiben, deren VRM die Requirements erfüllt.
    Das glaube ich auch. Ein Problem wird vllt auch der Support sein. Wenn die Leute ihre CL auf die alten Boards schnallen, gibts direkt 10000 Terroranrufe von verärgerten Kunden, weil sie damals das billige Board genommen haben und die Cpu nicht stabil läuft.....damit will man sich als Manufacturer wohl eher nicht rumärgern.

    Edit:

    MSI Z370 Motherboad Lineup For Intel 8th Gen Coffee Lake Leaks Out
    Geändert von Mo3Jo3 (14.09.17 um 12:24 Uhr)

  10. #409
    Bootsmann
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    585


    Standard

    Zitat Zitat von DTX xxx Beitrag anzeigen
    Eine neue Plattform mit Coffe Lake war so oder so geplant. Das Problem ist für Intel nur, dass sie nun um 6 Monate die Vorstellung vorziehen mussten wegen AMD.
    Wollten*

    Zitat Zitat von DTX xxx Beitrag anzeigen
    Ist eben wieder mal ein Zeichen von unendlich vielen, dass Intel trotz zig 100 Milliarden Nettogewinn nicht fähig war und ist, deutlich mehr zu können als AMD die am Existenzminimum krabbeln. Peinlich für Intel. Das wirkt so, als würde Ferrari in der Formel 1 sich gerade noch so vor ein Formel 3 Auto ins Ziel retten. Überlegene Technik bei Intel? Fehlanzeige. Liegt wohl am schlechten Management, oder an der Arroganz, mit dem Marktmissbrauch wäre alles gelaufen. Intel ist einfach blind und gierig in die Unfähigkeit gestolpert. Denn wer sich von AMD so in den Schmutz schubsen lässt, muss sich Unvermögen vorwerfen lassen.
    Also einem Unternehmen Unfähigkeit zu unterstellen, welches schon seit Jahren Marktführer ist, ist durchaus eine sehr interessante Logik.

    Was soll Intel denn deutlich mehr können? Die kochen doch auch nur mit Wasser... Und vor allem ist es Unvermögen, nur weil sie sich auf andere Sachen fokussiert haben, als dir gefallen?

    Oder wo lassen sie sich genau von AMD in den Schmutz schubsen?
    Desktop-Bereich? Nein
    Server-Bereich? Nein
    Laptop-Bereich? Nein

    AMD schafft es erst jetzt so langsam mit dem Ryzen die Leistung zu erbringen, welche es bei Intel schon seit über 5 Jahren gibt. Ja voll toll und zeigt natürlich die absolute Unfähigkeit von Intel.
    Geändert von Paddy92 (14.09.17 um 15:02 Uhr)

  11. #410
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    184


    Standard

    Paddy dein vergleich ist aber schon ein bischen Unfair AMD gegenüber.
    Es ist keine Kunst Marktführer zu bleiben, wenn man jährlich miliarden macht, und zwar nicht im MINUS bereich wie Amd.
    Oder das Forschungsetat bei Intel einfach 10mal zu hoch ist....oder man die guten Ingeneure einfach mit mehr Geld von der Konkurrenz abkauft....
    Die gleiche Leiher, wie auf der ganzen Welt, die Reichen werden reicher und die armen........... bleiben arm. Das ist selbst bei unseren Bundesländern schon so.....
    Geändert von Mo3Jo3 (14.09.17 um 12:48 Uhr)

  12. #411
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    ^^ Blägg Forrescht ^^
    Beiträge
    25.246


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z170 OC FORMULA
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4.8 GHz
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws V DDR4-3600C16
      • Grafik:
      • GW Phoenix GTX1080 @ 2152/5556
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Eher mangelndes Wollen war, die übliche Intel Salamischeiben-Taktik, die halt jetzt mit Z270 > Z370 > Z390 wieder auf die Spitze getrieben wird.

    Dass es den Hexa jetzt eher als geplant für die Mainstream Plattform gibt darf man wohl schon ein wenig der Konkurrenz durch AMD zuschreiben.

    Und den Mehrwert ... also höhere ST Performance und die iGPU selbst beim kommenden Top-Modell für diese Plattform lässt sich Intel wieder gut entlohnen.

    Intel ist einfach der Dukatenesel der Aktionäre ... wann hat denn AMD zuletzt mal eine Dividende ausgeschüttet ?

  13. #412
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    8.702


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • i5-3570K @ 4,0GHz @ 1.0V
      • Kühlung:
      • 720er-Wakü
      • Gehäuse:
      • Cougar Panzer Max
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 1600MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 SC @ GXP
      • Storage:
      • Crucial m500 480GB
      • Monitor:
      • LG 25UM65-P
      • Netzwerk:
      • AVM 6490
      • Sound:
      • Magnat Symbol Pro 110
      • Netzteil:
      • L8-CM 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Unitymedia 120MBit
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Intel ist profitorientiert und wird es auch immer sein.

    Die Chipsatz-Politik um CoffeeLake, bei der sich die Aktionäre wieder schön die Hände reiben können, unterstreicht dies deutlich.

    Ist immer lustig, dass hier User "Belege" für diese Aussagen haben wollen, selbst aber nichts belegen können.

    Nicht jeder versteht BWL und die Börse.


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  14. #413
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    184


    Standard

    Zitat Zitat von IronAge Beitrag anzeigen
    ... wann hat denn AMD zuletzt mal eine Dividende ausgeschüttet ?
    2016

    - - - Updated - - -

    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen

    Ist immer lustig, dass hier User "Belege" für diese Aussagen haben wollen, selbst aber nichts belegen können.
    Du reißt meine Aussage aber ziemlich aus den zusammenhang, anstatt dich vernünftig dazu zu äußern.
    Und nur so am Rande, du warst der erste, der irgendwelche Belege wollte

  15. #414
    Admiral Avatar von IronAge
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    ^^ Blägg Forrescht ^^
    Beiträge
    25.246


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Z170 OC FORMULA
      • CPU:
      • Core i7 6700K @ 4.8 GHz
      • Systemname:
      • HarryB
      • Kühlung:
      • Prolimatech Mega Shadow
      • RAM:
      • 16GB Ripjaws V DDR4-3600C16
      • Grafik:
      • GW Phoenix GTX1080 @ 2152/5556
      • Netzteil:
      • Corsair AX760i

    Standard

    Und wie viel war es ... 0,00 USD oder wie ?

    AMD Dividenden (WKN: 863186) - boerse.de


  16. #415
    Admiral Avatar von RAZ0RLIGHT
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    12.110


    Standard

    Little Britain - Computer Says No - Clip 1 - YouTube

    So sah das wohl bei Intel aus als die Ingeneure gefragt haben ob man für Coffee Lake die alten Sockel/Chipsätze nehmen soll.
    Verkaufe: Nix
    Founders Edition
    Intels Erfolgsgeheimnis
    RIP Carlo Pedersoli alias Bud Spencer

  17. #416
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    184


    Standard

    Zitat Zitat von IronAge Beitrag anzeigen
    Und wie viel war es ... 0,00 USD oder wie ?

    AMD Dividenden (WKN: 863186) - boerse.de

    Ich glaube 3dollar oder so

  18. #417
    Admiral Avatar von fortunes
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    RheinMain
    Beiträge
    8.702


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • i5-3570K @ 4,0GHz @ 1.0V
      • Kühlung:
      • 720er-Wakü
      • Gehäuse:
      • Cougar Panzer Max
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 1600MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX970 SC @ GXP
      • Storage:
      • Crucial m500 480GB
      • Monitor:
      • LG 25UM65-P
      • Netzwerk:
      • AVM 6490
      • Sound:
      • Magnat Symbol Pro 110
      • Netzteil:
      • L8-CM 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows10 Pro 64Bit
      • Sonstiges:
      • Unitymedia 120MBit
      • Notebook:
      • SurfTab duo W1 3G
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix DMC-FT5
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A3 (2017)

    Standard

    Zitat Zitat von Mo3Jo3 Beitrag anzeigen
    Und nur so am Rande, du warst der erste, der irgendwelche Belege wollte
    Wo?


    Retro-Station
    Pentium 200 MMX @ 133MHz @ 1.8V @ passiv | Epox MVP4A | 8MB Trident3D AGP | 64MB PC100 | 2x CF-IDE-Adapter via SD-Card | USB-Floppy EMU | LS-120 SuperDisk | Toshiba DVD-ROM
    (finishing in progress...)

  19. #418
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    184


    Standard

    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen
    Wo?
    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen
    Wenn du also immer noch der Meinung bist, dass CoffeeLake eine andere Spannungsversorgung nötig macht, dann bist jetzt du an der Reihe, hierfür Gründe und Belege zu nennen.
    Dabei hatte ich noch nicht mal eine andere Meinung... ich habe nur gesagt, dass alles Spekulation ist.
    Aber auf den Rest gehst du nicht ein, hauptsache du kannst auf ein Wort rumreiten..... dabei spielt das doch gar keine rolle.
    Stattdessen erwähnst du das noch in Verbindung mit dem Aktien blabla, ein ganz anderes Thema und versuchst einen hinten rum zu diskreditieren........
    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen

    Ist immer lustig, dass hier User "Belege" für diese Aussagen haben wollen, selbst aber nichts belegen können.

    Nicht jeder versteht BWL und die Börse.
    Warst du nicht eben im anderen Thread gegen Performer am poltern, dass du irgendwelche handfesten Quellen haben willst.

    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen

    Der 8700K ist technisch und elektrisch kompatibel
    Dann gibt mir eine Quelle
    Keine Vorhanden? Dann lieber noch einen Spruch bringen....
    Geändert von Mo3Jo3 (14.09.17 um 14:24 Uhr)

  20. #419
    Bootsmann
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    585


    Standard

    Zitat Zitat von Mo3Jo3 Beitrag anzeigen
    Paddy dein vergleich ist aber schon ein bischen Unfair AMD gegenüber.
    Das Leben ist nicht immer fair.
    Intel hat sich dies erarbeitet und AMD hatte die gleichen Möglichkeiten, diese aber nicht genutzt.

    Zitat Zitat von fortunes Beitrag anzeigen
    Intel ist profitorientiert und wird es auch immer sein..
    So wie eigentlich jedes Unternehmen.

  21. #420
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    06.09.2016
    Beiträge
    141


    Standard

    Zitat Zitat von Paddy92 Beitrag anzeigen
    Das Leben ist nicht immer fair.
    Intel hat sich dies erarbeitet
    Ja mit Geld um sich geschmissen um den Konkurrenten mit unfairen Mittel auszubremsen.

  22. #421
    Bootsmann
    Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    585


    Standard

    Und woher kam das Geld, welches ihnen dies ermöglicht hat?

  23. #422
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    5.314


    Standard

    Zitat Zitat von Mo3Jo3 Beitrag anzeigen
    Das glaube ich auch. Ein Problem wird vllt auch der Support sein. Wenn die Leute ihre CL auf die alten Boards schnallen, gibts direkt 10000 Terroranrufe von verärgerten Kunden, weil sie damals das billige Board genommen haben und die Cpu nicht stabil läuft.....damit will man sich als Manufacturer wohl eher nicht rumärgern.
    Dann bekommen halt diese billgen Board kein Microcode Update, wenn der Boardhersteller das vernünftig kommuninziert, begreift der Kunde das auch (wer billg kauft, kauft 2mal).
    Geändert von Digi-Quick (14.09.17 um 14:18 Uhr)

  24. #423
    Hauptgefreiter
    Registriert seit
    01.08.2017
    Beiträge
    184


    Standard

    Zitat Zitat von Paddy92 Beitrag anzeigen
    Und woher kam das Geld, welches ihnen dies ermöglicht hat?
    Das Problem an der sache ist, dass sobald man in einem wirtschaftlichen Nachteil geraten ist, es umso schwerer wird, da wieder raus zu kommen.
    Da kann in der Vergangenheit ein gutes Produkt ausgereicht haben, um dich in den Vorteil zu bringen. Ab da an hattest du einfach mehr Recourcen als die Konkurrenz, welche du mit jedem Bischen, dass du stärker wirst, noch weiter ausbaust.
    Das muss nicht unbedingt heißen, dass sie die Konkurrenz schlechter ist.
    Im gegenteil. Die Konkurrenz muss permanent mit weniger Recourcen auskommen und trotzdem so gut sein wie du. Und wenn die Konkurrenz das schafft, ist sie meiner Meinung nach sogar noch besser.
    Und grade im Fall AMD/Intel ist diese kluft riesig!
    Geändert von Mo3Jo3 (14.09.17 um 14:41 Uhr)

  25. #424
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    363


    Standard

    Der große Vorteil bei Intel und Nvidia ist die Beständigkeit der Leistung. Das ist bei AMD in keiner Weise gegeben.

    Ich kann mich z.B. darauf verlassen, das wenn ich einen Gsync Monitor kaufe ich auch bei den nächsten Grafikkarten - Generationen

    Spitzentechnik bekomme. Das weiß ich bei AMD nicht. Bei AMD ist das immer eine Glücksache.

    Siehe Bulldozer oder Vega. Wenn man Spitzentechnik will nimmt man Intel/Nividia.

    Das ist wie bei der Bahn: Die nehmen auch den Intercity - Zuschlag.

    Will man Preis/Leistung nimmt man AMD.

    Grüße

  26. #425
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    782


    Standard

    Zitat Zitat von alterjager Beitrag anzeigen
    Siehe Bulldozer oder Vega. Wenn man Spitzentechnik will nimmt man Intel/Nividia.
    So ein Unsinn. Auf Seiten von Intel und NV gab es in den letzten Jahren genauso Rohrkrepierer. "Zukunftssicherheit" ist immer relativ.

    Wenn NV bock hat, dann bringen sie G-Sync 2 raus und man guckt mit seiner alten Hardware in die Röhre.

    Es hängt immer von den Anforderungen ab, welche Produkte für einen besser geeignet sind. Je nach Anwendungsfall ist das mal rot, blau oder grün.
    6800LE -> 7600GT -> HD4870 -> 560Ti -> HD7950 -> gtx 970

    Die aktuelle Diskussion Intel vs AMD:

Seite 17 von 20 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •